fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Das Stäfeli ist ein Familienhotel mit richtig viel Charme - in der schönsten Bergwelt Österreichs in Vorarlberg

Ein Ausnahmehotel zwischen Tradition und Moderne im schönen Vorarlberg. Obwohl das Stäfeli kein klassisches Kinderhotel ist, dürfen die Kleinen hier Wände bemalen und vom Pool direkt in die Sauna hüpfen. Im Winter seid Ihr mitten im größten Skigebiet Österreichs, im Sommer im Wanderparadies. Ein familienfreundliches Boutique Hotel wie aus dem Bilderbuch eben...

Das Stäfeli im Vorarlberg – Design & Familie. Hier geht beides!

Das Familienhotel Stäfeli hat all das, was man erwartet, wenn man sich ins schick-noble Lech in Vorarlberg aufmacht. Rundrum-Bergblick beim Aufwachen, super Service, Hallenbad und Wellness, guten Wein, hervorragendes Essen und natürlich eine atemberaubende (ja, hier trifft das ausnahmsweise mal wirklich zu!) Natur mit Berg- und Pistenzugang direkt vorm Hotel. Aber das Stäfeli kann noch viel mehr!

Die Gastgeberfamilie hat Charme, oh là, là!

Die Gastgeberfamilie ist anders  – absolut traditionsbewusst und weltläufig zugleich. Wie viele hier, stammen die Birks aus einer alteingesessenen Gastwirtsfamilie vom Ort. Mutter und Tochter sprühen aber förmlich vor  “charme francais” wenn sie in perfektem Französisch, das sie in Paris und an der Cote d´Azur gelernt haben, mit den Gästen plaudern. Der Herr Papa hat nicht nur einen Weinhandel, sondern kreiert Weine sogar selbst – und hat die ausgefallenste und lustigste Dekanter-Sammlung, die wir je gesehen haben!

Das Stäfeli ist Sommer wie Winter ein ganz besonderer Ort für Familien mit Kindern

Das sympathische Vater-Mutter-Tochter Gespann Heinz, Gitti und Steffi haben im Sommer 2016 ihr Familienhotel am Berg ganz neu erfunden. Nicht nur, dass die Hamburger Künstlerin Leonie Herzog das ganze Hotel mit ihren frischen Zeichnungen und Schriftzügen “verziert” hat, überhaupt sind alle Räume und Ecken in diesem Hotel mit bedacht gestaltet! Der “PhantasieRaum” für die Kinder ist zum Aufenthaltsraum hin offen, damit die Familie Zeit miteinander verbringen kann (im “ZeitRaum” natürlich). Den “EnergieRaum” mit Pool kann man im Sommer öffnen. Und beim Frühstück wird´s lustig, weil sich die ganze Familie selbst Waffeln backen oder Spiegeleier braten kann.

Kurz gesagt: Das Stäfeli ist perfekt für alle, die klassische Kinderhotels lieber meiden. Die Gäste sind eine bunte und internationale Mischung aus alt und jung, Paaren und Familien. Wir hatten aber nie das Gefühl, dass wir mit unseren drei Kindern stören. Es gibt für Kinder genug Ecken, die sich entdecken lassen und das Ambiente ist absolut familienfreundlich!

Die Kinderhighlights der kleinen Reiseexperten aus unserem Skiurlaub im Vorarlberg

Und wie sieht das Ganze nun aus Kinderperspektive aus? Hier kommt die Kinderhighlightliste aus der Umfrage unter unseren kleinen Reiseexperten:

  • Die große Wand, auf der wir Kinder mit Kreide malen durften! Wir konnten erst gar nicht glauben, dass man das darf.
  • Mit den Skiern vom Haus weg in den Sessellift rutschen. Und sich kaputtlachen, wenn die Mama vor Angst stirbt, wenn wir uns rauslehnen…
  • Die Spielzeug-Pistenraupe auf den Nudeln mit Butter. Die hat uns fasziniert, weil wir abends von unserem Bergvilla-Fenster aus beobachten konnten, wie sich die Pistenraupen den Berg hochschieben. Damit wir am nächsten Tag wieder eine schöne Piste haben.
  • Die Murmelsauna neben dem Pool. Unser Lieblingsspiel: Vom Pool in die warme Sauna und wieder zurück. Durch die Glastür konnten wir den Pool im Blick behalten und wieder reinspringen wenn es dort spannend wurde.
  • Die Steffi! Die ist super nett und ihre Haare sind so schön…

Wenn Ihr Steffi, ihre Haare und Eltern kennenlernen wollt, dann auf ins Stäfeli, das Sommer wie Winter ein Erlebnis ist – bestellt den drei einen schönen Gruß von uns!

Kontaktdaten
Adresse: Zug 525, 6764 Lech am Arlberg
Emailinfo@staefeli.at
Telefon: +43 5583 39370
Web
www.staefeli.at

 

+

HIGHS

Kunst überall

Die Hamburger Künstlerin Leonie Herzog hat zwei Tage lang das Hotel "verziert". Sie hat die Zimmernummern gezeichnet, die Raumbezeichnungen gemalt und sogar die Spinte im Skischuhraum mit Nummern versehen...

Tradition meets Neu

Von außen ein typisch österreichisches Haus, bietet das Traumdomizil seit der Neugestaltung im Sommer 2016 innen so einiges an Überraschungen. Die besonderen Möbel und Ecken im ganzen Haus sagen: Wir schauen über den Tellerrand hinaus und haben Mut, neue Wege zu gehen!

Mitten drin ohne Krach

Ihr seid zwar mitten drin in den Bergen - der Sessellift startet vor der Tür -, habt aber nicht den ganzen Après-Ski-oder Wander-Zirkus vor der Nase. Wenn Ihr Lust auf Getümmel habt, seid Ihr zwar schnell im quirligen Lech, könnt Euch aber im Stäfeli im ruhigen Ortsteil Zug schön zurückziehen. Mit Kindern optimal!

Die Gastgeberfamilie

Die Gastgeberfamilie ist immer freundlich, immer nett, immer aufmerksam. Mit viel Herz kümmern sich die Drei um ihre Gäste.

Das Skigebiet ist 1a!

Das Skigebiet ist nicht nur eines der schönsten Österreichs, sondern auch das größte seit 2016. Hier tummelt sich der internationale Ski-Jet-Set, was auf den Hütten manchmal sehr lustig anzusehen ist. Und auch für die Kinder gibt es schöne einfache Strecken (z.B. beim "Hasensprung").

-

LOWS

Es geht nur rauf

Ihr könnt zwar direkt vor der Tür die Skier anschnallen und mit dem Zweisitzer hoch auf den Berg, heimwärts ist es mit Kindern aber schwieriger, da nur eine anspruchsvolle Schneeroute wieder runter führt. So schlimm ist das aber auch nicht: Ihr steigt einfach in Lech von der Piste in den Bus und seid in 10 Minuten wieder in Zug.

WLAN nicht überall

In manche Ecken des Hotels reicht das WLAN nicht ganz. Wir haben aber so eine heimliche Vermutung, dass das Absicht ist. Schließlich liegt neben dem WLAN-Passwort eine Karte mit den Worten "Offline ist der wahre Luxus"...

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab 500 Euro * / Nacht in einer Ferienwohnung oder einem Hotelzimmer. Bis 4 Jahre sind die Kinder frei. Frühstück und Nachmittagsjause sind inklusive.

Nebensaison mit Baby

Ab 330 Euro * / Nacht im Hotelzimmer, Frühstück und Nachmittagsjause sind inklusive.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
In die große Ferienwohnung mit Küche und zwei Schlafzimmern und einem Wohn-/Schlaf-Zimmer passen 7 Personen.
Das Frühstück ist für Kinder ein einziges Abenteuer: In einem Waffeleisen könnt Ihr Euch selbst frische Waffeln backen, in einer Saftpresse Obst pressen. Kleine Pfannen zum Spiegeleierbraten stehen auch bereit. Sonst ist natürlich auch alles da, was man sich wünschen könnte. Und die Nachmittagsjause mit Snacks und Kuchen ist genau das Richtige, wenn man hungrig und müde vom Berg runterkommt. Abends könnt Ihr im hauseigenen Restaurant s´Achtele einkehren ohne das Haus zu verlassen - unbedingt die Schiwago-Nudeln probieren, die mit der Weinkreation des Hausherren zubereitet werden. Aber vorsicht: Das Restaurant ist sehr beliebt. Lieber reservieren.
Ein absolutes Kinderhighlight sind die zwei Katzen Chillie und Pünktchen, die sich gerne auch mal streicheln lassen.
Klein, aber sehr fein. Mit Gegenstromanlage und Wasserfall. Im Poolbereich gibt es zudem eine hübsche kleine Textilsauna mit beleuchtetem überdimensionierten Murmeltierbild (daher auch "Murmelsauna") und Blick auf den Pool. Die Glasfront vor dem Pool kann im Sommer sogar geöffnet werden.
Es stehen Babybett, Babybademantel und Babyhausschuhe und auf Wunsch auch ein Wasserkocher für Euch bereit.
Keine Kinderbetreuung. Babysitterservice kann organisiert werden.
Die Spielecke - der "Phantasieraum" - ist zum "Zeitraum" hin offen, so dass Eltern einen Kaffee trinken und Plaudern können während die Kleinen zwischen Eltern und Spielsachen hin und her sausen.
Im Zeitraum gibt es eine Spielebox mit Gemeinschaftsspielen. Ganz nach dem Motto: Urlaubszeit ist Familienzeit!
Hotel
Die Fereinwohungen haben zwei Schlafzimmer.
Bei "Arlberg" denkt natürlich jeder gleich ans Skifahren. Ein glitzernder Wintertraum in den Bergen mit den schönsten und längsten Pistenkilometern in Österreich. Januar und März sind gute Zeiten im Winter, da es dann nicht so voll ist. Aber auch der Bergsommer ist hier ein Paradies für große und kleine Wanderer. Die besten Zeiten zum Wandern sind von Juli bis September.
Der nächste Flughafen ist in Innsbruck (1,5 Stunden). Der Bahnhof St. Anton ist etwa 30 Minuten vom Stäfeli entfernt. Ab München sedi Ihr mit dem Auto rund 3,5 Stunden unterwegs.
Neben der besagten Textil-Murmelsauna für die Kids gibt es noch einen extra Wellness-Bereich für die Großen mit Saunen, Infrarotkabine, Dampfbad und Kaltraum.
Der Fitnessraum heißt "Freiraum" und hat gleich daneben den "Denkraum" zum Ausruhen mit Hängeei. Im Frühling werden Boxing-Yoga-Kurse angeboten.
Hunde sind erlaubt wenn sie wohlerzogen sind und auf ihrer Decke schlafen. Außerdem müssen sie akzeptieren, dass zwei Katzen das Sagen haben! Besprecht das also vorher mit Euren Vierbeinern...
Das Stäfeli ist an das Fernheizwerk angeschlossen. Außerdem ist das Haus nach dem allerneuesten Standard isoliert. Die Lebensmittel werden bei regionalen Erzeugern eingekauft.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Arlberg-Lech ist ein international bekanntes Skigebiet im Winter und bietet im Sommer wunderbare Wanderstrecken. Zug ist ein kleiner, beschaulicher Ortsteil von Lech mitten am Berg mit vielen netten Restaurants. Kinder lieben Kutschenfahrten mit den Pferden von Zug ins Zentrum von Lech. Ihr könnt aber natürlich auch mit dem Bus fahren.

schneeflocke
Ihr könnt direkt vom Haus weg ins Skigebiet Lech-Arlberg starten mit einem Sessellift. Das Skigebiet ist riesig und wunderschön. Wer Lust auf Schaulaufen hat: Schicki-Micki-Après-Ski-Events gibt´s hier an jeder Ecke. Außerdem könnt Ihr Langlaufen, Winterspaziergänge machen, Eislaufen, Rodeln und Schlittschuhlaufen. Alles vor der Nase.
Wenn Euch das Wetter mal nicht hold ist, fahrt Ihr einfach ins Erlebnisbad „Val Blu“ in Bludenz mit Wasserrutsche und Co. Oder Ihr kühlt Euch im Sommer im Waldschwimmbad, etwa 15 Minuten Gehzeit) ab. Habt Ihr die LechCard (für Erwachsene kostenpflichtig, für Kinder bis 14 Jahren kostenfrei), ist die Nutzung des Waldschwimmbades bereits inklusive.
Der Zuger Wasserfall und der Sagenwald, der gleich hinter dem Haus beginnt, gehören zur Route des "grünen Rings", der vor allem für Familien mit Kindern tolle Wanderwege bereit hält. Ihr könnt anhand einer literarischen Wanderkarte vieles über moderne Sagen und Mythen der Region erfahren. Im Zuger Sagenwald zum Beispiel haben seltsame Wesen, die des Nachts den Wald aufsuchen, Kritzeleien und Skulpturen hinterlassen... Oder Ihr macht die einfache Rätselwanderung zur Rud-Alpe anhand eines Rätselbuches wo die Kids am Ende ein Wasserspielplatz und eine Auszeichnung erwartet.
Auf den Tennisplätzen im Waldschwimmbad, etwa 15 Minuten zu Fuß vom Hotel entfernt oder 2 Minuten mit dem Ortsbus) könnt Ihr in den Sommermonaten spielen. Habt Ihr die LechCard, ist das Tennisspielen dort bereits inkludiert. Im Winter stehen Plätze im Sport.Park Lech zur Verfügung.
Zum Golfclub Lech mit seinem 9-Loch Golfplatz lauft Ihr etwa 5 Minuten zu Fuß.
Beim Fahrradverleih der Sportalp könnt Ihr Fahrräder und E-Bikes für die ganze Familie leihen. Auch Ausrüstung wie Kindersitze kann geliehen werden. Zum Fahrradverleih lauft Ihr etwa eine Minute. Mit der LechCard gibt es dort 10% Rabatt.
Der nächste Reitstall liegt in Steeg im Lechtal, etwa 45 Autominuten entfernt. Im Kinderprogramm der LechCard, die für alle Kinder bis 14 Jahre kostenlos ist, können Kinder ab 1 bis 2 Mal die Woche an einem Reiterlebnis teilnehmen.
Für die Abenteuerlustigen, die den Adrenalinkick suchen, gibt es einen Flying Fox in Warth und eine Sommerrodelbahn in Latern. Tierbegeisterte können zusehen, wie das Wild im Engerle-Wald bei St. Anton gefüttert wird . Ein Spaziergang durch schöne Natur und Glitzer in den Swarovski-Kristallwelten in Wattens ist besonders was für kleine Prinzessinnen. Geht sogar auch im Winter. Da glitzert´s dann noch mehr zusammen mit dem Schnee!

Dies ist eine Empfehlung von Sonja Alefi

Sonja ist die Gründerin von Little Travel Society und lebt mit ihrem Mann und drei Töchtern in München. Sie hat im Stäfeli mit Mann und Maus einen Kurz-Skiurlaub verbracht, und war begeistert! Sonja sagt:

Dieses besondere Berghotel, in dem Familien wirklich willkommen sind, in Kombination mit diesem Wahnsinns-Skigebiet - ein wahr gewordener Urlaubstraum! Einziger Wermutstropfen: Die Töchter haben den ganzen ersten Tag gequengelt, dass sie zurück wollen ins Hotel - zu Pool und Katzen....

Schick an Gitti und Steffi deine Buchungsanfrage!



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert