+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Hotel Vila Vita Rosenpark im märchenhaften Marburg

Wie schön ist es bitte in Marburg? Hätte uns das bloß mal jemand früher erzählt! Im Herzen Deutschlands, bequem zu erreichen aus allen Himmelsrichtungen, liegt eine der hübschesten Städte Hessens. Und mittendrin - im Stil eines Grandhotels und doch ganz urban - das Vila Vita Rosenpark. Ob Tipi-Zelt im Zimmer oder Pizza-Back-Kurs beim Profi - in dem Wellnesshotel wird auch an die Kids gedacht. Für Familien ist es zudem die perfekte Ausgangslage, um auf Brüder-Grimm-Pfaden zu wandeln, mit der Bimmelbahn hinauf zum Landgrafenschloss zu tuckern oder von einem Postkartenmotiv zum nächsten zu taumeln. Und kulinarisch? Da seid ihr dank der zahlreichen Vila-Vita-Restaurants im Schlaraffenland!

Hotel Vila Vita in Marburg – Schmuckstück und Geheimtipp

Es war einmal … ein wunderschönes Städtchen an einem steilen Berg. Auf diesem thronte ein herrschaftliches Schloss. Wer es erklimmen wollte, der musste durch hunderte Gässchen wandeln und noch dreimal mehr Treppchen besteigen. Ja, genau… und wenn sie nicht gestorben sind, dann wandeln sie noch heute – und zwar in Marburg. Dort, wo einst die Brüder Grimm die ersten Ideen für ihre Märchen hatten. Kein Märchen, sondern Fakt ist aber: Für einen Familienurlaub ist die schmucke Fachwerk-Oase Marburg und das oberhessische Bergland wie gemacht. Und das Hotel Vila Vita Rosenpark hat für Euch im Rahmen seines Familien-Arrangements die Erlebnismappe und den Proviantrucksack schon bereit gelegt. Ebenso wie das Tipi-Zelt und passendes Spielzeug für die kleinen Gäste. Und das alles im eleganten Appartement samt eigener Küche. Die Ihr nicht mal benutzen müsstet, denn ein Familien-Dinner wird Euch im Rahmen des Arrangements auch gern direkt im Zimmer serviert. Sofern Ihr nicht eins der Restaurants der Vila-Vita-Familie besuchen möchtet. Und noch dazu liegt das alles total zentral in Deutschland, nämlich nur eine Stunde nördlich von Frankfurt. Marburg, du „Wiege Hessens“ – wir kommen!

Erst wellnessen, dann Eis schlecken, dann mit dem Aufzug in die Oberstadt

Wellness-Treatment und Rum-Tasting für Mama und Papa, Pizza-Backkurs für die Kinder. Im Vila Vita Rosenpark denkt sich das herzliche Team rund um den smarten Direktor Marcel Bruognolo ständig Specials für Große und Kleine aus. „Wir verstehen uns als Familie“, sagt der Chef über seine Mitarbeiter, die – wie die beiden Pagen – teils schon seit der Eröffnung vor 20 Jahren dabei sind. Aus den Appartements, Zimmern und Suiten der stetig renovierten Hotel-Anlage habt ihr das Ufer der Lahn übrigens fast immer im Blick und könnt am nahen Aroma Lahn Beachclub mit Füßen im Wasser das beste Eis der Stadt schlecken und danach ins bereitstehende Kanu klettern. In zehn Minuten spaziert Ihr von Eurem Hotel direkt in die einmalige Altstadt, über die Jakob Grimm einst unkte, dass es dort „mehr Treppen auf der Straße als in den Häusern“ gebe. Ein großer Teil des Aufstiegs zur „Oberstadt“ lässt sich inzwischen aber auch mit – teilweise verglasten – Aufzügen bewältigen. Kleinkind-Eltern können aufatmen! Ein Muss sind zudem die kulinarischen Ausflugsziele, die neben den beiden hoteleigenen Restaurants noch zur Vila-Vita-Familie gehören. Zum Beispiel das 15 Autominuten entfernte Hofgut Dagobertshausen (zu Recht eine begehrte Hochzeitslocation) mit dem benachbarten Restaurant Waldschlösschen samt Spielplatz. Supersüß! Genau wie die sanftmütigen Alpakas, die im Lahntal auf eine Wanderung mit Euch warten. Deutschland-Urlaub kann sich sowas von sehen lassen!

Email: reservierung@rosenpark.com
Adresse: Vila Vita Rosenpark, Anneliese-Pohl-Allee 7-17, 35037 Marburg
Telefon: 06421 – 6005 0
Web
: www.rosenpark.com

Text: Laura Brauer
Fotos: Vila Vita Marburg

+

HIGHS

Viele Zimmer, ganz viel Herz

Mit 195 Zimmern ist das Vila Vita eine echt große Hotelanlange, doch die wirklich lieben Mitarbeiter sorgen dafür, dass es hier alles andere als unpersönlich zugeht. Ob Pagen, Housekeeping oder im Service - nicht wenige sind hier seit 15 Jahren und länger angestellt. Und wollen auch noch laaaange bleiben ...

Ungezwungene Stimmung trotz Luxus-Level

Das Vila Vita verzichtet zwar freiwillig auf die Fünf-Sterne-Klassifizierung – der Standard ist aber eben jener. Trotzdem geht es hier locker, offen und herzlich zu. Und für Familien werden immer neue Ideen, wie zum Beispiel der Kinder-Pizza-Back-Kurs, entwickelt. Aber Achtung: Letzterer findet unregelmäßig statt. Schaut einfach mal auf Hotel-Website nach.

Die Kulinarik

Im Hotel selbst findet ihr zwei sehr gute Restaurants: Das mediterrane Oliva und die saisonal geöffnete, traditionelle Zirbelstube. Obendrein beherbergt das Vila Vita die beste Bar Marburgs, genannt 360° Bar & Lounge, in der regelmäßig Live-Musik-Events stattfinden. Für einen besonderen kulinarischen Abstecher düst Ihr mit dem Auto zehn Minuten zum historischen Restaurant Bückingsgarten samt Biergarten gleich unterhalb des Landgrafenschlosses. Auch dieses gehört zur Vila-Vita-Familie. Genau wie das zwei Gehminuten vom Hotel entfernte Restaurant "Esszimmer" mit Crossover und Sushi-Spezialitäten. Definitiv etwas für Foodies. Das wunderschöne Landhaus-Restaurant Waldschlösschen, eine viertel Autostunde entfernt, ist ein weiteres kulinarisches Highlight - das Porzellanzimmer mit Tellern und Tassen an der Decke vergesst Ihr nie!

Design und Komfort für Eltern

Das Hotel wurde im Jahr 2000 erbaut und stetig dem Interior-Zeitgeist angepasst. In den Zimmer erwartet Euch daher moderne Eleganz. Besonders praktisch für Eltern: Die Appartements mit Küchenzeile samt Kochfeldern und Mikrowelle.

Das Wellness-Angebot

Ab in die Sauna und danach direkt in die Schneekabine? Ihr seid hier im Wellness-Heaven. Der 1000 Quadratmeter große SPA- und Beautybereich hält alles bereits, was man sich mal gönnen könnte: Lomi Lomi Massage, Pediküre, Hydra Facial, Brow Lift und noch viel mehr.

Kinder übernachten kostenlos!

Bis 12 Jahre übernachten Kindern - sogar inklusive Frühstück! - kostenlos und in ein Appartement passen bis zu 3 Kinder.

Tolle Ausgangslage für Familienausflüge

Ihr nächtigt fünf Gehminuten vom Marburger Zentrum entfernt auf einer grünen Halbinsel direkt an der Lahn. Von hier könnt Ihr die Stadt perfekt erkunden oder direkt ins schöne Umland aufbrechen.

-

LOWS

Auch Businessgäste

Da das Vila Vita auch ein Tagungshotel ist, tummeln sich hier regelmäßig Businessgäste und Seminarteilnehmer. Das Hotel ist daher kein klassisches Familienhotel.

Im Pool geht es ruhig zu

Die Poollandschaft ist mitten im SPA-Bereich integriert. Daher können sich die Kids hier nicht wild austoben und sollten bis 14 Jahren immer in Begleitung Erwachsener sein.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab 180 Euro * / Nacht im Appartement. Frühstück zubuchbar (6-12 Jahre: 9 Euro, ab 12 Jahre: 18 Euro). Bis 12 Jahre übernachten Kinder inklusive Frühstück kostenlos!

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 140 Euro* / Nacht im Doppelzimmer. Babybett kostenfrei. Frühstück zubuchbar (6-12 Jahre: 9 Euro, ab 12 Jahre: 18 Euro). Bis 12 Jahre übernachten Kinder inklusive Frühstück kostenlos!

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Mit bis zu drei Kindern könnt Ihr hier im Appartement wohnen. Ab 4 Kindern muss ein weiteres Zimmer hinzu gebucht werden.
Die Appartements haben eine Küchenzeile samt Kochfeldern und Mikrowelle. Und auch das zubuchbare Frühstück ist hier natürlich top. Es gibt zudem zwei hauseigene Restaurants: Das Oliva mit Sommerterrasse und Pizza-Ofen serviert Gerichte aus dem Mittelmeerraum, in der Zirbelstube (saisonal geöffnet) gibt es urige, regionale Klassiker.
Keine Tiere.
Der Pool liegt im ruhigen SPA-Bereich und ist kein Spaßbad. Für Kinder unter 14 Jahre nur in Begleitung.
Babys sind willkommen. Babybetten können kostenlos geliehen werden.
Keine Kinderbetreuung.
Es gibt keine ausgewiesenen Spielbereiche.
Auf Wunsch stellt Euch das Hotel direkt auf dem Zimmer ein Indianer-Tipi sowie eine altersgerechte Spielzeugkiste bereit.
Hotel
Keine Familienzimmer mit zwei Zimmern.
Marburg und Umgebung sind zu jeder Jahreszeit schön. Die Nebensaison, wenn im Herbst die bunten Blätter das oberhessische Bergland in ein Farbenmeer verwandeln oder im Winter zauberhafte Weihnachtsmärkte eröffnen, ist genauso zu empfehlen wie der Hochsommer.
Ob von Hannover, Stuttgart, Leipzig oder Nürnberg: Ihr braucht mit den Auto nach Marburg immer circa drei Stunden. Der ICE-Bahnhof ist nur zehn Fußminuten vom Hotel entfernt. Der Flughafen Frankfurt eine Autostunde.
Ihr bekommt im Wellnessbereich großartige Bodytreatments und Massagen sowie feinste Beauty-Anwendungen und könnt im Sauna- und Dampfbad-Areal samt Soleheilstollen und Schneekabine abtauchen. Manche kommen nur wegen des SPAs...
Auch ein Fitnessraum mit state-of-the-art-equipment gehört zur Hotel-Anlage.
Hunde sind willkommen und nächtigen kostenfrei. Auf Wunsch erwartet die Fellnasen auch ein Körbchen und Näpfe.
Nachhaltig: Bienenschaukasten am Hotel und Zusammenarbeit mit einer Imkerin für eigenen Honig. Die Vila Vita Gruppe betreibt zudem eigene Landwirtschaft und holt z.B. Spargel, Erdbeeren, Himbeeren, Kartoffeln oder Kürbis von den eigenen Feldern. Es gibt ein vegetarisches und veganes Speisenangebot.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Hier ist es wirklich keine Floskel: Marburg, eine Stunde nördlich von Frankfurt, ist eine Stadt zwischen Tradition und Moderne. Auf der einen Seite Fachwerk-Juwel, auf der anderen Seite Forschungsstandort. Eine weltweit bekannte Universität und ein hoch oben liegendes, jahrtausendaltes Schloss. Letzteres ragt 100 Meter über dem Fluss namens Lahn auf. Für die ersten 26 Meter gibt es Fahrstühle, die Unterstadt und Oberstadt verbinden. Jenseits der Endstation „Wettergasse“ (eine herrlich schiefe Gasse mit unzähligen Lädchen), geht es dann über Kopfsteinpflaster-Stiegen. 81 000 Einwohner zählt das „Freilichtmuseum“ Marburg, jeder dritte ist ein Student. Das spiegelt sich auch in lässigen Bistros, Cafés und Kneipen wider. Stadtführungen und Märchenrundfahrten in die Umgebung zu den vom Maler Otto Ubbelohde illustrierten „Schauplätzen“ der Grimmschen Märchen und der Deutschen Märchenstraße sind empfohlen. Von April bis Oktober gibt es zudem Kasematten-Führungen durch die unterirdischen Festungsanlagen des Schlosses.

Der zehn Autominuten entfernte und gut gemanagte "Seepark Hot Sport Niederweimar" ist im Sommer zum Baden mit Kindern perfekt. Der Baggersee mit sauberem, kristallklarem Wasser hat einen Wasserspielplatz, eine Niedrigwasserzone, ein schwimmendes Trampolin. Und drumherum gibts noch Beachvolleyballfelder und Gastronomie.
Eine mega kreative Wanderung mit Kids: Der Marburger Planetenlehrpfad führt aus Richtung Süden im Cappeler Feld entlang des Radweges an der Lahn bis zur Bahnhofsbrücke in Marburg und damit quasi bis vor die Tür Eures Hotels zurück. Der Gag: Das Sonnensystem wird bei dieser Wanderung im Maßstab 1:1 Milliarde auf einer Strecke von 6 Kilometern abgebildet, das heißt 1 Meter entspricht 1 Million Kilometer in der Wirklichkeit. Die Erde schrumpft in diesem Modell auf Haselnussgröße. Insgesamt werden neun Planeten maßstabsgerecht vorgestellt: Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto.
Es gibt drei sehr gute Plätze in maximal 30 Autominuten Entfernung vom Hotel. Der nächste 18-Loch-Platz ist der Oberhessische Golfclub Marburg und in gerade mal zehn Minuten erreicht.
Ob Luftkissen-Katapult oder SUP - der Seepark Hot Sport Niederweimar bietet im Sommer jede Menge Funsport-Specials. Eine Wakeboard- und Wasserskianlage gibt es dort auch. Auch cool: Kanu fahren! Die Lahn bei Marburg ist eine der beliebtesten Kanu-Wanderflüsse Deutschlands. Mehr Infos gibts bei Lahntours.
Die Region um Marburg bietet in Wäldern, durch Feld und Wiesen sowie im Lahntal - entlang von Burgen und Schlössern - superschöne Radwege in unterschiedlichen Längen. Das Vila Vita Hotel verleiht 2 E-Bikes, 2 Retro-Fahrräder und 2 Citybikes - jedoch keine Kinderräder.
In nur 15 Minuten erreicht Ihr mit dem Auto den Philippshof Amöneburg. Hier können Kinder Ponys reiten.
Die nächste Stadt ist Gießen (25 Autominuten, direkte Zugverbindung), eine gemütliche Studentenstadt an der Lahn, u.a. mit dem genialen Mitmachmuseum „Mathematikum“. Jeweils nur etwas über eine Autostunde entfernt liegen Kassel u.a. mit dem UNESCO-Weltkulturerbe „Bergpark Wilhelmshöhe/ Herkules“ sowie der Hochhaus-Dschungel von Frankfurt am Main oder das hübsche Limburg an der Lahn.
Weitere Highlights: Der "Grimm-Dich-Pfad" lockt mit Märchenfiguren in luftiger Höhe an Häusern, Treppen und Mauern zum Aufstieg durch die historische Altstadt bis hinauf zum Landgrafenschloss. Auch originell: Wandern mit Alpakas im 15 Autominuten entfernten Örtchen Lahntal sowie der gut organisierte Kletterpark Marburg (schon für Kids ab 4, nur zehn Autominuten entfernt). Schön ist es auch im weitläufigen Garten des Waldschlösschens Dagobertshausen (15 Autominuten). Kinder können hier in Sichtweite auf einem großen Spielplatz mit Seilbahn, Trampolin, Kletterburg und Holzpferdchen toben, während Ihr entspannt die gute herzhafte Küche oder Kaffee und Kuchen genießt.

Schick an deine Buchungsanfrage!




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.