fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Clos des Coustoulins nahe Montpellier – Landurlaub plus Familienanschluss plus Abenteuer pur

Oh, ist das zauberhaft hier, in diesem Ferienhaus in der Region Lacoste: Klein und fein, familiär und fröhlich-französisch! Die Dreifach-Eltern Armelle und Frédéric haben in ihrer Heimatregion einen echten Wohlfühlort in coolem Landhaus-Schick geschaffen. Garten, Pool, Spielplatz und jede Menge Platz, auch für die große Reisemeute. Achtung, am Schluss seid ihr sicher genauso verliebt wie wir!

Clos des Coustoulins  – Haus mit Pool für Großfamilien

“Kommt einfach her mit der ganzen Familie! Wir kümmern uns um den Rest!” So haben sich das Armelle und Frédéric vorgestellt und ihr Ferienhaus entsprechend ausgestattet. Das liebevoll sanierte Ferienhaus für bis zu acht Gäste schmiegt sich in die grüne Natur des 300-Seelen-Dorfes Lacoste, deren Einwohner Coustoulins genannt werden (Clos heißt so viel wie Weinberg). Frédéric hat bei der Sanierung alles gegeben! Sogar Eisenmöbel hat er selbst hergestellt – und damit die ganze Familie überrascht. Denn eigentlich ist der heute so leidenschaftliche Gastgeber Spezialist für Ölhydraulik. Und Armelle übrigens Wirtschaftsprüferin. Doch die Dreifach-Eltern –  beide seit Generationen verwurzelt im schönen südfranzösischen Languedoc –  leben nun ihren Traum: “Unser Wissen über und unsere Liebe zu dieser Gegend weiterzugeben, ist für uns das Schönste.” Und das ist nicht das einzig Schöne auf diesem Anwesen. Kunterbunte Acapulco-Stühle und Sitzkissen oder Mosaik in der Dusche mischen sich mit Eisen-Stühlen und -Lampen, Naturmaterialien und alten Holzbalken.  Was für ein Mix! Der schöne Pool und der schnucklige Hühnerstall tun ihr Übriges, um den französischen Landhaus-Charme perferkt zu machen.

Von Massage über Mittagsmenü bis Quad-Tour, alles ist möglich

Ob Übernachtung im Baumhaus, Quad-Tour um den nahen Salagou-See, Pizza-Selbstmach-Abend am Holzofen, Weinverkostung, Babysitterservice, Massage… Ihr müsst gar nicht erst überlegen, wann und wie Ihr das alles organisiert. Denn das Planen von Unternehmungen ist quasi das Spezialgebiet von Armelle und Frédéric. Die beiden wissen eben, was Familien gefällt – und schmeckt! Für Euren Frühstückstisch stehen schon einige regionale Köstlichkeiten in der Küche bereit. Und damit es sich so richtig nach Urlaub anfühlt, bestellt Ihr noch die Mhhhh-Käseplatte und eine Weinauswahl, oder lasst Euch gleich komplette Menüs ans Haus liefern. Bon appétit!

Mitten in der Natur und das quirlige Montpellier ist nicht weit

Auch wenn Ihr hier so wunderbar erholsam mitten in der Natur urlaubt, das Erlebnis- und Erholungsprogramm perfekt und der Spaß im Pool einfach unschlagbar ist – es gibt tatsächlich NOCH ein paar Extra-Highlights, hier im Département Hérault. Das quirlige Montpellier zum Beispiel, gerade mal 45 Autominuten entfernt und mit seiner autofreien Altstadt und den 90 Stadtpalästen immer einen Ausflug wert. Die Küste mit ihren Stränden liegt nochmal 15 Minuten weiter. Und auch der vom Clos nur zwei Kilometer entfernte Salagou-See wird Wasserratten erfreuen. Vor allem, wenn Ihr dort erstmal mit Frédéric auf dem Quad herumsaust…  

Kontaktdaten
Adresse: 
135 Rue du Cabanis, 34800 Lacoste, FR
Email: contact@closdescoustoulins.com
Telefon: +33 687451667
Web
www.closdescoustoulins.com. Es gibt auch einen virtuellen Rundgang.

Fotos: Clos des Coustoulins
Text: Laura Brauer

+

HIGHS

Der coole Style-Mix

Charmanter Vintage-Chic trifft auf gekonntes Upcycling, dazu eine Prise Landhaus-Gemütlichkeit und ein Hauch Scandi-Schick: Fertig ist der Stilmix im coolen Ferienhaus! Nichts ist von der Stange, sehr vieles von Armelle und vor allem Frédéric sogar selbst gebaut. Unser Urteil: superstark!

Das familiäre Flair

Hier macht Ihr nicht nur BEI, sondern auch MIT Euren Gastgebern Urlaub (aber nur, wenn ihr wollt ;-)). Frédéric nimmt Euch mit zur Quad-Tour, Armelle verrät Euch, wo es die leckerste Cuisine des Languedoc gibt. Hier urlaubt Ihr also quasi wie bei Freunden, mit netter Plauderei und extravielen Geheimtipps.

Kein großer Trubel

Den tollen Blick über die Hügel habt Ihr ganz für Euch allein. Perfekt für alle, die keinen großen Trubel suchen. Für den werden die Kids schon ganz alleine sorgen – Pool und Spielplatz sei Dank. Aber Ihr habt auch mal Platz, um ganz in Ruhe für Euch zu chillen im grünen Garten.

Service fast wie im Hotel

Tägliche Zimmerreinigung, Lieferung köstlicher Menüs, an Sommerabenden der für Frankreich typische "Table d'hote" mit Abendessen auf dem Gut inklusive Aperitif und lokalen Bio-Weinen, Massagen, Babysitterservice... Wer möchte, urlaubt hier so komfortabel wie im Hotel. Und doch seid Ihr ganz für Euch.

Languedoc, eine spannende Wow-Region

Das Languedoc ist eine Region der Weinbaugebiete und der Winzer. Allein drei "Grands Sites de France" („Große Stätten Frankreichs“) liegen ganz nah vom Clos des Coustoulins entfernt. Und der nahe, glasklare Stausee von Salagou ist ein spannendes Naturspektakel und Freizeitvergnügen. Die tiefrote Erde drumherum verleiht dem Ort übrigens etwas Magisches und stammt von einem heute nicht mehr aktiven Vulkan.

-

LOWS

Sprachkenntnisse

Das wird ein ganz authentischer Frankreich-Urlaub kulturell und sprachlich. Denn Eure Gastgeber sprechen kein Deutsch und nur wenig Englisch. Falls Ihr also noch ein bisschen Schulfranzösisch auf Lager habt, wäre das gut. Ihr könnt Euch sicher sein: Armelle und Frédéric haben richtig Lust darauf, die deutschen LittleTravel-Familien kennenzulernen und empfangen Euch mit offenen Armen!

Zikadenkonzerte

Tierliebe Kinder finden hier keinen Streichelzoo oder Ponys vor, sondern nur ein paar Hühner und die wilde Katze. Und natürlich: Zikaden! Die stimmen hier im Südwesten Frankreichs vor allem im Sommer ihr Konzert an und erreichen dabei auch mal bis zu 70 Dezibel.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 3.300 Euro */Woche für das gesamte Ferienhaus, inkl. Bettwäsche und Handtücher, zzgl. Endreinigung. Mindestaufenthalt sieben Nächte.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 2.500 Euro */Woche für das gesamte Ferienhaus, inkl. Bettwäsche und Handtücher, zzgl. Endreinigung. Mindestaufenthalt sieben Nächte.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Das Haus hat drei Schlafzimmer und eine Schlafcouch im Wohnzimmer, so finden bis zu 6 Personen Platz.
Mittelpunkt des Hauses ist die helle und perfekt ausgestattete Wohnküche, mit Zugang zur großen Terrasse. Mittags und abends könnt Ihr Euch feinste Menüs liefern lassen, zubereitet (und vakuumiert) von regionalen Köchen und aus frischen, lokalen Zutaten. Armelle hat köstliche Menüvorschläge für Euch. In der Hochsaison (Juni-August) werden auf Wunsch Pizzaabende und Weinproben organisiert, es wird außerdem ein für Frankreich typischer "Table d'hote" angeboten: Ihr esst zu einem festgelegten Preis ein festgelegtes Menü mit regionalen Spezialitäten, inklusive Aperitif und lokalen Bio-Weinen. Und Ihr könnt Euch eine Auswahl an regionalen Käsesorten bestellen.
Auf dem Grundstück leben Hühner und eine Katze, die laut Armelle und Frédéric ziemlich wild sein kann.
Im Garten befindet sich ein schöner beheizter Außenpool.
Babys sind hier herzlich willkommen! Babybett, Hochstuhl, Wickeltisch, Buggy, Fahrradsitz und Tragerucksäcke stehen zur Verfügung. Auch eine Waschmaschine ist vorhanden.
Eine Kinderbetreuung gibt es nicht. Gerne wird gegen Aufpreis ein Babysitter für Euch organisiert.
Auf dem Gelände befinden sich ein kleiner Spielplatz mit Schaukel und Trampolin, eine Tischtennisplatte und die Möglichkeit, Boule zu spielen.
Es gibt Gesellschaftsspiele und Spielzeug für den Garten.
Ferienhaus, Hotel
Das Haus verfügt über drei getrennte Schlafzimmer mit Platz für jeweils zwei Personen.
Der Flughafen Montpellier liegt ca. 30 und der Flughafen Nimes ca. 75 Fahrminuten entfernt. Mit dem Zug reist Ihr nach Montpellier. Bis zum Clos benötigt Ihr dann ca. 45 Fahrminuten. Ihr braucht daher unbedingt einen (Miet-)Wagen.
Kein Wellnessbereich. Eure Gastgeber buchen aber gern eine ayurvedische Wohlfühlmassage bei einer vertrauten Masseurin für Euch, die dann sogar direkt ins Haus kommt.
Es gibt einen Fitnessraum mit vielen Geräten und einer Vibrationsplatte.
Hunde sind nicht erlaubt.
Durch die gute Isolation der Häuser ist eine Klimaanlage überflüssig. Das spart enorm viel Energie. Strom wird über eine Photovoltaikanlage erzeugt. Das Gemüse kommt aus dem eigenen Bio-Gemüsegarten, der nach den Grundsätzen der Permakultur bearbeitet wird. Lebensmittel werden, wenn möglich, nur regional und in Bio-Qualität eingekauft. Auf Plastik wird weitestgehend verzichtet - auch bei den Picknicks, die Armelle und Frédéric organisieren.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Lacoste ist ein Ort und eine südfranzösische Gemeinde mit etwas mehr als 300 Einwohnern im Département Hérault in der Region Okzitanien (Languedoc). In den hübschen Dörfern hier geht es beschaulich zu, Ihr könnt von Handwerkern hübsche Dinge erwerben, doch das echte Shoppingvergnügen erwartet Euch im 40 Kilometer entfernten Montpellier, einer Studentenstadt mit entspanntem Flair. Die Altstadt ist nahezu kitschig idyllisch, fast jede Gasse – übrigens mit vielen hübschen Modegeschäften – endet auf einem Platz voller Cafés. Die Region ist auch ein bedeutendes Weinbaugebiet, zu dessen bekanntesten Weinen die Sorte Vin de Pays d’Oc und der Schaumwein Crémant de Limoux gehören.

Bis zum Lac du Salagou, dem großen Stausee, sind es nur rund zehn Autominuten. Es gibt dort viele Strände, die zum Baden einladen und an denen Ihr ein ruhiges Plätzchen findet. Die See-Badestrände von Vailhes und Cermont werden im Sommer von Foodtrucks angefahren und von Rettungsschwimmern bewacht.
Der nächste Tennisplatz liegt in Clemont-l'Hérault, ca. 6 Fahrminuten entfernt.
Den nächsten 9-Loch-Golfplatz, Lamalou-Les-Bains, findet Ihr etwa 40 Fahrminuten entfernt.
Am Lac du Salagou könnt Ihr Kanu fahren, Windsurfen, Segeln oder auf SUPs paddeln. Frédéric gibt Euch die besten Tipps für einen Kanu-Ausflug auf dem See.
Moutainbikes (auch für Kids), Helme und Fahrradsitze könnt Ihr direkt im Clos des Coustoulins ausleihen.
Die nächste größere Stadt ist Montpellier, rund 45 Fahrminuten entfernt. Montpellier beherbergt die viertgrößte Universität des Landes - entsprechend quirlig und lebendig geht es in der Stadt zu. Aber auch mit Kids könnt Ihr Montpellier super erkunden, da der Großteil der Innenstadt autofreie Zone ist. So lässt es sich in Ruhe durch die kleinen Altstadtgässchen flanieren oder auf dem zentralen Marktplatz ein leckeres Eis essen. Da die Mittelmeerküste nur etwa 20 Autominuten von dort entfernt ist, lohnt sich die Weiterfahrt zu den schönen Stränden unbedingt.
Armelle und Frédéric sind echte Kinder dieser Region und können Euch viele Ausflüge und Unternehmungen empfehlen. Wenn Eure Kids allerdings auf Burgen und Ritter stehen, lohnt sich die ca. 1,5 Stunden lange Anfahrt zu Europas größter Festungsanlage in Carcassonne.
Noch mehr Tipps für Urlaub im Languedoc findest Du hier:
Languedoc mit Kindern

Schick an Armelle und Frédéric deine Buchungsanfrage!



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert