+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Maison Mahogany - die südafrikanische Designversion der Villa Kunterbunt in Knysna an der Garden Route

Ein wunderschönes, farbenfrohes Ferienhaus für bis zu acht Personen und ein Baby, ein Jacuzzi auf der Terrasse und die vielleicht spektakulärste Aussicht, die man von einem Schlafzimmer aus haben kann: Das ist die Maison Mahogany auf einem Hügel im Küstenstädtchen Knysna, eine kleine Oase und trotzdem ein super Ausgangspunkt für kleine und große Abenteuer entlang Südafrikas berühmter Garden Route.

Maison Mahogany auf der Garden Route – was für eine Aussicht!

Es ist fast unmöglich wegzusehen: Dieses Licht, diese Sonnenuntergänge, zu späterer Stunde beginnen die vielen Lichter in der Lagune von Knysna um die Wette zu glitzern. Die Aussicht von fast jedem Winkel dieses Ferienhauses mit vier Schlafzimmern ist ein echtes Naturschauspiel auf Riesenleinwand, sogar aus der Badewanne, vom Jacuzzi und dem Bett lässt es sich bestaunen. Kein Wunder, dass Jessica und Jan – die große Knysna-Fans sind – sofort die Gelegenheit ergriffen haben, als sie das Grundstück zum ersten mal sahen. Gemeinsam mit ihrem Nachbarn, der sich mit Holzhäusern auskennt, haben die zwei Digital Marketers ihr neues Traumdomizil selbst geplant, realisiert und designt.

Interior-Fans wollen hier nie wieder weg

Familien mieten immer das ganze Haus, das eigentlich aus drei Wohneinheiten besteht. Das hat den großen Vorteil, dass auch noch die Großeltern, Tanten, Onkel oder Freunde mitreisen können und trotzdem jeder sein eigenes Reich hat. So kommen Eltern gar nicht erst in den Stress, sich Fragen zu müssen, ob das, was die Kinder da machen, noch toben oder schon Ruhestörung für die frisch verliebten Honeymooner nebenan ist. Auch oder vielleicht gerade weil es schwer ist, den Blick von der spektakulären Aussicht abzuwenden, gibt sich das Haus alle Mühe, auch ein paar Blicke auf sich zu ziehen. Und das gelingt! In dem farbenfrohen Haupthaus im bohemian Style kommt bei all den tollen Wandfarben, Tapeten und Fliesen sofort gute Laune auf. Das Lagoon Studio gibt sich eher elegant, mit einem gewissen nordischen Understatement. Und dann wäre da noch das schicke Valley Studio, wo Öko auf Art Deco trifft, mit viel Grün und Holz. Einfach alles in diesem Haus sieht gut aus, sogar die Kaffeemaschine ist ein Schmuckstück!

Knysna – Hotspot an der Garden Route

Auch wenn das Küstenstädtchen Knysna mit seinen 50.000 Einwohnern nicht besonders groß ist, gibt es genug zu tun und zu entdecken. Im Zentrum locken bunte Läden, Boutiquen, Restaurants und Cafés, während im Hafen schöne Yachten im Wind wiegen. Die Kids werden vor allem die Wildtiere lieben, die in den verschiedenen Wildreservaten zu sehen sind und mit ein bisschen Glück lassen sich vor der Küste sogar Wale und Delphine beobachten. An den Stränden tummeln sich die Surfer und im Hinterland wartet der Dschungel mit tollen Wanderwegen. Urlaub in Südafrika ist bunt, abwechslungsreich und wunderschön – genau wie die Maison Mahogany.

Kontaktdaten:
Adresse: 26a Ridge Drive, Knysna 6571, Südafrika
Telefon: 030 868 708 537 
Web
: www.maison-mahogany.co.za

Fotos: Maison Mahogany
Text: Vera Stegner

+

HIGHS

Das Gute-Laune-Design

Was sollen wir sagen, wir sind hin und weg von diesem wunderschönen Häuschen mit seinem geschmackvollen Design. Die bunten Wandfarben, Tapeten und Fliesen, die graphischen Muster sorgen direkt nach dem Aufstehen für gute Laune und das viele Holz für Gemütlichkeit. Auch die Kinder werden begeistert sein, während sie in den Hängesesseln im Wohnzimmer schaukeln, in der großen Badewanne oder im Jacuzzi planschen.

Perfekt für Großfamilien und Freundesrudel

Eigentlich besteht das Haus aus einem Haupthaus und zwei kleineren Studios. Familien bekommen aber immer das ganze Haus, damit sich keine unterschiedlichen Interessen in die Quere kommen. Der große Vorteil daran: Ihr könnt die Großeltern oder Freunde einpacken, die ihr eigenes kleines Reich haben.

Die sympathischen Gastgeber

Die Deutschen Jessica und Jan haben sich vor einigen Jahren schon in Knysna und seine Umgebung verliebt und stehen Euch jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Vor Ort empfängt Euch dann Carla, um Euch alles Wissenswerte zu erklären.

Die supergute Lage

Das Haus ist wie eine Oase, hier seid Ihr ganz für Euch. Das Zentrum von Knysna, einem der Hotspots an der Garden Route mit vielen Läden, Restaurants (Knysna ist bekannt für seine Austern!) und Cafés, ist trotzdem nur fünf Minuten mit dem Auto entfernt.

Keine Zeitverschiebung

Wo gibt es das schon: Eine Fernreise mit der ganzen Familie und trotzdem keine Zeitverschiebung (nur während unserer Winterzeit ist uns Südafrika eine Stunde voraus). Das ist der riesengroße Vorteil an Südafrika, wo sich niemand mit gejetlagten Kindern die Nächte um die Ohren schlagen muss.

Südafrika hat einfach alles

Gutes Essen, Safaris, Wildtiere, schöne Landschaft, Traumstrände und eine bunte Mischung aus verschiedenen Kulturen. Das ist Südafrika. Zudem gibt es in der Kapregion keine Malaria. Daher ist sie auch mit Kindern das perfekte Reiseziel.

-

LOWS

Ohne Auto kommt Ihr nicht weit

Nicht nur, um überhaupt zum Haus zu kommen, sondern auch, um vor Ort etwas von der wunderschönen Gegend sehen zu können, braucht Ihr unbedingt ein eigenes Auto. Vom Bahnfahren raten Euch Eure Gastgeber ab - zu gefährlich.

Babies und Kleinkinder im Auge behalten

Wer mit Baby oder Kleinkind anreist, sollte sie im Blick haben, damit sie nirgendwo runterpurzeln. Gelegenheit dafür gibt es auf der Treppe im Haus (für die Euch die Gastgeber aber auch ein Gitter besorgen könnten), oder auf der Terrasse ohne Geländer und am Hang vor dem Haus.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ca. 600 Euro*/Nacht in der Zeit von Mitte Dezember bis Mitte Januar (Weihnachten und Neujahr)

Nebensaison mit Baby

Ca. 300 Euro*/Nacht in den Monaten Februar bis November.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Das Haus hat insgesamt vier Schlafzimmer und vier Bäder. Auf Wunsch kann auch noch ein Reisebettchen bereit gestellt werden. Es passen daher bis zu 8 Personen und ein Baby ins Haus (wenn Ihr selbst noch mehr Babybetten mitbringt, könnt Ihr auch noch mit mehr Babies anreisen).
Jedes Apartment, aber vor allem das Haupthaus, verfügt über eine voll ausgestattete und super moderne Küche und im Garten steht ein Grill bereit. In Knysna, das nur fünf Autominuten entfernt liegt, habt Ihr die Qual der Wahl aus vielen Restaurants, Bars und Cafés.
Keine Tiere, die zum Haus gehören, aber im Garten steht ein gut besuchtes Vogelhäuschen, ab und an schaut auch mal ein Chamäleon vorbei.
Es gibt einen Jacuzzi und für die heißen Monate bauen Jessica und Jan oftmals einen großen Splash-Pool (4 Mal 3 Meter) auf. Sprecht dazu am besten mit Jessica und Jan.
Für die Kleinsten bekommt Ihr ein Babyreisebett, einen Kinderstuhl und Spielzeug. Waschmaschine und Trockner gibt es auch.
Keine Kinderbetreuung.
Keine ausgewiesenen Spielbereiche, aber es gibt einen großen Garten.
Im Haus findet Ihr ein paar Spielsachen für kleine Kinder.
Ferienhaus
Maison Mahogany besteht aus drei Wohneinheiten: dem Main House (mit zwei Schlafzimmern), dem Lagoon Studio und dem Valley Studio mit jeweils einem Schlafzimmer.
Die Hauptreisezeit für Südafrika ist dann, wenn bei uns Winter und dort Sommer ist, also von Dezember bis Februar. Im September und Oktober steht die Vegetation in voller Blüte und die Temperaturen sind noch angenehm warm. Auch im südafrikanischen Winter (unser Sommer), ist Knynsa nicht besonders kalt, dafür aber sehr viel ruhiger. Tagsüber klettert das Thermometer weiterhin über 20 Grad - nur in der Nacht kann es dann richtig kalt werden. Dafür hat das Haus eine Unterbodenheizung in den zwei Bädern im Main House. Es gibt auch portable Heizungen und in den Wohnbereichen Pelletöfen. Für Entertainment ist an Schlechtwettertagen ebenfalls gesorgt: in jedem Apartment steht ein Fernseher mit 300 Sendern und Netflixzugang. Eine schnelle Internetverbindung gibt es auch.
Der nächste Flughafen ist George, ca. eine Autostunde entfernt. Dorthin gibt es allerdings keine Direktflüge aus Deutschland. Dafür aber nach Kapstadt, das ca. fünf Stunden mit dem Auto entfernt liegt. Hier gilt: der Weg ist das Ziel, denn so könnt Ihr die Anreise mit einem Besuch in den Winelands verbinden und Euch die berühmte Garden Route anschauen. Direktflüge nach Kapstadt gibt es von München oder Frankfurt, die Flugzeit beträgt knapp 12 Stunden.
Auf der Terrasse steht ein Jacuzzi.
Kein Fitnessraum.
Keine Hunde erlaubt.
Das Haus wurde komplett aus Holz gebaut und wird mit Pelletöfen beheizt. Auf eine Klimaanlage wurde bewusst verzichtet und lieber auf die natürliche Ventilation gesetzt. Eines der Dächer ist ein Gründach, das im Winter isoliert und im Sommer vor Hitze schützt.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Südafrika bietet neben seiner bunten Vielfalt an Ethnien und Kulturen, vor allem auch wunderschöne Strände, malerische Landschaften, eine tolle Weinregion und viele Wildtiere. Knysna liegt direkt an der  Garden Route, die auf 370 Kilometern zwischen Mossel Bay und Port Elizabeth verläuft und für ihre Mischung aus Steilküsten, Stränden, Halbwüsten und eine spektakuläre Pflanzen- und Tierwelt berühmt ist. Sie gehört zu den bekanntesten Routen der Welt. Das Küstenstädtchen Knysna  liegt an einer wunderschönen Lagune, umgeben von den Knysna Heads, einer beeindruckenden Felsformation mit Aussichtsplattform. Wer Robben beobachten möchte, fährt am besten auf die Halbinsel Robberg, nahe Plettenberg Bay. Die beste Zeit für Walbeobachtungen vor Südafrikas Küsten ist von Juli bis Oktober. Dann kommen die Wale, um dort ihren Nachwuchs zu bekommen. Mit etwas Glück kann man auch im Juni und November vereinzelt noch Wale entdecken. Wer die berühmten Big Five (Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard) sehen möchte, besucht am besten für mehrere Tage den Krüger Nationalpark oder eines der vielen privaten Game Reserves entlang der Garden Route. Die Amtssprache in Südafrika ist Englisch, was es leicht macht, sich überall zu verständigen. Die Kapregion gehört außerdem nicht zu den Malariagebieten. Und das vielleicht beste Argument für Südafrika: Es gibt nicht mal Zeitverschiebung. Nur während unserer Winterzeit ist uns das Land eine Stunde voraus.

Zwischen Buffels Bay und Brenton-on-Sea (ca. 20 Autominuten entfernt) gibt es einen schönen, kilometerlangen Strand. Die Bucht von Buffels Bay ist gut zum Schwimmen geeignet. Andernorts ist das Meer manchmal etwas rau und nicht für Kinder geeignet. Wer ruhigeres Gewässer sucht, sollte den Strand von Leasure Island aufsuchen, der im Schutz der Lagune liegt (ca. 15 Minuten Fahrt). In Nature Valley, das allerdings eine Stunde Fahrt entfernt liegt, gibt es ebenfalls einen tollen Strand, mit einem Fluss auf der einen und dem offenen Meer auf der anderen Seite. Auch der Knoetzie Beach ist einen Besuch wert. Die kleinen Schlösser dort sind sehr sehenswert. Allerdings führt der Weg dorthin über eine holprige Schotterpiste.
Im Dschungel im Hinterland von Knysna locken eine Menge Wanderwege. Gut für Familienausflüge sind zum Beispiel der Jubilee Creek mit Start auf dem Weg nach Rheenendal (ca. 40 Minuten mit dem Auto entfernt) und der Garden of Eden mit Start kurz hinter Knysna in Richtung Plettenberg (ca. 10 Autominuten entfernt).
In Knysna findet Ihr einige Tennisplätze. Der Thesen Island Tennis Court ist mit dem Auto nur zehn Minuten entfernt.
Den Simola Golfplatz erreicht Ihr in nur zehn Minuten mit dem Auto.
In Knysna findet Ihr viele Angelspots, bei Lagoon Fishing Knysna (ca. zehn Autominuten entfernt) können auch Angeltouren gebucht werden.
Bei Tripout Knysna und dem Water Club Thesen (beides keine zehn Minuten Fahrt entfernt) könnt Ihr Surfunterricht nehmen, Kayaks oder Schnorchel-Equipment mieten.
In Knysna könnt Ihr Räder mieten und bei Knysna Cycle Works geführte Radtouren buchen.
Der Badeort Plettenberg Bay ist ca. 40 Fahrminuten entfernt. Bei einer Wanderung im Robberg Islands Nature Reserve könnt Ihr eine Robbenkolonie oder die Nelson Cave besuchen, die bereits vor 100.000 Jahren von Menschen bewohnt wurde.
Im Knysna Elephant Park (ca. 30 Autominuten entfernt) könnt Ihr Elefanten beobachten und im Monkeyland in Plettenberg Bay (ca. 50 Autominuten entfernt) die verschiedensten Affenarten in den Bäumen sitzen sehen. Im Plettenberg Bay Gamereserve (ca. 50 Minuten mit dem Auto) könnt Ihr bei einer Safari sogar die berühmten Big Five sehen. Ältere Kinder freuen sich sicher auch über eine Bootstour mit dem Knysna Piratenschiff, einem großen Holzsegelboot. Touren können direkt im Hafen von Knysna gebucht werden (ca. 10 Autominuten entfernt).

Schick an Jessica und Jan deine Buchungsanfrage!




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.