Hideaways an der Ostsee - super schicke Ferienhäuser für Familien!
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Die Hideaways an der Ostsee – Fünf Vintage-Design-Hofgüter der besonderen Art!

Die Eigentümer von fünf Landgütern an der Schleswig-Holsteiner Küste - zwischen Lübeck und Flensburg - haben sich zusammengetan! Rausgekommen ist die Seite "Hideaways an der Ostsee". Und diese entzückenden Ferienhäuser versetzen uns in den Wow-Modus. Häuser mit Geschichte, liebevoll renoviert, innen drin Vintage-Love und besonderes Design, außen die Natur und das Meer ist ums Eck. Echte Geheimtipps eben für Familien an der Ostsee...

Die Hideaways an der Ostsee: Vintage-Design-Ferienhäuser mit dem gewissen Etwas

Wie Schätze kuscheln sich die fünf Landgüter in Felder, Wälder und Wiesen entlang der Küste. Schon die Anfahrt zu den Höfen über schmale Lindenalleen und Feldwege versetzen Euch mal eben 150 Jahre zurück – schließlich gibt es die alten Gutshöfe ja auch schon seit dem 18. Jahrhundert. Muffig oder altbacken ist hier aber gar nichts. Denn die fünf alteingesessenen Holsteiner Familien haben ihre Gutshäuser, Katen und einstigen Ställe mit Herzblut und Designgespür in  ganz besondere Ferienhäuser verwandelt. Innen heißt das Motto stylisch-hyggelig-kunterbunt – da steht schon mal das 20er-Jahre-Sofa vom Flohmarkt vor dem Morsoe-Ofen… Das Ergebnis ist eine authentische Zuhause-Atmosphäre mit viel Stil (anstatt praktisches DIN-Norm-Ferienhaus). Und die schöne Natur drumrum – die bietet endlose Naturspielplätze zum Toben und Verstecken für die Kids. We like!

Die Qual der Wahl – welches ist denn nun EUER Hideaway an der Ostsee?

Der Ostseehof Langfeld und das Gut Einhaus sind unsere Tipps für Großfamilien mit jüngeren Kids und Wasserratten. Denn auf beiden Höfen gibts in mehreren Häusern Platz für bis zu 12 Personen und Spiel-Etagen – der Ostseehof Langfeld hat sogar eine Sauna im ehemaligen Kuhstall! Vom Ostseehof Langfeld aus seid Ihr zudem in nur 3 Minuten mit dem Rad an der Geltinger Bucht. Zum Gut Einhaus gehört ein beheizter (!) Pool auf der Terrasse. Im 200 Jahre alten Charlottenhof, nur 10 Minuten Autofahrt vom Weißenhäuser Strand entfernt, haben Großfamilien Reetdach-Romantik pur. In der großen schicken Wohnküche und auf der Veranda des historischen Bauernhauses wohnt es sich schön und gemütlich – bei schlechtem Wetter lümmelt sich die ganze Bande einfach ins Kaminzimmer. Wer nur zwei Kinder mitbringt, ist auf Gut Frauenhof bestens aufgehoben. Die zwei Ferienhäuschen auf Frauenhof waren einst Enten- und Kälberstall, gerudert wird hier auf dem eigenen Teich! Und wenn Ihr Teenager im Schlepptau habt, wird in Bickbeerenbrook sicher niemand gelangweilt die Augen rollen: Mitten im Seebad Hohwacht nächtigt Ihr in zwei kleinen Hütten. Das „Afrika“-Häuschen mit dänischen Designermöbeln ist das Eltern-Quartier, in der „Min Lütt Hütt“ haben bis zu 6 Kids ihr eigenes Reich. Geduscht wird unter freiem Himmel und nach dem Lagerfeuer im Garten klettern alle in ihre gemütliche Schlafkojen unter’m Dach und lauschen den Wellen. So! Jetzt müsst Ihr Euch entscheiden!

Kontaktdaten
Adresse: Schleswig-Holsteiner Küste – zwischen Lübeck und Flensburg
Email: lutteroth@langfeld-pommerby.de
Telefon: +49 (0)179 2005508
Web
: www.hideaways-an-der-ostsee.de

+

HIGHS

Design mit Geschichte

Alter Backsteinkamin und Hightech-Küche, Dielenboden und dänische Designmöbel. Alle Hideaways sind ur-gemütlich und dabei so super schick. Die Häuser werden alle auch privat von den Gutshof-Familien genutzt und haben oft schon viel Familiengeschichte auf dem Buckel! Der Sessel knarzt wie bei Oma zuhause und im Wohnzimmer lest Ihr Euch durch die liebevoll gesammelte Bibliothek der Hausherren und -damen. Vintage at its best!

Ganz viel Platz

Großfamilien sind auf allen fünf Höfen mehr als willkommen! In drei der Hideaways - in zwei Häusern des Ostseehofs Langfeld und auf dem Charlottenhof - können bis zu 10 Personen übernachten. Die Meierei auf Gut Einhaus hat sogar Platz für bis zu 12 Personen – inklusive eigener Spiel-Etage für die Minis!

Das Meer vor der Haustür

Vom Ostseehof Langfeld und dem Bickbeerenbrook erreicht Ihr die Ostsee mit dem Rad in wenigen Minuten. Und abends lauscht Ihr von der Terrasse aus dem Meeresrauschen. Auch von allen anderen Hideaways an der Ostsee braucht Ihr maximal 15 Minuten mit dem Auto zum Weißenhäuser Strand oder zur Geltinger Bucht.

Animationsprogramm á la Bullerbü

Auf Ostseehof Langfeld gibt´s Kicker-Turniere im Kuhstall, auf Gut Frauenhof schippert Ihr mit dem Ruderboot über den Teich und fangt ein paar Fische für‘s Abendessen und in den kleinen Häuschen auf Bickbeerenbrook sitzt Ihr abends am Lagerfeuer und erzählt Gruselgeschichten. Die Höfe und die Natur sind Abenteuer pur für die Kids. Mehr braucht’s da nicht.

-

LOWS

Abgelegen

Die wunderschöne Natur hat ihren Preis – öffentliche Verkehrsmittel gibt es kaum. Um in die nächsten Städte zu kommen, braucht Ihr ein Auto. Alternative: Radeln. Zumindest vom Ostseehof Langfeld und von Bickbeerenbrook könnt Ihr das nächste Dorf und den Strand super schnell mit dem Fahrrad erreichen.

Schietwetter nicht immer zu vermeiden

Na ja, das Wetter ist eben etwas unbeständig an der Küste. Aber selbst bei Schmuddelwetter kann man es sich in den Häuschen vor dem Kamin muckelig machen. Und ein Strandspaziergang geht doch auch immer, finden wir.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

  • Preisbeispiele

    Als Familie mit zwei Kindern zahlt Ihr in den kleineren Häusern wie zum Beispiel dem Kälberstall auf Gut Frauenhof oder dem Backhaus auf dem Ostseehof Langfeld zwischen 100 und 130 Euro pro Nacht. Als Großfamilie kommt Ihr in einem der großen Häuser, wie dem Charlottenhof oder der Meierei auf Gut Einhaus zwischen 185 und 300 Euro pro Nacht. Bei allen Häusern kommt noch eine zusätzliche Reinigungsgebühr von 60 Euro hinzu. Die Mindestaufenthaltsdauer liegt bei 3 Nächten, die Häuser auf Bickbeerenbrook und auf Gut Frauenhof müsst Ihr für mindestens eine Woche mieten.
    Preise ohne Gewähr. Diese Preise stellen nur eine Indikation dar. Ändert der Gastgeber seine Preise, werden sie hier nicht automatisch angepasst.

  • Großfamilieneignung

    Absolut! In drei Hideaways - in zwei Häusern des Ostseehofs Langfeld und auf dem Charlottenhof - haben bis zu 10 Personen Platz, in der Meierei auf Gut Einhaus sogar bis zu 12 Personen. Die Häuser eignen sich super für einen Urlaub mit befreundeten Familien oder mit Oma, Opa, Tante, Onkel…Bei den beiden separaten Häuschen auf Bickbeerenbrook können bis zu 6 Kids sogar ihr ganz eigenes Reich haben während Mama und Papa im Nachbarhaus wohnen.

  • Pool

    Zur Meierei auf Gut Einhaus gehört ein beheizter Pool im Garten.

  • Wellness

    Nur auf dem Ostseehof Langfeld gibt´s eine Kuhstall-Sauna mit Ruheraum und Blick in die Landschaft. Kinder sind hier genauso willkommen wie die großen Gäste.

  • Kinderbetreuung

    In den Hideaways an der Ostsee gibt es keine Kinderbetreuung.

  • Spielbereiche

    Alle Höfe sind Bullerbüs wo die Kids auf den Wiesen oder im Garten toben können. Auf dem Ostseehof Langfeld gibt´s Schaukeln an den Bäumen, ein Bobbycar-Fuhrpark und Tischkicker im Kuhstall. In der Meierei auf Gut Einhof finden die Kinder drinnen eine ganze Spielebene, draußen warten im 1000-Quadratmeter-Garten ein Piraten-Spielplatz, Baumhaus, Trampolin, Fußballplatz und ein kleiner See zum Angeln.

  • Link zum Hotel

    Wenn Ihr buchen wollt oder einfach ein bisschen stöbern, geht es hier zur Webseite

  • Anreise

    Nächster Flughafen: Hamburg-Fuhlsbüttel.
    Flugzeit ab Frankfurt: 1 Stunde
    Entfernung/Fahrtzeit Flughafen – Höfe: 1,5 - 2 Stunden

  • Altersempfehlung & Ausstattung

    Alle Höfe sind für Familien super geeignet. Für Familien mit Babys und kleineren Kindern sind die Höfe Osteehof Langfeld und Gut Einhaus richtig gut ausgestattet. Es gibt jede Menge Spielzeug für drinnen und draußen, Hochstühle und Kinderbetten. Die Meierei auf Gut Einhaus ist zudem komplett krabbel- und kleinkindsicher. Ältere Kids und Teenager haben in der „Min Lütt Hütt“ auf Bickbeerenbrook Abenteuerfeeling im eigenen Häuschen mit gemütlicher Schlaf-Koje unter’m Dach und Chill-Bereich im Erdgeschoss. Zudem können die Kinder von hier aus auch mal alleine zum Strand oder ins Städtchen Hohwacht laufen oder radeln, da beides nur wenige Minuten entfernt liegt.

  • Beste Reisezeit

    Wer Badewetter will, kommt natürlich im Sommer. Aber auch der Winter hat seinen ganz besonderen Charme mit der klaren Luft und den einsamen Stränden. Und bei stürmischem Wetter lässt es sich noch gemütlicher vor dem Kamin im Charlottenhof mit der ganzen Bande zusammensitzen und Mau-Mau spielen oder im Kälberstall auf Gut Frauenhof am alten Backsteinofen heißen Kakao schlürfen während der Wind über das Reetdach fegt. Für den Winter ist jedoch zu beachten: Einige Restaurants und Läden haben Betriebsferien.

  • Essen

    In allen Hideaways an der Ostsee habt Ihr voll ausgestattete Küchen und Essecken, wo Ihr mit der ganzen Reisebande und Großfamilie zusammensitzen könnt. Ansonsten gibt es in der Gegend viele Restaurants mit ehrlicher Hausmannskost, die auch nicht Euer Budget sprengen werden.

  • Haustiere

    Auf dem Ostseehof Langfeld, Gut Einhaus und dem Charlottenhof sind Hunde willkommen, teilweise mit Aufpreis von 10 Euro/Nacht.

  • Nachhaltigkeit

    Auf dem Ostseehof Langfeld wird mit Holzpellets geheizt, ein nachwachsender und damit klimafreundlicher Rohstoff.

Und das könnt Ihr unternehmen...

Der Ostseehof Langfeld und das Gut Frauenhof liegen in der Geltinger Bucht. Sie wird immer wieder als Drehort gewählt, zum Beispiel für „Der Landarzt“ und die „5 Freunde“-Filme. Kein Wunder, hier gibt es nämlich genau die Bilderbuch-Blumenwiesen, das blaue Meer, die Yachthäfen und die hübschen Bauernhäuser, die wir uns bei Ferien auf dem Lande vorstellen.

In der Hohwachter Bucht – hier befinden sich das Gut Einhaus, der Charlottenhof und Bickbeerenbrook – reihen sich kleine Seebäder und feine, weiße Sandstrände aneinander. Weiter im Landesinneren habt Ihr mit dem Naturpark Holsteinische Schweiz ein Freizeit-Paradies. Es gibt 200 Seen für Wassersport, Radwege, Schlösser, Gutshäuser und kleine Reetdach-Dörfchen.

Strände so weit das Auge reicht

Der Strand von Falshöft mit seinem Leuchtturm ist 800 Meter vom Ostseehof Langfeld entfernt. Hier könnt ihr baden und natürlich im Sand buddeln. Die Geltinger Bucht ist zudem ein beliebtes Revier für Segler, Angler und Kitesurfer. Es lohnt sich, mal die Küste entlang zu fahren oder zu radeln: In Richtung Flensburger Förde im Norden oder Kappeln im Süden. Besonders gut gefallen haben uns die Strände in Kronsgaard, Maasholm und Langballig.

Der Naturstrand Behrensdorf im Norden der Hohwachter Bucht ist nicht nur zum Baden und Surfen richtig toll, sondern eignet sich auch für ausgedehnte Spaziergänge mit grandioser Aussicht. Auf einer Seite habt Ihr die Ostsee, auf der anderen den kleinen Binnensee. Etwas südlicher von Hohwacht liegt der Sehlendorfer Strand. Durch den feinen, weißen Sand und die Dünen zählt er zu den schönsten Stränden.

Freizeit und Tierparks

Im Freizeitpark Tolkschau in Tolk bei Schleswig (30 Kilometer von Pommerby) gibt es eine Sommerrodelbahn, eine Familienachterbahn und eine Bootsrutsche, die besonders gut geeignet ist für Kinder bis elf Jahre.

Der Esel- und Landspielhof in Nessendorf liegt nur wenige Fahrtminuten von Hohwacht entfernt. Auf dem Hofgelände können die Kids alles über die grauen Vierbeiner lernen – natürlich inklusive ganz viel Füttern und Kuscheln. Spielplatz und Spielscheune für schlechtes Wetter gibt´s obendrauf und natürlich Kaffee und Kuchen im netten Hofcafé.

Bibi-und-Tina-Fans – aufgepasst!

In Oestergaard (11 Kilometer von Pommerby) gibt es ein Labyrinth im Maisfeld, das auch in einem der „Bibi und Tina“-Filme vorkam.

Das charmante Kappeln

Durch Kappeln schlendern: Dort, wo „Der Landarzt“ gedreht wurde, ist ein entzückender Hafen. Und eine süße Fußgängerzone mit netten Läden.

Schlechtwetteralternativen

Bei schlechtem Wetter solltet Ihr unbedingt ins Museum der alten Wikinger-Siedlung Haithabu bei Schleswig fahren. Ist zwar ein Stündchen entfernt, aber lohnt sich. Eure Kinder können dort interaktiv und hautnah erfahren, wie die Wikinger gelebt haben.

Das Subtropische Badeparadies im Ort Weissenhäuser Strand erreicht Ihr vom Charlottenhof und dem Gut Einhaus aus in nur 15 Minuten Fahrt. Hier werden alle Wasserratten auch bei Schietwetter glücklich. Die Minis klettern und plantschen sich durch die Wasserspiellandschaft während die größeren Kids eine Riesenrutsche nach der anderen unsicher machen. Kinder bis 3 Jahre sind kostenlos, die Familienkarte kostet 49 Euro und lohnt sich schon bei 2 Erwachsenen und einem Kind.

Das ist eine Empfehlung von Wiebke Toebelmann

Wiebke ist Journalistin und lebt mit ihrem Mann und Söhnchen Felix in Hamburg. Sie hat für uns ein langes Wochenende den Ostseehof Langfeld getestet. Wiebke meint:

Wir fühlten uns nach nur zwei Autostunden wie in Skandinavien. Kein Wunder - die Region gehörte ja mal zu Dänemark! Felix gefielen besonders die Spielzeugkiste drinnen und die Schaukel - auf Mamas Schoß - draußen. Wir haben uns gleich in die Strände und die süßen kleinen Häfen der umliegenden Küstenorte verliebt. Die Liebe der Gastgeber zu Langfeld merkt man an jeder Ecke und hat auch uns erfasst. Wir kommen wieder, bestimmt!

Schick an Johanna deine Buchungsanfrage!




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.