+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

De Kombuys in Oudtshoorn – schicke Mini-Villen auf einer Bio-Farm an Südafrikas legendärer Route 62

Bauernhof-Urlaub in schick und exotisch? Auf der nachhaltigen Bio-Farm De Kombuys direkt an Südafrikas Panoramastraße Route 62 und in der Straußenfarmregion kein Problem: Zwischen der kargen Karoo-Halbwüste und den majestätischen Swartbergen wartet diese grüne Oase auf Euch. Ihr schlaft mit bis zu fünf Personen in kleinen Villen im Landhaus-Stil mit Outdoor-Badezimmer und eigenem Pool. Während Ihr Euch mit 0-Kilometer-Küche und Bio-Wein Eurer herzlichen Gastgeberfamilie stärkt, rennen Eure Kids juchzend zwischen freilaufenden Wagyu-Rindern, Schafen und Enten umher. Welkom in Südafrika!

De Kombuys: Familienparadies auf einer Bio-Farm

Mit Kindertherapeutin Manina und Buschpilot Martin hat es zwei echte Weltenbummler auf eine idyllisch gelegene Farm nahe des Städtchens Oudtshoorn, an Südafrikas wunderschöner Panoramastraße Route 62, verschlagen. Denn mit ihren zwei Kids zog auch der Wunsch nach einem entschleunigten Leben, fernab der Hektik ihrer Heimatstadt Stellenbosch, ein. Praktischerweise befand sich mit De Kombuys schon der perfekte Rückzugsort im Besitz von Martins Familie. Also zogen die beiden los, um die traditionelle Straußenfarm – ohne Vorerfahrung, dafür mit viel Geduld, Liebe und Google – in einen modernen Bio-Hof zu verwandeln. Und die Mühe hat sich sowas von ausgezahlt! Heute grasen freilaufende Wagyu-Rinder glücklich neben Bio-Gemüsebeeten, Weinreben erstrecken sich vor dem prachtvollen kapholländischen Farmhaus. „Das ist ein ganz besonderer, ruhiger Ort, der sich anfühlt wie ein kleines Stück Paradies“, schwärmt Manina. Den wollten sie unbedingt auch mit anderen Familien teilen. Deswegen haben sie drei weiß getünchte Mini-Villen und ein Häuschen mit Wahnsinns-Ausblick über Weiden und Weinberge in die hügelige Landschaft gebaut, in denen Ihr mit Euren Kids ins südafrikanische Landleben eintaucht. Wir sind schockverliebt!

Bauernhof-Feeling trifft auf schickes Interior und tolles Essen

In Eurer schmucken Behausung sorgen rustikale Holzdecken, schwarze Sprossenfenster und der gemauerte Kamin für gemütliches Bauernhof-Feeling. Dem vielen Weiß, den grafisch gemusterten Kissen und bunten Kunstwerken an der Wand sei Dank, wirkt das Interior aber total luftig und hip. Weckt Euch morgens das „Muuh“ der Rinderherde, geht’s nach draußen: Gastgeber Martin und Winzer Lee nehmen Euch mit auf eine Tour durch die Weinberge, Eure Minis dürfen dabei Trauben direkt von der Rebe naschen. Zur Erfrischung hüpft Ihr anschließend in den kleinen Pool Eurer Villa und chillt mit WOW-Ausblick auf die rot in der Sonne glitzernden Swartberge. Weil De Kombuys nicht nur zufällig nach „Kombüse“ klingt, sondern auf Afrikaans auch „Küche“ bedeutet, ist das Essen ein echtes Highlight: In der zum Restaurant umgebauten 200 Jahre alten Scheune kommen Wagyu-Rind und Bio-Gemüse aus eigenem Anbau wie kleine Kunstwerke auf den Tellern daher. Während Ihr noch bei einem kühlen Gläschen hauseigenem Muskadel mit Manina und den anderen Gästen plaudert, spielen die Kleinen schon mit anderen Kids im Sandkasten oder toben mit Familienhund Seemeeu über die Wiese. Schlummern sie dann abends selig in ihren Betten, haben die Großen Zeit, in der Outdoor-Badewanne den Sternenhimmel zu bestaunen.  Über der grenzenlosen Weite der Karoo-Wüste leuchtet der nämlich besonders zauberhaft.

Draußen warten faszinierende Tiere und Landschaften

Dass De Kombuys früher mal eine Straußenfarm war, ist kein Zufall: Oudtshoorn ist als „Stadt der Strauße“ bekannt. Klar, dass Ihr die lustigen Vögel auf vielen Farmen in der Gegend findet. Auf der Buffelsdrift Game Lodge könnt Ihr zudem bei einer familienfreundlichen Safari Elefanten, Büffel, Löwen und Nashörner aus nächster Nähe beobachten. Abenteuer warten in Südafrika aber auch unter der Erde. Ums Eck liegt nämlich die größte (und coolste!) Tropfsteinhöhle Afrikas, die Cango Caves. Wollt Ihr lieber hoch hinaus, wandert Ihr direkt von Eurer Haustür aus los in die Swartberge oder düst über den berühmten Swartberg Pass mit seinen atemberaubenden Aussichten zur Karoo-Wüste. Fahrt Ihr stattdessen 100 km in Richtung Süden, landet Ihr – nach zwei spektakulären Bergpässen – auf der berühmten Küstenstraße Garden Route, die parallel zur Route 62 verläuft. Wetten, dass Ihr und Eure Kids hier aus dem Staunen gar nicht mehr rauskommen?

Kontaktdaten:
Ansprechpartner: Manina & Martin Smuts
Adresse
: R328, Cango Valley, Oudtshoorn, 6620, Südafrika
Telefon: +27 825 895 503
Web
: www.dekombuys.com

Fotos: Manina Smuts, De Kombuys Landgoed
Text: Chiara Coenen

  • Schreib dem Gastgeber

    Little-Travel-Society Extra: Vorspeisenplatte mit hauseigenem Wagyu, Käse & Konfitüre

+

HIGHS

Traumlage zwischen Wüste und Weinbergen

Die Farm ist eine grüne Ruheoase in der Halbwüste Klein Karoo. Von Eurer Villa aus blickt Ihr über die Weiden und Weinreben. Rinder, Schafe und Co. laufen quasi an Eurem Fenster vorbei. Trotzdem sind die kargen Landschaften der Karoo, die majestätisch roten Gipfel der Swartberge sowie das charmante Örtchen Oudtshoorn mit seinen Straußenfarmen und Naturreservaten nur eine kurze Autofahrt entfernt. Was für ein traumhaftes Fleckchen Erde!

Eure coole Gastgeberfamilie

Manina und Martin haben die Farm von Grund auf umgekrempelt und zu einem Bio-Kleinod mit Rinderzucht, Weinanbau und luxuriösen Unterkünften gemacht - während sie mit zwei Kids und drei Hunden jahrelang zwischen Stellenbosch und Oudtshoorn gependelt sind. Klar, dass die beiden in sich selbst ruhen. Und sie freuen sich wie Bolle, ihre wunderschöne südafrikanische Heimat mit Euch zu teilen.

Das schicke Interior mit Bauernhof-Flair

In den Villen spürt Ihr, dass Ihr auf Farm-Urlaub seid: Nicht nur wegen der Wahnsinns-Aussichten auf Landschaft und Tiere, sondern auch dank viel rustikalem Holz und dem kuschligen Kamin. Trotzdem mutet das Design mit viel Weiß, coolen Kissen und landestypischer Kunst luftig und luxuriös an. Landhaus-Design auf Afrikanisch und in schick, we love!

Ihr planscht im eigenen Pool

In den Villen habt Ihr nicht nur Eure eigene Veranda zum Sternegucken, sondern sogar einen eigenen kleinen (beheizten!) Pool. Vom Bett in den Pool hüpfen - Eure Kids werden es lieben. Weil es sogar ein Outdoor-Bad mit Badewanne gibt, können die Großen parallel entspannen. Jackpot!

Sooo viele Tiere zum Bestaunen

Die drei Hunde Eurer Gastgeberfamilie werden Euch schon bei der Ankunft schwanzwedelnd begrüßen. Auf dem Weg zum Frühstück lauft Ihr an den Wagyu-Rindern und Schafen vorbei, Eure Kids dürfen die frei umherwatschelnden Enten füttern. De Kombuys nennt sich eine Symbiose aus Mensch und Natur und lebt das Motto auch. In der nahen Umgebung könnt Ihr Springböcke, Löwen und Co. in freier Natur beobachten.

Im siebten Foodie-Himmel

Das Restaurant Eurer Unterkunft ist einfach sa-gen-haft: Auf den Tisch kommen nur Bio-Produkte aus eigener oder lokaler Herstellung. Die Speisen sehen aus wie kleine bunte Kunstwerke, die auch wählerische kleine Esser:innen garantiert gern probieren. Dazu ein selbstgekelterter Wein Eurer Gastgeberfamilie in der schicken, zum Restaurant umgebauten, Scheune und das Foodie-Glück ist perfekt.

Südafrika ist das perfekte Fernreiseziel für Familien

Wo gibt es das schon: Eine Fernreise und trotzdem keine Zeitverschiebung (nur während unserer Winterzeit ist uns Südafrika eine Stunde voraus). Dann gibt's auch noch gutes Essen, vielfältige Landschaften und ganz viele Wildtiere zu sehen. Zudem gilt die Kapregion als malariafrei.

-

LOWS

Ohne Auto geht's kaum

Die ruhige Lage der Farm bringt es mit sich, dass sie etwas abseits des Zentrums von Oudtshoorn gelegen ist. Ohne Auto erreicht Ihr die Unterkunft nur schwerlich. Spätestens für Erkundungen ins traumhafte Umland braucht Ihr sowieso einen Mietwagen, der auch Staub- und Schotterpisten abkönnen sollte.

Insekten gehören dazu

Ihr wohnt mitten in der Natur, zwischen Weinreben, Gemüsebeeten und Viehweiden: Insekten gehören einfach zum Leben dazu und es kann passieren, dass sich durch die offene Terrassentür mal der ein oder andere Käfer in Euer Häuschen verirrt. Wieder rausbringen und das Landleben genießen!

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab 270 Euro*/Nacht in einer Luxury Villa inklusive Frühstück.

Nebensaison mit Baby

Ab 180 Euro*/Nacht in einer Luxury Villa inklusive Frühstück.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
In der größten Wohneinheit, dem House Shiraz, übernachten in zwei Schlafzimmern zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder. Im Wohnraum finden bei Bedarf zusätzlich ein Klappbett sowie ein Babybett Platz.
Bei Eurer Übernachtung habt Ihr immer ein hausgemachtes Frühstück inklusive. Außerdem könnt Ihr abends im "The Marbled Wagyu" speisen: Eure Gastgeber:innen servieren Euch in ihrem Spezialitätenrestaurant 0-Kilometer-Küche mit Waygu-Fleisch, Bio-Gemüse und Wein direkt von der eigenen Farm. In entspannter Atmosphäre könnt Ihr mit Euren Kids leckere regionale Küche probieren, die auf dem Teller aussieht wie ein Kunstwerk. Mit Gemüse, Fleisch und Wein von der Farm könnt Ihr Euch übrigens auch im Hofladen "Deli" eindecken und dieses in Eurer eigenen kleinen (und sehr einfach ausgestatteten!) Küchenzeile zubereiten.
Auf der Farm leben Katze Taylor und die drei Hunde Eurer Gastgeberfamilie - Rachel, Phoebe und Seemeeu, ein echter südafrikanischer Ridgeback, der am liebsten alle Gäste auf der Farm begleiten würde. Außerdem laufen auf dem Gelände Enten, Schafe und Wagyu-Rinder frei herum. Diese sind übrigens sehr zahm und freuen sich über Besuch auf der Weide. Angrenzend an die Villen befindet sich ein Springbock-Reservat: Mit etwas Glück könnt Ihr die südafrikanische Antilopengattung dort beobachten.
Jede Luxury Villa verfügt über einen eigenen kleinen Pool, der mit Holz beheizt wird. Wohnt Ihr im House Shiraz, habt Ihr einen großen, aber nicht beheizten Pool ganz für Euch.
Babys sind herzlich willkommen im De Kombuys! Babybetten, Hochstühle, Babytragen, ein Sterilisator und jede Menge Spielzeug für die Kleinsten stehen bereit. Für mehr Sicherheit wird der Pool Eurer Villa auf Wunsch abgedeckt. Waschen könnt Ihr vor Ort ohne Aufpreis.
Keine Kinderbetreuung. Auf Wunsch kann aber ein Babysitter-Service arrangiert werden.
Die ganze Farm ist ein einziger großer Spielplatz für Eure Kids! Sie dürfen sich hier nämlich ungestört austoben, das Gelände ist sicher umzäunt. Vorm Restaurant gibt's außerdem einen Spielbereich mit Sandkasten. Gerne breiten Eure Gastgeber:innen auch eine Picknickdecke aus, auf der Eure Kids spielen können, während Ihr in Ruhe esst.
Ihr bekommt auf Wunsch Beschäftigungs- und Malbücher für Eure Kinder. Auch werden Euch ganze Kisten voll Spielzeug für Kinder jeden Alters zur Verfügung gestellt, die Ihr mit in Eure Villa nehmen dürft. Bälle zum Fußballspielen können ausgeliehen werden.
Bed & Breakfast, Ferienhaus, Ferienwohnung
Im House Shiraz gibt's zwei separate Schlafzimmer. Bitte beachtet, dass alle Luxury Villen nur ein Schlafzimmer haben und die Kinder im Wohnbereich übernachten.
Da Südafrika auf der Südhalbkugel liegt, sind die Jahreszeiten unseren entgegengesetzt: Wenn bei uns Winter ist, ist in Südafrika Sommer und umgekehrt. Hauptreisezeit ist daher von Dezember bis Februar. Aber auch im südafrikanischen Winter, vor allem von September bis Oktober, sind die Temperaturen noch angenehm warm und die Vegetation steht in voller Blüte. An Schlechtwetter-Tagen lohnt sich der Besuch der nur zehn Autominuten entfernten Cango Caves, einem der schönsten Tropfsteinhöhlensysteme der Welt. Oder Ihr macht es Euch einfach in Eurer Villa gemütlich: dank Kamin und beheiztem Outdoor-Pool kein Problem. Für die Kids gibt's dann kostenlos heiße Schokolade mit Marshmallows.
Der nächste Flughafen ist George, etwa eine Autostunde entfernt. Dorthin gibt es allerdings keine Direktflüge aus Deutschland. Dafür aber nach Kapstadt, das etwa fünf Stunden mit dem Auto entfernt liegt. Hier gilt: Der Weg ist das Ziel, denn so könnt Ihr die Anreise mit einem Roadtrip über die berühmten Panoramastraßen Route 62 und Garden Route verbinden. Direktflüge nach Kapstadt gibt es von München oder Frankfurt, die Flugzeit beträgt knapp 12 Stunden.
Kein Wellnessbereich. Im Zentrum von Oudtshoorn gibt es aber einige Spas, die verschiedene Wellnessbehandlungen anbieten. Eure Gastgeber:innen beraten Euch gern.
Kein Fitnessraum. Dafür ist die Farm Euer Fitnessstudio: Ihr könnt auf angelegten Wanderwegen an den Weinreben vorbei ins Tal oder hoch auf die Hügel joggen.
Wegen der zahlreichen freilaufenden Tiere sind Hunde nicht erlaubt.
Die Farm wird biologisch bewirtschaftet. Die Wagyu-Rinder werden frei auf der Weide, ohne Hormone und Antibiotika, aufgezogen. Auch der Gemüsegarten erfüllt Bio-Standards. Was nicht auf der Farm wächst, bezieht Eure Gastgeberfamilie von anderen lokalen Bauern. Alle Pools kommen ohne Chemie aus, außerdem wird auf Plastik verzichtet. Für Martin und Manina ist es besonders wichtig, nur Menschen aus der Region zu beschäftigen und ihre Angestellten zu fördern - insbesondere benachteiligte Frauen aus der Gegend, denen sie viele Fortbildungen ermöglichen.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Südafrika gilt auch als “die Welt in einem Land”, so vielfältig sind Kultur und Landschaft. Von wunderschönen Stränden und schroffen Küsten über majestätische Berge und saftig grüne Hügel bis hin zu kargen Wüsten ist alles dabei. Dazu gilt Südafrikas Kapregion als malariafrei, hat keine Zeitverschiebung und die Verständigung ist – dank Amtssprache Englisch – leicht. Perfekt für eine Familien-Fernreise. Eure Unterkunft befindet sich etwas abseits vom Örtchen Oudtshoorn, im grünen Weinanbaugebiet der Halbwüste Klein Karoo. Oudtshoorn, wegen seiner vielen Straußenfarmen als “Stadt der Strauße” bekannt, liegt direkt an der Route 62, die parallel zur berühmten Garden Route verläuft. Beide gehören zu den bekanntesten Panoramastraßen der Welt und punkten mit spektakulären Aussichten sowie einer vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt. Auf verschiedenen familienfreundlichen Safaris durch Naturreservate könnt Ihr nicht nur Tiere beobachten. Weil Ihr außerdem am Fuße der Swartberge wohnt, lässt es sich hier auch wunderbar wandern und mountainbiken.

Durchs Farmgelände fließt ein Fluss, der sich perfekt für eine kurze Abkühlung an heißen Tagen eignet.
Eure Unterkunft befindet sich in der Kleinen Karoo, einer Halbwüstenlandschaft direkt am Fuß der Swartberge. Auf dem Farmgelände findet Ihr verschiedene Wanderwege, die Euch direkt in die Berge führen und auch auf den leicht zu erklimmenden Hügeln genießt Ihr Wahnsinns-Ausblicke. Alternativ nimmt Euch Gastgeber Martin gern mit auf eine kleine Wandertour durch die Weinberge der Farm. Abenteuerlustige mit trittfesten Kids können auf dem berühmten Swartberg Pass (ca. 30 Autominuten entfernt) wandern.
Den Golfplatz in Oudtshoorn erreicht Ihr in 20 Autominuten.
Im Fluss auf der Farm dürft Ihr angeln. Eure Gastgeberfamilie leiht Euch dafür gern Equipment.
Auf den Flüssen und Dämmen in den Naturreservaten Groot Swartberg und Gamkaberg (beide ca. eine Autostunde entfernt) finden regelmäßig Kanu- und Kajaktouren statt. Diese führen durch die einmalige Halbwüsten-Landschaft und Ihr könnt vom Wasser aus sogar Tiere beobachten.
Auf der Farm stehen einige Leihräder kostenfrei zur Verfügung, mit denen sich die hügelige Landschaft rund um Eure Unterkunft wunderbar erkunden lässt. Am Fuße des Swartbergs habt Ihr außerdem die Möglichkeit, Euch Mountainbikes und E-Bikes zu leihen (ca. 15 Autominuten entfernt) sowie eine geführte Tour über den Bergpass mitzumachen.
Ins Zentrum von Oudtshoorn fahrt Ihr etwa 20 Autominuten. Das Städtchen gilt als "Welt-Straußenhauptstadt": Hier könnt Ihr nicht nur Straußenfarmen besuchen, sondern in coolen Restaurants auch die berühmten Straußensteaks und Straußeneier kosten. Für einen Tagesausflug bietet sich Prince Albert mit seinen hübschen Shops und kleinen Museen an (ca. eine Autostunde entfernt): Auf dem Hinweg fahrt Ihr über den Swartberg Pass und nehmt traumhafte Aussichten über die karge Wüstenlandschaft mit, zurück geht's vorbei an einem Wasserfall.
Die Cango Caves, ein beeindruckendes Tropfsteinhöhlensystem und das größte Afrikas, erreicht Ihr in nur zehn Fahrminuten. Die ganze Region ist ein echter Traum für Natur- und Tierfreunde: In der Cango Wildlife Ranch entdecken Eure Kids über 90 Tierarten wie Geparden und Lemuren aus nächster Nähe, in der Buffelsdrift Game Lodge sind die familienfreundliche Safari und das Elefantenfüttern unvergessliche Erlebnisse (beide ca. 20 Autominuten entfernt). In der Chandelier Game Lodge (30 Autominuten) seht Ihr mit etwas Glück sogar Baby-Giraffen. Euch trennen außerdem nur zwei Bergpässe und knapp zwei Autostunden von der sagenhaft grünen Landschaft der Garden Route zwischen Mossel Bay und Port Elizabeth. Hier könnt Ihr in privaten Game Reserves die Big Five (Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe, Leopard) sehen oder einfach an wunderschönen langen Sandstränden chillen.

Schick an Manina & Martin Smuts deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Vorspeisenplatte mit hauseigenem Wagyu, Käse & Konfitüre







    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.