fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Esmark: Lässig-schicke Ferienhäuser in Westjütland – dänisches Hygge trifft Nordseestrand

Vom zuckersüßen gelben Reetdachhäuschen bis zum stylischen Luxusdomizil mit Innen- und Außenpool und Sauna – bei über 3.900 Ferienhäusern des dänischen Anbieters Esmark findet Ihr garantiert Euer perfektes Urlaubs-Zuhause. Und hier in Westjütland wohnt Ihr nicht nur idyllisch inmitten von Heide und Dünen, auch der nächste Strand liegt immer ums Eck! Der Clou: Der persönliche Service des Familienunternehmens und die tollen Extras (nicht nur) für Eure Kids. Dänemark, wir kommen!

Esmark im dänischen Westjütland: 3.900 Ferienhäuser mit familiär-persönlichem Rundum-Service

Hand aufs Herz: Seid Ihr auch kurz über diesen Satz gestolpert – wie bitte soll es persönlich und familiär zugehen bei einer Agentur mit über 3.900 Ferienhäusern im Angebot? Doch Esmark – immerhin der viertgrößte Ferienhausanbieter des Landes – kriegt diesen Spagat tatsächlich auf die Reihe: Nicht nur, dass das bereits 1965 gegründete Unternehmen immer in rein dänischem Familienbesitz war (mit Janni und Anders Thygesen steht aktuell das dritte Gastgeber-Ehepaar an der Spitze der Agentur), hier wird auch wirklich noch Wert auf den persönlichen Kontakt zu allen Gästen gelegt. „Der Trend geht momentan zur schlüssellosen Übergabe von Ferienhäusern“, erzählt Oliver aus dem Esmark-Team uns, „doch genau das wollen wir nicht. Wir lieben den persönlichen Kontakt zu unseren Gästen!“ Und so könnt Ihr den Schlüssel zu Eurem Urlaubsdomizil in einem von 9 (!) Service-Büros in der Region abholen, wo Euch die deutschsprachigen Mitarbeiter nicht nur hjertelig velkommen heißen, sondern Euch auch gleich die besten Tipps für Euren Aufenthalt geben. Coole – und richtig praktische – Extras sind hier übrigens auch immer inklusive, von der Reiserücktrittsversicherung über die 24/7-Hotline bis zum „Esmarks KidsVIP“ mit tollen Rabatten. Das alles klingt jetzt schon richtig gut, doch wie sollt Ihr bei 3.900 Ferienhäusern das richtige finden? Wir haben natüüürlich schon mal das Esmark-Portfolio für Euch durchstöbert und ein paar wahre Familien-Rosinen herausgepickt…

Vom gemütlichen Reetdachhaus bis zum stylischen Designertraum – der Strand ist nie weit entfernt

Eins vorab: Der Strand – und wir sprechen hier von kilometerlangen weiten Sandstränden mit Dünen wie aus dem Bilderbuch – ist (quasi immer) ums Eck! In allererster Reihe urlaubt Ihr zum Beispiel im Haus am Lille Strandvej 22: Das hübsche Reetdachhaus für bis zu vier Personen liegt direkt am Strand von Blåvand. Richtig luxuriös – mit Pool, Außen-Whirlpool und clean-modernem Interior für bis zu 10 Urlauber geht es im Stæhrsvej 8, ebenfalls in Blåvand, zu. Im weiter nördlich gelegenen Bjerregård werden Design- und Wellnessliebhaber im modernen 6 Personen-Haus im Bjerregårdsvej 478 happy. Auch hier steht Ihr innerhalb von 50 Metern direkt am Strand! Echtes Hygge-Feeling mit gemütlichem und doch so stylischem Scandi-Chic (wie machen die Dänen das bloß?) erlebt Ihr im zuckersüßen Reetdachhäuschen im Nordsøvej 50 in Søndervign. Wer Design und Luxus in perfekter Kombination sucht, ist im 8-Personen-Haus am Kollemarken 73 in Blåvand genau richtig – wir sagen nur Innen- und Außenpool, Spielezimmer, Sauna & Whirlpool, Spielplatz und dazu ein schick-gemütliches Interior vom Feinsten… Und last but absolutely not least: Das Haus im Nordvej 13 in Vejers (für bis zu 8 Personen): 300 Meter vom Strand, 2022 neu erbaut, außen Reetdach, innen Scandi-Style at its best – ein absolutes Familien-Träumchen.

Westjütland: Strände, Fischer, Wikinger und noch viiiel mehr

Neben der Qual der Wahl bei all den wunderhübschen Ferienhäusern, wird es einem beim perfekten Urlaubsort in Westjütland auch nicht grad leichter gemacht: Die Inseln Rømø und Fanø – die noch zum Nationalpark Wattenmeer (Vadehavet) gehören – punkten mit entspanntem Inselleben und extrabreiten Sandstränden. Auf dem Festland erwarten Euch ebensolche Strände – einfach perfekt zum durch die Wellen hüpfen, Sandburgen bauen und Drachen steigen lassen! Die Welt der Fischer hautnah erleben könnt Ihr im Fischereimuseum von Esbjerg – Robben füttern und Hafenrundfahrt im historischen Kutter inklusive. Wie ein echter Wikinger fühlen sich Eure Minis beim Bogen schießen oder Mehl mahlen im Freilichtmuseum im kleinen Fischerdorf Bork Havn. Zum Surfen, Kiten und SUPpen geht es ab an den flachen Ringkøbing Fjord und dann warten ja auch noch Attraktionen wie das berühmte Legoland oder Skandinaviens größter Wasserpark… Ihr seht schon, Westjütland ist definitiv eine Reise wert!

 

Kontaktdaten
Esmark Feriehusudlejning A/S
Adresse: Kirkevej 6, 6960 Hvide Sande, Dänemark
E-Mail: post@esmark.dk
Telefon: +45 69 15 96 12
Web: https://esmark.de

Fotos: Esmark Feriehusudlejning A/S
Text: Susanne Hoffmeister

 

+

HIGHS

Für jeden das passende Urlaubsdomizil

Bei sage und schreibe über 3.900 Ferienhäusern findet Ihr garantiert das für Euch perfekte! Direkt am Strand oder im Wald, auf einer Insel oder am Fjord, für den Urlaub mit Baby oder mit der ganzen Baggage, schlicht oder luxuriös, sweet oder modern – es ist einfach alles dabei.

Traditionelles Familienunternehmen mit persönlichem Service

Hier wird der persönliche Kontakt zu den Gästen noch großgeschrieben! In dem familiären Unternehmen, seit der Gründung 1965 aktuell vom dritten Gastgeber-Ehepaar geführt, werdet Ihr bestens vom deutschsprachigen Team umsorgt. Das beginnt schon mit der persönlichen Beratung vor der Buchung und geht über die besten Insider-Tipps in den 9 Büros vor Ort (sogar auf den Inseln Rømø und Fanø gibt es eigene Büros) bis zur 24-Stunden-Hotline bei Notfällen. So geht Service!

We love Scandi-Chic

Da fühlen wir uns sofort wohl! Das minimalistisch-klare Interior wird dank schöner Details, viel hellem Holz und kuscheligen Kaminen super gemütlich bzw. hygge, wie man hier sagt. Durch große Fensterfronten habt Ihr den besten Blick auf die tolle Natur rundherum.

Die tollen Extras, gerade für Familien

Eure Minis bekommen nicht nur kostenlos ein Babybett samt Hochstuhl, sondern auch den Esmark KidsVIP-Pass: Damit besucht Ihr viele tolle Aktivitäten vor Ort stark vergünstigt, zum Beispiel erhaltet Ihr 25% Rabatt auf das Legoland. Und wie rundum-sorglos ist das bitte für uns Eltern: Bei jedem Esmark-Ferienhaus sind Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung bereits inklusive!

Dänemark wie aus dem Bilderbuch

Kilometerlanger breiter Nordseestrand, dahinter Dünen, Heide und Wald – so stellen wir uns Dänemark vor. On top gibt´s hier in Westjütland chillige Inseln, lebhafte Urlaubsorte und maritime Hafenstädtchen, einfach die perfekte nordische Kombi!

Gut zu erreichen

Die Urlaubsorte in Westjütland erreicht Ihr in ca. 1-2 Stunden mit dem Auto ab der deutsch-dänischen Grenze. Auch die beiden Inseln Rømø und Fanø sind dank kostenlosem Damm bzw. hin und her pendelnder Autofähre bequem zu erreichen.

-

LOWS

Ihr versorgt Euch zu 100% selbst

Wie üblich bei großen Ferienhausanbietern müsst Ihr die Betten hier bei Anreise selbst beziehen und es gibt keinen Brötchenservice oder Ähnliches. Dafür sind die meisten Küchen wirklich groß und gut ausgestattet und natürlich gibt´s überall Supermärkte und Restaurants.

Ihr müsst mit einjährigem Vorlauf buchen

Wenn Ihr am liebsten in einem der vorgestellten Highlight-Häuser urlauben möchtet, heißt es fix buchen! Denn diese tollen Ferienhäuser sind meist für mindestens ein Jahr im Voraus ausgebucht.

Auch ältere Häuser dabei

Nicht alle der 3.900 Ferienhäuser liegen direkt am Strand oder sind frisch renoviert – dafür sind sie dann natürlich auch günstiger. Auch sind manche besser für Kinder geeignet als andere. Stöbert einfach im riesigen Angebot und schaut, was für Euch am besten passt.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca.  2.950 Euro */Woche im Haus Nordvej 13 für bis zu 8 Personen oder im Haus Nordsøvej 50 für bis zu 4 Personen. Hinzu kommen jeweils die Nebenkosten für Wasser und Strom (nach Verbrauch) sowie auf Wunsch Bettwäsche und Handtücher, die Endreinigung ist hier bereits inklusive.

Nebensaison mit Baby

Ab ca.  1.150 Euro */Woche im Haus Nordvej 13 für bis zu 8 Personen bzw. ab ca.  1.050 Euro */Woche im Haus Nordsøvej 50 für bis zu 4 Personen. Hinzu kommen jeweils die Nebenkosten für Wasser und Strom (nach Verbrauch) sowie auf Wunsch Bettwäsche und Handtücher, die Endreinigung ist hier bereits inklusive.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Das Haus Bjerregårdsvej 478 bietet Platz für bis zu 6, die Häuser Nordvej 13 und Kollemarken 73 für bis zu 8 Urlauberinnen und Urlauber. Ins Haus Stæhrsvej 8 könnt Ihr sogar mit bis zu 10 Personen einziehen.
Alle Häuser sind Selbstversorgerhäuser und bieten gut ausgestattete Küchen an. In den allermeisten Orten gibt es mehrere Bäcker, Supermärkte und Restaurants. Über ein besonderes Highlight könnt Ihr Euch im Stæhrsvej 8 freuen: Einen eigenen Weinkeller, aus dem Ihr Euch auf Wunsch etwas aussuchen könnt und direkt mit dem Eigentümer abrechnet.
Keine Tiere.
Das Haus Kollemarken 73 bietet einen Innen- und einen Außenpool (12 bzw. 24 m³), dazu eine Außendusche. Auch im Stæhrsvej 8 findet Ihr einen Innenpool (24 m³) und on top einen Außenwhirlpool. Gut zu wissen: Wenn Ihr bei Esmark nach einem passenden Haus stöbert, könnt Ihr „Pool“ direkt als Filter in der Online-Suche eingeben.
Bei Esmark könnt Ihr für alle Häuser ein Babybett (eine Decke bitte selber mitbringen) und einen Hochstuhl kostenlos dazubuchen, einen Bollerwagen könnt Ihr gegen Gebühr ausleihen. Alle von uns vorgestellten Häuser verfügen auch über eine Waschmachine und einen Trockner.
Keine Kinderbetreuung.
In vielen größeren dänischen Ferienhäusern findet Ihr einen coolen „Aktivitätsraum“ mit Kicker, Billard, Dart & Co. – so auch in den Häusern Kollemarken 73, Stæhrsvej 8 und Bjerregårdsvej 478. Über Sandkasten bzw. eine extragroße Wiese und Schaukeln freuen sich Eure Minis im Bjerregårdsvej 478 bzw. Nordsøvej 50. Im Haus Kollemarken 73 wartet zusätzlich ein eigener Sportplatz im Außenbereich auf Euch.
Ferienhaus
Das Haus Bjerregårdsvej 478 hat 3 Schlafzimmer, die Häuser Nordvej 13 und Kollemarken 73 jeweils 4 und im Haus Stæhrsvej 8 sind es gleich 5 getrennte Schlafzimmer. Generell haben die meisten Ferienhäuser mindestens 2 Schlafzimmer.
Dänemark ist ein Ganzjahresreiseziel: Wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, warten jede Menge Spaßbäder und Indoor-Spielplätze auf Euch. Am letzten Wochenende im April feiert man in Hvide Sande das Heringsfestival (Sildefestival), im September findet auf dem Ringkobing Fjord und auf der Nordsee Skandinaviens größtes Wassersportfestival WATERZ in Hvide Sande statt. Besonders hyggelig ist es auch im Winter, wenn Ihr Euch nach einem Strandspaziergang vor dem Kamin in Eurem Ferienhaus einkuscheln könnt. Und auch die regionalen Weihnachtsmärkte sind wirklich entzückend.
Mit dem Auto braucht Ihr ab der deutsch-dänischen Grenze etwa ein bis zwei Stunden in die Urlaubsorte in Westjütland. Der Flughafen Billund ist etwa eine gute Autostunde entfernt. Auf die Insel Rømø kommt Ihr mit der Autofähre ab Sylt (ca. 40 Minuten Fahrt) oder über den kostenlosen, 10 Kilometer langen Damm Rømødæmningen (Römö-Damm). Nach Fanø ist es lediglich eine 12minütige Überfahrt mit der Fähre von Esbjerg aus, die sehr regelmäßig fast rund um die Uhr verkehrt, was eine Vorab-Buchung überflüssig macht. Egal, welcher Urlaubsort es wird, ein eigenes Auto vor Ort ist für Ausflüge generell zu empfehlen.
Zusätzlich zu den beiden Pools gibt es im Haus Kollemarken 73 auch eine Sauna und eine Dampfkabine, ebenso im Stæhrsvej 8. Im Bjerregårdsvej 478 freut Ihr Euch über Whirlpool und Sauna. Beides findet Ihr auch oft in den anderen Ferienhäusern, in der Suche auf der Esmark-Website könnt Ihr direkt danach filtern.
Kein Fitnessraum.
Von den 3.900 Ferienhäusern im Esmark-Portfolio sind Hunde in über 2.200 Häusern erlaubt. Bis zu zwei Hunde urlauben grundsätzlich sogar kostenlos. In den von uns vorgestellten Häusern sind Eure Fellfreunde in den Häusern Lille Strandvey 22 und Bjerregårdsvej 478 willkommen.
Neben dem Motto „We love people“ setzt Esmark auch seit einigen Jahren sehr verstärkt auf „We love Nature“. So werden innerhalb des Unternehmes selber zum Beispiel Maßnahmen wie E-Bikes für Servicemitarbeiter, umweltzertifizierte Reinigung und Wäsche und der Umstieg auf grünen Strom umgesetzt. Auch die Ferienhausbesitzer und die Urlaubsgäste werden aufgeklärt und in verschiedene Aktionen (z.B. Teilnahme an Strandsäuberungen) miteinbezogen, zudem unterstützt Esmark lokale Initiativen großzügig. Viele der Häuser verfügen schon über Ladestationen für E-Autos, so auch Bjerregårdsvej 478, Nordvej 13 und Kollemarken 73. Jedes Jahr veröffentlicht Esmark einen ausführlichen Nachhaltigkeitsbericht.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Die Ferienhäuser von Esmark verteilen sich über das südliche und westliche Jütland, das neben seinen kilometerlangen breiten Sandstränden wunderhübsche ausgedehnte Dünen- und Heidelandschaften, viele Seen und große Wälder beheimatet. Direkt nördlich von Sylt liegt die Insel Rømø, Dänemarks größte Nordseeinsel. Die nördlich davon gelegene Insel Fanø, die genau wie Rømø zum Nationalpark Wattenmeer gehört, ist vor allem für ihre großartigen Sandstrände bekannt. Auf dem Festland geht es weiter mit beliebten Ferienorten wie Blåvand (dem westlichsten Punkt Dänemarks), Vejers Strand und Henne Strand mit vielen Läden, Restaurants und Cafés. Weiter gen Norden erreicht Ihr den Ringkøbing Fjord, der über die schmale Nehrung Holmsland Klit von der Nordsee getrennt ist und mit seinem flachen Wasser ideal für Kinder und Surfer ist. Hier liegen das charmante Hafenstädtchen Hvide Sande (mit der Esmark-Zentrale) sowie weitere tolle Strandorte wie Sondervig – als “bester Badestrand Dänemarks” ausgezeichnet und das nicht minder schöne Urlaubsgebiet Bjerregard.

Egal, für welchen Ferienort Ihr Euch entscheidet, Ihr seid Ihr nie weit vom nächsten Strand entfernt: Überall in Westjütland erwarten Euch kilometerlange, breite Sandstrände, mit einer Dünenlandschaft wie aus dem Bilderbuch. Die Strände auf den Inseln Fanø und Rømø und Vejers Strand auf dem Festland sind besonders praktisch für Familien, da Ihr hier mit dem Auto auf den Strand fahren dürft. So habt Ihr die komplette Ausrüstung für die lieben Kleinen direkt parat. Gut zu wissen: Beim Baden in der Nordsee solltet Ihr aufgrund der Wellen und Strömungen immer besonders gut auf Eure Minis achten und die Wassertemperaturen liegen selbst im Hochsommer nur bei etwa 16-17 Grad. Wer etwas wärmere Wassertemperaturen bevorzugt, besucht einfach eines der vielen Hallen- und Freizeitbäder der Region. In Esbjerg findet Ihr zum Beispiel eines der größten Spaßbäder von ganz Dänermark, mit Rutschen mit Zeitmessung und Lichtshow, Wellenbad, Kinder- und Babybecken und einem Wellnessbereich. In Billund im Landesinneren liegt das größte Badeland Skandinaviens - hier sind Wasserspaß & Action garantiert!
Die gesamte Region mit ihren vielen Spazier- und Wanderwegen ist perfekt zum Wandern, oft direkt vom Ferienhaus aus. Ein besonderes Highlight ist ein geführter Ausflug mit einem erfahrenen Naturguide, bei dem Ihr mit etwas Glück auch die heimische Tierwelt (z.B. Rehe und Hirsche, Füchse, viele Vögel und auch Robben) beobachten könnt. Schöne Spaziergänge führen Euch auch durch Waldgebiete wie die Husby Klitplantage oder die Blåbjerg Klitplantage. Hier könnt Ihr auch den Blåbjerg, den "blauen Berg", erklimmen - mit 64 Metern Dänemarks höchste Düne.
In Hvide Sande findet Ihr einen Tennisklub.
In Westjütland findet Ihr viele Golfplätze mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, alles offene Golfplätze, auf denen Gäste willkommen sind. Beonders toll ist oft die Lage inmitten der Dünen und mit Ausblick auf die Nordsee. Auf Fanø liegt der Vesterhavsbads Golfklub, Dänemarks erstem Golfplatz von 1898, der Esbjerg Golf Club mit zwei Golfplätzen liegt im Nationalpark Wattenmeer. Weitere Golfplätze sind z.B. der Golfclub Blåvandshuk, der Varde Golf Club, der Henne Golfklub mit einem großartigen Panoramablick oder der Outrup Golfplatz.
Der Ringkøbing Fjord ist mit seinem flachen und ruhigen Wasser perfekt zum Windsurfen, Kitesurfen, Stand Up Paddling oder Kajak fahren, auch für Kids und Anfänger. In Hvide Sande findet Ihr zwei der besten Surfschulen Dänemarks, WestWind Süd im Vorort Årgab und WestWind Nord. Wakeboarden und Wasserski fahren könnt Ihr an der Wasserskiseilbahn in Hvide Sande, die meist von April bis Ende September täglich geöffnet hat und auch Anfängerkurse anbietet.
Die Natur in Westjütland eignet sich bestens für eine Erkundung mit dem Fahrrad. Besonders schöne Touren führen über den etwa 40 Kilometer langen Naturpfad zwischen Nymindegab und Houvig nördlich von Søndervig, der teilweise parallel zur Nordsee entlang führt. Gerne beraten die Esmark-Mitarbeiter Euch zu passenden Fahrradtouren und Anbietern für Leihmaterial, von denen es hier viele gibt. Auch Kinderräder, -sitze oder -anhänger können geliehen werden, teilweise werden die Räder auch direkt zum Ferienhaus geliefert.
Es gibt einige Reitställe und -zentren in der Region. Im Vedersö Ridecenter werden Stunden und Ausritte für alle Level angeboten, die besonders ruhigen Islandpferde hier sind vor allem für Kinder sehr gut geeignet. Mitten in den Dünen liegt Reiterhof Ridecenter Vinterlejegaard nahe Hvide Sande, der neben Reitunterricht auch Ponyführen und einen kleinen Streichelzoo für Eure Allerkleinsten bietet. Die Reitschule Nymindegab Ridecenter liegt in der Blåbjerg Plantage, auch hier dürft Ihr Euch auf die kinderfreundlichen Isländer freuen.
Maritimes Flair und lebendige Fischereihäfen erlebt Ihr in Hvide Sande, mit seiner einzigartigen Lage zwischen Nordsee und Fjord, und in Esbjerg, mit einem spannenden Fischerei- und Seefahrtsmuseum und der Fähre auf die Insel Fanø. Die älteste Stadt des Königreichs Dänemark ist Ribe, das mit imposanten Steinbauten wie dem prunkvollen Dom und den engen Kopfsteinpflaster-Gassen ein besonders charmantes Flair verbreitet.
In der Umgebung gibt es jede Menge Fun & Action für Eure Kids: Ob Streichelzoo, Kletterpark, Indoor-Spielplatz, Freizeitparks oder eine Segway-Tour, langweilig wird Euch sicher nicht. Besonders cool: Mit dem bei jeder Buchung inkludierten Esmark KidsVIP-Programm bekommt Ihr bei vielen Attraktionen tolle Rabatte und andere Vorteile. Nicht fehlen darf ein Ausflug mit dem Boot, z. B. zu den Sandbänken mit Robben und Seehunden oder einer Hafenrundfahrt mit dem historischen Kutter Claus Sørensen in Esbjerg, wo Ihr den riesigen Pötten und Offshoreanlagen richtig nahekommt. Im Salzwasseraquarium Fiskeriets Hus in Hvide Sande dürfen mutige Minis sogar einen Fisch streicheln. Und dann natürlich der Evergreen - das Legoland in Billund (etwa eine Stunde Fahrt) ist und bleibt der dänische Ausflugsklassiker! Tipp von Oliver von Esmark: Bei Vorab-Buchung der Tickets über Esmark gibt´s nicht nur 25% Rabatt, Ihr spart Euch auch das Anstehen an den Kassenschlangen. Und... samstags ist oft ein guter Tag für einen Besuch, wenn nämlich viele andere Urlauber mit An- oder Abreise beschäftigt sind!
Hier findest Du noch mehr Tipps zu Dänemark
Dänemark mit Kindern

Schick an das Team von Esmark deine Buchungsanfrage!



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert