Das Wallby Säteri - Familienferien im Småland
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Wallby Säteri im Småland – Ein Gutshof wie aus einem Astrid-Lindgren-Roman. Nur besser!

Rot-weiße Holzhäuser, Kühe, Pferde, Katzen, Hasen. Das alles direkt am See und drumrum nur Wiesen und Wälder. Nein, wir zählen nicht gerade einfach alle Klischees über das schwedische Småland auf! So sieht der Gutshof Wallby Säteri - der trotz seiner Nähe zum Astrid-Lindgren-Land in Vimmerby immer noch ein echter Geheimtipp ist - nun mal aus. Und wir sind sogar der Meinung, dass wir DAS Urlaubs-Geheimnis schwedischer Familien für Euch gefunden haben!

Country Resort Wallby Säteri – Schwedische Gemütlichkeit mitten im Småland

Stellt Euch einfach das ruhigste Fleckchen Erde vor und packt einen idyllischen See und ein paar zuckersüße Holzcottages obendrauf. Voilá – da ist es. Das Wallby Säteri. Kein Wunder, dass an diesem magischen Ort unser Hotelier Magnus und Tierärztin Sara so tiefenentspannt ihre Gäste empfangen. Wir können daher nur zu gut verstehen, dass die beiden vor 15 Jahren, als das Wallby Säteri zum Verkauf stand, ihr Stockholmer Stadtleben gegen das auf dem historischen Hofgut getauscht haben. „Ich habe mich schon als Kind in das weiße Gutshaus verliebt“, erzählt Magnus gerne beim Plausch mit den Gästen – während er das frischeste Frühstück in ganz Südschweden serviert. Hier kommen nämlich nur hofeigene Produkte auf den Frühstückstisch. Genauso wunderbar ist das Animationsprogramm im Wallby Säteri: Die Eltern nehmen bei Magnus’ Sohn Anton einen Privatkurs im Rudern, während die Kids mit Familienhund Elsa und den Katzen Rasmus und Riddarn über den Hof ziehen und Bekanntschaft mit den anderen zwei- und vierbeinigen Bewohnern machen.

Wallby Säteri ist Bullerbü mit Hygge-Effekt

Bei den Unterkünften könnt Ihr Euch entscheiden, ob Ihr ganz Katthult-mäßig das Båtsmansstugan-Cottage aus dem 18. Jahrhundert beziehen oder lieber im Familienzimmer in einem Holzhäuschen in der Bullerbü-Straße nächtigen wollt. Man könnte fast meinen, sich in der Astrid-Lingren-Welt einquartiert zu haben. Nur eben ohne Touri-Trubel, dafür mit schwedisch-entspannten Familien als Nachbarn, die sich hier vom Stadtleben erholen. Und spätestens, wenn Ihr abends zum Sundowner auf der Veranda sitzt und den Kindern beim Fußballturnier zuschaut, stellt sich der skandinavische Zufriedenheits-Modus, oder eben der Hygge-Effekt, ein. So einfach geht das also mit dem Hygge!

Pippi und Michel wohnen in der Nachbarschaft – Und auch sonst ist das Småland ein Familienparadies

Wenn Ihr Euch dann doch mal von Eurem persönlichen Bullerbü-Dasein losreißen könnt, ist die echte kunterbunte Astrid-Lindgren-Welt nur eine Stunde Fahrtzeit entfernt. Ansonsten lasst Ihr das Auto einfach stehen und erkundet das Småland mit den Fahrrädern, die Ihr Euch auf dem Hof leihen könnt. Im Sommer packt Ihr am besten gleich die Badetasche mit dazu, denn Schwimmgelegenheiten, aka einsame Seen, gibts hier an jeder Ecke. Die Kids – oder auch alle anderen Bewegungsmuffel der Familie – lockt Ihr mit einer schwedischen „Fika“ (zu Deutsch etwa „Kaffee und Kuchen“) , für die die vielen versteckten Bilderbuch-Landcafés hier berühmt sind. Und wenn Ihr nach so viel Action abends zu müde seid, um nochmal selbst den Herd anzuschmeißen, lasst Ihr Euch einfach von Hofkoch Fredrik mit dem sagenhaft leckeren Tagesmenü verwöhnen.

Kontaktdaten
Adresse: Wallby Säteri, Skirö, 574 96 Vetlanda
Email: Magnus@wallby.se
Telefon: +46 383-46 21 60
Web: www.wallby.se/en/

Fotos: Wallby Säteri

+

HIGHS

Die perfekte Lage

Die Kombi aus Natur und Ruhe pur im Hotel und der wuseligen Astrid-Lindgren-Welt in Vimmerby direkt ums Eck - eine bessere Lage kann man sich mit Kindern für einen Urlaub in Südschweden eigentlich gar nicht vorstellen. Outdoor-Spaß in der Natur in Kombination mit Pippi Langstrumpf!

Genau richtig für Naturfreunde!

Wandern, Radfahren, Reiten oder sich ein Boot mieten und den Fisch für’s Abendessen selbst angeln. Hier gibt die Umgebung das Animationsprogramm vor. Und abends fallen nicht nur die Kids todmüde ins Bett.

Autofreie Zone

Die ganze Anlage ist ein Kinderparadies. Rundherum nur Wiesen und Wälder, der See, und die einzige „Straße“ weit und breit ist der Feldweg, der zum Hof führt.

Restaurant und Küchenzeile

Praktisch mit den Kids: Ihr könnt hier in der eigenen Küche selbst kochen oder im hauseigenen Restaurant essen gehen. Ihr solltet jedoch schon am besten tagsüber einen Tisch reservieren. Auch die Einheimischen lieben nämlich die frische Küche des Wallbys.

Der Gastgeber

Magnus kümmert sich herzlich um alle Anliegen der Gäste und schlägt beim Frühstück auch mal selbst die Rühreier in die Pfanne während er Geschichten über sein historisches Hofgut erzählt.

Das Design

Mal was anderes: Anstatt skandinavisch-clean ist die Einrichtung der Cottages im gemütlichen Vintage-Rüschen-Stil gehalten. Auf ganz hyggelige Art und Weise, die wunderbar zur Umgebung passt. In einer der Ferienwohnungen kann man sogar in Betten aus dem 18. Jahrhundert schlafen!

-

LOWS

Auf Nichtschwimmer aufpassen

Da der See hier quasi vor der Haustür liegt, müssen Eltern auf kleine Nichtschwimmer ganz besonders aufpassen. Für eine Bootsfahrt werden die Kleinen vom Hotel mit Schwimmwesten ausgestattet.

Sehr ruhig

Vor allem für Teenager ist die Ruhe vielleicht etwas zu viel des Guten. Denn außer Wald gibt es hier in fußläufiger Nähe definitiv nicht viel.

Das Restaurant ist eher hochpreisig

Das Restaurant ist nichts für den kleinen Geldbeutel. Das ist aber leider in Schweden üblich und hier bekommt man dafür garantiert ganz frische Gerichte auf den Teller.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

  • Preisbeispiele

    Eine Familie mit zwei Kindern zahlt in einem großen Familienzimmer (Cottage in der „Bullerbü-Straße“ mit eigener Küche) in der Hochsaison 1.774 Euro pro Woche inklusive Frühstück. Die beiden historischen Cottages können komplett gemietet werden und kosten in der Hochsaison für eine Woche 1.913 Euro. Eine kleine Familie mit einem Baby zahlt im Doppelzimmer 1.560 Euro inklusive Frühstück pro Woche. Bis 2 Jahre können Babys umsonst im Bett der Eltern übernachten, ein Babybett/Zustellbett kostet 50 Euro.
    Preise ohne Gewähr. Diese Preise stellen nur eine Indikation dar. Ändert der Gastgeber seine Preise, werden sie hier nicht automatisch angepasst.

  • Großfamilieneignung

    Ja! In den Familienzimmern ist Platz für bis zu 6 Personen, die beiden historischen Cottages Båtsmansstugan und Brunnstugan könnt Ihr komplett buchen (hier ist jedoch jeweils nur Platz für insgesamt 4 Personen). Ansonsten einfach mit einer befreundeten Familie zwei Cottages oder Wohnungen nebeneinander mieten.

  • Pool

    Kein Pool, aber der See Skirö mit Badesteg ist nur 300 Meter vom Hotel entfernt.

  • Wellness

    Es gibt eine Sauna auf dem Gelände (außerdem sind der Wald und die Ruhe eh besser als jede Verjüngungskur).

  • Kinderbetreuung

    Keine Kinderbetreuung, aber wie im echten Bullerbü trifft man sich hier mit den anderen Kids zum Spielen auf der Wiese, am See oder beim Hasen füttern.

  • Spielbereiche

    Das ganze Gelände, die Wiesen, der See.

  • Link zum Hotel

    Wenn Ihr buchen wollt oder einfach ein bisschen stöbern, geht es hier zur Webseite

  • Anreise

    Nächster Flughafen: Växjö oder Göteborg
    Flugzeit ab Frankfurt: ca. 90 Minuten
    Entfernung Flughafen Växjö – Wallby Säteri: Etwa 1 Stunde mit dem Auto. Von Göteborg mit dem Auto circa 3 Stunden entfernt.

  • Altersempfehlung & Ausstattung

    Für Kinder in jedem Alter geeignet, vor allem durch die berühmte Astrid-Lindgren-Welt vor der Tür. Im Restaurant gibt es ein extra Kinder-Menü. Babybetten sind verfügbar.

  • Beste Reisezeit

    Ganz klar: Der Sommer von Mai bis September. Die Tage sind lang und hell, die Chancen für ein Bad im See stehen gut und abends kann lange draußen gespielt werden (falls die Kids bei all der Action am Tag nicht eh sofort ins Bett fallen). Das Wallby hat jedoch das ganze Jahr über geöffnet - so ein Herbstabend am Kamin im alten schwedischen Herrenhaus kann auch verdammt gemütlich sein.

  • Essen

    Zum Hof gehört ein sehr gutes (aber auch hochpreisiges) Restaurant, das auch bei den Einheimischen beliebt ist. Jeden Abend wird ein anderes 3-Gänge-Menü angeboten – je nachdem, was die Saison gerade hergibt. Es werden nämlich nur Produkte vom eigenen Hof oder von kleinen, lokalen Lieferanten in der Wallby Säteri-Küche verwendet. Für Kinder bis 12 Jahre gibt es ein extra Menü. Es kann auch Halbpension gebucht werden. Im nahegelegenen Vetlanda findet Ihr zudem viele Restaurants und Cafés und jeden Dienstag findet hier ein Markt statt, wo Ihr Euch als Selbstversorger gut eindecken könnt.

  • Haustiere

    Hunde sind willkommen und kosten 20 Euro pro Aufenthalt.

  • Nachhaltigkeit

    Alle Produkte, die beim Frühstück und im Restaurant angeboten werden, stammen ausschließlich vom eigenen Hof oder von regionalen Lieferanten.

Und das könnt Ihr unternehmen...

Småland ist sowieso der beste Ort für einen Familienurlaub in Schweden. Und das Wallby Säteri befindet sich so ziemlich in allerbester Lage in Vetlanda, direkt am See Skirö.

Die Region um den Gutshof wird nicht ohne Grund „der Garten Smålands“ genannt. Nirgendwo sonst ist der Wechsel zwischen Seen, Wiesen und Wälder so romantisch wie hier. Und die zauberhafte Welt von Astrid Lindgren liegt nicht mal eine Stunde Fahrt entfernt.

Auf Goldsuche gehen

Das ist doch mal ein echter Kinder- (und Männer-) Traum, der hier in Erfüllung geht. In Schwedens ältester Goldmiene in Ädelfors geht Ihr mit erfahrenen Goldgräbern auf die Suche nach Schätzen. Für Kids gibts extra Kurse, die im Voraus gebucht werden können. Und das Beste: Alles, was man findet, darf man behalten.

Mållila Elchpark

Was wäre ein echter Schwedenurlaub ohne sich auf die Suche nach einem Elch zu machen? Auf dem Landhof Kristinebergs werdet Ihr mit Sicherheit fündig. Hier wohnt Familie Österberg mit ihren vier Kindern und gaaanz vielen Tieren. Darunter 3 Elchfamilien, die Ihr aus der Nähe von einem eingezäunten kinderwagentauglichen Wanderweg aus beobachten könnt. Unterwegs könnt Ihr auf einem der schönen Picknickplätze ein Päuschen einlegen während sich die Kids auf dem Spielplatz austoben oder bei den Ziegen und Kaninchen im Streichelgehege vorbeischauen.

Radtour zum Café Lovisen

Dieses zuckersüße Hofcafé im Dörfchen Stenberga ist definitiv einen Ausflug wert. Vom Wallby aus erreicht Ihr das Café nach einer einstündigen Radtour, vorbei an Seen und Wiesen. Oder Ihr macht daraus eine längere Wanderung mit dem besten Kuchen des Smålands als Belohnung. Helena & Per Stålhammar haben einen alten Krämerladen liebevoll renoviert und verkaufen hier nun ihre frischgebackenen Leckereien aus regionalen Zutaten. Im Sommer kann man vor dem Bilderbuchhäuschen seine „Fika“ im wunderschönen Garten genießen.

Bekannte Filmkulissen

Da werden selbst die Großen wieder zum Kind, wenn sie plötzlich vor den bekannten Filmkulissen der Astrid-Lindgren-Romane stehen. Spaziert über den Katthult-Hof und schaut Euch Michel’s Holzmännchensammlung an oder überzeugt Euch davon, dass es die drei Bullerbü-Häuser tatsächlich gibt – und darin sogar wirklich Menschen wohnen!

Astrid-Lindgren-Welt in Vimmerby

Sich einmal fühlen wie Pippi in der Villa Kunterbunt oder Ronja auf der Mattisburg. In der Astrid-Lindgren-Welt werden die Geschichten von Pippi, Madita, Michel und Co. nicht nur durch Theaterstücke zum Leben erweckt, sondern die Kids können selbst in die Rollen ihrer Helden schlüpfen und durch die nachgebauten Häuser ziehen. Vimmerby ist übrigens die Geburtsstadt von Astrid Lindgren und durch seine bunten Holzhäuser und Kopfsteinpflasterstraßen an sich schon ein schönes Ausflugsziel.

Unsere Schlechtwetteralternative: Filmbyn Småland

In Mariannelund könnt Ihr im Filmdorf Småland nochmal alles über die schönsten Astrid-Lindgren Filme erfahren. In einer Ausstellung sind Original-Requisiten zu bestaunen und es gibt ganz viel zum Mitmachen für die Kids. Sogar einen ganz eigenen Film darf man hier drehen. Oder Ihr trällert einfach ein paar der altbekannten Melodien mit…Zwei mal drei macht vier….

Littletravelsociety - Empfehlung

Gefunden haben wir Wallby Säteri bei schwedischen Mamabloggerinnen

Die schwedische Bloggerin "Mama Helene" hat auf ihrer Webseite eine Bilder-Hommage an das Wallby Säteri verfasst. Auch Maria Rebecka Henriksson schwärmt auf ihrem Instagram-Account von Wallby Säteri und zeigt uns wunderbar romantische Bullerbü-Bilder von ihrer Tochter mit den Pferden oder am See. Helene meint:

Das Wallby Säteri ist absolut zu empfehlen! Das Essen ist wunderbar und die kleine Maus war voll in ihrem Element! So viel Gutes gleichzeitig an diesem besonderen Ort!

Schick an Magnus deine Buchungsanfrage!




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.