+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Das Langhe Country House im italienischen Foodie-Paradies Piemont - Urlaubstraum mit Pool zwischen Trüffeln und Lavendel

Foodies und Naturliebhaber aufgepasst: Unsere Spürnasen haben im Land des Trüffels etwas besonders Feines für Euch aufgespürt! Der kleine Agriturismo mit sechs Zimmern und Wellnessbereich liegt im idyllischen Piemont - genau in der Mitte von Turin und Genua. Zwischen Weinreben und Lavendelfeldern schimmern keck das weiße Herrenhaus und der Infinity-Pool durch. Schickes Interior-Design und Slow-Food Küche warten on top. Und in die Kulinarik-Städtchen Alba oder Asti ist es ein Katzensprung!

Langhe Country House im Piemont – Filmreifes Urlaubssetting mit Lavendelduft

Zwei Mädchen mit dunklen Locken und braunen Kulleraugen rennen durch das lilafarbene Lavendelmeer, die Arme weit ausgebreitet. Alles gluckst und lacht und es duftet so herrlich. Giulia und Arianna sind dicht gefolgt von Euren Kids, denn die haben sich, mir nichts, dir nichts, mit den beiden Gastgeber-Mädels angefreundet. Hinterher trottet gemütlich Katze Lock, die hier im ersten Lockdown eingezogen ist und danach benannt wurde. Das ist ja so romantico, fast wie im Film. Da hätten wir doch glatt den Vorspann vergessen: Vor Giulia und Arianna waren da nämlich erstmal nur Nadia und Ale. Die hatten sich bei der Arbeit kennengelernt, bei der wohl bekanntesten Möbelkette der Welt. Auf Wolke sieben schwebten sie ein Jahr lang durch das italienische Piemont und suchten mit ihrem geschulten Auge nach dem Haus ihrer Träume, das sie gemeinsam aufbauen und mit Gästen aus aller Welt teilen wollten. 2010: Haus gefunden! 2011: Traumhochzeit gefeiert und losgelegt mit den Renovierungsarbeiten für das Langhe Country House. Und dann, den Teil der Geschichte kennt Ihr schon, eroberte 2013 Giulia und zwei Jahre später Arianna im Sturm die Herzen ihrer Eltern – und seitdem natürlich die der Gäste.

Interior-Design, Pool-Spaß und Wellness für Familien

Genug Stoff für romantische Tagträume gibt es auch im Haus. Nadia ist Architektin mit Leib und Seele. Die sechs Doppelzimmer (mit Platz für bis zu zwei Beistellbetten) im ehemaligen Herrenhaus hat sie nostalgisch-stilvoll gestaltet. Genauso wie den Wellnessbereich und  den Frühstücks-Salon, die Ihr im einstigen Kuhstall findet. Wo einst Geräte, Maschinen und Tiere untergebracht waren, könnt Ihr nun mit den Kids privat saunieren und regional schlemmen. Denn Nadia ist auch Mitglied der italienischen “Slow Food”-Organisation. Was hier beim Frühstück auf den Teller kommt, ist ausschließlich frisch aus dem Piemont. Und nicht nur die Minis werden bestens mit Spielzeug versorgt, sogar auf Euren Hund oder Eure Katze (oh ja, die darf auch mit!) wartet ein Willkommenspaket! Na, wenn da mal nicht Ale seine Hand mit im Spiel hat… Der hatte nämlich schon immer ein Herz für guten Kundenservice, ob beim großen Möbelhaus oder im kleinen Familienbetrieb.

Kulinarik, so weit das Auge reicht

Wenn Ihr die 3 Hektar Land des Agriturismo zur Genüge erkundet habt, warten in der Umgebung viele tolle Ausflugsziele auf Euch. Die Kids werden es lieben, mit Hunden auf Trüffeljagd zu gehen! Ein einmaliges Erlebnis, das Ihr Euch  nicht entgehen lassen solltet. Oder Ihr genießt ein organisiertes Picknick in den Weinbergen auf dem nahegelegenen Weingut von Michele Chiarlo. Und tolle Wein-Degustationen gibt es sowieso an jeder Ecke, hicks. Hier ein Nebbiolo, dort ein Barolo, Barbaresco,  Barbera d’Alba oder eben ein Asti. Aber keine Sorge, es gibt auch jede Menge Aktivitäten, die nichts mit Essen oder Trinken zu tun haben. Acqui Terme wartet mit heißen Quellen, Schwimmbad, schicken Läden und Freiluftkino auf Euch. Oder Ihr zeigt den Kids die Herkunftsstadt von Nutella und Co., die “Hunderttürmige Stadt” Alba. Womit wir schon wieder beim Thema Essen wären. Kalorienzählen geht bei diesem Urlaub einfach nicht. Ach, mon chéri, auf ins Piemont!

Email: info@langhecountryhouse.it
Adresse: Via Pallareto, 15 – 12052 NEIVE (CN)

Telefon: +39 3488359862
Web
: www.langhecountryhouse.it

Fotos: Adriano Bacchella, Andrea Guido
Text: Delia Wöhlert

  • Schreib dem Gastgeber

    Little-Travel-Society Extra: Ein Glas Trüffelhonig oder ein Glas piemontesischer Cognà

+

HIGHS

Eure Gastgeberfamilie

Das Herz am rechten Fleck! Wer Nadja, Ale, Giulia und Arianna kennengelernt hat, hat definitiv das Gefühl, seinen Freundeskreis um eine Familie erweitert zu haben. Da kullern bei den Kleinen schon mal ein paar Tränchen beim Abschied. Und die Großen versprechen sich: nächstes Jahr kommen wir wieder!

Aroma-Wellness

Draußen am Pool habt Ihr den Duft des naheliegenden Lavendelfeldes in der Nase. Und drinnen, da kommt Ihr aus dem Schnuppern gar nicht mehr heraus. Sowohl im Dampfbad, als auch in der finnischen Sauna duftet es nach Lavendel oder Rosmarin, unter der Erlebnisdusche nach Minze oder Maracuja.

Traumhafte Lage

Piemont heißt auf Deutsch: „zu Fuße der Berge“ und in der Tat - zum Niederknien schön ist diese hügelige Landschaft mit ihren Dörfchen, Weinbergen und Burgen. Von hier aus macht Ihr wunderschöne Ausflüge oder genießt einfach die Natur direkt vor der Tür.

Das charmante Design

Das Design hat es uns angetan! Nicht zu durchgestylt, sondern ein charmanter Mix aus Vintage, Designmöbeln, alten Mauerstücken und modernem Luxus. We like!

Foodie-Paradies für Groß und Klein

Das Piemont ist bekannt für seine gute Küche. Was, das hatten wir schon erwähnt? Nein, ganz im Ernst, man kann es nicht oft genug sagen, finden wir. Hier schmeckts immer. Zudem die vielen tollen Weine! Und zu fast jeder Jahreszeit steht Trüffel auf der Speisekarte... Vom Agriturismo sind Sternerestaurants und einige der besten Weinanbaugebiete des Landes nur einen Katzensprung entfernt!

Hunde und Katzen willkommen

Nicht nur Bello darf mit, auch Kätzchen ist willkommen! Und wird mit Körbchen, Futternapf und Spielzeug empfangen. Und dann auch noch kostenlos. Das nennen wir mal tierfreundlich!

Melonen oder Nüsse selbst ernten

Wer möchte, holt sich die Melone frisch vom Feld. Oder ein paar Kartoffeln oder Nüsse, je nach Jahrezeit. Lecker, nachhaltig und ein Spaß für die Kids.

Gute Mischung aus privat und gemeinsam

Gefrühstückt wird im schicken Frühstücksraum. Am Pool und im Garten gibt es die Möglichkeit, mit den anderen Gästen in Kontakt zu kommen und (Kinder-) Freundschaften zu schließen. Im Spa-Bereich seid Ihr dafür völlig ungestört unter Euch (Private Spa für 1,5 Stunden buchbar).

-

LOWS

Unbedingt mit Auto

Um die Gegend zu erkunden, braucht Ihr auf jeden Fall ein Auto. Auch für die Anreise ist es mit einem Mietauto vom Flughafen am leichtesten.

400 Meter staubige Straße

Die letzten Meter vor dem Haus geht es etwas staubig zu. Fenster zu und durch sagen wir uns. Und am Ende des Urlaubs geht es dann halt einmal durch die Waschanlage mit dem Auto. Lieben die Kinder sowieso.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab 210 Euro/Zimmer/Nacht im Zimmer Quercia. Inkl. Frühstück und Kaffee-/Teeset auf dem Zimmer. Hauptsaison ist hier die Trüffelzeit von Oktober bis Dezember. Für jedes Beistellbett kommen 20 Euro pro Nacht hinzu. Babybettchen sind kostenlos auf Anfrage verfügbar. 

 

 

Nebensaison mit Baby

Ab 150 Euro/Nacht im  Zimmer Quercia. Inkl. Frühstück und Kaffee-/Teeset auf dem Zimmer. Für jedes Beistellbett kommen 20 Euro pro Nacht hinzu. Babybettchen sind kostenlos auf Anfrage verfügbar.

 

 

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Je nach Zimmer können bis zu zwei Beistellbetten oder Babybetten hinzugebucht werden. Babybetten sind kostenlos, Beistellbetten kosten 20 Euro pro Nacht.
Ein regionales Frühstück ist immer mit dabei. Auf Wunsch bereiten die Gastgeber für Euch ein leichtes Lunch mit Salat, Aufschnitt, Brötchen und Eis vor (nur in der Hauptsaison). Dafür solltet Ihr beim Frühstück Bescheid geben. Im Frühstücksraum findet Ihr eine Honesty Bar mit Erfrischungsgetränken, Bier, Wein und Wasser.
Im Lockdown hat Katze "Lock" ihren Weg ins Herz Eurer Gastgeberfamilie gefunden. Daher auch ihr Name. Lock hält beim Frühstück gerne mal Ausschau nach Leckereien, die die Gäste ihr zustecken.
Es gibt einen Infinity-Pool im Garten mit Liegen und Sonnenschirmen. Bei 10 x 4 Metern kann man durchaus auch Bahnen ziehen. Oder aber eine Yoga-Stunde im Wasser buchen. Sprecht dazu einfach Eure Gastgeber an oder informiert Euch auf der Seite.
Babybetten können hinzugebucht werden. Im Zimmer Olivo gibt es außerdem eine Waschmaschine.
Keine Kinderbetreuung. Es gibt bei Langhe Experienze in Alba aber einen Babysitter-Service, um den man sich bei Interesse rechtzeitig kümmern sollte.
Keine ausgewiesenen Spielbereiche, aber ein ein großes Trampolin, auf dem die Kleinen sich austoben können.
Kinderbücher, ein paar Fahrräder, ein Roller, ein Gummipferd und ein Hüpfball freuen sich auf Kindergäste.
Bed & Breakfast, Hotel
Keine Familienzimmer mit zwei Schlafzimmern.
Der Herbst/Winter ist eigentlich die beste Zeit im Piemont - denn von Oktober bis Dezember geht die Saison der berühmten weißen Trüffel und Ihr dürft mit Hunden selbst auf Trüffelsuche gehen. Feinschmecker aus der ganzen Welt kommen jetzt hierher. Aber Achtung! Es kann auch ganz schön neblig werden. Macht nichts - es gibt ja genügend Kirchen, Museen und wunderschöne Altstädte in der Region fürs Sightseeing. Von Januar bis März sind hauptsächlich italienische Paare hier zu Gast, die die Zimmer mit Kamin lieben, besonders wenn es draußen schneit. Weintouren in den 250 Weinkellern in der Umgebung lassen sich das ganze Jahr über buchen. Nicht zu vergessen die zahlreichen "Sagre", bei denen im Frühling Tulpen bestaunt, im Herbst Trüffel gekostet oder Käse der Region probiert werden kann.
Vom Flughafen Turin oder Mailand sind es circa 1,5 Stunden Fahrt mit dem Auto. Von München aus fahrt Ihr 7,5 Stunden. In Alba oder Asti gibt es einen Bahnhof, von dem aus Ihr mit einem Mietauto noch eine Viertelstunde zum Anwesen braucht.
Privat Spa: Ihr könnt den Wellnessbereich 1,5 Stunden exklusiv für Euch reservieren (30 Euro pro Erwachsener, 15 pro Kind). Dampfbad, Sauna, Aromadusche, Liegen und vieles mehr warten auf Euch für die totale Entspannung.
Kein Fitnessraum.
Ihr dürft sowohl Eure Hunde als auch Eure Katzen mitbringen. Hier dürfen Eure Vierbeiner kostenlos Urlaub machen. Inklusive Hundebett, Fressnäpfen, Wasserflasche und Begrüßungspaket mit Säckchen und Spielball mit Logo des Hauses. Was will Hund mehr?
Lokale und ökologische Materialien wurden bei der Renovierung bevorzugt. Es gibt eine Solaranlage. Auch die typisch piemontesische Architektur wurde bei den Umbauarbeiten gewahrt. Der Kamin wird mit Holz aus den eigenen Wäldern befeuert. Auf dem Anwesen werden Lavendel, Rosmarin, Kartoffeln, Zwiebeln, Walnüsse, Haselnüsse und Trauben angebaut. Wer Glück hat, kann im Garten neben Kräutern, Zwiebeln und Kartoffeln auch frische Melonen ernten und frisch vom Feld verköstigen. Und 80% der Frühstücksmarmelade ist von Nadias Mama selbstgemacht. Auf Plastik wird weitestgehend verzichtet.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Piemont liegt im Nordwesten Italiens – nördlich grenzt die Schweiz, im Westen Frankreich an. Bei Genießern und Feinschmeckern ist das Piemont schon lange kein Geheimtipp mehr – ausgezeichnete Weine, Trüffel und viele Sterne-Restaurants locken Gourmets aus aller Welt hierher. Das Langhe Country House liegt nur eine Dreiviertelstunde mit dem Auto von Acqui Terme entfernt. Mit zahlreichen Bars, Restaurants und richtig schönen Boutiquen ist Acqui Terme ein bekannter Kurort zum Erholen und Ausspannen. Die heißen Quellen, genannt „La Bollente“ im Zentrum von Acqui, sind eine wahre Besonderheit! Zur weltbekannten Trüffel-Stadt Alba sind es nur 20 Minuten mit dem Auto und auch in der Modehauptstadt Mailand seid Ihr nach 2 Autostunden. Und auch einen Strandtag könnt Ihr bei Eurem Urlaub im Langhe Country House gut einplanen: Ans Mittelmeer braucht Ihr nur etwas mehr als 1,5 Stunden.

schneeflocke
Limone Piemonte, Prato Nevoso und Artesina erreicht man in 1,5 Stunden mit dem Auto. Dort gibt es Kinderskipisten und Skilehrer.
Der Ortasee und der Lago Maggiore sind 2 Stunden entfernt, während man das Meer in Ligurien bei Savona in einer Stunde und 40 Minuten erreicht.
Richtiges Bergwandern klappt im Piemont eher mit größeren Kids oder mit Minis in der Kraxe gut. Es geht steil bergauf und bergab und ist für kleine Läufer und mit Kinderwägen nicht ganz so geeignet. In der Umgebung, rund um das Country House, gibt es aber viele schöne und romantische Spazierwege durch die Weinreben.
In Alba (15 Autominuten entfernt) gibt es eine sehr gute Tennisanlage.
Der Golf Club Cherasco ist eine halbe Stunde entfernt, Golf Asti 25 Minuten.
Mountainbike-Fans kommen in dieser hügeligen Landschaft voll und ganz auf ihre Kosten. Fahrräder können beim Ufficio turistico di Neive oder bei BikeSquare in Alba ausgeliehen werden. E-Bikes können vor Ort aufgeladen werden. Für kleinere Kinder ist die Gegend weniger geeignet fürs Radfahren.
In Alta Langa (gut 20 Minuten entfernt) gibt es den Reiterhof San Bovo, wo Ihr tolle Trekking-Ausflüge zu Perd buchen könnt.
Neive ist eines der schönsten Dörfer Italiens und nur 5 Autominuten entfernt. Die Stadt Acqui Terme (45 Minuten mit dem Auto) ist bekannt für ihre heißen Thermalquellen und den hübschen Wochen-Markt. Kulturell hat sie vor allem im Sommer einiges zu bieten: Freiluftkino, Open-Air Theater, Kinderfeste und Konzerte. Die piemonter Hauptstadt Turin (70 Autominuten entfernt) glänzt mit beeindruckenden barocken Gebäuden und der "Mole Antonelliana", dessen aufragende Turmspitze (das Wahrzeichen der Stadt) Ihr sicher schonmal auf einer Cent-Münze gesehen habt.
Für alle Shoppingqueens und -kings gibt es einen großen Outlet-Park, „SerravalleScriva“, mit namhaften Marken von Gucci bis Prada (75 Autominuten). In der Umgebung findet Ihr sehr gute Weingüter, wo Ihr Weinverkostungen und Rundgänge buchen könnt.

Schick an Nadia und Ale deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Ein Glas Trüffelhonig oder ein Glas piemontesischer Cognà




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.