Die Chartreuse Le Cariol - Hotel in der Dordogne - perfekt für Familien!
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Chartreuse Le Cariol - Kunst & Kinderlachen im restaurierten französischen Steinhaus

Die Chartreuse le Cariol ist Frankreich at its best. In Alleinlage, mitten in einer Trüffel- und Weinregion liegt das Bed & Breakfast der 5-köpfigen holländischen Gastgeberfamilie. Das alte Steinhaus ist wunderschön restauriert und ganz besonders eingerichtet. Die Kinder plantschen im Pool oder springen auf dem Trampolin. Die Eltern schlemmen französische Cuisine unter den alten Walnussbäumen und unterhalten sich mit Gastgeber Marthijn über Kunst und das Leben...

Die Chartreuse Le Cariol – ein Kleinod in Alleinlage mit Geschichte

Nur 20 km südlich von Bergerac, in Alleinlage auf den sanften Hügeln der Dordogne-Region, liegt das familienfreundliche Bed & Breakfast, das der Künstler Marthijn de Groot als „lebendige Galerie“ versteht. Die holländischen 3-fach Eltern Irene und Marthijn, die schon in Großstädten wie Amsterdam, Barcelona und Buenos Aires gelebt haben, hatten sich sofort in das alte Haus verguckt. Eigentlich wollte das Paar nur das französische Landleben genießen und Kunst produzieren. Bald wurde den beiden jedoch klar: „Diesen Schatz wollen und müssen wir mit anderen teilen!“.

Familiäre Atmosphäre, Kunst & Design und viel Platz für Minis

Denn ein Schatz, das ist Le Cariol wahrlich! Das Steinhaus ist ein Mix aus französischem Land-Flaire, modernem Interior und Antiquitäten aus Myanmar, Indien, Nepal und Tibet. Ihr badet in einer dramatisch-freistehenden Badewanne unter einem Gewölbe und die Kinder schlafen in kunstvoll geschnitzten Stockbetten aus Asien. Das Atelier von Marthijn kann jederzeit besichtigt werden und die Kids werden im Sommer zu kleinen Malern im Kunst-Workshop. GEkünstelt ist hier aber nichts! Das Gastgeberpaar und ihre drei kleinen Söhne empfangen Euch wie Freunde. Abends sitzen alle am großen Table d´Hote unterm Sternenhimmel, schlemmen und plaudern. Während die Kids sausen, Trampolin springen, Tischtennis spielen oder in den Salzwasser-Pool hüpfen. Platz haben die Kinder hier jedenfalls genug – die Chartreuse le Cariol hat zwar nur 3 Appartements, das Gelände ist aber vier Hektar groß!

Die Region Perigord ist ein Träumchen für Foodies und aktive Kids

Wenn Ihr Euch aber wirklich mal aus diesem Mini-Paradies raus bewegt, werdet Ihr es aber gewiss auch nicht bereuen. Denn die Chartreuse Le Cariol liegt direkt in der Wein- und Trüffelregion Perigord – Foodies sind hier genau richtig! Außerdem wird die Dordogne auch das Land der 1001 Schlösser genannt und es gibt unzählige süße kleine Dörfer, Ritterburgen, Seen, Flüsse, Reitställe und sogar einen richtig coolen Kletterpark in der Region. Kids UND Eltern werden hier ganz sicher nach ihrer Facon glücklich…

Kontaktdaten
Adresse: 24440 Naussannes, Dordogne, Frankreich
Email: lecariol@icloud.com
Telefon: +33 553639707
Web: www.lecariol.com

+

HIGHS

Perfekte Kombi aus Design und Familie

Das 800 Jahr alte Gemäuer wurde mit Kunst, Vintage und fernöstlichen Elementen ganz wunderbar zu neuem Leben erweckt. Da hängt schon mal ein Kronleuchter in den Bäumen oder ein geschnitzter Buddha schaut Euch aus dem Holztisch an. Gleichzeitig ist hier aber nichts steif oder aufgesetzt. Die Gastgeberfamilie behandelt Euch wie alte Freunde.

Die Dordogne rockt Eltern und Kinder

O-la-la! Sightseeing, Trüffel und Wein für die Eltern. Kletterparks, Kanu-Fahren und Ritterspiele in alten Schlössern für die Kinder. Und das alle in wunderschöner Landschaft! Wir finden, besser geht´s nicht!

Foodie-Himmel

Das Perigord ist eine Trüffel- und Weinregion. Essen wie Gott in Frankreich - dieser Spruch wurde wahrscheinlich genau hier erfunden! Und fürs gute Essen müsst Ihr im Sommer noch nicht mal Le Cariol verlassen - das beste Essen gibt´s nämlich hier direkt im Garten! Kinder sind zudem in allen Restaurants rund um Naussannes gern gesehene Gäste.

Viel Platz, um Kind zu sein

Kinder können sich auf dem vier Hektar großen Areal austoben oder mit den drei Gastgeber-Jungs spielen. Die Kinder seht Ihr erstmal so schnell nicht wieder!

Nette Plauscherei

Ihr könnt ganz privat sein in Euren Suites oder im Gite, aber auch die anderen Gäste am Pool oder zum Essen treffen. Auch Eure holländische Gastgeberfamilie ist nicht nur nett, sondern auch furchtbar spannend. Philosophieren unterm französischen Sternenhimmel bei einer Flasche Wein - so ist das hier!

-

LOWS

Kein Meer in der Nähe

Das Chartreuse Le Cariol liegt im Landesinneren - daher ist es zum Meer recht weit. Wasserratten müssen aber nicht auf das kühle Nass verzichten. Schließlich hat Le Cariol einen großen Pool. Wunderschöne Seen und Flüsse fürs Baden und Kanu-Fahren sind ums Eck.

Die Preise in der Hochsaison

Wie so oft, steigen die Preise im Juli und August. Sympathisch finden wir aber, dass das Preissystem sehr übersichtlich ist und Ihr für den höheren Preis in der Hochsaison auch ein paar Extras dazu bekommt: Das Frühstück ist im Juli und August inklusive, ein Koch kommt ins Haus und Marthijn macht mit den Kids kostenlose Kunstworkshops. Zudem öffnet das Haupthaus seine Pforten mit einem Spielzimmer für die Minis!

Abgelegen

Ein Auto braucht Ihr schon! Aber das ist auf dem Lande in Frankreich sowieso eigentlich immer der Fall.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

  • Preisbeispiele

    Die Suiten und die Gite kosten 1750 Euro pro Woche, im Juli und August 2500 Euro. Die Unterkünfte haben eine eigene Küche. Frühstück kostet 18 Euro/Erwachsenem und 9 Euro für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren. Die Endreinigung beläuft sich auf 150 Euro. Zu den Osterferien und im Juli und August gehen die Preise zwar hoch, dafür ist dann das Frühstück inklusive und der Kinder-Kunst-Workshop von Marthijn auch.
    Preise ohne Gewähr. Diese Preise stellen nur eine Indikation dar. Ändert der Gastgeber seine Preise, werden sie hier nicht automatisch angepasst.

  • Großfamilieneignung

    In das Häuschen Gites XL passen maximal 6 Personen. Es gibt in zwei Schlafzimmern und zwei Gallerie-Schlafzimmern insgesamt 3 Doppelbetten und eine Schlafcouch für zwei Personen. In die Suite Jardin passen 5 Personen in zwei Schlafzimmer.

  • Pool

    Ein großer eingezäunter Salzwasserpool befindet sich im Garten.

  • Wellness

    Es gibt einen Holzzuber-Hottub auf dem Hügel - mit wunderbarem Blick. Der Holzzuber ist das ganze Jahr über beheizt. Und Ihr könnt Massagen und Yoga-Stunden dazu buchen. Im Keller fanden die Gastgeber während der Restaurierung einen Bogen des alten Gemäuers aus dem 12. Jahrhundert, in dem sich die Tempelritter versteckten. Dies war wohl der ehemalige Eingang des alten Hauses. Diesen Bereich haben Irene und Marthijn weitestgehend erhalten und eine Sauna dort integriert. Die Sauna gehört zur Suite Hamam. Wenn diese nicht vermietet ist, können alle Gäste die Saune nutzen.

  • Kinderbetreuung

    Im Juli und August gibt Marthijn den Kids einen kostenlosen Kunst-Workshop. Einen Babysitter-Service könnt Ihr dazu buchen.

  • Spielbereiche

    Das 4 Hektar große Gelände ist der ideale Outdoor-Spielplatz! Es gibt ein großes Trampolin, einen Fußballplatz, einen Pétanque Platz (Must-have in Frankreich!) und Tischtennis. Im Juli und August wird das Haupthaus geöffnet, in dem es ein Spielzimmer für die Kids gibt.

  • Link zum Hotel

    Wenn Ihr buchen wollt oder einfach ein bisschen stöbern, geht es hier zur Webseite

  • Anreise

    Der nächste Flughafen ist Bergerac, die nächste Bahnstation ebenfalls.
    Entfernung Flughafen und Bahnhof – Hotel: Etwa 20-25 Minuten mit dem Auto.

  • Altersempfehlung & Ausstattung

    Le Cariol ist für jedes Alter geeignet, denn die Treppen in den Zimmern sind gesichert. Der Pool auch. An Ausstattung ist alles da: Baby- und Kindersitze, Kinderbetten, Baby Phones und eine Baby-Spielbox.

  • Beste Reisezeit

    Die beliebteste Reisezeit ist von April bis Mitte Oktober, da das Wetter dann schön warm ist. In der Gîtes XL wird es allerdings auch im Winter sehr gemütlich vor dem knisternden Kamin. Dann habt Ihr zudem die Landschaft für Euch und könnt wunderschöne Wanderungen unternehmen!

  • Essen

    Im Juli und August kommt ein sehr guter (und netter!) Koch ins Le Cariol am Samstag, Sonntag, Dienstag, Mittwoch und Freitag. Das Essen wird aus frischen Bio-Lebensmitteln der Region und aus dem eigenen Garten zubereitet. Und es ist mega lecker - sagen die vielen glücklichen Gäste! Samstags gibt es das „Willkommensmenü“, mittwochs das „Artist Dinner“, bei der auch die Gastgeber-Familie anwesend ist. Für die Kinder sind spezielle Menüs vorgesehen. Zunächst bekommen die Kinder bei Musik und Gaudi am großen Tisch ihr Essen. Danach sind die Eltern dran und plaudern beim hervorragenden Dinner unter den Zitronen- und Walnussbäumen während die Kids das Gelände unsicher machen.

  • Haustiere

    Hunde sind erlaubt, außer im Juli und August.

Und das könnt Ihr unternehmen...

Die Region Dordogne steht für romantische Schlösser, kleine süße Dörfer und bezaubernde Landschaften mit vielen Bauernhöfen. Und es ist ein Eldorado für Foodies – besonders ist die Gegend für Trüffel bekannt! Im Sommer kann es jedoch recht trubelig werden. Le Cariol liegt aber ganz beschaulich abseits jeglichen Rummels. Mitten in der Weinregion Périgord.

Reiten in schöner Kulisse

Irene und Marthijn können für die Kids einen Ausritt organisieren – über Stock und Stein und durch den Wald! Irene meint: „Wahrscheinlich kommen wir sogar mit! Mein mittlerer Sohn liebt Pferde!“

Schlösser Hopping - auch mit Kids

Ritter und Prinzessinnen – im Land der 1001 Schlösser seid Ihr richtig! Irenes Lieblingsschlösser sind das Chateau Milandes – ehemals das Heim der Prinzessin Josephine Baker – und das Schloss Castelnaud. Die ganze Familie de Groot besucht das Schloss Castelnaud mindestens einmal im Jahr – die Jungs in echten Ritterkostümen. Wie cool ist das denn! Noch ein Schloss, das Eure Gastgeberin Irene empfiehlt, ist übrigens das Schloss Bridoire, in dem es viel zu erleben gibt mit Schnitzeljagd und Labyrinth. Bekannt ist das Schloss auch für die Ostereisucherei an Ostern. Mal eine gaaaanz andere Kulisse für den Osterhasen!

Nachtmärkte für Foodies

Irene und Marthijn nehmen ihre Gäste im Sommer gerne mit auf die hier typischen Nachtmärkte. Aber stellt sicher, dass Ihr mit leerem Magen dort ankommt! Denn Ihr könnt hier an langen Tischen auch essen, Wein trinken und der Musik lauschen. Und die Kinder?! Werden nicht müde! Die rennen auf dem Marktplatz rum und tanzen zur Musik der Band.

Wasserratten sind hier richtig - auch ohne Meer!

Der See ist nur 25 Auto-Minuten von Le Cariol entfernt – sogar mit Sandstrand, Wasserrutsche und Hüpfburgen auf dem Wasser! Und es gibt einen geschützten Bereich für die ganz Kleinen, der bewacht ist. Und wer sich ins Abenteuer stürzen will, sollte unbedingt eine Kanu-Fahrt auf der Dordogne wagen! Auch mit kleinen Kindern müsst Ihr nicht darauf verzichten – Ihr könnt auch Kanus für 4 Personen leihen und Eure Gastgeber verraten Euch die schönsten Fluss-Strecken. Wer will, kann auch ein nettes Picknick am Ufer des Flusses machen. Zum Beispiel in Limeuil wo sich die beiden Flüsse Dordogne und  Vézère treffen. Kinder können sich hier stundenlang nur mit den Steinen und dem Wasser beschäftigen!

Dies ist eine Empfehlung von Jennifer

Stellt Euch vor! Das Chartreuse Le Cariol haben wir auf dem Blog von Jennifer gefunden, die mit Mann und Sohn in Kalifornien lebt. Als sie mit ihrer Familien auf Besuch bei den Schwiegereltern war, hat sie im Le Cariol genächtigt und auf ihrem schicken Reise-Blog hier darüber geschrieben. Jennifer meint:

Für jeden, der in der Dordogne unterwegs ist, ist Le Cariol ein seltenes Juwel zum Wohnen. Wir haben keinen vergleichbaren Ort gefunden, der noch dazu so wunderbar Kunst und Natur verbindet. Alles, was die Region zu bieten hat wird von den Gastgebern auf unprätentiöse Art und Weise zelebriert! Merci!

Schick an Marthijn deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Willkommensgetränk




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.