+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Camp Moeve – Cooler Glampen direkt am Gräbendorfer See beim Spreewald

Zwischen Berlin und Dresden - unweit der berühmten Naturlandschaft Spreewald - haben wir ein sehr chilliges Plätzchen für Outdoor-Fans gefunden! Das Camp Moeve bietet Euch naturnahen Selbstversorger-Urlaub direkt am Gräbendorfer See. Die Kinder plantschen und buddeln im und am Wasser, Ihr probiert SUP oder die Hängematten unter den schattenspendenden Bäumen aus! Und nach einem langen Tag in der Natur schlummert Ihr in gemütlichen Betten in schicken Glamping-Zelten oder Lodges, während über Euch Tausende von Sternen funkeln.

Camp Moeve – kreativer Glamping-Platz direkt am Gräbendorfer See

Gibt das Leben Dir Zitronen, mach´ Limonade draus. Tja, hinter Kalendersprüchen steckt oft ein wahrer Kern. Das Team vom Camp Moeve wäre nämlich vielleicht nie auf die Idee ihres coolen Glamping-Platzes gekommen, wäre die sehr saure Zitrone, aka Corona-Pandemie, nicht in unser Leben getreten. Denn Jochen, Alex, Fritz und ihre Kolleg*innen von MyMolo, hejmo und HKES hatte die Absage sämtlicher Großveranstaltungen im April 2020 erstmal hart getroffen. Nach der anfänglichen Schockstarre haben sie dann aber, innerhalb weniger Wochen (!), das Camp Moeve auf die Beine gestellt. Mit Premium Camping kannte sich das Team ja schon aus. Und auch das idyllische Natursetting war schnell gefunden: Der Gräbendorfer See in Brandenburg. Dort, wo sonst das Festival Wilde Möhre tobt, könnt Ihr jetzt mit Euren „Wilden Möhrchen“ einen super-duper Familienurlaub verbringen. Die erste Saison vom Camp Moeve war nämlich dermaßen erfolgreich, dass das 2020-Pop-Up-Camp jetzt bleibt, yippieh!

Zelte und Lodges mit echten Betten und chilligen Terrassen

Auf einem riesigen Wiesenstück stehen – übrigens mit großzügigem Abstand – hübsche jurteähnliche Glampingzelte für 2-5 Personen und Mini-Lodges mit viel Holz. In letztere könnt Ihr zu zweit mit Baby einziehen. Oder Ihr mietet als Großfamilie gleich zwei oder mehrere nebeneinander. In all den hübschen Unterkünften schlummert Ihr in echten Betten und habt eine eigene möblierte Holz-Terrasse mit chilligen Fatboy-Sitzkissen ganz für Euch. Es gibt auch einige idyllische Stellplätze für Eure eigenen Camper. Und wenn dann morgens die Sonne über dem See erwacht, geht’s los! Die Hängematten zwischen den schattenspendenden Bäumen wollen beschaukelt, der Sandkasten bebuddelt und der glasklare See vor Eurer Zelttür – kindgerecht mit flachem Einstieg! – beplantscht werden. Gekocht wird in der Gemeinschafts-Outdoor-Küche, Kajaks und SUP-Boards für den See gibts an der Rezeption und ab und zu schaut sogar mal ein neugieriges Nutria aus dem See vorbei. Aber auch außerhalb dieses schönen Ortes gibt es Spannendes zu erkunden: In wenigen Minuten erreicht Ihr den Bio-Hofladen und Ziegenhof Gut Ogrosen (der Ziegenkäse! Mmmmh!) und in nur 25 Autominuten steht Ihr im Spreewald. Zahlreiche weitere Highlights, wie zum Beispiel den Erlebnispark Teichland, erreicht Ihr in weniger als einer Stunde. Darauf trinken wir eine Zitronenlimo… Cheers! Und bis bald im Camp Moeve!

Kontaktdaten
Adresse: Calauer Straße 1, 03116 Drebkau
Email: rezeption@camp-moeve.de
Telefon: +49 (0) 170 7403980
Web
: www.camp-moeve.de

Fotos: Camp Moeve
Text: Vanessa Bujak

  • Schreib dem Gastgeber

    Little-Travel-Society Extra: 10% Rabatt (Code "LITTLETRAVEL10" für den 14.5. - 17.6. & 12.9. - 26.9.)

+

HIGHS

Eure coolen Gastgeber

„Wir haben Wochen und Monate im Camp gewohnt und gearbeitet. Jetzt, im Winter, haben wir richtig Heimweh", meinen Jochen, Alex, Fritz und das Team vom Camp Moeve. Sie freuen sich schon wie Bolle auf die nächste Saison mit Euch. Die gute Stimmung auf dem Platz wird auch Euch sofort in ihren Bann ziehen.

Gewinner des Tourismuspreises Brandenburg

Für sein kreatives, sicheres und superschnell umgesetztes Konzept in Zeiten der Corona-Pandemie hat das Camp Moeve 2020 den Tourismuspreis des Landes Brandenburg gewonnen! Wir gratulieren und sagen: Fair enough!

Vögel beobachten im Naturschutzgebiet

Der Gräbendorfer See ist erst 2007 durch die Flutung eines ehemaligen Tagebaus entstanden. Heute ist der See Vogelschutzgebiet und damit für den Motorbootverkehr nicht zugelassen. In seiner Mitte thront eine Insel, auf der im Sommer Bodenbrüter zu Hause sind – unter anderem auch Möwen. Daher kommt auch der Name des idyllischen und absolut ruhigen Camps Moeve.

Natürlicher Abenteuerspielplatz für Minis

Nach so viel Digitalem in den Lockdowns, brauchen die Kinder.... Natur! Aufwachen und mit den nackten Füßchen direkt im Gras stehen. Einfach loslaufen zu können, um in der nächsten Hängematte zu schaukeln. Oder zum See flitzen, um die niedlichen Nutrias zu begrüßen! Jeden Abend unterm Sternenhimmel grillen und Stockbrot am Lagerfeuer machen. Das ist der Stoff, aus dem Kindheitserinnerungen gemacht sind.

Bezahlbarer Urlaub

Eine Familie mit Baby kommt schon für 60 Euro in der Lodge oder im Glamping-Zelt unter und fast alle Unterkünfte haben Seeblick! Das ist schon ein echter Preishit!

Tolle Ausgangslage für Ausflüge

Ihr seid hier zwar mitten in der Natur, aber an Aktivitäten im Umkreis mangelt es trotzdem nicht. Mit dem Auto erreicht Ihr in 25 Minuten den weltberühmten Spreewald. Der nächste Freizeitpark, Erlebnisbäder und die Städte Dresden und Berlin liegen maximal anderthalb Autostunden entfernt.

-

LOWS

Naturburschen solltet Ihr schon sein...

Gekocht wird in der Outdoorküche, überm Grill oder am Lagerfeuer. Gewaschen wird sich im See... Ein Scherz! ...in sehr sauberen und modernen Sanitärkabinen. Bei den Kapriolen des deutschen Sommers sollte Eure Urlaubslaune jedoch Regenschauer-resistent sein. Auch hakt schon mal der WLAN-Empfang in der einen oder anderen Ecke des Camps. Ihr seid hier im wahrsten Sinne des Wortes mal draußen, wie schön!

Gut auf kleine Nichtschwimmer aufpassen!

Da das Camp direkt am See liegt, solltet Ihr auf kleine Nichtschwimmer gut aufpassen.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab 120 Euro */Nacht im DOMO-Zelt inklusive Bettwäsche. Endreinigung: 30 Euro, W-Lan-Pass 10 Euro pro Aufenthalt.

Nebensaison mit Baby

Ab 60 Euro */Nacht im Asgard-Zelt oder in einer MyMolo Lodge inklusive Bettwäsche. Endreinigung: 30 Euro, W-Lan-Pass 10 Euro pro Aufenthalt.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
In den großen DOMO-Zelten habt Ihr mit bis zu 5 Personen Platz. Zusätzlich passt auch noch ein selbst mit gebrachtes Babybett ins Zelt.
Die Zelte haben keine eigenen Küche. Es gibt aber eine Gemeinschafts-Outdoor-Küche. Wer möchte bekommt einen Grill, bestückt mit Kohle und Grillanzünder. On top könnt Ihr im kleinen Kiosk auf dem Platz Drinks, Snacks und vegane Mikrowellengerichte von Lunch Vegaz erstehen und ganz bald soll es auch Bio-Fertiggerichte im Glas zum Kauf geben. Wenn Ihr es rechtzeitig ankündigt, bringen Euch Eure Gastgeber bei ihren Shopping-Touren auch Lebensmittel aus dem nächsten Supermarkt mit. Fünf Autominuten vom Camp entfernt, liegt der Hofladen des Bio-Hofes Gut Ogrosen.
Tiere gibt es keine auf dem Platz, aber die Nutrias, die am See leben, kommen das Camp Moeve gerne besuchen.
Kein Pool.
Babys sind herzlich willkommen. Aktuell müsst Ihr Eure Ausstattung für die Kleinsten allerdings noch selbst mitbringen.
Keine Kinderbetreuung.
Neben der Badestelle am See gibt es einen Sandkasten. Ein Spielplatz befindet sich unmittelbar außerhalb des Camps am Umwelt- und Begegnungszentrum Casel.
Ihr könnt Euch Beach Ball, Badminton Sets und weitere Wurfspiele ausleihen. Jede Menge klassische Familien- und Kartenspiele sowie Malsachen gibt es an der Rezeption.
Glamping
Keine Familienzimmer mit zwei Zimmern.
Für Wanderfreunde bietet sich ein Aufenthalt im August oder September an, denn dann blüht die Heide in der Niederlausitz in den schönsten Lilatönen. Außerdem kommt es im August immer wieder zu Sternschnuppennächten, ein absolutes Highlight! Das Camp Moeve hat - je nach Wetterlage - in der Regel von Mitte Mai bis Ende September geöffnet.
Die nächsten Flughäfen liegen in Berlin und Dresden, beide etwa eine Autostunde vom Camp entfernt. Mit dem Zug fahrt Ihr von Leipzig oder Cottbus aus bis nach Drebkau. Vom Bahnhof aus benötigt Ihr circa 10 Minuten mit dem Auto bis zum Camp.
Kein Wellnessbereich.
Kein Fitnessraum.
Hunde dürfen kostenlos mitgebracht werden, müssen im Camp aber an der Leine geführt werden.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Das Camp Moeve liegt im Südosten von Brandenburg im Lausitzer Seenland, nur eine Autostunde von Dresden bzw. eineinhalb von Berlin entfernt. Der Glamping-Platz liegt im Örtchen Casel direkt am Gräbendorfer See, der 2007 durch die Flutung eines ehemaligen Tagebaus entstanden ist. Seitdem hat sich die Natur die wunderschöne Region wieder zurückerobert. Der See ist Vogelschutzgebiet, die Heimat seltener Möwenarten und liegt in Nachbarschaft zu vielen Naturschutzgebieten. Eins davon ist das Biosphären-Reservat Spreewald. Denkt Ihr dabei an Senioren-Kahnfahrt auf der Spree und Spreewald-Gurken essen? Stimmt so nicht, denn hier gibt es neben einzigartigen Wasser- und Radwegen und niedlichen Orten auch ganz viele tolle Ausflugsziele für Leute mit Kindern. Das Lausitzer Seenland hat über seine idyllische Natur hinaus auch noch viele andere Highlights zu bieten, von Schauplätzen seiner industriellen Vergangenheit bis hin zum Freilichttheater für die ganze Familie.

 

Das Camp Moeve liegt direkt am Gräbendorfer See. Die Badestelle am See ist für Kinder ideal, denn der Einstieg ist flach. Bei Regenwetter könnt Ihr einen Bade-Ausflug ins etwa 40 Fahrminuten entfernte Tropical Island unternehmen. In der großen Halle eines gescheiterten Luftschiffbauers ist ein künstlicher Regenwald mit fast 50.000 Pflanzen, (harmlosen) Tieren und zwei riesigen Wasserbecken entstanden. Dass man hier nicht wirklich im Urwald ist, erkennt Ihr an den Restaurants, Pool- und Saunalandschaften…
Durch die Seenlandschaft ziehen sich viele schöne Wanderwege. Zudem sind viele der asphaltierten Radstrecken auch zu Fuß begehbar und somit bestens für Kinderwagen geeignet. Durch Wälder, Wiesen und Moore wandert Ihr in der Calauer Schweiz. Vom Höllberghof Langengrassau aus, etwa 40 Fahrminuten vom Camp entfernt, wandert Ihr über den Käuzchensteig bis hinunter in die Schluchten der Höllenberge. Die Tour ist auch mit Kindern locker zu bewältigen.
In der Gegend gibt es mehrere Golfplätze, zum Beispiel den Lausitzer Golfclub in Neuhausen, etwa 30 Fahrminuten entfernt.
Angeln könnt Ihr am Gräbendorfer See. Ihr benötigt dazu eine Gästekarte, Angelschein und eigenes Equipment.
Im Camp könnt Ihr Euch Kajaks und SUP-Boards leihen. In etwa 3 Autominuten oder 12 Minuten mit dem Fahrrad erreicht Ihr den Tauchverein "Flossenfreunde Laasow" am Gräbendorfer See. Dort könnt Ihr Kurse belegen und Ausstattung ausleihen.
Vier Kilometer vom Camp entfernt, befindet sich ein sehr gut ausgestatteter Fahrradverleih. Der Spreewald ist für seine ausgebauten, vornehmlich flachen Radwanderwege bekannt. Eine schöne Tour ist der 9 Kilometer lange Rundweg um den Gräbendorfer See, der am Camp vorbei führt. Die Wege sind asphaltiert und daher auch für Kinder gut befahrbar. Und unterwegs könnt Ihr immer wieder an schönen kleinen Buchten halt machen. Oder Ihr folgt ein Stückchen dem insgesamt 50 Kilometer langen Mühlenradweg, der an ungewöhnlich vielen und gut erhaltenen Mühlen vorbeiführt (20 Autominuten entfernt).
In etwa 25 Fahrminuten erreicht Ihr das Spreewaldstädtchen Lübbenau. Dort bummelt Ihr durch verwinkelte Altstadtgassen und probiert am Großen Hafen auf der Gurkenmeile die verschiedenen Geschmacksrichtungen der berühmten Spreewaldgurken.
Nur 25 Autominuten vom Camp entfernt beginnt die wunderschöne Naturlandschaft Spreewald, die Ihr in keinem Fall verpassen dürft! Erkundet die Gegend am besten auf den vielen Wasserwegen, entweder ganz klassisch bei einer Kahnfahrt oder eigenständig per SUP Board! In die Geschichte des Spreewaldes könnt Ihr mit Euren Kindern im interaktiven Freilandmuseum Lehde eintauchen. Für ein bisschen Action lohnt sich ein Ausflug in den etwa 40 Autominuten entfernten Erlebnispark Teichland. Hier warten Sommerrodelbahn, Zipline Parcours, ein Irrgarten und jede Menge andere spannende Erlebnisse auf Euch. In der Region gibt es noch zahlreiche weitere Highlights, wie z.B. die Aussichtspunkte Welzower Fenster und Steinitzer Treppe am Braunkohletagebau Welzow-Süd (20 Autominuten entfernt), die Kartbahn in Löschen (10 Autominuten entfernt), das Weißstorch-Informationszentrum in Vetschau (15 Autominuten entfernt) oder das Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld (30 Autominuten entfernt).
Noch mehr Ideen und Tipps findet Ihr hier
Spreewald mit Kindern

Schick an Camp Moeve deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: 10% Rabatt (Code "LITTLETRAVEL10" für den 14.5. - 17.6. & 12.9. - 26.9.)




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.