fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Gut Nehmten – Boutique-Feriendomizile direkt am Ufer des Plöner Sees in Schleswig-Holstein

Umringt vom hektargroßen Grün der Holsteinischen Schweiz, versteckt sich dieses Juwel in filmreifer Kulisse zwischen Hamburg und der Ostsee: Auf Gut Nehmten empfängt Euch Familie von Fürstenberg-Plessen am Plöner See, dem Glücksort für Wassersportler und Naturliebhaber. Die drei jeweils 90 Quadratmeter großen Feriendomizile des Anwesens, ein Backhaus für bis zu sechs und zwei Wohnungen in der Meierei für vier oder fünf Gäste, sind ein Traum für Familien mit einem Faible für feines Interior. Direkt am Ufer des Sees könnt Ihr grillen, paddeln, radeln. Das i-Tüpfelchen: Auch ein kleiner Ponybetrieb befindet sich auf dem Gutshof.

Gut Nehmten – Boutique-Apartments am Plöner See

Meine Güte, ist das schön hier! Schon die Anreise durch die kerzengerade, 1.000 Meter lange Zufahrt lässt nicht nur Kinderherzen hüpfen. Dieses Anwesen ist romantisch wie im Film! Pferde grasen auf der Koppel, monumentale Eichen säumen die Allee zum weißen, zweiflügligen Herrenhaus und tiefblau glitzert der Plöner See. Seit 1768 ist das Gut Nehmten direkt am Seeufer in Familienbesitz und Namensgeber für die kleine Gemeinde in Schleswig-Holstein. Glück für uns: Drei Feriendomizile hat Sophie von Fürstenberg-Plessen 2022 auf dem Gutsgelände entstehen lassen – eines hübscher als das andere. Zum einen steht direkt am See das zweigeschossige, schnuckelige Backhaus mit drei Schlafzimmern und Platz für bis zu sechs Gäste. Zum anderen finden sich zwei zauberhafte Ferienwohnungen für vier oder fünf Gäste in der ehemaligen Meierei. Die Kinder rennen sofort los zur kleinen Ponyreitschule auf dem Areal oder pütschern stundenlang am flachen Strand direkt auf dem Grundstück. Seen-Sucht!

Natur-Oase direkt am Strandufer – die Kinder lieben es

Sonnenlicht fächert durchs Grün und mit etwas Glück lugt ein Reh aus dem Forst hervor. Gemeinsam mit ihren drei Kindern und einem Dackel namens Holly leben Eure Gastgeber auf dem 600 Jahre alten Gutshof, der auch ein aktiver land- und forstwirtschaftlicher Betrieb ist. Katzen schleichen herum, Hühner gackern im Stall ums Eck und jeden Tag, meist um die gleiche Zeit, könnt Ihr den majestätischen Seeadler beobachten, der direkt im Landschaftsschutzgebiet am Gut seinen Horst hat. Mit einem Kaffee in der Hand schnuppert Ihr auf Eurer eigenen Terrasse die frische Ostseeluft. Und dass der Kamin der Meierei einst als Feuerstelle zum Milch abkochen diente und durch das historische Backhaus täglich der Duft von frischem Brot zog, lässt sich an einigen originalen Elementen gerade noch erahnen. Die Metamorphose jedoch ist pure Perfektion. Edle Küchen, hochwertige Einbauten, gemütliche Sessel und Sofas und charmante Dekodetails – Hausherrin Sophie hat ihr Händchen für harmonische Farben und feines Interior mit viel Liebe zum Detail ausgelebt!

Pedale treten, paddeln, pütschern – und in Plön ist immer was los!

Ganz egal, auf welches der drei Kuschelnester Eure Wahl fällt – der Star vor der Haustür ist ohne Frage er: der Plöner See! Während Ihr Euch in der Baumschaukel am Ufer hin und her wiegt, hüpfen die Kids noch eine Runde ums Tipi, das direkt neben dem Grillplatz am Gästestrand unbeschwerte Bullerbü-Vibes verströmt. Märchenhafte Spazierwege und schön flache Familien-Fahrradtouren rund um den See starten direkt hier! Oder Ihr schnappt Euch eines der Kanus und sichtet beim Paddeln mit Glück sogar einen Otter. Ein Muss ist der Ausflug zur autofreien Landzunge “Prinzeninsel” im Plöner See, natürlich auf ein schönes Stück Kuchen… Apfelgärten und Ausflugsschiffe bilden das Setting für jede Menge Outdoor-Spaß. Das hübsche Plön hat eine spannende Vergangenheit, die sich kindgerecht im echten Kettenhemd im Museum oder umher jagend bei einer Kinderstadtführung entdecken lässt. Naturforscher gehen auf Fledermaussafari im Schlosspark und bei schlechtem Wetter seid Ihr in 45 Autominuten in der Ostseetherme Scharbeutz. Oder natürlich vor dem Kamin in Eurem Urlaubszuhause. Meine Güte, ist das schön hier.

Kontaktdaten
Adresse: Alte Meierei 1,  24326 Nehmten
E-Mail: s.fuerstenberg@gut-nehmten.de
Web: www.gut-nehmten.de

Fotos: Gutsverwaltung Nehmten, Anna Fichtner, Oliver Hartmann Blieskastel, Michael Dewanger
Text: Laura Brauer

 

+

HIGHS

Traumlage am Plöner See

Die Holsteinische Schweiz, die sich zwischen Neumünster, Lübeck und Kiel bis an die Ostseeküste erstreckt, ist ein norddeutscher Sehnsuchtsort. Und Ihr wohnt am schönsten Ufer des schönsten Sees dieser Region! Beste Wasserqualität, jede Menge Erlebnismöglichkeiten auf und um den See und rundherum hübsche, kleine Dörfer und Städte.

Wunderhübsche Unterkünfte (auch für Fellnasen)

Hohe Decken, viele historische Details gemixt mit tollen Wohnküchen, stilvollen Möbeln und hochwertigen Einbauten – alle drei Unterkünfte sind einfach bildschön. Das Backhaus liegt in allererster Reihe am See und Ihr werdet morgens von der Sonne geweckt. In der Meierei 2 habt Ihr ebenfalls eine Terrasse mit Seeblick. In der Meierei 1 (mit eigenem eingezäunten Garten) und im Backhaus dürfen übrigens auch Hunde urlauben.

Der eigene Strand

Ein Grundstück mit privatem Strand! Ja, das ist schon ein großer Luxus! Zudem gibt es ja nur drei Gästeunterkünfte auf dem Areal. Die romantische Uferzone mit viel Platz zum Spielen und zur Erholung ist also niemals überlaufen. Paradiesisch!

Eure fest verwurzelten Gastgeber

Sophie und Christoph von Fürstenberg-Plessen sind nicht nur familiär tief verankert in der Region, sie haben als junge Eltern auch alle Tipps für einen gelungenen Urlaub in ihrer Heimat. Von der U-Boot-Besichtigung bis zum Erlebniswald – sämtliche Infos hat Sophie für ihre Gäste notiert.

Pferderherzen schlagen höher

Auf dem Gutsbetrieb befindet sich neben einem professionellem Reitstall auch ein kleiner Ponybetrieb. Bei Interesse könnt Ihr hier, bei rechtzeitiger Anmeldung, Reitstunden für die Zeit des Aufenthaltes nehmen. Unbedingt schon bei der Buchung anfragen!

Familienallrounder Plöner See und Ostsee

Ob Wasseraction, Radfahren oder Freizeitparks und Thermen unsicher machen – die Ostseeregion hat zu jeder Jahreszeit und für jeden Geschmack was Tolles im Angebot. Perfektes Ganzjahres-Ziel für Familien!

-

LOWS

Kein Wellness

Auf Sauna & Co. müsst Ihr in diesem Kleinod am See verzichten. Wer trotzdem wellnessen mag, fährt einfach in die Ostsee-Therme.

Nehmten ist auch ein Jagdrevier

Gut Nehmten ist auch ein forstwirtschaftlicher Betrieb mit einem großen Wald. Für das Wild sind junge Bäume ein Leckerbissen. Damit alles im natürlichen Gleichgewicht bleibt, findet daher Jagd auf Dam-, Reh- und Schwarzwild statt. Die Jagdsaison ist im Winter (November bis Januar). Gejagt wird aber nur im Wald und natürlich nicht auf der Gutshofanlage, wo sich die Feriendomizile befinden.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 220 Euro * / Nacht in der Meierei 1, ab ca. 240 Euro * / Nacht im Backhaus, jeweils inklusive Handtücher und Bettwäsche. Mindestaufenthalt sechs Tage. Zuzüglich Endreinigung 130 Euro.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 165 Euro * / Nacht in der Meierei 2, inklusive Handtücher und Bettwäsche. Mindestaufenthalt zwei Tage. Zuzüglich Endreinigung 130 Euro.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Das Backhaus hat drei Schlafzimmer für bis zu sechs Gäste. Die Meierei 1 hat zwei Schlafzimmer für bis zu fünf Gäste.
Die Unterkünfte sind zur Selbstversorgung und bieten Euch bestens ausgestattete Küchen. Der nächste Supermarkt ist knapp zehn Minuten entfernt in Ascheberg. Auch die sehr gute Bäckerei Beyer findet Ihr dort.
Neben Dackel Holly leben auch die Hühner Chelsea, Hertha, Roma und Valencia (alles Fussballclubnamen;-)) auf dem Gutsgelände. Und Ihr habt immer einen Blick auf die Pferde des Reitstalls.
Kein Pool. Aber direkter am Plöner See könnt Ihr gar nicht urlauben und er ist auch für kleine Kinder geeignet.
Babys sind willkommen! Reisebett, Hochstuhl, Kinderteller und Becher könnt Ihr vor Ort erhalten. Und die Kleinen dürfen sich auch vollkleckern. Auf Anfrage ist eine Waschmaschine samt Trockner im Gemeinschaftswaschraum nutzbar.
Keine Kinderbetreuung.
Auch wenn es keinen klassischen Spielplatz gibt, haben Eure Kinder hier ihren Spaß, denn auf dem weitläufigen Gelände lässt es sich toben, Fußball spielen und am Tipi spielen. Und der eigene Strand ist wie eine riesengroße Sandkiste.
In jeder Wohnung findet Ihr eine Spielesammlung.
Ferienhaus, Ferienwohnung
Meierei 1 und Meierei 2 haben zwei Schlafzimmer. Das Backhaus hat drei.
Highlights jenseits der Badesaison ist die Apfelernte von September bis Oktober, in der man Apfelpressen live beobachten kann oder die Kürbisernte im Herbst, während der Ihr auf verschiedenen Höfen selbst ernten könnt. Besonders schön im Winter sind die Feuershows und Fackelwanderungen an den 40 Autominuten entfernten Küstenorten der Ostsee.
Von Lübeck aus sind es 35 Autominuten, von Hamburg aus knapp eine Autostunde zum Gut Nehmten. In Lübeck oder Neumünster (30 Autominuten) befindet sich der nächste Bahnhof. Der nächste große Flughafen liegt in Hamburg. Ein eigenes Auto vor Ort ist zwingend nötig.
Kein Wellnessbereich.
Kein Fitnessraum.
In Meierei 1 und im Backhaus sind Hunde erlaubt. Pro Hund kommen zehn Euro pro Nacht dazu. Die Endreinigung kostet dann 145 Euro.
Die Landwirtschaft auf Gut Nehmten dient hauptsächlich der Gewinnung von energetischen Rohstoffen. Zu einem Betriebszweig gehört eine Biogasanlage. Dort wird ganz ökologisch aus nachwachsenden Rohstoffen Strom produziert und in das allgemeine Netz eingespeist. Die Abwärme, die bei der Stromproduktion entsteht, wird über ein Wärmenetz genutzt, um sämtliche Gebäude der Gutsanlage zu beheizen.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Mit einer Fläche von knapp 30 Quadratkilometern ist der Große Plöner See das größte Binnengewässer Schleswig-Holsteins. Sanft eingebettet liegt er in den Hügelketten der sogenannten Holsteinischen Schweiz zwischen Lübeck und Kiel. Das saubere, tiefblaue Wasser bietet hervorragende Bedingungen fürs Paddeln, Segeln, SUPpen, Surfen und Rudern – sogar Tauchen ist in Teilen des Sees erlaubt. Zu den Ausflugsklassikern gehören hier Seerundfahrten mit einem der Fahrgastschiffe – vorbei an zahlreichen Inseln durch Vogel- und Naturschutzgebiete. Am Nordufer des Sees liegt die hübsche Kreisstadt Plön, mit dem Wahrzeichen des Sees – dem auf einer Anhöhe gelegenen, strahlend weißen Plöner Schloss. Weitere Orte am Ufer des Großen Plöner Sees sind Bosau, Dersau und Ascheberg. Hier laden hübsche Terrassen und süße Cafés zur wohlverdienten Pause ein. Eine Radtour rund um den See ist 35 Kilometer lang.

Ihr habt den Strand direkt vor der Nase. Sonnenliegen stehen im Garten verteilt. Dazu gibt es einen Grillplatz und einen Badeponton im See. Einfach traumhaft! Für schlechtes Wetter warten viele Indoor-Bäder, wie die Grömitzer Welle, die Ostsee Therme mit großer Saunalandschaft oder das Badeparadies Weißenhäuser Strand (alles etwa 45 bis 55 Autominuten entfernt). Und wenn ihr das Plöner Seewasser mal gegen Meerwasser tauschen mögt, geht es in nur 45 Autominuten an die Ostseestrände in Scharbeutz, Timmendorf & Co.
Zum Wandern bleibt Ihr direkt auf dem Gutsgelände. Der wunderschönen Nehmtner Forst ist ein grünes Paradies! 600 Hektar werden hier von der Gutfamilie bewirtschaftet. Aber auch die Spazierwege am glitzernden See machen sowohl Groß als auch Klein Spaß. Es gibt immer allerhand Tiere zu sehen.
In Dersau (sieben Autominuten) findet sich der nächste Tennisplatz.
Der Golfclub Gut Waldshagen (17 Autominuten) und der Golfclub Hohwacht (45 Autominuten) sind zu empfehlen. Auch in Timmendorf lässt es sich Golf spielen.
Der Plöner See seit jeher als attraktives Segel-, Kanu- und Surfrevier bekannt. Gegen einen kleinen Obolus könnt Ihr Euch auf Gut Nehmten Kanus ausleihen und eine Tour starten. Bei den Bootsverleihen in Plön könnt Ihr auch Kajaks, Segelboote, Ruderboote, Tretboote, SUP und sogar Drachenboote leihen. Kurse und Gruppenangebote gibt es auch dazu.
Beim Fahrradverleih Harm in Bosau (13 Autominuten) könnt Ihr Bikes leihen. Das "Räderwerk" in Plön (30 Autominuten) hat eine etwas größere Auswahl. Es gibt einen wunderschönen Radweg einmal rund um den See.
Am besten meldet Ihr schon bei Eurer Buchungsanfrage mit an, dass Ihr Interesse habt, Reitstunden auf dem externen Ponybetrieb zu nehmen, der sich auf dem Gutsgelände befindet.
Das hübsche Plön ist natürlich ein Muss. Das Wahrzeichen der Kreisstadt, das Plöner Schloss, ist schon von weitem zu sehen. Dort, wo seit dem 17. Jahrhundert Fürsten und Herzöge residierten, befindet sich inzwischen die Fielmann Akademie. Der Optiker kaufte das Schloss 2001 und renovierte es mit sehr viel Aufwand. Heute kann der Nachwuchs hier in tollem Ambiente das Optikerhandwerk erlernen. Das Unternehmen bietet kostenlose Führungen an, für die man sich aber anmelden muss. In der Plöner Altstadt lässt es sich zudem hervorragend bummeln und schlemmen. Kirchen und alte Fachwerkgemäuer bestimmen das Stadtbild und kleine Wasserwege kreuzen die malerischen Kopfsteinpflasterstraßen. Auch Eutin und Malente (Drehort der Immenhof-Filme) – beide etwa 30 Minuten entfernt – sind sehenswerte Orte. Etwa 55 Minuten fahrt Ihr mit dem Auto nach Lübeck und bestaunt dort unter anderem das Marzipanmuseum von Niederegger.
Mit Kindern könnt Ihr den schönen Erlebniswald Trappenkamp (20 Autominuten) oder den Hansapark Sierksdorf ansteuern (40 Autominuten). Auch Filippos Erlebnisgarten mit Bauernhof-Café in Blekendorf ist einen Abstecher wert (40 Minuten). In Laboe ist ein U-Boot aus dem 2. Weltkrieg, die U-995, direkt am Meer ausgestellt (eine Autostunde).
Noch mehr Tipps für die Ostsee:
Ostseeurlaub mit Kindern – wohin nur?

Schick an Sophie von Fürstenberg-Plessen deine Buchungsanfrage!



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert