+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Das James in Flensburg - urban-lässiges Stadt- & Familienhotel mit Blick auf die Ostsee

City trifft Family: Das James ist Flensburgs neuester angesagter Spot und in diesem lässigen urbanen Hotel sind Eure Minis herzlich willkommen! Hier können sie nicht nur im über 400 m² großen Family SPA planschen, toben und spielen, sondern auch auf der hoteleigenen James Farm auf Entdeckungstour gehen. Auch die Lage ist top - direkt an der Flensburger Förde, mit Blick über den Yachthafen bis nach Dänemark. Und zum nächsten Strand oder in die hyggelige Flensburger Altstadt sind es keine 10 Minuten!

Das James: Flensburgs neuester cooler Spot

Was macht ein erfolgreiches Gastgeber-Ehepaar, das über viele Jahre hinweg einige der besten Hotels Norddeutschlands aufgebaut und geleitet hat? Genau – sie suchen sich eine neue Herausforderung! Und die kam für Bernd und Christina Storch in Form der ehemaligen Torpedoschule der deutschen Marine, die im schicken Hafenviertel Sonwik, direkt an der Flensburger Förde, liegt. Das denkmalgeschützte Gebäude aus der Zeit der Jahrhundertwende wurde gekonnt saniert und im Sommer 2020 als “Das James” eröffnet. Modern, lässig und stylisch mit britischem Touch bietet es 81 Zimmer, 4 Restaurants und einen riesigen Wellnessbereich. Und das soll das Richtige für Familien sein?!, denkt Ihr jetzt vielleicht. Absolutely, sagen wir, denn jetzt kommt der Clou: “Das James ist ein Familien- und ein Stadthotel gleichermaßen“, sagt Hoteldirektor Bernd Storch, übrigens selber zweifacher Vater. „Das macht es ja so spannend.“ Japp, das sehen wir ganz genauso!

Gemütlicher Industrie-Chic, riesiger Family Spa und ein eigener Bauernhof

Da sind nämlich nicht nur die großzügigen und schicken Familiensuiten mit Platz für bis zu vier Lütten. Nein, da hätten wir auch noch den über 400 m² großen Family SPA: Hier können Eure Minis im Kinderpool planschen, sich in der Sauna aufwärmen und dann mit Blick auf den Hafen kuscheln. Oder doch lieber ab an die Kletterwand, in die Legoecke oder zum Stylen in die Frisurenecke?  Eure Teenies werdet Ihr hier allerdings nicht antreffen, die chillen nämlich längst am coolen Rooftop-Pool, von dem aus man sogar bis nach Dänemark rüber schauen kann! Oder sie sind beim Boxtraining im Underground Gym… Für Frischluft-Abenteuer und tierische Begegnungen ist dann die – eine halbe Autostunde entfernte – James Farm zuständig: Der hoteleigene nachhaltige Bauernhof liefert nicht nur das super-frische Hotelfrühstück, sondern freut sich auch auf Euren Besuch. By the way: Spannend finden wir übrigens nicht nur das Konzept, sondern auch das lässige Interieur im James. Der coole Material-Mix aus Beton, Holz und Ziegeln wird durch kräftige warme Farben, samtige Sessel und kuschelige Kamine total gemütlich, die original Eisenrohre an den hohen Decken erinnern an die geschichtsträchtige Vergangenheit des Gebäudes.

Flensburg und die Förde: Sea and the City at its best!

Zugegeben, Flensburg war bisher nicht unbedingt die Nummer 1 unserer Städtereisen-Bucket List. Aber ganz ehrlich, Deutschlands nördlichste Stadt ist definitiv einen Trip wert! Hier könnt Ihr durch die zauberhafte Altstadt mit schnuckeligen Kapitänshäuschen, prächtigen Kaufmannsbauten, süßen Cafés und kleinen Läden schlendern. Ein Muss für alle Seebären ist natürlich auch der Historische Hafen, wo das maritime Herz der Stadt schlägt. Und drum herum überall Strand, Natur und Meer! Ihr könnt an einem der vielen familienfreundlichen Stränden rund um die Förde entspannen, durch idyllische Buchenwälder radeln oder entlang von Steilküsten wandern und Euch vom Wind durchpusten lassen. Für mehr Action geht´s ab aufs Surfbrett, Segelboot oder SUP – das flenst! Also, auf unserer Liste steht Flensburg jetzt ganz weit oben…

Kontaktdaten
Adresse: Fördepromenade 30, 24944 Flensburg
Email: reservations@dasjames.com
Telefon: 0049 (0)461 137 2360
Web: www.dasjames.com

Fotos: Das James, James Farm, Barbara Prinz, Benjamin Nolte, Büro Korb GmbH, Marc-Oliver Schulz
Text: Susanne Hoffmeister

 

+

HIGHS

Lage direkt am Wasser, Strand & Altstadt ums Eck

Vom Hotel aus habt Ihr einen Blick auf den schicken Yachthafen und über die Förde bis nach Dänemark. Zum nächsten Sandstrand und in die zauberhafte Altstadt von Flensburg könnt Ihr entlang der Uferpromenade laufen, radeln oder in weniger als 10 Minuten mit dem Auto fahren.

Der urban-lässige Design-Mix

Lässiger Industrie-Look mit den alten Strukturen der Marine unter den hohen Decken, cooler Material-Mix aus Beton, Holz, Ziegeln, Tapeten und Stoffen, dazu gemütliche Samtsessel in kräftigen Farben - yes, we like!

Eine "echte" Hoteliersfamilie

Bernd und Christina Storch sind ein eingespieltes Profi-Gastgeberduo - schließlich ist das ihr drittes erfolgreiches Hotelprojekt in Schleswig-Holstein. Und wie es sich für eine richtige Hoteliersfamilie gehört, sind auch ihre Kinder in der Hotellerie tätig - der Sohn auf Sylt, die Tochter macht gerade ihre Ausbildung, natürlich im James.

Wellness für Groß & Klein

Diesen Family SPA finden wir einfach nur großartig! Auf über 400 m² können Eure Kids nach Herzenslust planschen, spielen, klettern und kuscheln. Und wenn Ihr mal etwas Ruhe braucht, entspannt Ihr im Adults-only "Five Senses-Spa", einem Wellnesstempel deluxe über 3 Etagen - sogar mit Rooftoppool.

Hoteleigene nachhaltige Farm

Raus aufs Land geht´s zur James Farm. Die versorgt nicht nur das Hotel mit nachhaltigen Lebensmitteln, sondern lädt Euch auch zum Entdecken ein. Mehrmals im Jahr gibt es hier auch spezielle Familien-Events mit Rallye, Lagerfeuer & Co.

Die spannende Umgebung

Flensburg und seine Umgebung bieten so viele tolle Ausflugsmöglichkeiten und Sportarten - da weiß man als Familie gar nicht, wo man anfangen soll. Kiten, SUP, Segeln, Reiten - you name it! Selbst in Dänemark seid Ihr ruckzuck mit der Fähre oder mit dem Auto.

-

LOWS

Der Preis ist heiß

Oh ja, in der Hochsaison wird es mit mehr als einem Kind doch teuer. Wie gut, dass Deutschlands nördlichstes Eck das ganze Jahr über ein prima Reiseziel ist.

Buchungen für Großfamilien etwas kompliziert

Wollt Ihr mit mehr als einem Kind hier nächtigen, könnt Ihr das nicht direkt online buchen, sondern müsst es individuell anfragen. Ist etwas umständlich, aber im Grunde total sympathisch als Extra-Service für Euch gedacht, um das perfekte Zimmer für Eure Familie zu finden.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 600 Euro */Nacht in einer Family Suite Fjord inklusive Frühstück.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 290 Euro */Nacht in einem Doppelzimmer Classic Large inklusive Frühstück.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Die Family Suiten bieten mit zwei separaten Schlafzimmern (einige davon mit coolem Stockbett) Platz für bis zu vier Kindern.
Das Hotel hat vier Restaurants und eine Bar. Im James Farmhouse genießt Ihr ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, auch Halbpension ist hier buchbar. Schön für die Minis: Es gibt auch eine Kinderkarte und das Abendessen startet bereits um 17.30 Uhr. Richtig schick wird's im glamourösen Fine Dining-Restaurant Das Grace und neuen Sushi-Hotspot Minato, ganz entspannt geht es im Spa-Restaurant "The Roof" zu (ab 12 Jahren).
Auf der hoteleigenen James Farm, ca. eine halbe Stunde außerhalb der Stadt gelegen, leben Kühe, Schweine, Hühner und die Ziegen Olaf, Elsa & Lotta, die sich über Euren Besuch freuen.
Eure Minis werden den großzügigen Kinderpool im Family SPA lieben, während Eure Teenies am coolen Rooftop-Pool mit Innen- und Außenbereich chillen (ab 12 Jahren).
Gerne stellt man Euch ein Babybett, Windeleimer und Kinderstühle bereit. Auch Wickelräume sind vorhanden.
Im Family SPA gibt es auch eine Kinderbetreuung (11-17 Uhr, ab 3 Jahren, für 2 Stunden ohne Eltern möglich). Das wöchentlich wechselnde Programm reicht von Basteln über Muffins backen bis hin zu coolen Frisuren stylen. Auch einen Babysitter-Service könnt Ihr buchen (25 Euro pro Stunde).
Das Family SPA bietet auf über 400 m² nicht nur einen Pool, sondern auch eine gemütliche Leseecke, einen Frisurenbereich, eine kleine Kletterwand, Legospielinsel und Küche. Draußen erwartet Euch ein Spielplatz direkt am Hafen.
Im Family SPA steht eine große Spielzeugbox bereit und spannenden Lesestoff findet Ihr in der Kinderbibliothek.
Hotel
Die Family Suite Fjord und die Family Suite Garden verfügen jeweils über zwei separate Schlafzimmer.
Im Frühling, Herbst und Winter hat die Landschaft hier oben ihren ganz eigenen Reiz. Die Kids können am Strand Bernstein sammeln oder Drachen steigen lassen. Richtig gemütlich wird´s an kalten Tagen, wenn Ihr eine Familiensession in der Sauna einlegt.
Zum Flughafen Hamburg fahrt Ihr etwa eine Stunde und 40 Minuten. Der nächste Bahnhof ist in Flensburg, gute 10 Minuten mit dem Taxi vom Hotel entfernt. Auf Wunsch gibt es auch einen Abholservice. Ein eigenes Auto braucht Ihr nicht unbedingt. Direkt vor dem Hotel ist der Anleger für Ausflugsschiffe ins Stadtzentrum und nach Glücksburg. Auch eine Bushaltestelle ist in der Nähe und Ihr könnt im Hotel E-Bikes und E-Scooter leihen.
Ein echtes Highlight ist das Spa "Five Senses": Auf mehr als 2.000 m² und drei Ebenen könnt Ihr Euch in der Saunawelt (ab 16 Jahren), im orientalischen Hamam oder bei einer der vielen Massagen und Anwendungen entspannen. Auch im Family SPA gibt es eine Sauna und es werden sogar Kindermassagen angeboten.
Im coolen James Underground Gym könnt Ihr boxen, rudern oder mit Hanteln trainieren. Es gibt auch einen Yogaraum mit tollem Blick auf den Hafen, hier werden Yoga- und Aerial Yoga-Stunden angeboten (jeweils 10 Euro). Der tägliche Aqua-Fitness-Kurs ist kostenlos.
Hunde sind in bestimmten Zimmern und in den Restaurants erlaubt. Sie übernachten für 30 Euro pro Nacht inklusive Hundetreatment und Hundebett.
Die in den Restaurants verwendeten Eier, Milchprodukte, Käsespezialitäten, Wurst-& Fleischprodukte stammen von der hoteleigenen James Farm. Hier werden vor allem alte Tierrassen gezüchtet, wie z.B. Husumer Protestschweine. Geplant ist auch der Anbau von Gemüse und Kräutern sowie eine eigene Bäckerei und Brauerei. Ziel der Farm ist es, nachhaltig produzierte Nahrungsmittel durch moderne Prozesse und Techniken wieder wirtschaftlich attraktiv zu machen. Der gesamte Hotelstrom ist Ökostrom und stammt aus einer eigenen Windkraftanlage in Schleswig-Holstein. Ebenfalls viel Wert wird auf Vermeidung von Plastikmüll und Verwendung von nachhaltigen Produkten gelegt, so gibt es z.B. Bio-Kosmetikprodukte in den Zimmern in 500 ml-Spendern. Im Parkhaus stehen 6 Elektro-Ladestationen bereit und es können E-Bikes ausgeliehen werden.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Das James liegt in Flensburgs Hafenviertel Sonwik, in einem denkmalgeschützten ehemaligen Marinegebäude mit tollem Blick über den Yachthafen und die Förde bis nach Dänemark. Wo früher der Marinestützpunkt Flensburg-Mürwik war, ist heute ein maritimes Wohnviertel mit eigener Marina, außergewöhnlichen Wasserhäusern und einer schönen Uferpromenade entstanden. Mit dem Rad seid Ihr in nur 10 Minuten am nächsten Strand und in einer Viertelstunde in der Altstadt. Und die ist mit dem lebendigen Hafen, den historischen Fassaden und malerischen Höfen wirklich bezaubernd. Kleine Gassen, süße Läden und hygge Cafés sorgen für skandinavisches Flair. Auch ein Ausflug nach Dänemark darf natürlich nicht fehlen!

Den nächsten Strand Solitüde, mit Spielplatz und Minigolf, erreicht Ihr in 8 Minuten mit dem Auto oder in gut 10 Minuten mit dem Fahrrad. Rund um die Förde findet Ihr viele familienfreundliche Strände, sowohl in Deutschland als auch in Dänemark. Wie wär´s zum Beispiel mit dem Kurstrand Sandwig in Glücksburg (13 Autominuten) - ein Bilderbuch-Ostseestrand mit Strandkörben und romantischer Seebrücke? Oder lieber der Surfstrand vom Holnis (gute 20 Autominuten), wo Ihr Seglern, Surfern und Kitern beim Ritt durch die Wellen zusehen könnt? Bei Schietwetter fahrt Ihr etwa 10 Minuten bis zur Fördelandtherme in Glücksburg oder ins Campusbad in Flensburg.
Immer entlang der Uferpromenade, spaziert Ihr in etwa 45 Minuten in die Innenstadt. Die weiten Buchenwälder rund um Glücksburg mit vielen Spazierwegen und einem Wildschweingehege erreicht Ihr mit dem Auto in 10 Minuten. Ein besonderes Naturerlebnis findet Ihr im Naturschutzgebiet Geltinger Birk an der Außenförde (etwa 50 Fahrminuten) - hier könnt Ihr sogar Seeadler und Wildpferde sehen.
Den nächsten Tennisplatz findet Ihr im Flensburg Stadion, etwa 5 Fahrminuten entfernt.
Zum Golfclub FGC Glückburg (18 Loch) fahrt Ihr etwa 18 Minuten, zum Golfclub Benniksgaard in Dänemark ca. 30 Minuten.
Angeln könnt Ihr direkt vor der Hoteltür - und natürlich auch entlang der Küste oder in Binnengewässern. Für die Küstenfischerei benötigt Ihr einen Jahresfischereischein oder einen Urlauber-Fischereischein (erhältlich in den Gemeindeverwaltungen). Für Seen und Angelteiche bekommt Ihr in Angelgeschäften Erlaubnisscheine und Angelkarten. Auch ganztägige Trips zum Hochseeangeln sind möglich.
Das Motto hier direkt an der Flensburger Förde ist natürlich Strand & Wassersport. Auf geht´s zum Schwimmen, Segeln, Surfen, Kiten oder Stand Up Paddling! Ihr findet hier jede Menge Anbieter zum Ausleihen und für Kurse. Besonders empfehlenswert ist die Surfschule am Surfstrand von Holnis bei Glücksburg (gute 20 Fahrminuten). Die Hanseatische Yachtschule in Glücksburg ist die größte Segelschule Deutschlands, Ihr erreicht sie in 15 Minuten mit dem Auto.
Das Hotel verleiht E-Bikes, die Räder für die Kids gibt´s in der Stadt oder Ihr bringt sie selbst mit. In 10 Minuten radelt Ihr zum nächsten Strand oder in die Altstadt - von hier aus geht es immer weiter an der Förde entlang bis nach Dänemark. Ein besonderer Tipp ist die Fahrradfähre „Rødsand“, mit der Ihr die Grenzregion bei einem Tagesausflug entdecken könnt.
In der Region gibt es viele Reitställe. Den nächsten erreicht Ihr nach etwa knapp 20 Fahrminuten.
Neben der bezaubernden Altstadt von Flensburg bietet sich auch ein Abstecher in die hübsche dänische Hafenstadt Sonderburg an (gut 40 Autominuten). Nicht Ost-, sondern Nordsee erleben könnt Ihr nach einer Stunde Fahrt in Husum, dem Tor zum Nationalpark Wattenmeer. Und für echtes Großstadtflair seid Ihr in 2 Stunden in Hamburg.
Definitiv einen Besuch wert ist das Mitmach-Museum Phänomenta in Flensburg, wo in spannenden interaktiven Experimenten schon den Kleinsten Spaß an Technik und Naturwissenschaft vermittelt wird. Alle Nachwuchskapitäne können sich im Museumshafen im Boot bauen üben, während für kleine Märchenfans ein Ausflug ins Wasserschloss in Glücksburg ein Highlight ist (ca. 13 Fahrminuten). Für mehr Action geht´s in die Boulderhalle Flensburg, in den Familien-Freizeitpark Tolk-Schau (etwa 45 Autominuten entfernt) oder ins Legoland nach Dänemark (ca. 90 Minuten).

Schick an das Team vom Das James deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Ein süßer Plüsch-Löwe für die Kids




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.