fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Das Kleinarl – fünf schicke Lodges mit Sauna, Teich und Bergblick

Mit viel Herzblut und Liebe zum Detail haben die beiden Jungeltern Lisi und Michi 2017 fünf gemütlich-moderne Lodges für Euch in die Pension von Mama Babsi gezaubert. Und wir versprechen Euch: Dank coolen Doppelstockbetten und großen Familientafeln werden sich sicher auch Großfamilien in den Apartments nicht auf die Füße steigen. Auf dem Balkon hat zudem jede Lodge eine eigene Privatsauna, im riesigen Garten gibts einen Schwimmteich ohne Chemie für alle, einen Spielplatz sowie die wuscheligen Schafe Max und Moritz. Skilift und Wanderwege liegen quasi vor Eurer Lodgetüre. Outdoorfamilien, auf gehts!

Das kleine, aber feine Kleinarl im Salzburger Land kommt groß raus!

Das Kleinarl im gleichnamigen Ort im Salzburger Land ist ein richtiges Kleinod. Dabei ist hier ziemlich viel ziemlich GROSS: Die liebevoll sanierten fünf Lodges, der 1000 qm große Garten und vor allem die herzliche Gastfreundschaft von Lisi und Michi Zach, die dem Haus 2017 neues Leben eingehaucht haben. Mit ganz viel Herzblut haben die zwei ehemaligen Leistungssportler die ursprüngliche Pension grundlegend saniert, die seit gut 60 Jahren in Familienbesitz ist. In dritter Generation steuern Lisi und Michi nun Das Kleinarl in die Zukunft. “Uns war schon immer klar, dass wir mal ein Apartment-Haus führen möchten. Wir haben uns mit der Renovierung einen Traum erfüllt und alles genau so gestaltet, wie wir es für bestmöglich halten“, erzählt Lisi.

Fünf Lodges mit Stil und Pfiff – perfekt auch für große Familien

Gemütlich ist es. Rustikal mit Stil. Und durchdacht mit Blick für besondere Details. Viel Holz, natürliche Farben und Kuschelfelle lassen Hüttenfeeling aufkommen. Dank Brötchenservice frühstückt Ihr gemütlich am großen Esstisch, an dem sogar in den kleineren Lodges zehn Personen Platz finden. Und das alles kommt inklusive privater Sauna für jede Lodge und mit Bergblick daher. Im Garten wartet der chemiefreie Schwimmteich auf kleine und große Wasserratten. Der Spielplatz will entdeckt und die Schafe Max und Moritz wollen begrüßt werden. Eine Hummel hier…ein Schmetterling da. An jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken. Kein Wunder, dass die Kids am Abend platt und glücklich in die riesigen Doppel(!)stockbetten fallen, um am nächsten Tag erneut die Gegend unsicher zu machen.

Almhütten-Gefühl mitten im Dorf und der Natur

Egal ob in Wanderschuhen oder auf Skiern: Langweilig kann’s Euch rund um Das Kleinarl nicht werden. Mit der Bergbahn gehts im Sommer rauf zum Family Run, wo Ihr zur Abwechslung mal die Gegend nicht nur erwandern, sondern sogar errutschen könnt – “Rutschturbos” gibts dafür an der Kasse. Im Winter ist der Skilift nur 10 Geh- oder ein paar Shuttleminuten entfernt. Auch Langläufer und Rodelfans kommen vorm Haus auf ihre Kosten. Und wen bei so viel Outdoor Action der Landkoller packt, setzt sich für eine dreiviertel Stunde ins Auto und steht schon mitten in der bezaubernden Altstadt der Mozartstadt Salzburg. Leiwand, meinen wir!

Kontaktdaten
Adresse: Kreuzsalgasse 20, 5603 Kleinarl, Österreich
E-Mail: info@das-kleinarl.at
Telefon: +43 6607108008
Web: www.das-kleinarl.at

Bilder: Günter Standl
Text: Katrin Bausewein 

+

HIGHS

1a Lage

Das Kleinarl liegt perfekt - mit Bergblick und idyllisch mit nur ganz wenigen Nachbarn. Viele spektakuläre Wanderungen, wie z.B. die zum Jägersee, starten vor Eurer Haustür. Auch der Skilift ist nur ein paar hundert Meter von Euch entfernt. Trotzdem seid Ihr zu Fuß schnell beim nächsten Restaurant oder im Supermarkt.

Gastgeberfamilie mit Herz und Leidenschaft

Eure Gastgeber Lisi und Michi stammen aus der Region und wohnen selbst mit ihren zwei Söhnen Luca und Matteo im Haus. Sie leben und lieben den Kontakt mit ihren Gästen: Ein Geheimtipp für einen Ausflug? Ein kleiner Schnack? Lisi ist immer für Euch da - Ihr könnt sie sogar per Whatsapp kontaktieren. "Das schönste Lob ist, wenn unsere Gäste sich einfach wohlfühlen", meinen die beiden. Das sagt doch alles!

Platz, Privatheit und Persönlichkeit

Massentourismus? Hier nicht. Dank der nur fünf Lodges kennen Lisi und Michi jeden Gast persönlich, am Schwimmteich steigt sich niemand auf die Füße. Rückzugsmöglichkeiten gibt's auf dem Areal genug, Kinderlachen ist hier explizit erwünscht und stört sicher niemanden.

Familienlodges mit Sauna

OK wow. Bis zu zwölf Personen können bequem in der größten Lodge unterkommen. Also packt Oma, Opa oder Freunde ein: Hier findet jede Konstellation ihr Plätzchen. Ein kleiner, großer Luxus verbindet alle Apartments: Jedes hat eine eigene private Sauna auf dem Balkon. Und von dort habt Ihr die Kids übrigens auch super in Blick, wenn sie durch den Garten touren.

Alles ist einfach soooo schön

Die gemütlich renovierten Lodges, die Euch mit wohligem Duft willkommen heißen. Die imposanten Stockbetten, die mit so viel Liebe zum Detail aus Altholz hergestellt wurden. Der riesige Holztisch, der zum Spieleabend einlädt. Der Bergblick, der Euch träumen lässt. Und der Naturteich, der sich perfekt in diese Kulisse einfügt. Wir könnten endlos weitermachen...aber halten wir es kurz: Das Kleinarl ist einfach schön. Punkt.

Hach ja...das Salzburger Land

Ihr seid eine richtige Outdoor-Familie? Dann werdet Ihr Euch inmitten des Salzburger Landes, mit seinem kilometerlangen Mountainbike- und Wanderwegenetz, pudelwohl fühlen. Im Sommer in der Natur, im Winter im familienfreundlichen Skigebiet. Überall und zu jeder Jahreszeit gibt es hier etwas zu entdecken.

-

LOWS

Im Mai und Oktober könnte es mal lauter werden

Im Juli/August und Februar/März kommen nur Familien in Das Kleinarl. Im Mai und Oktober könnten jedoch auch mal Gruppen in den Lodges einziehen. Wir meinen ja: A little party never killed nobody. Aber falls Euch das stören sollte, wisst Ihr jetzt, welche zwei Monate Ihr für einen ruhigen Familienurlaub meiden solltet.

Ein Auto wäre schon gut

Kleinarl ist ein kleiner, ländlich gelegener Ort mit 800 Einwohnern. Fußläufig im Dorf findet Ihr im Supermarkt alles, was Ihr braucht und auch an Aktivitäten im direkten Umfeld mangelt es nicht. Trotzdem ist ein Auto - gerade in der Nebensaison, wenn die Busse des an sich gut ausgebauten öffentlichen Verkehrsnetzes nicht so oft fahren - sicher hilfreich.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ca. 200 Euro */Nacht in der Lodge “Zirbenegg” mit einem Schlafzimmer oder 250 Euro */Nacht in der Lodge “Jägersee” oder “Ennskraxn” mit zwei Schlafzimmern. Zuzüglich Endreinigung sowie Ortstaxe.

Nebensaison mit Baby

160 Euro */Nacht in der Lodge “Zirbenegg” mit einem Schlafzimmer oder 200 Euro */Nacht in der Lodge “Jägersee” oder “Ennskraxn” mit zwei Schlafzimmern. Zuzüglich Endreinigung sowie Ortstaxe.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Das Kleinarl ist supa-dupa großfamilientauglich. In allen Lodges kommen auch 3 und mehr Kinder unter. In der Lodge Zirbenegg findet Ihr ein Doppelstockbett und ein Einzelbett vor. In die Lodges mit 2 Schlafzimmern passen sogar 8 kleine und große Gäste, weil die Zimmer jeweils ein Doppelstockbett und ein normales Doppelbett haben. In die größte Unterkunft Lodge Faulkogel passen in 4 Schlafzimmer 12. Jede Lodge hat ZUDEM auch eine Schlafcouch, die aber in 6 Jahren nur 2 Mal gebraucht wurde, und zwar in der Silvesterwoche;-)
In allen Lodges steht Euch eine vollausgestattete Küche zur Selbstversorgung zur Verfügung. Lisi und Michi beliefern Euch zum Frühstück gerne mit ihrem "Brötchenservice", über den Ihr auch Marmelade, Butter, Käse und Wurst bestellen könnt. Der nächste Supermarkt ist 200 Meter entfernt - genauso wie zwei Restaurants.
Die zwei wuscheligen Schafe Max und Moritz freuen sich direkt neben dem hauseigenen Spielplatz immer über Eure Gesellschaft.
Ein kleiner, feiner - und extra für die Kleinen durch einen Zaun abgesicherter - Schwimmteich wartet auf Euch. Ganz ohne Chlor und Chemiegedöns darf hier geplanscht werden. Für Kleinkinder gibt es einen extra flachen Bereich.
Babys sind herzlich willkommen. Babybett und Hochstuhl werden Euch auf Anfrage kostenlos zur Verfügung gestellt. Für die etwas größeren Rabauken sind die Hochbetten mit Rausfallschutz ausgestattet. Auch eine Waschmaschine kann gegen Aufpreis genutzt werden und der Teich ist vom Spielplatz durch einen Zaun getrennt.
Keine Kinderbetreuung.
Ein separates Spielzimmer gibt es nicht. Aber es gibt ja den riesigen 1000 qm Garten und einen Spielplatz mit Schaukel, Klettergerüst und Co. Und pssst: Die privaten Saunen auf den Balkonen der Lodges sowie die oberen Betten der Doppelstockbetten werden laut Lisi und Michi gerne mal zum Spielplatz umfunktioniert.
Ferienwohnung
Bis auf die kleinste Lodge haben alle Lodges zwei Schlafzimmer.
Die Lodges haben keine Schließzeiten - schließlich ist Kleinarl ein echtes Ganzjahresreiseziel. Im Herbst könnt Ihr nämlich tolle Wildkräuterwanderungen mitmachen und Euch durch den Bauernherbst schmausen. Viele Ideen für Ausflüge und Aktivitäten in der Nebensaison findet Ihr z.B. auch tagesaktuell beim Tourismusverband.
Der nächste Flughafen in Salzburg liegt rund eine Autostunde entfernt. Es gibt Direktflüge aus verschiedenen deutschen Städten. Der nächste Bahnhof befindet sich in Radstadt oder St. Johann im Pongau (je ca. 20-25 Minuten mit dem Taxi entfernt); gegen Aufpreis bietet Familie Zach einen Abholservice an. Auch wenn das öffentliche Verkehrsnetz recht gut ausgebaut ist und Ihr mit der Gästekarte den Bus kostenfrei nutzen könnt, empfehlen wir die Anreise mit dem eigenen Auto. Das könnt Ihr vor Ort für Ausflüge ins Umland oder Einkäufe ohnehin gut gebrauchen. Von München aus braucht Ihr etwa zweieinhalb Stunden. Vor Ort könnt Ihr jedoch vieles zu Fuß erreichen oder Euch ein Bike im Ort ausleihen.
JEDE (!) Lodge verfügt über eine eigene, private Sauna auf dem Balkon - Bergblick durchs Panoramafenster inklusive. Massagen können über Eure Gastgeber gebucht werden. Euer Masseur kommt dann direkt zu Euch in die Unterkunft.
Einen Fitnessraum gibt es nicht.
Hunde dürft Ihr für 15 EUR/Nacht mitbringen. Bitte gebt bei der Buchung an, dass Euer Vierbeiner Euch begleitet.
2017 hat Gastgeberfamilie Zach DAS KLEINARL mit viel Liebe zum Detail komplett saniert. Kein Stein blieb auf dem anderen: Es wurde entkernt, neu angebaut und modern gedämmt. Dabei wurde konsequent auf den Einsatz lokaler Handwerksbetriebe geachtet. Durch den Einsatz möglichst natürlicher Rohstoffe, wie z.B. heimischen Hölzern, hat jede Lodge ihren ganz eigenen Charme. Geheizt wird via Erdwärmepumpe und der Strom kommt teilweise aus der eigenen Photovoltaik-Anlage. Beim "Brötchenservice" wird auf regionale Produkte gesetzt, geschwommen wird im Naturteich, der sich durch Pflanzen reinigt - ohne jegliche Chemie. Der große Garten mit Insektenhotel und vielen Blüten und Bäumen sieht nicht nur toll aus, sondern trägt auch nachhaltig zum Natur- und Artenschutz bei. Euer E-Auto könnt Ihr an der E-Ladestation ca. 200 Meter abseits der Lodges laden.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Das Salzburger Land – zwischen der Stadt Salzburg und dem Großglockner –  ist eine Landschaft wie aus dem Österreich-Bilderbuch. Berggipfel mit Gletscher, klare Seen, Almen und grüne Wälder, soweit das Auge reicht. Genau hier liegt Das Kleinarl im gleichnamigen Ort in ruhiger Alleinlage, aber trotzdem ziemlich zentral, da Restaurants, Supermarkt und Co. fußläufig erreichbar sind. Die nächste Bushaltestelle ist von den Lodges ca. 400 Meter entfernt. Den Hausberg Ennskraxen erreicht Ihr auch zu Fuß, den berühmten Jägersee oder den Tappenkarsee könnt Ihr von hier aus erwandern. Im Winter lauft Ihr nur 10 Minuten zum Skilift – oder Eure Gastgeber organisieren für Euch nach Rücksprache den Transport. Und wer nach so viel Outdoor-Action zur Abwechslung ein bisschen Stadtluft schnuppern möchte, erreicht in einer dreiviertel Autostunde Salzburg.

schneeflocke
Das Skigebiet Shuttleberg Kleinarl/Flachauwinkl ist mit seinen 40 Pistenkilometern sehr familienfreundlich. Neben einem direkten Einstieg ins Skigebiet über einen nicht präparierten Freeride Trail (ca. 50 Meter oberhalb der Lodges), bringt Euch auch der kostenlose Skibus bis an die nächste - ca. 700 Meter entfernte - Liftstation. Via Lift sind auch die Nachbarorte fürs Skifahren - Flachau, Wagrain, St. Johann im Pongau und Alpendorf - gut zu erreichen. Lieber Langlauf als Abfahrt? Skier an und los gehts, denn quasi direkt neben den Apartments liegt die Langlaufloipe. Oder saust Ihr lieber mit dem Schlitten über die Rodelpiste bis fast direkt vor die Lodges ins Tal. Beides findet Ihr nämlich nur 50 Meter vom Haus entfernt.
Das Erlebnisschwimmbad "Wasserwelt Wagrain" mit großer Pool- und Saunalandschaft sowie Rutsche erreicht Ihr nach ca. 10 Autominuten. Wer im Kleinarl wohnt, bekommt auch einen gratis Eintritt. Den berühmten Jägersee (Achtung, sehr kalt!) könnt Ihr innerhalb einer kinderwagentauglichen Stunde erwandern oder Ihr fahrt 5 Minuten mit dem Auto. Direkt am Jägersee gibt es ein Restaurant, das ca. von Anfang Mai bis Anfang Oktober geöffnet hat (warme Küche von 11:00 - 20:00 Uhr; montags Ruhetag). Der imposante Tappenkarsee ist mit 20 Fahrminuten auch nicht weit entfernt. Er ist einer der größten Gebirgsseen der Ostalpen und liegt eingebettet zwischen steilen Felswänden auf 1.762 Meter Höhe. Es gibt dort auch eine Alm für eine zünftige Jause.
Vom Haus weg gibt es einige familienfreundliche Wanderwege. Ein toller Weg ist beispielsweise der 2,5 km lange Family Run direkt am Hausberg (10 Minuten zu Fuß). Samt Kinderwagen geht's hoch zur Bergstation. Der Weg führt über elf lustige Rutschen durch die Bergwiesen bis zum Bio-Bergrestaurant. Für die Rutschen bekommt Ihr an der Kasse sogar einen "Rutschturbos". Von dort gehts durch den Wald wieder zurück zur Champion Shuttle Bergstation und zum Gasthof Galler. Die Niederseil- und Kletterbereiche verhindern bestimmt das Laaaangweilig-Genöhle, das Ihr sonst beim Wandern sicher häufiger zu hören bekommt. Auch den Jäger- und Tappenkarsee könnt Ihr umwandern oder sogar vom einen See zum anderen wandern (1 Stunde 40 Minuten). Und Eure Gastgeberfamilie hat natürlich noch viele tolle Tipps für Familienwanderausflüge auf Lager.
Den Tennisplatz Kleinarl erreicht in 5 Minuten zu Fuß.
Der Golf Club Radstadt mit einem 18-Loch- und einem 9-Loch-Platz ist etwa 30 Autominuten entfernt.
Räder und Equipment können direkt beim Fahrradverleih im Ort, ca. 800 Meter entfernt vom Das Kleinarl, ausgeliehen werden.
Eine dreiviertel Autostunde braucht Ihr nach Salzburg mit dem wunderschönen Schloss Hellbrunn, dem Mirabellgarten, den berühmten Mozartkugeln und der Festung Hohensalzburg. Mit Kindern sind das Haus der Natur, das Spielzeugmuseum und der Hangar 7 tolle Ziele. Unbedingt einen Tag für die Stadt einplanen! Noch mehr Tipps für Salzburg gibt es weiter unten.
Egal ob Wagrainer Grafenberg mit seiner Natur- und Erlebniswelt (10 Autominuten) oder die Burg Hohenwerfen samt Vogelschau, in der Geier, Adler und andere Greifvögel ihre Flugkünste zeigen (30 Autominuten): Langeweile KANN im Kleinarl eigentlich gar nicht wirklich aufkommen. Außerdem: 20 Autominuten braucht Ihr zur nächsten Sommerrodelbahn, 10 Minuten zum Soccer Golf nach Wagrain.
Weitere Ausflugstipps zu Salzburg findest Du hier:
Salzburg mit Kindern

Schick an Lisi und Michi Zach deine Buchungsanfrage!



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert