+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Vienna Sunny Side Up Apartments - zwei süße Ferienwohnungen am multikulti Yppenplatz

Willkommen in Wien! Die erste Unterkunft in der österreichischen Hauptstadt bei Little Travel Society ist direkt ein Volltreffer: zwei süße Apartments mit viel Licht und Liebe für kleine und große Familien zwischen 4 und 8 Personen mitten am hippen Yppenplatz und nur 15 Minuten vom Zentrum entfernt. Hier macht Städtetrip mit Kindern richtig Spaß. Also schnell los, des wird leiwand!

Die zwei Sunny Side Up Apartments in Wien

Was fällt Euch als Erstes ein, wenn Ihr an Wien denkt? Ich fang mal an: Kaffeehäuser, Geschichte, Schnitzel. Oh, und Sisi! Ziemliche Klischees, ich weiß. Und es stimmt ja auch – Wien ist genau das. Und so viel mehr! Den anderen Teil der Großstadt könnt ihr in den Sunny Side Up Apartments von Olivia und Mariano erleben. Das Weltenbummler-Pärchen mit argentinischen, spanischen und österreichischen Wurzeln hat sich vor knapp 20 Jahren auf den Kanarischen Inseln kennen – und lieben – gelernt, zwei gemeinsame Söhne bekommen und seit 2010 in Wien ein zuhause aufgebaut. Dazu gehört für sie auch das Gastgebersein. Und zwar mit vollem Herzen. Das Paar hat die beiden Ferienwohnungen in zentraler Lage in Wien im Dezember 2021 gekauft und seitdem viel Arbeit und Liebe reingesteckt. „Ursprünglich kommt Mariano aus der Baubranche und ich aus der Kindergarten-Ecke. Mit ein paar Umwegen haben wir nun unsere gemeinsame Berufung gefunden und sind ein voll eingespieltes Familien-Team geworden“, sagt Olivia.

Let the sunshine in!

Die beiden Sunny Side Up Apartments befinden sich in einem ganz neuen Gebäude mit Kinderwagen-Abstellraum sowie Lift und bieten ausreichend Platz für maximal vier Personen plus Baby. Von Waschmaschine bis Hochstuhl ist alles da, was man für eine Reise mit Kindern benötigt! Große Familien mieten einfach gleich beide Wohnungen an, die sich praktischerweise direkt übereinander im selben Haus befinden. Übrigens: Nomen est omen, denn die Sunny Side Up Apartments sind super hell – besonders die kleinen Balkonecke hat es uns angetan! Der Innenhof ist grün, ruhig und schattig und hat einen Mini-Spielplatz für die Kleinsten. Ein Auto braucht man hier definitiv nicht – alles (und damit meinen wir wirklich alles) ist in Laufweite. Wer trotzdem mit dem eigenen PKW kommt, kann auf Anfrage einen privaten Parkplatz bekommen. Gold wert in Wien!

Der Yppenplatz vor der Tür: Von Döner bis Sachertorte

Auch wenn man es vielleicht erstmal nicht denken würde: Die Lage der Apartments ist genial. Im 17. Bezirk seid ihr raus aus dem Touristentrubel und drin im echten, modernen Wien. Und trotzdem schnell bei Prater, Hofburg und Co. Mit der Straßenbahn praktisch vor der Tür und ein paar Gehminuten von der U-Bahn entfernt, ist man in nur 15 Minuten mitten im Stadtzentrum. Wer lieber läuft, schafft es auch in einer guten halben Stunde – und kommt dabei an den Wiener Prachtbauten vorbei. Große Augen, “Ooohs” und “Aaahs” garantiert. Zur Donau ist es dann auch nicht mehr weit und das Riesenrad am Prater kann man quasi schon sehen. Der 17. Bezirk ist übrigens nicht Hofburg und Kaffeehaus, sondern vielmehr Döner und Chai Latte. Nicht typisch Wien, aber irgendwie doch. Super hip und voll mit Streetart und coolen Restaurants. Das absolute Highlight direkt vor der Haustür ist aber definitiv der multikulturelle Yppenplatz und der dazugehörige Brunnenmarkt. Hier gibt’s frische Köstlichkeiten, Cafés, Bars, Bäckereien, gefühlt 2786 Marktstände mit allem, was Ihr euch vorstellen könnt. Ein waschechter Schmelztigel, ein bisschen Berlin, Budapest und Belgrad und ganz viel Wien!

Kontaktdaten
Adresse: Sunny Side Up Apartments, Ottakringer Strasse 52, 1170 Wien, Österreich
Email: olivia.kunz@hotmail.com
Telefon: +43 69915050397

 

Fotos: Sunny Side Up Apartments
Text: Lidija Flick

+

HIGHS

Die Lage in Wien ist super

Die Apartments liegen zwar nicht direkt an der Hofburg, aber die Lage am hippen Yppenplatz ist trotzdem perfekt für einen Städtetrip mit Kids. Die U-Bahn ist ums Eck und ihr seid schnell zu Fuß und mit den Öffentlichen an den wichtigsten und schönsten Orten.

Die tollen Tipps Eurer Gastgeber

Olivia und Mariano sind mit Herz und Seele Gastgeber und tun alles dafür, dass Ihr euch wohlfühlt. Und: Sie lieben Wien so sehr, dass es ansteckend ist!

Selbstversorger ohne Stress

Ihr habt eine voll ausgestattete Küche und - noch besser - einen riesengroßen Markt mit allem, was das Herz begehrt, vor der Tür. Und wenn ihr doch keine Lust habt zu kochen, gibt es haufenweise tolle Restaurants in der Gegend.

Kein Auto nötig

Alles, und damit meinen wir alles, ist entweder in Laufweite oder super schnell mit der U-Bahn zu erreichen: Von Bäckereien, über Museen bis hin zu Wanderwegen und Schwimmspaß an der Donau. Lieben wir!

Wien - Städtetrip in kinderfreundlich

Wien ist nicht nur UNESCO-Weltkulturerbe und ganz viel Geschichte für die Großen, bietet auch unzählige Parks fürs Toben (nur die Hälfte der Stadt ist bebaut), kinderfreundliche Museen und Cafés für die Kleinen. Und das Frühling, Sommer, Herbst und Winter: Wien geht einfach immer! Und die Apartments sind das ganze Jahr über verfügbar.

-

LOWS

Es könnte mal laut werden

Ihr seid hier mittendrin. Also echt mittendrin. Der Nachteil: Im Sommer oder während großer Sportveranstaltungen könnte es trotz super dichten Fenstern mal lauter werden. Big city life, eben!

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

190 Euro*/ Nacht ohne Frühstück. Mindestaufenthalt 2 Nächte in der Hauptsaison.

Nebensaison mit Baby

130 Euro*/Nacht ohne Frühstück.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Beide Apartments haben ein Schlafzimmer und eine Schlafcouch im Wohnzimmer, so dass vier Personen plus ein Baby im Babybett reinpassen. Beide Apartments befinden sich zudem genau übereinander im selben Haus. Familien mit mehr als zwei Kindern müssen beide Ferienwohnungen mieten.
Beide Apartments haben eine Küche mit vollwertiger Ausstattung - sogar mit Spülmaschine! Es gibt rund um die Apartments sehr viele Frühstücksmöglichkeiten, Restaurants, zudem den Brunnen-und Yppenmarkt mit einem unschlagbaren Essensangebot.
Keine Tiere.
Kein Pool.
Babys sind willkommen. Es gibt Babybett, Hochstuhl und Waschmaschine vor Ort.
Keine Kinderbetreuung.
Kinder sind überall willkommen, aber es gibt keine ausgewiesenen Spielbereiche. Im begrünten Innenhof gibt es einen (mini) Kleinkindspielbereich mit schattigen Sitzgelegenheiten für die Erwachsenen.
In den Apartments gibt es ein paar Spielsachen, Malzeug, Brettspiel und Kinderbücher.
Ferienwohnung
Keine Familienzimmer mit zwei Schlafzimmern, aber eine Schlafcouch im Wohnzimmer.
Wien im Winter ist genauso schön wie im Sommer. Schlittschuhfahren rund ums Rathaus, Weihnachtsmärkte und alles glitzert und funkelt! Außerdem gibt es so viele tolle Museen, dass man sich richtig auf Regentage freut.
Mit dem Auto seid Ihr von München aus z.B. in 4,5 Stunden da. Wer ohne Auto anreisen will: Der Westbahnhof (z.B. mit Direktverbindungen nach München) ist nur 15 Minuten mit der Bahn entfernt. Der nächste Flughafen ist Wien Schwechat. Mit dem Auto benötigt man etwa 30 Minuten, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln 50 bis 60 Minuten, je nach Tageszeit. Direktflüge gibt es ab fast allen deutschen Flughäfen (Flugdauer: 2 Stunden).
Kein Wellnessbereich.
Kein Fitnessraum.
Hunde sind nicht erlaubt.
Olivia und Mariano verzichten auf kleine Plastik-Duschfläschchen und das Haus ist energieeffizient gebaut. Es gibt zwar eine Kaffeemaschine mit Kapseln, die werden aber recycled.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Wien ist alt, Wien ist jung, Wien ist klassische Schönheit und cooler Schmelztiegel… Die österreichische Hauptstadt hat etwa zwei Millionen Einwohner und zählt mit bis zu 7,5 Millionen Touristen pro Jahr zu den meist besuchten Städten Europas. Zudem wird sie immer wieder als lebenswerteste Stadt der Welt ausgezeichnet. Sie ist eingebettet zwischen Donau, Nordalpen und Wienerwald, das Stadtbild ist geprägt von den wunderschönen barocken Bauwerken um die Wiener Ringstraße aus der Gründerzeit und Jugendstil. Und von viel Grün! Gerade mal die Hälfte des Stadtstaates ist bebaut, was Familien mit Kindern Sightseeing-Auszeiten in schönen Parks ermöglicht. Ab 1804 war Wien übrigens „kaiserliche Reichshaupt- und Residenzstadt“ des Kaisertums Österreich. Das merkt man auch heute noch an vielen Ecken. Nicht umsonst sind das historische Zentrum von Wien und auch das Schloss Schönbrunn heute UNESCO-Weltkulturerbe. Die Metropole ist bekannt für die vielfältige und moderne Restaurantszene, Kunst und Kultur mit mehr als (auch explizit kinderfreundlichen) 100 Museen – und natürlich auch für die Kaiserin Sisi.

schneeflocke
Skifahren kann man in Semmering, etwa eine Stunde mit dem Auto und zwei mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln entfernt. Rodelpisten gibt es auch im Wienerwald, der an die Stadt angrenzt und ca. 45 Minuten mit dem Auto entfernt liegt.
Echte Wiener baden in der Donau! An der Alten Donau gibt es 4 öffentliche Bäder und 7 Bäder, die von Vereinen oder privat verwaltet werden. Teilweise sogar mit Freibädern und Eltern-Kind-Bereichen. Von den Apartments braucht man mit den Öffentlichen zwischen 30 und 50 Minuten. Wem das zu kalt ist (können wir verstehen!), der fährt einfach in 45 Minuten mit der U-Bahn in die familienfreundliche Therme Wien. Hier dürfen die Kleinen nach Herzenslust planschen, rutschen und spielen. Tipp: Montags ist Familientag, da zahlen Kinder bis 8 Jahre keinen Eintritt.
Eine Städtereise, bei der man auch wandern gehen kann? Yes! In Wien geht das. Die 14 Wiener Stadtwanderwege sind gut beschildert und mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht erreichbar. Zwischen 1,5 und 5 Stunden Länge ist alles dabei. Einige Routen sind auch gut mit Kinderwagen und Kleinkindfüßen machbar und entlang der Strecken gibt es Waldspielplätze, Naturlehrpfade oder auch Aussichts-und Picknickplätze.
Den 18-Loch Wiener Golfclub Freudenau erreicht man in etwa 20 Minuten mit dem Auto. Der älteste Club Österreichs liegt mitten im Wiener Prater und die Spielbahnen sind in eine alte Galopp-Rennbahn mit denkmalgeschützten Tribünen eingebettet. Wow! Übrigens: Vom ersten Eindruck der leichten „Reserviertheit“ der Clubmitglieder darf man sich nicht täuschen lassen. Das gehört zum Wiener Schmäh und ist eigentlich gar nicht so gemeint ;-)
Wien ist - man glaubt es kaum - eine echte Wassersport-Hochburg! An der Donau und auf der Donauinsel gibt es gleich mehrere Möglichkeiten, den Tag auf dem Wasser zu verbringen. Von Beachclubs (Olivia empfiehlt den Copa Beach) bis hin zu Bootsverleih, Stand-Up-Paddling und Kayak Probepaddeln für Kinder ist alles dabei.
Wien ist eine sehr fahrradfreundliche Stadt - auch mit Kindern. Besonders auf der 21 Kilometer langen Donauinsel könnt Ihr richtig schöne Radtouren machen. Von den Apartments ist sie etwa 25 Minuten mit der U-Bahn bis zur Haltestelle Neue Donau. Von dort aus müsst ihr nur noch über die Brücke radeln.
Wer genug von Wien hat (können wir uns nicht vorstellen!), macht einfach einen Tagesausflug nach Bratislava (1 Stunde mit dem Auto) oder Budapest (2,5 Stunden mit dem Auto).
Der Waldseilpark Kahlenberg liegt 25 Minuten mit dem Auto von den Apartments entfernt und bietet für Kinder ab 1,10 Meter und Erwachsene jede Menge Kletterspaß. Aber auch für die kleinen Kraxler gibt es mit dem Wichtelparcour schon die Möglichkeit Höhenluft (auf 35 cm hihi!) zu schnuppern. Ein echtes Highlight ist das Museumsquartier und das Kindermuseum ZOOM. Hier darf nach Lust und Laune geforscht und entdeckt werden, ganz ohne pssst oder bitte nicht anfassen. 30 Minuten per Bus oder Bahn entfernt liegt das Schloss Schönbrunn mit wunderschönem Schlossgarten. Ein Besuch lohnt sich sehr!
MEHR TIPPS ZU WIEN MIT KINDERN GIBTS HIER
Wien mit Kindern

Schick an Olivia Kunz deine Buchungsanfrage!







    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.