+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Finca Bella Roca auf Mallorca: Eine stylische Großfamilienfinca am Hang im Südwesten Mallorcas

Lust auf Mallorca ohne Ballermann? Dann bitte hier lang! Inmitten der Serra Tramuntana thront diese Finca für Freundesrudel und Großfamilien nämlich idyllisch an einem Hang - mit Wow-Blick auf Berge und Küste. Von außen sieht die Villa aus wie eine typische (sehr gepflegte!) Finca, innen gibts Komfort und schönes Design wie aus "Schöner Wohnen". Und vom Waffeleisen, über den Webergrill, dem beheizten Pool bis hin zum Spiel- und Bolzplatz sowie zur Sauna, gibt es hier eigentlich nichts, was es nicht gibt. Venga, vamos!

Finca Bella Roca – die idyllische Seite Mallorcas

Lust auf mallorquinisches Lebensgefühl, aber nicht auf die Touristenmassen und Party auf der deutschen liebsten Insel? Dann seid Ihr Ihr genau richtig: Villa Bella Roca. Die Großfamilienfinca mit vier Schlafzimmern thront (im wahrsten Sinne) nämlich auf einem Hügel am Rande des höchsten Bergdorfes Mallorcas, Galilea, im Südwesten Mallorcas. Mit Wow-Rundum-Blick auf das Tramuntana-Gebirge. Sogar die Küste seht Ihr von der Terrasse aus. Das Dorf Galilea hat süße 200 Einwohner und neben Serpentinenstraßen und Mandelbäumen läuft einem manchmal sogar eine wilde Bergziege über den Weg. Die Gegend um die Finca wirkt wie aus einer vergangenen Zeit – obwohl Palma nur eine halbe Autostunde entfernt liegt. So idyllisch, dass es schon fast kitschig ist. Das hat auch Gastgeber Frank Widmann gedacht, als er 2018 auf die verwaiste Finca stieß.  Für ihn war es Liebe auf den ersten Blick. Und für uns auch.

Fincaurlaub mit Spielplatz? Waffeleisen? Luxus-Matratze? Check, check, check!

Die Finca ist umgeben von Oliven- und Mandelbäumen, es gibt einen beheizten Salzwasser-Pool, eine Outdoor-Chillout-Zone inklusive Fatboy-Kissen und Hängematte (Mama freut sich!), einen Barbecue-Bereich mit Weber-Grill (Papa freut sich!) und eine Beach-Area mit echtem Sand (Kinder freuen sich!). Stellt Euch vor – der Holz-Spielturm wurde sogar von einer Spedition extra von Deutschland nach Mallorca gebracht und die Minis finden einen Bolzplatz auf dem 3.000-Quadratmeter großen Gelände. Im Winter chillt die Familie in der Sauna, mit Blick in den schönen Garten. Und auch im Innenbereich gibt es… quasi alles. Eine sehr gut ausgestattete Küche (und das bedeutet hier inklusive allem Schnickschnack!), die schnucklige Bibliothek mit Ohrensessel, einen Kamin, vier Schlafzimmer mit den wohl gemütlichsten Betten der Welt (munkelt man) und so viel Komfort und Schönheit, dass das Haus auch aus einem “Schöner-Wohnen-Magazin” entsprungen sein könnte. Ihr könnt daher eigentlich Euren ganzen Urlaub auf Eurer Finca verbringen. Wär´aber schade.

Trotz Berglage seid Ihr in einer halben Stunde eigentlich überall

Denn die Wege auf der Insel sind kurz. Ihr wohnt zwar absolut idyllisch im Grünen, in einer halben Stunde seid Ihr jedoch schon im trubeligen Palma mit seinen guten Restaurants und Eisdielen oder an der Küste in einer Traumbucht. Wer gerne sportelt, kann mit den Kids von der Finca weg loswandern – schließlich seid Ihr im Tramuntana-Gebirge. Und auch Foodies kommen auf ihre Kosten: Nur 20 Minuten braucht Ihr zum einzigen 2-Sterne-Restaurant der Insel und auch schnuckelige Trattorien gibt es hier – teils sogar in Laufdistanz. Oder Ihr lasst Euch gleich direkt auf der Finca bekochen: Meister Tom (ja, er heißt wirklich so) kann nach Wunsch als persönlicher Koch gebucht werden. Und er kann nicht nur nobel, sondern auch Nuggets.

Ansprechpartner: Kathrin und Andrea
Email: buchung@bellaresidencia.de
Adresse: Cami es Pins 3, Galilea, Mallorca, Spanien
Telefon: +49 (0)911 / 477 164 – 00
Web:
www.fincabellaroca.de

Fotos: Finca Bella Roca
Text: Lidija Flick

+

HIGHS

Die Wow-Lage auf dem Berg

Die Finca Bella Roca liegt im Grünen an einem Hang, mit tollem Blick auf Berge und die Küste. Ihr seid hier total abseits vom Touritrubel, aber dennoch in einer halben Autostunde in Palma und am Strand.

Das Design: Außen typisch Finca, innen modern und hip

Von außen typisch herrschaftliche Finca, mixen sich innen die alten Deckenbalken und teils runden Räume ganz wunderbar mit dem hellen, super modernen Interior. Zudem müsst Ihr auf keinen Komfort verzichten: Vom Waffeleisen über große Betten in Hotelqualität bis hin zur topp ausgestatteten Küche werdet Ihr hier nichts vermissen.

Umsorgt von einer Gastgebertruppe

Frank Widmann hat die Finca gefunden und gekauft, seine Mama Helga lebt schon seit 20 Jahren auf der Insel und kennt sich WIRKLICH aus, Bruder Florian kümmert sich vor Ort um das Anwesen und Euren Pool. Finca-Perle Elisabeth ist für die Sauberkeit zuständig (und das nimmt sie sehr ernst!). In Deutschland wird die Mallorca-Truppe von der Touristikerin und 2-fach-Mama Kathrin unterstützt. Sie ist zusammen mit Andrea & Radha für Eure Anfragen zuständig und hat stets gute Tipps für Familien-Ausflüge parat. Besser gehts nicht!

Kinderparadies

So schick die Finca ist - sie ist auch absolut kindertauglich. Drinnen findet Ihr jede Menge Spiele für einen gemütlichen Spieleabend, Waschmaschine, Trockner und Babyausstattung. Draußen geht es weiter mit Pool, Spielplatz, Kunstrasen-Bolzplatz und Buddelkiste (natürlich im Schatten). 

Viel Platz für viele Große und Kleine

Auf den 330 qm Wohnfläche - mit 4 Schlafzimmern und Bädern - und den über 3.000 qm Grundstück tritt sich keiner auf die Füße. So finden hier Großfamilien genug Rückzugsmöglichkeiten, ohne dass ein Lagerkoller auftritt.

Auch in der kälteren Jahreszeit eine Wucht

Auf der Finca gibt es einen beheizbaren Salzwasserpool, einen Kamin und eine Sauna. Ihr könnt es Euch hier daher auch im Herbst, Frühling und in den Wintermonaten richtig gemütlich machen. Denn dann ist die Insel sowieso am schönsten;-)

-

LOWS

Der Preis ist knackig

Die tolle Ausstattung und die Größe der Finca haben natürlich ihren Preis. Auch in der Nebensaison sind es noch 450 Euro pro Nacht. Allerdings passen 2-3 Familien in die Finca. Geteilter Preis und geteilte Urlaubsfreude - perfecto!

Vorsicht mit abenteuerlustigen Krabblern

Babys sind willkommen und an Ausstattung fehlt es den lieben Kleinen an nichts. Allerdings gibt es in der Finca für kleine Krabbler auch ein paar Stolperfallen. Wegen des Hanggrundstückes und der offenen Treppe solltet Ihr auf kleine Abenteurer ein Auge haben.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab 940 Euro */Nacht, Mindestaufenthalt sieben Nächte.

Nebensaison mit Baby

Ab 450 Euro */Nacht.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Acht Personen plus zwei Kleinkinder bis 2 Jahre passen in vier Schlafzimmer.
Die Finca hat eine gut ausgestattete Küche für Selbstversorger. Sogar ein Waffeleisen ist vorhanden. Draußen gibt es eine geschützte Außenküche mit Webergrill. Fußläufig findet Ihr eine Trattoria. Mehrere Restaurants und ein Supermarkt befinden sich in Puigpunyent (ca. 10 Minuten mit dem Auto entfernt).
Keine Tiere.
Es gibt einen beheizbaren Outdoor-Salzwasserpool.
Babys sind herzlich willkommen! Euch stehen zwei Babybetten, zwei Hochstühle, eine Waschmaschine, ein Trockner, ein Babyphone, eine Wickelauflage und Kinderbesteck zur Verfügung.
Keine Kinderbetreuung.
Es gibt einen tollen Holz-Spielplatz mit Rindenmulch, mit viel Schatten und zwei Liegen für die Eltern zum Relaxen. Zudem finden die Minis draußen einen kleinen Bolzplatz mit zwei Toren sowie Beacharea fürs Buddeln. Sandspielzeug ist auch vorhanden.
Ihr findet im Haus Bücher und Gesellschaftsspiele.
Ferienhaus, Ferienwohnung
Es gibt vier Schlafzimmer in der Finca. Zwei der Zimmer sind miteinander verbunden und können daher gut als Familienzimmer genutzt werden.
Da der Pool beheizbar ist und die Finca über Sauna sowie Kamin verfügt, könnt Ihr es auf der Finca auch gut in der kälteren Jahreszeit aushalten. Außerdem finden auf der Insel Erntedankfeste statt. Einen Weihnachtsmarkt kann man im 20 Kilometer entfernten Puerto Portals besuchen oder Anfang Januar das Heilige-Drei- Königs-Spektakel in Palma erleben – inklusive Parade und tonnenweise Süßigkeiten.
Zum Flughafen braucht Ihr nur 35 Minuten. Ein Mietwagen wird dringend empfohlen.
Familien können hier in der Sauna mit Blick in den Garten schwitzen.
Kein Fitnessbereich. Aber in jedem Zimmer findet Ihr eine Yoga-Matte. Auf Wunsch können auch private Yogastunden mit einer Lehrerin organisiert werden.
Haustiere sind nicht erlaubt.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Mallorca ist eine der Balearen-Inseln und der beliebteste Urlaubsort deutscher Touristen. Vom klassischen Familien-Strandurlaub, Städtetrip, über Partywochenenden, bis hin zu Wanderausflügen, kann man hier fast alles erleben. Und durch das mediterrane Klima ist Mallorca das ganze Jahr über ein perfektes Reiseziel. Wir finden ja: Besonders attraktiv sind der Frühling zur Mandelblüte und der Herbst für einen Wanderurlaub, wenn die Touristenmassen weitergezogen sind. Aber auch im Sommer könnt Ihr auf der Finca einen tollen Urlaub erleben. Denn die Finca Bella Roca liegt malerisch an einem Hang im Tramuntana-Gebirge mit Blick auf die Küste im Südwesten der Insel. Das nächste Dorf, Galilea, ist das höchste bewohnte Bergdorf Mallorcas. Es gibt hier kaum Touristen. Die Gegend ist sehr grün, ruhig und bekannt bei Radfahrern. Allein die Anreise ist schon so beruhigend nach dem Trubel am Flughafen! Trotzdem sind die Wege in Mallorca natürlich kurz – zum Meer und nach Palma braucht Ihr etwa 30 Minuten mit dem Auto. Es gibt hier viele kleine Buchten oder auch große Strände mit guter Infrastruktur. Und wenn Ihr mal Promis gucken wollt in Puerto de Andratx, seid Ihr auch in nur einer halben Autostunde da.

Auf Mallorca gibt es unzählige Badestrände! Ihr findet einige in nur 30 Fahrminuten Entfernung. Besonders schön: Camp de Mar. Der feine Sandstrand fällt flach ins Wasser ab und ist somit für Familien mit kleinen Kindern perfekt. Ein Wildbach mündet in den Strand und teilt ihn in zwei Hälften. Vor dem Meeresabschnitt liegt eine kleine Insel (wow!) auf der sich ein Restaurant befindet. Sie ist über einen Steg, aber auch mit einigen Schwimmzügen leicht zu erreichen. Noch eine Empfehlung von Kathrin ist Portal Vells, eine schöne Bucht mit klarem Wasser, die nicht zu überlaufen ist. In der Nähe gibt es auch eine spannende Höhle, die Ihr mit den Minis erkunden könnt.
Direkt ab der Finca könnt Ihr auf verschiedene Wanderungen starten, denn schließlich urlaubt Ihr ja mitten im Tramuntana Gebirge. Die „Serra de Tramuntana“ ist seit 2011 sogar UNESCO Welterbe und bietet auch für ambitionierte Wanderer genug Herausforderungen. Mit Kindern gibt es gerade von Puigpunyent (1 Stunde zu Fuß von der Finca) und von Galilea (10 Gehminuten von der Finca entfernt) schöne Familienwanderungen. Zum Beispiel dauert es ca. 2 Stunden zu wandern von Galilea nach Calvia.
Mallorca ist ein Golfer-Paradies. Auf der kleinen Insel gibt es 24 Plätze – gleich zwei befinden sich nur 30 Minuten Fahrt von der Finca entfernt: Und zwar Golf de Andratx und Son Vida Golf.
Angeln ist mit Angelschein am Meer möglich. Eure Gastgeber können Euch einen Angel-Guide organisieren.
Der Reitclub „Granja Es Pi“ ist 30 Minuten von der Finca entfernt. Ihr könnt Euch dort in Deutsch, Englisch und Spanisch verständigen und es werden Gruppen- oder Privatreitstunden in Dressur, Springen und Voltigieren angeboten. Blutige Anfänger und Semi-Profis sind gleichermaßen willkommen. Besonders für Kinder ab 6 Jahren gibt es schöne Programme!
Die Inselhauptstadt Palma ist 25 Minuten entfernt und definitiv einen Ausflug wert! Die hübsche Altstadt mit ihrer herrschaftlichen Shoppingstraße Passeig del Born, den verwinkelten Gassen und den schönen Plätzen ist in vielen Bereichen eine Fußgängerzone und damit perfekt für (kleine) Kinder, die nicht immer Mamas Hand halten wollen. Und wer noch nicht das morgendliche Farbenspektakel in der Kathedrale gesehen hat, sollte das dringend nachholen!
Foodies aufgepasst: Nur 20 Minuten von der Finca entfernt befindet sich das einzige 2-Sterne-Restaurant der Insel! Im „Zaranda“ gibt es fabelhafte Menüs, die wie Geschichten aufgebaut sind. Wer keine Lust hat, sich ins Auto zu setzen oder selbst hinterm Herd zu stehen, lässt sich einfach auf der Finca bekochen. Und zwar vom Feinsten! Thomas Vogel, oder einfach "Meister Tom", kocht ganz nach Gusto auf Sterneniveau. Egal ob als einmaliges Event, für einen Kochkurs oder als privater Maitre de Cuisine für die Dauer des Aufenthalts. Und dann hätten wir da noch ein paar coole Empfehlungen Eurer Gastgeber: Das Antica Roma in Santa Ponca am Meer (Helgas Lieblingsrestaurant, 30 Autominuten entfernt) oder das Ombu in Palma (lieben alle;-). Und wenn Ihr in Palma seid, solltet Ihr unbedingt bei der Eisdiele Heladeria Ca'n Miquel vorbeischauen, meint Kathrin.
Noch mehr Ausflugstipps für Mallorca:
Mallorca mit Kindern

Schick an Kathrin und Andrea deine Buchungsanfrage!




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.