+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Gut Petersdorf zwischen Ostsee und Holsteinischer Schweiz - Ein nordisches Hofidyll auf einer eigenen "Insel"

Das historische Hofgut mit Backsteinhäusern, Wiesen und Lindenbäumen von Friederike und Friedrich liegt romantisch auf einer "Insel" inmitten von Wassergraben und Mühlenteich. Familien, mit bis zu sechs Personen, können in die ganz neuen Ferienwohnungen im schmucken Landhaus-Stil mit Designer-Küche und Terrasse einziehen. Inklusive Ruderboot fahren und durch Felder radeln. Und dieses Landidyll ist gerade mal 15 Autominuten von der Ostseeküste entfernt!

Das Gut Petersdorf – Inselglück mitten auf dem Lande

Schon bei der Fahrt über die kleine Brücke wird Euch das Herz aufgehen. Denn dann geht es ab durch den Torbogen, rauf auf Eure kleine „Insel“. Über den Hof hoppelt ab und zu einer der beiden Haushasen, im Park vor dem prächtigen Herrenhaus gackern die acht Hühner fröhlich um die Wette, die Schwalben – die jedes Jahr am Torhaus und im Torbogen brüten – kümmern sich zuverlässig um die lästigen Mücken. Es fühlt sich an, als hätte man die Zeit ein klein wenig zurückgedreht. Kein Wunder, denn das Ensemble aus Backsteinhäusern, zu denen unter anderem das herrschaftliche Gutshaus und das kleinere Torhaus gehören, steht hier schon seit 1890. In Familienhand ist Gut Petersdorf seit über 110 Jahren und wurde bisher – wie sympathisch – in weiblicher Erbfolge weitergegeben. Bis Friederikes Mann Friedrich den Spaten dann 2006 von seinem Vater übernahm. Seitdem kümmern sich Friedrich und Friederike mit viel Herzblut um Haus und Hof, um Artenvielfalt und inzwischen auch um Gäste.

Schlafen im Pferdestall? Geht hier nordisch-schick und gemütlich

Wie das mit den Gästen kam? Friederike war einfach neugierig, wie es sich anfühlt, kleine und große Urlauber auf dem Hof zu haben. Und so hat die Familie 2017 kurzerhand den „Pferdestall“ im Torhaus in eine Ferienwohnung für Familien mit bis zu sechs Personen verwandelt. „Fühlt sich gut an,“ hat Friederike zum Glück festgestellt, und so kam 2021 die „Kutscherstube“ als weitere Ferienwohnung hinzu. Mit den hohen Decken, den vielen Nischen, Rundbögen und Dachschrägen sind beide Wohnungen einfach urgemütlich. Während die Erwachsenen am Abend das Feuer im Kamin anzünden und die selbstgekochte Wildschweinbolognese von Friederike aufwärmen, spielen die Kids noch draußen auf der privaten Terrasse, werfen am Wassergraben die Angel aus oder lauschen ihrem Lieblingshörbuch auf dem kuscheligen Spitzboden mit Alkovenbett.

Landluft oder Meeresbrise – Hurra, geht beides!

Friedrich ist übrigens auf dem Gut aufgewachsen, genau wie die vier Kinder des Gastgeber-Paares. Sie kennen hier also jeden Winkel und nehmen Euch gerne mit auf Entdeckungstour. Richtige Landwirtschafts-Interessierte dürfen Friedrich auch gern mal auf einer Treckertour begeiten. Dann zeigt er Euch die Artenvielfalt auf dem Gut. Und stellt Euch vor – Wassergraben sowie Mühlenteich eignen sich nicht nur grandios zum Angeln, sondern auch für eine Paddeltour mit dem Boot oder einen Sprung ins kalte Nass. Wenn Ihr Eure “Insel” dann aber doch mal verlassen wollt, erfahrt Ihr von Friederike, welches der beste Kinderstrand ist, wo Ihr auch mit dem Hund baden gehen könnt oder welche Museumstour sich in Lübeck lohnt. Zudem erreicht Ihr in maximal 20 Autominuten Strände in drei Himmelsrichtungen. „In der Lübecker Bucht regnet es? Dann auf in die Hohwachter Bucht – dort wartet mit etwas Glück die Sonne auf Euch,“ verrät Friederike mit einem Augenzwinkern. Magisch-schön ist diese Familienauszeit zwischen Feldern und Meer. Und sogar die Sterne funkeln hier ein bisschen heller als anderswo!

Email: friederike.ludowig@web.de
Adresse: Petersdorfer Allee 1, 23738 Lensahn
Telefon: +49 (0) 4363 905191
Web: www.gutpetersdorf.de

Fotos: Gut Petersdorf
Text: Delia Wöhlert

+

HIGHS

Ein malerisches Setting

Der historische Gutshof, mit den roten Backsteinhäusern, den Lindenalleen und den Wiesen rundherum, sieht aus wie aus einem romantischen Historien-Film. Highlight sind der Mühlenteich und der Wassergraben, durch den das Gut wie eine kleine Insel wirkt.

So gemüüüüüütlich!

Die Mischung aus Alt und Neu ist in den Ferienwohnungen wirklich gelungen. Hohe Decken, freigelegte Balken und Vintage-Möbel treffen auf moderne Details. Die Kids werden den Spitzboden mit Alkovenbett in der Wohnung "Pferdestall" lieben!

Gastgeber mit Herz und Trecker

Eure Gastgeber Friederike und Friedrich wissen, als Eltern von vier Kindern, wie man Minis ins Boot holt – oder auf den Trecker. Da geht es schon mal mit dem umgebauten Anhänger über Wiesen und Felder. Auch beim Eier einsammeln oder Äpfel pflücken sind kleine Helfer immer willkommen.

Die einfachen Dinge

Am Wiesenrand die Gänse beobachten, durch Rapsfelder radeln, Höhlen im Wald bauen oder mit dem Boot um die "Insel" rudern. "Back to the Roots" lautet das Motto Eurer Familienzeit. Wer sich mal wieder so richtig erden möchte, ist hier genau richtig.

Paradies für Selbstversorger

Den Fisch für´s Abendessen fangt Ihr Euch selbst im Wassergraben, Obst in Bio-Qualität dürft Ihr beim Streifzug durch den Garten pflücken. Ansonsten versorgt Euch Friederike jederzeit mit eigenen Hofprodukten oder Ihr steuert zu Fuß die kleinen Läden und den Markt in Lensahn an. Nachhaltiger und lokaler geht Selbstversorgen eigentlich nicht.

Landurlaub in Küstennähe

Ihr urlaubt beim kleinen Dorf Lensahn inmitten der holsteinischen Schweiz mit endlosen Feldern und Wiesen. Dennoch erreicht Ihr die Ostseeküste mit Sandstränden, bekannten Surfspots und Seebädern nach nur 15 Autominuten.

-

LOWS

Wenn fliegen hinter Fliegen fliegen

Durch das Wasser können, je nach Temperatur, mal mehr, mal weniger Mücken unterwegs sein. Zum Glück kümmern sich die Schwalben, die jedes Jahr am Torhaus und im Torbogen brüten, zuverlässig um die kleinen Quälgeister, weshalb Ihr nicht viel von den Mücken mitbekommt. Aber das Moskitospray könnt Ihr ja sicherheitshalber mal einpacken…

Obacht! Wassergraben...

Kleinkinder, die noch nicht schwimmen können, solltet Ihr im Auge behalten. Aber: Die Terrasse der Wohnung „Pferdestall“ liegt zwar direkt am Wasser, ist jedoch eingezäunt.

Mobiler mit Auto

Das Gut liegt ruhig und idyllisch. Wer nur Erholung pur in der Natur sucht, ist hier auch ohne Auto gut aufgehoben. Wer sich jedoch auch in die Wellen der Ostsee stürzen möchte, ist mit eigenem Auto vor Ort am flexibelsten.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab 125 Euro*/Nacht in beiden Wohnungen. Inklusive Bettwäsche, Handtücher und Babyausstattung. Einmalig kommen 70 Euro Endreinigung dazu.

Nebensaison mit Baby

Ab 100 Euro*/Nacht in beiden Wohnungen. Inklusive Bettwäsche, Handtücher und Babyausstattung. Einmalig kommen 70 Euro Endreinigung dazu.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
In beiden Wohnungen haben bis zu 6 Personen Platz. Im "Pferdestall" gibt es ein Schlafzimmer und ein Kinderzimmer für zwei Kinder im Spitzboden mit Alkovenbett, außerdem ein eingezogenes Hochbett in einer Nische im Wohnraum. In der "Kutscherstube" finden Familien zwei Schlafzimmer vor sowie ein Sofa in einer Wohnzimmernische, das als Schlafplatz für zwei weitere Personen genutzt werden kann.
Beide Wohnungen haben eine voll ausgestattete Küche. Bei Friederike könnt Ihr Euch mit selbst gekochter Wildschweinbolognese, Wildragout, Wildfleisch oder mal mit einer Wurst zum Grillen eindecken. Auch frische Eier von den eigenen Hühnern, selbstgemachter Apfelsaft, Honig und Marmeladen bekommt Ihr bei Friederike an der Haustür. Brötchenservice sowie ein Kühlschrank auf Vertrauensbasis sind in Planung.
Auf Gut Petersdorf leben jede Menge Tiere. Peppa, der Familienhund gehört genauso dazu wie Anton, die Kanadagans. Mit seinem kaputten Flügel bleibt der Gänserich auch dann auf dem Gut Petersdorf, wenn seine Artgenossen schon längst wieder in den Süden geflogen sind. Ab und zu hoppeln auch mal die beiden Hasen der festvermieteten Wohnung im Torhaus über den Hof. Acht Hühner laufen frei über die Insel, 80 Stockenten quaken im Wasser. Das teilen sie sich mit etlichen Karpfen. Und im ehemaligen Eiskeller leben Fledermäuse, die Ihr vor allem im Sommer fliegen sehen könnt.
Im Hausgraben oder im Mühlenteich könnt Ihr baden und plantschen. Da das Wasser recht tief ist, sollten die Kids jedoch gut im Auge behalten werden.
Babys sind willkommen! Von Babybett über Hochstuhl und - wenn nötig - auch Wickelplatz und Waschmaschine ist alles vorhanden. Nur ein Treppengitter gibt es nicht.
Emilia, die 14-jährige Tochter des Hauses, liebt Kinder und ist DRK-zertifizierte Babysitterin. Sie passt gerne nach Absprache auf Gästekinder auf, baut mit diesen Höhlen im Wald, flechtet mit ihnen Blumenkränze fürs Haar oder passt abends mal auf sie auf, wenn Ihr mal alleine Abendessen gehen wollt.
Einen ausgewiesenen Spielbereich gibt es nicht, aber auf der großen Wiese wird gekickt und Federball gespielt.
Ein paar Bücher und Gesellschaftsspiele stehen bereit. In der Wohnung Pferdestall ziehen sich die Kinder gerne in das Ritterburgen-Spielzelt zurück. Auf dem Hof stehen für die Kids 4 Gokarts und Trettrecker bereit.
Ferienwohnung
Beide Wohnungen haben zwei getrennte Schlafzimmer.
Da es in Petersdorf keine Straßenbeleuchtung gibt, könnt Ihr hier so richtig den Sternenhimmel bestaunen! Im September und Oktober seid Ihr herzlich eingeladen, Euch Friederike und ihren Kids mit der Laterne anzuschließen und tolle Abendspaziergänge unterm Sternenhimmel zu unternehmen. Zu dieser Zeit findet auch die Apfelernte und die Ernte auf den Zuckerrüben- und Maisfeldern statt.
Vom Flughafen Lübeck zum Gut Petersdorf braucht Ihr 40 Minuten, vom Flughafen Hamburg eine Stunde und 20 Minuten. Der Bahnhof Lensahn ist nur fünf Minuten entfernt. Von dort holen Euch die Gastgeber gerne ab. Am besten dran seid Ihr mit dem eigenen Auto. Dann seid Ihr auch vor Ort flexibel und könnt tolle Ausflüge unternehmen.
Kein Wellnessbereich.
Kein Fitnessraum.
Hunde übernachten für 5 bis 10 Euro pro Nacht, je nach Größe.
Friedrich und Friederike liegen Artenvielfalt sehr am Herzen, weshalb auch immer wieder Schulen und Kitas aufs Gut kommen, um etwas darüber zu lernen. Auf den Feldern achten sie auf Vielfalt und Artenreichtum und bauen 10 verschiedene Feldfrüchte an. Blühstreifen mit Sonnenblumen, Ringelblumen und Buchweizen dienen als natürliches Insektenhotel. Die vielen Obstbäume und Brombeersträucher auf Gut Petersdorf dürfen auch von den Gästen fürs Naschen angesteuert werden. Friedrich und Friederike arbeiten nach Möglichkeit mit lokalen Handwerkern zusammen. Geheizt wird hier u.A. mit Holz aus dem eigenen Wald. Auch eine Photovoltaikanlage ist vorhanden. Im Sommer sorgen die dicken Mauern des alten Torhauses zudem für ein angenehmes Raumklima.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Das Gut Petersdorf liegt am Ende einer ruhigen Stichstraße beim Ort Lensahn, an den Ausläufern der Holsteinischen Schweiz und kurz vor der Halbinsel Wagrien – der “Zipfel” vor Fehmarn. Erholung beginnt hier schon vor der Haustür, denn zu Hofläden, Cafés oder Schwimmbädern radelt Ihr einfach los. Typisch für die Region sind die weitläufigen Kulturlandschaften aus Wiesen, Feldern und Buchenwäldern. Ansonsten habt Ihr die freie Auswahl, welchen Teil der Ostseeküste Ihr für Euren Strandtag ansteuert. Sowohl die Hohwachter Bucht als auch die Lübecker Bucht, mit dem Surf-Hotspot Pelzerhaken, erreicht Ihr nach nur 20 Autominuten. Zum Weißenhäuser Strand sind es gerade einmal 15 Minuten Fahrt. Und wen es zwischendurch doch in die Stadt zieht, der ist in einer halben Stunde in der charmanten Hansestadt Lübeck oder in der Rosenstadt Eutin.

schneeflocke
Mit etwas Glück friert im Winter der Hausgraben und der Mühlenteich zu und Ihr könnt Schlittschuh fahren, Eishockey spielen oder die Kids auf dem Bummelschlitten ziehen. Der Bungsberg, Schleswig-Holsteins höchster Berg mit immerhin 168 Meter, wird im Winter zum nördlichsten Wintersportgebiet Deutschlands, sogar mit Schlepplift und drei Pisten.
Zu den Stränden in Grömitz und Weißenhaus sowie zur hübschen Strandpromenade in Kellenhusen braucht Ihr circa 20 Minuten mit dem Auto. Die Strände sind hier ideal für kleine Kinder. Auch die Strände in Sehlendorf in der Hohwachter Bucht und Rettin in der Lübecker Bucht, sind bei Familien mit kleinen Kindern angesagt. Das Waldschwimmbad Lensahn erreicht Ihr in gut 10 Minuten mit dem Rad. Außerdem gibt es in 20 Fahrminuten Entfernung das Badeparadies Weißenhaus sowie die Grömitzer Welle. In 30 Minuten seid Ihr an der Schwimmhalle Eutin.
Zum Wandern eignet sich hervorragend das Wandergebiet um den Bungsberg, etwa 10 Autominuten entfernt. Vom Elisabethturm auf dem Gipfel, hat man bei gutem Wetter freien Blick bis zur Ostsee und auf die Kids wartet ein Abenteuerspielplatz. Wer die Kleinen gerne mit Tieren zum Wandern lockt, ist im Wildpark Malente bestens aufgehoben. Den erreicht Ihr mit dem Auto in einer guten halben Stunde.
Der nächste Tennisplatz ist in Lensahn, 5 Minuten vom Gutshaus entfernt.
Der Golfplatz in der Brodauer Mühle ist 20 Minuten entfernt.
Geangelt wird im Burggraben vor der Haustüre.
Über den Burggraben könnt Ihr mit dem Ruderboot Runden ums Gutshaus paddeln. Surfen, Wake Board fahren, Katamaran segeln und vieles mehr könnt Ihr an den nahen Stränden der Ostsee, zum Beispiel im 20 Fahrminuten entfernten Pelzerhaken.
Zwei Leihräder und ein paar Kinderräder sowie ein Chariot-Anhänger für zwei Kinder stehen Euch auf dem Hof zur Verfügung. Weitere Räder und E-Bikes könnt Ihr bei Fahrrad Hartje in Oldenburg (10 Minuten) leihen.
Die nächsten Reitställe sind 5 bis 10 Minuten entfernt.
Die alte, charmante Hansestadt Lübeck erreicht Ihr in 30 Minuten. Durch die vielen verwinkelten Altstadtgassen zieht Marzipangeruch und die Kids begeistern sich für das große Segelschiff im Museumshafen der Stadt. Die Rosenstadt Eutin erreicht Ihr in 20 Minuten, in die Innenstadt Hamburgs braucht Ihr eine Stunde.
Für Action-liebende Familien lohnt sich ein Ausflug in den Kletterpark in Lenste oder den Hansa-Park in Sierksdorf. Richtig toll ist auch die field&fun Farmworld in Sierhagen. In der Miniaturausstellung lernt Ihr alles über Landwirtschaft und auf einer großen Spielfläche werdet Ihr mit ferngesteuerten Traktoren und anderen Maschinen selbst zum Landwirt. Fürs Austoben gibts noch dazu eine große Spielscheune. Für die Foodies unter Euch lohnt sich ein Besuch im Sternerestaurant im Grand Hotel Schloss Weissenhaus. Den Babysitter habt Ihr ja mit Emilia auf Gut Petersdorf vor Ort. Alle Tipps erreicht Ihr in maximal 15 Fahrminuten.
Hier findest Du noch mehr Ausflugstipps an der Ostsee
Ostseeurlaub mit Kindern – wohin nur?

Schick an Friederike und Friedrich deine Buchungsanfrage!




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.