+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Coin de Mire Attitude im Norden von Mauritius - familienfreundliches Resort mit viel Komfort, Herz & lokalem Spirit

Mauritius! Da denkt doch jeder sofort an Puderzuckerstrände und himmlische Massagen. Jepp, genauso sieht das hier, im Hotel Coin de Mire Attitude, aus. Kinder toben im Kidsclub und am Pool, während die Eltern im Spa chillen, sich mit mauritischem Essen bekochen lassen oder selbst den Kochlöffel in der eigenen schicken Outdoorküche schwingen. Das Boho-Design ist luftig leicht, zum weißen Sandstrand sind es nur ein paar Schritte. Das Highlight ist aber: Da die Eigentümerfamilie selbst Mauritier sind, geht es hier richtig authentisch, nachhaltig und gemeinwohlorientiert zu. Urlaub im Paradies eben. Noch dazu mit gutem Gewissen!

Coin de Mire Attitude auf Mauritius – Familienluxus in nachhaltig & nett

Die sympathische kleine Attitude-Hotelkette der mauritischen Familie Pitot – mit insgesamt acht Hotels auf der Trauminsel im indischen Ozean – haben wir Euch ja bereits vorgestellt. Und zwar in Form des Strand-Luxus-Familienresorts Zilwa Attitude und des schicken Friday Attitude Hotels an der ursprünglichen Ostküste von Mauritius. Aber jetzt kehren wir zum Anfang zurück! Und zwar zum Coin de Mire, das erste “Hotelbaby” der Attitude-Familie, die sich mit voller Leidenschaft für ein nachhaltiges und gemeinwohlorientiertes Mauritius einsetzt. Ihr wohnt zwar hier in Schöner-Wohnen-verdächtigem luftigen Barfußluxus, seid umgeben von unglaublich herzlichen und kinderfreundlichen Mitarbeiter*innen, schmaust himmlisch, lasst Euch im SPA verwöhnen und habt nur ein paar Schritte zum Strand (Mauritius eben!), könnt das aber alles mit ganz ruhigem Gewissen genießen. Auf den Teller kommen fast nur regionale Zutaten, ein Teil der Gewinne wird in den Schutz des Meeres gesteckt, angebotene Aktivitäten bringen Gäste und Einheimische zusammen und lokale Künstler sowie DJs sorgen abends für jazzige oder kreolische Untermalung. Sogar die mauritischen Straßenhunde werden bedacht. Für diese gibt es eine Hundelounge im Hotel, wo sie gefüttert und gepäppelt werden (Achtung! Das Hotel arbeitet mit einer NGO zusammen, die Euch gerne auch einen Hundi vermittelt. Quengelalarm der Kids ist also vorprogrammiert).

Streetfood, Table d´Hote oder eigene Outdoorküche mit tropischem Ausblick?

Die 122 Zimmer, Familien-Suiten und Familienapartments verteilen sich locker auf dem Gelände – das meiste findet draußen oder unter luftigen Strohdächern statt. Sogar die Küchenzeile der neun Familienapartments befindet sich auf Eurer Terrasse – wo Ihr dann mit Blick in den tropischen Garten und auf Banyanbäumen und Kokospalmen kochen könnt. Und der Kinderclub Ayo le Dodo, wo die Minis auf Schatzsuche gehen oder an einem Mocktailworkshop teilnehmen, bietet natürlich genauso pudrig-weißen Sand wie am Strand. Viel Weiß mit blau-türkisen Farbtupfern, Holzschaukeln an der Bar und coole Bastkörbe, lassen das Boho-Herz höher hüpfen! Obwohl das natürlich gerade total hip ist, geht es hier aber auch viel ums authentische Mauritius. Auf dem Teller landen vor allem mauritische Gerichte, oftmals aber auch neu interpretiert. Und Ihr könnt an einem türkisen Foodtruck sogar typisches mauritisches Streetfood probieren…

Vor der Resorttür gehts nicht minder paradiesisch weiter

Nur ein paar Schritte sind es über eine kleine Küstenstraße zum Strand, wo auf Euch türkises Meer mit flachem Einstieg, kunterbunte Boote, Sonnenschirme und Liegen unter Kokospalmen warten. Und der Knaller: Das Hotel stellt Euch am Strand auch noch allerlei kostenlose Wasserausrüstung zur Verfügung. Von Schnorchel, über Kayak bis hin zum Tretboot. Sogar eine Glasbodentour fürs Riesenschildkrötengucken könnt Ihr unternehmen. Immer im Blick – die berühmte Koralleninsel Coin de Mire, der Ihr bei einem vom Hotel organisierten Trip mit dem Katamaran einen Besuch abstatten könnt. Mit ein bisschen Glück sogar bei Delfinbegleitung. GENAU SO stellen wir uns das Paradies vor!

Kontaktdaten
Adresse: Royal Road, Bain Boeuf, Mauritius, (Calodyne 742CU001, Mauritius)
Email: Resa@hotels-attitude.com
Telefon: +230 204 9800
Web
: https://hotels-attitude.com/de/coin-de-mire-attitude

Fotos: Attitude Hospitality Management Ltd.
Text: Sonja Alefi/Antonia Birk

Erklärung zum Goodie für Little-Travel-Gäste: Ihr bekommt einen zusätzlichen Rabatt von 5% für Direktbuchungen mit dem Promo-Code LTSF2022. Der Promo-Code ist das ganze Jahr über gültig, außer in der Hochsaison (vom 20. Dezember bis 2. Januar).

 

+

HIGHS

Das tolle Konzept "echtes Mauritius"

Das Coin de Mire Hotel gehört zu der kleinen Hotelgruppe "Attitude" mit vier Adults-only und vier Familienhotels auf Mauritius. Und hier wird sanfter Tourismus wirklich gelebt. Es wird Euch u.A. über die Otentik-App (für "authentisch") ermöglicht, Einheimischen zu begegnen, typisch mauritisches Essen zu probieren und abends lokalen Bands zu lauschen. Zudem engagiert sich die Eigentümerfamilie für Straßenhunde, den Schutz der Meere über eine eigene Stiftung und dafür, dass möglichst viele Einheimische vom sanften Tourismus profitieren. We looooove!

Das herzliche & kinderfreundliche Personal

Von Anfang an ist Manager Ravi dabei, der Euch zusammen mit seinem Team professionell, aber auch mit unglaublicher Herzlichkeit empfängt. Auch der eine oder andere nette Plausch, bei dem Ihr mehr über Land und Leute erfahren könnt, ist nicht nur möglich, sondern explizit gewünscht. Zudem: Kinder werden von den Mauritiern sowieso verhätschelt - so auch im hübschen Kidsclub des Hotels.

Das luftige Boho-Design

Im Coin de Mire Attitude mixt sich cooles Boho-Design mit tradioneller mauritischer Architektur. Die hellen Zimmer mit türkisen Farbakzenten, Stroh- und Holzelementen, machen sofort gute Urlaubslaune. Die Strohhüte an der Wand wollen wir gleich zu Hause nachdekorieren!

Preis-Leistung ist fair

Mauritius ist ja nicht gerade bekannt für seine Schnäppchen. Auch hier zahlt eine vierköpfige Familie ca. 350 Euro/Nacht in der Hochsaison. Dieser Preis kommt aber mit Halbpension und vielen kostenlosen Aktivitäten wie Tennis oder Leihrädern daher. Zudem gibt es einen SPA und einen klimatisierten Fitnessraum. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für Mauritius wirklich fair!

Foodiehimmel

Da auf Mauritius so viele verschiedene Kulturen ihre Einflüsse auf den Tisch bringen (chinesisch, indisch, afrikanisch, britisch, niederländisch, französisch), seid Ihr im Foodiehimmel. Die mauritische Küche ist unglaublich abwechslungsreich. Ihr könnt hier zwischen neu interpretierten mauritischen Gerichten wählen oder auch am Foodtruck einen Straßensnack mitnehmen.

Wasserratten willkommen

Ob im Pool oder am hoteleigenen Strand - eine Abkühlung ist im Coin de Mire Attitude nie weit. Und am Strand könnt Ihr sogar kostenlos im Tretboot, Kajak oder Glasboden fahren oder Schnorchelausrüstung leihen.

Mauritius ist das perfekte Fernreiseziel für Familien

Nur 2 Stunden Zeitverschiebung, Direktflüge, keine Malaria, kein Zika und keine gefährlichen Tiere. Auch der Einstieg ins Wasser ist meist schön flach. Mehr Exotik ohne Gefahren geht kaum im Familienurlaub. Und da manche ihr Resort auf Mauritius kaum verlassen, könnt Ihr auch in der Hauptsaison ohne Gedränge Hindutempel besuchen, wandern gehen oder auch mal abgelegene Dörfer besuchen. Denn Mauritius hat noch so viel mehr zu bieten als nur Strand und Palme.

-

LOWS

Straße zwischen Hotel und Strand

Das Coin de Mire Attitude Hotel wird durch eine kleine Küstenstraße vom Strand getrennt - es sind nur ein paar Schritte. Am Pool hört Ihr vielleicht ein paar Motorgeräusche, die Zimmer liegen aber weiter hinten im Garten, so dass Ihr dadurch nicht gestört werdet.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab 340 Euro */Nacht mit Halbpension (ohne Getränke) für ein Deluxe-Familienzimmer oder ca. 450 Euro/Nacht mit Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen, einschließlich einer Auswahl an Getränken).

Nebensaison mit Baby

Ab 245 Euro */Nacht mit Halbpension oder ca. 350 Euro/Nacht mit Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen einschließlich einer Auswahl an Getränken).

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Familien mit mehr als zwei Kindern müssen zwei Zimmer buchen.
Im Coin de Mire Attitude Hotel gibt es drei verschiedene Restaurants: Im Hauptrestaurant Le Cap könnt Ihr frühstücken, am Table d'Hôte ein festes Menü speisen oder an einer Live-Kochdemonstration zum Mittagessen teilnehmen. Zudem gibt es abends ein Themenbuffet oder eine Folge aus kleineren Gerichten, die vor Euren Augen zubereitet werden. Im Kot Nou kommt zum Abendessen 100 % Mauritius auf den Teller: Es werden klassische lokale Gerichte in entspannter Atmosphäre serviert - oft auch neu interpretiert. Zudem könnt Ihr im Coin Mire Attitute das für Mauritius typische Streetfood Taba-J schmausen. Ein hübscher Stand mit Blechdach versorgt Euch mit dieser leckeren authentischen Küche to go. Und wer auch mal selbst kochen will, mietet ein Familienapartment mit Open-Air-Küchenzeile auf der Terrasse (!).
Auf Mauritius gibt es einige streunende Hunde, die auch mal im Hotel vorbeischauen. Für diese Hunde gibt es sogar eine Hundelounge, wo sie sich ausruhen und fressen können. Außerdem kooperiert das Coin de Mire mit Vereinen, die sich um die Sterilisierung der Hunde und deren Adoption kümmern. So haben bereits mehrere Hunde und Katzen ein neues Zuhause in Europa gefunden. Da müsst Ihr echt aufpassen, dass Ihr nicht mit einem felligen Vierbeiner nach Hause fliegt;-)
Der von Palmen gesäumte Außenpool ist 0,60 bis 1,50 Meter tief und nicht gerade klein. Überquert Ihr die kleine Küstenstraße, gelangt Ihr zum Strand.
In den Zimmern findet Ihr eine Baby-Badewanne, Baby-Wickelauflage und Babybetten. In den öffentlichen Bereichen erwarten Euch Babyhochstühle, ein Babyraum, ein Kinderclub und eine Kinderecke am Buffet. Ihr könnt zudem Babynahrung bestellen (am besten 24 Stunden vorher). Es gibt ein Kindermenü und Flaschenwärmer. Gegen Aufpreis könnt Ihr Kinderwagen leihen.
Der Kidsclub Ayo le Dodo kann gratis von Kindern zwischen 3 und 12 Jahren, täglich von 9 Uhr bis 16 Uhr, besucht werden. Es erwarten die Minis unglaublich liebevolle Betreuer*innen, Rutsche, Buddelsand, Spielplatz, kreative DIY Workshops, Schatzsuchen, Ausflüge mit dem Fahrrad oder Katamaran und sogar Familienessen im Haus eines/r Einheimischen. Für Teens gibts Mocktail-Workshops. Gegen Aufpreis kann für abends auch einen Babysitter gebucht werden.
Im großen Kinderclub findet sich viel Spielzeug und ein Spielplatz mit Tipi, Rutsche und Buddelsand.
Hotel
Die neun Familienapartments sind ca. 60 m² groß und haben zwei separate Schlafzimmer, davon ein Kinderzimmer mit Etagen- oder Einzelbetten. In den 40 m² großen Deluxe Familiensuiten schläft die Familie in einem Raum.
Besonders der Winter (also: unser Sommer) ist auf Mauritius perfekt für Familien, die Hitze nicht mögen. Pool und Meer könnt Ihr aber trotzdem beplanschen - auch im mauritischen Winter fallen die Temperaturen eigentlich nie unter 25 Grad am Tag.
Der Flughafen liegt im Süden der Insel. Das Coin de Mire im Norden erreicht Ihr in etwas mehr als einer Stunde mit dem Auto. Flugzeit ab Frankfurt: ca. 13 Stunden Direktflug. Das Hotel empfiehlt Euch, ein Auto bei ihrem Partner Sixt zu mieten, um die Umgebung zu erkunden. Es gibt aber auch eine Bushaltestelle in der Nähe und einen Taxiservice. Die Kosten für eine Busfahrt betragen knapp 50 Cent pro Strecke. Auch die Taxitarife sind sehr moderat.
In strohgedeckten Hütten findet sich das Open-Air-Spa POZ. Dort gibts ein türkisches Dampfbad, Ihr könnt zudem Massagen und Anwendungen buchen. Alle Schönheits- und Massageprodukte werden exklusiv fürs Spa POZ hergestellt. Die handgefertigten Produkte eines mauritischen Familienunternehmens sind zu 100 % natürlich, verwenden regionale Inhaltsstoffe und werden in 100 % recycelbaren Verpackungen hergestellt. 5 % der Gewinne des Spas werden außerdem an die Stiftung Green Attitude gespendet, die zum Schutz der Umwelt beiträgt und die lokale Wirtschaft und Gemeinden unterstützt.
Es gibt einen gut ausgestatteten und klimatisierten Fitnessraum. Mindestalter: 16 Jahre.
Haustiere sind nicht erlaubt.
Das Hotel hat sich dem nachhaltigen Tourismus sowie dem Gemeinwohlansatz verschrieben und den Lockdown genutzt, um nochmal an einigen grüne Stellschrauben zu drehen. Das bedeutet unter Anderem: Kein Plastik, nachfüllbare Verpackungen auf den Zimmern, regionale Lebensmittel auf dem Teller, lokale Künstler bei den abendlichen Events. Die kleine familiengeführte Attitude-Kette ist zudem Mitglied beim Label "Made in Moris", bei dem nur Unternehmen mitmachen dürfen, die bestimmte Kriterien der fairen, lokalen Produktion erfüllen. Zudem ist Attitude Travelife-zertifiziert (internationale Zertifizierung für die Nachhaltigkeit und Gemeinwohlorientierung von Unterkünften). Auch Gender Equality spielt für die Betreiber*innen der Gruppe eine große Rolle. Im Kidsclub werden die Mitarbeiter*innen z.B. darin geschult, die Kinder geschlechtsneutral zu behandeln. Es gibt sogar eine Green Attitude Foundation, die allerlei lokale, nachhaltige und soziale Projekte auf der Insel anstößt und unterstützt. Im Marine Discovery Center beim Schwesterhotel Lagoon (keine zehn Minuten mit dem Auto entfernt) könnt Ihr zudem allerlei Wissenswertes über das Meer und seine Lebewesen erfahren. Seit 2010 gibt es dieses Zentrum, das alle möglichen lokalen Player zusammenbringen möchte, um das Inselleben noch nachhaltiger und sozialer zu gestalten. Es wurde zusammen mit einer lokalen NGO gegründet und wird von der Green Attitude Foundation finanziert.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Mauritius ist ein kunterbunter Inselstaat im Indischen Ozean und seit 1968 unabhängig. Davor war die Insel niederländische, französische und dann britische Kolonie. Während dieser Zeit kamen auch viele Inder, Afrikaner und Chinesen auf die Insel. Heute lebt hier zum Glück ein Potpourri an unterschiedlichsten Kulturen und Religionen friedlich miteinander, die meisten Mauritier sprechen Französisch und Englisch. Was viele nicht wissen: Neben Traum-Stränden gibt es auf Mauritius auch faszinierende Bergpanoramen und viel Grün. Und das, wo Mauritius nur halb so groß wie Mallorca ist, also die perfekte Größe hat für Erkundungen mit Kindern! Dabei bietet das an der Nordspitze gelegene Coin de Mire Attitude die perfekte Ausgangslage zwischen Grand Baie, einem lebhaften Ferienort, und dem Fischerdorf Cap Malheureux. Von der ruhigen Bucht aus habt Ihr zudem einen tollen Blick auf die bunten Fischerboote und die berühmte Koralleninsel Coin de Mire.

Einmal über die Straße, seid Ihr schon am hoteleigenen Strand. Das türkise Wasser fällt seicht ab, sodass schon die Kleinsten im warmen Wasser planschen können. Zudem könnt Ihr Euch dort unter den Schatten von Palmen und Sonnenschirmen auf eine Liegen legen und den bunten Booten im Wasser zusehen. Oder Ihr leiht Euch kostenlos Kajaks, Tretboote und Co.
Das Hotel hat einen Tennisplatz.
Der Golfplatz Mont Choisy Golf Estate ist mit dem Auto 20 Minuten entfernt.
Angelausrüstung wird vom Hotel nicht vermietet, das Hotel arbeitet aber mit lokalen Unternehmen zusammen, die Angelausflüge anbieten.
Am Hotelstrand könnt Ihr Euch kostenlosTretboote, Schnorchelausrüstung und Kajaks leihen. Oder - auch kostenlos - an einer Glasbodenboot-Tour teilnehmen. Kiter sind in der nahen Kite-Schule ION CLUB at Anse La Raie gut aufgehoben (5 Autominuten entfernt).
Im Hotel können Fahrräder und Roller gemietet werden, natürlich auch Helme. Denkt aber daran, dass in Mauritius auf der linken Seite der Straße gefahren wird!
Den Reitclub Club d'Equitation Du Nord erreicht Ihr in 25 Minuten mit dem Auto.
Keine fünf Minuten mit dem Auto braucht Ihr zum berühmten Fischerdorf Cap Malheureux. Die Kirche mit dem roten Dach ist ein richtiges Postkartenmotiv. Wer in die lokale Kultur eintauchen möchte, besucht den Markt von Goodlands (knapp 20 Autominuten entfernt). Nach einer 10-minütigen Fahrt entlang der Küste kommt Ihr nach Grand Bay, wo Ihr jeglichen Wassersport betreiben könnt.
Wenn Eure Kinder noch zu klein sind, um selbst zu schnorcheln oder gar zu tauchen, empfehlen wir Euch einen Ausflug ins Aquarium. Denn hier können sie kleine Nemos (Clownfische) bestaunen und jeden Tag um 11 Uhr findet die Karettschildkröten- und Haifütterung statt. In der Hotel-App "Otentik Discovery" (für "authentische Entdeckungen") bekommt Ihr übrigens noch dazu eine tolle Übersicht über Aktivitäten, die Euch der mauritischen Kultur näher bringen. Ihr findet hier zum Beispiel Street-Food-Touren, die schönsten Fußwege zu den Stränden oder auch abgelegene Dörfer, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Wer lieber in der Nähe bleibt, findet Restaurants, Bars, Casinos, Bowling in der Umgebung des Hotels. Und schließlich könnt Ihr beim Küchenchef einen Kochkurs belegen. Mhhhh...
Weitere Ausflugstipps für Mauritius findet Ihr hier:
Mauritius mit Kindern – Unsere Tipps und Erfahrungen

Schick an Coin de Mire Attitude deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: 5% Rabatt mit dem Code LTSF2022







    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.