Das Familienhotel Amarin überzeugt auf ganzer Linie
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Das Familienhotel Amarin - Spiel und Entspannung im futuristisch-fröhlichen Design mit Blick auf die Adria

Das nigelnagelneue Family Hotel Amarin an der kroatischen Adria ist ein Best-of-Mix für einen Familienurlaub am Meer. Das Design futuristisch-verspielt, die Lage grandios mit Blick auf das Meer, der Kidsclub einfallsreich. On top noch ein Spa, das bei Groß und Klein keine Wünsche offen lässt (wir sagen nur: Schokomassage!). So mögen selbst wir große Hotels.

Design & Familienspaß im Amarin an der kroatischen Adria

Eigentlich haben wir ja eine Vorliebe für schnuckelige Boutique Hotels, aber Sophie – die für uns immer wieder die coolsten Hotels findet – hat uns hier mal wieder ein echtes Schmuckstück gefunden! Denn das mit 280 Zimmern nicht gerade kleine Familienhotel überzeugt uns komplett mit seinem gelungenem Mix aus futuristisch-fröhlichem Design, lieben (ja, das ist das richtige Wort!) Mitarbeitern, einem fantastischen Kinderprogramm und leckerem Essen vor schönster Kulisse. Selbst die Kinderspielbereiche sehen hier eher wie bunte Kunstwerke aus und in der wunderschönen, weitläufigen Gartenanlage mit Meerblick gibts sogar Design-Kinderhängematten. Da können wir gut verstehen, dass – obwohl das Amarin erst 2016 eröffnet wurde – jetzt schon eine Fangemeinde immer wieder dorthin zurückkehrt.

Die Kinder tüfteln und backen im Kidsclub, die Eltern entspannen 

Denn dank des Rund-Rum-Sorglos-Paketes können sowohl große als auch kleine Menschen den Urlaub hier richtig genießen. Die Minis sind beschäftigt mit Pizza backen, Basteln, Klettern und Plantschen am hauseigenen Strand oder im Pool, die Midis designen Schmuck und tüfteln an neuen Lego Robotern. Teenager chillen bei einer Erdbeer-Gesichtsbehandlung oder im hauseigenen Kino und Gameroom. Mama und Papa erfreuen sich derweil bei einem Cocktail am Sonnenuntergang hinter dem Meer und der Altstadt von Rovinj. Zwischendrin trifft sich die Familie  zum gemeinsamen Essen – das aber bitte nicht zu lange dauern sollte – denn der Nachwuchs ist ja schwer beschäftigt im Kids Club.

Grandiose Ausflüge für Natur- und Kulturliebhaber

Da wird es schwer fallen, Euch zu einem Ausflug aufzuraffen! Gebt Euch aber einen Ruck – denn das Family Hotel Amarin liegt perfekt für viele schöne Ausflüge im wunderschönen Istrien. Für Mama und Papa gibts eine Runde Sightseeing in italienisch anmutenden Altstädten – schließlich war Istrien 400 Jahre unter venezianischer Herrschaft. Für die Kids ein Gelato. Oder Ihr radelt vom Hotel weg auf den Leihrädern an der Küste entlang und durch die sanften grünen Hügel im Landesinneren. Jeden erdenklichen Wassersport könnt Ihr hier auch noch ausprobieren. Eine Woche reicht da sicher nicht!

Kontaktdaten

Adresse: Val de lesso 5, HR- 52210 Rovinj, Kroatien
Email: hello@maistra.hr
Telefon: 00385 – (0) 52 805 500
Web
: www.maistra.com/de/family-hotel-amarin-rovinj

MerkenMerken

+

HIGHS

Die tolle Lage am Meer

Das Amarin liegt optimal auf einem ganz besonders angelegten Gelände am Meer. Von den Zimmer und vom Gelände aus habt Ihr Blick auf die Adria und auf das hübsche Hafen-Städtchen Rovinj.

Kinder stehen im Mittelpunkt

Vitus, der fünfjährige Sohn von Sophie wollte gar nicht mehr weg aus dem Kids Club. Während die Kleineren basteln, klettern, malen, spielen, können die Größeren forschen, Experimente machen oder sogar Schmuck designen. Jedes Kind wird hier nach seiner Facon glücklich.

Modernes Design, das Spaß macht!

Das Amarin verbindet modernes, futuristisches Design mit Kinderfreundlichkeit und Funfaktor. Super pfiffig ist das manchmal! Im Zimmer gibt es ein großes buntes Steckspiel an der Wand, das die Kids immer wieder umgestalten können und das Kletternetz im Eingangsbereich macht die Großen neidisch. Auch kinderwagenfreundliche Rampen haben wir noch nie in so schick gesehen. Genauso mögen wir das! Cooles Design, das auch noch Spaß macht!

Die Ausstattung

Ins Hotel Amarin reist man mit wenig Gepäck. Selbstgemachter Brei oder Gläschen, Babymonitor, Buggies und Kinderwägen, Babybadewanne, Töpfchen und so weiter und so weiter - alles ist schon da!

Das wunderbare Personal

Unsere Empfehlerin Sophie ist hin- und weg von den Mitarbeitern im Amarin. Sie staunte über das Team, das einem so großen Hotel eine wirklich persönliche Note verleiht. Ob im Restaurant, an der Rezeption oder im Kids Club - alle sind sie nett und super professionell.

Leckeres Essen, den ganzen Tag

Ihr könnt Euch hier morgens, mittags und abends mit regionalen Spezialitäten und internationalen Leckereien stärken. Auch coole Live Cooking Stationen sind dabei wo den Babys auch vor Euren Augen der Babybrei zubereitet wird. Und wir garantieren Euch: Selbst das heikelste Kind finden sicher was am riesigen Kinderbuffet!

Die Eltern ... kommen nicht zu kurz!

Das Hotel, die tolle Gartenanlage und der Wellnessbereich sind weitläufig und geschickt angelegt - selbst bei vollem Haus fühlt Ihr Euch daher nicht wie auf einem Kindergeburtstag. Wellness versteht sich von selbst und sportlichen Mamas und Papas wird's auch nicht langweilig: Beach-Volleyball, Tennis, Segeln, Surfen, Kayak oder auch Stand Up-Paddeln sind Teil des Sportprogramms.

-

LOWS

Nicht für die Hauptsaison

Das Amarin ist ein sehr großes Hotel - im Hochsommer kann es daher trubelig werden. Da sowohl der Garten als auch das Hotel weitläufig sind, tritt sich zwwar niemand auf die Füße, aber Sophie würde Euch trotzdem die Nebensaison empfehlen. Vor allem kosten da die gleichen Zimmer weniger als die Hälfte!

Kiesstrand

Typisch für die Küste hier: Der Strand beim Amarin ist kein Sandstrand. Dafür gibts gleich drei Kiessand-Abschnitte mit hervorragender Wasserqualität. Und ganz flach ist der Einstieg ins Meer auch!

Vollpension für alle

Das Familienhotel kann nur mit Vollpension gebucht werden - egal in welcher Saison. Manch einer wäre da vielleicht gern flexibler. Zum Glück ist das Essen aber wunderbar.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

  • Preisbeispiele

    Ein "Classic" Zimmer kostet für eine Familie mit Baby ca. 100 Euro bis 300 Euro pro Nacht (je nach Saison). Im Preis inklusive ist die Vollpension sowie Säfte, Wasser und Softdrinks zu den Mahlzeiten. Der Kidsclub ist ebenfalls schon im Preis enthalten. Außerdem könnt Ihr kostenlos ein "Baby Kit" vorbestellen. Eine Familie mit zwei Kindern (bis 14 Jahren) übernachtet ganz bequem in einem Premium Family Zimmer mit zwei Zimmern ab ca. 250 Euro/Nacht. In der Hochsaison müsst Ihr tiefer in die Tasche greifen - da können es sogar 600 Euro/Nacht werden.
    Angaben ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels Amarin ändern, werden die Preise hier nicht automatisch angepasst. Es handelt sich zudem nur um eine grobe Orientierung.

  • Großfamilieneignung

    Ja, klar! Die Family Grand Zimmer sind zwischen 68m² und 72m² groß und für bis zu 6 Personen geeignet. Ihr schlaft dort in vier Betten und auf zwei Schlafcouchen in zwei Zimmern wenn Ihr zu sechst seid. Außerdem gibts zwei Badezimmer und zwei Balkone mit Meerblick.

  • Pool

    Einen Pool?! Nein! Eine ganze Auswahl an Pools gibt es hier: Draußen gibt es eine Wasserlandschaft mit vier Pools: Ein Kinder- sowie ein Babypool, außerdem ein Lazy River Stream und ein Pool für die Großen. Alle sind übrigens gesichert. Drinnen gehts weiter mit drei weiteren Pools: Ein Pool für alle sowie ein Kinderpool mit Rutschen und für die Kleinsten ein 15 cm flacher Babypool. Auch im Familienbereich des Spas gibt es drei Whirlpools und noch zwei Tauchbecken zum Abkühlen.

  • Wellness

    Auch im Wellness- und Spabereich wurde an die jüngeren Gäste gedacht: es gibt neben dem Fitnessraum für die Großen einen extra Fitnessraum für die Minis (entzückend: Mit kleinen Hometrainern). Außerdem verfügt das Spa über drei Whirlpools und zwei Schwimmbäder, die mit Hydromassagegeräten ausgestattet sind. Für Kinder gibt es extra Massagen und Kosmetikbehandlungen - wie wäre es z.B. mit einer Freundinnenmassage, einer Erdbeergesichtsbehandlung für Teens oder einer Schokomassage? Dafür könnt Ihr in der Thermalzone einmal ganz ohne Nachwuchs entspannen - der Zutritt ist erst ab 16 Jahren erlaubt. Neben verschiedenen Saunen, Dampfbad und Kneippbädern kann man es sich hier bei einer der Kosmetikbehandlungen oder Massagen gut gehen lassen.

  • Kinderbetreuung

    Das Programm im Amarin-Kidsclub ist nach Altersgruppen gestaffelt - insgesamt gibt es 5 verschiedene Clubs! Sogar die Kleinsten ab einem Jahr werden im Club betreut, der täglich von 09.00 bis 20.00 Uhr geöffnet ist. Die Kinder können in der Betreuung Experimente machen, basteln, kochen, die Natur erkunden und Sport machen. Die Mitarbeiter sprechen Englisch, Italienisch sowie Deutsch. Gegen Gebühr gibt es auch einen Babysitterservice. Übrigens gibt's überall im Hotel Rampen. Familien, die mit Kinderwagen und Buggy unterwegs sind, haben's daher besonders leicht! Und die Kinder bekommen bei der Anreise ein Armband, das - je nach Alter - den Zugang zu verschiedenen Hotelbereichen ermöglicht.

  • Spielbereiche

    Der Kinderclub ist für alle Altersgruppen ausgestattet: Für die Kleinsten gibt es Böden aus verschiedenen Materialien und Wände in bunten Farben und eine Menge sensorisches und didaktisches Spielzeug. Nachwuchswissenschaftler vergnügen sich in der "Science Corner". Sogar ein Kino mit 120 Sitzplätzen, einen Gameroom mit Videospielen und einen extra Fitnessraum nur für den Nachwuchs hat das Amarin. Draußen hört der Spaß nicht auf: In der schönen Gartenanlage finden die Minis Spielplätze mit Rutschen, lustige Kletternetze und tolle Klettergerüste sowie Trampoline. Auch auf Dreirädern wird der Garten unsicher gemacht. Und in den Kinderhängematten relaxt.

  • Link zum Hotel

    Wenn Ihr buchen wollt oder einfach ein bisschen stöbern, geht es hier zur Webseite

  • Anreise

    Nächster Flughafen: Trieste oder Zagreb. Ab Frankfurt sind es in beiden Fällen 1 Stunden 20 Minuten Flugzeit.
    Fahrzeit Flughafen-Hotel: Ungefähr 2 Stunden ab Trieste Flughafen und 3 Stunden vom Flughafen in Zagreb.
    Fahrzeit von München bis zum Amarin: Ca. 6 1/2 Stunden.

  • Altersempfehlung & Ausstattung

    Wir meinen: Alle Kids werden hier glücklich, da die Kinderbetreuung auf fünf Gruppen aufgeteilt ist. Auch Teens kommen voll auf ihre Kosten mit Gameroom und Co. Und besonders für Babies und Kleinkinder wurde bei der Ausstattung an alles gedacht: Flaschenwärmer, Wasserkocher, Babymonitor, Kinderwägen und Buggies, Wickelauflage, Gitterbetten, Hochstühle, Windeleimer und Baby-Badewanne gehören zum Equipment.

  • Beste Reisezeit

    Von Mai bis September habt Ihr hier viel Sonnenschein. Die beste Badetemperatur hat das Meer natürlich im Hochsommer. Dann wird es aber auch schon mal richtig voll und laut (und deutlich teurer im Hotel). Dank der tollen Indoor-Angebote ist das Amarin aber auch im Winter eine Reise wert. Sophie war übrigens im Mai im Amarin und war begeistert vom entspannten Nebensaison-Ambiente.

  • Essen

    Insgesamt verfügt das Amarin über 3 Restaurants und zwei Bars. Morgens, mittags und abends gibts riesige, abwechslungsreiche Buffets mit Live-cooking-Stationen wo vor den Gästen das Essen frisch - meist aus saisonalen Zutaten zubereitet wird. Auch das Kinderbuffet hat bietet viel Gesundes. In der Ökoecke ("Eco Corner") wird für Babys Bio-Brei vor den Augen von Mama und Papa zubereitet. Standard-Gläschen gibt es aber natürlich auch. Sophie meint übrigens: "Das Essen war erstaunlich gut für ein so großes Hotel - allerdings war ich bei der riesigen Auswahl fast ein bisschen überfordert;-)". Alkoholfreie Getränke, Wasser und Säfte sind während der Mahlzeiten im Preis übrigens inklusive.

  • Haustiere

    Haustiere sind nicht erlaubt.

Und das könnt ihr unternehmen...

Das Familienhotel Amarin liegt auf der Halbinsel Barabiga, im äußersten Nordwesten Kroatiens. Nur wenige Schritte vom Meer entfernt. Das Küstenstädtchen Rovinj könnt Ihr in nicht mal zehn Minuten mit dem Auto oder per Boot erreichen. Überhaupt ist Istrien bei Familien sehr beliebt ob der schönen Landschaft und vielen tollen Ausflugsmöglichkeiten. Wir haben Euch hier unten eine kleine Auswahl zusammengestellt:

Wassersport in allen Formen und Farben

Die Adria glänzt hier mit ganz hervorragenden Tauchrevieren und Schnorchelspots. Auch Wrack- oder Inseltauchen könnt Ihr rund um Rovinj betreiben. Das Team des Amarins hilft Euch bei der Auswahl der Tauchzentren und der Organisation der Tauchausflüge. Direkt im Hotel könnt Ihr auch Kayaks, SUPs und Tretboote leihen. Segel- und Surfkurse können im nahen Amarin Resort gebucht werden wo es auch einen Jet-Ski-Verleih gibt – ein meeega Spaß für wilde kleine Racker!

Strände und Küste

Auf dem Hotelgelände lauft Ihr nur über die Wiese und gelangt so direkt an den Strand, der einen sanften Einstieg ins Wasser bietet. Wissen solltet Ihr, dass es sich um Kiesstrände handelt – das trifft in der Region übrigens auf alle Strände zu. Außerdem gibt es auf dem Hotelgelände die Möglichkeit, ganz abenteuerlich über Felsen und Leitern ins Meer zu gelangen – das ist dann was für die größeren Kinder. Auch in der weiteren Umgebung finden sich übrigens viele tolle Strände wie z.B. Villa Rubins oder Kurent. Die Strände haben alle eine hervorragende Wasserqualität, sind sehr gepflegt mit bester Infrastruktur – chillige Bars, Strandliegen und Schirme, Duschen, Tretboote und Co. lassen grüßen. Oft sind die Strände auch an einem Park oder schattigen Wald, bieten Liegewiesen, Spielplätze und ein kieselfreies Liegen auf Betonplatten. Nur mit dem Parkplatz wird es in der Hochsaison manchmal etwas knapp und meist müsst Ihr vom Auto zum Strand schon 5 Minuten zu Fuß laufen.

 

Tolle Familienausflüge in die Natur

Im Frühling oder Herbst bietet es sich an, Istrien auf dem Drahtesel zu erkunden – die Räder dafür könnt Ihr gleich direkt im Hotel leihen. An der Küste und vor allem auch im grünen Landesinneren mit den sanften Hügeln radelt Euch der Nachwuchs auf einigen flachen Strecken ohne Probleme davon. Auch Wanderer sind in Istrien richtig: Entlang des bekannten 10 km langen Lim-Kanals (auch Limfjord oder Limbucht genannt) könnt Ihr in bezaubernder Landschaft wandern und in einem der Restaurants entlang der Wasserstraße einkehren. Höhlenforscher kommen dafür im Herzen Istriens – in der Nähe des Dorfes Festini –  auf ihre Kosten. Im Inneren der Höhle „Festinsko kraljevstvo“ (Königreich von Festini) wurden Wege angelegt, sodass auch ein Besuch mit den Kleinsten kein Problem ist. Zu bestaunen gibt es in der Tropfsteinhöhle einen „Zauberhut“, den „Turm von Baylon“ oder auch riesige „Fledermausflügel“.

Städtetrips - eine Stadt schöner als die andere!

Istrien hat kulturell so einiges zu bieten und zudem viel italienisches Flair. Schließlich war Istrien 400 Jahre lang unter venezianischer Herrschaft. Sophie hat mit ihrer Familie direkt vom Hotel aus ein Taxi-Boot nach Rovinj genommen – die Überfahrt zum hübschen Städtchen auf dem Hügel dauert nur 15 Minuten. Die gespannten Wäscheleinen zwischen den Häusern und alten Palazzi in Rovinj – wie Italien, meint Sophie! Sogar ins echte Venedig könnt Ihr übrigens von Rovinj aus mit der Fähre in nur 3 Stunden schippern. Als Lockmittel für die Minis empfiehlt Sophie eine Eispause in der Gelateria Italia. Auch die größte Stadt Istriens, Pula, ist nicht weit (45 Minuten mit dem Auto). Zu bewundern gibt es hier zum Beispiel ein Amphitheater (zur gleichen Zeit wie das Colosseum erbaut, aber deutlich besser erhalten und weniger stark besucht). Oder die Jugendstil-Markthalle, in der frischer Fisch, Honig und Trüffel feilgeboten werden. Im ersten Stock gibts zudem jede Menge kleine Restaurants, die kroatische Spezialitäten anbieten. Auch hier hat Sophie einen Tipp: Unbedingt das international hoch gelobte Olivenöl aus Pula als Mitbringsel shoppen!

Das ist eine Empfehlung von Sophie Wiesinger

Sophie lebt mit Mann und fünfjährigem Sohn in Wien und leitet dort die Marketingabteilung von Madame Tussauds. Hobbymäßig versorgt sie unser Little-Travel-Society-Team schon seit über einem Jahr mit den coolsten Hoteltipps. Wir vertrauen ihr inzwischen blind, weil sie bisher immer den Nagel auf den Kopf getroffen hat. Über das Familienhotel Amarin sagt Sophie:

Wir lieben eigentlich kleine Hotels, aber das Amarin hat uns vom ersten Moment an überzeugt: fesches Design, klasse, geräumige Zimmer und unser Sohn wollte den Kidsclub gar nicht mehr verlassen. Die Mitarbeiter waren phantastisch! Sogar als unser Sohn einen kleinen Unfall hatte, haben sie uns mit dem Transport ins Krankenhaus geholfen und abends sogar Muffins und einen Riesen-Trost-Lutscher aufs Zimmer bringen lassen. Wir überlegen gerade, nochmal hin zu fahren, weil es so ein toller Urlaub gewesen ist!

Schick an Family Hotel Amarin deine Buchungsanfrage!




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.