Masseria Serralta - Wow!-Ferienhäuser für Familien in Apulien
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Masseria Serralta - wunderschöne B&B Trulli mit Weitblick in Apulien

Diese Lage, diese weißen Häuschen, dieser Style! Die weißen Kalkstein-Trulli mit Pool und unfassbarem Ausblick sind so besonders, dass wir gleich ganz aufgeregt sind! Denn wo sonst kann man denn so schön im süditalienischen Schlumpfhausen urlauben?

Masseria Serralta – Schlumpfhausen auf einem Hügel

Ohhh – mein – Gott  – ist das süüß!!! Wir können einfach nicht anders. Diese Trulli lösen bei uns ähnliche Reaktionen aus wie Katzenbabyvideos auf Facebook. Nicht wie Tierkinder, dafür aber wie kleine Zwerge sehen nämlich diese schicken Rundhäuser der Masseria Serralta aus. Schneeweiß getüncht, ohne Mörtel gebaut und mit einer „Zipfelmütze“ als Dach. Vier besonders schöne Exemplare dieser apulischen Rundbauten nennen Marta und ihre Familie ihr Eigen. Auf einem Hügel, inmitten von Olivenhainen und Reben, zwischen dem Barock-Städtchen Martina Franca und der Atlantikküste ist die Masseria gelegen: Cooles Interior, Pool, Frühstück – das vom Baum auf den Teller rollt – italienische Gastfreundschaft und Mega-Ausblick, so könnte man das süditalienische Urlaubsensemble treffend zusammenfassen.

Eure Gastgeber: alteingesessene Apulier mit weltmännischem Flair

Zu unser aller Glück hat die Meeresbiologin und Gastgeberin der Masseria Serralta – Marta – als eine der ersten in der Gegend erkannt, welches Potential in Apulien und den schicken Trulli schlummert. So zog sie 2011 wieder in ihre alte Heimat zurück, um das verfallene Anwesen aus dem 17. Jahrhundert zu neuem Leben zu erwecken. Heute hat die sympathische Marta selbst eine Wohnung auf dem Anwesen, damit sie sich optimal und in bestem Englisch um ihre Gäste kümmern kann. Und die Mama – Neurologin (!) und leidenschaftliche Hobbyköchin – bekocht Euch hin und wieder ganz wunderbar mit der guten apulischen Küche. Eine ganz besondere Mischung…

Kinder-Trulli  = Familienurlaub der besonderen Art

Masseria Serralta ist zudem der perfekte Ort für kleine Schlümpfe, wie wir finden! Denn Marta hat das Platzproblem der schmalen Rundbauten super gelöst. Im „Familien-Trullo“ klettern die Kinder über eine Leiter einfach in die Zipfelmütze und schlafen dort oben! Und eine Küche gibt´s auch für schnelle Pasta. Was die Kids noch begeistern wird: der viele Platz auf der Anlage, der Pool, Martas Miezekatzen, das nahe Meer und die handgemachte Pasta in den umliegenden Restaurants. Das alles setzt dem Zipfelchen einfach noch noch das Tüpfelchen auf!

Kontaktdaten

Ansprechpartner: Marta Gagliardi La Gala
Adresse: Masseria Serralta, S.C. 86 Contrada Serralta, 39, 70010 Locorotondo BA, Italien
Email: info@masseria-serralta.it
Telefon: +39 392 712 2660

Web: www.masseria-serralta.it

+

HIGHS

Das Design und die Atmosphäre

Dieser Mix aus alten apulischen Gemäuern und hippem Interior - wunderbar! Alles so leicht und hell, mit einem Touch Tradition. Marta hat einfach ein Händchen für gutes Design.

Perfekte Mischung aus privat und Anschluss

Marta und ihr Team sind immer für Euch da und in den anderen Ferienwohnungen urlauben mit ein bisschen Glück auch ein paar Spielkameraden für die Kids. Da die Masseria aber nur vier Ferienwohnungen hat, wird es nie laut oder zu voll.

Die gute Lage

Die Masseria liegt einmalig über dem Tal. Am Hang unter dem Pool wachsen die hauseigenen Trauben und Oliven. Ihr wohnt aber nicht abgelegen. Der nächste Strand mit seinem badewannenwarmen Meer ist 20 Autominuten entfernt. Der nächste größere Ort Locorotondo nur 3 Kilometer.

Die Gastgeberin

Marta ist nicht nur eine lustige und herzliche Gastgeberin mit wunderbaren Insidertipps für ihre Heimatregion Apulien. Nein, sie spricht auch noch super Englisch, was in Apulien noch nicht selbstverständlich ist. Wie praktisch!

Familientauglichkeit

Der große Familientrullo "Amelia" ist perfekt für Familien. Unter dem Zipfeldach gibt es noch mal zwei Betten. Von dort aus könnt Ihr auch auf die umlaufende Terrasse gehen.

-

LOWS

Kein Restaurant mit festen Zeiten

Masseria Serralta ist kein Resort mit Rund-um-die-Uhr-Service. Abendessen gibt es daher nicht jeden Abend und nur auf Vorbestellung. Dafür dann aber "homemade" von Martas Mama Marina.

Ein Auto muss sein

Die hübschen Städtchen und Strände sind zwar nicht weit auseinander, aber öffentliche Verkehrsmittel sind eher Fehlanzeige. Ohne Auto geht´s daher nicht! Allein schon, um über die Schotterstraße zur Masseria zu gelangen...

Spülen per Hand

Eine Spülmaschine gibt es leider nicht - wie in den meisten Masserias in der Gegend. Da müssen die Kids eben auch mal mithelfen!

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

  • Preisbeispiele

    Familie mit Baby in der Nebensaison: ab 110 Euro. Familie mit zwei Kindern: 145 bis 245 Euro (Neben/ Hauptsaison). Mehrwertsteuer, Strom, Gas, Bettwäsche und Handtücher sind enthalten. In der Hochsaison liegt der Minimumaufenthalt bei sieben Nächten, ansonsten könnt Ihr auch für zwei Nächte vorbeischauen. Preise sind inkl. Frühstück, täglicher Reinigung, Handtuch- und Bettwäschewechsel alle drei Tage.
    Angaben ohne Gewähr. Wenn sich die Preise ändern, werden die Preise hier nicht automatisch angepasst. Es handelt sich zudem nur um eine grobe Orientierung.

  • Großfamilieneignung

    Nein, mit mehr als zwei Kindern wird das nichts! 4 Personen passen in den größten Trullo namens "Amelia"! Er hat 52 Quadratmeter, zwei Schlafzimmer auf zwei Ebenen mit jeweils einem Doppelbett und eine voll ausgestattete Küche. Ein Babybett könnte aber noch dazugestellt werden.

  • Pool

    Ja. Und zwar mit Mega-Blick über die mediterranen Täler. Der Pool ist von Mai bis Oktober geöffnet. Kinder müsst ihr im Auge behalten. Der Pool ist nicht gesichert.

  • Wellness

    Yoga und Massagen am Trullo können arrangiert werden.

  • Kinderbetreuung

    Keine Kinderbetreuung. Babysitterservice könnte aber auf Anfrage organisiert werden.

  • Spielbereiche

    Keine speziellen Spielbereiche. Kinder sind aber auf dem Gelände ausdrücklich willkommen.

  • Link zum Hotel

    Wenn Ihr buchen wollt oder einfach ein bisschen stöbern, geht es hier zur Webseite

  • Anreise

    Die meisten deutschen Flughäfen bieten günstige Direktflüge nach Brindisi und Bari an. Die Entfernungen der Flughäfen zur Masseria Serralta betragen:
    Flughafen Brindisi bzw. Bari: 60 km bzw. 80 km. Von dort nehmt Ihr Euch am besten ein Mietauto.
    Flugzeit von Frankfurt: Ca. 2 Stunden

  • Altersempfehlung & Ausstattung

    Wenn Ihr in der Masseria Serralta mit Kleinkindern wohnen wollt, solltet Ihr Folgendes wissen: Im Familientrullo gibt es eine steile Treppe und der Zugang zur Terrasse ist nicht abgesichert. Vorsicht ist auch bei kleinen Nichtschwimmern geboten: Der Pool ist frei zugänglich. Babys erleben hier einen idealen Urlaub, Schulkinder, die schwimmen können, auch!

  • Beste Reisezeit

    Die Strandbars öffnen in der Regel ab Mitte Mai. Juni bis Mitte Juli gibt es viele Food-Festivals und Konzerte. Die Badesaison ist dann auch schon eröffnet, aber es ist noch nicht so voll. Im August strömen die italienischen Touristen in Scharen nach Apulien. September und Oktober wird es schlagartig leerer. Das Wasser ist aber meist noch warm genug zum Baden. Die Nebensaison ist für uns die schönste Zeit hier!

  • Essen

    Frühstück ist im Preis inbegriffen. Die beiden größeren Häuser haben aber auch eine eigene voll ausgestattete Küche (ohne Spülmaschine). Was richtig Spaß macht: Auf den Wochenmärkten der Umgebung einkaufen und dann ganz frische Spaghetti Vongole oder Burrata mit Tomaten zubereiten. Ab und zu kocht Marina, die Mama von Marta, für Euch. Einfach Marta fragen! Verhungern wird in Apulien sowieso niemand. Marta kennt die genialsten Restaurants in der Nähe. Nicht teuer und authentisch!

  • Haustiere

    Hunde sind nur auf Anfrage erlaubt. Es entstehen Zusatzkosten.

Und das könnt Ihr unternehmen...

Die Masseria Serralta liegt nur 10 Kilometer von Martina Franca entfernt im Valle d´Itria. Ganz ruhig auf einem Plateau mitten Blick auf das romantische Städtchen Locorotondo! Was es hier ohne Ende gibt: Gute Restaurants und viele schöne Familien-Strände. Zur Adria braucht Ihr nur rund 20 Autominuten. In unserem Blogpost Apulien mit Kids verraten wir Euch übrigens noch viel mehr Geheimtipps für einen Urlaub mit Kids in der Region.

Von der Masseria Serralta bieten sich folgende Ausflüge wunderbar an…

Zoosafari - Tiger und Löwen wohnen auch in Italien!

Keine viertel Stunde ist der Safarizoo von Fasano entfernt. Mit dem eigenen Auto zwischen Giraffen, Löwen und Kängurus fahren – das ist ein echtes Abenteuer! Die Tiere kommen ganz nah ans Auto. Geschrei im Auto ist garantiert! Praktisch: Neben dem Safaripark liegt gleich Fasanolandia – ein Vergnügungspark mit Achterbahnen und einem Zoo.

Grotte di Castellana

Etwa 30 Minuten fährt man von Eurem Trullo zur berühmten Grotte di Castellana. Es gibt eine kurze und eine lange Führung durch die faszinierende Welt der Stalaktiten und Stalagmiten. Die lange Führung von 2 Stunden ist für kleine Kinder ein bisschen mühsam. Mit größeren Kids lohnt es sich aber auf jeden Fall, da erst am Ende der Führung die berühmte weiße Grotte (grotta bianca) zu sehen ist. Übrigens: Mit Kids könnt Ihr den Grottenbesuch mit dem Hochseilgarten im gleichnamigen Ort Castellana Grotte verbinden. Im sogenannten Indiana Park gibt es verschiedene Parcours für Kinder jeden Alters. Sogar schon 2-Jährige können hier auf einer ganz niedrigen Ebene klettern! Nur 10 Minuten müsst Ihr von der Grotte zum Park fahren.

Regionale Feste - gefeiert wird in Apulien das ganze Jahr

In Apulien hört und seht Ihr immer irgendwo ein Feuerwerkchen. Denn was zu Feiern gibt es hier immer. Dazu gehört meist Musik, Luminarie (Lichterketten), Essen und Wein. Nicht nur im Sommer, sondern auch in der sogenannten Nebensaison. Oktober-November findet die Olivenernte statt. Im Oktober gibt es zudem im nahe gelegenen Städtchen Cisternino „Vini e Vinili“ (also: Wein und Venyl), ein Fest auf dem Ihr neben Musik und Weinständen auch eine Plattenbörse findet. Und an Weihnachten wird´s super romantisch mit den „lebenden Weihnachtskrippen“, in welche die Dorfbewohner schon mal ein Neugeborenes als Jesuskind legen. Besonders zu empfehlen sind die lebenden Weihnachtskrippen in Casalini die Cisternino und in Pezze di Grecco.

 

Strände

Die Strände in Apulien sind für Familien perfekt!  Sauber, feiner Sand, flacher Einstieg ins ruhige Meer, kristallklares, badewannenwarmes Wasser. Auch die Infrastruktur ist nicht zu toppen: Strandrestaurants und -bars,  die Sonnenschirme und Liegen verleihen, Toiletten und Duschen, gibt es fast überall. Nur die Liebhaber von ausladenden, einsamen Sandstränden kommen nicht wirklich auf ihre Kosten. Und die Strände sind in der Hochsaison ziemlich voll. Der Eintritt zu den sogenannten „Lidos“ und „Beach Clubs“ kostet zwischen 20 und 40 Euro pro Tag (inklusive Liegen und Sonnenschirm). Es gibt aber auch freie Strandabschnitte. Einer unserer Lieblingsstrände ist übrigens der Torre Guaceto – ein Naturreservat mit wunderschönen Stränden. Schirm und Picknick müsst Ihr hier aber mitbringen. Super romantisch: Man parkt auf einem Sammelparkplatz außerhalb des Reservats und wird dann von dort mit einer kleinen Bimmelbahn zum Strand gefahren.

Das ist eine Empfehlung von Sonja Mrs.Travel Herself

Sonja ist die Gründerin von Little Travel Society und lebt mit ihrem Mann und drei Töchtern in München. Sie hat Marta und die Masseria Serralta im Sommer 2017 entdeckt und besucht. Sonja meint:

Der Moment, wenn man auf dem Hügel ankommt und die Trulli sieht: Einzigartig! Und dann noch mal, wenn man am Pool steht und ins Tal runterschaut.... Wow! Wenn ich solche Orte finde, werde ich immer ganz aufgeregt, weil es so selten ist, dass man perfekter Lage, schönem Interior und Gastlichkeit im perfekten Dreiklang begegnet. Die Masseria Serralta ist etwas ganz Besonderes und sticht auch unter den ohnehin schon einzigartigen Trulli in Apulien noch ein Stückchen heraus.

Schick an Marta deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Home-made Olivenöl




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.