Ett Hem - Familienfreundlicher Luxus in Stockholm
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Ett Hem in Stockholm - stilvoll, luxuriös und dabei super lässig!

Stockholm ist zweifelsohne eine der schönsten und coolsten Städte Europas. Da verwundert es uns immer wieder, dass es in dieser Stadt kaum schicke kleine Luxus-Hotels mit Seele gibt. Zum Glück hat Stockholm aber seit 2012 das Ett Hem! Das Ett Hem („zu Hause“) ist ein Mix aus Luxus, Design, Kunst und skandinavischer Gemütlichkeit. Denn trotz des illustren Ambientes mit freistehenden Marmorbadewannen und dem Interior von Ilse Crawford geht hier alles ganz skandinavisch lässig zu. Fühlt Euch wie zu Hause!

Das Ett Hem in Stockholm – lässiger Luxus mit skandinavischem Understatement 

Das Ett Hem fühlte sich von der ersten Minute an wie das Privathaus eines coolen Freundes mit richtig gutem Geschmack! Denn die Stadtvilla auf einem Hügel ist nicht nur zum Weinen elegant, stilvoll und schön, das unprätentiöse „Zu-Hause-Feeling“ ist auch genau das Richtige für Familien mit Kindern. Kein Wunder – die Eigentümerin Jeanette Mix hat 6 lange Jahre das 1912 erbaute Privathaus mit einer illustren Truppe – zu der auch der Architekt Andreas Landström und die angesagte Interior Designerin Ilse Crawford  gehören – konzipiert, renoviert und eingerichtet. Bis sie dann 2012 genau das Ergebnis hatte, das sie haben wollte: Ein Stockholmer Hotel mit nur 12 Zimmern, das sie ihren Freunden empfehlen konnte. Jeanette ging es dabei vor allem um eines: Die Gäste sollen sich ganz „ett hem“, also „zu Hause“ fühlen. Ein offizielles Restaurant gibt es nicht – Ihr könnt am großen Holztisch zwischen Pfannen und Bratenduft in der Küche essen und dabei mit dem Ett-Hem-Team plaudern. Wer es etwas formeller möchte, speist im Wintergarten oder in der Bibliothek – und eben dann, wenn Ihr Hunger habt. Es gibt natürlich auch kein Menü  – gekocht wird, was die Natur bereit hält und den Kleinen und Großen schmeckt. Die Gäste bedienen sich selbst am frisch gebackenem Kuchen oder in der Küche am Kühlschrank. Wenn Ihr mögt, könnt Ihr sogar Freunde zur geselligen Runde ins Ett Hem einladen. Wir finden: Genau der richtige Ort für kleine Anarchisten, die Kinder nun mal sind.

Ein schöner Ort, an dem Kinder mehr als willkommen sind

Denn es ist unglaublich, aber wahr: Obwohl das Ett Hem für seine exklusiven Möbelstücke, Kunst und edlen Materialien bekannt ist  – Kinder sind ausdrücklich willkommen! Die tragen schließlich mit ihrer Ungezwungenheit zur Wohnzimmer-Atmosphäre bei. Und die ist hier ausnahmsweise gewollt. Als Familie ist Ett Hem mit den vielen schönen Ecken zum Chillen und dem Stadtgarten ein perfekter Rückzugsort, um es sich nach Ausflügen ins Stockholmer Stadtleben gemütlich zu machen. Denn Ihr wohnt im ruhigen und noblen Östermalm auf einem Hügel – 20 Gehminuten vom Zentrum, 10 Minuten zu den schicken Einkaufspassagen in Stureplan und nur 5 Minuten von der nächsten U-Bahn-Station entfernt. Und wenn den Kleinen mal langweilig wird, bietet sich gerne der Haushund der Familie, Mix, zum Spielen im Garten oder zum Spazierengehen an. Die Eltern machen es sich derweil mit einem Buch aus der, von der angesagten Buchhandlung Hedengrens bestückten, Bibliothek bequem oder nutzen die private Sauna zum relaxen. Wie daheim, nur eben viel schöner.

 

 

Kontaktdaten
Adresse:
Sköldungagatan 2, SE-114 27 Stockholm, Schweden

Email: reservations@etthem.se
Telefon: + 46 (0)70-49 22 634
Web: www.etthem.se

 

+

HIGHS

Kinderfreundliches und cooles Stockholm

Stockholm ist wunderschön - grün mit viel Wasser und absolut kinderfreundlich. Ihr könnt hier entspannt mit den Kids schlendern - die Stadt ist überschaubar und es gibt viele coole kleine Cafes. In den Shops gibt es tolle Spielecken, in den Restaurants eigentlich immer Kindermenüs (barnmeny) und mit der Fähre seid Ihr ruckzuck auf einer der schönen Inselchen. Wir sind echt Stockholm-Fans!

Design-Traum mit Seele

Das Ett Hem wurde von renommierten Experten bis ins kleinste Detail designt und konzipiert - nichts wurde dem Zufall überlassen. Und doch ist alles herrlich natürlich und locker. Denn für Jeanette stand der Mensch bei diesem Mix aus Flohmarkt, Vintage, Antiquitäten und skandinavischen Designklassikern im Mittelpunkt. Und das spürt man in jeder (schönen) Ecke.

Ungezwungene Atmosphäre

"Your home away from home" ist leider oft nur eine leere Marketinghülse. Nicht so im Ett Hem, das dieses Zu-Hause-Gefühl auf eine ganz neue Ebene hebt. Die Gäste können gar nicht anders, als in den schönen Gemeinschaftsräumen abzuhängen und ins Plaudern zu kommen. Schade nur, dass man im Ett Hem nicht für immer einziehen kann!

Unprätentiöser Luxus

Als Gast könnt Ihr das Haus so nutzen, wie es Euren Bedürfnissen gerecht wird. Ihr bestimmt, wo und wann Ihr essen wollt, könnt Euch am eigenen Privatkamin in der Suite wärmen, in der freistehenden Marmorbadewanne ein Schaumbad nehmen, die Sauna für Euch allein buchen oder auch im Fitness-Studio um Mitternacht spontan schwitzen gehen. Der Service ist perfekt und gleichzeitig freundschaftlich. Wie machen die das bloß? - fragt man sich da!

Der Garten

Der kleine Garten mit dem lichtdurchfluteten Gewächshaus ist Sommer wie Winter ein großes Highlight: Perfekt, um im Sommer die langen Nächte zu genießen, oder um im Winter an der Feuerschale zu sitzen und den Kids beim Schneemann bauen zuzuschauen.

-

LOWS

Der Preis

Die Preise in den Zimmer und Suiten im Ett Hem sind ordentlich! Gerade für Großfamilien kann es sehr teuer werden, da es keine Familienzimmer gibt. Aber, wer mit der Familie nach Stockholm fährt, sollte sowieso das Sparschwein schlachten, denn Stockholm ist leider ein teures Pflaster. Und das Ett Hem ist nun mal eines der angesagtesten Luxus-Boutique-Hotels, in das unglaublich viel Mühe und Geld geflossen ist.

Nicht mittendrin

Die einen finden die Lage im ruhigen Botschafterviertel ideal, die anderen wären gerne näher dran am Stadtzentrum. Aber Stockholm ist sehr überschaubar! 20 Gehminuten braucht Ihr nur ins Stadtzentrum, 10 Minuten ins edle Shoppingparadies Stureplan. Auch die nächste U-Bahn Station ist nur fünf Minuten entfernt.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

  • Preisbeispiele

    Eine Familie mit Baby wohnt im Double Deluxe Room für 480 Euro/Nacht inklusive Frühstück.
    Familien mit zwei Kindern können zwei nebeneinanderliegende Deluxe-Zimmer für jeweils ab 475 Euro/ Nacht inkl. Frühstück nehmen. Zwei Junior Suiten mit Verbindungstür sind für ab 640 Euro je Suite zu haben. Ein zusätzliches Bett kann für 75 Euro pro Nacht inkl. Frühstück dazu gebucht werden.
    Preise ohne Gewähr. Diese Preise stellen nur eine Indikation dar. Ändert der Gastgeber seine Preise, werden sie hier nicht automatisch angepasst.

  • Großfamilieneignung

    Für Großfamilien wird es in einem Hotelzimmer etwas eng. Dafür gibt es aber Zimmer und Suiten mit Verbindungstüren. Insgesamt haben 6 Personen in zwei Suiten Platz.

  • Pool

    Nein, aber es gibt im Sommer viele Strände mit flachen Sandstränden mitten in der Stadt!

  • Wellness

    Wer nicht gerne mit Fremden in der Sauna sitzt, kann diese sogar für sich alleine buchen. Auch ein Fitnessraum steht zur Verfügung, der rund um die Uhr geöffnet hat. Ein Personal Trainer kann dazu gebucht werden.

  • Kinderbetreuung

    Keine Kinderbetreuung. Bei Bedarf kann vom Hotel eine Nanny organisiert werden.

  • Spielbereiche

    Es gibt keine speziellen Spielbereiche, aber wunderschönes skandinavisches Spielzeug, Malbücher und Brettspiele für größere Kinder. Im Sommer können die Kinder im Garten mit dem Haushund spielen, im Winter dort einen Schneemann bauen und sich an der Feuerschale wärmen.

  • Link zum Hotel

    Wenn Ihr buchen wollt oder einfach ein bisschen stöbern, geht es hier zur Webseite

  • Anreise

    Nächster Flughafen: Stockholm-Arlanda
    Flugzeit ab Frankfurt: ca. 2 Stunden
    Entfernung Flughafen – Hotel: Etwa 40 Minuten mit dem Auto

  • Altersempfehlung & Ausstattung

    Im Ett Hem fühlen sich auf Grund der besonderen Atmosphäre Kinder jeden Alters wie zu Hause. Vorsicht mit Krabbelkindern im Winter - in den Suiten gibt es einen kleinen Kamin, der ganz schön heiß werden kann.

  • Beste Reisezeit

    Stockholm ist das ganze Jahr über eine Reise wert. Im Frühling ist Stockholm in ein rosa Meer getaucht - die berühmte Kirschblüte ist der Grund (dann unbedingt einmal im Kungsträdgården spazieren gehen!). Im Sommer könnt Ihr noch zu später Stunde im klaren Wasser des Mälarsee baden - die Tage sind ja im schwedischen Sommer sehr lang. Aber auch ein Besuch im Winter lohnt sich wenn unzählige Kerzen, Fackeln und Lichterketten die 14 Inseln der Stadt zum Leuchten bringen. Besonders im Dezember, um die Weihnachtszeit, hat Stockholm seinen ganz besonderen Zauber. Dann ist das Ett Hem und ganz Stockholm festlich geschmückt.

  • Essen

    Frühstück, Mittagessen und Abendessen werden zu Euren Wunschzeiten im ganzen Haus serviert. Ihr könnt im Zimmer, am Gemeinschaftstisch in der Küche, im Garten oder in der Bibliothek essen. Eine feste Speisekarte gibt es natürlich auch nicht. Der Koch arbeitet mit den saisonalen Zutaten, die von den Bauern aus der Region geliefert werden können. Die Gäste - und natürlich besonders die Kinder - können aber natürlich Wünsche äußern.

  • Haustiere

    Familien mit Hunden steht eine Junior Suite und ein Deluxe Zimmer zur Verfügung.

  • Nachhaltigkeit

    Schweden ist bekannt für sein nachhaltiges und ökologisches Denken und Handeln. Im Ett Hem werden in der Küche größtenteils saisonale und lokale Produkte verwendet. Alle Pflegeprodukte für die Gäste enthalten nur natürliche Inhaltsstoffe und auch die Putzmittel sind umweltschonend.

Und das könnt Ihr unternehmen...

Das Ett Hem steht auf einem Hügel in einer ruhigen und wohlhabenden Wohngegend mit vielen Botschaften. Die Anbindung an das Stadtzentrum ist mit der nur 5 Gehminuten entfernten U-Bahn optimal.

Stockholm ist die einzige Millionenmetropole des Landes mit einem quirligen kulturellen und kulinarischen Stadtleben. Zudem ist Stockholm ideal für einen Städtetrip mit Kids – die Wege sind kurz und Dank der familienfreundlichen Politik wimmelt es in Stockholm nur so von Kindern. Es gibt unzählige Parks, Inselchen und viel Wasser – ein Drittel der Stadt besteht aus Wasserfläche!

Mit dem Fahrrad durch Stockholm

Neben Amsterdam ist Stockholm die Fahrradhauptstadt Europas. Uns wundert es nicht, denn in Stockholm gibt es viel Grün, gut ausgebaute Fahrradwege und rücksichtsvolle Autofahrer. Viele schwedische Familien radeln mit der ganzen Familie durch Stockholm. Auch als Touristenfamilie ist es eine entspannte Art, die Stadt zu erkunden.

Wasser!

Gut dreißig Prozent Stockholms ist mit Wasser bedeckt, deshalb nennt man es auch „Venedig des Nordens“. So kommt es, dass Ihr quer durch die Hauptstadt eine Kajak- oder Kanutour machen könnt oder zum Baden an einem Stadtstrand gehen könnt. Übrigens: Mitten in der Stadt – auf Kungsholmen – befindet sich einer der schönsten Badeplätze, mit flachem Sandstrand. Hier können schon die ganz Kleinen plantschen.

Pippi Langstrumpf, Ronja Räubertochter & Co

Das Lindgren-Museum ist ein absolutes Must-See für alle kleinen und großen Fans von Pippi, Karlson, Michel und Ronja Räubertochter. Aber auch Pettersson-und-Findus-Anhänger kommen hier auf ihre Kosten. Eltern und Kinder können gemeinsam auf Fantasiereise gehen, spielen, lauschen und toben – ganz so wie Astrid Lindgren es sich gewünscht hätte.

Schlechtwetteralternative: Vasa Museum

Im Vasa Museum werden die Kleinen plötzlich zu großen Piraten und Weltumseglern. Das riesige alte Schiff aus dem 17. Jahrhundert, mit seinen vielen Originaldetails, ist ein absolutes Muss für alle Stockholmbesucher. Nicht umsonst ist das Vasa Museum das meist besuchte Museum in Stockholm. Nettes Detail: Wie in vielen Museen Stockholms zahlen Kinder von 0 bis 18 Jahren keinen Eintritt.

Im Winter: Eislaufen

Im Winter verwandelt sich das viele Wasser in Stockholm in eine riesige Eisbahn – sehr zur Freude der schwedischen Kinder! Schlittschuhe könnt Ihr überall  in der Stadt ausleihen – und wer es noch etwas abenteuerlicher mag, der probiert mal Eislanglauf. Einen Ausflug zum Mälaren See inklusive Guide kann übrigens über das Ett Hem gebucht werden.

Das ist eine Empfehlung von Verena

Verena lebt im Moment mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Östergötland, südlich von Stockholm. Sie ist Beauty Director bei Cosmopolitan in Elternzeit und schreibt seit 2016 auf ihrem eigenen Blogazine ohhhsorelaxed.com über besondere Spa-Destinationen, Wellness & Mindful Living.

Das Ett Hem ist das erste Stadthotel, in dem ich mich so wohlgefühlt habe, dass ich beinahe vergessen hätte, Stockholm zu erkunden. Man möchte es einfach nicht verlassen – so gemütlich ist es. Die Kinder können im Innenhof spielen, während die Eltern im Wintergarten einen Tee trinken. Hier stimmt einfach alles: Vom beheizten Badezimmerboden bis zum eigens kreierten Ett Hem Raumduft. Wenn dann abends die Kinder im Bett sind, kann man sich in eine der vielen gemütlichen Ecken zurückziehen, selbst einen Drink an der Hausbar mixen oder im privaten Sauna-Zimmer auf dem King-Size-Bett-großen Hot Stone entspannen. Herrlich! Jag kommer tillbaka...

Schick an deine Buchungsanfrage!




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.