+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Paradies Family & Spa - Hotel-Spaß inmitten Apfelplantagen in den Südtiroler Alpen

Im Vinschgau geht uns einfach das Herz auf - hier scheint die Sonne mehr als 300 Tage im Jahr! Und genau hier, in Latsch, 30 Minuten entfernt von Meran, liegt auch das "Paradies". Mit Familien-Wellness plus Adults-Only-Spa, mit Kinderbetreuung, Yoga-Programm (selbst für Babys!), mit Bike-Touren und nahezu Rundum-Verpflegung. Hier geht's lang in den Südtiroler "Apfelgarten" von Familie Pirhofer...

Das Hotel Paradies Family & Spa in Südtirol

Wenn Kinder richtig viel Spaß haben, aber auch Eltern mal zur Ruhe kommen können – dann muss das wohl das “Paradies” sein. Und das hat sogar eine ganz irdische Adresse! Es liegt nämlich im Herzen des Vinschgaus – in Südtirol, in der Gemeinde Latsch. Georg Pirhofer hat seinen Traum vom Paradies in diesem Haus gemeinsam mit seiner Frau Annemarie, die für die gute Laune zuständig ist, und den Töchtern Marilena und Patricia umgesetzt. Der Unternehmergeist wurde Georg übrigens von seinen Eltern schon in die Wiege gelegt – unter Oma Pirhofer sind in Latsch und Naturns insgesamt drei Hotelbetriebe entstanden, welche nun von Kindern und Enkelkindern weiter geführt werden! Das Hotel Paradies hat mit seiner Ursprungsversion aus den 70ern jedoch rein gar nichts mehr gemein. Nach zahlreichen Um- und Anbauten und Renovierungen findet Ihr heute hier ein Wellness-“Paradies” mit luxuriösem Erwachsenen- und Kinder-Bereich vor, schlaft in schicken Design-Zimmern und habt kulinarisch das Quasi-Vollpension-Glücklich-Paket inklusive.

Die Küche ist exquisit, der Pool cool und die Kinder happy

“Die ausgezeichnete Küche war und ist auch heute noch eines der Steckenpferde des Paradies”, erklärt der Hausherr. Die Minis interessieren sich aber natürlich noch viel mehr für das von März bis Oktober beheizte Kinderfreibad mit Riesenrutsche. Und ihr Großen krault derweil vom Hallenbad durch die Schwimmschleuse ins beheizte Freibad oder entspannt Euch in den Saunen und im viel gelobten Spa. Marilena, die Tochter des Hauses, schwingt hier das Zepter, denn Yoga, Fitness und Klangschalenmeditation – das ist ihre Welt. Sie ist sogar auch auf Baby-Yoga für Eltern mit Nachwuchs spezialisiert! Patricia, die jüngere Tochter mit ihrem Organisationstalent, berät Euch dafür bei der Buchungsanfrage und den Ausflugstipps. Ihr braucht ein Zimmer für sieben Gäste, wollt Gold waschen am Spielsee oder einen Helikopterrundflug machen? Hier habt Ihr die Expertin mit Ideen! Wobei der Kinder-Club eigentlich schon genug Highlights bietet – vom Pizza backen bis zum Floß- oder Traumfänger basteln ist hier alles dabei. Und die Teens können gegen Aufpreis zum Rafting, Reiten, Bogenschießen…

Grandiose Bergwelt und Apfelplantagen vor der Tür

Das Schönste aber ist diese Postkarten-Bergwelt samt Apfelplantagen um Euch herum. Direkt in Latsch gibt es eine Seilbahn, die Euch im Nu auf  1740 Meter bringt. Wenn Ihr dann am Aussichtspunkt “Dolomitenblick” eine Wander-Jause macht… unvergesslich! Im Sommer steht für Naschkatzen ein Familienausflug über den nahen Erdbeerweg zu Erdbeerwiesen und Erdbeer-Höfen auf dem Programm. Im Herbst gehts zum Familienradeln – Bikes für Eltern und Kinder plus Equipment leiht Ihr kostenfrei. Und im Winter auf Fackelwanderungen und zum Plätzchen backen. Oder Ihr schlendert durch die feine Kurstadt Meran und das bildhübsche, mittelalterliche Mini-Städtchen Glurns – beide je nur eine halbe Autostunde vom Hotel… ähhh… Paradies entfernt.

Kontaktdaten
Adresse: Quellenweg 12, 39021 Latsch, Südtirol, Italien
Email: info@hotelparadies.com
Telefon: (+39) 0473 622 225
Web: 
www.hotelparadies.com
Fotos: Gerhard Wolkersdorfer, Daniele Paternoster

 

+

HIGHS

Die Lage inmitten von Apfelplantagen

300 Sonnenstunden im Jahr! Ja, das Klima hier ist ein Traum. Zudem liegt das "Paradies" am Fuße der imposanten Bergwelt des Nationalparks Stilfserjoch und inmitten von Apfelplantagen, Wiesen und Wäldern, am Ende einer Sackgasse. Ganz ruhig. Und Südtirol ist halt eh unser Favorit für den Familienurlaub.

Die Eltern-Entspannung

Der Adults only Silence Spa Garden ist Eure luxuriöse Ruheoase nur für Erwachsene. Einfach mal entspannen in der Panoramasauna, dem Dampfbad, im Solepool oder auf den Sonnenterrassen. Ihr könnt zudem alle Arten von Kosmetik-Behandlungen und jede Form von Massagen buchen. Von Hot Stone über Lomi Lomi bis Ayurveda ist wirklich alles dabei! Und die Kinder sind in der Zwischenzeit in der Kinderbetreuung gut versorgt.

Die herzliche Gastgeberfamilie

Trotz seiner fast 50 Zimmer und dem professionellen Rundum-Service bleibt die Atmosphäre im Hotel familiär und herzlich, weil die gesamte Familie Pirhofer mit gestaltet und ihre ganzen individuellen Talente einsetzt. Deshalb hat das Hotel auch viele Stammgäste, die jedes Jahr wieder kommen.

Der "Kid's only"-Bereich

Nur weil Erwachsene hier ihre Rückzugsorte haben, werden Kinder nicht benachteiligt! Es gibt eine Familiensauna und Ruheräume für die ganze Familie, das Hallenbad und den Outdoorpool, ein Garten-Spielhaus, ein Spielzimmer und einen Spielplatz. Dazu kommt die Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahren und das Kinderabendessen im Kids Club.

Das schicke Zimmerdesign

Das Wohnkonzept der neuen Zimmer und Suiten trägt die Handschrift von Annemarie Pirhofer - warme Erdtöne, samtiges Blau, Naturmaterialien. Dazu edle Bäder. Sehr gelungen!

Die Paradies-Küche

Der junge, moderne Chefkoch Emanuele Mazzella stammt von der Insel Ischia und hat das Mediterrane somit im Blut! 2015 wurde er mit dem Michelin-Stern ausgezeichnet. Fine Dining samt Showküche. Lasst es Euch schmecken!

-

LOWS

Nicht alle Zimmer ganz neu

Das Hotel ist seit den 80er Jahren stetig gewachsen und immer schöner geworden. Das bedeutet aber auch, dass nicht alle Bereiche oder Zimmer auf dem gleichen Stand sind. Ihr werdet zum Beispiel auch noch weniger moderne Zimmer und Suiten antreffen. Sucht Euch bei der Buchung das Gewünschte heraus.

Mitunter mal eine WLAN-Lücke

In dem großen Hotel, bestehend aus verschiedenen Zubauten, ist das WLAN-Signal und der Empfang nicht überall gleich gut.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 490 Euro * / Nacht im Premium Room inklusive Soft All Inclusive: Frühstück, Nachmittagsjause, Nachmittagsbuffet und Abendmenü.

Nebensaison mit Baby

Ab 340 Euro * / Nacht im Premium Room inklusive Soft All Inclusive: Frühstück, Nachmittagsjause und Abendmenü.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
In der Family Suite habt Ihr mit 7 Personen, in der Garden Suite sogar mit 8 Personen Platz.
Im Preis ist bereits das "Soft All Inclusive"-Paket inkludiert: Morgens bedient Ihr Euch am Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten, nachmittags wartet eine Jause mit herzhaften und süßen Leckereien auf Euch und am Abend gehts zum 5- bis 7 Gänge-Menü. Für die Kids gibt es ein eigenes Kinderbuffet oder ein leckeres Gericht von der Kinderkarte.
Keine Tiere.
Das ganze Jahr über könnt Ihr Euch im beheizten Indoorpool vergnügen, der über eine Schleuse mit dem ebenfalls beheizten Außenpool verbunden ist. Auch ein Whirlpool wartet auf Euch. Von März bis Oktober ist der extra Kinderpool mit Riesenwasserrutsche geöffnet.
Babys sind herzlich willkommen! Es stehen Flaschen-Wärmer, Hochstühle, Wickelmatten, Wippen, Gitterbetten, Badewannen, Schwimmflügel, Tragen und Buggys zur Verfügung. Braucht Ihr mal eine kleine Verschnaufpause, könnt Ihr den Babysitterdienst in Anspruch nehmen (20 Euro pro Stunde und Baby).
Das Hotel Paradies bietet Euch eine umfassende und liebevolle Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahren – mit Aktivitäten wie Stockbrot rösten oder Schlüsselanhänger basteln, Floßbauen oder Filmabenden. Für Teenies wird in den Sommermonaten ein spezielles Programm, welches ganz auf Action und Fun ausgelegt ist, angeboten.
Es gibt einen schönen Spielplatz und das Spielhaus "Kidy Only" im Garten sowie das Kinderfreibad mit Riesenrutsche. Für schlechtes Wetter finden die Minis drinnen ein Spielzimmer, wo sie auch nach dem Abendessen noch spielen können, wenn die Eltern noch nicht fertig sind. Teenies chillen in der "Teenie-Chill-Lounge" mit Tischfußball, Playstation oder Fun4four-Spieltisch.
Im Spielhaus und im Spielzimmer gibt es jede Menge Spielsachen. Beim Abendessen steht Malzeug am Tisch für die Kinder zur Verfügung.
Hotel
Die Family Suite verfügt über zwei getrennte Schlafzimmer. Die Family Deluxe Suite besteht aus zwei Zimmern mit Verbindungstür.
Herbstzeit ist Törggelenzeit in Südtirol. Dann gibts überall frisch geröstete Kastanien und dazu den noch jungen Wein. Im Frühling bietet sich Euch ein traumhafter Anblick mit all den blühenden Apfelbäumen im Vinschgau. In der Regel ist das Hotel von Anfang November bis kurz nach Weihnachten und von Mitte Januar bis Ende März geschlossen.
Seit 2021 gibt es Direktflüge nach Bozen von Düsseldorf und Berlin aus. Vom Flughafen zum Hotel Paradies sind es etwa 50 Autominuten. Auf Anfrage und gegen Gebühr werdet Ihr vom Flughafen abgeholt. Vom Bahnhof in Latsch fahrt Ihr etwa 10 Minuten zum Hotel Paradies. Auch vom Bahnhof werdet Ihr auf Wunsch abgeholt - der Transfer ist kostenfrei. Das öffentliche Verkehrsnetz ist in Südtirol gut ausgebaut, so dass Ihr die Umgebung auch gut ohne Auto erkunden könnt.
Der Wellnessbereich im Hotel Paradies ist riesig und in zwei Teile unterteilt: Dem Family Spa und dem Adults Only Silence Spa Garden. Im Family Spa könnt Ihr zusammen mit Euren Kids verschiedene Saunen ausprobieren, auf Wasserbetten entspannen oder in den In- und Outdoor-Pools planschen. Natürlich können auch Anwendungen wie Massagen oder Kosmetik gebucht werden.
Der Fitnessraum ist mit verschiedenen Geräten, Gymnastikmatten und Hanteln sehr gut ausgestattet. Mehrmals die Woche finden verschiedene Fitnesskurse statt. Marilena Pirhofer bietet ein abwechslungsreiches Entspannungsprogramm mit Yoga, Klangschalen und vielem mehr.
Kleine Hunde sind in einigen Zimmerkategorien erlaubt und kosten 20 Euro pro Tag. Die Hunde dürfen jedoch nicht mit in die Restaurants oder auf die Liegewiese.
Im Hotel Paradies wird der Strom über eine Photovoltaikanlage erzeugt, Wärme wird mittels einer Hackschnitzelheizung gewonnen. Im Garten wachsen viele Marillenbäume, aus deren Früchte die hauseigene Marmelade hergestellt wird. Zudem wurde ein Kräutergarten angelegt. Etwa 40% der Lebensmittel sind nach BIO-Standard hergestellt oder stammen aus der Region. Kleine Einwegfläschchen mit Shampoo gibt es auf den Zimmern längst nicht mehr und die Strohhalme sind aus Kartoffelstärke.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Das Hotel Paradies liegt in der Südtiroler Gemeinde Latsch im Vinschgau, an der Pforte zum Martelltal und zum Naturpark Stilfser Joch. Die liebliche Landschaft, mit den Obstbäumen im Tal, den Bergen und Gletschern hoch oben und den schönen Altstädten und charakteristischen Burgen ringsherum, ist ein Traum für Urlaubsfamilien. Ihr könnt hier mega gut wandern, biken, raften auf der Etsch. Oder spektakuläre Kletterwände begehen und durch süße Städtchen, wie das 25 Kilometer entfernte Meran, flanieren.

 

schneeflocke
Die Familien-Skigebiete Watles und Schöneben-Haideralm gehören zur "Ortler Skiarena" und sind beide in maximal 60 Autominuten zu erreichen. Watles ist das Skigebiet mit den meisten Sonnenstunden in Südtirol und wegen seiner breiten Pisten vor allem für Familien geeignet. 18 Pistenkilometer, moderne Aufstiegsanlagen, eine Skischule, einen Ski-Cross-Parcours und jede Menge Langlaufloipen warten hier auf Euch. Das Skigebiet Schöneben-Heideralm ist mit 65 Pistenkilometern, 20 Kilometern Langlaufloipen und 43 Kilometern gespurten Winterwanderwegen schon deutlich größer. Natürlich gibt es auch moderne Liftanlagen, eine Skischule und ein Snowpark mit Funslope für Snowboarder und Freestyler. Ein Highlight ist das Eislaufen auf dem nahegelegenen Reschensee.
Der Vinschgau eignet sich ideal zum Wandern. Auch mit kleinen Kindern oder Kinderwagen findet Ihr hier gute Touren wie z.B. den Erdbeerweg im Martelltal. An mehreren Stationen wird die Aufzucht der Erdbeerpflanzen erklärt und die Route führt durch Erdbeerwiesen und an Erdbeerhöfen vorbei. Auf der Strecke wird dann natürlich die ein oder andere Beere probiert. Wenn die Kids keine Lust haben, auf den Berg hoch zuwandern, nehmt Ihr die Seilbahnen in St. Martin im Kofel (5 Autominuten) auf den Vinschger Sonnenberg oder den Sessellift zur Tarscher Alm (10 Autominuten). Mit abenteuerlustigen Kids besucht Ihr die Plimaschlucht bei Martell (35 Autominuten). Die tiefe Schlucht mit ihren, fast senkrechten, Seitenwänden wird durch einen Rundweg mit vier spektakulären Aussichtspunkten erlebbar. Die Tour dauert etwa 2 Stunden.
Etwa 5 Gehminuten vom Hotel entfernt liegt der nächste Tennisplatz. Reservierungen können über die Rezeption vorgenommen werden.
Den Golfclub Passeier in Meran (18 Loch) erreicht Ihr in etwa 60 Fahrminuten.
Zum Angeln gibt es in der Nähe verschiedene Möglichkeiten: Goldrainer See in Latsch (2 Autominuten), Fischteich Brugg (25 Autominuten), Fischteich Freizeitzentrum Trattla (15 Autominuten) oder der Fischweiher Prad (30 Autominuten). Eure Ausrüstung müsst Ihr allerdings selbst mitbringen.
In Kastelbell, etwa 10 Autominuten entfernt, werden Kajaks verliehen und Raftingtouren angeboten.
Gastgeber Georg Pirhofer ist selber leidenschaftlicher Rennradfahrer und hat immer Tipps für Euch. Entsprechend gut ausgestattet ist auch das Hotel, wenn es ums Radfahren geht. Ihr könnt Euch kostenlos Mountainbikes, Citybikes und Kinderfahrräder ausleihen. Auch Kindersitze und Helme stehen zur Verfügung. E-Bikes und Rennräder werden gegen Gebühr verliehen. Mehrmals die Woche starten geführte Biketouren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Für Familien eignet sich besonders der Radweg, der an der Etsch - entweder Richtung Meran oder Richtung Reschenpass - führt. Lohnenswert ist die Tour Richtung Reschenpass bis nach Goldrain. Unterwegs macht Ihr am See halt für ein Picknick fürs Enten und Schwäne beobachten. Dann gehts weiter nach Goldrain, wo ihr Euch mit einem Gelato aus einer der vielen Eisdielen belohnen könnt.
In der Nähe liegen die Reitställe Bio Reiterhof Vill in Schlanders, Pferdehof Ansteingut und Siglgut Tarsch, alle in maximal 20 Autominuten zu erreichen.
Bis nach Meran, der zweitgrößten Stadt Südtirols, die für ihr mediterranes Klima bekannt ist, fahrt Ihr rund 30 Autominuten. Dort könnt Ihr auf den Spuren der Kaiserin Sissi durch die Altstadt flanieren, die botanischen Gärten von Schloss Trautmansdorff bestaunen, auf dem Tappeinerweg über den Dächern der Stadt Frischluft schnuppern und natürlich im berühmten Thermalbad plantschen. Ihr mögt es lieber kleiner? Dann fahrt nach Glurns (etwa 30 Autominuten), der zweitkleinsten Stadt Südtirols. Die mittelalterliche Stadt verströmt, mit ihren kleinen Gässchen, der vollständig erhaltenen Ringmauer und dem Glurnser Schloss, ein ganz eigenes Flair. Einmal im Jahr finden hier sogar Ritterspiele statt.
Am Spielsee an der Bergstation des Erlebnisbergs Watles gibt es Abenteuer mit Holzfloß, einer Quelle, einem Wasserfall und Goldgräber-Aktionen. Ritterrüstungen und Arkadengänge satt: Die 30 Autominuten entfernte Churburg ist eine der besterhaltenen Burganlagen in Südtirol.
NOCH MEHR TIPPS FINDET IHR HIER:
Familienurlaub: Südtirol mit Kindern

Schick an Familie Pirhofer deine Buchungsanfrage!




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.