+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Der Waldharthof bei Brixen - fünf Ferienwohnungen auf einem Südtiroler Bauernhof. Große Apfel- und Alpaka-Liebe!

Apfelbäume so weit das Auge reicht und dahinter die markanten Zacken des Schlernmassivs, dem Wahrzeichen Südtirols. Was für einen Hammer-Ausblick auf dem Waldharthof! Südtirols offizieller Apfelbotschafter Andreas und seine Familie empfangen Euch hier, zehn Minuten von Brixen entfernt, aber nicht nur mit kolossaler Kulisse und wirklich coolen, neuen Ferienwohnungen. Sie haben auch noch einen ganzen Hof voller witziger Tiere wie Alpakas und Lamas. Südtirol, wir kooommmenn!

Waldharthof – Appartements auf dem Apfelhochplateau

Lamas spüren, wie es einem Menschen geht. Sie spiegeln die Seele, heißt es. Und ja, wenn wir in die Klimperwimper-Augen von Rudi, Ruby, Reier, Bali und Sissi sehen, fühlen wir uns irgendwie verstanden. Und bei den flauschigen Alpakas Nelson, Cleo und Nanuk packt uns dann endgültig der Streichel-Impuls. Liebe auf den ersten Blick! Wir sagen Euch was: Der ganze Waldharthof ist etwas fürs Herz. Das geht mit den Tieren los und hört mit den Ferienwohnungen noch längst nicht auf. Familie Tauber hat nämlich hier, auf ihrem Bauernhof auf 850 Metern im schönsten Südtirol, keine zehn Autominuten von Brixen entfernt, das Glück gepachtet.

Ferienwohnungen für bis zu 6 Gäste und Leckereien für den Gaumen

Mit den drei Appartements “Apfel”, “Sonne” und “Hof” im Haupthaus ging alles los – damals, als Senior-Chef und Vollblut-Obstbauer Erich dieses schöne Fleckchen Erde auf dem sonnigen Apfelhochplateau Gästen zugänglich machte. Alle Wohnungen erzählen eine Geschichte vom Hof. So ist es auch heute noch. Denn seit 2018 führt Sohn Andreas das Zepter und wagte mit seiner Frau Kathrin einen Neubau neben dem Hofgebäude. Der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm. Mit der schnittigen “Stadelbauweise“ – unten Mauerwerk, oben komplett Vollholz – haben sie Traditionen gewahrt, aber modern interpretiert. Die zwei neuen Ferienwohnungen “Stodl” und “1894” (seit dem Jahr ist der Traditionshof bereits in Familienhand), haben einen erfrischend reduzierten Stil mit architektonischen Gags, wie einer freistehenden Badewanne auf einer Glaskonstruktion im Schlafzimmer oder Spielkojen für die Kinder. Und weil Apfelbauer Andreas noch dazu ausgebildeter Genussbotschafter der Südtiroler Produkte ist, gibts für Euch natürlich auch Kostproben der lokalen Leckereien. Im Frühstückskorb oder in der Marendebox mit selbstgebackenem Brot, Speck, Käse und Chutney. Und bei den Hofabenden, wo Knödl oder Tirtl (Teigtaschen) aufgetischt werden. Südtirol ist kulinarisch eben der Hit.

Family-Action – von Lama-Trekking bis Schneeschuh-Wandern

Neben dem Lama- und Alpaka-Trekking gibt es für Kids aber noch mehr Hits auf dem Hof: Traktor fahren mit Bauer Erich, sich aufs Go-Kart schwingen oder auf Pferd Melli reiten. Danach Beeren pflücken und selbstgemachte, noch warme Marmelade schlecken, den Outdoor-Spielplatz stürmen und die Hühner, Hasen, Schweinchen und Katzen streicheln. Und weil Südtirol nun mal die ultimative Familien-Allrounder-Region ist, gibts auch vor den Toren des Waldharthofes einiges zu entdecken. Wie wärs mit einer Kinderwagen-Wanderung auf dem Apfelwanderweg oder einer Tour auf dem superwitzigen Woody-Walk auf der Plose – mit ganz vielen Spielstationen und einem Hammer-Ausblick auf die Dolomiten? Im Winter wird auf der familienfreundlichen Plose Ski gefahren und Schneeschuh gewandert. Und wieder daheim in Eurem Appartement, kuschelt Ihr Euch dann in die Tagesdecken aus Südtiroler Schaf- und hofeigener Alpakawolle.

Kontaktdaten

Andreas und Kathrin Tauber
Adresse: Michael Pacher Str. 6, 39040 Raas, Südtirol / Italien
Email: info@waldharthof.it
Telefon: +39 340 105 7012
Web
: www.waldharthof.it

Text: Laura Brauer
Bilder: Waldharthof, Ingrid Heiss

MerkenMerken

+

HIGHS

Die schicken Appartements

Die neuen Wohnungen, "Stodl" und "1894", bestechen durch puristisches Interior, klare Linien, helles Holz und haben nur eine Kontrastfarbe - anthrazit. Wow-Faktor! Aber auch die drei Wohnungen im Haupthaus sind stilvoll und schön und haben gerade erst eine neue Einrichtung bekommen (die Fotos dazu gibts nach dem Lockdown). Sämtliche Appartements haben natürlich eine voll ausgestattete Küche und zwei Schlafzimmer.

Die Lage im sonnigen Südtirol

300 Tage Sonne im Jahr, Bergspitzen und Apfelbäume wie aus dem Bilderbuch, Brixen ums Eck! Die Lage hier ist ein echtes Träumchen. Vor allem von der nur zehn Autominuten entfernten Bischofs- und Universitätsstadt Brixen können wir nur schwärmen. Die Bistros, Feinschmeckerläden und Boutiquen in den mittelalterlichen Lauben und Gassen der ältesten Stadt Tirols sind einfach ein Muss. Und auf dem Waldharthof, in perfekter Ausgangslage am Ortsrand des Örtchens Raas, geht es dann wieder ruhig zu.

Eure sympathischen Gastgeber

Erich und Christine haben den Waldharthof zu dem gemacht, was er heute ist. Andreas und seine Kathrin führen ihn mit ihrer kleinen Tochter Annalena voller Freude weiter. "Ich liebe es, Gäste Teil unseres Hofes werden zu lassen", sagt Kathrin. Und alle lieben sowieso Oma Fane. Die ist nämlich mit Ende 80 noch total in Schwung und hat immer einen flotten Spruch auf Lager.

Große Apfel-Liebe

Andreas kümmert sich das ganze Jahr über mit Leib und Seele um seine Apfelbäume und lässt alle Großen und Kleinen gern am Leben eines Apfelbauers teilhaben. Kanzi, Golden Delicious, Gravensteiner, Envy, Baya Marisa? Am Schluss werdet Ihr Euren rotbackigen Favoriten haben. Spannend: Im Rahmen von Forschungsreihen werden auch ganz neue Sorten gepflanzt und getestet. Vielleicht gehört Ihr also zu den weltweit ersten, die in den "Cosmic Crisp" beißen dürfen.

Das tierische Trekking-Erlebnis

Lamas und Alpakas sind scheue, aber zutrauliche Tiere und können den Gemütszustand der Menschen fühlen. Auf einen nervösen Charakter reagieren sie nervös. Zu ausgeglichenen Personen bauen sie schnell Vertrauen auf und lassen sich am Hals streicheln. Nicht umsonst sind diese Tiere auch Therapietiere. "Es ist manchmal erstaunlich, wie aufgeweckte Kinder bei den Tieren Ruhe finden und gleichzeitig das nötige Selbstvertrauen, diese Tiere an die Leine zu nehmen und zu führen", sagt Kathrin.

Die Almencard schont den Geldbeutel

Grandiose Familien-Ausflüge gibt es hier sowieso, aber als i-Tüpfelchen kommt vom 1. Mai bis 30. November noch die AlmencardPlus gratis dazu. Mit dieser Karte könnt Ihr alle öffentlichen Verkehrsmittel, drei Bergbahnen, den Eintritt in mehr als 80 Landesmuseen und das große Kultur-, Wander- und Kinderprogramm komplett kostenfrei nutzen.

-

LOWS

Kein Wellness & Co.

Wellness oder Kinderbetreuung gibt es nicht. Räder müsstet Ihr Euch in Brixen leihen. Der Waldharthof ist für selbstständige Outdoorfamilien gedacht. Die werden hier dafür um so glücklicher, auf dem Traktor oder bei der Apfelernte. Und auch wenn Ihr mal nicht kochen wollt, habt Ihr es leicht: In Eurem Ort Raas, vor allem aber in Brixen, gibt es gute Restaurants genug.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab 135 Euro */Nacht in der Ferienwohnung Apfel inklusive Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung. In der Hochsaison werden die Apartments bevorzugt wochenweise vermietet.

Nebensaison mit Baby

Ab 100 Euro */Nacht in der Ferienwohnung Apfel inklusive Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung. Mindestaufenthalt 3 Nächte. Bei einem Aufenthalt unter 5 Tagen wird ein Zuschlag erhoben.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
In die Wohnung Hof passen bis zu 6 Personen.
Ihr habt in allen Wohnungen eine eigene Küche, könnt Euch aber auch einfach einen Frühstückskorb zusammenstellen lassen und von Tag zu Tag entscheiden, was drin sein soll. Außerdem gibt es für eine kleine Jause zwischendurch eine "Marendebox" mit Brot, Speck, Kaminwurst, Käse, Saft und Wein. Ab und zu veranstaltet Familie Tauber auch einen Brunch für alle Gäste. Wöchentlich findet der Hofabend statt, bei dem es Leckeres vom Grill, Polenta oder auch Knödl gibt.
Auf dem Hof leben Lamas, Alpakas, Hennen, Hasen, Schweinchen, Wachteln, drei Katzen und das Pferd Melli.
Kein Pool.
Babys sind sehr willkommen! Es gibt Kinderbetten, Wickeltische, Wasserkocher und Hochstühle. Auch eine Waschmaschine könnt Ihr nutzen, wenn es mal ein Malheur gibt.
Keine Kinderbetreuung.
Auf dem tollen Outdoorspielplatz mit Rutsche, Schaukeln, Sandkasten und großer Wiese kann getobt werden.
Ihr könnt Euch Kinderbücher und Brettspiele ausleihen.
Ferienwohnung
Alle Wohnungen haben zwei getrennte Schlafzimmer.
Der Herbst ist Apfelerntezeit. Ihr könnt selbst mithelfen und dabei den einen oder anderen Apfel selber naschen. Außerdem ist der Herbst auch Törggelezeit. Da dreht sich alles um die Kastanie. Auch auf dem Waldharthof werden dann Kastanien über dem offenen Feuer gebraten. Wenn Ihr im Frühling zum Waldharthof kommt, solltet Ihr im Mai nicht das "Wasser Licht Festival" in Brixen verpassen. Sobald es dunkel wird, erstrahlt die ganze Stadt von tausend Lichtern und phantasievollen Kunstinstallationen. Bitte beachtet, dass der Waldharthof in der Regel im November geschlossen ist.
Aus dem Süden Deutschlands seid Ihr in ein paar Autostunden in Südtirol: Von München aus sind es zum Beispiel nur 3 Stunden. Der nächste Flughafen liegt in Verona. Hier müsst Ihr für Anreise vom Flughafen allerdings über 2,5 Stunden mit dem Auto einplanen. Der nächste Bahnhof liegt in Brixen, etwa 15 Autominuten entfernt. Auf Anfrage holt Euch Familie Tauber auch vom Bahnhof ab, denn auch ohne Auto könnt Ihr die Umgebung problemlos erkunden. Die Verkehrsanbindung mit Bus und Bahn ist sehr gut und mit Eurer AlmencardPlus fahrt Ihr sogar kostenlos mit.
Kein Wellness.
Kein Fitnessraum.
Hunde sind nicht erlaubt.
Das Haupthaus wurde energetisch saniert und der Anbau in Vollholzbauweise errichtet. Dafür erhielt Familie Tauber das Gütesiegel des Klimahaus A Standards. Für den Anbau wurden nur heimische, naturbelassene Hölzer verwendet. Trinkwasser kommt aus den umliegenden Bergquellen und auf Plastik wird konsequent verzichtet. Strom kommt aus der eigenen Photovoltaikanlage. Auf dem Waldharthof werden lediglich 20% der Lebensmittel von regionalen Partnern dazu gekauft. Alles andere wächst und gedeiht auf dem Hof. Entsprechend saisonal wird hier gekocht. Bei der Bewirtschaftung der Apfelbäume wird Wert auf das natürliche Gleichgewicht zwischen Boden, Pflanzen und Tieren gelegt.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Der Waldharthof liegt in Südtirol in der Provinz Bozen, ruhig und sonnendurchflutet, auf dem herzförmigen Hochplateau Natz-Schabs in der Ferienregion Eisacktal. Auf 850 Metern, am Dorfrand des kleinen Örtchens Raas, wachsen hier Apfelbäume so weit das Auge reicht. Daher ist dem Apfel hier auch vieles gewidmet: Es gibt Apfelwanderungen, die Apfelwochen im Herbst samt der Kür einer Apfelkönigin oder das Königliche Festival im Mai. Neben Apfelsorten wie Golden Delicious werden hier auch die Weißweintrauben Müller Thurgau und Sylvaner angebaut. Nach Brixen sind es vom Waldharthof nur zehn Autominuten. Der Blick auf die Dolomiten ist vom Hof aus spektakulär. Skigebiete im Winter, Familienwanderungen, wie der Woody-Walk, auf der Plose und der Kalterer See zum Baden im Sommer bieten Ganzjahres-Familien-Action.

schneeflocke
In etwa 25 Minuten Fahrtzeit seid Ihr im Skigebiet Plose. Das Gebiet ist Teil des Dolomiti-Superski-Verbundes und bietet rund 40 Pistenkilometer, darunter die, mit 9 km, längste Talabfahrt Südtirols. In circa 30 Minuten erreicht Ihr das Skigebiet Gitschberg Jochtal, welches sich wunderbar für Familie eignet. Für Langlauf-Fans gibt es tolle Loipen in Vals, etwa 15 Fahrminuten entfernt. Ein besonderer Tipp von Kathrin Tauber ist das Schneeschuhwandern in Villnöß mit Blick auf die Geislerbergkette.
In der Umgebung gibt es tolle Naturbadeteiche, die Ihr in etwa 30 Fahrminuten erreichen könnt. Am Naturbadeteich in Lüsen könnt Ihr entspannt im Quellwasser schwimmen, während die Kids die Rutsche runtersausen. Der Issinger Weiher ist etwas größer und hat daneben einen Spielplatz, eine Beachbar und ein Restaurant. Der bekannte und beliebte Kalterer See ist eine Stunde entfernt.
Leichte und noch dazu kinderwagentaugliche Wanderungen, wie z.B. den Apfelwanderweg, führen am Hof vorbei. Bei einer Wanderung zur Kreuzwiesenalm wartet ein toller Spielplatz auf die Kinder. Besonders beliebt bei den Kids ist der Woody-Walk auf der Plose, etwa 50 Fahrminuten entfernt. Entlang des Rundweges gibt es zahlreiche Spielstationen, die alle aus heimischen Hölzern gebaut wurden. Daher der Name des Rundweges. Tipp: Wechselkleidung für die Kleinen mitnehmen. An den Wasserspielen kommt kein Kind trocken vorbei.
In 15 Autominuten erreicht Ihr den Tennisclub Brixen.
Der Golflcub Pustertal in Reischach liegt etwa 30 Autominuten entfernt.
Angeln könnt Ihr im Fischerteich in Vahrn, etwa 10 Autominten entfernt.
Eine tolle Raftingtour für Familien führt entlang der Rienz. Startpunkt ist in Kiens, etwa 20 Fahrminuten entfernt. Mit Eurer AlmencardPlus ist die Teilnahme sogar kostenlos.
In Brixen (15 Autominuten) könnt Ihr Räder oder E-Bikes leihen. Eine tolle Tour für Familien ist der Pustertaler Radweg. Ihr beginnt am Bahnhof Mühlbach - mit dem Rad sind es etwa 20 Minuten bis dorthin. Wenn Eure Kids dann keine Lust mehr haben, steigt Ihr einfach in die Pustertal-Bahn und lasst Euch gemütlich zum Ausgangspunkt zurückfahren.
Eure Kids können nach Absprache auf Melli, dem Pferd der Familie Tauber, reiten.
Das entzückende Städtchen Brixen mit seiner malerischen Altstadt müsst Ihr Euch unbedingt anschauen. Stilecht mit Aperol Spritz (für die Eltern) und Gelato (für die Kids) auf der Piazza (nur 10 Autominuten vom Waldharthof entfernt).
Südtirol hat eine extrem hohe Dichte an Sternerestaurants. Einige davon befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Waldharthof. Auf 2.200 Metern Höhe befindet sich sogar ein Restaurant des Sternekochs Norbert Niederkofler. Südtirol ist aber auch in urigen Hütten und einfachen Restaurants ein wahres Mekka für Foodies!
Für noch mehr Ausflugs-Tipps in Südtirol:
Familienurlaub: Südtirol mit Kindern

Schick an Familie Tauber deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Selbst gemachtes Kräutersalz




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.