Tenuta delle Ripalte - Resort für Familien auf der Insel Elba in Italien
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Tenuta delle Ripalte - Natur, Sport und noch viel Meer im Naturschutzgebiet auf der italienischen Insel Elba

Ciao Bella! Ciao Elba! Wir haben ein wahnsinnig malerisches Paradies direkt am Meer auf der Toskana-Insel Elba für Euch entdeckt: Die Tenuta delle Ripalte! Auf dem riesigen Landgut urlaubt Ihr in einem Mix aus unberührter Naturoase und actionreichem Familien-Resort zwischen Ponys, Pinienwäldern, Weinreben und Wildziegen und mit ganz viel italienischer Herzlichkeit!

Tenuta delle Ripalte – zwischen Weinreben, Wildziegen und mit Meerblick

Heute entführen wir Euch in den Garten Eden …äh… Elba, auf die Tenuta delle Ripalte! Bereits die Anfahrt zu diesem ganz besonderen Familien-Resort sorgt für „Entschleunigung“. Auf der Schotterpiste schaltet Ihr schlag(loch)artig einen Gang zurück und googlemaps gibts auch nicht im Funkloch. Aber wer will schon Gas geben und aufs Handy starren bei der Aussicht? Ihr schlängelt Euch nämlich entlang von Weinreben, Wildziegen und duftenden Pinienwälder. Im Hintergrund glitzert das Mittelmeer! Das hügelige Anwesen im Südosten der Insel ist einfach eine Wucht für naturverbundene Familien. Ende des 19. Jahrhunderts von einem Schweizer Nobelmann als Weingut und sommerlichen Rückzugsort gegründet, wurde das Landgut seit 1977 liebevoll von italienischer Hand Stück für Stück zum Hotel umgebaut. Und heute empfangen Euch hier Hotelmanager Francesco und sein Team mit ganz viel Gastfreundschaft!

Von Glamping bis Villa mit Pool – hier urlaubt jeder nach seinem Gusto

Die ehemalige Hauptvilla ist heute ein Boutiquehotel und in die sechs alten Farmhäuser sind 52 Ferienapartments eingezogen. 14 Ferienvillen und zwei superhübsche Glamping-Zelte mit viel Holz sind noch dazu gekommen. Und das alles findet dazu in der bezaubernden Landschaft eines Naturschutzgebietes statt! Aber auch das sportliche und kulinarische Angebot kann locker mit einer großen Clubanlage mithalten. Ihr wählt aus dem ganzen Pi-Pa-Po einfach, was zu Euch am besten passt. Alles kann, nix muss. Ihr könnt entweder fürstlich in einem der vier Hotelrestaurants dinieren oder Euch eine schnelle Pasta in Eurer Apartment-Küche zubereiten. Oder wie wärs mit ein paar Sonnengrüßen im wunderschönen Yogazentrum oder mit einem professionellen Tennismatch? Für Pferdefans hat die Tenuta delle Ripalte einen Reitstall und für Wasserratten eine Tauchschule an einem der gleich sechs (!) Strände.

Miniclub, Spielplatz, Strand und Ponys – ein Kinderparadies!

Und die Bambini? Für die gibt’s extra Tenniskurse, Reitstunden auf den zwei süßen Ponys und einen superkreativen Miniclub im Freien. Aus der Ferne könnt Ihr Eure „Picassos“ und „Yogis“ dabei beobachten, wie sie beim Klecksen auf große Leinwände und ihren akrobatischen Verrenkungen einen Riesenspaß haben. Auch sonst habt ihr sie stets im Blick. Morgens frühstückt Ihr in Ruhe zu Ende, während die Rasselbande in Sichtweite auf dem Spielplatz turnt. Abends kostet Ihr im Strandrestaurant ein Glas Aleatico vom hoteleigenen Weingut, während die Kinder im Sand buddeln. Auch wenn sie mit ihren neuen Freunden im Wald verstecken spielen, kann nicht viel passieren – die Anlage ist weitestgehend autofrei. Perfetto!

Kontaktdaten
Adresse: Loc. Ripe Alte 57031 Capoliveri, Isola d’Elba – Toskana, Italien
Email: info@tenutadelleripalte.it
Telefon: +39 0565/94211
Web: https://www.tenutadelleripalte.it/de/

Fotos: Tenuta delle Ripalte

 

+

HIGHS

Die Lage im Naturschutzgebiet

Die Tenuta delle Ripalte ist sagenhafte 450 Hektar groß und verläuft an 12 Kilometer Küstenlinie im Südosten Elbas, der Costa dei Gabbiani. Eingebettet in das Naturschutzgebiet Parco Nazionale dell'Arcipelago Toscano und einem Weingut erlebt Ihr hier Natururlaub pur mit Wäldern, Weinbergen und wunderschönem Blick aufs Meer.

Ruhig - selbst in der Hochsaison

Bei so viel Platz wird wirklich jede Familie ein ruhiges Plätzchen finden. Selbst in der trubeligen Hauptsaison im Juli und August. Und das muss man in der touristischen Toskana erstmal finden!

Eldorado für sportliche Familien

Tennis. Beachvolleyball. Radfahren. Reiten. Yoga und ganz viel Wassersport. Das Sportangebot der Tenuta delle Ripalte punktet nicht nur mit Quantität, sondern auch mit Qualität! Die Trainer sind nicht nur sehr nett, sondern auch sehr gut. Beim Tennis etwa können Groß und Klein an einer Academy mit dem bekannten Trainer Riccardo Piatti teilnehmen. Auch im Yogazentrum, der Reit- und Tauchschule habt Ihr es nur mit Profis zu tun.

Sechsfaches Strandglück!

Die Tenuta delle Ripalte hat auf ihrer Anlage ein ganzes Strand-Potpourri im Angebot: flach mit hellem oder schwarzem Sand - mit steilen Klippen im Hintergrund- oder kieselig mit Schatten spendenden Pinien. Je nach Gusto lasst Ihr Euch zu den mit Liegen, Restaurants und Wassersport ausgestatteten Buchten shuttlen. Oder Ihr macht Euch selbst auf den Weg zu einer einsamen Strandvariante ohne Service.

Unsere Lieblingsunterkünfte

Mit insgesamt 86 ganz unterschiedlichen Unterkünften habt Ihr auf der Tenuta delle Ripalte die Qual der Wahl. Für Familien finden wir die freundlichen, modernen Zweizimmer-Apartments der Fattoria delle Querce und die neuen Glamping-Unterkünfte mit viel hellem Holz am schönsten. Für die Zelte müsste Ihr aber schnell sein, es gibt bisher erst zwei!

Der Miniclub ist ein Kinderparadies

Im Miniclub wird Euren Kiddies bei Sound-Walking-Spaziergängen, Bird-Watching und Schnorchelkursen die sagenhafte Natur Elbas näher gebracht. Darüber hinaus gibts Yoga, Zirkus, Theater, Musik und vieles mehr. Bei so vielen Gruppenaktivitäten werden bestimmt auch Ferien-Freundschaften geschlossen und Ihr werdet Eure Kleinen nur noch im glücklichen Rudel durch die Anlage rauschen sehen. (= Auszeit für Euch, yay!)

-

LOWS

Obacht bei der Wahl der Unterkunft!

Obwohl die Anlage aus den Siebzigern immer wieder erneuert wird, gibt es noch einige Apartments ohne Waschmaschine und Klimaanlage und mit veraltetem Mobiliar. Überhaupt sind die Unterkünfte sehr unterschiedlich von Look und Ausstattung her. In den Villen seid Ihr ganz privat am eigenen Pool, habt aber weite Wege. Dafür liegen die Hotelzimmer in der Villa Ripalte zwar direkt beim Restaurant, können daher aber auch recht laut sein - mit kleinen Kindern würden wir das daher eher nicht empfehlen. Schaut Euch vorher genau auf der Webseite um und sucht Euch das aus, was am besten zu Euch passt (unsere Lieblinge haben wir Euch ja schon in den Highs verraten)!

Extrakosten

Die Toskana hat nun mal ihren Preis - da macht auch die Tenuta delle Ripalte keine Ausnahme. Für die sportlichen Aktivitäten wie Reiten, Tennis und Wassersport zahlt Ihr on top. Auch in den Hotelrestaurants, dem kleinen Supermarkt und beim Wäscheservice herrschen gehobene Preise.

Mücken und Tücken der Natur

Buona Notte ohne Motte... ist bei so viel Natur kaum möglich. Kriechendes und Fliegendes bucht Ihr im Naturschutzgebiet einfach mit. Francesco und sein Team bemühen sich aber, mit natürlichen Mitteln und Fliegengittern Herr der Insekten zu bleiben und Euch einen so viecherfreien Urlaub wie möglich zu bescheren.

Ihr müsst gut zu Fuß sein!

Das riesengroße Anwesen etwa 200 Meter über dem Meer ist hügelig. Es gibt daher Treppen und Wege in sehr "natürlichem" Zustand. Zwischen den Stränden, den Restaurants und den Unterkünften müsst Ihr auch ein bisschen Wegstrecke einplanen. Mal eben mit dem Buggy zum Meer laufen, ist also eher nicht. Bringt für Babies besser eine Trage mit. Dafür habt Ihr aber ganz viel Privacy und zu den Stränden gibt es einen kostenlosen Shuttle.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

  • Preisbeispiele

    Zwei Erwachsene mit einem Baby zahlen in der Nebensaison ab 90 Euro pro Nacht in einer Einzimmer-Apartment im Gebäude Tamerici Farm. Familien mit zwei Kindern zahlen - je nach Saison - 120 bis 320 Euro pro Nacht in einer Dreizimmerwohnung in der Ulivi Farm. Endreinigung (bei Aufenthalten ab einer Woche), Bettwäsche und Handtücher sind im Preis enthalten. Auch der Internetzugang in den öffentlichen Bereichen und die meisten Aktivitäten im Mini-Club sind kostenlos. Frühstück und weitere Mahlzeiten könnt Ihr gegen Aufpreis dazu buchen.
    Angaben ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden die Preise hier nicht automatisch angepasst. Es handelt sich zudem nur um eine grobe Orientierung.

  • Großfamilieneignung

    Ja, absolut! In der Villa Api mit fünf Schlafzimmern und einer Schlafcouch im Wohnzimmer können zum Beispiel bequem 14 Leute urlauben. Babies übernachten on top in Babybettchen, die die Tenuta delle Ripalte Euch gerne stellt.

  • Pool

    Im Zentrum des Resorts befindet sich ein großer Süßwasser-Pool für alle Gäste. In einigen der 16 Ferienvillen habt Ihr zudem den Luxus eines extra Privatpools. Wem das nicht genug Wasser ist, der ist ruckizucki am Meer.

  • Wellness

    Die Tenuta delle Ripalte hat für Euch ein eigenes Yogazentrum, wo Groß und Klein täglich Yoga und Meditation praktizieren können. Mehrmals jährlich finden auch spezielle Yogaretreats statt. Massagen können ebenfalls für Euch organisiert werden. Jeden Morgen wird eine Yogastunde gratis angeboten, alle weiteren Entspannungstechniken bucht Ihr gegen Aufpreis.

  • Kinderbetreuung

    Die Tenuta delle Ripalte ist berühmt für ihren sensationellen Miniclub für Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren mit eigener Facebook-Seite. Schaut mal unter @miniclub.ripalte nach. Die liebevollen Betreuer haben für Eure Kleinen täglich von 9 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr geöffnet und bieten ein kreatives und schier unendliches Programm mit Sport, Musik, Theater, Kochen und Abenteuer-Spaziergängen. Einen Babysitter organisiert Euch das Hotel auch gern auf Anfrage.

  • Spielbereiche

    Im Zentrum der Anlage befindet sich ein Naturspielplatz und besonders Stadtkindern wird Tenuta delle Ripalte wie ein gigantischer Spielbereich vorkommen. Sie können in dem fast autofreien Gelände nach Herzenslust herumtollen, sich hinter Bäumen verstecken und die Pferde im Reitstall besuchen.

  • Link zum Hotel

    Wenn Ihr buchen wollt oder einfach ein bisschen stöbern, geht es hier zur Webseite

  • Anreise

    Nächster Flughafen: Pisa.
    Flugzeit ab Frankfurt: ca. 1,5h (Direktflug).
    Entfernung Flughafen – Hotel: 160 Kilometer bzw. ca. 3 Stunden Transfer. Vom internationalen Flughafen in Pisa fahrt Ihr mit dem Zug oder dem Auto zum Fähranleger nach Piombino und setzt dort mit der Fähre über in Elbas Hauptstadt Portoferraio. Das Hotel liegt 25 Kilometer von Portoferraio entfernt. Achtung: Die letzten 9 Kilometer führen sehr holprig durch das Naturschutzgebiet.
    Elba hat übrigens auch einen eigenen kleinen Flughafen, der aber von Deutschland aus kaum direkt angeflogen wird.
    Mit dem Auto dauert die Anfahrt von Süddeutschland und Österreich circa 10 Stunden.

  • Altersempfehlung & Ausstattung

    Die Tenuta delle Ripalte ist für alle Altersklassen geeignet. Für Babies stehen kostenlos Reisebettchen, Hochstühle und (gegen Aufpreis) Fahrradsitze zur Verfügung. Am besten Ihr reserviert gleich vor Eurer Anreise. Bedenken müsst Ihr jedoch: Der relativ weite Weg zum Strand (nicht kinderwagengeeinget, es gibt aber einen Shuttle) und ungesicherte (Schotter)-Wege sind nicht unbedingt für alle Baby- und Kleinkind-Eltern was.
    Kindergarten- und Grundschulkinder werden das freie Herumtollen in der Natur und dem Miniclub lieben. Auch Teens kommen ob des Sportangebotes sicher auf ihre Kosten. Zudem können sie sich bei so viel Platz und sechs Stränden den nervigen Alten auch mal locker entziehen (oder anderherum ;-)).

  • Beste Reisezeit

    Die Tenuta delle Ripalte ist von Mitte April bis Mitte Oktober für Euch geöffnet. Ein Besuch ist die gesamte Saison hindurch empfehlenswert, denn selbst in den heißen - oft über dreißig Grad warmen - Monaten Juli und August wird auf dem großen Anwesen jeder ein ruhiges und schattiges Plätzchen finden. Besonders schön finden wir allerdings die milde Vor- und Nachsaison auf Elba. Im Frühjahr blüht und duftet die 'Macchia' (typische Mittelmeer-Fauna aus Ginster, Myrte, Rosmarin, Lavendel, wilder Orchideen). Im Herbst machen die Ruhe und das noch warme Meer das toskanische Eiland zu einem ganz besonderen Ziel. Ihr könnt im September und Oktober übrigens mit Eurer Familie auch ganz wunderbar Pilze sammeln - bis zu 200 Sorten findet Ihr in den Steineichenwäldern. Im September solltet Ihr zudem das alljährliche Musikfestival 'Elba - Isola Musicale d'Europa' - auf keinen Fall verpassen.

  • Essen

    Ihr entscheidet selbst, ob Ihr Euch lieber in der eigenen Küche selbst versorgt oder in einem der Restaurants bekochen lasst. Bis auf die Hotelzimmer im Haupthaus findet Ihr in allen Unterkünften Kochnischen oder Küchen. Für alle Unterkünfte habt Ihr zudem die Möglichkeit, Frühstück, Halb - oder Vollpension hinzu zu buchen. In zwei gehobeneren Restaurants und zwei lockeren Bistro-Bars auf dem Gelände und am Strand Remaiolo könnt Ihr mittags oder abends mediterrane Küche speisen. Für die Kleinen gibts Kindermenus. Selbstversorger können sich in der 'Bottega dei Sapori' - einem Mini-Supermarkt auf dem Hotelgelände - mit allem Notwendigen eindecken und dort auch sehr leckere Pizza zum Mitnehmen bestellen. Achtung! Wie in Italien üblich machen sowohl Restaurant als auch Supermarkt mittags eine lange Pause! Übrigens: Von Mitte Juni bis Mitte Oktober öffnet zusätzlich der Wine Shop der Tenuta, wo Ihr die hauseigenen Weine probieren und kaufen könnt.

  • Haustiere

    Hunde sind gegen Aufpreis erlaubt (außer im Hotel).

  • Nachhaltigkeit

    Das gesamte Konzept der Tenuta delle Ripalte ist auf einen Urlaub im Einklang mit der Natur abgestimmt. Schließlich wohnt Ihr mitten im Naturschutzgebiet. Daher ist es für Francesco und sein Team selbstverständlich, bei sämtlichen Renovierungen und Erweiterungen der Anlage so wenig wie möglich in die bezaubernde Landschaft aus Pinienwäldern, Myrte und Strohblumen einzugreifen. In den Ferienwohnungen der alten Bauernhöfen wurde daher auch bewusst so viel altes Gemäuer wie möglich erhalten. Elektrizität gewinnt die Tenuta vornehmlich aus einer Photovoltaikanlage. Der Großteil des Gemüses und der Kräuter stammen aus dem hoteleigenen Garten und Insekten werden ohne chemische Mittel bekämpft. Dazu gehört natürlich auch die Schotterpistenzufahrt, die aus Umweltschutzgründen im Naturpark gar nicht geteert oder verändert werden dürfte.

Und das könnt Ihr unternehmen...

Elba ist Teil der Toskana und – nach Sizilien und Sardinien – die drittgrößte Insel Italiens. Sie gehört zur Inselgruppe des toskanischen Archipels und liegt nur zehn Kilometer vom Festland entfernt im Thyrrenischen Mittelmeer. Und das Eiland bietet Euch alles, was wir an Italien so lieben: Sonne und Strände satt, hübsche kleine Städte, Essen, das auch kleine Mäkler mögen, und natürlich wahnsinnig kinderliebe Bewohner!

Berge mit tollen Aussichtspunkten gibt’s auf Elba übrigens auch. Vom höchsten Gipfel, dem Monte Capanne (1019 Meter), könnt Ihr an klaren Tagen manchmal bis nach Korsika blicken. Weitere Ausflugs-Highlights von der  Tenuta delle Ripalte aus verraten wir Euch hier:

Baden am Meer

Beim Inselurlaub ist das Meer zum Glück nie fern! Auf der Anlage der Tenuta delle Ripalte könnt Ihr an direkt sechs Strände mit unterschiedlichster Ausstattung baden. Bei so viel Auswahl wählt Ihr am besten hier Euren Lieblingsstrand.  Bitte beachtet, dass die Wege zum Strand – je nachdem in welcher Unterkunft Ihr wohnt – auch schon mal mehrere Kilometer betragen können. Erkundigt Euch vorher an der Rezeption, ob es einen Shuttle, Fußwege und/oder Parkplätze gibt. Ein Paar der Buchten haben auch einen ziemlich steinigen Einstieg ins Meer. Bringt deshalb besser Badeschuhe mit! Steuert trotzdem nicht immer nur die sanften Sandstrände an. Das Wasser ist an den Kieselstränden besonders türkis und klar.

Wassersport für Groß und Klein

In der Tenuta delle Ripalte könnt Ihr jeden erdenklichen Wassersport betreiben oder erlernen. Es gibt Katamaran-, Kajak- und Surfkurse. Auch Schnorchel- und Bootsausflüge mit schönem Blick auf die umliegenden Inseln hat die Tenuta im Angebot. Los geht´s praktischerweise direkt am Hotelstrand Remaiolo. Wir finden übrigens die Apnoe Freitauchen Workshops besonders spannend wo Groß und Klein lernen, wie man mit der richtigen Atemtechnik, Konzentration und Entspannung auch ohne Hilfsmittel möglichst lange unter Wasser bleiben kann.

Ausflug per Pferd (oder Drahtesel)

Habt Ihr auch kleine Wander-Muffel im Schlepptau? Dann erkundet doch die wunderschöne Gegend der Tenuta delle Ripalte bei einem geführten Reitausflug oder per Rad. Die Reitschule auf dem Hotelgelände bietet Stunden für Anfänger und Fortgeschrittene und auf den zwei Ponys können schon die Kleinsten erste Reitversuche unternehmen. Für Familien mit größeren Kindern finden jeden Freitag im Sommer Mitternachtsausritte mit abschließendem Bad im Meer statt. Durch den Capoliveri Bike Park direkt bei der Tenuta delle Ripalte cruist Ihr mit Mountainbikes oder gemächlicher auf einem Leihrad. Kindersitze gibt es auch.

Weintour buchen und Trauben naschen

Die Tenuta delle Ripalte bietet eine geführte Tour durch die Reben und den Weinkeller. Schließlich urlaubt Ihr auf einem Weingut. Ihr kostet den Wein und Eure Kinder die Trauben. Für die kostenlose Tour könnt Ihr euch ganz easy an der Rezeption anmelden.

Fahrt durch's Bergwerk

Elba ist voller Bodenschätze und schon zu Zeiten der Römer wurde hier in Steinbrüchen Granit abgebaut. Im etruskischen Mineralienmuseum lernt Ihr daher wie schon vor über 3.000 Jahren Mineralien gewonnen und verarbeitet wurden. Highlight für die Kinder ist La Piccola Miniera, die „kleine Mine“.  Ihr zuckelt eine Viertelstunde durch einen nachgebauten Bergwerks-Stollen und bekommt dabei viel Wissenswertes erklärt. Das Museum ist 30 Kilometer von der Tenuta delle Ripalte entfernt.

Auf den Spuren Napoleons

Dank Napoleon hat es Elba in sämtliche Geschichtsbücher geschafft! Er verbrachte hier 300 Tage im Exil und noch heute erinnern die Figürchen in Touristenshops und selbst Elbas Mineralwasser „Fonte Napoleone“ an sein Intermezzo auf der Insel. Mit größeren Kindern könnt Ihr daher Napoleons Stadtpalast in Portoferraio oder seine Sommerresidenz im Tal von San Martino besuchen. Jeweils circa 30 Kilometer vom Hotel entfernt.

Elbas Hauptstadt Portoferraio und kleinere Orte besuchen

Italien ohne Eis auf einer trubeligen Piazza geht natürlich nicht! Elbas Inselhauptstadt Portoferraio liegt malerisch am großen Fährhafen. Von dort schrauben sich ockergelbe Häuschen in die Höhe. An der Uferpromenade und im Hafen geht es lauter und im Sommer auch sehr touristisch zu. Wenn Ihr es ruhiger und authentischer mögt, steuert lieber die kleinen Orte – fern der Strände – mit ihrem ursprünglichen Charakter an. Aber Achtung: die Straßen sind oft sehr eng, steil und ganz schön kurvenreich!

Littletravelsociety - Empfehlung

Das ist eine Empfehlung von Sally

Sally Roberts Pasquali ist Amerikanerin und lebt zwischen Italien und den USA. Sie organisiert Italienreisen für Paare und Familien. Auf ihrem wunderbaren Blog Slice of Tuscany haben wir die Tenuta delle Ripalte gefunden. Das meint die Reiseexpertin zum dem Hotel auf Elba:

Ich gebe zu, dass ich von der Tenuta delle Ripalte gar nichts super Besonderes erwartet hatte. Ich gebe auch zu: da habe ich mich toootaaal getäuscht!! Atemberaubend ist genau das richtige Wort, um das Resort zu beschreiben! Ich habe hier wirklich alles geliebt, von den Villen und dem Hotel bis zum Weingut mit seinen ausgezeichneten Weinen. Vom köstlichen Essen bis zu den privaten Stränden. Besonders die italienische Gastfreundschaft machen die Tenuta delle Ripalte zu einer ganz besonderen Destination.

Schick an Francesco deine Buchungsanfrage!




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.