Sonnenresort Etterhaus - Wellness und Design für Familien im Harz
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Das Sonnenresort Ettershaus im Harz – Scandi-Design & Wellnessparadies mit dem Nationalpark vor der Tür

Erst im Dezember 2018 hat das Sonnenresort Ettershaus im hübschen Städtchen Bad Harzburg seine Pforten geöffnet - und zählt jetzt schon zu DEN neuen Zielen für Familien im Harz. Kein Wunder! In die historische Jugendstil-Villa sind 24 wunderschöne Hotelzimmer und ins nigelnagelneue Design-Appartement-Haus 27 hippe Appartements eingezogen. Dazu gibts einen riesigen SPA-Bereich und zwei Topp-Restaurants. Und die Minis toben im Kids-Club oder dürfen mit den Großen wellnessen. Und dann warten da noch Baumwipfelpfad, Skipisten und Hexenwälder vor der Tür...

Sonnenresort Ettershaus – so cool ist der Harz!

Das kleine Städtchen Bad Harzburg hat es in sich! Denn hier könnt Ihr gerade hautnah miterleben, wie sich die Harzer Urlaubsregion komplett neu erfindet. Das norddeutsche Mittelgebirge hat seinen Ruf als Wanderparadies für Rentner nämlich sowas von abgelegt. Stattdessen heißt es jetzt Outdoor-Action für Familien – Klettern, Biken, an Seilen über Wälder schweben… Und spätestens seit im Dezember 2018 das Sonnenresort Ettershaus seine Türen geöffnet hat, haben wir den Beweis: Familien-Wellness mit allem Pipapo geht auch im Harz!

Luxus & Design in historischer Villa und hippem Appartementhaus – alles in familienfreundlich!

Die historische Jugendstil-Villa am Rand von Bad Harzburg war schon vor 100 Jahren Erholungsort für Mitarbeiter der Siemens-Werke. Seit der aufwendigen (und mutigen!) Renovierung des leerstehenden Gebäudes ist hier aber mit dem riesigen SPA-Bereich, dem Traumpool und gleich zwei tollen Restaurants nicht nur gaaaanz viel Luxus eingezogen, sondern auch noch urban-stilvolles Design wohin man schaut. Wer jetzt aber denkt: „Na toll, noch so ein schickes Wellnesshotel für Paare!“, der täuscht gewaltig! Denn Familien sind in dem Resort, das zu der familiengeführten Hotelgruppe „Sonnenhotels“ gehört, mehr als willkommen. Die 27 Appartements im neuen Appartementgebäude kommen alle mit separatem Kinderzimmer und Spielzeug daher. Und wer etwas weniger Platz braucht und lieber in der Villa einzieht, findet dort nicht nur Doppelzimmer, sondern auch noch zwei SPA-Suiten. Für bis zu sechs Personen mit kleiner Whirlpoolwanne und Sauna fürs exklusive Familienwellness! Falls Ihr aber doch mal ohne Minis bei der Massage relaxen wollt, toben sich die Kids derweil in der Kinderbetreuung aus. Die perfekte Mischung!

Outdoor-Action und mystische Wälder im Nationalpark

Trotzdem solltet Ihr Euer tolles Resort auch mal verlassen – schließlich braucht Ihr von hier aus keine fünf Minuten zu Fuß bis zur Seilbahn des Burgbergs, wo es neben dem neuen Baumwipfelpfad auch ein Luchsgehege gibt! Oder Ihr macht Euch auf zum höchsten Berg des Harzes, dem Brocken. Wandermuffel lockt Ihr mit Hexengeschichten durch die mystischen Wälder. Sogar ein Hexendiplom können kleine „Bibi Blocksberg“-Fans hier ablegen. Im Winter warten Ski- und Rodelpisten am Wurmberg, dem größten Wintersportgebiet der Region. Und fürs Schlendern und Kakaotrinken in hyggeligen Cafés gehts in eines der hübschen Harz-Städtchen wie Bad Harzburg oder Bad Lauterberg. Sylt & Co. nehmt Euch in Acht: Hier kommt der Harz!

Ansprechpartner: Mathias Laux, Sonnenresort Ettershaus
Email: info@sonnenresort-ettershaus.de
Adresse: Nordhäuser Straße 1, 38667 Bad Harzburg
Telefon: 05322 787890
Web
: www.sonnenresort-ettershaus.de

Fotos: Sonnenhotels
Text: Nadine Gehrisch

+

HIGHS

Luxus in kinderfreundlich

Wellnesspool, riesiger SPA, tolle Restaurants... im Resort habt Ihr das volle Verwöhn-Programm. Und dennoch seid Ihr mit Kids nicht fehl am Platz. Die finden nämlich in den Appartements Spielzeug, können den Mini-Club besuchen und dürfen mit Euch zusammen am Pool relaxen oder sogar in der Sauna schwitzen.

Für jeden etwas dabei

Vom Doppelzimmer in der historischen Villa, über Appartements bis hin zur SPA-Suite für Großfamilien - für jede Familiengröße und jeden Geschmack ist hier etwas dabei! Und im Lauf des Jahres 2019 werden noch die 14 Baumhäuser fertiggestellt. Einige davon sogar mit eigener Küche - wenn Ihr Euch im Baum lieber selbst versorgen wollt;-)

Der Design-Mix

Der helle Scandi-Stil des Appartementgebäudes und der Hotelzimmer lädt zum Chillen ein. Was wir aber besonders mögen: Trotz der dringend nötigen Komplettrenovierung der Jugendstil-Villa wurden hier viele Originalelemente wie Holzbalken, knarzende Treppen und Türzargen erhalten. Das Haus atmet daher trotz Komfort und Modernisierung immer noch die alte Geschichte. Was für ein Mix!

Schlemmen rund um die Uhr

Kulinarisch seid Ihr bestens versorgt. Schon das Frühstück auf der Terrasse des Restaurants „Taut´s“ ist ein Highlight. Und abends könnt Ihr hier echte Gourmet-Kreationen schlemmen. Im rustikalen „Hexenwerk“ bekommt Ihr zudem den ganzen Tag Snacks und regionale Gerichte für jeden Geldbeutel – auch mit Kinderkarte für die Minis.

Das Outdoor-Paradies Harz mausert sich

Der Harz wird gerade mehr und mehr zum In-Ziel für Outdoor-Familien. Neue Skigebiete und coole Kletterparks eröffnen. Slow-Food-Cafés und gute Restaurants sind im Kommen. Und die Natur war hier im Nationalpark Harz sowieso schon immer der Hit. Stellt Euch vor: Baumwipfelpfad & Luchsgehege gibts sogar vor der
Resorttür!

-

LOWS

Die Straße vor dem Resort

Vor der Einfahrt des Resorts verläuft eine vierspurige Straße. Auf dem Gelände selbst stört das nicht sehr, da das Resort ja direkt am Waldrand und damit trotzdem idyllisch liegt. Dennoch sollten jüngere Kids besser nicht einfach alleine losziehen.

Noch nicht ganz fertig

Das Resort hat erst im Frühjahr 2019 eröffnet. Daher wird auf dem Gelände und in den Gebäuden an einigen Stellen noch gebaut. Unter anderem müssen ja noch die schicken Baumhäuser fertiggestellt werden! Das geht natürlich alles mit Rücksicht auf die Gäste vonstatten, trotzdem wollen wir es erwähnt haben!

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab 390 Euro * / Nacht im Appartement Harry Potter mit Stockbett-Kinderzimmer. Inklusive Frühstück, Nutzung des Schwimmbad-und Saunabereichs, sowie Kinderbetreuung.

Nebensaison mit Baby

Ab 180 Euro * / Nacht im Ein-Raum-Studio Miraculix. Inklusive Frühstück, Nutzung des Schwimmbad-und Saunabereichs, sowie Kinderbetreuung. Kinder bis einschließlich 6 Jahren übernachten kostenlos.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
In die beiden SPA-Suiten SIEMENS in der Villa passen bis zu sechs Personen und ein Baby. Sie bestehen aus einem Wohn-Schlafbereich mit Doppelbett, Schlafcouch, sowie einem getrennten Kinderzimmer mit Stockbett oder zwei Einzelbetten. Zusätzlich passt noch ein Babybett dazu. Auch die Appartements haben ein extra Kinderzimmer und Platz für ein zusätzliches Babybett.
Das Frühstück im Restaurant "Taut´s" ist inklusive. Zusätzlich könnt Ihr hier ein 3-Gänge-Halbpensions-Menü dazu buchen oder abends á la carte essen. Zum Hotel gehört auch das urige "Hexenwerk", wo Ihr mittags bis abends Snacks, Harzer Spezialitäten und hausgemachte Kuchen bestellen könnt. Es gibt eine kleine Kinderkarte. Abends könnt Ihr Euch in der Bar "Hoffmann" noch einen Cocktail gönnen.
Kein Streichelzoo auf dem Hotelgelände. In den umliegenden Wäldern kann man aber Igel, Rehe, Fledermäuse, Kröten und Libellen beobachten. Das Hotel hat sogar Nistplätze für Vögel und Fledermäuse eingerichtet.
Ein 30 Grad warmer Pool (Innen- und Außenbereich) mit integriertem Whirlpool.
Babys und Kleinkinder sind herzlich willkommen. Babybetten und Wasserkocher können kostenlos geliehen werden. Der Pool ist aber nicht umzäunt und im Garten gibt es einen kleinen Teich, der ebenfalls nicht gesichert ist. Beachtet bitte auch beim Pool, dass es sich um einen Wellnesspool und nicht um ein Spaßbad handelt. Es geht hier entsprechend ruhig zu.
Der Kids-Club findet von montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr statt. Kinder im Alter von 3-12 können hier spielen.
Kinder haben im Kids-Club ihr Reich, es gibt aber keinen Spielplatz.
In den Appartements warten Spielzeuge, Kuscheltiere und Bücher auf die Kids. Brettspiele könnt Ihr Euch zudem jederzeit ausleihen.
Hotel
Alle Appartements sowie die beiden SPA-Suiten SIEMENS haben ein getrenntes Schlafzimmer für die Kids.
Im Frühjahr bietet die Kastanienblüte in Bad Harzburg ein farbenfrohes Erlebnis. Im Herbst bieten die Wälder "Indian Summer Feeling" - perfekt für Wanderungen und Radtouren. Und bei kalt-nassem Novemberwetter ist das Plantschen im schön warmen Indoor-Pool und das Schwitzen in der Sauna sehr reizvoll.
Es gibt sehr gute Anbindungen zu den Autobahnen A7, A36 und A395. Mit dem Zug könnt Ihr z.B. von Hannover oder Braunschweig aus direkt nach Bad Harzburg reisen. Der Bahnhof liegt nur zwei Kilometer vom Hotel entfernt.
Der SPA-Bereich ist fast 1000 Quadratmeter groß. Neben dem Pool gibt es hier eine finnische Sauna, eine Biosauna, ein Dampfbad und einen Ruheraum. Ihr könnt außerdem Massagen und Beautyanwendungen buchen. An der Vitaltheke gibt es Nüsse, Obst und Tee als kleinen Snack. Kids sind rund um die Uhr willkommen.
Kein Fitnessraum. Auf Wunsch gibts aber Fitness in der Natur mit Personal Coach Marc.
In bestimmten Zimmern sind Hunde erlaubt (10 Euro pro Nacht). Im SPA-Bereich und in den Restaurants haben Hunde keinen Zugang.
Bei den Produkten im SPA-Bereich wird auf Nachhaltigkeit und Transparenz Wert gelegt. So arbeiten alle Hersteller ohne Tierversuche. Im hoteleigenen Harzshop könnt Ihr Upcycling-Kreationen der Lebenshilfe Goslar kaufen und diese damit unterstützen.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Im Harz – dem grünen Mittelgebirge in der Mitte Deutschlands – geht´s ganz schön hoch hinaus. Über 1.100 Meter hoch ist der Brocken, der höchste Berg Norddeutschlands. Wo sich zur Walpurgisnacht am 30. April die Hexen tummeln, lässt es sich wunderbar durch mystische Wälder wandern, mit der Dampflock umhertuckern und im Winter Pisten hinuntersausen. Und vom Sonnenresort Ettershaus im Heilbad Bad Harzburg aus, habt Ihr die perfekt Ausgangslage. Der Ort liegt am nördlichen Rand des Harzes und wird daher auch das „Tor zum Harz“ genannt. Direkt vor dem Resort könnt Ihr mit der Seilbahn auf den Burgberg mit neuem Baumwipfelpfad fahren. Nur zehn Minuten Gehminuten braucht Ihr zur hübschen Bummelallee des Städtchens mit Läden, Cafés und Restaurants. Und im Winter erreicht Ihr das größte Skigebiet, den Wurmberg, nach nur 30 Autominuten.

In Bad Harzburg gibt es einige Winterwanderwege und Rodelbahnen. Die nächsten Skipisten findet Ihr in Torfhaus (15 Autominuten) und im größten Skigebiet des Harzes, dem Wurmberg in Braunlage (30 Autominuten).
Neben dem hoteleigenen Pool könnt Ihr gegenüber vom Resort in den warmen Solethermen plantschen. 15 Autominuten braucht Ihr bis zum Freibad Silberbornbad, das von Mai bis Oktober geöffnet hat.
Der Harz ist ein Wanderparadies! Insgesamt 8.000 Kilometer Wanderwege führen durch das Mittelgebirge. Für kleinere Wandertouren - auch mit Kinderwagen - eignet sich besonders gut der "Hausberg" des Resorts, der Burgberg (5 Gehminuten entfernt). Oben gibt es neben dem Baumwipfelpfad auch ein Luchsgehege.
Zum nächsten Tennisclub sind es 15 Minuten zu Fuß.
Golfclub Harz (10 Autominuten). Gäste des Sonnenresorts bekommen einen 20%-Nachlass auf die Greenfee.
Räder könnt Ihr Euch bei Partnern des Resorts leihen. Für Eure eigenen Bikes gibt es Unterstellmöglichkeiten. Und Eure Gastgeber geben Euch natürlich reichlich Tipps für schöne Routen.
Kaiserstadt Goslar (20 Autominuten). Hier könnt Ihr durch die zum UNESCO Weltkulturerbe ernannte Altstadt bummeln und die Fachwerkhäuschen bestaunen. Eine wunderschöne Altstadt gibt's auch in Wernigerode (25 Autominuten entfernt), das auch die "bunte Stadt am Harz" genannt wird.
Das Wildgehege in Bad Harzburg; der Baumwipfelpfad auf dem Burgberg (ab Frühjahr 2020 eröffnet hier auch die neue Baumschwebebahn, wo man an einem Seil über die Wipfel "fliegt"); viele Sommerrodelbahnen, wie zum Beispiel die auf dem Blocksberg (30 Autominuten).
Noch mehr Tipps findet Ihr hier:
Harz mit Kindern – Wohin? Wo wohnen?
Littletravelsociety - Empfehlung

Das Sonnenresort Ettershaus haben wir in einer Reportage über den Harz entdeckt...

Diese super interessante Reportage des NDR über den Harz als aufstrebende Tourismusregion hat uns auf das Sonnenresort Ettershaus aufmerksam gemacht. Wir waren sofort begeistert! Wir meinen:

Nach dem ersten Kontakt mit der sympathischen Gastgeberin Karina Dörschel war sofort klar, dass wir gemeinsam zeigen wollen, wie toll der Harz für Familien inzwischen ist. Bald werden wir das neue Harz-Resort auch persönlich "beurlauben", auch um für Euch die neuen futuristischen Baumhäuser zu testen. Wir berichten dann natürlich ausführlich. Stay tuned!

Schick an Sonnenresort Ettershaus deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Thermobecher vom Hausrestaurant "Hexenwerk"




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.