+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Ferienhaus Ornö auf der Schäreninsel Ornö südöstlich von Stockholm - eine Stuga wie aus dem Bilderbuch!

Wer einen authentischen Schwedensommer verbringen möchte, ist hier genau richtig! Das Ferienhaus Ornö thront nämlich auf einem Felsen, mit weitem Blick über Wälder und Meer von der Holzterrasse aus. Drinnen heller Scandischick, draußen Abenteuerspielplatz Wald mit Beeren und Pfifferlingen sowie einem - nur 10 Gehminuten entfernten - Sandstrand. Und das Beste: Wollt Ihr zwar in so einem schwedischen Ferienhaus urlauben, sucht aber was Größeres, Hundefreundliches oder ein Haus in einer anderen Region, gibts da, wo das Ferienhaus Ornö herkommt, noch viel mehr davon. Und zwar auf Klaras Seite SveVilla. Die Schwedenexpertin berät Euch gern, damit Ihr den genau passenden Schwedentraum für Eure Familie findet.

Ferienhaus Ornö – schicke Stuga auf einer malerischen Schäreninsel

Es gibt wahrscheinlich nichts, was schwedischer ist als eine Stuga (Schwedisch für “Ferienhaus”). Jedenfalls versteht jeder beim Anblick des Ferienhauses Ornö sofort, warum viele Schweden so ein Sommerhäuschen – in dem Familien gern die langen Sommertage am See oder Meer verbringen – ihr eigen nennen. So viel Naturidylle draußen und Scandi-Schick drinnen, vereint dieses Holz-Häuschen, dass es schon fast kitschig wirkt! Das Ferienhaus Ornö thront nämlich standesgemäß auf einem Felsen auf der Schäreninsel Ornö südöstlich von Stockholm. Und so habt Ihr von der großen Holzveranda aus einen weiten Blick über Wald, Meer und den Schärengarten. In Eurer Nachbarschaft – wie sollte es anders sein! – Elche, andere vierbeinige Waldbewohner und leckere Naschbeeren (keine angst – die mit “ee”, nicht die mit “ä”).

Holzofen auf der Veranda, Pfifferlinge und Sandstrand

Drinnen erwarten Euch Holzboden und weiße Möbel mit blauen Akzenten, genauso gemütlich und gleichzeitig schlicht wie man es eben in einem skandinavischen Ferienhaus erwartet. Und dann erst das süße Puppen… äh… Gästehäuschen! Auf nur 12 Quadratmeter können hier etwas größere Minis in einem Stock- und einem Einzelbett nächtigen. Nach dem Frühstück saust dann wahrscheinlich die Rasselbande aus der Mini-Villa-Kunterbunt über die Holzstufen “Euren Felsen” runter – zum nur 10 Minuten entfernten Badestrand mit Steg und Sandstrand. Während Ihr auf der Holzterrasse neben dem Holzofen chillt, die Idylle und Euer Urlaubsglück gar nicht fassen könnt. Von Juni bis September gehts in den umliegenden Wäldern Pfifferlinge und Blaubeeren sammeln oder Ihr startet zu einer Bootstour durch die Schärengärten nach Stockholm. Das volle Schweden-Natur-Programm eben.

SveVilla – lauter hübsche Schweden-Stugas

Na?! Habt Ihr jetzt so richtig Lust auf einen Schwedensommer? Wollt aber vielleicht lieber auf Öland urlauben, ein Häuschen mit Sauna und eigenem Kanu mieten oder den Familien-Wauwau mitnehmen? Dann meldet Euch unbedingt bei Klara von SveVilla. Auf Klaras Seite findet Ihr nämlich nicht nur das Ferienhaus Ornö, sondern ca. 120 weitere Stugas in allen möglichen Farben, Formen, Größen, Lagen und Ausstattungen. Alle von privat vermietet.  Klara steht Euch als Schwedenexpertin gerne bei der Buchung mit Rat und Tat zur Seite. Denn Klara lebt zwar in Deutschland, hat aber fast ihre gesamten Ferien mit ihren schwedenverrückten Eltern (die SveVilla bereits in den 90ern gründeten) in Schweden verbracht, später sogar Skandinavistik studiert und Schwedisch gelernt. Und eines ist ihr besonders wichtig: Dass Kinder in die Stugas einziehen. Schließlich weiß sie aus eigener Erfahrung, dass so ein Schwedensommer aus dem Stoff für wunderbare Kindheitserinnerungen ist.

Email Klara: info@svevilla.de
Adresse: Schäreninsel Ornö, Schweden
Telefon Klara: +49 7633 / 40 61 140
Web
: www.svevilla.com/de/ferienhaeuser/ferienhaus-ornoede

Fotos: SveVilla Ferienhausvermittlung / Klara Foldys
Text: Sonja Alefi

+

HIGHS

Der Blick von der Veranda...

... ist einmalig! Von Eurer sonnigen Holzveranda aus habt Ihr nämlich einen weiten Blick über die Felsen, den Wald und das Meer.

Schwedische Gemütlichkeit

Das schwedische Wort "lagom" trifft es genau! Das Interior des Häuschens ist schwedisch-hell-gemütlich, auf der Holzterrasse gibt es Hängematte und Holzofen, das kleine Gästehaus daneben ist puppenhausmäßig entzückend.

Die rührende Geschichte der Gastgeberfamilie

Jenny, ihr Partner Joachim und ihre zwei Kinder haben mit diesem Ferienhaus erst 2019 ihren absoluten Happy Place gefunden. Leider ist Joachim völlig überraschend im Frühjahr 2021 gestorben. Die tapfere Jenny meint dazu: "Die Terrasse war Joachims Lieblingsplatz. Ich erinnere mich, wie er dort in der Sonne saß und auf den weiten Schärengarten schaute. Das Haus ist so eine schöne Erinnerung an ihn und unsere Liebe." Wir finden es traurig, aber auch gleichzeitig unendlich schön, dass so ein wunderbarer Ort an einen lieben Menschen erinnert. Deshalb wollten wir diese Geschichte mit Euch teilen.

Typischer Schwedensommer auf einer Schäreninsel

Wer die Ruhe sucht, ist auf Ornö genau richtig! Die 4 mal 15 km große Schäreninsel südöstlich von Stockholm bietet Euch Wälder, Strände (und 9 Seen) satt. Von Juni bis September könnt Ihr im Wasser plantschen und in den umliegenden Wäldern Pfifferlinge und Blaubeeren sammeln. Sogar Elchen, Rotwild, Adlern und Co. könnt Ihr dabei begegnen. Und trotzdem seid Ihr in nur 2 Stunden in Stockholm. Übrigens: Mit dem Schärenboot ist die Reise nach Stockholm noch romantischer und dauert auch nur 3 Stunden.

Klaras deutsch-schwedischer SveVilla-Service

Als wir Klara gefragt haben, wo sie eigentlich all diese hübschen Stugas findet, meinte sie mit einem Augenzwinkern: "Ich finde gar nicht die Häuser. Die finden ja mich!". Ein paar Vermieter kennt Klara sogar noch aus ihrer Kindheit als sie Kanellbullar auf der Schaukel im Garten verdrückte, während ihre Eltern das Geschäftliche besprachen. Bedeutet für Euch: Klara kennt nicht nur Schweden wie ihre Westentasche, sie berät und hilft Euch auch sehr gerne bei Euren Fragen während der Buchung (schließlich spricht sie auch Schwedisch).

-

LOWS

Abgeschieden

Ohne Fähre geht es eigentlich nirgendwohin und auf der Insel gibt es auch nur einen kleinen Lebensmittelladen mit dem Nötigsten. Wir finden das ja sehr romantisch. Ihr solltet es jedoch wissen.

Keine kommunale Kanalisation

Im Haus gibt es eine Verbrennungstoilette. Ein paar Dinge müsst Ihr dabei beachten, z.B. dass nach drei Toilettengängen die Toilette eine Stunde nicht mehr benutzt werden sollte. Verbrennungstoiletten sind übrigens nicht unüblich für schwedische Schärengebiete, wo es oft keine kommunale Kanalisation oder allgemeine Leitungswasseranbindung gibt. Das Haus hat zwar fließend Wasser - dank einem eigenen Brunnen und einer Sickergrube. Euer Trinkwasser bringt Ihr aber am besten selbst mit.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

180 Euro* / Nacht zuzüglich Endreinigung. Handtücher und Bettwäsche können für 100 SEK pro Person geliehen werden.

Nebensaison mit Baby

110 Euro*/Nacht zuzüglich Endreinigung. Handtücher und Bettwäsche können für 100 SEK pro Person geliehen werden.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Im Ferienhaus haben bis zu 6 Personen Platz. Im Haupthaus gibt es zwei kleine Schlafräume (je mit Gardine vom Wohnraum getrennt) mit einem Doppelbett bzw. einem Etagenbett. Im Gästehaus (ca. 12 qm) findet sich noch ein Etagenbett und ein breites Einzelbett.
In der komplett ausgestatteten Küche versorgt Ihr Euch selbst. Die wichtigsten Zutaten wie Milch, Butter, Tiefkühlware etc. könnt Ihr in einem kleinen Laden auf der Insel in Kyrskviken (ca. 5 km) entfernt einkaufen. Da mittwochs geliefert wird, ist es jedoch Montag und Dienstag schon recht aussortiert, meint Jenny. Ansonsten könnt Ihr Lebensmittel im 9,5 km entfernten Dalarö einkaufen (die Überfahrt mit der Fähre dauert ca. 25 Minuten).
Keine Tiere.
Kein Pool.
Babies sind willkommen. Ein Hochstuhl ist vorhanden, außerdem eine Waschmaschine. Abenteuerlustige Kleinkinder sollten aber auf dem felsigen und abschüssigen Grundstück gut im Auge behalten werden.
Keine Kinderbetreuung.
Es gibt keine ausgewiesenen Spielbereiche, aber eine kleine Spielhütte unten am Strand. Die Natur drum herum ist sowieso der schönste Spielplatz für kleine Abenteurer!
Ferienhaus, Ferienwohnung
Das Ferienhaus hat zwei separate Schlafbereiche, die jeweils durch Vorhänge vom Wohnbereich abgetrennt sind und ein extra Gästehaus daneben.
In der Nebensaison solltet Ihr unbedingt Stockholm einen Besuch abstatten, denn Stockholm ist für jedes Wetter gerüstet: mit Kids lohnt sich besonders der Vergnügungspark Gröna Lund sowie das Freilichtmuseum Skansen. Mal so richtig in die Welt von Pippi und Michl eintauchen, dürft Ihr im zauberhaften Kindermuseum Junibacken, ebenfalls in Stockholm. Von Oktober bis Mai macht das Ferienhaus Pause.
Aus Stockholm Arlanda benötigt Ihr hierher etwa 2 Stunden (inkl. Fähre). Von Stockholm Skavsta etwa 75 Minuten (inkl. Fähre). Der Hauptbahnhof von Stockholm ist ebenfalls etwa 75 Autominuten entfernt. Die Überfahrt mit der Fähre von Dalarö auf Ornö dauert etwa eine halbe Stunde und fährt 6- bis 8-mal am Tag. Zeiten, Preise und auch die Ticketbuchung läuft über diese Seite: http://www.ornosjotrafik.se (dort gibt es zwar nur schwedische Info, aber über Google Chrome könnt Ihr sie mit einem Klick übersetzen). Lasst Euch übrigens nicht von Googlemaps verunsichern, das oftmals viel zu lange Wege anzeigt. Klara empfiehlt für Schweden, statt Googlemaps, den Anbieter "Eniro.se" - der funktioniert meist besser.
Kein Wellnessbereich.
Kein Fitnessraum.
Hunde sind nicht erlaubt.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Wer die Ruhe sucht, ist hier genau richtig! Ornö ist mit fast 4 km Breite und etwa 15 km Länge zwar die größte Insel im südlichen Stockholmer Schärengarten, aber auf der Insel leben nur etwa 300 ständige Bewohner. Und auch wenn sich diese Zahl im Sommer gut verdoppeln kann, kommt man sich hier nicht groß in die Quere. Ihr seid umgeben von Wäldern, Stränden und 9 Seen. Gut möglich, dass Euch bei einem Eurer Streifzüge der eine oder andere Elch oder Rothirsch über den Weg läuft. Und am Wasser solltet Ihr nach Mäusebussard, See- und Fischadlern Ausschau halten. Naturliebhaber kommen hier also voll auf ihre Kosten. Doch keine Angst vor dem Lagerkoller: Die vielen Attraktionen im quirligen Stockholm, sind – trotz der idyllischen Insellage – gut für den ein oder anderen Tagesausflug zu erreichen. Teilweise sogar mit dem Schärenboot!

Das Wasser ist in Sichtweite! Von Eurer Terrasse auf dem Felsen überblickt Ihr den Schärengarten. Die Ostsee ist nur 500 Meter entfernt. Zum besonders idyllischen und für Kinder sehr gut geeigneten, seichten Strand mit Badesteg und Sand, lauft Ihr etwa 10 Minuten.
Mit Euren kleinen Entdeckern könnt Ihr direkt vor der Haustüre zu abwechslungsreichen Wanderungen aufbrechen. Im Wald Beere oder Pilze sammlen, über Felsen Klettern, am Wasser entlang spazieren - echtes schwedisches Naturerlebnis eben.
Zum nächsten Tennisplatz in Mörbyfjärden lauft Ihr etwa 20 Minuten.
Der nächste Golfplatz liegt auf der Insel Dalarö. Die Anfahrt dauert jedoch über 1 Stunde Fahrt (je nach Fährverbindung).
Angeln ist an vielen Stellen der Insel Ornö möglich. Angelkarten bekommt Ihr beim Sundby Gard, einem Hotel auf der Insel, oder im Touristenbüro auf Kyrkviken.
Mit dem Kajak durch die Schären - für geübte Kanuten ein ganz besonderes Erlebnis. Kajaks können im Tourismusbüro von Ornö geliehen werden, ca. 10 Autominuten entfernt.
Ornö kann auch mit dem Rad ganz wunderbar erkundet werden. Die zahlreichen Radwege führen durch die Wälder und an idyllischen Stränden vorbei. Nach Rücksprache können Erwachsenen- und Kinderfahrräder des Hauses geliehen werden (es sind jeweils zwei Erwachsenen- und zwei Kinderräder vorhanden). Den nächsten Radverleih findet Ihr in Brunnsviken, etwa 15 Autominuten entfernt.
Reiten könnt Ihr auf der Nachbarinsel Utö oder auf dem Festland rund um Haninge z.B. Fors gård in Västerhaninge, Hammarby gård in Åvavägen, Sofies islandshästar in Häringe slott oder Stegsholms gård in Gålö. Die Überfahrt aufs Festland dauert eine halbe Stunde, dann sind es nochmal 30 bis 40 Minuten mit dem Auto. Checkt vorher auch unbedingt die Abfahrtszeiten der Fähre, diese variieren je nach Saison.
Die Hauptstadt Schwedens, Stockholm, erreicht Ihr in ca. 90 Autominuten (inkl. Fähre). In der malerischen Kleinstadt Trosa, mit Ihren pastellfarbenen Häuschen, und entzückenden kleinen Cafés und Handwerksläden, seid Ihr in etwa 2 Stunden (inkl. Fähre). Hier könnt Ihr locker einen ganzen Tag herumschlendern und schwedische Leckereien kosten. Oder auch zu einer Bootsfahrt durch die beeindruckende Schärenlandschaft starten. Die hippe Universitätsstadt Uppsala erreicht Ihr ebenfalls innerhalb von 2 Stunden.
Ein Wanderweg führt in ca. 40 Minuten zu einem kleinen Museum und Grabstätten aus der Bronzezeit in Hässelmara. Psssst, Vorsicht: in den Ruinen des dortigen Herrenhauses, soll es sogar spuken ;-). Im Sommer (und vereinzelt auch in der Nebensaison) könnt Ihr von Kyrkviken (5 km entfernt) sogar mit dem Schärenboot bis nach Stockholm schippern - das dauert ca. 3 Stunden. Ein bekannter Touranbieter ist Waxholmsbolaget.
Noch mehr Tipps zu Schweden findet Ihr hier:
Schweden Urlaub mit Kindern

Schick an deine Buchungsanfrage!




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.