+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Ferienhäuser CoraZazen und El Aleph - zwei Finca-Häuser im urigen Hinterland der Costa del Sol

Wir haben zwei echt schicke Ferienhäuser für Großfamilien im authentischen Hinterland der südspanischen Costa del Sol gefunden! Beide Ferienhäuser haben einen Pool mit Traumblick und einen spanisch-maurisch-hippen Stilmix, der uns vom Hocker haut! Zudem urlaubt Ihr hier am Rande eines Naturparks, zwischen weißen Dörfern und Hügeln. Zum nächsten trubeligen Strand sind es aber nur gute 20 Autominuten. ¡Olé! ¡Viva Andalusia!

CoraZazen und El Aleph – zwei Ferienhäuser zum Verlieben

¡Dios mio! Diese Aussicht auf das romantische, bergige Hinterland der Costa del Sol! In dieser Idylle ist es kaum zu glauben, dass nur 20 Minuten weiter, an der Küste, der Tourismusbär steppt… Für die Belgierin Veerle und ihren Mann war es jedenfalls Liebe auf den ersten Blick, als sie das verfallene Haus CoraZazen einem lokalen Förster abkauften. Und auch bei El Aleph, das sich 20 Fahrtminuten weiter auf einen Hügel am Rande des Naturparks kuschelt, war es die Aussicht, die Veerle und ihren Mann Bert sofort überzeugte. Und so wurden die beiden Ferienhäuser für Großfamilien und Freundesrudel aus ihrem Dornröschenschlaf wachgeküsst. Mit Märchen und Träumen kennt sich die Flämin und Mutter von zwei Söhnen als  Musical- und Show-Produzentin schließlich aus! ¡Qué guay! würde an dieser Stelle der Andalusier mit voller Inbrust ausrufen…

Großfamilien-Happyplace mit idyllischer Lage und Wow-Design

Familien, die das echte Andulsien suchen, bieten die beiden Ferienhäuser auf jeden Fall ein Urlaubs-Happy-End! Die Rasselbande wird in den Küchen mit Gourmet-Herd und Außenküche garantiert satt. Und tritt sich auf den großen Terrassen mit Blick in die Berge und Chill-Out-Lounges sicher nicht auf die Füße. Die Kids plantschen die Hitze im Pool weg oder chillen im CoraZazen im Baumhaus. Die Großen freuen sich über diesen ganz besonderen Mix aus typisch andalusischem Kalkstein, orientalischen Lampen, Farbklecksen und (!) Scandi-Chic. Bringt aber auf jeden Fall noch ein paar Freunde mit! Ins CoraZazen passen nämlich locker zwei Familien, ins noch größere El Aleph sogar sechs Erwachsene und sechs Kinder in drei Doppelzimmern und ein großes Stockbetten-Kinderzimmer! Was für ein permanentes Sleepover-Abenteuer für die Minis!

¡Oh Andalusia! – im Epizentrum der spanischen Seele…

Egal, für welches der Ferienhäuser Ihr Euch entscheidet – das andalusische „Drumrum“  ist und bleibt ein Urlaubsträumchen. Die Sonne scheint eigentlich immer, die Strände sind lang, die Papas Bravas (Kartoffel-Tapas) und der Cortado (Espresso) schmecken auch auf dem Dorfplatz und der Flamenco wird hier mit viel Duende in den Hinterhöfen getanzt. Dazu die hübschen weißen Dörfer und der orientalische Einfluss der Moros in den Privathäusern und Prachtbauten! ¡Olé!, möchte man da ausrufen… Und nun haben wir auch noch zwei Ferienhäuser gefunden, die besser nicht liegen könnten. Nur 25 Minuten zu den trubeligen Stränden der Costa del Sol und weniger als einer Stunde zur Küstenstadt Málaga, aber fernab vom Massentourismus. Um Euch rum nichts als Berge und Olivenhaine – da zieht maximal mal ein Schäfer mit seiner Herde vorbei…

Ansprechpartner: Veerle Hoppenbrouwers
Email: holidays@corazazen.com
Adressen: CoraZazen, 6, Camino de Albolote, Pago de Albolote, La Vinuela, Málaga 29711 bzw.
El Aleph, MA-125, 29716 Canillas de Aceituno, Málaga
Telefon: +32473395870
Web
: http://www.corazazen.com

Fotos: CoraZazen und El Aleph
Text: Daniela Pelzer

+

HIGHS

Die idyllische Alleinlage

Die Häuser liegen mitten in der Natur, umgeben von Bergen und Olivenbäumen. Dennoch ist die Küste nicht weit und auch berühmte andalusische Städte wie Málaga, Granada oder Nerja sind in einer halben bis eineinhalb Stunde(n) erreicht.

Dieser Stilmix!

Dieser wunderbare Mix aus rustikalem Finca-Charme und moderner Ausstattung! Außerdem zaubern die maurischen Interiordetails eine 1001-Nacht-Atmosphäre in die Häuser - besonders abends. Müsst Ihr einfach selbst gesehen haben...

Eure herzliche Gastgeberin

Nicht nur, dass die Häuser jede Menge Komfort für einen entspannten Urlaub bieten, Veerle versorgt Euch noch dazu mit allerlei Insidertipps. Auch bei der Organisation von Ausflügen steht sie Euch zur Seite.

Großfamilien willkommen!

In die Ferienhäuser passen locker jeweils 2-3 Familien. Und die Kids haben sicher einen Heidenspaß in den großen Kinderzimmern mit den Stockbetten! Perfekt für Oma und Opa oder Teens ist auf dem Gelände des El Aleph das "Casita", das etwas abseits vom Haupthaus liegt. Veerle nennt das Zimmer ganz treffend "a room with a view"...

Andalusia - ¡mi amor!

Alles, was Ihr als "typisch Spanisch" kennt - es kommt wahrscheinlich aus Andalusien: Flamenco mit Kastagnetten-Geklapper, Tapas, Sherry und Toreros. Dazu ist Andalusien mit unglaublich vielen Sonnentagen gesegnet - auch im Herbst und Winter - und einigen berühmten Sehenswürdigkeiten und Städten wie Granada, Sevilla und Cordoba. Und dann dieser unschlagbare Kulturmix aus Spanisch und Arabisch. "Fenomenal!" Und psst... sogar Skifahren könnt Ihr hier, und zwar in der Sierra Nevada.

-

LOWS

Ohne Auto gehts nicht

Sowohl für die Fahrt vom Flughafen zum Ferienhaus, als auch für die Erkundung der Costa del Sol, braucht Ihr unbedingt ein Auto. Achtung: Gerade zum El Aleph führt eine recht holprige Schotterpiste auf den letzten Metern...

Im Sommer rappelvoll

Ihr werdet im Sommer nicht die einzigen Touris in Andalusien sein! Da wird man schon mal im Gänsemarsch durch die Alhambra geschoben und sieht den Sandstrand vor lauter Schirmen nicht mehr. Ihr könnt dem ganzen Trubel aber in Euren hübschen Ferienhäusern und im Hinterland weitestgehend entkommen und dann gibt es da noch ein paar "verkannte" Städte - wie z.B. Almeria - wo "la vida andaluza" auch im Hochsommer noch zu finden ist...

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 3.200 Euro * / Woche. Beide Häuser werden wochenweise vermietet. In der Hauptsaison macht die Anzahl der Personen keinen Preisunterschied. Hinzu kommt die Endreinigung (ca. 150 Euro) und die Klimaanlage (ca. 0,35 Euro/kwh). Bettwäsche, Handtücher und W-Lan sind inklusive.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 950 Euro * / Woche. Beide Häuser werden wochenweise vermietet. In der Nebensaison gibt es Sonderpreise für kleinere Gruppen. Hinzu kommt die Endreinigung (ca. 150 Euro) und die Klimaanlage (ca. 0,35 Euro/kwh). Bettwäsche, Handtücher und W-Lan sind inklusive.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Im El Aleph können 6 Erwachsene, 6 Kinder und zwei Babys (im Babybett) übernachten. Ins CoraZazen passen maximal 4 Erwachsene, 6 Kinder und ein Baby im Babybett.
Beide Häuser verfügen über voll ausgestattete Küchen (wir sagen nur: Smeg Gasherd!) und eine Außenküche mit Grill. Solltet ihr Euch einmal verwöhnen lassen wollen, organisiert Veerle gerne auch einen Koch, der zu Euch in die Finca kommt. Den nächsten Supermarkt und kleinere Bars und Restaurants findet Ihr in La Viñuela (ca. 5 Minuten Fahrtzeit von CoraZazen und 15 Minuten von El Aleph).
Keine Tiere.
Beide Häuser haben einen Pool mit tollem Blick in die Landschaft. In der Vor- und Nachsaison werden die Pools über Solar-Panelen beheizt.
Babybett und Hochstuhl gibt es in beiden Unterkünften. Wenn Ihr neugierige kleine Krabbler im Schlepptau habt, seid Ihr wahrscheinlich im CoraZazen am besten aufgehoben, da hier der Pool mit einem Zaun gesichert werden kann und die Zimmer ebenerdig angelegt sind (nur von der Terrasse zum Pool führt eine kleine Treppe).
Keine Kinderbetreuung. Veerle kann Euch aber gerne einen Babysitter vermitteln (ca. 25 Euro/Stunde).
In beiden Häusern gibt es eine Tischtennisplatte, im El Aleph zudem ein Trampolin und im CoraZazen einen Sandkasten. Besonderes Highlight im CoraZazen ist das Baumhaus am Rande des Grundstücks! Für Schlechtwettertage (die es hier eigentlich nicht gibt) finden die Minis in beiden Häusern eine Playstation.
Ihr findet in beiden Häusern Spielzeug für den Pool und Gesellschaftsspiele.
Ferienhaus
Im El Aleph gibts drei Doppelzimmer und ein Kinderzimmer, im CoraZazen zwei Doppelzimmer und ein Kinderzimmer. Die Kinderzimmer haben Etagenbetten.
Da es in Andalusien durchschnittlich 300 Tage Sonnenschein im Jahr hat und es auch im Winter um die 20 Grad bleibt, ist es das beste Reiseziel für Kälteflüchtlinge von Herbst bis Frühling. Unbedingt im September vorbeischauen, wenn die Fiesta de la Pasa zur Ehren der Muskatellertraube mit viel Musik und Tanz in den Straßen des Dorfes la Viñuela gefeiert wird!
Der nächste Flughafen ist Málaga (einige Direktflüge von Deutschland aus). Vom Flughafen zu den Häusern braucht ihr ca. 55 Fahrminuten.
Kein Wellnessbereich. Aber Veerle schickt Euch gerne Concha für eine Massage ins Haus. Besonders traumhaft: Eine Massage im Baumhaus (CoraZazen)! Übrigens: Concha bietet auch Kindermassagen an.
Kein Fitnessraum.
Hunde sind nicht erlaubt.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Die beiden Ferienhäuser liegen ungefähr zwanzig Autominuten voneinander entfernt im idyllischen Hinterland der Costa del Sol, eingebettet in die schönen Berge der Axarquía. Hier, ganz im Süden Spaniens, vis-à-vis von Marokko, findet Ihr all die schönen Klischees, die Deutsche mit Spanien verbinden: Flamenco, leckere Tapas und die orientalisch anmutenden bunten Fliesen, die Azulejos. Ihr habt von den beiden Häusern zudem eine perfekte Ausgangslage, um sowohl die Küste als auch die hübschen weißen andalusischen Dörfer und den nahen Naturpark Sierra de Tejada zu erkunden. Der nächste Ort ist das süße La Viñuela (max. 15 Fahrminuten). Den nächsten Strand in Torre del Mar erreicht Ihr nach 25 Autominuten. In der Küstenstadt Málaga seid Ihr nach 45 Minuten Fahrt, in Granada mit seiner berühmten maurischen Burg Alhambra nach ca. 1,5 Stunden.

Ihr habt richtig gesehen - Skifahren! Nur ca. 2 Stunden sind es mit dem Auto zur Sierra Nevada ("dem verschneiten Gebirge"). Dort gibts 120 Pisten mit über 110 Pistenkilometer für alle Levels, die Ihr von Dezember bis April befahren könnt.
Der nächste Strand liegt in Torre del Mar und ca. 25 Fahrminuten entfernt. Dort erwarten Euch kilometerlange Strände und der Marítimo del Torre del Mar, eine Uferpromenade mit Restaurants, Bars und Geschäften (leider aber auch einige 70er-Jahre-Bauten). Auch einheimische Hitzeflüchtlinge kommen hierher und für Kids ist viel geboten. Außerdem könnt Ihr im Stausee von La Viñuela baden und Wassersport treiben (ca. 10 Minuten mit dem Auto entfernt).
Geübte Wanderer erzwingen den höchsten Berg der Provinz Málaga, und zwar La Morama ("die Brünette") im Naturpark Sierra de Tejada. Aber auch für Minis gibts im 10 Fahrminuten entfernten Naturpark einige einfache Wanderrouten. Ein gaaanz heißer Tipp von Veerle, der auch mit kleinen Kindern gut machbar ist: Von Nerja aus 6 Kilometer den Fluss Rio Chillar entlang wandern. Nein, nicht neben dran, sondern mittendrin im Flussbett. Praktisch: Nebenbei könnt Ihr Euch noch im Fluss abkühlen.
Der nächste Tennisplatz liegt in Torre del Mar (ca. 25 Fahrminuten).
Golfplätze gibt es jede Menge an der Costa del Sol. Der nächste Platz liegt in Vélez-Málaga (auch ca. 25 Fahrminuten).
Sowohl am Meer also auch am Stausee von La Viñuela gibt es unzählige Wassersportmöglichkeiten. Veerle hilft Euch dabei, das Richtige zu finden.
Die Gegend rund um die beiden Häuser ist fürs Fahrradfahren - gerade für Kids - zu hügelig. Es gibt aber von La Viñuela aus drei Wanderwege zum Stausee, die auch mit dem Fahrrad gut befahrbar sind. Den nächsten Verleih gibt es in Torre del Mar. Dort könnt ihr dann auch gleich die kilometerlange Uferpromenade entlang cruisen...
La Viñuela (5 Fahrminuten von CoraZazen und ca. 15 Fahrminuten von El Aleph) ist ein hübsches Bergdorf, ganz in Weiß. In der Provinzhauptstadt Málaga (ca. 45 Fahrminuten) findet Ihr einen Mix aus Historie und Moderne. Auch wenn es in Málaga einige Hochhausbausünden gibt - Málaga ist Andalusien pur mit seinen Tapas-Läden und den Flamenco-Bars. Um die maurische Kultur in all ihrer Pracht zu sehen, solltet Ihr jedoch unbedingt die 1,5 Fahrtzeit zur Alhambra in Granada investieren.
Besonders Kinder begeben sich gerne auf Entdeckerreise in die Tropfsteinhöhlen von Nerja (ca. 35 Fahrminuten). 1 Stunde Fahrtzeit braucht Ihr zum Costa Water Park oder dem Biorparc in Fuengirola, zum Sea Life in Benalmádena oder den Crocodile Park in Torremolinos.

Dies ist eine Empfehlung von Familie Ketele

Familie Ketele kommt aus Belgien und urlaubte in der Finca CoraZazen mit den beiden Kids und Oma und Opa. Urlaub bedeutet für sie vor allem, Zeit für die Familie zu haben. Zur Finca CoraZazen meint Familie Ketele:

Die Finca CoraZazen ist ein Paradies für Kinder. Toller Garten, super Pool zum Toben, Sandkasten, Baumhaus..... sogar einen extra kleinen Gartentisch mit Stühlen und Besteck gibt´s für die Kids. Aber der Hit war das Kinderzimmer mit den tollen Stockbetten. Unsere Töchter waren so begeistert, dass wir nun ähnliche Betten zu Hause für sie nachgebaut haben. Toll ist, dass man hier wirklich abschalten kann. Die Berge, die Ruhe, die Ausblicke aus dem Garten sind herrlich. Und die Küste liegt weit genug entfernt, dass man dem Trubel entgeht, aber nah genug dran, um auch mal an den Strand zu fahren ohne ewig im Auto sitzen zu müssen. Schöner und entspannter als in der Finca CoraZazen kann Urlaub mit Kindern nicht sein.

Schick an Veerle deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Begrüßungsgetränk und 1 x Saubermachen




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.