Urlaub in Bayern mit Tieren auf einem Hof - super cool!
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Ödmühle im Chiemgau - Familienferienwohnungen mit Tieranschluss im schönsten Bayern

Auf dem Gelände der Ödmühle gibt es so viele Streichel- und Fütter-Tiere, dass die Kinder gar nicht wissen, wo sie zuerst hinlaufen sollen. Dazu zünftiger Kaiserschmarrn. Morgens frische Eier aus dem Hühnerstall. Und Ferienwohnungen, in denen Ihr Euch nicht auf die Füße treten werdet. Wer glampen will, zieht ins Schlaffass. Das alles noch dazu vor schönster Bergkulisse und zu einem vernünftigen Preis, der auch in den Schulferien gleich bleibt!

Ferienwohnungen Ödmühle – Ziegen auf dem Dach & Alpakas

Als wir – den imposanten Hausberg Falkenstein direkt vor der Nase – auf dem Hof der Ödmühle einfuhren, fiel mir zuerst der Hofhund auf… Bis meine Kinder riefen: „Mama!!! Auf der Wiese vor dem Spielplatz – das ist ja gar kein Hund, das ist ein Pony!“ Allerdings das kleinste Zwergpony, das wir je gesehen hatten. Vom Gnadenhof gerettet – denn wer will schon ein Pony, auf dem auch der kleinste Mini-Reiter nicht reiten könnte? Dass das gesellige Pony „Cookie“ hier auf dem Gelände der Ödmühle wohnt, ist aber ganz typisch für die Gastgeberfamilie Stadler. Denn die Familie hat ein großes Herz – nicht nur für ihre großen und kleinen Gäste … auch für die Tiere. Auf dem Gelände der Ödmühle wohnen daher auch noch zwei Ponys mit Knieproblemen, zwei Schweine, die zu alt für den Kochtopf sind, vier verwöhnte Katzen, eine Hand voll Kühe (die ihre Kälber behalten dürfen), Ziegen, die auf dem Dach der Hütte klettern und die beiden Alpakas Espresso und Raffaello, die im Sommer auf der Obstwiese grasen. 70 Hühner in allen Formen und Farben kommen noch dazu und liefern Euch jeden Morgen frische Eier.

Große Familienferienwohnungen für den Urlaub auf dem Lande

Eure Gastgeber  sind übrigens Mama Anna und Papa Albert Stadler, Sohn Hans und Tochter Regina. Mit Regina und Hans ist übrigens die Mühle, die 1440 (!) das erste Mal erwähnt wurde, bereits in der 4. Generation im Besitz der Stadlers. 1980 kam dann ein typisches Bauernhof-Haus mit zwei Ferienwohnungen dazu und 2002 die Renovierung der denkmalgeschützten Mühle, die heute sechs Ferienwohnungen und einen coolen Spieledachboden mit goldenem (!) Bällebad bietet. Wer lieber glampt, kann aber auch in einem der zwei pfiffigen Schlaffässer direkt am Bächlein übernachten.

Die Lage könnte nicht besser sein – im schönsten Bayern

Für Kinder ist die Ödmühle mit ihrer Tierschar, die gefüttert, gestreichelt und gestriegelt werden darf, der reinste Abenteuerspielplatz. Mittwoch bis Sonntag gibts zudem von Regina Kaiserschmarrn aus dem alten Holzofen, im Winter einmal in der Woche Gulasch in der urigen Hütte neben dem Stall – der „Alm“ und im Sommer Pizza aus dem Pizzaofen – die Kids dürfen selbst belegen! Da wirds schwer, die Kinder zu einem Ausflug zu bewegen! Das solltet Ihr aber. Denn die bayerische Region Chiemgau ist ein echtes Highlight. Mit ihren Bergen und dem berühmten Chiemsee. Urig, ländlich und trotzdem mit vielen Action-Angeboten wie Rafting, Hochseilklettern und Eislaufen für die Minis. Do miast´s hi, sog i!

Kontaktdaten

Adressen: Kreuzfeldstr. 16 a, 83334 Inzell
Email: info@oedmuehle.de
Web: www.oedmuehle.de

Fotos:
Ödmühle und Little Travel Society

MerkenMerken

+

HIGHS

Perfekt auf Familien ausgerichtet

Die urigen Wohnungen sind wirklich riesig und der Dachboden mit Airhockey und Bällebad ist ein Highlight für Regentage. An den anderen Tagen sind die Kinder allerdings garantiert den ganzen Tag draußen. Hühner müssen gejagt, Ponys gestriegelt, Kühe gefüttert und Katzen gestreichelt werden. Der Fernseher bleibt sicher aus.

Der Preis ist moderat

Der Preis ist ... hier nicht heiß. Und das auch nicht im August. Die Stadlers sind mega fair und bieten ihre Wohnungen das ganze Jahr über zum gleichen Preis an. Mit Baby in einer kleinen Wohnung kommt Ihr da sogar mit 70 Euro die Nacht weg!

Die herzliche Gastgeberfamilie

Die Stadlers sind eine durch und durch herzliche, zugewandte Familie! Mama Anna kommt Euch bei der Ankunft gleich entgegen. Regina bringt Euch Fütterkarotten für die Ponys. Mit dem Papa Albert gibts einen Plausch vorm Kuhstall (Nichtbayern sollten allerdings ein Bayerisch-Deutsch-Wörterbuch mitnehmen). Und Sohn Hans ist sowieso der Mann für alles. Die fleißige Familie ist immer auf den Beinen und stets für einen Plausch zu haben.

Gesellige Runden

Von Mittwoch bis Sonntag gibts Kaiserschmarrn in der Ödmühle, für den Ihr in der gemütlichen Stube mit anderen Gästen zusammensitzen könnt... Im Winter kommen die Gäste bei den Hüttenabenden und im Sommer beim Pizzabacken schnell ins Plaudern.

Die Tierschar

Bauern gehen ja manchmal recht ruppig mit ihren Tieren um. Nicht so die Stadlers. Die Landwirtschaft ist hier Hobby und nicht Beruf. Ihr könnt auch Marmeladen, Eier und sogar Alpakaseife in der Ödmühle kaufen. ...Und Eure Kinder können all die Tiere versorgen, die wahrscheinlich sonst nirgendwo ein zu Hause finden würden. Denn wer will schon alte Schweine und unreitbare Ponys? Die Stadlers eben. Und Eure Kinder...

Die Lage ist perfekt

Ihr wohnt ganz ruhig etwas außerhalb von Inzell - mit den imposanten Bergen buchstäblich vor der Nase und einem beschaulichen Plätscherflüsschen zum Abkühlen an der Seite. Nach Inzell mit Eiscafe, Restaurants und Supermarkt sind nur 10 Minuten durch den Kurpark zu Fuß. Wandern und Langlaufen könnt Ihr vom Hof weg. Schwimmbad und die Eissporthalle sind auch ums Eck. Am berühmten Chiemsee seid Ihr in einer halben Autostunde.

-

LOWS

Landhausstil ohne Luxusausstattung

Dass das Interior der Ferienwohnungen lokale Zimmermannskunst ist - das sieht man! Die gemütlichen Holzbetten und -Nischen sind echte Maßarbeit. Aber eben nicht "der letzte Schrei". In den Wohnungen gibt es auch keine Geschirrspülmaschine und wenn Ihr keine Filterkaffee-Fans seid, müsst Ihr Euch die Nespressomaschine schon selbst mitbringen. Nicht schlimm, finden wir! Ihr solltet es nur wissen.

Für den Chiemsee müsst Ihr ins Auto steigen

Eine halbe Stunde braucht Ihr mit dem Auto zum Chiemsee. Dafür wohnt Ihr in der Ödmühle umso beschaulicher und nicht im Chiemseetrubel.

Wohnung Dinkelmühle - da rappelts!

Genau über der Wohnung Dinkelmühle liegt der Spieleboden der Kids. Da hört Ihr dann auch deutlich das Bällebad rauschen, wenn die Kinder juchzend reinspringen. Anna meint: "Das ist Absicht! So wissen die Eltern genau, wo die Kinder sind." Wir fanden das tatsächlich auch praktisch - vor allem weil der Spieleboden klare Ruhezeiten hat. Nur wer es ruhiger mag oder ruhebedürftige Babys dabei hat, sollte eine andere Wohnung wählen.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

  • Preisbeispiele

    Die Ferienwohnungen kosten zwischen 70 und 90 Euro für ein Paar mit einem Baby pro Nacht und zwischen 100 und und 120 Euro mit zwei größeren Kindern. Ca. 50 Euro kostet die Nacht im Schlaffass für zwei. Anna meint: Große Familien buchen das Schlaffass auch gerne mal ein paar Tage zur Wohnung dazu. Sehr sympathisch: Der Preis ist das ganze Jahr über gleich!
    Angaben ohne Gewähr. Wenn sich die Preise ändern, werden die Preise hier nicht automatisch angepasst. Es handelt sich zudem nur um eine grobe Orientierung.

  • Großfamilieneignung

    Aber ja! Sechs Personen passen in die größeren Appartements mit zwei Schlafzimmern (in der alten Mühle) - ohne, dass sich jemand auf die Füße steigen muss.

  • Pool

    Einen Pool gibt es nicht. Zum Naturbad mit Sprungturm, Hallenbad und Sauna sind´s nur 7 Minuten zu Fuß und im Flüsschen vorm Haus könnt Ihr Euch im Sommer auch abkühlen.

  • Wellness

    Einen Wellnessbereich oder Fitnessraum gibt es nicht.

  • Kinderbetreuung

    Eine feste Kinderbetreuung gibt es nicht. Die Kinder hätten aber sowieso keine Zeit dafür - sie müssen ja schließlich von Ziege zu Pony und wieder zurück rennen.

  • Spielbereiche

    In der Mitte des Hofes gibt es einen Spielplatz mit Trampolin, Riesenrutsche und Sandkasten. Mit Blick auf Ponys, Ziegen und Schweine! Und vom Fenster der Ferienwohnungen aus könnt Ihr den Spielplatz auch gut sehen. Unter dem Dach der Ödmühle finden die Kids zudem noch ihr Reich für Schlechtwettertage. Mit Basteltisch, Boxsack, Airhockey, Bällebad und Co.

  • Link zum Hotel

    Wenn Ihr buchen wollt oder einfach ein bisschen stöbern, geht es hier zur Webseite

  • Anreise

    Nächste Flughäfen: München und Salzburg.
    Fahrzeit Flughafen-Ödmühle: 1,5 Stunden von München und dreiviertel Stunde von Salzburg aus.
    Falls Ihr mit dem Zug anreist, könnt Ihr Euch auch abholen lassen.

  • Altersempfehlung & Ausstattung

    Kinder jeden Alters haben hier ihren Spaß. Nur Teenager finden Bauernhöfe ja meist zu "uncool". Auch für Babys ist der Hof topp ausgestattet: Erste-Hilfe-Set, Leih-Kinderwägen, Babyphone, Babybetten, Hochstühle, Wickelauflagen. Alles da! (am besten vorbestellen).

  • Beste Reisezeit

    Im Sommer könnt Ihr natürlich den Chiemsee, den Fluss und die vielen umliegenden Seen am besten nutzen zum Baden. Frühling - und vor allem der goldene Herbst - sind fürs Wandern super geeignet. Im Winter gehts von der Haustür aus auf die Loipe. Überhaupt herrscht in Inzell das ganze Jahr über immer wieder internationales Flair. In der Max Aicher Eishalle gibts im Jahr drei Weltmeisterschaften.

  • Essen

    Alle Appartements haben Küchen für Selbstversorger. Morgens könnt Ihr bei Anna einen Brötchenservice bestellen. In der Ödmühle gibt es zudem im Eingang Eier, Getränke, Marmeladen, Liköre und Alpaka-Seife, an der Ihr Euch auf Vertrauensbasis selbst bedienen könnt. Mittwoch bis Sonntag schmeißt die Tochter Regina den Kaiserschmarrnofen an, im Winter gibts in der hübschen Hütte auf der Mitte des Hofes - der "Alm" - Hüttenabende mit Gulasch und im Sommer draußen Pizza aus dem Steinofen.

  • Haustiere

    Hunde sind in der Ödmühle nicht erlaubt, da die Wohnungen allergikergerecht sind.

  • Nachhaltigkeit

    Die Stadlers leben im Einklang mit der Natur und den Tieren. Die Mühle wird mit Solarkollektoren beheizt. Wenn die Sonne nicht ausreicht, kommt Strom aus Wasserkraft zum Einsatz. Zudem wird mit Holz geheizt. Die Tiere haben hier ein wahrlich schönes Leben. Die Schweine werden nicht gegessen, sondern als Futterverwerter für die Überreste der Gäste gehalten, die Ponys stammen vom Gnadenhof und werden nicht mal geritten. Die Kühe behalten ihre Kälber... Die Miezen sind sichtlich verwöhnt. Ihr könnt zudem die liebevoll zubereiteten und verpackten Produkte, wie Marmelade, Eierlikör, Eier und Co., vom Hof kaufen...

Und das könnt Ihr unternehmen...

Die Ferienwohungen Ödmühle liegen in der Ebene am Rande von Inzell ganz malerisch vor schönster Bergkulisse. Nur 10 Minuten müsst Ihr durch den Kurpark laufen – dann seid Ihr in Inzell mit Restaurants, Cafes und Supermärkten. 7 Minuten sind es zu Fuß zum Naturschwimmbad. Zum Chiemsee müsst Ihr für eine halbe Stunde ins Auto steigen.

Was ihr in der Region noch so unternehmen könnt….

Tiere versorgen, im Stall helfen und Co.

Die Kinder überhaupt von der Ödmühle wegzubekommen – das wird schwierig! Die dürfen nämlich im Stall helfen und den Kühen Heu geben, die Ponys striegeln und die Katzen streicheln. Zudem gibts Kettcars und Dreiräder, Trampolin, Sandkasten und Rutsche – genau neben den Schweinchen Melitta und Mercedes…

Wanderungen mit den Kindern

Wanderungen gibt es im Chiemgau unzählige. Auch viele flache, kinderwagentaugliche Wege. Malerisch – gerade wenn der Weg an einer der vielen Seen in der Region entlang führt. Von der Ödmühle weg könnt Ihr übrigens eine Wanderung zum Hausberg Falkenstein machen. Auf dem Weg gehts am Zwingsee, Grottensee und dem Falkensee vorbei – am Ende kommt Ihr hinter der Eishalle wieder raus! Und unterwegs seid Ihr dafür nur 1,5 bis 2 Stunden.

Noch mehr Sommerfreuden

Nur 7 Minuten müsst Ihr zum Badepark Inzell laufen – ein Naturschwimmbad mit Sprungturm (für die kalte Jahreszeit gibt es übrigens auch ein Hallenbad). In Rupolding könnt ihr die Sommerrodelbahn runtersausen und Hochseilgärten gibt es auch einige in der Region. Wer gerne klettert, wird hier auch schöne Klettersteige finden. Outdoorsies kommen hier voll auf ihre Kosten!

Die Eishalle - internationales Flair auf dem bayerischen Land

In der Eishalle Max Aicher Arena – nur 20 Gehminuten von der Ödmühle entfernt – wird’s dreimal im Jahr richtig international. Hier finden nämlich 3 Weltmeisterschaften statt. Taekwon-do, Motorradrennen (mit Spikes auf dem Eis) und natürlich die  Eisschnelllaufweltmeisterschaft. Seid Ihr Fans einer dieser Sportarten, timt Euren Aufenthalt entsprechend – Ihr werdet wahrscheinlich ein paar Eurer „Stars“ begegnen;-) Zu bestimmten Zeiten könnt Ihr in der Eishalle natürlich auch als Ottonormalschlittschuhfahrer aufs Eis – zum Eislaufen oder Eisstockschießen. Schlittschuhe könnt Ihr vor Ort leihen.

Ausflug nach Salzburg oder München

Solltet Ihr vom Landleben mal die Nase voll haben, seid Ihr schnell im österreichischen Salzburg (3/4 Stunde) und in der bayerischen Landeshauptstadt München (1,5 Stunden mit dem Auto – außer Ihr steckt im Stau fest, was leider schon mal passieren kann). Zu München findet Ihr in unserem Blogpost München mit Kindern viele Tipps für Unternehmungen und im Blogpost  Salzburg mit Kindern erzählen wir Euch, was in Salzburg so los ist.

Winterfreuden am Chiemsee

Direkt am Chiemsee gibt es kein Skigebiet, dafür aber um so schönere Langlaufstrecken. 45 Loipenkilometer, die täglich gespurt werden! Auch Skatingloipen führen am Haus vorbei und in Inzell gibt es Flutlichtloipen, die jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag Abend geöffnet sind. Die Rodler unter Euch sollten mal die 600 Meter lange Naturrodelbahn mit Flutlicht in Adlgaß testen. Schlitten könnt Ihr dort leihen. Zum nächsten Skigebiet – Winklmoosalm oder die Steinplatte mit ca. 18 km Skiabfahrten – müsst Ihr eine halbe Stunde fahren. Die Skischule in Inzell ist aber nur ca. 5 Gehminuten von der Ödmühle entfernt und bietet für jede Könnerstufe Ski-, Langlauf- oder Snowboardkurse an.

Dies ist eine Empfehlung von Sonja

Sonja ist die Gründerin von Little Travel Society und lebt mit Mann und drei Töchtern in München. Sie liebt das Reisen und ist immer auf der Suche nach den schönen Orten. In der Ferienwohnung "Dinkelmühle" der Ödmühle hat sie mit ihrer Familie ein Wochenende im Frühling verbracht. Sonja meint:

Mich hat besonders fasziniert, wie bescheiden die Stadlers ihre Ödmühle führen. Hier geht es nicht um "das Maximum rausholen", sondern viel ums Herz. Da wird nicht gerechnet: Wie viel bringt mir ein Pony, das man nicht reiten kann? Entsprechend, mit viel Liebe, werden auch die Lebensmittel produziert und verpackt. Auch sind die Stadlers immer fleißig und auf dem Hof zugange, aber für einen Plausch mit den Gästen - da ist immer Zeit!

Schick an Familie Stadler deine Buchungsanfrage!




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.