+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Domaine de Puychêne - traumhafte Ferienwohnungen auf einem ehemaligen Weingut in Südfrankreich

Lust auf die volle Ladung Savoir Vivre in Südfrankreich? Die Region Languedoc-Roussillon bietet 300 Sonnenstunden im Jahr und den perfekten Mix aus Landidylle in den Weinbergen und Strandurlaub am Mittelmeer. Hier befindet sich ein echtes Familienparadies: Zehn stilvolle Ferienwohnungen auf einem traumhaft restaurierten Weingut aus dem 19. Jahrhundert. Euch erwartet allerherzlichste Gastfreundschaft, ein wunderschöner Garten und jede Menge Planschspaß im Pool. Oh là, là… das ist Frankreich, wie wir es lieben!

Domaine de Puychêne: Restauriertes Feriendomizil mit südfranzösischem Flair

Es war Liebe auf den ersten Blick, als Philippe und Véronique das alte Weingut aus dem 19. Jahrhundert in ihrem Wahlheimatdorf Saint-Nazaire-d’Aude entdeckten, für das sie den Neustart als Gastgeber wagen wollten. Ihren hektischen Alltag in Paris hatten sie da schon ein paar Jahre zuvor gegen die Dorfidylle in der traumhaften Region Languedoc eingetauscht, der die beiden schon auf früheren Reisen verfallen waren. Es folgten weitere zwei Jahre und jede Menge Herzblut für die aufwendige Renovierung, bis sie die Domaine de Puychêne 2015 aus ihrem Dornröschenschlaf wach küssten: Seither empfangen sie hier in zehn schicken Ferienwohnungen ihre Urlaubsgäste mit unvergleichlicher Gastfreundschaft. Der historische Charme des Anwesens ist dabei in vielen Details, wie den freigelegten Holzbalken, erhalten geblieben und der Mix aus Vintage-Schätzen und modernem Interieur passt perfekt zum südfranzösischen Landhaus-Stil. Très chic und très gemütlich!

Schickes Interieur, schöner Garten und großer Pool

Mit zwei bis drei Schlafzimmern auf zwei Etagen bieten die Villen ausreichend Platz für vier bis  sechs Personen und in der größten Wohnung kommen sogar bis zu sieben Gäste unter. Alle Villen verfügen über eine kleine, hübsch gestaltete Privatterrasse. Während Ihr hier mit Lavendelduft in der Nase beim Zirpen der Zikaden entspannt oder im Schatten der 300 Jahre alten Eiche im Garten in Eurer Urlaubslektüre schmökert, planschen Eure Minis im Pool, schaukeln um die Wette oder treffen sich mit den anderen Kids zum Tischkickertunier im Spielzimmer. Am Abend könnt Ihr regionale Leckereien vom Dorfmarkt in Eurer Küche zubereiten. Im Sommer solltet Ihr auf keinen Fall das wöchentliche Dinner an der großen Tafel im Hof verpassen. Hier könnt Ihr gegen einen Aufpreis in netter Runde speisen und nebenbei mit den anderen Gästen ins Plaudern kommen. Auch die kostenlosen Weinverkostungen mit Bio- und Demeterwinzern aus der Region sind ein Highlight!

Familienhighlight Languedoc – französische Landidylle meets Strandurlaub

Nach dem morgendlichen Croissantfuttern – eine leckere Boulangerie ist nur 3 Minuten zu Fuß von Euch entfernt – habt Ihr die Qual der Wahl: Geht’s heute mit dem Rad durch die Weinberge, zum Wandern ins Massiv de la Clape oder auf Zeitreise in Mittelalterstädte? Wasserspaß für alle verspricht eine Kanufahrt auf den umliegenden Flüssen oder der Sprung ins nahe Mittelmeer, das mit seinen flach abfallenden, feinsandigen Stränden die Herzen kleiner Planscher und großer Wassersportler höher schlagen lässt. Und fürs Dinner geht’s zum Austern schlürfen ins hübsche Fischerdörfchen Gruissan oder Ihr bummelt crêpe-futternd durch die Gassen von Narbonne, bevor Ihr – vollgetankt mit schönsten Urlaubserinnerungen – in Eure gemütlichen Betten fallt. Oui oui, hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Das einzige, das Ihr hier bereuen werdet, ist die Heimkehr nach Hause. Also, bon voyage!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Kontaktdaten

Adresse: 85 route du Somail, 11120 Saint-Nazaire d’Aude
Email: puychene@gmail.com
Web: www.domaine-de-puychene.com
Telefon: +33 6 01 97 39 31 / +33 6 11 64 49 19

Fotos: Domaine de Puychêne
Text: Janina Heckmann

 

+

HIGHS

Eure wundervollen Gastgeber

Véronique und Philippe sind Gastgeber mit viel Herzblut und geben alles, damit Ihr die schönsten Urlaubserinnerungen mit nach Hause nehmt: Vom persönlichen Empfang bis hin zu individuell auf Euch zugeschnittenen Tipps für Ausflugsziele oder Restaurants. Sie kennen die Region mittlerweile wie ihre Westentasche, jeden Tipp haben sie persönlich getestet. Beide sprechen super Englisch und Philippe kann sogar etwas Deutsch. Da sie nur wenige Minuten zu Fuß von der Domaine de Puychêne entfernt leben, stehen die beiden Euch jederzeit gerne zur Seite.

Das Interieur: Très chic

Das Anwesen mit dem Herrenhaus, seinen Nebengebäuden und den hübsch angelegten Gärten verspricht südfranzösisches Flair. Alle Ferienwohnungen sind sehr hell, individuell und très chic in einem Mix aus modernen und Vintage Möbeln eingerichtet. Ein Plus ist auch die hübsche Privatterrasse jeder Wohnung. Bis auf eines haben übrigens alle Schlafzimmer einen schönen Ausblick auf die Gärten.

Typisches französisches Dorfleben

Die Domaine de Puychêne ist eine kleine, grüne Oase im Herzen des authentischen Dorfs Saint-Nazaire-d'Aude. Von hier seid Ihr in nur drei Minuten zu Fuß beim Bäcker für die Croissants. Auch ein nettes Restaurant und zwei kleine Lebensmittelmärkte gibt es in Fußlaufnähe. Absolutes Highlight: der Markt mit regionalen und saisonalen Produkten am Sonntag, den Eure Gastgeber mitinitiiert haben.

Kids finden schnell Freunde

Hier ist immer was los! Die Domaine de Puychêne liegt mitten im Dorf und da hier besonders gerne Familien urlauben, bilden sich unter den Minis garantiert schnell kleine Freundschaftsbanden. Und wollt Ihr doch mal unter Euch bleiben, haben die Wohnungen - die zwar wie Reihenhäuser angelegt sind - eine eigene Terrasse, die so gestaltet ist, dass Eure Privatsphäre gewahrt bleibt.

Genau richtig für Foodies

Dieses Licht! Diese Farben! Und dazu gibt es auch noch tolle Weingüter wie Sand am Meer und lokale Delikatessen wie zum Beispiel Austern. Im Languedoc wird Genuss groß geschrieben!

Languedoc: Der perfekte Familienallrounder

Zwischen den Pyrenäen und der Mittelmeerküste gelegen, bietet die sonnenreiche Region Languedoc-Roussillon den perfekten Frankreich-Mix. Hügelige Weinberge, die wilde Heidelandschaft der Garigue und eine tolle Berglandschaft versprechen Landidylle pur und das Mittelmeer lockt mit süßen Badeorten, Plansch- und Surfabenteuern. Wandern, Klettern und Biken könnt Ihr im nahe gelegenen Massiv de la Clape und Euren Kulturdurst stillt Ihr auch in der geschichtsträchtigen Region voller Schlösser, Burgen und beeindruckenden Mittelalterstädten, wie der Weltkulturerbestadt Carcassonne.

TGV-Anbindung

Im nahegelegenen Narbonne (20 Fahrminuten) habt Ihr Anschluss an den französischen Schnellzug TGV. Perfekt für alle, die ohne Auto über Paris anreisen (4,5 Stunden) oder Lust auf einen Städtetrip nach Barcelona haben (knapp 2 Stunden mit dem Zug).

-

LOWS

Ein Auto ist von Vorteil

Die Busverbindungen vom Dorf in die Stadt Narbonne oder zum Strand sind nicht sehr häufig. Wir empfehlen Euch daher die Anreise mit einem Auto.

Keine Klimaanlage

Die Zimmer der Ferienwohnungen sind mit Ventilatoren ausgestattet. In der Region weht aber auch im Sommer stets ein Lüftchen und schwülheiße Tage sind sehr selten.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 200 Euro */Nacht in der Komfort-Villa für 4 Personen zuzüglich 60 Euro Reinigungspauschale. Mindestaufenthalt 7 Nächte.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 150 Euro */Nacht in der Komfort-Villa für 4 Personen zuzüglich 60 Euro Reinigungspauschale. Mindestaufenthalt zwei Nächte.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
In der größten Villa Safran finden auf knapp 140 qm sogar bis zu 7 Personen in drei getrennten Schlafzimmern Platz (ein Schlafzimmer und ein Bad befinden sich barrierefrei zugänglich im Erdgeschoss). In der Nebensaison gibt es auch die Möglichkeit, sich mit Gruppen bis zu 20 Personen in der Domaine de Puychêne einzumieten.
Leckere Köstlichkeiten vom Markt könnt Ihr in der top ausgestatteten Küche oder auf dem Gasgrill auf der Terrasse zubereiten. Und wenn Ihr mal keine Lust auf selber kochen habt, gibt es in nur drei Minuten zu Fuß entfernt ein hübsches Restaurant im Dorf und in wenigen Fahrminuten zahlreiche weitere Genussoptionen in der näheren Umgebung. Im Dorf findet Ihr auch in Laufnähe zwei kleine Lebensmittelgeschäfte, einen Bäcker und jeden Sonntagmorgen einen Markt mit regionalen und saisonalen Produkten. In den Sommermonaten organisieren Eure Gastgeber gegen Aufpreis ein wöchentliches Dinner im Hof, für das ein Caterer das Menü - auch mit vegetarischer Option und Kids-Variante - zaubert.
Keine Tiere.
Zum Anwesen gehört ein gemeinschaftlich nutzbarer Outdoor-Pool, der von April bis Juni und September bis Oktober beheizt wird. Der Schwimmbereich ist gesichert.
Die Domaine de Puychêne ist sehr babyfreundlich. Babybetten, Schutzgitter sowie Kinderstühle oder eine Babybadewanne bekommt Ihr auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Auch der Zugang zum gesamten Anwesen sowie zum Privatparkplatz lässt sich schließen, damit kleine Gäste nicht ausbüxen können. Jede Ferienwohnung bietet zudem eine Waschmaschine.
Keine Kinderbetreuung.
Im Garten freuen sich die Minis über ein Klettergerüst, Schaukeln (auch für die Kleinsten) und eine Tischtennisplatte. Beliebt bei den kleinen Gästen ist auch das Indoor-Spielzimmer mit Tischfußball, Holzspielzeug und Gesellschaftsspielen.
Ferienhaus, Ferienwohnung
Alle zehn Ferienwohnungen sind zweistöckig und bieten, je nach Größe, zwei bis drei getrennte Schlafzimmer und ein bis zwei Bäder sowie zwei WCs.
Traumhaft schön ist es in der Region im Frühling, wenn alles blüht. Im Mai empfehlen Euch Eure Gastgeber spezielle Weinwanderungen mit Weinverkostung. Im Frühjahr zieht es auch Wassersportfans an die Küste, wenn der Windsurf- und Kite-Wettbewerb in Gruissan sowie die Weltmeisterschaft in Leucate anstehen. Wer schon immer mal bei einer Weinlese dabei sein wollte, hat im Spätsommer und Herbst die beste Gelegenheit dazu. Dank des Mittelmeerklimas sind die Temperaturen dann noch perfekt für Wander- und Radtouren oder Kajakfahrten im Haut-Languedoc. Auch das Meer ist noch warm und die Strände menschenleer. Vom 15. November bis 1. März ist die Domaine Puychêne geschlossen - ausgenommen sind Sonderwünsche oder Anfragen größerer Gruppen.
Der Flughafen Montpellier liegt etwas über eine Stunde Fahrt entfernt. Der nächste Bahnhof ist in Narbonne (20 Fahrminuten). Von dort aus kommt Ihr mit dem Bus, Taxi oder einem Mietwagen zum Anwesen. Da die Busverbindungen nicht sehr häufig sind, empfehlen Euch Eure Gastgeber die Anreise mit einem Auto.
Einen eigenen Wellnessbereich gibt es nicht. Wenn Ihr Euch etwas Gutes tun wollt, empfehlen Euch Eure Gastgeber eine thailändische Masseurin in der Nähe (15 Fahrminuten). Gegen Aufpreis kommt sie auch direkt zu Euch in die Unterkunft.
Es gibt keinen Fitnessraum.
Hunde sind nicht erlaubt.
Eure Gastgeber legen großen Wert auf Nachhaltigkeit und sind mit der Region stark verbunden: Véronique und Philippe haben im Dorf einen Markt mit lokalen und saisonalen Produkten initiiert, der jeden Sonntag stattfindet. Sowohl für die Renovierung als auch für die Instandhaltung des Anwesens arbeiten sie ausschließlich mit lokalen Handwerkern und Unternehmen zusammen. Alle Menschen, die für die Domaine Puychêne arbeiten, stammen aus dem Dorf, sind seit Beginn dabei und erfahren große Wertschätzung (sie erhalten u.a. das komplette Trinkgeld). Für die Weinverkostungen auf dem Anwesen arbeiten Eure Gastgeber ausschließlich mit lokalen Bio- und Demeter-Winzern zusammen. Für die Pflege des Gartens werden nur organische Düngemittel verwendet. Es gibt auch Nistkästen und Insektenhotels. Auf Plastikgegenstände und Verpackungen in den Unterkünften wird, so gut es geht, verzichtet und die Gäste werden gebeten Leitungswasser zu trinken statt Wasser in Plastikflaschen zu kaufen. Eine Ladestation für E-Autos sowie E-Bikes gibt es in der Nähe des Anwesens. Auch auf Mülltrennung wird sehr viel Wert gelegt.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Das traumhafte Anwesen Domaine de Puychêne liegt inmitten des kleinen Dorfs Saint-Nazaire d’Aude in der südfranzösischen Region Languedoc-Roussillon. Ganze 300 Sonnenstunden zählt die Gegend zwischen den Pyrenäen und dem Mittelmeer, die auch gerne als “Florida Frankreichs” bezeichnet wird. Hier treffen hügelige Weinberge, Wälder und Berglandschaften auf breite, feinsandige Strände an der Küste. In  Eurer Unterkunft seid Ihr nur einen Steinwurf vom beliebten Canal du Midi, und eine kurze Autofahrt zu der schnuckeligen Stadt Narbonne oder dem nächsten Planschabenteuer an den schönsten Mittelmeerstränden entfernt. Das Beste: Die Küste ist auch in der Hochsaison längst nicht so überlaufen wie die Côte d’Azur. Ob Radfahren oder Wandern, mit dem Kanu paddeln oder Kitesurfen – in der Region warten unzählige Outdoorabenteuer in der Natur und im Wasser auf Euch. Obendrauf gibt’s allerhand süße Badeorte, authentische Dörfer, tolle Weingüter, feinste Restaurants und beeindruckende Mittelalterstädte, wie die berühmte Festungsstadt Carcassonne. Oh là, là, wir kommen!

Der 45 km lange Küstenstreifen der Aude, auch Côte du Midi genannt, lockt mit vielen tollen, feinsandigen Stränden. Der nächste Strand von Euch ist der idyllische Plage des Chalets mit den berühmten Pfahlbauten in Gruissan, etwa 30 Fahrminuten entfernt. Hier freuen sich kleine Wassermänner und Nixen über den flachen Einstieg. In knapp einer Fahrstunde erreicht Ihr auch den schönen, belebten Leucate Plage mit Strandrestaurants. Aber auch Flüsse und Wasserfälle sind in der Nähe: Zum Beispiel in Ribaute (40 Fahrminuten).
Von der Domaine aus könnt Ihr zu Fuß durch die Weinberge spazieren und die mediterranen Hügel erkunden. Zahlreiche tolle Wandertouren warten in der Gegend auf Euch: Zum Beispiel entlang schöner Teiche oder rund um das schnuckelige Mittelalterstädtchen Minerve (ca. 30 Fahrminuten), das wie aus dem Bilderbuch zu den schönsten Orten Frankreichs zählt. Für größere Touren fahrt Ihr ins angrenzende Massiv Le Clape (30 Fahrminuten). In dem Naturschutzgebiet gibt es zahlreiche Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Mit dem Kinderwagen könnt Ihr auch am beliebten Canal du Midi (10 Minuten zu Fuß) spazieren, Hausboote bewundern und in süßen Cafés einkehren.
Der nächste Tennisplatz befindet sich in Canet d’Aude (10 Fahrminuten).
Für Pitch & Putt fahrt Ihr ins 20 Minuten entfernte Narbonne. Einen Golfplatz erreicht Ihr im 50 Fahrminuten entfernten Carcassonne.
Mit einem Angelschein findet Ihr in der Gegend mehrere Optionen. In Gruissan (35 Fahrminuten) könnt Ihr auch Hochseeangel-Ausflüge buchen. Es gibt mehrere Anbieter vor Ort.
An der Mittelmeerküste herrschen perfekte Windbedingungen für Wassersportaction aller Art. Besonders die Badeorte Gruissan und Leucate sind ein Paradies für Wind- und Kitesurfer. An den tollen Surfspots von Gruissan seid Ihr schon in 30 Fahrminuten. Und in einer Fahrstunde erreicht Ihr den belebten Leucate Plage mit Strandrestaurants und Verleihstationen für SUP-Boards, Wake- und Kiteausrüstung. Auch Kurse können dort gebucht werden. Oder wie wäre es mit Stand Up Paddeln und Kanu fahren auf den Flüssen rund um Puichéric (30 Fahrminuten)? Abenteuerlustige Familien, die lieber auf Wildwasser Kanu fahren wollen, kommen im 50 Fahrminuten entfernten Roquebrun auf ihre Kosten.
Wenn Ihr keine eigenen Räder dabei habt, könnt Ihr Euch in Le Somail (7 Fahrminuten), Argeliers (15 Fahrminuten) oder in Narbonne (25 Fahrminuten) welche ausleihen. Für einfache Strecken mit kleinen Radlern empfehlen Euch Eure Gastgeber die Touren entlang des beliebten Canal du Midi.
Den nächsten Reitstall findet Ihr im 10 Fahrminuten entfernten Mirepeisset. Dort könnt Ihr auch Reitstunden und Ausritte buchen.
Mit dem Auto seid Ihr ruckzuck in Narbonne (20 Fahrminuten), das Euch mit seinem südfranzösischen Flair, der schönen Promenade und allerhand Restaurants und Cafés verzücken wird. Absolutes Must-see ist die wunderschöne Markthalle "Les Halles", wo Ihr Euch durch allerhand regionale Köstlichkeiten schlemmen könnt. Für eine traumhafte Postkartenkulisse solltet Ihr Béziers (45 Fahrminuten) nicht verpassen. Das auch als "Rom Frankreichs" bekannte, historische Städtchen ist traumhaft gelegen und unbedingt einen Ausflug wert. Für einen Tagesausflug lohnt sich auch die knapp 1,5 stündige Fahrt nach Montpellier. In der lebendigen Studentenstadt könnt Ihr Euren Kunst- und Kulturhunger stillen oder durch die große Fußgängerzone voller charmanter Cafés und süßer Läden bummeln. Und der Klassiker, die Weltkulturerbestadt Carcassonne (45 Fahrminuten) ist auch nicht weit von Euch entfernt.
Feinschmecker können sich auf zahlreiche Sternerestaurants freuen, die innerhalb einer Fahrstunde von Eurer Unterkunft zu erreichen sind. Auch ein Besuch des Römermuseums Narbo Via in Narbonne (20 Fahrminuten) und zur traumhaft restaurierten Klosteranlage, der Abtei von Fontfroide, mit ihren tollen Gärten (25 Fahrminuten) lohnt sich!
NOCH MEHR TIPPS FÜR EINEN URLAUB IM LANGUEDOC FINDET IHR HIER:
Languedoc mit Kindern

Schick an Véronique und Philippe Comte deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Flasche Wein







    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.