fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Domes Aulus Zante – Luxuriöses Boho-Hotel für Familien auf der griechischen Trauminsel Zakynthos

Auf ins griechische Urlaubsglück! Ihr wollt Euch mal so richtig was gönnen und mit den Kindern einen unvergesslichen Familienurlaub an einem der schönsten Geheimtipp-Orte Europas erleben? Dann seid Ihr hier genau richtig! Wir fliegen nämlich heut mit Euch auf die griechische Insel Zakynthos, ins Domes Aulus Zante Resort: Euch erwarten 250 traumhafte Boho-Zimmer und Suiten für acht Personen mitten im Naturschutzgebiet am goldenen Sandstrand. Dazu gesellt sich Pool mit Kinderbereich, ein großes Spa, Rund-um-die-Uhr-Schlemmerei und ein nachhaltiger Kids Club. Zackizacki, auf nach Zakynthos!

Domes Aulus Zante – familienfreundlicher Barfuß-Luxus am Strand von Zakynthos

Kreta, Rhodos, Korfu – die griechischen Urlaubs-Hotspots kennen wir, lieben wir. Wer aber eine Schippe drauflegen und eine Insel erkunden will, die noch als echter Geheimtipp gilt, sollte jetzt ganz genau aufpassen. Die kleine, sehr feine Luxushotelkette Domes Resorts hat 2022 nämlich auf Griechenlands südlichster Trauminsel Zakynthos (oder Zante, wie die Einheimischen sagen!) eine echte Perle für Euch neu hergerichtet: das Domes Aulus Zante. Direkt am Sandstrand mit glitzerblauem Meer liegen fünf Restaurants, mehrere Pools, ein ausgezeichnetes Spa und ein Montessori Kids Club. Das klingt nicht nur mega, sondern sieht auch mega aus – weil cooles, modernes Design auf Boho-Chic mit einem Hauch von Hippie trifft. Wetten, dass hier alle Urlaubswünsche von Groß und Klein in Erfüllung gehen?!

Lässige Boho-Vibes, feines Essen all day und extra-cooler Kids Club

Das Domes Aulus Zante liegt inmitten eines 230 Hektar großen Naturschutzgebiets, wo zwischen Pinienbäumen die süßen Caretta-Caretta-Schildkröten nisten. Mitten in der grünen Natur verstecken sich auch die 250 Zimmer und Suiten mit Platz für bis zu acht große und kleine Urlauber: Mit retro-schicken Designermöbeln, erdigen Farbtönen – und dazwischen zauberhaften Boho-Details wie Wandkunstwerke aus Bast, Juteteppiche und Rattansessel. So schön sieht’s übrigens im ganzen Resort aus, denn egal, ob in der Lounge oder im großen Garten verzaubern Euch luftige Tipizelte und chillige Hängematten. Dort entspannt Ihr und lauscht Vogelgesang und Meeresrauschen während die Kids sich im mehrsprachigen Kids Club austoben oder selbst Blumen und Kräuter anpflanzen. Stärken könnt Ihr Euch den ganzen Tag in einem der fünf Restaurants mit regionalen Produkten, die im Fine Dining-Gewand daherkommen. Damit bei so viel gutem Essen die Bewegung nicht zu kurz kommt, hüpft Ihr anschließend einfach in den großen Outdoor-Pool oder macht bei den täglichen Yoga-Stunden mit. Win-win!

Kurze Wege und Bilderbuch-Griechenland auf Zante

Super familienfreundlich ist nicht nur das Resort, sondern auch Anreise und Umgebung: Eure Unterkunft liegt nämlich nur zehn Autominuten vom Flughafen Zakynthos entfernt. Genauso schnell erreicht Ihr die gleichnamige Inselhauptstadt mit antiker Altstadt und dem Bohali-Hügel mit Wow-Aussicht aufs Meer. Die Insel selbst ist ein Urlaubsparadies wie aus dem Bilderbuch: versteckte Buchten, goldene Sandstrände, türkisblaues Wasser und malerische Küstenörtchen. Die stecken nicht nur voller altgriechischer Geschichte, sondern auch voller hübscher kleiner Läden und Cafés – in denen Eure Kids von den superkinderlieben Griechen willkommen geheißen werden. Und an der Küste könnt Ihr gleich eine Bootstour buchen, um die Schönheit Zantes auch noch von einer anderen Seite zu entdecken. Spätestens dann habt Ihr eine neue griechische Lieblingsinsel, garantiert!

Kontaktdaten
Adresse: Laganas, Zakynthos, Griechenland 29092
Email: reservations@domesauluszante.com
Telefon: : +30 26950 51130
Web: www.domesresorts.com/domesauluszante/

Fotos: Domes Resorts
Text: Lidija Flick

+

HIGHS

Direkte Strandlage auf der Trauminsel

Die Natur auf Zakynthos ist einfach spektakulär: Grüne Wälder, weiße Steilklippen und goldene Strände treffen auf ein Meer, das in allen Blautönen leuchtet. Die südlichste der ionischen Inseln steht ihren bekannteren Urlaubsschwestern Korfu & Co. in nichts nach. Und Ihr wohnt mitten im Naturschutzgebiet, mit dem Sandstrand vor der Haustür. Ganz ruhig, doch nur zehn Autominuten vom hübschen Inselhauptstädtchen entfernt. Traumhaft!

Boho-Design-Fans hier lang

Die Domes Resorts sind für ihr Boho-Design bekannt und auch im Aulus Zante werdet Ihr nicht enttäuscht: Erdige Naturtöne, Rattanmöbel und Trockenblumen, soweit das Auge reicht. Dank geradliniger Designermöbel und luftig-großer Zimmer wirkt das Ganze aber nie überladen, sondern auf entspannte Weise schick. In der gesamten Anlage warten hinter jeder Ecke gemütliche Lounges, Hippie-Zelte, Hängematten und ganz viele grüne Pflanzen. Boho-tiful!

Großes Resort mit Boutique-Feeling

Großes Resort = überlaufen und unpersönlich? Nicht im Domes Aulus Zante! Das Gelände ist so gestaltet, dass Ihr hier trotzdem immer Eure Ruhe habt und der Pool auch zur Hauptsaison nie überlaufen ist. Statt Massenabfertigung gibt's hier persönlichen Service, trotzdem habt Ihr aber alle Vorteile eines großen Resorts wie Wahnsinns-Kinderbetreuung, umfangreiches Sportangebot und ausgezeichnetes Spa.

Ein echtes Kinderparadies

Eine kleine Vorwarnung: Eure Kinder werden das Resort nicht mehr verlassen wollen. Die Kleinsten werden in der Krippe liebevoll betreut, der Montessori Kids Club bietet ein abwechslungsreiches Programm für alle ab vier Jahren und selbst für Teenager ist richtig was geboten. Ganz besonders lieben wir das "KiEPOS"-Programm, bei dem der Nachwuchs Nachhaltigkeit hautnah erleben und selbst Kräuter & Co. anpflanzen kann. So sieht Kids Club-Luxus aus!

Foodies sind hier goldrichtig

Packt lieber keine Jeans ein, denn die wird nach dem Urlaub vielleicht nicht mehr passen: Im Domes Aulus Zante schlemmt Ihr dank Rundum-Sorglos-Paket von Sonnenaufgang bis weit nach Mitternacht in einem der fünf fabelhaften Restaurants. Regionale Zutaten – teilweise aus dem eigenen Garten – werden modern und mit Fine Dining-Vibes interpretiert. Auch wer vegan oder vegetarisch lebt, kommt hier dank feinster Specials auf seine Kosten.

-

LOWS

Ihr müsst das Sparschwein plündern

Der Fünf-Sterne-Luxus im modernen Design und mit allem Pipapo hat seinen Preis: Besonders in der Hauptsaison ist der Urlaub im Domes Aulus Zante nichts für den schmalen Taler. Für einige Extras (zum Beispiel die Kinderbetreuung unter vier Jahren) werden zusätzliche Gebühren fällig. Dafür habt Ihr All-Inclusive-Verpflegung dabei und bekommt in der Nebensaison häufig gute Angebote.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 990 Euro */Nacht im “Grand Tropical Nest”-Zimmer mit All-Inclusive-Verpflegung.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 230 Euro */Nacht im “Tropical Serenity Retreat”-Zimmer mit All-Inclusive-Verpflegung.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Die "Sapphire Lush Suite" bietet Platz für acht Personen in drei Schlafzimmern. Außerdem passt noch ein Baby im Babybett dazu.
Das Domes Aulus Zante ist ein All-Inclusive-Resort mit gleich fünf Restaurants: Im "Monachus" erwarten Euch griechisch-mediterrane Themenbuffets zum Frühstück, Mittag- und Abendessen. Dort findet Ihr auch eine spezielle Buffet-Ecke für die Kleinen, vegane Optionen und Show-Cooking Stationen. Das "Meze means to share" ist eine griechische Familientaverne, in der Euch täglich Mittagessen serviert wird. Pizza, Pasta und Co. gibt's abends in der italienischen Trattoria "Tesoro mio". Lust auf Fleisch? Dann schlemmt Ihr sowohl mittags als auch abends am besten im "The Griglia"-Grillrestaurant direkt am Strand. Und nicht zuletzt werden dreimal pro Woche am Abend in der "ΠΙΤΑ Canteen" landestypische Pita-Wraps mit modernem Twist serviert.
Im Hotel lebt der Pfau Nionios. Außerdem kümmert sich das Domes-Team liebevoll um einige Streunerkatzen aus der Umgebung, die Euch im Hotelgarten sicher mal begegnen werden.
Das Resort verfügt über zwei große Süßwasser-Außenpools, einen Familienpool und ein Kinderplanschbecken. Noch dazu habt Ihr direkten Zugang zum Meer, weil Eure Unterkunft am langen Sandstrand von Laganas liegt.
Babys sind herzlich willkommen! Babyausstattung bekommt Ihr auf Anfrage kostenlos. Zum Beispiel: Hochstühle, Leihbuggys, Babybadewannen, Töpfchen, Babyphones, Babybetten, Wasserkocher, Wickelauflagen, Baby-Wippen, Bettschutzgitter, Flaschenwärmer, Flaschensterilisatoren, Babybesteck, Nachtlichter und mehr. Außerdem sind die Pools umzäunt und es sind Treppengitter verfügbar. Für Babybrei-Flecken nutzt Ihr einfach den Wäscheservice.
Das Resort hat nicht nur einen Kinderclub, sondern sogar eine Kinderkrippe. Babys und Kleinkinder von vier Monaten bis vier Jahre werden gegen Gebühr betreut. Das Hotel bietet Euch außerdem einen individuellen Babysitter-Service an, den Ihr einen Tag im Voraus buchen müsst (gegen Gebühr). Der Kids Club, ab vier bis 12 Jahre, ist hingegen kostenlos und täglich von 10:00 bis 13:00 sowie von 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Domes Resorts möchten das Umweltbewusstsein der Kinder fördern und haben deshalb das "KiEPOS"-Programm eingeführt: Kiepos bedeutet Garten auf Griechisch und passend dazu dürfen die Kiddies zusammen mit Pflanzenexperten ihre eigenen Kräuter und Blumen einpflanzen.
Überall im Hotel verteilt befinden sich verschiedene Spielbereiche für Kinder. Auch an die Teenager wurde gedacht: Jugendliche von 12 bis 16 Jahren haben Zutritt zu einem eigenen (kostenpflichtigen) Bereich mit Arcade-Spielen, Flipper, Tischfußball und einem Billardtisch. Dort können sie täglich zu bestimmten Zeiten abhängen.
Im Kids Club und der Krippe gibt es jede Menge altersgerechtes Spielzeug für Eure Kinder.
Hotel
Euch stehen mehrere Zimmertypen mit zwei getrennten Schlafzimmern zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem das Grand Tropical Nest, das Grand Sapphire Nest, die Tropical Zen Suite, die Grand Sapphire Zen Suite sowie die Sapphire Lush Two Bedroom Suite. Sogar gleich drei Schlafzimmer hat die Sapphire Lush Three Bedroom Suite.
Im Frühling und Herbst ist Zakynthos ein tolles Urlaubsziel mit milden Temperaturen, aber (fast) leeren Stränden und Städtchen. Das Hotelteam kann zum Beispiel Reitausflüge für Euch organisieren oder Bootstouren zur Insel Marathonisi, wo Ihr Meeresschildkröten beobachten könnt. Außerdem sind viele renommierte Weingüter das ganze Jahr über für Besichtigungen und Weinproben geöffnet. Im Herbst ist das ionische Meer noch warm genug zum Baden, darüber hinaus könnt Ihr die Olivenernte erleben und ganz frisches Olivenöl verkosten. Auch Wandern und Radfahren ist zu dieser Zeit am angenehmsten, weil die Sonne nicht ganz so brennt. Achtung: Das Domes Aulus Zante bleibt von Anfang November bis Ende März geschlossen.
Der Flughafen Zakynthos ist gerade mal zehn Autominuten vom Domes Aulus Zante entfernt. Die Flugzeit ab Frankfurt beträgt etwa 2,5 bis 3 Stunden, Direktflüge starten mehrmals pro Woche. Auch von anderen großen deutschen Flughäfen kommt Ihr direkt nach Zakynthos. Um die Insel richtig zu erkunden, empfehlen wir Euch einen Mietwagen.
Das preisgekrönte Soma Spa bietet Behandlungen für Gesicht und Körper mit Luxus-Produkten von der britischen Hautpflegemarke ELEMIS. Und natürlich könnt Ihr Euch auch verschiedenste Massagen buchen.
Euch erwartet ein vollausgestattetes Gym. Auch persönliche Fitness-Stunden sind auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich. Zusätzlich finden zweimal täglich Yoga- bzw. Pilates-Stunden statt, bei denen Ihr ohne zusätzliche Kosten mitmachen könnt.
Eure vierbeinigen Freunde dürfen ins Domes Aulus Zante mitkommen. Bis zu 6 kg schwere Hunde sind im Hotel erlaubt. Sie kosten 20 Euro pro Tag extra und es fällt eine einmalige Reinigungsgebühr von 100 Euro an. Eure Haustiere müssen vollständig geimpft sein, Ihr solltet alle aktuellen Unterlagen von Eurem Tierarzt mitbringen und vorlegen.
Das Domes Aulus Zante legt großen Wert auf Nachhaltigkeit: Bei der Renovierung der Anlage wurde ausschließlich mit lokalen Handwerkern zusammengearbeitet. Eine moderne Isolierung sorgt für ein gutes Raumklima, genauso wie die natürlichen Wandfarben. Für die Wassererwärmung nutzt das Resort nachhaltige Wärmepumpen. Auf dem Grundstück gibt es einen Bio-Garten, um den sich die Küchencrew liebevoll kümmert. Die Zutaten fürs Essen stammen zu 85 Prozent von lokalen Betrieben. Und auch Vegetarier:innen und Veganer:innen bekommen im Hotel eine super Auwahl geboten. Auf Plastik wird weitestgehend verzichtet, es gibt auch keine Mini-Shampoos und Co. aus kleinen Plastikflaschen. Stattdessen findet Ihr Wasserflaschen aus Glas, biologisch abbaubare Strohhalme und biologisch abbaubare Papiertüten vor. In den Pools werden ökologische Chemikalien eingesetzt. Das Domes-Resort arbeitet eng mit der Organisation "Archelon" zusammen, die sich für den Schutz der Meeresschildkröten einsetzt. Gäste werden ständig über Schildkrötennester am Strand informiert, sodass diese in Ruhe gelassen werden und der Bestand geschützt wird. Zudem werden weitere regionale Projekte unterstützt. Und die Mitarbeitenden im Resort freuen sich über elternfreundliche Arbeitszeiten und Mitarbeiterbeteiligung.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Zakynthos, auch bekannt als Zante, liegt im Westen Griechenlands. Sie ist nur etwa 40 Kilometer lang und 20 Kilometer breit, aber trotzdem die drittgrößte – und südlichste – der Ionischen Inseln, zu denen auch Korfu gehört. Zakynthos ist super angesagt, aber immer noch ruhiger als die Nachbarinseln und auch im Sommer nicht überlaufen. Traumstrände und süße kleine Fischerorte findet Ihr hier aber natürlich genauso. Zudem blickt Zante, das schon seit dem 4. Jahrhundert v. Chr. (!) besiedelt ist, auf eine reiche Geschichte zurück, die Ihr zum Beispiel im antiken Zentrum der gleichnamigen Inselhauptstadt erkunden könnt. Eure Unterkunft befindet sich nur zehn Autominuten von der Stadt Zakynthos entfernt, liegt aber trotzdem ganz wunderbar ruhig im Pinienwald, der Naturschutzgebiet ist – einer der wenigen Orte, an dem die bedrohten Caretta-Caretta-Schildkröten noch nisten. Und direkt vor der Resort-Tür habt Ihr den bekannten Sandstrand Laganas mit flachem Einstieg ins Meer.

Das Domes Aulus Zante hat direkten Zugang zum berühmten Sandstrand von Laganas. Am langen, familienfreundlichen Strand mit flachem Einstieg ins Wasser stehen Liegen und Sonnenschirme für Euch bereit.
Auf Zakynthos könnt Ihr nicht nur baden, sondern auch schöne Wanderungen unternehmen, vor allem im Frühjahr und Herbst. Eine Mini-Wanderung, die für Familien perfekt geeignet ist, führt Euch zum Aussichtspunkt Bohali (20 Autominuten). Der Startpunkt ist am Bohali-Hügel in Zakynthos-Stadt. Parkplätze findet Ihr in der Nähe. Die Strecke ist in 30 Minuten zu schaffen – auch mit Kindern. Ihr lauft eine steile, aber gut ausgebaute Straße durch den Wald hoch, die von Bänken für Snackpausen gesäumt ist. Es gibt auch eine kleine Kapelle, die Ihr unterwegs besichtigen könnt. Oben angekommen habt Ihr eine mega Aussicht auf Stadt und Küste.
Den nächsten Tennisplatz erreicht Ihr in etwa zehn Autominuten.
Wassersport wird gegen Aufpreis von einem externen Partner direkt am hoteleigenen Strand angeboten. Ihr könnt tauchen, Tretboote und Kanus mieten oder einen Ausflug mit Segelyacht oder Motorboot unternehmen. Der Blick vom Meer auf Zakynthos ist spektakulär!
Das Hotel bietet einen Fahrradverleih an und empfiehlt Euch auch gerne passende Touren. Eine entspannte Strecke mit Kindern führt Euch zum Beispiel durch Zakynthos-Stadt. Ihr startet im Stadtzentrum (ca. 30 Fahrradminuten von der Unterkunft entfernt) und besichtigt die beeindruckenden griechisch-orthodoxen Kirchen sowie den trubeligen Hafen.
Das Concierge-Team des Hotels hilft Euch bei der Buchung von Ausritten am Strand.
Zakynthos, die gleichnamige Hauptstadt der Insel, liegt zehn Autominuten entfernt und ist perfekt für einen Tagesausflug geeignet. Startet am besten am Solomos-Platz im Zentrum. Dionysos Solomos war übrigens der Dichter der die griechische Nationalhymne verfasst hat. Danach solltet Ihr unbedingt die Kirche von Agios Dionysios besichtigen. Sie ist dem Schutzpatron der Insel gewidmet und ein tolles Beispiel für griechisch-orthodoxe Kirchenkunst. Am Hafen können die Minis Boote beobachten, bei einem Spaziergang entlang der Promenade macht Ihr bei einem der süßen Cafés oder Eisdielen Halt.
Zakynthos kann mehr als Strandurlaub! Wer Lust auf Kultur hat, kann zum Beispiel Klöster, byzantinische Kirchen und die venezianische Burg von Zante besichtigen. Oder wie wärs mit einer Bootsfahrt zur Insel Marathonisi, um das Nistgebiet der Meeresschildkröten zu erkunden? Ein Highlight für Familien ist auch die "Little Farm" (fünf Auto- oder 30 Gehminuten entfernt): In diesem liebevoll privat geführten Tierpark könnt Ihr Esel, Ziegen, Häschen, Katzen, Schafe nicht nur treffen, sondern auch füttern. Die geretteten Tiere können sich auf dem Gelände frei bewegen und der Besitzer erzählt Euch süße Anekdoten über seine Schützlinge. Zurück im Resort erwarten Euch dann coole Themenabende und Live-Musik. Achtung: Der Navagio-Strand, von dem aus ein berühmtes Schiffswrack zugänglich ist, bleibt in 2023 leider gesperrt.

Schick an das Domes Aulus Zante deine Buchungsanfrage!



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert