+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Landgut Sesuri - ein Abenteuer für Nature-Lovers in der fantastischen Bergwelt Rumäniens

Endlich mal was anderes! Auf Sesuri im Norden Rumäniens taucht Ihr ein, in ein Familien-Abenteuer fernab vom Massentourismus und der Hektik unseres Alltags. In der prächtigen Natur stehen fünf super hübsche, urige Holzhütten zwischen WOW-Bergpanorama, schottischen Hochlandrindern und Wiesen soweit das Auge reicht. Auf Eurem Urlaubsprogramm steht ganz oben: Die fabelhafte Natur - inklusive Ausreiten, Bären beobachten, traditionelle Bauernkultur und knisterndes Lagerfeuer am Abend!

Abenteuer Landgut Sesuri – Familien-Traum in der Natur

Wenn Ihr das nächste Mal zwischen Hupkonzerten, Indoor-Spielplatz und Handyklingeln nur diese eine Sehnsucht habt: „NATUR. Grün sehen. Frische Luft. Nichts hören außer Vogelgezwitscher.“ Dann haben wir genau das Richtige! Das XXL-Landgut Sesuri (gesprochen übrigens: Schesuri) im nördlichen Rumänien mit seinem Panorama-Blick auf Gebirge und Nationalparks. Die bäuerliche Landschaft wirkt wie gemalt und die Uhren gehen hier noch anders als im Rest Europas. Mehr als verständlich, dass sich die deutschen Gastgeber Lilli Steier und Volker Bulitta in dieses grüne Paradies in der Maramureș-Region verliebt haben. So tauschen Volker, der eigentlich Unternehmensberater ist, und Ehefrau Lilli regelmäßig den Lederschuh gegen den Gummistiefel, wenn sie zwischen Trier und Botiza pendeln. Und was die beiden hier gezaubert haben, ist einzigartig: Fünf Holz-Bauernhäuser haben sie in Dörfern der Region vor dem Abriss bewahrt und auf Sesuri wieder aufgebaut, renoviert und mit stilsicherem Händchen eingerichtet. Der Mix aus 200 Jahre alter Schnitz-Handwerkskunst der Maramureș, bunten Wandteppichen, expressionistischen rumänischen Gemälden und Antikmarkt-Funden aus Frankreich und Deutschland, macht die fünf Casas einmalig.

Lagerfeuer, Pferde und Freiheit – die Kinder lieben es!

Aber ist das auch was für Familien? Aber sowas von JA! Eure Gastgeber heißen im Sommer fast ausschließlich Familien auf Sesuri willkommen. Nach dem Frühstück auf Eurer Veranda, mit Blick auf die endlos scheinenden Wiesen mit den knuffigen Hochlandrindern, toben die Kids über das riesige Grundstück, erkunden die Natur und machen Reitausflüge auf den Karpatenpferden. Mit dem Sesuri-Team könnt Ihr außerdem auch Melken und Schnitzen lernen. Bei Eurer Wanderung durch die Berge begleitet Euch der Hirtenhund Paddy. Und wie es sich gehört, für so ein Familien-Abenteuer, kuschelt Ihr Euch abends vors Lagerfeuer und schmökert im XXL-Kinderbuch-Fundus in Eurem Casa.

Maramureş – wo es Flusswaschmaschinen, aber keine Hektik gibt

In der Maramureș Region erlebt Ihr aber nicht nur viel Natur, sondern auch das bäuerliche Leben wie vor Hunderten von Jahren. Hier wird von Hand gearbeitet, statt mit Maschinen. Die Wäsche dreht sich nicht in der Trommel, sondern im Wasserbecken der Mühle. Ihr seht Bauern in Tracht Heu ernten und Pferdewagen rumpeln auf holperigen Wegen an Euch vorbei. Vor den urigen Bauernhäusern sitzen Frauen und spinnen Schafswolle. Und Ihr? Ihr geht – mit dem Duft von Wiesenblumen in der Nase – Schmetterlinge beobachten, radelt durchs Naturidyll und tuckert mit einer historischen Dampflok durch die picture-perfect Bilderbuchlandschaft. Maramureș ist wie eine andere Welt. Eine, in der man auch einfach mal nur sitzen und schauen kann…

Ansprechpartner: Lilli Steier und Volker Bulitta
Email: mail@sesuri.com
Adresse: Strada Principala Nr. 798, 437065 Botiza, Rumänien
Telefon: +49 160 94177326 
Web: www.sesuri.com

Fotos: Sesuri / Sorin Morar
Text: Anael Heidweiler

+

HIGHS

Faszinierende Tier- und Pflanzenwelt

Das 150 Hektar große Grundstück (das sind 210 Fußballfelder!) geht nahtlos über in die atemberaubende, wilde Natur. Hier findet Ihr seltene und geschützte Pflanzen wie Orchideen, wilde Gladiolen, fleischfressende Pflanzen, Wollgras und Co. Und die Tierwelt ist nicht minder spannend: Braunbären, Wölfe, Luchse, Wildkatzen, Fischotter, Hirsche, Rehe laufen Euch mit ein bisschen Glück über den Weg. Geritten wird auf Karpatenpferden. Auch Adler und viele seltene Vögel sind im nördlichen Rumänien zuhause... Ein großer Abenteuerspielplatz - nicht nur für die
Minis.

Außen urig, drinnen modern und schick

Die Häuser sehen von außen aus wie typisch rumänische Holzhäuser. Beim Betreten ist das Erstaunen dann aber groß! Topp ausgestattete Küchen, moderne Badezimmer und ein Designmix aus Vintage und bunter Tradition, der einfach nur glücklich macht.

Alles andere als 08-15

Wer mal was anderes sehen, aber keine Fernreise machen möchte, ist hier richtig. Denn das Landgut ermöglicht Euch nicht nur einen Urlaub in der Natur, sondern auch das Kennenlernen der Menschen und ihrer Kultur. Kontakt entsteht zum Beispiel bei gemeinsamen Kutschenfahrten, während des Einkaufes beim benachbarten Bauern, bei den Schnitzkursen für Kinder oder beim Besuch von Handwerkerbetrieben. Auf die Plätze, Abenteuer, los!

Das super Team

Den (Um-)Bau der Häuser haben die Gastgeber selbst geleitet, denn Lilli ist nicht nur Schreinerin, sondern auch noch Innenarchitektin. Und auch das Sesuri-Team ist fabelhaft! Mit dem 12-köpfigen Team aus Guide Ioanna, Reitlehrer und Physiotherapeut Marcel, sowie Haushälterinnen und Landarbeitern, seid Ihr als Gäste auf Sesuri bestens versorgt. Übrigens müsst Ihr Euch auch keine Gedanken machen, dass Ihr bei der Anreise das abgelegene Landgut nicht findet, denn Ihr werdet von einem Guide direkt in Botiza abgeholt und begleitet.

Individuelle Beratung bei der Buchung

Wenn Ihr ein Haus auf Sesuri buchen wollt, werdet Ihr von Lilli und Volker zurückgerufen für ein persönliches Gespräch. So finden die beiden das richtige Haus und die richtigen Unternehmungen für Euch. Dabei sind Eure Gastgeber zu 100% ehrlich, denn sie möchten nicht, dass Ihr mit falschen Erwartungen anreist.

Traditionell (und vegan) bekochen lassen

Von den Sesuri Haushälterinnen könnt Ihr Euch auch mit einheimischen Rezepten bekochen lassen. Übrigens: Die traditionelle rumänische Küche hat (wegen der langen Fastenzeiten) auch sehr viele vegane Gerichte!

Gemeinwohlorientierung und Nachhaltigkeit

Dieses Landgut ist mit biozertifiziertem Hof, nachhaltigen Baustoffen und dem "Volker Bulitta Botiza Fond" rundrum anständig. Die Stiftung hat das Ziel, die Lebenssituation der Menschen vor Ort zu verbessern. Es geht dabei z.B. um die Säuberung der Flüsse und die Vergrößerung des Bachforellenbestands. Unterstützt werden auch lokale Schulen mit Öko-Unterricht, Ernährungserziehung, Bücherspenden für die Schulbibliothek und Sponsoring von Schulveranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit. Außerdem ist Sesuri inzwischen ein wichtiger Arbeitgeber für die Einheimischen.

-

LOWS

Kein Touri-Land mit Funparks

Wir sind hier in Osteuropa, nicht in der Toskana oder auf Mallorca. Die Infrastruktur ist nicht dieselbe - es gibt kaum Restaurants, klassisches Shopping ist ein Fremdwort und der nächste richtige Supermarkt ist eine Stunde entfernt. Dafür gibts in Maramureș wilde Braunbären, seltene Pflanzen und authentische bäuerliche Handwerkskunst ohne Touri-Trara. Ein echtes Abenteuer eben. Mitten in Europa.

Quengelalarm - die Anfahrt ist lang

Selbst wenn Ihr mit dem Zug anreist, braucht Ihr für die Fahrt zum abgelegenen Landgut auf jeden Fall ein Auto! Und 2-3 Stunden Fahrt vom Bahnhof oder Flughafen müsst Ihr einrechnen.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 140 Euro * / Nacht im Casa Catuna.

Nebensaison mit Baby

Ab 80 Euro * / Nacht im Casa Meceanu.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Großfamilien willkommen! Mit bis zu 7 Personen habt Ihr im Casa Palaga Platz. Bei der persönlichen Buchungsberatungen empfehlen Euch die Gastgeber sowieso das passende Haus für Eure Bedürfnisse.
Es gibt in allen Häusern eine gut ausgestattete, moderne Küche für Selbstversorger (inklusive Spülmaschine). Für die Ankunft könnt Ihr Euch einen mit regionalen Lebensmitteln gefüllten Kühlschrank wünschen. Ansonsten gibt es bei den Bauern rechts und links daneben frische Eier, Milch und Käse. In Botiza findet Ihr auch drei Lebensmittelläden und einmal wöchentlich einen Bauernmarkt. Ein größerer Supermarkt ist in Sighet (1 Autostunde entfernt). Außerdem könnt Ihr einen Koch-Service buchen. Dann kochen die Sesuri-Haushälterinnen für Euch traditionelle Gerichte.
60 schottische Hochlandrinder, 30 Bergziegen, 4 Reitpferde und die Hunde Nugget und Paddy sind auf dem Landgut zuhause.
Kein Pool.
Babys sind auf Sesuri herzlich willkommen! Es gibt Babybetten und Hochstühle in den Häusern.
Keine klassische Kinderbetreuung, aber die Kinder können beim Melken helfen und es gibt Schnitzkurse.
Das riiiiiiesen Landgut ist der schönste Naturspielplatz, den Ihr Euch vorstellen könnt.
In allen Häusern gibt es eine große Kollektion an tollen Kinderbüchern! Außerdem gibt es Spiele, Federball und Frisbee.
Bauernhof, Familienabenteuer, Ferienhaus, Ferienwohnung
Alle Häuser haben zwei Schlafzimmer.
Lilli und Volker lieben besonders den Frühling auf Sesuri - denn dann erwacht die Natur und es gibt viel zu entdecken. Auch toll, wegen des stabilen Wetters: Sesuri Urlaub im September.
Die Anreise ist ein kleines Abenteuer. Ihr könnt zum Beispiel am Nachmittag in den Nightjet in Wien steigen und seid dann am nächsten Vormittag in Baia Mare. Dort nehmt Ihr einen Mietwagen und fahrt noch 2 Stunden nach Botiza. Für Familien mit kleinen Kindern empfiehlt sich allerdings eher die Anreise per Flugzeug nach Cluj-Napoca (Klausenburg). Von Frankfurt aus fliegt Ihr per Direktflug zwei Stunden nach Cluj-Napoca. Dann geht es mit dem Mietwagen zum Landgut Sesuri (drei Stunden).
Kein Wellnessbereich.
Kein Fitnessbereich.
Hunde sind willkommen und wohnen gratis.
Gemeinwohlorientierung könnte nicht schöner gelebt werden als hier! Das Landgut und die Viehzucht sind biozertifiziert. Bei der Renovierung der traditionellen Holzhäuser wurden nachhaltige Baustoffe verwendet. Außerdem hat Volker eine Stiftung gegründet, um die Region zu unterstützen. Die Stiftung organisiert beispielsweise Öko-Unterricht und Ernährungserziehung an den Schulen in Botiza, hat der Schulbibliothek 700 neue Bücher geschenkt, veranstaltet jährlich eine Säuberung der Bachläufe im Tal und pflanzt neue Bäume. Zudem ist Sesuri inzwischen ein wichtiger Arbeitgeber in der Region. Volker möchte den Einheimischen so auch zeigen, dass sie nicht auswandern müssen, um ein gutes Leben zu haben. We love!

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Das Bergdorf Botiza liegt nahe der rumänisch-ukrainischen Grenze im Iza-Tal in der Region Maramureș. Die Bergwelt rund um das Dorf ist Teil des EU-Projekts Natura 2000, ein Schutzgebiet zur Erhaltung gefährdeter wildlebender Pflanzen- und Tierarten. Zum Landgut Sesuri gehts über eine holprige Landstraße durch traditionelle Holztore, was nicht nur eine Reise nach Rumänien bedeutet, sondern auch sowas wie eine Zeitreise. Hier wird auf kleinen Parzellen von den Bauern das Land noch in viel Handarbeit bearbeitet und das traditionelle Handwerk in Form von Schnitzereien und farbenfrohen Wollteppichen (die im Übrigen in jedem hippen Boho-Interior eine gute Figur machen würden) ist allgegenwärtig. Das riesige Landgut Sesuri liegt dabei in dieser Bilderbuchlandschaft zwischen Wäldern, Hügeln, Obstbäumen und Wiesen mit Aussicht auf die umliegende Bergwelt und das orthodoxe Kloster Schimbarea la Faţă auf dem Berg gegenüber.

Schwimmen könnt Ihr im aufgestauten Gebirgsbach oder Ihr fahrt zu den Freibädern in Ocna und Viseu (je 30 Autominuten entfernt).
Direkt vom Landgut aus könnt Ihr durch die Bergwelt loswandern. Eltern mit Babys und Kleinkindern sollten aber die Kraxe einpacken, denn die Wege sind nicht kinderwagentauglich.
20 Autominuten entfernt gibts ein Angel-Spot. Die Ausrüstung müsst Ihr allerdings selbst mitbringen.
Auf dem Gut gibt es vier Mountainbikes und zwei Kinderräder zu leihen.
Auf Sesuri sind vier Huzulen (Bergpferde aus den Karparten) zuhause. Auf Ihnen könnt Ihr für 25 Euro/Stunde auf dem Reitplatz bei ausgebildeten Reitlehrern Unterricht nehmen und - je nach Vorkenntnissen - auch auf Ausritte gehen.
Die Stadt Sighetu Marmației, oder auch Marmaroschsiget genannt, ist durch ihre Lage im Theiß-Tal an der Grenze zur Ukraine, zu einem Meltingpot verschiedener Kulturen und Völker geworden: Rumänen, Ukrainer, Ungarn und Deutsche, Katholiken, Orthodoxe und Juden haben der Kleinstadt ihren Stempel aufgedrückt. Die historische Altstadt mit Kirchen, Synagogen, dem alten Rathaus und dem Kulturpalast erreicht Ihr in 25 Autominuten von Sesuri aus. Und schaut auf jeden Fall auch bei dem großen Bauernmarkt in Sighet vorbei!
Auch wenn's komisch klingt - unbedingt anschauen müsst Ihr den "fröhlichen Friedhof" in Săpânţa mit seinen bunten und kunstvollen Kreuzen (eine Autostunde) und die Wassertalbahn Mocănița in Vişeu de Sus, eine alte Dampflok (30 Autominuten entfernt).

Schick an Lilli Steier und Volker Bulitta deine Buchungsanfrage!




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.