Karma Surf Retreat - Familiensurfen in Portugal, mit Kinderbetreuung!
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Karma Surf Retreat im Nationalpark bei Lissabon - Wellenreiten mit der Family in schön und komfortabel

Statt im Stockbetten-Camp, urlaubt, surft und yogiliert es sich hier im chilligen Ambiente einer schicken Villa mit Pool. Die drei kleinen Karma Surf Retreats in Portugal sind genau das Richtige für Mamas und Papas, die das Sandschäufelchen mal gegen ein Brett auf den Wellen tauschen wollen. Die Kinder sind betreut oder surfen mit. Und in der Villa warten Yoga und Massagen auf Euch. Wir kriegen uns gar nicht mehr ein!

Karma Surf Retreat in Portugal – Surfen „com a familia“ mit Extras

Wer bei „Surfen“ nur ans Jungvolk denkt, das in wilden Surf-Camps Parties feiert, kennt die drei Karma Surf Retreats nicht! Hier sind nämlich auch Eltern, die ganz entspannt (wieder) aufs Wellen-Brett steigen wollen, gut aufgehoben. Denn die beiden Berliner Grundschulfreunde Timo und Jens, die hier in Portugal ihren „Sinn des Lebens am Meer“ gefunden haben, teilen diesen Sinn zum Glück seit 2013 auch mit Surf-Gästen mit Anhang. In kleinen chillig-familiären Oasen, die sich fabelhaft für einen Urlaub mit Brett UND Kind eignen.

Die Karma Surf Retreats sind klein und deswegen oho!

Die Atmosphäre ist entspannt – mit etwa zwölf Gästen teilt Ihr Euch eine schicke Villa. Und wenn Ihr das Yoga & Surf Family Paket gebucht habt, wird der Nachwuchs während Eurer Surfstunden in der Villa oder am Strand bespaßt. Oder surft ab Schwimmalter mit eigenem Lehrer neben Euch her (…und überholt Euch eh ruckzuck – macht Euch nix vor!). Falls es vom Surfen ziept und zwickt, lasst Ihr Euch in der Villa massieren und macht ein paar geschmeidige Sonnengrüße auf der Yogaplattform. Während die Minis im Pool plantschen. Ihr müsst Euch um nichts kümmern – denn gesundes, leckeres Essen gibts on top. Mehr Surf & Yoga-Family-Convenience geht eigentlich gar nicht.

Aller guten Karma Surf Retreats sind drei…

Ihr habt die Qual der Wahl! Statt Karma Surf Retreat zu einem großen Resort auszubauen, haben Timo und Jens lieber drei schicke Villen für Euch in Portugal verteilt. Wie sympathisch! Die niegelnagelneue Guincho Bay Villa, die erst seit 2018 das Retreat-Trio komplett macht, liegt auf einem Felsen im Naturreservat Serra de Sinitra bei Lissabon mit unverbautem Blick auf den Atlantik. Die Lage ist s p e k t a k u l ä r! Die 2013 gegründete Guincho Villa – nur 10 Autominuten von der „Bay-Villa“ entfernt und auch mit Meerblick – liegt einen Tick weiter im Landesinneren im Örtchen Malveira da Serra. Von dort könnt Ihr dafür zu Fuß in den Ort mit Restaurant, Supermarkt  und Co. schlendern. Von der Algarve Villa aus seht Ihr zwar nicht das Meer, dafür wohnt Ihr im gepflegten Golfresort – nur 5 Autominuten vom Strand entfernt – und könnt von hier aus die ursprünglichste Ecke im Südwesten der Algarve erkunden. Wir meinen: Wer sich jetzt immer noch nicht aufs Brett traut, ist selbst schuld!

Kontaktdaten
Adresse: Rua Figueira do Guincho 1, 2750-642 Cascais, Portugal
Email: team@karmasurfretreat.com
Web: www.karmasurfretreat.com/de/
Telefon: +49 30 202 39502

 

+

HIGHS

Die Ausnahmelagen der Villen

Meerblick & Naturreservat mit Falken, Rebhühnern, wilden Kaninchen und Delfinen. Chill, chilliger, am chilligsten!

Easy Anreise

Obwohl Ihr wild-romantisch an der Atlantikküste wohnt, braucht Ihr von den Guincho Villen nach Lissabon nur eine halbe Stunde. Ihr könnt daher Surfurlaub mit Sightseeing verbinden und habt vom Flughafen aus keinen Wann-sind-wir-endlich-da-Chor auf der Rückbank. Vom Flughafen Faro aus braucht ihr übrigens auch nur etwas mehr als eine Stunde zur Algarve Villa.

Elternfreundlichkeit hoch 17

Während Ihr surft, sind Nichtschwimmer-Kids betreut und nach dem Surfen könnt Ihr euch in der Villa massieren lassen. Zwei Mal Yoga am Tag und Sauna mit Meerblick gibts für gestresste Eltern noch on top. Und Ihr müsst Euch um nichts kümmern - nicht mal ums Essen.

Gemeinsame Surfkurse für Kids und Eltern

Surfschulen sind meist nur auf Kinder oder Erwachsene spezialisiert. Ein Kurs für die ganze Familie aus einer Hand, inklusive Kinderbetreuung - das ist selten!

Auch Nicht-Surfer werden hier glücklich

Das Karma Surf Retreat ist genau der richtige Ort für einen Familienkompromiss. Nicht-surfende Familienmitglieder machen Yoga, wandern, klettern, tauchen, SUPen, kayaken, mountainbiken - oder chillen einfach am Pool.

Das ganze Jahr Sonne tanken und Surfen

Hier wird auch an Ostern und Sylvester gesurft! Aufgrund des Golfstromes hat das Meer das ganze Jahr 15-18 Grad und auch im Winter könnt Ihr mit ein wenig Glück bei 20 Grad Außentemperatur schon richtig Sonne tanken. Und abends schwitzt es sich dann in der Sauna und wärmt es sich famos am Kamin. Es gibt sogar Familien, die jedes Jahr nur im Winter zum Surfen kommen, meint Timo.

Das nette Surfer-Yogi-Volk

Marathon-Parties gibts in den Karma Surf Retreats nicht. Dafür eine kunterbunte Mischung aus spannenden Gästen und ein unglaublich nettes Team. Es hilft natürlich auch, dass Timo und Jens ihre Villen bewusst nicht "vollstopfen", sondern nur etwa 12 Gäste gleichzeitig hier chillen und surfen dürfen.

-

LOWS

Babys und Kleinkinder im Auge behalten

In allen Villen sind die Pools nicht gesichert und in der Guincho Bay Villa gibt es Freitreppen ohne Geländer. Da müsst Ihr auf die Kleinsten schon aufpassen!

Ohne Auto gehts nicht

Die schönen Lagen der Villen bedeuten auch, dass Ihr für Strand, Restaurant und Sightseeing meist ein Auto braucht. Weit sind die Wege nicht, aber gerade in der Guincho Bay Villa ist es ohne Mietwagen ein bisschen mühsam.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

  • Preisbeispiele

    Die Family Yoga & Surf Pakete könnt Ihr für eine Woche von Samstag bis Samstag buchen. In der Guincho Bay Villa zahlt eine Familie mit Baby in der Nebensaison ab ca. 2400 Euro für eine Woche. In der Guincho und Algarve Villa geht es ab ca. 2250 Euro/Woche für ein Paar mit Baby los. Eine Familie mit zwei Kindern zahlt im Appartement oder in der Familiensuite zwischen 2600 und 3000 Euro - je nach Saison. Inklusive ist eine Menge: Das tägliche Frühstück, ein Willkommens-Dinner, vier mal vegetarisches Lunchpaket bzw. Lunchbuffet und ein Seafood-Lunch. Auch zweimal täglich Yoga, Surfkurs und Kinderbetreuung während des Surfkurses sind inklusive.
    Angaben ohne Gewähr. Wenn sich die Preise ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst. Es handelt sich zudem nur um eine grobe Orientierung.

  • Großfamilieneignung

    Auf jeden Fall! Ins Appartement mit Küchenzeile oder in die Familiensuite passen jeweils eine Familie mit maximal drei Kindern. Ihr könnt aber auch mit größeren Kindern mehrere Zimmer buchen oder eines der Karma Surf Retreats ganz für Euch mieten. Mit Beistellbetten passen in die Algarve Villa 12, in die Guincho Villa 15 und in die Guincho Bay Villa maximal 16 Urlauber (in jeweils 5 Zimmer und ein Familienappartement).

  • Pool

    Alle drei Villen haben einen Pool. In der Guincho Bay Villa ist es sogar ein 3 x 7 Meter langer Pool mit Meerblick. Zum nächsten Strand Praia do Guincho könnt Ihr von der Guincho Bay Villa sogar in nur einer halben Stunde über einen Küstenwanderweg wandern (Jens meint, ein Trampelpfad direkt vom Haus weg wird gerade "getrampelt";-). Von den anderen Villen sind es jeweils nur 5 Autominuten zum Strand.

  • Wellness

    In der Guincho Bay Villa gibt es eine wunderschöne Yogaplattform auf dem Felsen wo Ihr beim Sonnengruß vielleicht sogar Delfine in der Bucht beobachten könnt. Ein weiterer Yogaraum ist für 2019 in Planung. Yoga findet morgens und abends statt. Dreimal die Woche kommen die Physiotherapeuten vorbei und massieren Euch. Die Guincho Villa hat eine Sauna (in der Guincho Bay Villa wird sie gerade gebaut) und sogar ein Yogabaumhaus. In der Algarve Villa gibt es ein schönes, windgeschütztes Yoga-Deck aus Holz im Garten. Sauna und Jacuzzi gibt es hier nicht. Dafür aber in Eurem schnieken Algarve-Golfresort einen Wellnessbereich und ein Restaurant.

  • Kinderbetreuung

    Wenn Ihr das Surf & Yoga Family Paket bucht, werden Kinder, die noch zu klein fürs Surfen sind, während Eurer Surfstunden in der Villa oder am Strand betreut. Auch weitere Kinderbetreuungsstunden könnt Ihr gegen Aufpreis dazu buchen.

  • Spielbereiche

    In der Villa sind Kinder überall gern gesehen - auch die Sauna dürfen sie zusammen mit den Eltern benutzen. Ein paar Spiele und eine Spielzeugkiste gibt es auch für die Minis.

  • Link zum Hotel

    Wenn Ihr buchen wollt oder einfach ein bisschen stöbern, geht es hier zur Webseite

  • Anreise

    Nächste Flughäfen: Lissabon für Guincho Villen / Faro für Algarve Villa.
    Flugzeit ab Frankfurt: ca. 3 Stunden.
    Entfernung Flughäfen – Karma Surf Retreats: Eine dreiviertel Stunde vom Flughafen Lissabon zu den Guincho Villen. Vom Flughafen Faro zur Algarve Villa sind es ungefähr 1 Stunde 15 Minuten.
    Nächster Bahnhof zu den Guincho Villen: Cascais (ca. 15 Minuten mit dem Auto).
    Ein Shuttle vom Flughafen zur Unterkunft kostet ca. 50 Euro, geteilt durch die Mitfahrer.

  • Altersempfehlung & Ausstattung

    Das Karma Surf Retreat ist für alle Altersklassen geeignet. Kinder ab 6 Jahren, die schon sicher schwimmen können, schwingen sich im Familiensurfkurs mit aufs Brett. Da die Kleineren während der Surfstunden betreut werden, können aber auch Eltern mit Babys hier Surfen. Allerdings müsst Ihr auf kleine Krabbler und Nichtschwimmer wegen der ungesicherten Pools und Freitreppen ohne Geländer aufpassen. An Ausstattung für die Kleinsten gibt es Reisebetten und Hochstühle.

  • Beste Reisezeit

    Grundsätzlich ist es hier in Portugal immer ca. 10 Grad wärmer als bei uns, aber auch meist windig. Im Hochsommer wird es dafür nicht brütend heiß. Der Herbst ist hier ganz wunderbar mit Badewetter und viel Sonne, im Mai blüht alles. Von November bis März wird es natürlich kühler und es kann auch mal regnen - da Ihr aber am Atlantik seid, ändert sich das Wetter immer wieder schnell. Auch an Ostern und im Dezember könnt Ihr mal 20 Grad erwischen und bei konstanten 15-18 Grad Wassertemperatur surfen gehen. Es gibt daher sogar Familien, die jedes Jahr im Winter zum Surfen kommen.

  • Essen

    Das Frühstück ist inklusive und noch dazu super lecker mit frisch gepressten Säften, Obst & Gemüse und Lebensmitteln aus der Region. Außerdem bekommt Ihr ein Willkommens-Dinner (mit Fleisch, wenn Ihr mögt) und ein Seafood Lunch in der Mitte des Aufenthalts. Mittags gibts ein vegetarisches Lunchbuffet oder ein Lunchpaket für den Strand. Allergien, Diät- und Kinderwünsche sind kein Problem und werden berücksichtigt. Zusätzlich könnt Ihr noch ein vegetarisches 3-Gänge-Menü für vier Abende der Woche hinzu buchen (75 Euro/Erwachsener und 50 Euro/Kind). In allen Villen gibt es aber auch eine Gemeinschaftsküche und in den Guincho Villen sogar ein Familien-Appartement mit Küchenzeile.

  • Haustiere

    Haustiere sind nicht erlaubt.

  • Nachhaltigkeit

    Die Lebensmittel für die Verpflegung der Gäste werden bevorzugt bei Bauern und Fischern aus der Region eingekauft. Müll wird natürlich getrennt und die Reinigungsmittel sind ökologisch. Das Wasser kommt aus einem Brunnen mit Tiefbohrung. Timo und Jens entwickeln zudem die Nachhaltigkeit ihrer Karma Surf Retreats weiter: Für die Guincho Bay Villa ist ein Bio-Gemüse-Garten in Planung und künftig sollen Solarpaneelen bei der Stromgewinnung und beim Erhitzen des Wassers unterstützen.

Und das könnt ihr unternehmen...

Vorneweg: Wunderschön liegen alle drei Villen des Karma Surf Retreats!

Die Unterkünfte Guincho und Guincho Bay Villa liegen beide im wildromantischen bergigen Naturreservat Serra de Sintra – mit Wäldern, Felsen, Klippen und den schönsten Stränden Portugals (den Cabo da Roca-  den westlichste Punkt Europas – findet Ihr hier auch). Trotzdem ist es nur eine halbe Stunde mit dem Auto nach Lissabon und eine viertel Stunde zum Hafenstädtchen Cascais. Die Guincho Bay Villa hat eine spektakuläre Alleinlage in erster Reihe mit unverbautem Blick auf den Atlantik. Die Guincho Villa liegt – nur 10 Minuten entfernt – in einem Mini-Ort, bietet aber durch ihre erhöhte Lage auf der einen Seite auch Blick auf den Atlantik.

Die dritte im Bunde – die Algarve Villa – findet Ihr in einer Ferienhaussiedlung in einem ruhigen und grünen Golfresort, dem Parque da Floresta, zwischen Lagos und Sagres an der Südwest-Algarve; dem schönsten und ursprünglichsten Teil der Algarve! Ca. 15 Minuten braucht Ihr aus Eurem gepflegten Golfresort nach Lagos und Sagres und 5 Autominuten zum Strand Salema.

Ein Management Summary der vielen Outdooraktivitäten der Karma Surf Retreats haben wir hier für Euch zusammengestellt:

Wassersportler welcome!

In der näheren Umgebung der Villen – also maximal 15 Autominuten entfernt – gibt es alles, was das Wassersportlerherz begehrt. Kitesurfen, Kayakfahren, Tauchen & Schnorcheln, SUP (seeeehr nett und gemütlich mit Kids) und natürlich Surfen. Das Karma Surf Retreat hat für die meisten Wassersportarten Lehrer oder Coaches für Euch in petto – oft inhouse oder auch in Kooperation mit anderen Schulen.

Surfen

Die Hauptrolle spielt im Karma Surf Retreat natürlich das Surfen. Was wir famos finden: Dass hier auch Eltern von ganz kleinen Kindern surfen können, während die Minis betreut werden. Wir haben uns zudem sagen lassen, dass die Surflehrer endlos geduldig sind und auch den verzagtesten Anfänger auf die Welle bekommen.

Yoga und Wellness

Müde und immer ein bisschen gehetzt sind doch alle Eltern! Da tut es doch gut, mal im Karma Surf Retreat mit Yoga ein bisschen runter zu kommen. Und das nicht einmal die Woche, sondern jeden Tag sogar morgens und abends! Auch die Yogalehrer haben scheinbar eine Engelsgeduld und schaffen den Spagat zwischen Könner und Anfänger im Kurs mühelos.

Sport auch ohne Wasser: Golfen und Reiten

Die Guincho Villen haben zwei Reitställe und 3 Golfplätze in der Nähe. In der Algarve Villa wohnt Ihr sogar mitten im gepflegten Golfresort Parque da Floresta und Ihr könnt ein Golf & Yoga Package buchen, das Euch ermöglicht mit dem Leih-Buggy direkt von der Villa aufs Green zu düsen.

Wandern und Klettern im Nationalpark

Auch zu Lande kommt Ihr in der bergigen und einzigartigen Naturreservats-Landschaft Serra de Sintra voll auf Eure Kosten. Starten könnt Ihr in den Guincho Villen gleich vor der Haustür. Und am besten nehmt Ihr gleich den Haus-Guide Miguel mit. Der kennt nämlich den Nationalpark wie seine Westentasche und zeigt Euch die besten Kletterspots an der Küste und im Wald. Und wer noch nicht klettert – der lernt es einfach bei Miguel. Auch die Südwest-Algarve ist übrigens ein wahres Natur- und Wanderparadies. Aufgrund von rechtzeitig erlassener Naturgesetze sind hier die Bilderbuch-Strände nicht zugebaut und eignen sich durch vorgelagerte Inselchen und flachem Einstieg ins Wasser sehr gut für einen Urlaub mit kleinen Kindern!

Lissabon & Cascais

Wenn Ihr mal eine Pause braucht vom Surfen, sind das quirlige Lissabon und das schnuckelige Cascais nicht weit von den Guincho Villen entfernt. In Lissabon könnt Ihr in wunderschönen Parks wandeln, eine Bootsfahrt auf dem Tejo machen oder auf dem hippen Foodcourt Time out Market da Ribeira mit Spielplatz vor der Tür schlemmen. Aber auch Cascais solltet Ihr unbedingt mal besuchen. Diese Mischung aus Fischerdorf und mondäner Stadt ist einzigartig (schon im 19. Jahrhundert hatte die Lissaboner High Society den Ort direkt am Meer für sich entdeckt)!

Das ist eine Empfehlung von Sonja Mrs. Little Travel Herself

Sonja - die Gründerin von Little Travel Society - hat bei der Recherche für einen Familiensurfurlaub mit ihrem Mann und den drei Töchtern das Karma Surf Retreat auf dem coolen Familienreiseblog von Alexandra - Levartworld.de - gefunden und gleich vom Fleck weg gebucht. Sie kann es vor Vorfreude kaum erwarten und meint:

Dieses Surf Retreat ist fast zu perfekt, um wahr zu sein. Familiensurfkurse an einem wunderschönen Ort + nette Menschen + und gutes Essen. Wow! Und als ich noch auf Levartworld gelesen habe, dass Alexandra auch als Anfängerin richtig Spaß auf dem Brett hatte, war es um uns geschehen. Im Sommer 2019 ist es endlich soweit. Stay tuned - wir werden berichten und Ihr dürft Wetten abschließen, wer von uns Fünfen die erste grüne Welle surft (ich natürlich..).

Schick an Timo deine Buchungsanfrage!




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.