+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Schloss Ippenburg - zwei gediegene XXL-Landhäuser im Osnabrücker Land

Richtig viiiiel Platz für Großfamilie, Freundesrudel und Patchwork-Urlaub habt Ihr in diesen beiden gediegenen Landhäusern am Rande des Gartens des imposanten Schlosses Ippenburg. In der "Landhausvilla" mit eigenem Pool und in der großen "Alten Försterei" urlaubt es sich in einem richtig coolen Mix aus historischen Gemälden und modernem Country-House-Flair. Der Knaller: Das Osnabrücker Land und der Teutoburger Wald sind ein wahrer Familien-Ausflugs-Geheimtipp. Zum Schlossgarten mit seinen Blumenschauen vor Eurer Haustür, gibt es zudem Dinofährten, Römerschlachten, Hochseilgärten, Burgen und Schlösser ohne Ende zu erkunden!

Urlaub im XXL-Format in den Landhäusern bei Schloss Ippenburg

Willkommen bei der Little Travel Taskforce „Urlaub in XXL“! Freundesrudel, (Patchwork)-Großfamilien – wir haben da was für Euch im Osnabrücker Land! In der „Landhausvilla“ und der „Alten Försterei“ auf dem Gelände von Schloss Ippenburg könnt Ihr nämlich richtig entspannte und gediegene Quality-Time verbringen. In den beiden riesigen Ferienhäusern im gemütlich-coolen Country-House-Style verteilt Ihr Euch auf je sechs Schlafzimmer. An den Wänden hängen historische Gemälde, antike Büsten stehen auf dem Kaminsims und der Boden in der Försterei kommt im königlichen Schachbrett-Muster daher. Dazwischen verstecken sich aber hippe Lampen und Grafikmuster-Kissen. Eben gleichzeitig altehrwürdig und cool… Im Winter kuschelt Ihr Euch vor den knisternden Kamin und in der Landhausvilla springen die Kids im Sommer in den eigenen Pool. Aber auch außerhalb Eures Landgutlebens wird Euch hier sicher nicht langweilig. Vom „Weg der Sinne“ übers Sole-Freibad bis hin zu lebensgroßen Dinosauriermodelle im Naturpark TERRA.vita – das Osnabrücker Land ist eine wahre Wundertüte an familienfreundlichen Aktivitäten! Schwimmen, Surfen und SUPen könnt Ihr auf dem Dümmer See. In die Zeit der Römer und Germanen geht es im Museum und im Park Kalkriese inklusive Hochseilgarten und Geocaching. Aber da wäre dann ja noch „Euer“ Schloss…

„Euer“ Schloss – die märchenhafte Geschichte von Ippenburg

Ihr wohnt in Euren Landhäusern jedenfalls auf ziemlich geschichtsträchtigem Gelände am Rande des Schlosses Ippenburg. Schon Ende des 14. Jahrhunderts zog sich hier Ritter Johann von dem Bussche in die Sümpfe der Hunteniederung zurück, um seine „Trutzburg“ zu errichten – mit  steinerner Festung, Schießscharten, Schlossgraben und Zugbrücke. Wie es sich fürs Trutzen eben gehört. Und es wurde offenbar erfolgreich getrutzt, denn auch heute gehören das romantische efeubewachsene Schloss und die beiden Landhäuser – in denen Ihr residieren dürft – immer noch der Familie von dem Bussche. Inzwischen gehts hier jedoch zum Glück nicht mehr ums Kämpfen, sondern viel mehr um Flower Power. Schließlich hat Freifrau Viktoria von dem Bussche seit 1998 mit ihren großen Gartenfestivals dem wunderschönen Schlossgarten zu internationalem Ruhm verholfen. So urlaubt Ihr am Rande eines 80.000 Quadratmeter großen (!) Parks mit Rosarium, dem größten Küchengarten Deutschlands und einem „Mundraubgarten“, in dem Naschen ausdrücklich erlaubt ist. Während der Festivals und an den Schau-Sonntagen im Sommer, könnt Ihr hier schlendern und träumen, während die Kids sich durchs Kinderprogramm spielen. So gediegen-blumig urlaubt es sich garantiert sonst nirgendwo.

Ansprechpartner: Familie von dem Bussche-Ippenburg
Email: ferienhaus@ippenburg.de
Adresse: Schlossstraße 1, 49152 Bad Essen
Telefon: +49 (0) 173 2743632
Web
:  www.ippenburg.de

Fotos: Schloss Ippenburg
Text: Anael Heidweiler

+

HIGHS

Keiner steigt sich hier auf die Füße

In der 400 Quadratmeter großen Landhausvilla gibt es sechs Schlafzimmer, fünf (!) Badezimmer und im Garten einen überdachten Grill- und Essbereich mit 7 Meter langem Tisch für lauschige Sommerabende. In der 250 Quadratmeter großen "Alten Försterei" haben in sechs Schlafzimmern mit drei Badezimmern sogar bis zu 18 Personen Platz. Absolutes Highlight: der 1.000 Quadratmeter große Garten!

Country-Style mit einer Prise Scandi-Landhaus-Chic

Die beiden Ferienhäuser sind der Gegenentwurf zu lieblosen Ferienunterkünften von der Stange, in denen zehnmal das gleiche Bild an der Wand hängt: Kuschelsessel, Schränke voller Bücher, Steinbüsten, antike Bilder an den Wänden und ein bisschen Klimbim hier und da. Die Häuser sind aber keineswegs kitschig, sondern gediegen-cool eingerichtet - mit einigen pfiffigen und modernen Details im Interior.

Blumige Aussichten während der Garten-Festivals!

Vom Rosarium im Bauhaus-Stil, über Wildnis- und Wasserlandschaft mit romantischer Waldinsel, bis hin zu Deutschlands größtem Küchengarten. Die Gärten von Schloss Ippenburg sind unglaublich! Und die leidenschaftliche Gärtnerin Viktoria von dem Bussche hat dem Ganzen mit den großen Gartenfestivals für über 100 Aussteller und mit Kinderprogramm noch das Sahnehäubchen aufgesetzt. Ein Festival findet meist im Juni statt und beim Herbstfestival (meist im September) gibt es sogar eine Kürbispaddelmeisterschaft!

Das Schloss! Das Schloss!

Die Ippenburg und ihre drei Vorgängerbauten sind seit der Gründung im späten 14. Jahrhundert ununterbrochen im Besitz der Familie von dem Bussche-Ippenburg gewesen. Als Burg zur Durchsetzung territorialer Ansprüche gegenüber dem Bischof von Osnabrück gegründet, erfuhr die Anlage zuletzt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts einen kompletten Neuaufbau. Das heutige neugotische Schloss kann das englische Vorbild nicht verleugnen und ist mit den markanten Treppengiebeln und Ecktürmen eine architektonische Besonderheit in der Region. Und einfach wunderschön, wie wir finden!

Die Ausstattung königlich, der Preis bürgerlich

Für Ferienhäuser dieser Größe sind die Preise wirklich erschwinglich. Zumal Ihr locker mit 3-5 Familien in jedes Landhaus einziehen könntet.

Tolle Ausflugsziele im Osnabrücker Land

Wer bei "Osnabrücker Land" erstmal denkt "gääääähnnn.... " liegt falsch. Hier wird von Saurierfährten im Geopark, über spannende Kinderaktionen in Bad Essen, bis Wassersport am Dümmer See, vor allem Familien so einiges geboten!

-

LOWS

Die Gärten sind nicht frei zugänglich

Zugang zu den Schlossgärten gibt es nur während der Garten-Festivals und der Schau-Sonntage im Sommer. Ihr könnt Eure Gastgeber aber auch durchaus mal ansprechen für eine private Führung. Wenn es die Zeit zulässt, machen sie das gern.

Für den Sommer müsst Ihr schnell sein

Besonders die blumigen Wochenende im Sommer sind schnell ausgebucht - also schnell sein beim Buchen.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab 360 Euro* / Nacht in der Landhausvilla. Kinder unter 12 Jahren wohnen dort kostenlos. Zuzüglich 90 Euro Reinigung. Mindestaufenthalt 2 Nächte.

Nebensaison mit Baby

Ab 240 Euro* / Nacht in der Alten Försterei. Kinder unter 12 Jahren wohnen dort kostenlos. Zuzüglich 90 Euro Reinigung. Mindestaufenthalt 2 Nächte.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Aber hallo! In der Landhausvilla schlaft Ihr bequem mit 12 Mann/Frau/Kind und in der Alten Försterei haben sogar 18 Nasen ihr eigenes Bett.
In den voll ausgestatteten Küchen, könnt Ihr Euch selbst verpflegen. Wenn Ihr aber mal keine Lust auf Kochen habt und es was Besonderes sein soll, empfehlen Euch die Gastgeber das Tiemanns Hotel in Stemshorn und das Restaurant Iko in Osnabrück (beides 25 Autominuten entfernt). Es gibt auch direkt in Bad Essen gute Restaurants, hat Frau von dem Bussche uns verraten.
Keine Tiere. Die umliegenden Wiesen werden jedoch manchmal von einer Schäferin mit ihrer Schafherde genutzt.
Nur die Landhausvilla hat einen eigenen Pool.
Babybetten und Hochstühle findet Ihr in den Häusern. Der Pool der Landhausvilla ist eingezäunt.
Es gibt keine Kinderbetreuung. Während der Gartenfestivals findet aber ein Kinderprogramm statt.
Viel Platz zum Toben im riiiiesen Garten. Nur Teenies könnte es hier vielleicht ein bisschen langweilig werden - auf dem ruhigen Lande.
Ferienhaus
In beide Häuser passen sogar XXL-Großfamilien.
Alle zwei Jahre findet in Bramsche-Kalkriese ein Osterleuchten mit Licht-, Klang- und Pyroinszenierungen statt. Auch alle zwei Jahre gibt es dort die "Römer-Tage" mit Vorführungen und Ständen aus der Zeit der Römer und Germanen.
Die Anreise mit dem Auto ist am einfachsten für Familien.
Kein Wellnessbereich.
Keine Fitnessraum. Aber Yogis aufgepasst! Die Gemeinde Bad Essen organisiert immer wieder Yoga-Veranstaltungen, wie zum Beispiel Midsommar-Yoga oder Yoga-Nächte. Infos gibt es bei der Tourist Info Bad Essen.
Hunde sind nicht erlaubt.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Der Solekurort Bad Essen liegt in der Varus-Region im Osnabrücker Land. Am Übergang der Mittelgebirge zum Norddeutschen Tiefland, lädt das süße Fachwerkörtchen, mit seinem historischen Ortskern und dem UNESCO Global Geopark TERRA.vita, zum Radeln, Wandern, zum Kultur und Natur erkunden ein. Bad Essen gehört im Übrigen zu den sechs Varus-Gemeinden (benannt nach der Varusschlacht zwischen Römern und Germanen), in denen es geschichtsträchtig und ursprünglich zugeht. Klein und Groß können hier Geschichte und Kultur zum Anfassen erleben…

Der Dümmer See ist 20 Autominuten entfernt. Außerdem gibt es in Bad Essen ein Sole-Freibad (5 Autominuten).
Direkt vor der Tür liegt der Teutoburger Wald und das Wiehengebirge mit vielen Wanderwegen und auch familienfreundlichen Touren, wie zum Beispiel dem Schlösserweg Barenaue und dem Weg vom "Steinernen Meer" zum Halterner Teufelsstein. Oder Ihr spaziert von den Saurierfährten im Geopark TERRA.vita ins Wiehengebirge.
Tennis spielen könnt Ihr in Bad Essen (5 Autominuten entfernt).
Der Golfclub Gut Arenshorst ist 10 Autominuten entfernt.
Am Dümmer See (20 Autominuten) kann mit Erlaubnis- und Fischereischein geangelt werden.
Segeln, Surfen, SUPen, Kanu fahren und Co. könnt Ihr am Dümmer See. Übrigens: Wenn der See im Winter zufriert, kann man dort auch Schlittschuh fahren und Eissegeln.
Die Varus-Region bietet ein gut ausgeschildertes Wegenetz. Im Fahrradhaus Lilier in Bad Essen könnt Ihr Euch Räder leihen und die Gegend erkunden! Bei der Tourist Info Bad Essen findet Ihr einige Routenvorschläge, zum Beispiel die Tour "Auf den Spuren unserer Vorfahren", vorbei an zwei Dinos und eine Runde über den Hof der Burg Wittlage.
Osnabrück (30 Autominuten entfernt) mit der historische Altstadt und dem Rathaus des Westfälischen Friedens. Übrigens ist Osnabrück die einzige Großstadt Deutschlands, die in einem Naturpark liegt - nämlich dem Geopark TERRA.vita.
Der Baumwipfelpfad in Bad Iburg ist 30 Autominuten entfernt. Der Dorfplatz Lintorf mit großem Wasserspielplatz ist in 5 Minuten erreicht und mit kleineren Kindern auf jeden Fall einen Besuch wert. Genauso der Familienpark-Spielplatz neben dem Sole-Freibad. Oder die familienfreundlichen Veranstaltungen von Kubikus in Bad Essen, wie zum Beispiel der Weg der Sinne, Geo-Caching, Nachtwanderung und Waldtheater. Und: Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat (März bis November) könnt Ihr in der Dorfschmiede selbst schmieden.

Schick an Familie von dem Bussche-Ippenburg deine Buchungsanfrage!




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.