Le Guinot in der Dordogne im südwestlichen Frankreich - Littletravelsociety
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Die Le Guinot Ferienhäuschen in der Dordogne – Hübsch-charmant, kinderfreundlich im schönen Südwesten Frankreichs

Das sympathische Paar, Iris und Michiel, hat ein altes Weingut in ein echtes Familienparadies verwandelt. Dabei hat das historische Anwesen zwischen Feldern, Wiesen und Weinbergen kein bisschen seines altehrwürdigen Charmes verloren. Aus der einstigen Scheune machten die beiden fünf gemütlich-hippe Ferienhäuschen für Familien. In dem verwunschenen Garten wird im Pool geplantscht und über Spielplätze getobt und im alten Herrenhaus französische Haute-Cuisine geschlemmt. Urlauben wie Gott in Frankreich, würden wir sagen!

Das Le Guinot in Südfrankreich – altes Weingut als Familienidyll

Hach, was lieben wir diese Auswanderergeschichten, die sich oft hinter einem hübschen Feriendomizil verstecken! Wenn sich diese Geschichten dann noch in einer der schönsten Ecken Frankreichs – zwischen Weinbergen, Sonnenblumenfeldern und urigen Dörfchen – abspielen, sind wir endgültig hin und weg. Das holländisch-belgische Gastgeberpaar des Le Guinot, Iris und Michiel, hat sich vor einigen Jahren in das historische Weingut mitten in der Dordogne – nur eine Stunde von Bordeaux entfernt – verguckt. Das Herrenhaus, mit den weißen Fensterläden, wurde zum Zuhause für sie und ihre Zwillinge Jill und Lou. Und, als wäre damit der Auswanderer-Traum nicht schon perfekt, haben die beiden die Ställe des Anwesens in fünf stilvolle Ferienhäuschen verwandelt. Zu Steinmauern und alten Holzbalken gesellen sich nun schlichte Scandi-Möbel und Flohmarkt-Funde. Wunderschön, aber auch praktisch. In der Küche ist schon an alles gedacht, was man als Selbstversorger so braucht und auf den zwei Stockwerken haben Familien ganz viel Platz und bis zu drei Kids ihren eigenen Schlaf- und Spielbereich.

Plantschen im Pool und Haute Cuisine am Table d´Hote

Drinnen werdet Ihr Euch sowieso aber eher selten aufhalten, bei diesem riesigen grünen Paradies vor Eurer Stall- ääh…Wohnungstür. Die Eltern verziehen sich in eine der gemütlichen Chillecken mit einem Café au Lait oder in die Sauna und zur Massage, während die Kids mit ihren neuen Spielkameraden über Wiesen toben, Trampolin hüpfen, im Pool plantschen oder Hühner und Schafe füttern. Und dreimal die Woche ruft Euch der ehemalige Michelin-Sterne-Koch Laurent zum Abendessen an die langen Tafeln. Das fühlt sich dann an wie eine exklusive Dinnerparty unter freiem Himmel. Die Kids bekommen ihr eigenes Menü und toben nach dem Essen einfach im Garten, während Ihr weiter schlemmt. Da haben wir den Beweis: Haute Cuisine und stilvolles Ambiente geht definitiv auch in kinderfreundlich.

Familienurlaub im authentischen Frankreich

Und mit dem französischen Laissez-Faire geht es gerade so weiter. In Eurem Eck der Dordogne ist nämlich von  Touri-Trubel keine Spur. Dafür gibt´s im 10 Gehminuten entfernten Dorf Saint Martin du Gurson entspannten Small-Talk mit Einheimischen beim Bäcker oder auf dem Wochenmarkt. Die Dordogne ist ein Naturparadies mit romantischen Flüssen und Seen zum Baden – nur 10 Minuten braucht Ihr mit dem Auto zum Beispiel zum Lac du Gorcon. Und um ein bisschen Großstadtluft zu schnuppern, braucht Ihr gerade mal eine Stunde, dann seid Ihr schon in Bordeaux oder Périgueux. Darauf stoßen wir jetzt mit einem (sehr) guten Glas Wein an!

Kontaktdaten
Adresse: Rue du Guinot 21, Le Lac Est, 24610 Saint Martin de Gurson
Dordogne, France
Email: irismichiel@gmail.com
Web: www.leguinot.be
Telefon: +33 (0) 672 2303 43

+

HIGHS

Trés trés jolie!

Die fünf Ferienhäuschen (Gîtes) befinden sich in der einstigen Scheune des Anwesens. Alte Elemente, wie Steinwände und Holzbalken, wurden beibehalten und mit hellem, schlichten Scandi-Stil gemixt. Fundstücke vom Flohmarkt, wie die alten Koffer mit Spielzeug für die Kids, machen das französische Hygge perfekt.

Mitten im echten Frankreich

Die Dordogne ist noch eine ursprüngliche Region Frankreichs. Anstatt Souvenirläden gibt es hier echtes französisches Leben in kleinen Dorfcafés und auf den Wochenmärkten. Und die Landschaft ist Bilderbuchfrankreich: Wälder, Flüsse, Weinberge und uralte Mittelalterstädtchen, so weit das Auge reicht.

Ferienhaus Plus

Im Le Guinot habt Ihr das Beste von allem: In Eurem Häuschen mit Küche, und allem Drum und Dran, seid Ihr Selbstversorger und super flexibel, genießt aber dennoch jeden Hotelluxus. Mal schnell eine Massage buchen, in die Sauna hüpfen oder abends ein Drei-Gänge-Menü an der langen Tafel mit den anderen Gästen schlemmen - geht hier alles!

Laissez-Faire

Loslassen werdet Ihr hier definitiv, bei so viel Natur und der Entspanntheit der Gastgeber… und auch was die Kids angeht. Die flitzen nämlich sowieso den ganzen Tag mit ihren neuen Spielkameraden durch den riesigen Garten oder umsorgen die Tiere auf der Mini-Farm. Und, da das ganze Anwesen kindersicher ist, könnt Ihr derweil auf der Sonnenliege auch mal ganz getrost die Augen schließen.

Wie eine große Familie

So fühlt sich die Atmosphäre im Le Guinot an. Es gibt nur(!) 5 Familien-Gîtes, die alle direkten Zugang zum Garten haben. So trifft man sich ganz selbstverständlich mit den anderen Gästen am Pool oder zum Aperitif auf der Terrasse der Haupthauses. Dennoch habt Ihr in und vor Eurem Häuschen genügend Privatheit, wenn Ihr als Familie mal für Euch sein möchtet.

Noch mehr Häuser für Freundesrudel

Das Le Guinot vermietet auch noch weitere (nicht minder schöne!) große Häuser in der Nähe des Anwesens - wenn Ihr mehr Privatsphäre möchtet. Ums Eck vom Le Guinot liegen das zauberhafte Maison aux Volets Bleus mit eigenem Pool und das Maison Boutique Unique. Beide haben Platz für ein bis zwei Familien. Ganz große Truppen können sich ins Chartreuse des Moulins für bis zu 20 Personen einmieten. Die Chartreuse liegt ganz zauberhaft in der Natur - ein bisschen mehr als 10 Minuten braucht Ihr mit dem Auto von Le Guinot dorthin.

-

LOWS

Seeehr idyllisch - das Auto muss mit

Die Dordogne ist nicht die Cote d´Azur und Saint Martin de Gurson nicht Cannes. Ihr seid hier mittendrin im ländlichen Idyll. Größere Städte wie Bordeaux, oder Périgueux, liegen eine Stunde Fahrt entfernt. Ein Auto bräuchtet Ihr daher schon. Wir finden ja aber: Das macht den Zauber des Le Guinots aus. Und direkt im Dorf gibt es ein schnuckeliges kleines Café und ein Tante-Emma-Lädchen. Auch zum Brötchenholen am Morgen könnt Ihr das Auto stehen lassen.

Nicht am Meer

Durch das milde Klima, die Sonne und die Palmen, fühlt sich die Dordogne schon ganz schön nach Urlaub im Süden an. Urlaub am Meer ist es dennoch nicht, denn die Westküste Frankreichs liegt circa eineinhalb Stunden Fahrt entfernt. Strandfeeling gibt´s aber zum Beispiel am nahegelegenen See Lac de Gurson, nur zehn Minuten Fahrt entfernt.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

  • Preisbeispiele

    In den vier Standard-Gîtes (Ferienhäuschen) zahlt Ihr 130 Euro pro Nacht in der Nebensaison und 170-190 Euro in der Hauptsaison. Hier hat eine Familie mit bis zu 5 Personen Platz. Es gibt noch eine größere Gîte, die je nach Saison 150 – 210 Euro pro Nacht kostet. Alle Preise sind inklusive Reinigung und voller Ausstattung, wie Bettwäsche und Handtücher.
    Preise ohne Gewähr. Diese Preise stellen nur eine Indikation dar. Ändert der Gastgeber seine Preise, werden sie hier nicht automatisch angepasst.

  • Großfamilieneignung

    Ah oui, oui! Iris und Michiel vermieten neben ihren fünf Gîtes noch drei Bilderbuch-Ferienhäuser in der Nähe des Anwesens. Wenn Ihr gerne noch mehr Platz und Privatsphäre mit Freunden und Familie haben möchtet: Das Maison aux Volets Bleus, direkt im Dorf Saint Martin de Gurson, ist das perfekte Domizil für zwei befreundete Familien. Ganz neu ist das Boutique Maison Unique, eine Art Luxus-Gîte, für eine bis zwei Familien am Rande des Dorfes. Das Chartreuse des Moulins, ein großes, freistehendes Ferienhaus, hat sogar Platz für bis zu 20 Personen.

  • Pool

    Zur Anlage des Le Guinots gehört ein beheizter Außenpool (von April bis Oktober geöffnet) und ein Outdoor-Jacuzzi. Beide Pools sind umzäunt und mit einem Alarm versehen.

  • Wellness

    Neben dem Jacuzzi, lässt es sich auch prima in der kleinen Panorama-Sauna mit Blick über die Weinberge, entspannen. Außerdem gibt es verschiedene Massagen und SPA-Anwendungen zum Buchen.

  • Kinderbetreuung

    Braucht es nicht! Denn die Kids treffen sich im Le Guinot sowieso automatisch im großen Garten, toben über Spielplätze und gehen Tiere füttern. Spätestens beim gemeinsamen Abendessen, bei dem die Kids alle an einem Tisch sitzen und Pizza futtern, geht das mit den Urlaubsbekanntschaften ruck-zuck.

  • Spielbereiche

    Das ganze Gelände ist „kidsproof“, wie es Iris und Michiel selbst nennen. Heißt: Die Minis können auch mal alleine losziehen, ohne dass sich die Eltern Sorgen machen müssen. Und Action gibt es definitiv genug: Da wären der Outdoor-Pool, verschiedene Spielecken im Garten, ein Trampolin, ein Baumhaus, ein Tisch-Kicker, ein kleines Kino, eine hauseigene Seilbahn und die Mini-Farm des Le Guinots mit Schafen, Hühnern, Esel und Pony.

  • Link zum Hotel

    Wenn Ihr buchen wollt oder einfach ein bisschen stöbern, geht es hier zur Webseite

  • Anreise

    Nächster Flughafen: Bordeaux.
    Flugzeit ab Frankfurt: circa 1,5 Stunden.
    Fahrt Flughafen – Le Guinot: Etwas mehr als eine Stunde.

  • Altersempfehlung & Ausstattung

    Besonders Kleinkinder und Kids im Grundschulalter werden es hier lieben und viele Spielkameraden treffen. Für die Kleinsten gibt es Babybetten und Hochstühle in den Appartements. In jedem Gîte wartet außerdem ein Koffer voller Spielsachen. Teenagern wird es vielleicht etwas zu ruhig in dem kleinen Idyll. Doch so mitten im „echten“ Frankreich lässt sich beim Dorfbäcker und im Café wunderbar ein bisschen Konversation üben.

  • Beste Reisezeit

    In der Dordogne herrscht durch die südliche Lage das ganze Jahr über mildes Klima. Die Hauptreisezeit ist von März bis Oktober, da es dann am wenigsten regnet. Im Frühjahr und Herbst können sich die Temperaturen schon locker um die 20 Grad bewegen, im Sommer bis über 30 Grad. Im Herbst ist die Region ganz besonders sehenswert. Dann leuchten die Wälder und Weinberge golden und die verwunschenen Mittelalter-Städtchen und Schlösser wirken noch zauberhafter als sie es sowieso schon sind.

  • Essen

    Alle Häuschen des Le Guinots sind Selbstversorger-Unterkünfte. Ihr habt eine kleine Küche und drinnen und draußen gemütliche Sitzecken. Die morgendlichen Brötchen und Croissants holt Ihr Euch ganz stilecht bei der Boulangerie im Dorf, die Ihr zu Fuß in wenigen Minuten erreicht. Auch einige Restaurants liegen in Fußnähe oder nur eine kurze Autofahrt entfernt. Richtig klasse: An drei Abenden der Woche könnt Ihr direkt im Le Guinot ein Drei-Gänge-Dinner schlemmen. Ein Michelin-Sterne-Koch zaubert Euch französische Haute-Cuisine. Kids dürfen aus einer extra Karte mit Pizza, Spaghetti und Co. wählen und an ihrer eigenen Dinner-Tafel essen. Der Preis für Erwachsene beträgt 85 Euro pro Menü, für Kids zahlt Ihr zwischen 5-12 Euro, je nach Gericht.

  • Haustiere

    Auf Anfrage in bestimmten Häusern erlaubt.

  • Nachhaltigkeit

    Iris und Michiel möchten Ihre Gäste so naturfreundlich wie möglich empfangen. Geheizt wird mit einer Wärmepumpe. Das Anwesen hat ein eigenes natürliches Wassersystem. Da es in der Umgebung zahlreiche Bio-Farmen gibt, kommen außerdem fast nur nachhaltige und regionale Produkte auf den Tisch.

Und das könnt ihr unternehmen...

Das Le Guinot liegt im 500-Seelen-Ort Saint Martin de Gurson in der Region Perigord im Departement Dordogne im Südwesten Frankreichs. Die Landschaft ist von Weinbergen (mit hervorragenden Weinen), Mittelalterstädtchen und vielen Wäldern, aber auch von Flüssen und kleinen Seen geprägt. Auch wenn es bis zur Atlantikküste eineinhalb Stunden Fahrt sind, könnt Ihr in See und Fluss daher schwimmen und Wassersport betreiben. Zum Wandern und Radeln ist die Region perfekt. Kultur und Shopping gibt´s in Bordeaux und Périgueux, die beide nur eine Stunde Fahrt entfernt liegen.

Strand-Feeling geht auch am See

Nur zehn Minuten Fahrt von Saint Martin de Gurson entfernt, liegt der Lac du Gurson, wo es beim Ort Villefranche de Lonchat einen kleinen Badestrand mit Spielplatz und Café gibt. Während der Sommermonate werden hier tolle Aktivitäten für Kids angeboten, wie zum Beispiel Wasserski oder Bogenschießen.

Bummel durch Bergerac

Circa eine halbe Stunde Fahrt vom Le Guinot entfernt liegt das zauberhafte Städtchen Bergerac – direkt am Fluss der Dordogne. Hier erlebt Ihr Frankreich wie aus dem Bilderbuch: Enge Gässchen mit alten Fachwerkhäusern schlängeln sich durch die Altstadt und immer wieder kommt man an kleine Plätze mit netten Restaurants oder einem bunten Markt. Die Kids lockt Ihr mit einem Pain aux chocolat im Straßencafé, als Belohnung für das Mini-Sightseeing.

Spielschloss Chateau de Bridoire

Euren Ausflug nach Bergerac könnt Ihr sehr gut mit einem Besuch des Chateaus de Bridoire verbinden. Das historische Anwesen liegt nicht nur zauberhaft schön zwischen Weinbergen, sondern ist das reinste Spieleparadies. Ja, Ihr habt richtig gelesen! Auf dem Gelände verteilt können Erwachsene und Kinder sich an 100 traditionellen Spielen versuchen, wie zum Beispiel XXL-Schach oder Gras-Skifahren.

Tennis, Golf und Co.

Einen Tennisplatz findet Ihr im Dorf in Laufdistanz des Le Guinot. Petanque – ein typisch französisches Ballspiel – könnt Ihr auf dem Gelände spielen, Räder leihen Euch die Gastgeber für nur 5 Euro/Tag. Golfplätze gibt es in der Nähe gleich zwei (Golf beim Château Des Vigiers  – ein 19-Loch-Platz –  und ein weiterer 9-Loch-Platz 10 km entfernt).

Für Action-Fans

Bei dem Dörfchen Laveyssiére – eine halbe Stunde Fahrt entfernt – könnt Ihr mit kleinen Action-Fans den Kletterpark Accro Zabres besuchen, der unterschiedliche Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen bietet. Schon Minis ab 3 Jahren können hier mit dem Klettern starten.

Das ist eine Empfehlung von Vanessa

Vanessa ist Mama von zwei kleinen Jungs, Marketing-Managerin beim Designlabel LOQI und als totaler Travel-Addict seit 2017 Mitglied im Little Travel Society Team. Auf der Suche nach hübschen Unterkünften in Frankreich, hat sie das Le Guinot auf verschiedenen Instagram Accounts entdeckt, wie bei dieser tollen Insta-Travel-Mum. Vanessa plant jetzt schon ihren Urlaub im Le Guinot:

Chapeau! Iris und Michiel leben ihren Traum auf einem wunderschönen Fleckchen Erde. Mit dem Le Guinot habe ich jetzt schon wieder ein neues Da-muss-ich-unbedingt-mal-hin-Ziel auf der Liste. Wie soll man da je die Reiseleine ziehen ;-)

Schick an Iris und Michiel deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Flasche regionaler Wein




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.