+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Falkensteiner Family Resort Lido - einmaliges Luxus-Erlebnishotel mitten im schönsten Südtirol

Den hauseigenen Natursee vor der Nase, die traumhaften Südtiroler Berge im Hintergrund, erstrahlt das Falkensteiner Stammhaus ab Oktober 2021 in ganz, ganz neuem Glanz. Denn das Familien-Resort nahe Bruneck im idyllischen Pustertal hat sich neu erfunden - ohne dabei die gewohnte Heimeligkeit zu verlieren. Ihr werdet jedenfalls aus dem Staunen gar nicht mehr rauskommen. Angesichts des Sandstrandes, des Infinity-Pools, der Ganzjahresskipiste (!) und der Eislaufbahn auf dem Dach, dem riesigen SPA mit Mutter-Kind Massagen, der Rund-um-die-Uhr-Farm-To-Table-Küche, den schicken Suiten mit schwebendem Kindernest, der längsten Wasserrutsche Südtirols und und und...

Falkensteiner Family Resort Lido – Erlebnishotel mit Wow-Effekt

Alles begann mit Maria und Josef. 1957. Da legte das Paar nämlich genau an dieser Stelle den Grundstein für eine kleine Pension. Visionäre waren sie beide, Maria und Josef Falkensteiner. Denn sie bauten – untypisch für die damalige Zeit – ihr Hotel nicht an einer Straße, sondern an einem kleinen See. Das Visionär-Gen haben Maria und Josef zu unserem Glück an ihre Söhne Erich und Andreas weitergegeben. Und die fanden, nach gut 60 Jahren, sei es nun auch an der Zeit für etwas Neues im Stammhaus der 30 Falkensteiner Hotels & Residences. Der heimelige Wohlfühlcharakter und die Seele des Hauses sollten erhalten bleiben, aber ansonsten wurde sich kreativ ausgetobt. Für ein Erlebnishotel mit absolutem Wow-Effekt, das ab Oktober 2021 seine Pforten für Euch öffnet. „Glücksgefühle im Ausnahmezustand“ hatte sich Erich, der ältere der Falkensteinerbrüder, ganz oben auf die Liste geschrieben. Wir sind uns sicher – die werdet Ihr hier haben!

So was gabs noch nie! Eine Ganzjahresskipiste auf dem Dach

Auf der Alles-Neu-Liste standen nämlich auch noch: Ein Infinity-Pool mit Sandstrand neben dem hauseigenen Natursee, ein Farm-to-Table-Restaurant – wobei Eure Kids sogar selbst ernten und säen dürfen -, ein zuckersüßes Falky-Restaurant für die Minis, wo sie zusammen mit den netten Betreuern aus den Kids Clubs speisen können. Und natürlich eine schicke Hotelbar. Dann wäre da noch der Sky Adventure Park auf dem Dach! Wir garantieren Euch: Sowas habt Ihr noch nie gesehen! Die große Tochter schwingt hier oben fröhlich auf der Himmelsschaukel, der Kleinste düst ausgelassen über die Bobbycarbahn, die Mittlere dreht ihre Pirouetten auf der Eislaufbahn, während Papa mal eben die Skipiste testet und Mama über den Jogging-Trail läuft. Und gemeinsam gehts dann vom Dach auf der längsten Indoor-Wasserrutsche Südtirols runter in die riesige Wasserwelt zum Plantschen. Chillen könnt Ihr bei der kostenlosen Yoga-Stunde, auf den Liegen am See oder im SPA – zum Beispiel in der Familiensauna.

Design für Familien – durchdacht bis ins kleinste Detail

Auch das passende Quartier findet hier bestimmt jede Familie. Im Smart Baby Room – natürlich mit Seeblick – wartet auf Euch im Zimmer das volle Babyprogramm mit Wickelauflage, Windeleimer, Buggy und Co. Größere Kinder steigen in der Familien-Suite über eine Leiter hoch ins coole Falky-Nest zum Spielen. Überhaupt. Das neue Design in den Zimmern ist eine Wucht – urgemütlich in schicken Brauntönen, mit viel Holz, aber auch mit coolen Accessoires. Bei so vielen Highlights solltet Ihr aber nicht vergessen – es gibt noch eine Welt da draußen! Und was für eine! Da wartet nämlich die Südtiroler Berglandschaft mit (buggytauglichen) Themenwanderungen, Rafting-Abenteuern, Hochseilgärten, Sommerrodelbahnen und hübsche Städtchen, wie Bruneck, auf Euch. Allerdings nur, wenn Ihr die Kids loseisen könnt… Und das könnte schwierig werden.

Kontaktdaten

Ansprechpartner: Falkensteiner Family Resort Lido
Adresse: Bahnhofstraße 7, 39030 Ehrenburg/Kiens (BZ)
Email: Reservations.lido@falkensteiner.com
Telefon: +(39) 0472 975654
Web: 
www.falkensteiner.com/lido

Fotos: Falkensteiner Family Resort
Text: Delia Wöhlert/Sonja Alefi

+

HIGHS

Das neue Design

Alles wurde aus hochwertigen Materialien gefertigt, die - wo immer möglich - aus der Region stammen. Das Design ist heimelig und gleichzeitig sehr cool. Und der mega tolle Infinity-Pool direkt neben dem hauseigenen Natursee, ist das Tüpfelchen auf dem i!

Genau das Richtige für Wasser- und Wellnessfans

Action oder Erholung? In der 2.800 m² großen Acquapura Spa & Wasserwelt geht beides. Toll finden wir, dass Ihr alles mit oder ohne Kids machen könnt. Sei es das Wettrutschen über die Riesenrutsche mit Zeitmesser (macht auch als Erwachsener Spaß!), das Wellness-Ritual oder der Saunabesuch. Denn es gibt sowohl einen Familien, als auch einen Adults-Only-Sauna-Bereich.

Erholung für frischgebackene Baby-Eltern

Es ist das reinste Paradies für Eltern mit Babies und Kleinkindern. Ihr habt rund um die Uhr Zugang zur Babyküche mit Milch und Hipp-Babynahrung. Für Mini-Feinschmecker gibt es im Hotel frischgekochten Babybrei. Und wenn Baby die Nacht zum Tag macht, steht Euch auch nachts ein Teil des Babylandes zur Verfügung.

Familienbetrieb meets internationales Luxus-Resort

In den Falkensteiner Hotels trifft Familienatmosphäre auf Hotellerie vom Feinsten. Die junge Generation setzt die Pionierarbeit der Eltern mit viel Leidenschaft fort. Und baut mal eben eine Skipiste und eine Eislaufbahn aufs Hoteldach. Hut ab, sagen wir!

Urlaub für alle Familienmitglieder

24/7 Babyküche, leckeres Essen fast rund um die Uhr, "Eltern-Kind-Wellness", Kinderbetreuung für alle Altersstufen und noch dazu das Teenieland. Hier sind wirklich Groß, Klein UND Mittel bestens versorgt.

Fitbleiben

Die Ausflüge mit dem Active-Guide Veit sind für viele Familien ein absolutes Highlight. Und dann gibt es noch die kostenlosen Fitnesskurse, die Wasserwelt, Skipiste, den Eislaufplatz, Joggintrail, Spielplatz und Co. und die vielen Wander- und Skimöglichkeiten in der Umgebung.

Südtirol, unsere große Liebe!

Südtirol bietet das ganze Jahr über Familien-Aktivitäten en masse. Vom Skifahren und Rodeln im Winter, über Wandern oder Baden im Sommer, bis hin zu Museen und Shoppen im nahen Bruneck. Auch Brixen, Bozen und Meran sind nicht weit. Ein Traum für Foodies ist die Region ohnehin. Südtirol at it's best!

-

LOWS

Nicht günstig

Der Preis hat es in sich, ganz klar. Aber wer hat schon eine Skipiste auf dem Dach und ein Designer-Falky-Nest im Kinderzimmer? Alle tollen Highlights und die Vollpension sind inbegriffen.

Bahnhofsnähe

Bei der Ankunft fragt Ihr Euch vielleicht: Sind wir hier wirklich richtig? Denn Ihr kommt erstmal an einem kleinen Gewerbegebiet vorbei, der kleine Ortsbahnhof liegt direkt gegenüber. Im Hotel bekommt Ihr davon jedoch nichts mehr mit. Und seine Vorteile hat so ein Bahnhof vor der Tür ja auch. Ihr könnt bequem mit dem Zug anreisen oder zum Kronplatz tuckern.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 890 Euro * / pro Nacht und Familie im Zimmer Superior Family Room Lido (2 Erwachsene, 2 Kinder) mit Vollpension Plus.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 450 Euro */pro Nacht und Familie im Smart Baby Room Lido (2 Erwachsene, 1 Baby) mit Vollpension Plus.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Ein Elternpaar und bis zu vier Kinder finden in den größeren Suiten wunderbar Platz.
Vom Frühstück über Mittagessen und Abendessen werdet Ihr im Rahmen der Vollpension Plus kulinarisch im Restaurant verwöhnt. Und für die Naschkatzen unter Euch gibt es einen süßen Nachmittagssnack. Die alkoholfreien Getränke während der Mahlzeiten sind inklusive.
Keine Tiere.
Eine riesige Erlebnis-Wasserwelt auf 2800 m² mit Indoor- und Outdoor-Infinity Pool, Babyplantschbecken, Wellenrutsche und 120 Meter langer Wasserrutsche mit Zeitmesser, welche die längste Indoor-Wasserrutsche Südtirols ist, könnt Ihr genießen. Der hauseigene See ist hingegen nicht zum Schwimmen gedacht.
Hier findet Ihr wirklich alles, was das Babyherz begehrt. Von frisch zubereiteten Breien über Lätzchen, Töpfchen, Sterilisator, Fläschchenwärmer, Gitterbettchen und Hochstuhl bis hin zur Babybadewanne. Praktisch auch die 24h-Babyküche mit frischer Milch und Hipp Babynahrung. Ein Teil des Babylandes ist 24/7 für die Eltern geöffnet, falls Baby nachts mal nicht schlafen sollte. Auch Buggy und Babytragen stehen zur Verfügung.
Eure Kids sind im Baby- und Falkyland bestens betreut. Und das an mindestens 60 Stunden in der Woche. Im Falky-Land haben kleine Gäste jede Menge Spaß in ihrem eigenen kleinen Dorf mit Kaufmannsladen, Schule und Feuerwehr. Und die Teenies dürfen gerne mal im Teenie-Land vorbeischauen.
An Indoor-Möglichkeiten warten das Baby-Land (mit Eltern), das Falky-Land (nur mit Betreuung für Kleinkinder) und das Teenie-Land auf Euch. Pädagogisch hochwertige Spielsachen sorgen für Abwechslung und gute Laune. Draußen findet Ihr einen tollen Abenteuerspielplatz, ein Piratenfloß und einen beleuchteten Fußballplatz. Und zudem natürlich den Sky Adventure Park auf dem Dach mit Valo Jump, Motorikpark, Basketball-Volleyballhalle, Joggin-Trail, Ganzjahres Ski- und Schlittschuhlaufen, Bobbycar-Parcours, Trampolin, Sternwarte, Himmelschaukel und Co.
Kapla-Steine befinden sich im Kaminzimmer des Hotels. An der Rezeption könnt Ihr Euch Gesellschafts- und Kartenspiele ausleihen.
Familienabenteuer, Hotel
Es gibt Zimmer, in denen der Kinderbereich durch einen Vorhang vom Erwachsenenschlafbereich abgetrennt ist und auch welche, wo Ihr ein separates Kinderschlafzimmer habt.
Im Osterferien-Highlight kommt der Osterhase zu Besuch! In den Herbstferien sind der Almabtrieb und das Törggelen beliebte Attraktionen. Im November und Dezember könnt Ihr dem Weihnachtsmarkt und der Lichtshow „Liora“ in Brixen einen Besuch abstatten.
Der Flughafen Bozen ist circa eine Stunde entfernt, der Flughafen Innsbruck eineinhalb Stunden. Mit dem Auto erreicht man das Hotel von München aus in dreieinhalb Stunden. Der kleine Bahnhof Ehrenburg liegt direkt gegenüber vom Hotel (zwei Minuten Gehzeit, das Gepäck kann vom Hotel für Euch abgeholt werden).
Es gibt eine Familientextilsauna und einen Adults-Only-SPA-Bereich mit Finnischer Sauna, Kräutersauna und Dampfbad sowie Outdoor-Infinity-Pool. Zudem könnt Ihr eine Vielzahl an Massagen buchen - auch für die Minis. Für Kinder gibt’s z. B. das Elsa Bad oder gemeinsam mit Mama oder Papa den „Mutter-Tochter-Tag“ oder den „Vater-Sohn-Tag“.
Es gibt einen kleinen, aber feinen Fitnessraum. Zum Aktivprogramm des Hotels gehören wöchentliche kostenlose Fitnessstunden wie Pilates oder Bauch-Beine-Po-Kurse.
Hunde sind nicht erlaubt.
Das Hotel ist größtenteils plastikfrei (Küche, Zimmer). Am Hotel ist ein eigener typisch Südtiroler Gemüsegarten: Hier lernen die Kinder das Anpflanzen und Ernten von Gemüse und Salat. Das Hotel kooperiert zudem mit lokalen Direktproduzenten und - wo immer möglich - werden lokale Produkte für die Zutaten in der Küche aus der näheren Umgebung bevorzugt. Ihr könnt Euch E-Bikes leihen und eine Ladestellen für E-Autos ist vorhanden.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Das Falkensteiner Family Resort Lido liegt im Pustertal, dem “Grünen Tal” Südtirols. Und das Hotel hat hier quasi einen sonnendurchfluteten Logenplatz, in der beschaulichen Ortschaft Ehrenburg auf einer Meereshöhe von 805 Metern. Prunkstück der Ortschaft am Fuße des Getzenberges ist das Schloss Ehrenburg. In dieser Gegend könnt Ihr spitzenmäßig wandern, Burgen und Schlösser besichtigen, in kristallklaren Bergseen baden oder skifahren. Und als Hotelgäste erhaltet Ihr im Hotel den Holidaypass, mit dem Ihr im Sommer die Bergbahnen der Almregion Gitschberg Jochtal kostenlos nutzen könnt. Zum Shoppen und Flanieren in Bruneck – das übrigens mal zur lebenswertesten Kleinstadt Italiens gewählt wurde – braucht man mit dem Auto nur 10 Minuten.

schneeflocke
Das nächste Skigebiet ist der Kronplatz. Er gilt als Nr. 1 der Skigebiete in Südtirol und verfügt über 119 Pistenkilometer und 32 moderne Lifte. Mit dem Zug erreicht Ihr die Talstation in circa einer halben Stunde. Für Anfänger und Kinder ist der Korerlift in Reischach perfekt (15 Minuten entfernt). Auch Rodelbahnen sind in der Nähe des Hotels. Schlitten könnt Ihr im Hotel mieten. In Terenten und Pfalzen bringen Euch „Zauberteppiche“, mit dem Rodel nach oben. Auch für die Eislaufbahn auf dem Hoteldach gibt es einen Verleih für Groß und Klein. Langlaufloipen findet Ihr zum Beispiel in Reischach, Antholz, Gsieser Tal. Die Nordic Arena in Toblach ist mit dem Zug erreichbar. Das Hotel bietet wöchentliche Einschreibungen in die langjährige Partnerskischule Kron an. Beliebt ist auch der Service der Falky Skischule: Kinder ab 4 Jahren werden im Hotel abgeholt und fahren gemeinsam mit der Betreuung mit dem Zug ins Skigebiet. Am Nachmittag geht es zurück ins Hotel.
Murmeltierweg, Apfelweg, der "Steine erzählen"-Weg ... In dieser Gegend gibt es zahlreiche, kinderwagentaugliche Wanderungen und Themenwege. Beide Talstationen von Gitschberg/Jochtal sind in einer halben Stunde mit dem Auto erreicht. An den Stationen findet Ihr kleine Erlebnisspielplätze und einen Hammer-Ausblick! Oben angekommen warten auf beiden Gipfeln Rundwanderwege auf Euch. Auch schön: Die Moarhofalm. Sie befindet sich oberhalb von Hofern, circa 20 Minuten mit dem Auto entfernt. Diese kleine, urige Alm erreicht Ihr bequem mit Buggy. Ein traumhaftes Panorama habt Ihr am Antholzer See. Schön ist hier auch der buggytaugliche Seerundgang! Der Instagram-See Südtirols, der Pragser Wildsee, ist nur in der Nebensaison für Familien zu empfehlen. Sonst ist es da einfach zu voll. Auch ein toller Ausflug: mit dem Zug nach Vierschach, von dort mit der Gondel hoch auf den Berg und dort auf dem Rundweg "Olperls Bergwelt" die Aussicht genießen.
In Kiens gibt es einen Sandplatz. Den erreicht Ihr mit dem Auto in vier Minuten. Die Tennishalle in Bruneck in 14 Minuten.
Der nächste Golfplatz (eine 9-Loch-Anlage) ist der Golfclub Pustertal in Reischach, 15 Minuten vom Hotel entfernt. Hotelgäste erhalten hier kostenloses Greenfee. Gegen Voranmeldung verleiht der Golfclub auch Leihschläger und Trolleys.
Angeln ist beim Fischerteich in Antholz möglich. Es ist keine Fischerprüfung erforderlich und die Angelausrüstung kann direkt beim Teich geliehen werden. Etwas außerhalb von Kematen befindet sich die Sportfischerei Thara. Dort können Regenbogenforellen, Bachforellen oder Saiblinge geangelt werden. Für den Naturteich der Sportfischerei Thara braucht Ihr keine behördliche Lizenz und könnt daher auch mit den Kids mal angeln gehen.
Das Tourismusbüro Kiens bietet von Juni bis September einmal wöchentlich Raftingtouren an. Kinder ab 7 Jahren können daran teilnehmen. In der Umgebung werden Kajak-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten, in Bruneck Canyoning-Tages- und Halbtagestouren.
Der Fahrradweg führt direkt am Hotel entlang. Im Hotel findet Ihr einen kostenlosen Verleih von Citybikes für Erwachsene und Kinderräder. E-Bikes können für Erwachsene und Kinder gegen Gebühr ausgeliehen werden. Fahrradhelme für die ganze Familie sind ebenso vorhanden wie Kindersitze und Anhänger.
Im Nachbarsdorf in Pfalzen, nur zehn Autominuten entfernt, liegt der schöne Reiterhof Grasspeinten. Dort bietet Andrea Reitkurse für Kinder an. In Terenten befindet sich der Islandpferde-Reitstall Wiedenhofer. Auch dort werden Reitkurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten.
Bruneck (gut 10 Autominuten): Nette kleine Einkaufsstadt mit Stadtgassen und Schloss. Brixen (älteste Stadt Tirols, 30 Minuten entfernt): Bischofsstadt mit viel Kultur und tollen Plätzen. Bozen (65 Minuten): Tolle Mischung aus italienischer und Südtiroler Kultur. Hier lohnt sich der Besuch im Naturmuseum sowie bei Ötzi, dem Mann aus dem Eis. Meran (90 Minuten): Mediterrane Stadt mit Therme und Gärten von Trautmannsdorf.
Ein Must-Do: Die Wasserfälle von Sand in Taufers (30 Autominuten entfernt) mit Fly-Line! Gut gesichert gleitet man dort mit einem fliehkraftgebremsten Schlitten zwischen Bäumen. Einen Besuch wert ist auch das Dinoland, der Wasserpark und die Sommerrodelbahn "Klausberg-Flitzer" an der Bergstation Klausberg. Gourmets schauen im Sternerestaurant Schöneck (7 Autominuten) vorbei - insgesamt hat Südtirol im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten Sternerestaurants Italiens! Für rasante Sause empfehlen wir die Sommerrodelbahnen am Klausberg und Haunold (letzterer ist mit Zug erreichbar) und die Downhill-Strecke am Kronplatz. Auch im Hochseilgarten KronAction seid Ihr mit dem Auto in knapp 10 Minuten. Anschließend lohnt sich ein Abstecher in den Kräutergarten und die Latschenkieferbrennerei „Bergila". Von dort stammen übrigens die Öle für die Saunaaufgüsse im Hotel.
Noch mehr Ausflugstipps findet Ihr hier:
Familienurlaub: Südtirol mit Kindern

Schick an Falkensteiner deine Buchungsanfrage!




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.