fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Ferienhof Marquardt auf Fehmarn – Ferienapartments und -häuser auf einem Ostsee-Bauernhof mit Pool & Ponyreiten

Moin! Ferien auf dem Bauernhof UND am Strand: Auf dem Ferienhof Marquardt auf der sonnenverwöhnten Ostsee-Insel Fehmarn kein Problem. Mit bis zu acht großen und kleinen Urlaubern wohnt Ihr in schnuckligen Apartments oder schicken Bungalows im Grünen. Auf dem Hof warten Hühner, Häschen und Ponys darauf, von Euren Minis gestreichelt zu werden. Einen Pool gibt’s auch noch und zum nächsten langen Sandstrand radelt Ihr gerade mal zehn Minuten. Auf geht’s in den hohen Norden!

Ferienhof Marquardt: Moin vom Ostseeinsel-Bauernhof!

Im Norden Fehmarns, am Rand des Mini-Dörfchens Wenkendorf mit seinen 60 Einwohnern, liegt der Hof der Familie Marquardt: ein typischer Ostsee-Bauernhof mit nordischen Klinkerhäusern, eingebettet zwischen grünen Feldern. Hier wird seit zwei Generationen nicht nur aktive Landwirtschaft, sondern auch Gastfreundschaft gelebt. Uta und Tönnis, Eure Gastgeber, begrüßen Euch in sieben Ferienwohnungen im Bauernhaus und sechs schmucken Bungalows direkt gegenüber vom Hofgelände. Die Apartments kommen im Landhaus-Stil mit viel Weiß sehr nordisch-gemütlich daher. Die erst 2022 erbauten Ferienhäuschen mit Klinkerfassade fügen sich gut ins  Bild ein, sind aber innen eine noch modernere Interpretation von Scandi-Schick mit hippen Details wie Bastlampen und Musterfliesen im Bad. Die XXL-Kuschelsofas sorgen für die richtige Portion Gemütlichkeit. Und dazu dieser traumhafte Weitblick über die Felder von Eurer eigenen Terrasse!

Gemeinsame Quality Time beim Spielen, Reiten und Planschen

Der Hof der Familie Marquardt ist übrigens auch wie dafür gemacht, als Familie Marmeladenglasmomente zu sammeln: Schon morgens macht Ihr Euch gemeinsam auf zum Hühnerstall, um ein frisches Ei fürs Frühstück zu holen. Und wenn Tönnis mit dem Trecker vorbeifährt, dürfen die Kleinen gern mal aufspringen. Nachmittags gehts auf den Ponys durchs Dorf (und bei Regen durch die Reithalle) oder für Heubodenschlachten auf den Spielboden im Pferdestall. Eine kurze Kreativpause legt Ihr beim Basteln mit Uta ein, danach ist Planschen im Indoor-Pool angesagt. Dabei können die Großen auch mal eine Runde in der Sauna relaxen, denn – dank Glasfenster – habt Ihr den Nachwuchs trotzdem im Blick. Und abends, beim gemütlichen Stockbrot am Lagerfeuer, finden die Kids neue Freunde und die Eltern treffen sich für einen Klönschnack. Nordisches Outdoor-Leben wie aus dem Bilderbuch!

Wenn der Strand ruft, radelt Ihr einfach schnell hin

Nur zehn Radminuten vom Bauernhof-Idyll wartet das lässige Strandleben auf Euch: Am Wenkendorfer Naturstrand bauen die Minis Sandburgen oder planschen im flachen Wasser, am kinderfreundlichen „Grünen Brink“ chillt Ihr im nordisch-schicken Strandkorb mit leckeren Snacks von den umliegenden Strandbars. Und zum Glück ist die Insel so schön flach, dass selbst die Kids es mit dem Rad problemlos bis zum etwa eine Stunde entfernten Südstrand schaffen, wo auch die Minis erste Stehversuche auf dem SUP-Board und  Wellenreiten ausprobieren können. Fehmarn  ist ja nicht umsonst bei Surfern als „Hawaii des Nordens“ bekannt. Auf dem Rückweg zum Bauernhof könnt Ihr Euch in einem der typischen Fehmarnschen Hofcafés in zuckersüßen Reetdach-Häuschen stärken. Dass die Lütten hier, wie in praktisch jedem Restaurant auf der Insel, herzlich willkommen sind, versteht sich von selbst!

Kontaktdaten

Adresse: Wenkendorf 34, 23769 Fehmarn
Email: info@ferienhof-marquardt.de
Telefon: 04372 487
Web
: www.ferienhof-marquardt.de

Fotos: ahlstroemphotographie
Text: Chiara Coenen

+

HIGHS

Die idyllische Lage im Mini-Dorf

Um Euch rum gibt's nichts als grüne Wiesen, Felder und ein paar Häuser entlang der Dorfstraße: Ihr taucht so richtig ein ins ländliche Inselleben! Obwohl Ihr auf dem Ferienhof Ruhe habt, sind die Wege zu den nächsten Einkaufsmöglichkeiten, sehenswerten Orten und wunderschönen Stränden aber trotzdem kurz - wie die meisten Wege auf der Insel.

Ein echter Familienbetrieb

Die Großeltern Eures Gastgebers Tönnis haben die Landwirtschaft begründet, seine Eltern haben dann schon die ersten Gäste auf dem Hof begrüßt. Heute kümmert sich Tönnis um die Viehzucht, seine Frau Uta ist für Euch Gäste da. Weil die beiden nicht nur Fehmarnsche Urgesteine, sondern auch selbst Eltern sind, verraten sie Euch gern ein paar Geheimtipps für die schönsten Ausflüge mit Minis.

Auswahl zwischen Apartment und Haus

Ein schnuckliges Apartment auf dem Bauernhof oder ein eigener moderner Bungalow auf der grünen Wiese: Ihr habt die Qual der Wahl. In den hübschen Behausungen finden zudem alle Familienkonstellationen von Eltern mit Kleinkind bis zur Großfamilie Platz. Die neu erbauten Bungalows sind topmodern und schick eingerichtet, in den Apartments geht's mit weißen Landhaus-Möbeln etwas traditioneller zu. Hübsch sind sie beide!

Das Bauernhof-Leben mit Ponys und Co.

Hasen, Meerschweinchen, Katzen, Hühner, Ponys... Eure Kids sind auf dem Bauernhof im siebten Himmel! Sie dürfen die Tiere nicht nur füttern und streicheln, sondern auf den Ponys sogar reiten. Treckerfahren geht hier auch - entweder mit dem Tret-Trecker über die Wiese oder sogar auf dem echten Trecker mit Landwirt Tönnis.

Indoor-Schwimmbad

Eure Gastgeberfamilie hat erst 2022 eine neue Schwimmhalle erbaut. Neben großem Pool mit warmem Wasser erwarten Euch dort eine Sauna und ganz viele Liegen zum Chillen. So lässt sich auch ein Schietwetter-Tag wunderbar aushalten!

Der kurze (Rad-)Weg zum Strand

Das Auto darf auch mal stehen bleiben, denn einige Strände Fehmarns liegen nur zehn bis 15 Radminuten vom Hof entfernt. Auch zum nächsten Surfkurs schafft Ihr es auf der flachen Insel ohne Auto und nehmt ganz nebenbei noch die Vielfalt der schönen Fehmarnschen Landschaft mit.

Die echt fairen Preise

Auch in der Hauptsaison bekommt Ihr die Urlaubswoche auf dem Bauernhof – inklusive Ponyreiten und Co. – für einen dreistelligen Betrag. Die Ferienwohnungen sind dabei etwas günstiger als die Bungalows.

Kinderfreundliche Sonneninsel Fehmarn

Fehmarn ist mit 2.200 Sonnenstunden pro Jahr nicht nur die sonnenverwöhnteste Insel der Ostsee, sondern auch ein Paradies für Surfer. Als Abwechslung zum Strandleben gibt's hübsche Dörfer mit schnuckeligen Cafés und Restaurants zu erkunden. Die sind übrigens alle auf Familien mit Kindern eingestellt.

-

LOWS

Es ist wirklich sehr ländlich

Im winzigen Dorf gibt’s keinen Supermarkt und zu den nächsten Einkaufsmöglichkeiten fahrt Ihr mit dem Rad oder Auto ein paar Minuten. Dafür erlebt Ihr das authentische Dorfleben der Insel.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab 750 Euro */Woche für ein Apartment. Inklusive Wäschepaket, Endreinigung, Sauna- und Schwimmbadnutzung, Ponyreiten, Basteln und Stockbrot backen.

Nebensaison mit Baby

Ab 550 Euro */Woche für ein Apartment. Inklusive Wäschepaket, Endreinigung, Sauna- und Schwimmbadnutzung, Ponyreiten, Basteln und Stockbrot backen.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Alle Ferienhäuser sind auf fünf Personen ausgelegt, ein zusätzliches Babybett kann ebenfalls untergebracht werden. In eine der Ferienwohnungen passen sogar acht Personen.
Alle Wohnungen und Häuser sind mit einer Küche ausgestattet. Auf Wunsch werden Euch täglich Brötchen geliefert, Eier dürft Ihr Euch morgens frisch aus dem Hühnerstall nehmen. Draußen stehen Grills bereit.
Eure Gastgeberfamilie betreibt aktive Landwirtschaft mit Schweinezucht, zu den Ställen haben Gäste aber keinen Zutritt. Dafür leben auf dem Hof Ponys, Hühner, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen, die sich gern streicheln lassen.
Erst 2022 wurde die neue Schwimmhalle mit großem Indoor-Pool eröffnet.
Babys sind herzlich willkommen! Auf Anfrage erhaltet Ihr folgende Babyausstattung kostenfrei: Babybett, Hochstuhl, Windeleimer, Wickelunterlage, Hocker fürs Badezimmer und Bettgitter. Im Waschraum nutzt Ihr Waschmaschine und Trockner gegen eine kleine Gebühr.
Keine regelmäßige Kinderbetreuung. Von Montag bis Freitag wird aber Ponyreiten angeboten, ältere Kids dürfen auch ohne Eltern teilnehmen. Regelmäßig gibt es außerdem Bastelangebote.
Drinnen dürfen sich Eure Minis auf einen Spielboden im Pferdestall, eine Strohspielecke und Kicker, Tischtennis, Billard, Airhockey sowie Spielgeräte für jedes Alter freuen. Im Garten spielen sie im Kletterhaus, der Sandkiste und/ oder auf dem großen Spielplatz mit Vogelnestschaukel und Trampolin.
In der Spielecke im Flur könnt Ihr Euch Bücher und Gesellschaftsspiele ausleihen.
Ferienhaus, Ferienwohnung
Alle Ferienwohnungen und -häuser verfügen über zwei separate Schlafzimmer.
Fehmarn bietet im Frühjahr und Spätherbst ideale Bedingungen fürs Radfahren, Wandern und für Spaziergänge entlang der Strände, die nicht so voll sind wie im Sommer. Bei Schmuddelwetter wird Euch auf dem Ferienhof dank Schwimm- und Reithalle sowie Indoor-Spielecke aber auch nicht langweilig.
Da die Insel seit Ende August 2022 nur noch von Schienenersatzverkehr angefahren wird, empfiehlt Eure Gastgeberfamilie unbedingt die Anreise mit dem eigenen PKW. Das ist vor Ort auch praktisch für den Großeinkauf und Ausflüge. Der nächste Flughafen in Hamburg liegt rund zwei Autostunden von der Unterkunft entfernt.
In der erst 2022 fertiggestellten Schwimmhalle befindet sich auch eine Sauna.
Kein Fitnessraum.
Eure Vierbeiner dürft Ihr gegen eine einmalige Gebühr von 25 Euro gerne mitbringen.
Der Ferienhof verfügt über eine eigene Solaranlage. Die neu erbauten Ferienbungalows sind nach KfW-Standard gebaut und haben jeweils eine Luftwärmepumpe. Eure E-Autos könnt Ihr vor Ort laden.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Fehmarn ist die drittgrößte Insel der Ostsee, mit 2.200 Sonnenstunden pro Jahr eine der sonnenreichsten Regionen Deutschlands und ein echter Surf- und Kite-Hotspot. Die grüne Insel wird deshalb auch als “Hawaii des Nordens” bezeichnet. Hier findet Ihr typisches Nord-Idyll mit kleinen Backsteindörfern und weiten grünen Feldern, rund um die Insel locken traumhaft lange Strände mit coolen Beachbars und Strandkörben. Eure Unterkunft befindet sich im Norden der Insel in Wenkendorf: Im Mini-Dörfchen mit nur 60 Einwohner:innen taucht Ihr so richtig ins Landleben ab. Zu schönen Stränden und coolen Badeorten radelt Ihr von hier aus aber trotzdem nur wenige Minuten.

Zum nächsten Strand lauft Ihr 20 Minuten, fahrt zehn Minuten mit dem Fahrrad oder fünf Minuten mit dem Auto: Euch erwartet ein wunderschöner, nie überfüllter Naturstrand mit flachem Einstieg ins Wasser sowie einem kleinen Strandrestaurant mit einfachen Gerichten und Snacks. Am bekannten Strand Grüner Brink (15 Autominuten entfernt) gibt's einen Strandkorb-Verleih, einen großen Spielplatz für die Minis und den coolen Imbiss "Beltbude".
Fehmarn bietet kilometerlange Wanderwege durch Felder, über Deiche und am Strand entlang. Vom Haus aus lauft Ihr über die Deichkrone mit bestem Ausblick aufs Wasser bis zum Strand. Schön und einfach zu bewältigen ist auch die etwa einstündige Wanderung am Wasser entlang zum Westermarkelsdorfer Leuchtturm.
Der Fehmarnsche Tennisclub Burgtiefe am Südstrand gehört zu den schönsten Tennisanlagen Norddeutschlands und befindet sich etwa 25 Autominuten entfernt.
Der 18-Loch-Platz in Wulfen, etwa 20 Autominuten entfernt, liegt landschaftlich sehr reizvoll auf den "Wulfener Bergen" zwischen Ostsee und Burger Binnensee.
Fehmarn ist ein absoluter Hotspot für Wassersport: Am Grünen Brink (15 Autominuten entfernt) könnt Ihr surfen, kite- oder windsurfen, SUPs leihen oder Kajak fahren. Am Südstrand (rund 25 Autominuten entfernt) findet Ihr mehrere Wassersportschulen, die auch Kurse für Kinder anbieten. Seid Ihr erfahrene Kitesurfer und bringt eigenes Equipment mit, ist der Westermarkelsdorfer Strand (etwa zehn Autominuten entfernt) ein geeignetes Revier für Euch.
Der Ferienhof kooperiert mit mehreren Radverleihen, die Euch Räder für alle Altersklassen vor die Haustür liefern. Ihr könnt von hier aus direkt losradeln, zum Beispiel entlang des Deiches zum Strand. Empfehlenswert ist auch eine Inselumrundung: Dabei erlebt Ihr unterwegs die vielfältige Landschaft Fehmarns, von Binnenseen und Meer über Deiche, Salzwiesen und weite Felder. Da die Insel wunderbar flach ist, schaffen auch ältere Kinder die Tour mit rund 80 Kilometern gut.
Von Montag bis Freitag bietet Eure Gastgeberfamilie geführtes Ponyreiten für die Minis an. Bei gutem Wetter geht es raus ins Dorf, bei schlechtem Wetter findet das Ponyreiten in der Reithalle statt. Reitunterricht für Fortgeschrittene und Ausritte werden auf verschiedenen Höfen in den Nachbarorten angeboten, Eure Gastgeberfamilie berät Euch dazu gerne.
Burg, die – wie Uta sagt – charmante Metropole Fehmarns, dürft Ihr nicht verpassen: Die hübsche Altstadt, viele kleine Shops und süße Cafés laden zum Bummeln ein. Ihr erreicht den Ort in 20 Autominuten. Ein Abstecher nach Orth (15 Autominuten entfernt) lohnt sich für alle Fans der Serie "Nord bei Nordwest", die dort gedreht wird. Und Puttgarden (rund zehn Autominuten entfernt) ist zwar ein winziges Dorf, der Hafen ist aber sehenswert. Hier könnt Ihr die großen Fähren beim Ein- und Auslaufen beobachten.
Besteigt Ihr den rund 20 Autominuten entfernten Flügger Leuchtturm, werdet Ihr mit einem wunderschönen Rundum-Blick über die Insel und aufs Wasser belohnt. Nicht entgehen lassen solltet Ihr Euch einen Besuch in den typischen fehmarnschen Hofcafés (zum Beispiel im zehn Autominuten entfernten Bisdorf) und, good news!, so gut wie alle Restaurants auf Fehmarn sind auf Familien eingestellt und besonders kinderfreundlich. Ihr könnt Euch also mit den Minis durch die nordische Küche schlemmen.
Noch mehr Ausflugstipps im Blogpost
Ostseeurlaub mit Kindern – wohin nur?

Schick an Uta und Tönnis deine Buchungsanfrage!



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert