+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Can Font de Muntanya - schickes Landhaus mit Pool für bis zu drei Familien im Hinterland der Costa Brava

Dieses ökologisch geführte Landhaus im Hinterland der katalonischen Costa Brava hat unser Herz sofort erobert. 11 Gäste passen auf dieses weitläufige Anwesen. Und - dios mio! - ist das chic hier! Ihr urlaubt in stilvoll-rustikalem Interior und habt den Salzwasserpool direkt vor der Nase. Die Kids schließen Freundschaften mit Ponys, Eseln, Katzen und Hunden und holen die Frühstückseier direkt aus dem Hühnerstall. Trotz Landidylle ist die nächste Traumbucht nur 40 Autominuten entfernt, nach Girona oder Figueres, mit seinem Dalí-Museum, ist es nur eine knappe Stunde.

Can Font de Muntanya – was für ein Landhaus für Großfamilien!

Ankommen, durchschnaufen, ausflippen! Das Ferienhaus Can Font de Muntanya hat uns auf den ersten Blick umgehauen. Außen uriges Cottage, innen stilvolle Eleganz wie aus dem Interior-Magazin! Drumherum die Weite und Natur des Empordà, des fruchtbaren Hinterlandes der Costa Brava. Und obwohl Ihr hier auf dem idyllischen Lande urlaubt, sind die nächsten Traumbuchten nur 40 Autominuten entfernt. Großfamilien oder Freundesrudel sind in diesem Landhaus-Traum, mit insgesamt drei Schlafzimmern plus einem Einzelzimmer, jedenfalls sofort im Glück. Der schöne Pool samt Planschtieren ist dann noch das Tüpfelchen auf dem “Ferien-i”. Und stellt Euch vor: Unser Juwel in der schönsten Urlaubsregion Kataloniens hat sogar einen Hühnerstall und Ponys zu bieten!

Tierliebe und Nachhaltigkeit werden hier groß geschrieben

Vor fünf Jahren entdeckten die Gastgeber Laura und Marc mit ihren drei Kindern Judith, Gina und Pol dieses landwirtschaftliche Anwesen im Gavarres-Massiv und hauchten ihm neues Leben ein. Sie legten dabei vor allem auch Wert auf Nachhaltigkeit, weshalb Can Font de Muntanya inzwischen komplett autark ist. Das Wasser kommt aus dem eigenen Brunnen, Strom wird über Sonnenenergie gewonnen, das Holz für die Heizung liefern die umliegenden 100 Hektar Wald und auf dem Anwesen gibt es einen großen Bio-Gemüsegarten. Und dann herrscht hier auch noch ganz große Tierliebe. Denn neben der Hühnerhaltung haben die Besitzer, welche übrigens auch auf dem Anwesen leben, einige Tiere adoptiert. Beagle Duna ist der Anführer einer Hunde-Rasselbande. Zwei Katzen, vier Esel, ein Pferd und zwei Ponys komplettieren die fröhliche Schar. Während Ihr in der zauberhaften Cottage-Küche Eure Markt-Mitbringsel aus dem Nachbarort La Bisbal d’Empordà zu leckeren Gerichten verarbeitet, haben Eure Kids daher wahrscheinlich längst Freundschaft mit der Tierschar geschlossen.

Urlaub in Katalonien mit Kindern – Mittelmeer, Märkte und Museen

Entspannen und die Natur genießen – dafür ist hier alles wie geschaffen. Aber auch die Ausflüge in der Region haben es in sich! Bis nach Figueres, mit dem skurrilen Dalí-Museum, das auch Kindern Spaß macht, fahrt Ihr beispielsweise nur knapp eine Stunde. In der Umgebung warten zudem viele malerische Küsten-Städtchen wie Sant Pere Pescador oder L´Escala darauf, von Euch erkundet zu werden. Und solltet Ihr Kataloniens pulsierender Metropole Barcelona einen Besuch abstatten wollen, fahrt Ihr zwei Stunden. Fun Fact: Von dort aus kommen Euch wahrscheinlich einige Barceloner entgegen, denn nicht wenige Stadtfamilien haben in “Eurer” Region ein Sommerfrischehaus für die Wochenenden. Wenn Ihr einmal in Can Font Muntaya geurlaubt habt, wisst Ihr auch warum!

Kontaktdaten
AdresseCan Font de Muntanya s/n – 17.116 Cruilles – Girona
Telefon: 0034 (o) 607236140 (Laura Gil)
Email: canfontdemuntanya@gmail.com
Webwww.canfontdemuntanya.com

Fotos: Can Font de Muntanya
Text: Laura Brauer

+

HIGHS

Traumlage im Hinterland

In Can Font de Muntanya ist die Welt noch in Ordnung. Landidylle, gackernde Hühner, ein riesiges Anwesen mit Hängematten, Esel, Ponys, Hunde. So sieht der perfekte Landurlaub auf Katalanisch aus! Und zum nächsten authentischen Wochenmarkt fahrt Ihr nur rund 20 Minuten.

Das schicke Interior

Hach, ist das hübsch hier! Holzbalkendecken und freigelegte Steinwände geben den Räumen einen rustikalen Charme. Dazu eleganter Shabby Chic, helle Farben und moderne Akzente. Selbst die Bäder sehen aus als wären sie aus der "Schöner Wohnen". We loooove!

Genug Platz für alle

Mit 220 Quadratmetern und drei Schlafzimmern könnt ihr hier in jeder Konstellation Urlaub machen. Und Euch auch die Kosten teilen. Ob mit befreundeten Familien oder als Großfamilie. Es finden bis zu sieben Erwachsene und mindestens vier Kinder Platz.

Die Tierschar

Auf dem Gelände leben Hunde, Katzen, Esel, ein Pferd, zwei Ponys und Hühner. Eure Kinder werdet Ihr wahrscheinlich kaum zu Gesicht bekommen...

Nachhaltigkeit wird groß geschrieben

Eure Gastgeber haben wirklich alles gegeben, um bei der Erzeugung von Strom, Wasser und Heizung im Can Font de Muntaya autark zu sein. So viel Konsequenz bei der Nachhaltigkeit findet man selten.

Das abwechslungsreiche Hinterland der Costa Brava

Da Catalunya eine sehr wohlhabende Region Spaniens ist, haben hier auf dem Land viele Stadtfamilien ihre Sommerfrischehäuser. In den urigen Dörfern und Traumbuchten finden sich daher oft auch überraschenderweise sehr gute Restaurants mit spannender, moderner Küche. Und mit Girona oder Figueres habt Ihr hippe Städte mit einem tollen und abwechslungsreichen Kulturangebot in nur knapp einer Stunde Autofahrt erreicht.

-

LOWS

Das Auto muss mit

Um Essen einzukaufen und die Gegend zu erkunden, braucht Ihr auf jeden Fall einen Mietwagen. Auch, weil die Wege hier auf dem Land nicht gerade kurz sind. Zu Stränden, Städten, wie Figures oder Girona, braucht Ihr 40 Minuten bis eine Stunde mit dem Auto. Das nächste Restaurant ist 20 Autominuten entfernt.

Der Pool ist für alle da

Eure Gastgeber wohnen auch auf dem Gelände, aber in einem separaten Haus. Der schöne Swimmingpool im Garten wird im Sommer gemeinschaftlich genutzt. 

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

3500 Euro*/Woche für das gesamte Anwesen. 11 Personen passen rein (maximal 7 Erwachsene und 4 Kinder). Inklusive Erst- und Endreinigung, Bettwäsche und Handtüchern, die wöchentlich gewechselt werden. In der Hauptsaison beträgt der Mindestaufenthalt eine Woche.

Nebensaison mit Baby

3500 Euro*/Woche für das gesamte Anwesen. 11 Personen passen rein (maximal 7 Erwachsene und 4 Kinder). Inklusive Erst- und Endreinigung, Bettwäsche und Handtüchern, die wöchentlich gewechselt werden.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Es gibt vier Schlafzimmer: Ein Zimmer mit Doppelbett (190 cm) plus Einzel-Schlafsofa. Ein zweites Schlafzimmer mit Kingsize-Bett plus Schlafsofa für zwei und ein drittes Schlafzimmer mit Kingsize-Bett und Schlafsofa für zwei. Hinzu kommt ein viertes Schlafzimmer mit einem Einzelbett. Alle vier Schlafzimmer haben eigene Bäder.
Eure hübsche Landhausküche - sogar mit Backofen und Spülmaschine - ist voll ausgestattet. Die nächsten Restaurants finden sich im nächsten, 20 Minuten entfernten, Städtchen La Bisbal d'Empordà.
Auf dem Gelände leben drei Hunde, die beiden Katzen Blanquell und Trasto, die vier Esel Cesar, Rucki, Tina und Brownie sowie das Pferd Xiu und zwei Ponys. Und es wohnen noch Hühner auf dem Gelände, in deren Stall ihr Euch morgens Eier fürs Frühstück holen dürft.
Es gibt den schönen eingezäunten Salzwasserpool und Wasserspielzeug für den Sommer.
Babys sind willkommen!
Keine Kinderbetreuung.
Das Anwesen mit dem Land drumherum ist riesig. Kinder können hier überall herumflitzen und es gibt auch Schaukeln und Hängematten.
Ferienhaus
Es gibt vier separate Schlafzimmer.
Im Frühling und Herbst ist der Strand ideal für Kite-Surfer, Windsurfer oder Segler. Denn dann wird es an der Costa Brava auch schon mal windiger. Bei durchschnittlich 210 Sonnentagen im Jahr sind zudem auch im Frühling und Herbst genug schöne und warme Tage dabei.
Der nächste Flughafen liegt in Girona, das von einigen deutschen Flughäfen aus angeflogen wird (eine knappe Autostunde vom Haus entfernt). Weitaus mehr Flugverbindungen gibt es nach Barcelona (zwei Stunden Fahrzeit).
Kein Wellnessbereich.
Kein Fitnessraum.
Keine Hunde erlaubt.
Eure Gastgeber haben einen 3.000 Quadratmeter großen Bio-Gemüsegarten angelegt. Strom wird aus Sonnenenergie gewonnen, das Wasser kommt aus eigenen Quellen und für die Heizung wird Holz aus den umliegenden Wäldern genutzt. Keine Sorge - für den Fall der Fälle stehen aber auch ein Generator und ein Gastank zur Verfügung.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Die Costa Brava, in der spanischen Region Katalonien, erstreckt sich über fast 220 km von der französich-spanischen Grenze bis in den Süden nach Blanes in der Provinz Girona. Die “wilde Küste” (Übersetzung von “Costa Brava”) am Mittelmeer, ist berühmt für ihre zerklüfteten Felsmassive, malerischen Buchten und Fischerdörfer – und damit auch bei den einheimischen Stadtfamilien beliebt. Das Haus Can Font de Muntanya liegt hier – umgeben von 100 Hektar Wald – in der Gemeinde Cruïlles im Auenland von Baix Empordà, dem fruchtbaren Hinterland der Costa Brava und etwa 40 Minuten von der Küste entfernt.

Von kleinen Buchten bis hin zu großen Familienstränden ist im Umkreis alles geboten. Die nächsten Lieblingsstrände, allesamt etwa 40 Autominuten entfernt, heißen Platja de Pals (ein schöner Familienstrand), Tamariu (eine der süßesten Buchten der Costa Brava), Llafranc (am gleichnamigen Fischort) und Calella de Palafrugell (karibische Badebucht vor kleinen Restaurants, weißen Fassaden und blühende Bougainvillae). Ein echtes Highlight ist auch der Strand Portitxol (ca. 1 Stunde mit dem Auto entfernt) mit seiner hübschen Bucht, dem tollen Restaurant es Hostal L´Empúries am Strand und den archäologischen Ausgrabungen dahinter. Zudem gibt es dort noch eine Bimmelbahn, mit der Ihr durch den Ort kurven könnt.
Die Costa Brava ist bekannt für ihre Küstenwanderwege, die "Camins de Ronda". Einer dieser Wege, der auch mit Kindern gut zu bewältigen ist, verläuft vom Platja de Riells in L´Escala (40 Autominuten entfernt) bis zum mittelalterlichen Ort Sant Martí d´Empúries (heute offiziell ein Stadtteil von L´Escala). Aufgrund der felsigen Abschnitte sollten aber Babys besser in der Trage statt im Kinderwagen mitgenommen werden.
An der Costa Brava gibt es jede Menge Golfplätze, z.B. Empordà Golf in Torroella de Montgrí (Fahrzeit ca. 40 Minuten). In einer Stunde Entfernung liegt das PGA Golf Resort, seines Zeichens bester Golfclub Spaniens und Veranstaltungsort für die Spanish Open.
40 Autominuten entfernt, im Küstenort Palamos, könnt Ihr angeln. Dort lassen sich auch Boote und Equipment ausleihen.
Bei den einheimischen Windsurfern ist besonders die Bucht von El Port de la Selva (90 Autominuten entfernt) beliebt. Auch an der Bucht von Roses (60 Autominuten) und vor Pals (30 Autominuten) gibt es weite Reviere. Sant Pere de Pescador, in der Bucht von Roses (50 Autominuten entfernt), ist Austragungsort für die Windsurf-Weltmeisterschaft PWA. Es gibt fast in jeder Bucht Equipment zu leihen und auch Surfschulen. Auch wenn Ihr auf SUP oder andere Wassersportarten aus seid, beraten Euch Eure Gastgeber gern.
Es gibt mehrere Reitställe im Umkreis. Die nächste Reitmöglichkeit ist 15 Autominuten entfernt.
Das schöne Girona oder Figueres, mit seinem schrägen Dalí-Museum, liegen beide ca. eine Stunde mit dem Auto entfernt. Nach Barcelona braucht Ihr knapp zwei Stunden. Zum zuckersüßen Hügelort Begur, ein Paradies für Feinschmecker, braucht Ihr 40 Autominuten.
Die Ausgrabungen "Ruines d´Empúries" liegen 45 Minuten entfernt gleich hinter einem hübschen Strand. Hier könnt Ihr Archäologen live bei der Arbeit zuschauen, wie sie die alte griechisch-römische Ruinenstadt freilegen (und danach am Strand ein Eis essen oder im Restaurant einkehren). Euer Nachbarörtchen La Bispal d’Emporda (20 Autominuten entfernt) ist derweil bekannt für die schönste handgefertigte Keramik ganz Spaniens.

Schick an Laura Gil Perez deine Buchungsanfrage!




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.