+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Casa Rossa 4A in den italienischen Marken - stilvolles Bed & Breakfast mit Pool und Weitblick

Unser neuester Geheimtipp steht rot leuchtend auf einem Hügelchen in den noch recht unentdeckten italienischen Marken und strahlt mit der Sonne um die Wette. Hinter dem casa rossa 4A - dem roten Haus Nummer 4A - verbirgt sich ein Bed & Breakfast in minimalistischem Design. Die drei kleinen Selbstversorger-Studios für bis zu vier Personen sind umgeben von einem riesigen Traumgarten voller Obst- und Olivenbäume. Und während Eure Kinder den kleinen Pool erobern, könnt Ihr Euch an der Traumaussicht bis zum - 30 Autominuten entfernten - Meer nicht sattsehen!

Casa rossa 4A – stilvolles Bed & Breakfast in den italienischen Marken

Woran denkt Ihr bei Italien? An rote Sonnenuntergänge, einen guten Rotwein oder an Pasta mit Tomatensauce? Allora, wir denken seit neuestem vor allem an ein unglaublich schönes rotes Haus – und zwar ans casa rossa 4A. Hoch oben auf einem Hügel, in den italienischen Marken, mit Wahnsinnsblick bis zum adriatischen Meer, thront dieses bezaubernde Bed & Breakfast mit einer ebenso bezaubernden Geschichte. Ganz gebannt haben wir der deutschen Gastgeberin Katja gelauscht als sie uns erzählte, wie sie das wunderschöne Anwesen 2007, zusammen mit ihrem italienischen Mann Andrea, während eines Osterbesuchs bei den Verwandten gefunden hat: „Auf dem Rückweg eines Osterspaziergangs sah ich beim Vorbeifahren ein Schild mit der Aufschrift „Vendesi, quella rossa lassù“ (das Rote da oben steht zum Verkauf) – an eine alte Ulme genagelt. Da wir schon seit einiger Zeit von einem Haus in Italien träumten, stieg Andrea wie wild auf die Bremse, drehte das Auto und fuhr den Hügel hinauf in Richtung des roten Hauses, wo Gardinen in den offenen Fenstern flatterten…“. Und so begann sie, die Story vom casa rossa 4A.

Alte Gemäuer, minimalistisches Design und ein Traumgarten mit Pool

Es folgte ein langes Renovierungsprojekt, in dem ganz viel Liebe noch im kleinsten Detail steckt. Dem roten Originalhaus aus dem späten 18. Jahrhundert wurde eine moderne Residenz mit freigelegten Steinwänden hinzugefügt. Und in die Mitte des großen Traumgartens voller Obst- und Olivenbäume gesellte sich noch ein kleiner Pool. 2016 sind Katja und Andrea mit ihren beiden Kindern dann von Deutschland ganz nach Italien gezogen, wohnen nun selbst permanent im alten Haupthaus und vermieten die drei Studios an Euch. Vor allem die Suite ist perfekt für Familien mit bis zu zwei Kindern geeignet. Neben geschmackvollem, puristischen Design – mit ganz viel hellem Holz und lasiertem Beton – habt Ihr hier nämlich eine voll ausgestattete Küche!

Sensationelles Frühstück und dann ab zum Strand! 

Morgens lasst Ihr Letztere aber links liegen, denn auf Eurer Terrasse, oder im coolen Frühstücksraum im ehemaligen Lagerraum, hat Katja schon ihr sensationell gutes Frühstück für Euch aufgebaut. Nachdem Ihr Euch im italienischen Morgenlicht die knusprig-buttrigen Brioche auf der Zunge zergehen lasst und Euch den köstlichen, selbst gemachten Smoothie rein „gesmoothst“ habt, geht es los zu neuen Familienabenteuern. Im Umkreis vom casa rossa 4A erreicht Ihr in 30 Autominuten tourifreie Strände am adriatischen Mittelmeer oder landet auf tollen Familien-Wanderrouten in den Sibillinischen Bergen – einem Teil des Apennin. Die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Stadt Urbino, mit ihren vielen Prachtbauten aus der Renaissance, und viele schnucklige Bergdörfer liegen ebenfalls direkt ums Eck. Stracontenti e felici kehrt Ihr abends auf „Euren“ in der Abendsonne leuchtenden Hügel zurück…

Kontaktdaten
Adresse: Contrada Montali 4°, 60030 Castelbellino (AN), Italia
Email: casarossa4A@gmail.com
Instagram: @casarossa4a
Telefon: +39 3667382277

Fotos: casa rossa 4A
Text: Vanessa Bujak

 

+

HIGHS

Architektur und Design

"Less is more!" war das Motto bei der langjährigen Restauration der casa rossa 4A. Für das gekonnte Weglassen des Überflüssigen wurden Eure Gastgeber schon von vielen Designliebhabern und Architekten bewundert. Auch wir sagen "Complimenti!" und ziehen vor der schlichten - und doch gemütlichen - Farb- und Materialwahl des Interiors, der wunderschönen Gartengestaltung und der liebevollen Restaurierung bis ins kleinste Detail den Hut!

Eure kreative Gastgeberin Katja

Ihr bucht im casa rossa 4A nicht nur ein Zimmer, sondern auch einen wandelnden Insider-Reiseführer! Die sympathische Katja hat einen unendlichen Fundus an besonderen Orten und außergewöhnlichen Restaurants in der Gegend für Euch. Natürlich ist es auch praktisch, dass sie Deutsche und immer vor Ort ist, falls Ihr mal Hilfe im fremden Land braucht.

Das köstliche Frühstück

So sehr man in Italien auch das Essen zelebrieren mag, morgens schwingen sich viele Italiener mit nem trockenen Zwieback im Bauch auf die Vespa. Das wird Euch im casa rossa 4A nicht passieren! Jeden Morgen gibt es ein mega Frühstück mit selbst gebackenem Brot, hausgemachten Marmeladen, Smoothies aus frischem Obst und Gemüse direkt aus dem Garten, Käse aus der nahegelegenen Käserei, knusprig-buttrigen Brioche vom Neapolitaner im Dorf und natürlich mit richtig gutem italienischen Kaffee.

Wahnsinns-Aussicht

Sobald Ihr die etwa 250 Meter lange Auffahrt der casa rossa 4A passiert habt und aus dem Auto steigt, werdet Ihr das erste Mal „Wow, was für ein Wahnsinns Blick!“ ausrufen. Das nächste Mal "Wow" ertönt dann vielleicht beim ersten Frühstück auf Eurer Terrasse... und später dann wieder, wenn Ihr in den chilligen Sesseln im Garten beim Pool den Blick über die wunderschöne Landschaft der Marken, bis hin zum Meer, schweifen lasst. Die Weite und Aussicht hier oben sind der absolute Hammer!

Geheimtipp Marken

Die Marken sind noch eine touristisch recht unentdeckte Region in Italien. Wir finden es hier gerade deshalb magnifico! An der Adriaküste findet Ihr lange Sandstrände, im Süden geht es durch die Apenninen eher alpin zu. Sonst sieht es hier landschaftlich ein bisschen wie in der Toskana aus – nur eben ohne Touristenmassen. In einer halben Stunde seid Ihr am Meer, Nationalparks laden zum Wandern ein. Foodies werden im Trüffelland auch glücklich. Liebhaber von Mittelalter- und Rennaissance-Städten werden sich gar nicht sattsehen können.

-

LOWS

Sommer = Mückenalarm

Die armen Mücken tauchen bei uns ja häufiger in den Lows auf... Aber auch hier, in der Natur der schönen Marken, solltet Ihr Mückenschutz in jedem Fall dabei haben.

Kein Fernseher

Eure Gastgeber haben sich bewusst gegen Fernseher in den Zimmern entschieden. Wir finden im Übrigen auch, dass Ihr bei dieser Wahnsinns-Aussicht keinen braucht.

Ein Auto muss sein

Es gibt in der Gegend kaum öffentlichen Nahverkehr. Wenn Ihr die Region erkunden wollt - was wir Euch dringend empfehlen - braucht Ihr ein Auto.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 310 Euro */ Nacht in der Suite inklusive Frühstück. Der Mindestaufenthalt beträgt drei Nächte.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 160 Euro */ Nacht im Studio inklusive Frühstück. Der Mindestaufenthalt beträgt drei Nächte.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
In die größte Unterkunft, das 36 Quadratmeter große Studio, passen zwei Erwachsene und zwei Kinder. Größere Familien müssen mehrere Zimmer buchen.
Im Zimmerpreis ist immer auch das Frühstück inkludiert, das Ihr entweder im coolen Frühstücksraum oder auch auf der eigenen Terrasse zu Euch nehmen könnt. Die Suite hat eine komplett eingerichtete Selbstverpfleger-Küche mit Herd, Backofen, Kühlschrank und Spülmaschine. Im Studio findet Ihr eine kleine Küchenzeile mit 2-Platten-Herd und Kühlschrank. Das Doppelzimmer hat einen Mini-Kühlschrank, einen Wasserkocher und ein kleines Sortiment an Geschirr und Besteck, um sich eine kalte Zwischenmahlzeit bei Bedarf zubereiten zu können.
In der Unterkunft selbst gibt es keine Tiere, aber bei den Nachbarn wohnen ein Hund, zwei Katzen und viele Hühner…. Vor allem die Hühner unternehmen schon mal einen Ausflug ins casa rossa 4A.
Umgeben von Obstbäumen und mediterran angelegten Gartenbeeten liegt der kleine Salzwasserpool (4 x 10 Meter) sehr malerisch.
Babys und Kleinkinder sind herzlich willkommen. Es steht ein Baby-Bett, ein Tripp-Trapp und noch ein weiterer „Hochstuhl“ - der, ganz im Italian Style, auf einem Stuhl festgeschnallt wird - zur Verfügung. Der Pool ist nicht umzäunt, daher solltet Ihr Eure Minis nicht unbeaufsichtigt lassen! Das casa rossa 4A bietet einen Wäscheservice an: Für 30 Euro pro Waschladung kommt die Wäsche gewaschen und gefaltet wieder zurück.
Es gibt keine Kinderbetreuung.
Kinder sind überall willkommen, aber es gibt keine ausgewiesenen Spielbereiche.
Bed & Breakfast, Ferienwohnung
Keine Familienzimmer mit zwei Zimmern.
Besonders in der Nebensaison sind Ausflüge in die Sibillinischen Berge das reinste Naturschauspiel. Nach Castellucio di Norcia, mit seiner atemberaubenden Linsenblüte im Mai/Juni, solltet Ihr ganz früh zum Sonnenaufgang reisen. Zuzuschauen, wie sich der Nebel langsam lichtet und das Tal in die unterschiedlichsten Blütenfarben taucht, ist ein echtes Spektakel. Ein weiterer magischer Anziehungspunkt im Frühling sind die riesigen Sonnenblumenfelder in der Umgebung. Im Herbst empfiehlt Euch Katja den verwunschenen Buchenwald von Canfaito. Nicht weit von Canfaito entfernt liegt ein weiterer, magischer Ort: Das kleine Bergdorf Elcito, auch "kleines Tibet der Marken" genannt. Wer an der Olivenölherstellung interessiert ist, kann im Oktober live miterleben wieviel Arbeit hinter nur einem Liter Ölgewinnung steckt. Von Mitte Dezember bis Mitte März macht das casa rossa 4A Winterpause.
Der nächste Flughafen ist Ancona - von dort aus seid Ihr in 20 Autominuten im casa rossa 4A. Vom Flughafen Bologna sind es 2 Autostunden über Autobahn und Landstraße. Von Rom und Pisa je 2,5 Autostunden. Für Zugreisende ist der nächstgelegene Bahnhof Castelbellino Stazione (7 Autominuten entfernt). Aber vor Ort empfehlen wir Euch dringend ein Auto!
Die finnische Sauna mit angrenzender Relax-Lounge mit knisterndem Feuerofen kann auf Wunsch und gegen Aufpreis genutzt werden.
Kein Fitnessraum.
Haustiere sind nicht erlaubt.
Eine nachhaltige Lebensweise ist im casa rossa 4A keine Floskel: Neben einem uralten Brunnen haben Eure Gastgeber eine Regen-Wasser-Zisterne von 17700 Liter Kapazität erbaut. Auf dem Grundstück befinden sich eine pflanzliche Kläranlage, Solarpanels und eine Photovoltaikanlage. Aus dem eigenen Nutzgarten erntet das casa rossa unter anderem Kirschen, Feigen, Aprikosen, Pflaumen, Äpfel, Giugiule und Beeren. Und es gibt 55 Olivenbäume, aus deren Ernte Eure Gastgeber im Oktober Olivenöl produzieren. Die Lebensmittel Eures Frühstücks sind zu 100% saisonal, 85% bio und 15% regional. Es wird versucht komplett auf Plastik zu verzichten. Beim Frühstück wird alles in Glasflaschen und Glas- und Keramikbehältern serviert und es gibt nur Stoffservietten.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Das casa rossa 4A thront, mit wunderbarer 360 Grad Sicht, auf einem Hügel der italienischen Marken beim pittoresken Ort Castelbellino. Die Region Marken liegt südöstlich der Toskana an der Adria und ist gerade mal halb so groß wie Rheinland-Pfalz. Die Region ist bekannt für ihre Hügellandschaft, auf deren Spitzen historische Städtchen thronen. Beim Schlendern durch die verträumten Örtchen mit Gebäuden und Malereien aus der Renaissance (der Maler Raffael stammt aus den Marken), solltet Ihr es nicht verpassen, die kulinarischen Highlights der Region zu probieren. Die Marken sind besonders für Trüffel, den Weißwein Verdicchio, die berühmte Olive all’ascolana und fangfrischem Fisch aus der Adria bekannt.

schneeflocke
In den zwei Skigebieten Bolognola und Sarnano/Sassotetto mit 10 Pistenkilometern, Schlepp- und Sesselliften kommen auch schon die Kleinsten auf ihre Kosten - zum Beispiel beim Rodeln. Ski- und Snowboardausrüstung kann dort vor Ort geliehen werden (1,5 Autostunden entfernt).
Im Umkreis von 25–40 Autominuten empfiehlt Euch Eure Gastgeberin Katja mehrere Lieblingsstrände: In Palombina (Falconara), der Strand der Locals, ist die Zeit ein wenig stehengeblieben. Hier geht es richtig italienisch zu, ganz ohne Schicki-Micki und Touristenansturm (25 Autominuten entfernt). Senigallia ist berühmt für ihren 13 Kilometer langen, goldenen Sandstrand, der auch „Samtstrand“ genannt wird. Hier findet Ihr die typischen „Bagni“ und die dazugehörigen Strandbars und/oder Restaurants. Auch eine der besten Eisdielen Italiens befindet sich im Strandstädtchen Senigallia (30 Autominuten entfernt). Im Nationalpark Monte Conero, mit seinen Stränden Portonovo, Sirolo und Numana, findet Ihr Badevergnügen gepaart mit traumhafter Natur (40 Autominuten entfernt). On top empfiehlt Euch Katja für einen Tagesausflug den „Lago di Fiastra“ zum Baden. Auch wenn es sich um einen künstlichen See handelt, zeigt sein Wasser einen blauen, kristallinen Farbton, der die Umgebung und dessen Berggipfel zu jeder Jahreszeit bilderbuchmäßig widerspiegelt. Dort gibt es Ruderboote, Kajaks und Tretboote zum Ausleihen (1,5 Autostunden entfernt).
In den Sibillinischen Bergen - einem Teil des Apennin - gibt es die unterschiedlichsten Touren, auch für ungeübte und kleine Wanderer. Nehmt Babies aber in die Kraxe, denn kinderwagentauglich sind die Wege nicht! Der Aufstieg zum Monte San Vicino ist eine einfache Wanderung auch mit kleinen Kids. Am Gipfelkreuz wird man mit einem 360°- Rundblick belohnt, manchmal kann man von dort oben sogar bis nach Kroatien sehen (40 Autominuten entfernt). Des Weiteren gibt es Wanderwege im Naturpark des Monte Conero, oft mit Blick über die Adria (etwa 50 Autominuten entfernt).
Eure Gastgeber können Euch in Moie einen Tennisplatz buchen (10 Autominuten entfernt).
In etwa einer Autostunde erreicht Ihr den Golfplatz in Sirolo.
Surfen und anderen Wassersport könnt Ihr zum Beispiel in Senigallia betreiben (30 Autominuten).
Rund ums Bed & Breakfast ist es seeehr hügelig, wenn wir es mal sanft ausdrücken sollen. Radtouren sind also eher etwas für Familien mit größeren, durchtrainierten Radsportler-Kindern.
Jesi ist vor allem für sein mittelalterliches Stadtzentrum bekannt und die robusten Mauern und Türme, die die Stadt umgeben. Es besteht die Möglichkeit, Galerien oder auch Kunstmuseen sowie mehrere interessante Kirchen zu besuchen (15 Autominuten entfernt). Das 20 Autominuten entfernte Cingoli ist bekannt als "die Terrasse der Marken". In Senigallia könnt Ihr trubeliges Städtchen am Meer mit Strandvergnügen verbinden (30 Autominuten entfernt). In Loreto könnt Ihr die zweitgrößte Basilika Italiens (nach Rom) bestaunen (40 Autominuten entfernt). Das Borgo Mondolfo, einem der ältesten Borghi Italiens, ist bekannt als die Galerie ohne Dach „La galleria senza tetto“, weil Ihr an jeder Ecke spannende Street Art finden könnt (40 Autominuten entfernt). Urbino, "die Perle der Marken" und Geburtsstadt Raffaels, gilt als besterhaltenes städtebauliches Ensemble der italienischen Renaissance und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe (eine Autostunde entfernt). Das kleine Bergdorf Elcito wird auch Kleines Tibet der Marken genannt. Nur noch wenige Bewohner beleben das kleine Dörfchen, aber die vielen schwarz-weiß-Fotos, die an den Gemäuern angebracht wurden, spiegeln das einstmalige Leben wider (ca. eine Stunde und 15 Minuten mit dem Auto entfernt).
Die Frasassi-Höhlen bei Genga gehören zu den berühmtesten und spektakulärsten Tropfsteinhöhlen Europas. Ihr könnt dort etwa einstündige geführte Besichtigungen buchen. Anschließend bietet sich der Abenteuerpark "Frasassi Avventura" in Genga an (beides 25 Autominuten entfernt). Für die Foodies unter Euch hat Eure Gastgeberin Katja noch viele, wirklich besondere Essenstipps in der Umgebung, von Streetfood bis hin zu gehobenen Sternerestaurants. Außerdem seid Ihr umgeben von Weinbergen und Winzern, die meist alle den in der Region so bekannten Weißwein Verdicchio anbauen. Auf Wunsch organisieren Eure Gastgeber eine Weinprobe bei einem ihrer Lieblingswinzer für Euch.

Schick an Katja deine Buchungsanfrage!




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.