+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Stöffler Hof bei Innichen - naturnah-schicke Unterkunft für Familien im schönsten Südtirol

Was für ein Südtiroler Traum! Denn fünf nigelnagelneue Design-Apartments aus nachhaltigen Materialien, mit eigener Sauna und Terrasse, sind auf dem familiengeführten Stöffler Bauernhof im beschaulichen Dorf Vierschach in Südtirol entstanden. Eure Gastgeber - Michael und Jasmin - sind echte Locals und nehmen Euch sogar mit auf die Piste. Und übrigens: Michaels Bruder Matthias führt das B&B Joas ganz in der Nähe. Eine waschechte Gastgeberfamilie eben.

Der Stöffler Hof und das B&B JOAS in Südtirol – Zwei Brüder, ein Traum

Bei der Familie Joas, im beschaulichen Dorf Vierschach bei Innichen, wurde das Gastgeber-Gen gleich doppelt vererbt. Mama Helene hatte schon in den 90er Jahren Urlauber auf ihrem Stöffler Bauernhof, der seit über 200 Jahren in Familienbesitz ist, willkommen geheißen. Da stand für ihre beiden Söhne Matthias und Michael quasi schon fest, dass auch sie irgendwann einmal ihre eigene Unterkunft für Feriengäste eröffnen wollen. Während Matthias zunächst andere Berufswege einschlug, bevor er mit Frau Tina 2015 das nachhaltige B&B JOAS am schönsten Fleck im Dorf – nämlich genau an der Skipiste und mit Blick auf Wiesen und Wälder – errichtete, kümmerte sich Michael erst einmal “nur” um die elterliche Landwirtschaft. Bis auch ihn und seine Frau Jasmin 2020 der Traum vom Gastgeber-Sein endgültig packte. So entstand die neue Hofstelle auf dem Stöffler Hof, wo nicht nur ein schickes Zuhause für das Ehepaar und die Kids Anna und Luis entstand, sondern auch fünf wundervolle Design-Ferienwohnungen für Familien. Was für ein Glück für uns!

Naturnahe Design-Apartments und Saunieren mit Bergblick

In den nigelnagelneuen Apartments des Stöffler Hofs, die erst im Juni 2021 eröffnet wurden, schlummert und entspannt Ihr nachhaltig und schick zwischen unbehandeltem Holz und schlichten Design-Möbeln. Mit einem bis zwei Schlafzimmern habt Ihr hier, mit bis zu sechs Personen, Platz. Ansonsten müsst Ihr nur noch die schwierige Entscheidung treffen, ob Ihr lieber Euren eigenen Garten oder eine Loggia mit privater Sauna haben möchtet. Und ob Ihr Euer Frühstück selbst zubereitet oder Euch von Jasmin mit Brötchen vom lokalen Bäcker und Eiern und Milch beliefern lasst. Wo die herkommen, haben Eure Kids sicherlich schon längst herausgefunden – bei ihrem Streifzug über den Hof. Gleich morgens wird nämlich als erstes den Kühen und Hühnern “Hallo” gesagt und danach eine Runde auf dem Spielplatz getobt.

Skipisten, Wanderwege und Bergseen liegen vor der Tür

Im Sommer schaut Ihr dann mit einem Kaffee in der Hand den Minis beim Toben über die angrenzenden Wiesen zu. Und im Winter beim Schwünge üben mit Michael. Ja genau, Michael ist nämlich nicht nur Landwirt und Gastgeber, sondern auch Skilehrer. Und freut sich darauf, mit kleinen und großen Gästen des Stöffler Hofs das Skigebiet Drei Zinnen unsicher zu machen. Im Sommer startet Ihr Eure Wandertour durch das malerische Hochpustertal, wo es besonders viele Erlebniswanderwege für Familien gibt. Auch Biken oder Bergseen erkunden geht direkt vom Dörfchen Vierschach aus, sodass das Auto oft stehenbleiben kann. Dieser Südtirol-Traum lässt doch wirklich keine Wünsche mehr offen!

Kontaktdaten
Adresse:  St. Magdalenastraße 20, 39038 Innichen, Italien
Telefon: +39 340 223 4239;
Email: info@stoefflerhof.com
Web www.stoefflerhof.com

Bilder: Stöffler Hof, Stöffler Hof Innen- und Außenaufnahmen: Harald Wisthaler, Landschaftsfotos: Klaus Huber, TV Innichen Kottersteger, 3 Zinnen Kottersteger
Text: Nadine Gehrisch

MerkenMerken

+

HIGHS

Die tolle Familie dahinter

Euer Gastgeber Matthias und sein Bruder Michael sind beide auf dem Bauernhof Stöffler Hof aufgewachsen. Und beide haben zusammen mit ihren Partnerinnen den Traum von einer eigenen Unterkunft in ihrem Heimatort verwirklicht. Zwei echte Südtiroler Familienbetriebe mit viel Herz, welche die Gegend wie ihre Westentasche kennen und daher die besten Tipps überhaupt auf Lager haben.

Schlichte Architektur trifft Tradition

Schlichtes, modernes Design, mit viel heimischem Holz machen die Apartments des neuen Stöffler Hofs aus. Gemixt wird der naturnahe Purismus mit urigen Elementen, die an den historischen Hof erinnern, wie zum Beispiel alte Holztruhen oder das Original-Getäfel der damaligen Stube.

Familien-Wellness zwischen Berggipfeln

Schöner kann Wellness nicht gehen! Im Stöffler Hof haben drei Wohnungen eine eigene Sauna, die Ihr über Eure Terrasse erreicht - Bergblick inklusive!.

Echter Bauernhof nebenan

Auf dem Stöffler Hof führen Michael und Jasmin die elterliche Landwirtschaft. Das neue Apartmenthaus liegt direkt nebenan, sodass Ihr den Hofalltag miterlebt. Die Kids dürfen Kühen, Hühnern und Hofkatzen gerne mal einen Besuch abstatten.

Das Südtiroler Frühstück

Ihr habt eine eigene Küche in den Apartments. So seid Ihr mit Kids super flexibel. Und Michael und Jasmin versorgen Euch - auf Wunsch - morgens mit Brötchen vom lokalen Bäcker und Milch und Eiern vom Hof.

Skilehrer im Haus

Ihr urlaubt mitten in der bekannten Skiregion 3 Zinnen. Und mit Michael habt Ihr sogar Euren eigenen Skilehrer schon im Haus.

Nachhaltiger Urlaub

Design und Luxus geht hier mit gutem Gewissen. Das Apartmenthaus ist zertifiziertes Klimahaus aus regionalem, unbehandeltem Holz. Damit wurden auch die Zimmer gestaltet, sodass Ihr komplett schadstofffrei schlummert. Auch bei Strom und Lebensmitteln stehen Natur und Regionalität an erster Stelle. Und durch die zentrale Lage und die guten Anbindungen in Vierschach kann das Auto fast immer stehen bleiben.

-

LOWS

Nebengeräusche

Auf dem Stöffler Hof hört Ihr abends mal die Kühe muhen, vor allem im Sommer, wenn sie draußen sind. Das gehört halt zum Bauernhof-Flair dazu!

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 210 Euro */Nacht in einer Apartment-Suite mit Garten inklusive Endreinigung. Mindestaufenthalt 7 Nächte.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 100 Euro */Nacht in einer Apartment-Suite mit Garten inklusive Endreinigung und Babybett. Kein Mindestaufenthalt in der Nebensaison.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Ihr schlaft mit bis zu 6 Personen in einem Family-Apartment.
Die Apartments haben alle eine voll ausgestattete Küche. Jasmin und Michael bieten auch einen Frühstücksservice an und liefern Euch Brötchen vom Bäcker und Milch und Eier vom eigenen Hof.
Auf dem Stöffler Hof leben jede Menge Kühe, Kälber, ein Hahn und Hühner. Und es gibt einige Hofkatzen.
Kein Pool.
Babys sind herzlich willkommen! Es gibt kostenlose Babybetten, Hochstühle und Wickelauflagen. Auf Anfrage kann auch eine Waschmaschine benutzt werden.
Keine Kinderbetreuung.
Es gibt einen kleinen Spielplatz. Gleich nebenan liegt aber auch ein größerer öffentlicher Spielplatz.
Bauernhof, Ferienwohnung
In den Familien-Apartments Terra und Flora übernachtet Ihr in zwei getrennten Schlafzimmern.
Im Herbst veranstaltet Innichen schon seit vielen Jahren die "Heugabel Tage". Zwei Wochen im September dreht sich dann alles um das damalige und heutige Leben auf dem Bauernhof. Es gibt einen Bauernmarkt, Kochkurse und ein großes Kinder- und Familienfest. Der Stöffler Hof ist ganzjährig geöffnet.
Der nächste Flughafen liegt in Innsbruck, etwa 2 Autostunden entfernt. Der Bahnhof Vierschach ist etwa 5 Gehminuten entfernt. Auf Anfrage werdet Ihr am Bahnhof abgeholt. Aus Deutschland reisen die Gäste allerdings überwiegend mit dem Auto an.
Im Stöffler Hof haben drei der Wohnungen eine eigene finnische Sauna.
Kein Fitnessraum.
Hund sind in bestimmten Apartments und auf Anfrage erlaubt und kosten 10 Euro pro Tag.
Das Apartmentgebäude des Stöffler Hofs ist als Klimahaus A zertifiziert. Es ist also ökologisch und mit natürlichen Materialien gebaut und verbraucht extrem wenig Energie. Geheizt wird mit einer Hackschnitzelanlage mit Holz aus dem eigenen Wald und die Energie stammt aus einer eigenen Photovoltaikanlage. Jasmin und Michael verwenden - wo immer möglich - eigene oder regionale Lebensmittel.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Der Stöffler Hof befindet sich im beschaulichen Dorf Vierschach direkt in der Dolomitenregion Drei Zinnen im Hochpustertal. Im Winter habt Ihr das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten direkt vor der Haustür. Auch im Sommer sind die Dolomiten ein wahres Outdoorparadies. Zahlreiche familienfreundliche Erlebniswanderwege, Bergseen (auch fürs SUPpen oder Boot fahren), Radwege bis nach Bruneck oder Lienz in Österreich und coole Familienparks mit Sommerrodelbahnen und Co. warten an jeder Ecke. Aber auch Südtiroler Gemütlichkeit kommt nicht zu kurz.  Im, nur fünf Bus- oder Autominuten entfernten Städtchen Innichen, lässt es sich wunderbar durch den historischen Stadtkern bummeln. Hier findet Ihr zum einen traditionelle Bauernhäuser, Kirchen & Kapellen und urige Wirtshäuser, aber auch schicke Cafés und exklusive Geschäfte.

schneeflocke
Eure Unterkunft liegt im Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten. Hier warten 115 Pistenkilometer auf Anfänger und Profis. Auch eine Langlaufloipe startet von Vierschach aus. Für gute Skifahrer empfiehlt Jasmin die Rundtour Giro delle Cime, die Euch bis ins Nachbarskigebiet Comelico bringt. Rodelbahnen gibt es in Innichen und Sexten, außerdem natürlich zahlreiche Winterwanderwege. Vom Stöffler Hof aus erreicht Ihr die Piste über einen kleinen Weg in 3 Minuten. Gastgeber Michael arbeitet im Winter auch als Skilehrer und kennt sich daher bestens aus. Für kleine Skianfänger ist das besonders toll, denn sie kennen Michael dann schon vom Hof und lernen bei ihm auch gleich das Skifahren.
Für echte Wasserratten gibt es das Erlebnisbad Acquafun in nur 5 Fahrminuten Entfernung. Kinderbecken, Wasserfontäne, Rutsche, einen plätschernden Gebirgsbach, Vogelgezwitscher und Blick auf die Südtiroler Bergwelt inklusive. Wir hätten da zudem noch ein paar Tipps für schöne Bergeseen: Der Pragser Wildsee (etwa 30 Autominuten) ist optisch ein Traum und auf dem Toblacher See (etwa 15 Autominuten) könnt Ihr wunderbar Tretbootfahren.
Auch kinderwagentaugliche Wanderungen sind im Hochpustertal kein Problem. Im Fischleintal spaziert Ihr durch eins der schönsten Täler Südtirols oder Ihr fahrt rauf zum Erlebnispark Olperl. Der beginnt an der Bergstation der Helm-Bahnen (Talstation in Sexten etwa 15 Autominuten entfernt) und führt auf einem 1,5 km langen Rundwanderweg entlang zu 10 Erlebnispunkten, an denen die Kinder mehr über das alte Fabelwesen Olperl erfahren können. Wer mag, kann auch die Schuhe ausziehen und über den Barfußpfad laufen.
Die nächsten Tennisplätze liegen in Innichen und Sexten, 5 und 15 Minuten entfernt.
Der Golfclub Pustertal liegt etwa 40 Autominuten entfernt.
Angler sind am Olanger Stausee (etwa 25 Autominuten) oder Toblacher See (etwa 15 Autominuten) richtig. Ihr braucht eine Fischereilizenz und eine Tageskarte. Beides bekommt Ihr in den Tourismusbüros der Gemeinden. Wer noch kein geübter Angler ist, kann sich erst einmal am Fischteich Antholz (etwa 30 Autominuten) ausprobieren. Hier benötigt Ihr keine Lizenz.
Bei Familien besonders beliebt ist der grenzüberschreitende Radwanderweg Drauradweg von Innichen nach Lienz im benachbarten Österreich. Der Radweg führt durch das Tal und ist - dank seines geringen Gefälles und seiner Breite - auch für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Wem die Rückfahrt zu lang ist, fährt einfach mit dem Zug. Aber auch für ambitionierte Radfahrer und Mountainbiker gibt es hier jede Menge strecken. Jasmin gibt Euch gerne Tipps. Räder und Ausrüstung könnt Ihr Euch im benachbarten Punka Bike Rental leihen.
Der Reitstall Unterlanderhof in Sexten liegt etwa 10 Autominuten entfernt. Hier könnt Ihr Reitunterricht nehmen und auch Ausritte buchen.
Innichen, in etwa 5 Minuten Entfernung, ist ein kleines Dorf mit hübscher Fußgängerzone, Restaurants und Bars. Die nächstgrößere Stadt Bruneck erreicht Ihr in 40 Fahrminuten. Ihr bummelt durch mittelalterliche Gassen und bestaunt die alte Burg auf dem Schlossberg.
Spaß und Action erlebt Ihr auf der längsten Sommerrodelbahn Südtirols, dem Funbob am Haunold (etwa 10 Autominten entfernt). Ein absolutes Winterhighlight für die ganze Familie ist das Rentierrudel im Gehege an der Bergstation der Rotwand (etwa 20 Minuten entfernt). Man darf zu den Tieren in das Gehege und Rudi & Co. mit Getreide und Moos füttern!
NOCH MEHR TIPPS FÜR SÜDTIROL FINDEST DU HIER:
Familienurlaub: Südtirol mit Kindern

Schick an Familie Joas deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Hofführung




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.