+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Casacosta & Casacosta Nextdoor auf Teneriffa- zwei Traumvillen für Großfamilien mit Vintage-Flair und Meerblick

Wir mussten uns zweimal die Augen reiben, als wir die beiden Ferienhäuser Casacosta und Casacosta Nextdoor im Südosten Teneriffas entdeckt haben! Aber es gibt sie tatsächlich, die beiden coolen Villen, die spektakulär in den Felsen über dem Atlantik liegen und sogar mit eigenem Natur-Meerwasserschwimmbecken daherkommen. Drinnen finden bis zu 14 Personen ganz viel Platz und einen coolen Design-Mix aus Modernismus, 70er Jahre Vintage-Hippie-Flair und Kunst. Und auf der Terrasse kann man nicht nur mit der ganzen Bande James-Bond-like abhängen, sondern sogar auch Delphine beobachten...

Das Casacosta und Casacosta Nextdoor – Urlaub wie im Film-Setting

Wenn ein Ferienhaus bereits als Setting für ein Fotoshooting der Vogue diente, kann es sich nur um ein verdammt cooles Domizil handeln. Aber schließlich sind das Casacosta und Casacosta Nexdoor – direkt im idyllischen Fischerdorf El Poris im Südosten Teneriffas – die Kunstwerke einer hyperkreativen Familie. Susan ist Architektin, ihr Mann Leo Kunstsammler und Dekorateur. Vor einigen Jahren hat das Ehepaar aus Antwerpen die modernistische Villa aus den 70er Jahren entdeckt und renoviert. „Das Haus war eher eine Ruine, aber die spektakuläre Lage in den Felsen über dem Meer hat uns sofort gepackt“, erzählt Susan, die das Casacosta zunächst eigentlich nur für sich, ihren Mann und die drei Kids nutzen wollte. Zu unserem großen Glück dürfen mittlerweile auch andere Familien ihren Urlaub in dieser filmreifen Kulisse verbringen …uuuuund Action!

Modernismus und 70´s Flair für Großfamilien

Und selbst mit 14 Personen werdet Ihr Euch im Casacosta nicht auf die Füße treten. Mit sieben Schlafzimmern, vier Bädern, eigener Lounge mit Bar und riesiger Sonnenterrasse gibt es jede Menge Möglichkeiten, sich abwechselnd zurückzuziehen oder gemeinsamen zu chillen. Nicht weniger lässig geht es im angrenzenden, etwas kleineren Casacosta Nextdoor zu, wo Ihr mit bis zu sechs Personen einziehen könnt. Schlichte, kubische Architektur mit großen Fensterfronten und 70er Jahre Vintage-Flair habt Ihr in beiden Häusern. Lustige Kunstwerke und pfiffige Details, wie bunte Teppiche, Sitzkissen, Kakteen und Hängematten, sorgen on top für ein Gute-Laune-Hippie-Feeling. Sogar eine große Echse wohnt mit Euch im Casacosta am Pool und bei den gelben Stühlen müsst Ihr schon zwei mal hinschauen: Hat da gerade eines der Kinder Stühle an die Wand gekritzelt oder sind die echt?

Meeresrauschen rund um die Uhr und Action vor der Tür

Für die Kids ist Euer Urlaub hier „über dem Meer“ sowieso das reinste Abenteuer. Falls sie nicht im Pool auf der Terrasse oder im Natur-Schwimmbecken plantschen, können sie Ausschau nach Delfinen halten oder sich beim Surfkurs – nur fünf Gehminuten vom Haus entfernt – selbst in die Atlantik-Wellen stürzen. Actionreich sieht auch ansonsten Euer Urlaubsprogramm aus. Zwar wohnt Ihr in El Poris an der Ostküste im idyllischen, untouristischen Teil der Insel. Teneriffa-Highlights, wie z.B. den berühmten Vulkan Teide, den spektakulären Siam-Wasserpark oder Santa Cruz mit seiner hübschen Altstadt, dem Hippie-Markt und dem berühmten Karneval, erreicht Ihr alle nach maximal einer Stunde Fahrt. Filmreif bis ins Detail, Euer Familienurlaub auf der sonnig-entspannten Kanaren-Insel!

Kontaktdaten
Adresse: Llanos del Poris 2 38588 El Poris, Tenerife, Spanien
Email: info@casacostatenerife.com
Telefon: 0032-474-526939
Web: www.casacostatenerife.com

Fotos: Casacosta & Casacosta Nextdoor/Mirjam Bleeker
Text: Nadine Gehrisch

+

HIGHS

Besondere Architektur & Kunst

Die kubische Villa aus den 70er Jahren ist spektakulär in die schroffe Felslandschaft über dem Meer gebaut. Auch die großen weißen Terrassen und die offenen Wohnzimmer mit den großen Fensterfronten und freigelegten Felswänden sind filmreif. Und dann noch on top die vielen spannenden Kunstwerke und Accessoires! Da werdet Ihr aus dem Staunen gar nicht mehr
rauskommen.

Für große und ganz große Familien

Ins Casacosta Nextdoor könnt Ihr mit sechs, ins Casacosta sogar mit bis zu 14 Personen einziehen. Perfekt, wenn Ihr nach einem besonderen Quartier für die ganze Freundesbande sucht. Mit Pool, Traum-Terrasse und eigener Bar lässt es sich wunderbar zusammen entspannen. Und als große Truppe ist der Luxus auch bezahlbar.

Mehr Meer geht nicht!

Unter Euren Füßen brechen die Wellen des Atlantiks an den Felsen. Im eigenen Naturschwimmbecken könnt Ihr geschützt in Meerwasser baden. Und mit ein bisschen Glück könnt Ihr vom Liegestuhl aus sogar Delphine beobachten.

Das Dorf El Poris

Ihr urlaubt direkt in dem kleinen Fischerdorf El Poris. Hier geht es eher ursprünglich und untouristisch zu, wie generell an der Ostküste Teneriffas. Zu Fuß erreicht Ihr Läden, Restaurants und zwei kleine Strände, an denen sich vor allem Einheimische tummeln.

Ganzjahresziel Teneriffa

Selbst im Winter habt Ihr es auf Teneriffa sonnig und mild. Im November liegen die Wassertemperaturen des Atlantiks sogar noch um die 23 Grad. Und es gibt unendlich viel zu erleben: Von Surfen über Vulkan-Erkundungen bis Wasserpark-Action. Ihr erreicht auf der Insel alles innerhalb einer Stunde Fahrt. Perfekt mit Kids!

-

LOWS

Ausgestopfte Tiere im Casacosta

Im Casacosta findet Ihr auch ein paar ungewöhnliche Kunstwerke - zum Beispiel mit ausgestopften Tieren. Das ist nicht nach jedermanns Geschmack.

Kein Pool im Casacosta Nextdoor

Nur zum großen Casacosta gehört ein Pool. Das Naturschwimmbecken in den Felsen ist jedoch für Gäste beider Häuser zugänglich.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

700 Euro*/Nacht kostet das Casacosta für vier Personen. Ihr könnt aber auch mit bis zu 14 Personen und mehreren Babys/Kleinkindern einziehen. Dann zahlt Ihr maximal 1000 Euro/Nacht. Zusätzliche Kosten für die Endreinigung: 300 Euro.

Nebensaison mit Baby

Ab 240 Euro */Nacht im Casacosta Nextdoor. Jede weitere Person zahlt 20 Euro/Nacht. Insgesamt habt Ihr hier mit 6 Personen und mehreren Babys/Kleinkindern Platz. Zusätzliche Kosten für die Endreinigung: 135 Euro.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
In das Casacosta passen bis zu 14 Personen und Babys, in das Casacosta Nextdoor bis zu 6 Personen plus Babys. Es können sogar beide Häuser verbunden werden, wenn Ihr noch mehr Platz braucht.
Beide Häuser haben Küchen fürs Selbstversorgen.
Keine Tiere.
Nur zum Casacosta gehört ein privater Pool auf der Terrasse. Beide Häuser haben zudem Zugang zum Naturpool, wo Ihr im Meerwasser spektakulär zwischen den Felsen badet.
Babys sind in beiden Häusern willkommen. Es gibt Babybetten und Hochstühle. Ansonsten sind beide Häuser mit einer Waschmaschine ausgestattet. Der Pool im Casacosta ist nicht gesichert und der Steinboden nicht optimal für kleine Krabbler. Generell sollten in beiden Häusern Minis gut im Auge behalten werden.
Keine Kinderbetreuung. Susan hört sich aber bei Bedarf gerne nach Babysittern vor Ort um.
In beiden Häusern und auf den Terrassen gibt es viel Platz zum Spielen. Im Casacosta gibt es auch eine Tischtennisplatte und eine Schaukel.
Im Casacosta findet Ihr Spielsachen und Bücher, im Casacosta Nextdoor auch Spielsachen für kleinere Kinder.
Ferienhaus
Das Casacosta hat 5 (bzw. auf Wunsch 7) getrennte Schlafzimmer. Das Casacosta Nextdoor hat 3 Schlafzimmer.
Teneriffa ist ein Ganzjahresziel. Selbst im Winter ist es mild und sonnig auf der Insel und die Wassertemperaturen des Atlantiks sind immer um die 20 Grad, im November erreichen sie sogar ihre Höchstwerte. Im Februar findet in Santa Cruz der berühmte Carneval statt. Und im Frühjahr blüht die ganze Insel - selbst der sonst eher schroffe Süden.
Die Direktflüge aus Deutschland landen am Südflughafen (TFS). Dieser liegt nur 20 Autominuten von den Häusern entfernt. Die Flugzeit aus Deutschland liegt bei circa viereinhalb Stunden. Mit Taxi und Bus könnt Ihr Euch vor Ort auch ohne Auto fortbewegen.
Kein Wellnessbereich.
Kein Fitnessraum.
Hunde sind nicht erlaubt.
Das Warmwasser für beide Häuser wird durch die eigene Solaranlage auf dem Dach erhitzt. Durch die Lage im Ort El Poris braucht Ihr während Eures Urlaubs nicht unbedingt einen Mietwagen vor Ort.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Teneriffa ist die größte Kanaren-Insel und bevölkerungsreichste Insel Spaniens. Landschaft und Klima sind vom Teide geprägt, einem ruhenden Vulkan und – mit über 3.700 Metern – Spaniens höchster Gipfel. Casacosta und Casacosta Nextdoor befinden sich an der Ostküste – 30 Minuten südlich von der Hauptstadt Santa Cruz. Hier geht es ursprünglich zu und entlang der Küste findet Ihr überwiegend schroffe Felslandschaft, an der sich die Atlantikwellen spektakulär brechen. Und dieses Bild habt Ihr auch direkt von Eurer Terrasse aus! Ihr braucht außerdem nur wenige Minuten laufen, schon steht Ihr am kleinen Strand von El Poris. In dem Dorf habt Ihr auch alles andere in Laufentfernung: Restaurants, Strandbars, Läden und sogar eine Surfschule. Auf Teneriffa habt Ihr es übrigens das ganze Jahr über sonnig und mild. Die Wassertemperaturen sind jedoch selbst im Hochsommer nichts für Frostbeulen. Dafür sind Hippie-Fans richtig: Teneriffa ist die Insel der Aussteiger und Ihr findet an allen Ecken Läden und Stände mit bunter Ethno-Mode, Schmuck und Kunst.

Baden im Atlantik geht auf Teneriffa das ganze Jahr über. Nach fünf Gehminuten erreicht Ihr den kleinen Sandstrand von El Poris mit kleiner Strandbar. Generell findet Ihr entlang der Ostküste kleine Buchten zwischen schroffer Felslandschaft. Je weiter Ihr Richtung Süden fahrt, umso mehr weite Sandstrände findet Ihr, zum Beispiel rund um das Fischerdörfchen El Médano, 20 Autominuten entfernt.
Nur 15 Autominuten braucht Ihr bis zu den nächsten Bergdörfern, von wo aus Ihr zu Wanderungen aufbrechen könnt. So zum Beispiel auf dem Camino del Pino. Nach einer Stunde Fahrt seid Ihr mittendrin im Nationalpark Teide. Mit der Seilbahn könnt Ihr bis zur Bergstation fahren und dann um den Gipfel herum bis zum Aussichtspunkt Mirador Pico Viejo laufen. Die Tour dauert insgesamt 1,5 Stunden, liegt jedoch komplett in der Sonne, was Ihr bei der Planung mit Minis beachten müsst. Für einen längeren Wanderausflug könnt Ihr auch das Anaga-Gebirge im Norden ansteuern (circa 45 Minuten Fahrt).
Rund um die Costa Adeje findet Ihr einige Tennisclubs (20 Autominuten).
Nach 20 Minuten Fahrt erreicht Ihr den Golfpark Golf del Sur bei El Médano.
Im Dorf El Poris könnt Ihr am kleinen Hafen angeln (5 Gehminuten). In den Häusern gibt es Equipment, allerdings keine Profi-Ausrüstung.
Teneriffa ist ein absoluter Surf-Hotspot. Direkt in El Poris gibt es eine Surfschule, wo Ihr auch Ausrüstung leihen könnt. Auch tolle Kurse und Camps für Kids werden angeboten. Tauchen lernen könnt Ihr bei El Médano (20 Autominuten).
Das gebirgige Inselinnere ist perfekt fürs Mountainbiken oder E-Bike-Fahren. Die Wege eignen sich eher für Touren mit älteren Kids. Bike-Verleihe gibt es in allen größeren Orten, wie El Médano.
Auf der Rancho Bonanza im Hinterland der Südküste (20 Autominuten) könnt Ihr verschiedene Ausritte in die Berge oder an den Strand buchen. Auch werden Reitkurse für Anfänger bis Fortgeschrittene angeboten.
Für einen kleinen Hafen- oder Promenadenbummel solltet Ihr mal dem Fischerdorf El Médano einen Besuch abstatten. Mittwochvormittags findet hier auch ein Bauernmarkt statt, auf dem Ihr Euch mit regionalen Produkten eindecken könnt. Und natürlich ist ein Ausflug nach Santa Cruz (30 Autominuten) auf Eurer Bucket List. Hier könnt Ihr durch die hübsche Altstadt mit den Placas und kleinen Läden schlendern und die berühmten Papas Bravas (Kartoffelwedges mit leckerer Soße) probieren. Jeden Sonntag herrscht auf dem Flohmarkt echtes Hippie-Flair.
Nur 25 Autominuten entfernt - im Süden der Insel - liegt der Siam Park, der spektakulärste Wasserpark der Welt. Nach 45 Minuten Fahrt erreicht Ihr den coolen Hochseilgarten Forestal Park und nach nur einer Stunde Fahrt könnt Ihr den erloschenen Vulkan Teide aus nächster Nähe bestaunen und mit der Seilbahn auf 3.000 Meter Höhe hochschaukeln.

Schick an Susan und Leo deine Buchungsanfrage!




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.