+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Papagayo Beach Resort – Schicke Familien-Villen direkt am Strand auf der paradiesischen Karibikinsel Curaçao

A, B, C, die Katze lief im… Sandstrand! Heute besingen wir die für Familien ganzjährig traumhaften ABC Inseln in der Karibik und unsere neueste Perle auf der "C-Insel" Curaçao - das Papagayo Beach Resort. Inmitten eines tropischen Gartens, mit Blick aufs türkisfarbene Meer, liegen die luftigen Selbstversorger-Villen mit hippem Design für vier bis zehn Personen. Und ihre Lage ist einfach spektakulär: Nur 5 Minuten lauft Ihr zum weißen Puderstrand mit seinen lässigen Beach Bars. Zudem könnt Ihr die Pools, Restaurants, Shops, Kids Club und SPA des benachbarten Schwesternhotels mitnutzen. WOW!

Papagayo Beach Resort – Beach-Chic für Familien an Curaçaos coolstem Strand

Was für perfekter, karibischer Familienurlaubscocktail ist bitte schön das Papagayo Beach Resort: An einem von Curaçaos coolsten Stränden im Südosten der Insel, dem Jan Thiel Beach, liegen 80 luftige Villen in einem tropischen Garten. Nur fünf Gehminuten vom traumhaften Sandstrand entfernt wohnt Ihr hier in Eurer eigenen Villa mit offener und top ausgestatteter Küche und zwei, drei, vier oder gleich fünf Schlafzimmern – perfekt für sämtliche Familiengrößen und -konstellationen! Ruhig gelegen zwischen Palmen, Bananenstauden und Kakteen, relaxt Ihr drinnen in gemütlichen Korbsesseln und luftig-weißem Interior. Die tollen bunten Dschungel-Tapeten geben dem Ganzen einen entspannten, karibischen Touch. Und schiebt Ihr die großen Lamellentüren im Kolonialstil beiseite, findet Ihr auf Eurer Terrasse gleich ein zweites Wohnzimmer. Boooaaah! Hier freut Ihr Euch schon fast, wenn Eure Kinder Euch ganz früh aus dem Bett werfen, denn nirgends frühstückt es sich schöner als bei Sonnenaufgang mit Blick aufs Meer.

Kleine Shops, hippe Bars und das lässige Strandleben direkt vor Eurer Villa-Tür

Im kleinen Supermarkt am Papagayo Beach Plaza – dem entzückenden Resort-eigenen Einkaufs-Quartier, wo Ihr auch coole Boutiquen, stylische Kinderläden (aaawwww!) und ein luxuriöses SPA findet – kauft Ihr lokale Produkte fürs gemeinsame Kochen ein. Oder Ihr gönnt Euch einen Besuch im Restaurant des Schwesternhotels Papagayo Beach, das -genau wie die kleine Shopping-Plaza- direkt angrenzend auf demselben Gelände Eurer Unterkunft liegt, nur fünf Minuten zu Fuß durch den Garten! Die meiste Zeit werdet Ihr wohl aber an Eurem Traumstrand verbringen, wo das Wasser so kristallklar ist, dass Ihr mit Euren Kindern die bunten Fische zählen könnt. Weil der Jan Thiel Beach so schön übersichtlich ist, können Eure Minis sich auch mal beim Sandburgen bauen allein beschäftigen, solange Ihr auf den Sonnenliegen chillt – mit einem kalten Drink in der Hand und kreolischer Musik auf den Ohren, yeah! Für Eure Kleinen gibt’s in den vielen lässigen Beach Bars bunte, alkoholfreie Cocktails und frische tropische Früchte. Hach, da möchten wir vor Freude (in den Infinity-Pool mit dem besten Blick auf die endlose Weite des Meeres) hüpfen!

Traumstrände plus Traumwetter = ganzjährig Traumurlaub für Badenixen, Taucher & Co.

Mit größeren Kids findet Ihr an den 38 (!) Stränden rund um die Insel nicht nur Entspannung, sondern auch Abenteuer: Probiert einen Kinder-Tauchkurs aus, entdeckt beim gemeinsamen Schnorchel-Ausflug süße Meeresschildkröten und die berühmten schwarzen Seepferdchen oder unternehmt eine Boots-Spritztour zum unbewohnten Inselchen „Klein Curaçao“! Und wenn Ihr es doch mal ein bisschen “trockener” haben wollt, schnappt Ihr Euch Euren Mietwagen und fahrt vom Papagayo Beach Resort aus eine Viertelstunde in die quirlige Insel-Hauptstadt Willemstad. Wir sind total fasziniert von den kunterbunten Vibes der pastellfarbenen, niederländischen Kolonialbauten, hippen Restaurants und den karibischen Klängen der Straßenmusiker, die durch die hübschen Altstadtgassen wehen. Bon bini (Willkommen) im Familien-Urlaubsparadies Curaçao!

Kontaktdaten
Adresse: Jan Thiel baai z / n, Willemstad
Email: representation@inter-connect.world
Telefon: +49 89 51 703 511
Web: www.papagayo.com

Fotos: Papagayo Beach Resort
Text: Chiara Coenen

 

+

HIGHS

Eure deutschsprachige Reiseberatung

Wir haben das Papagayo Beach Resort über die super-sympathische und in München ansässige Tourismusagentur Inter-Connect gefunden, über die Ihr das Resort auch prima mit deutschsprachiger Assistenz und ganz viel Curaçao Insider-Knowhow anfragen könnt.

Viel Platz und cooles Design in Eurer eigenen Villa

Eine eigene kleine (oder große) Villa am Strand - das ist wirklich ein wahr gewordener Traum! Dank offener Küche, großzügigem Wohnzimmer, mehreren Schlafzimmern und rundum verlaufender Terrasse könnt Ihr Euch hier als Familie richtig ausbreiten und das chillige, karibische Leben leben. Wir lieben zudem das lichtdurchflutete Design mit den tollen karibischen Akzenten, wie den bunten Tapeten!

Der beste Mix aus Ferienhaus und Hotelurlaub

In Euren ruhig gelegenen Villen seid Ihr für Euch und könnt Euch selbst versorgen. Trotzdem habt Ihr alle Annehmlichkeiten eines Hotels zur Verfügung: zwei Restaurants, Pools, ein SPA und mehrere Shops liegen direkt ums Eck. Diesen perfekten Mix aus Ferienhausaufenthalt und Hotel-Luxus lieben wir.

Die perfekte Lage am Strand

Das Papagayo Beach Resort liegt an einem der coolsten Strände Curaçaos, an dem Ihr in der flachen Badebucht planschen, Bootsausflüge buchen und coole Beach Bars besuchen könnt. Aber auch andere tolle Strände wie das Taucherparadies Tugboat Beach, den ewig langen Sandstrand Mambo Beach und die quirlige Inselhauptstadt Willemstad erreicht Ihr in nur 15 Fahrminuten. Da Ihr von Norden nach Süden nur eine Autostunde braucht, könnt Ihr in Eurem Familienurlaub die ganze Insel erkunden. Perfekt!

Spektakuläre Pflanzen- und Tierwelt

Wenn Ihr faul auf Eurer Terrasse sitzt, könnt Ihr Palmen zählen, Leguane beobachten oder dem Zwitschern der Wellensittiche und Kolibris lauschen. Die bunte exotische Flora und Fauna auf der Insel ist einfach hinreißend und Eure Kinder kommen aus dem Staunen sicher nicht mehr raus!

Gutes-Wetter-Garantie übers ganze Jahr

Auf Curaçao herrschen zudem paradiesische Wetterzustände: Es gibt weder Regenzeit noch Hurricane Season, die Durchschnittstemperatur schwankt ganzjährig kaum und liegt nie unter 24 Grad und das Wasser ist immer warm. Bessere Bedingungen für Euren Bade- und Strandurlaub findet Ihr wohl fast nirgendwo.

-

LOWS

Zum Strand geht’s über eine Straße

Um von Eurer Villa zum Strand zu gelangen, müsst Ihr etwa fünf Minuten zu Fuß gehen und dabei die Einfahrtsstraße zum Resort überqueren, die aber zum Glück kaum befahren ist.

Ihr wohnt in einem Resort

Die hübschen Beach-Villen liegen zwar ruhig im tropischen Garten und sind perfekt für Selbstversorger, allerdings sind sie Teil eines Resorts mit Hotel und kleinem Einkaufszentrum. Das solltet Ihr wissen.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab 420 Euro */Nacht im Garden View Bungalow.

 

Nebensaison mit Baby

Ab 263 Euro */Nacht im Garden View Bungalow.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Das Papagayo Beach Resort verfügt über Villen mit zwei, drei, vier oder fünf Schlafzimmern, in denen maximal 10 Personen übernachten können.
In Eurer Villa steht Euch eine große Küche zur Verfügung, um Euch selbst zu verpflegen. Allerdings bekommt Ihr, wenn Ihr möchtet, auch Frühstück, Mittag- und Abendessen im gehobenen Spezialitätenrestaurant des Papagayo Beach Hotels oder direkt am Strand im Papagayo Beach Club (hier werden einfache Gerichte serviert). Beides liegt nur fünf Gehminuten von Eurer Villa entfernt.
Auf dem Gelände laufen, ganz typisch für die Karibikinsel, Leguane frei herum! Die "kleinen Drachen" solltet Ihr zwar nicht streicheln, toll anzusehen sind sie aber allemal.
Im Resort gibt es einen großen Außenpool sowie einen kleineren speziell für Babys und Kleinkinder. Direkt am Strand im Papagayo Beach Club könnt Ihr einen Infinity-Pool mit bester Sicht aufs Meer sowie einen Süßwasserpool nutzen. Extra-Bonus: Wenn Ihr die Presidential oder Royal Suite Villa bucht, habt Ihr sogar einen eigenen Pool auf Eurer Terrasse!
Auf Wunsch werden Euch Babybetten sowie Babygitter aufgebaut, um Eure Villen kindersicher zu machen. Euch stehen außerdem sowohl eine Gemeinschaftswaschmaschine als auch ein Waschservice (letzterer gegen Aufpreis) im Resort zur Verfügung.
In der Hochsaison (November bis April) gibt es im Resort einen Kids Club mit wechselnden Aktivitäten. Den könnt Ihr kostenfrei nutzen. Auf Anfrage arrangiert das Resort gern einen Babysitter-Service für Euch (gegen Aufpreis).
Keine ausgewiesenen Spielbereiche.
Ferienhaus, Hotel
Alle Villen im Papagayo Beach Resort haben mindestens zwei Schlafzimmer und sind damit bestens geeignet für Familien.
Auf dieser Insel erwartet Euch (fast) an 365 Tagen im Jahr Sonnenschein und kaum Niederschlag - deswegen gibt es keine klassische Nebensaison. Am ruhigsten könnt Ihr hier urlauben, wenn keine Schulferien in den USA, Niederlanden und Deutschland sind.
Das Papagayo Beach Resort liegt etwa 30 Fahrminuten vom internationalen Flughafen der Insel entfernt. Leider gibt es aus Deutschland keine Direktflüge. Der günstigste Zwischenstopp ist Amsterdam, von dort aus fliegt Ihr nochmal 10 Stunden. Dann geht es mit dem Mietwagen weiter, denn öffentlicher Nahverkehr existiert kaum.
Am Papagayo Beach Plaza, dem zum Resort gehörigen kleinen Einkaufszentrum, findet Ihr das Laman SPA - ein luxuriöses SPA mit allem Pipapo. Neben Dampfbädern und einer Sauna könnt Ihr Euch auch mit Massagen, Gesichtsbehandlungen und weiteren Treatments verwöhnen lassen. Sogar einen Friseur gibt es vor Ort.
Die Fitness-Area "The Challenge" im Schwesternhotel dürft Ihr kostenfrei nutzen, ebenso die dortige Sauna und das Angebot an Gruppenkursen (wie Yoga- und Fitnessstunden).
Hunde sind nicht erlaubt.
Die Pumpen der Pools sowie die Klimaanlagen in den Villen sind mit Invertern ausgestattet. Außerdem verfügen sie über energieeffiziente Sensoren, sodass die Klimaanlage heruntergefahren wird, wenn sich niemand in der Villa befindet. Das Abwasser wird zur Bewässerung der Gartenanlage recycelt und das Hotel verzichtet fast gänzlich auf Plastik. In den Restaurants serviert das Papagayo Beach Resort möglichst viele Lebensmittel aus der Region, außerdem habt Ihr immer eine vegetarische Option zur Auswahl.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Karibische Traumstrände, türkis leuchtendes Meer und eine kunterbunte Hauptstadt: das ist Curaçao, das oft auch “klein Holland” genannt wird und für das “C” der sogenannten ABC-Inseln (Aruba, Bonaire und Curaçao) steht. Die Insel nördlich von Venezuela wurde 1634 von den Niederländern erobert und gehört bis heute als autonome Region zum Königreich der Niederlande. Neben der Kreolsprache Papiamentu ist Holländisch sogar Amtssprache (Ihr kommt aber mit Englisch und Spanisch auch gut zurecht). Vor allem die Hauptstadt Willemstad, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, steckt voller holländischem Charme, gemischt mit afrikanischen und lateinamerikanischen Einflüssen. Ein Besuch der Stadt lohnt sich auf jeden Fall, um eines der vielen coolen Restaurants zu besuchen, durch die trubeligen Gassen mit pastellfarbenen Kolonialbauten zu schlendern oder die Straßenkunst zu bewundern. Und das Klima macht Curaçao das ganze Jahr über zu einem Urlaubsparadies für Familien: Die Durchschnittstemperatur fällt niemals unter 24 Grad, auch die Wassertemperaturen liegen das ganze Jahr über bei 25 bis 28 Grad. Im Gegensatz zu den meisten anderen Karibikstaaten liegt die Insel außerhalb des Hurrikan-Gebiets und es gibt so gut wie keine Regenzeit. Unglaublich!

Die Insel ist für ihre fantastischen Strände bekannt und mit dem Jan Thiel Beach befindet sich einer der schönsten und belebtesten in nur fünf Minuten Laufentfernung zu Eurer Unterkunft. In nur 15 Autominuten erreicht Ihr außerdem Curaçaos längsten Strand, den Mambo Beach mit vielen schönen Restaurants, Cafés und Shops. Der Tugboat Beach (10 Autominuten) ist kein im klassischen Sinne schöner Strand, dafür aber ein absolutes Muss für Schnorchler und Taucher, die unter anderem zu einem Schiffswrack tauchen können. Der authentischste Strand Curacaos ohne viel Infrastruktur, dafür aber voller einheimischer Familien, ist Boka Sami - etwa eine halbe Autostunde von Eurer Unterkunft entfernt. Und wer lieber im Pool statt im karibischen Meer planscht, hat im Papagayo Beach Resort und dem Beach Club gleich drei davon zur Auswahl.
Direkt vom Resort aus könnt Ihr durch die Jan Thiel Salinen wandern, die zu den beliebtesten Wanderrouten Curaçaos zählen. Oder Ihr besteigt den Sint Christoffel-Berg, zu dem Ihr aber erst einmal eine Autostunde ganz in den Norden der Insel fahren müsst. Achtung: Keiner der gängigen Wanderwege ist kinderwagenfreundlich, für Babys nutzt Ihr am besten eine Trage.
Am Jan Thiel Beach könnt Ihr Beach-Tennis spielen!
In der Nähe Eurer Unterkunft befinden sich gleich zwei Golfplätze: Santa Barbara (15 Autominuten) und Blue Bay (20 Autominuten).
Angelausflüge könnt Ihr an verschiedenen Stränden auf der ganzen Insel buchen.
Zum Papagayo Beach Club gehört auch Blue Coast Watersports: Hier könnt Ihr Jetskis mieten, Fly-Boarding testen oder Bootsausflüge zum unbewohnten Trauminselchen "Klein-Curaçao" (11 Kilometer vor der Küste Curaçaos) buchen. Außerdem findet Ihr an vielen Stränden Tauchschulen - in Sint Michel (30 Autominuten entfernt) sogar eine deutschsprachige.
Auf den engen, teilweise schlecht geteerten und vor allem vollen Sträßchen von Curaçao ist Radfahren nicht die beste Idee. Ihr könnt aber am Jan Thiel Beach ein Bike mieten und entspannt den Strand entlangradeln.
Ihr fahrt etwa eine halbe Stunde bis zur Rancho Alegre, wo kleine und große Reiter Ausritte buchen können.
Die Inselhauptstadt Willemstad ist mit ihren tollen Restaurants und bunten Häusern absolut einen Besuch wert. Ihr erreicht sie von Eurer Unterkunft aus in 15 Fahrminuten. Richtig große Städte gibt es auf der 444 Quadratkilometer großen Insel ansonsten nicht.
Am Jan Thiel Beach und rundherum haben in den letzten Jahren viele tolle Restaurants eröffnet, die mit abwechslungsreichen Gerichten aus oft lokalen Zutaten punkten und kreolische Küche ganz modern interpretieren. Probiert Euch einfach mal durch!

Schick an Papagayo Beach Resort deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Ein Welcome Drink und eine Papagayo Beach Bag







    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.