+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Domes of Corfu - pastelliges Designresort in schönster Strandlage auf der griechischen Insel Korfu

Schschsch...hier weht Euch feinster Stoff für kommende Urlaubsträume auf den Bildschirm! Eingebettet in einen duftenden Garten voller Palmen, Zypressen und Olivenbäume liegt an einem der schönsten Sandstrände an der ruhigen Westküste Korfus das Domes of Corfu. In diesem familienfreundlichen und erst 2021 eröffneten Resort erwarten Euch große Familien-Suiten im edlen Boho-Chic, Pools, fantastisches Essen in chilliger Beach-Club Atmosphäre, ein entzückender, stilvoller Kidsclub, ein SPA und eine Fitness-Area mit Meerblick und gaaanz viel mehr lässiger Barfuß-Luxus!

Domes of Corfu – familienfreundlicher Designtraum auf Korfu

Ein milder Wind raschelt am stylischen Sonnenschirm, das Sonnenlicht der Blauen Stunde taucht die im Meer hopsenden Kinder in ein irrsinnig schönes Licht…Eifjdjeb fowiruäkei lajdjfb lalfubrn…uuuups, nun bin ich schon wieder von der Tastatur abgerutscht vor lauter Träumen vom Domes of Corfu. Umgeben von satter Natur und dem Gesang der Wellen liegt direkt an einem der schönsten Strände Korfus dieses familienfreundliche Design-Resort. Der letzte Coup der kleinen Nobel-Hotelkette Domes hat erst im Sommer 2021 eröffnet mit dem Wunsch, anspruchsvolle Reisende und coole Familien glücklich zu machen. Das mussten wir uns natürlich anschauen und sind: BEGEISTERT.

Schicke Boho-Vibes direkt am Strand mit großen Familiensuiten, Restaurants, SPA und Kidsclub

Was für ein designiges, perfekt mit der Natur harmonisierendes Gesamtkunstwerk! 233 Ein- und Zweizimmer-Suiten, mit teilweise Platz für bis zu 6 Personen, liegen in einem mehrstöckigen Gebäude mit Blick auf das smaragdgrüne Mittelmeer an der korfiotischen Westküste. Vom – mit der blauen Flagge ausgezeichneten – Strand Glyfada trennen Euch nur ein paar Schritte durch einen blühenden Garten, in dem verstreut zwei große Pools liegen. Und über der gesamten Anlage weht ein edler Boho-Vibe. Warmes Beige und Creme sind die dominierenden Farben, sowohl in den Zimmern als auch in den in den drei kreativen Restaurants und drei Bars. Hie und da sorgen Kissen und Leinendecken in Altrosa und dunklem Grau für sehr geschmackvolle Farbkontraste und machen sich so etwas von wunderbar auf den edlen Möbeln aus natürlichen Materialien. „Wow!“, sagen wir zu den Tischen aus Treibholz und den lokal hergestellten Weidenkörben aus Schilf. Einige der stylischen Dekoartikel könnt Ihr auch nachkaufen im CORE Spianada, einem hoteleigenen Dörfchen mit kleinen Conceptstores, hippen Foodtrucks und wechselnden Kunstausstellungen. Zu den weiteren Highlights des Domes of Corfu gehören ein prämiertes SPA, eine Fitness – und Yoga-Area mit Mee(ga)rblick und dann natürlich das KiEPOS – der Kidsclub des Resorts. Hier tummelt es vor hübschem Holzspielzeug und niedlichen Verstecken wie den hängenden Kuschelnestern.

Korfu – die grüne, griechische Insel ist perfekt für Familien

Verlasst Euer Luxus-Nest aber auch mal, um die Insel Korfu zu erkunden. Hier, an der Westküste, findet Ihr einige der schönsten Traumbuchten des hügeligen und sehr grünen Eilands. Und in einer halben Stunde erreicht Ihr einen coolen Wasserpark und Korfu-Stadt, die gleichnamige Hauptstadt der griechischen Insel im Ionischen Meer. Hier könnt Ihr auf kopfsteingepflasterten Sträßchen wandeln und die pastellfarbenen, venezianischen Bauten bestaunen. Den besten Blick bis weit über den Hafen und das glitzernde Meer habt Ihr von den beiden uralten Stadtfestungen. Pünktlich zur legendären Sonnenuntergangs-Show sitzt Ihr dann vielleicht wieder auf Eurer Hotelterrasse und werdet noch lange von diesem griechischen Sommernachtstraum zehren..böuggjb.kh hw-bvwjdk, ups!

Kontaktdaten
Adresse:  Glyfada, Pelekas, Korfu, Griechenland 49 100
Email: info@ledrahotelsandvillas.com
Telefon: (+30) 2661 094 140 oder (+30) 2310 840 550 
Web: https://domesresorts.com/domesofcorfu

Fotos: Domes Resorts
Text: Vanessa Bujak/Antonia Birk

+

HIGHS

Perfekte Strandlage

Ihr urlaubt hier ganz ruhig in Eurem tropischen Paradies direkt am Meer in absolut exzellenter Lage an einem der schönsten - und mit der blauen Flagge ausgezeichneten - Strände der gesamten Insel! Nur eine halbe Stunde liegen der internationale Flughafen von Korfu und die pittoreske und gleichnamige Inselhauptstadt entfernt.

Das edle Boho-Design

Die Geschichte Korfus und die umliegende Natur standen Vorbild bei der Innenarchitektur des Hotels, dessen Hauptgebäude aus dem Jahr 1972 stammt. Bei der kompletten Grundsanierung 2020/21 sind zeitlos schöne Möbel aus natürlichen Materialien in die alten Gemäuer gezogen. Terrakotta, Holz und Marmor verweben sich mit Stoffen in Beige, Grau, Rostrot und Altrosa zu einer wunderschönen Farbpalette. Bis zur Seife auf den Zimmern ist hier alles wunderschön stimmig und gleichzeitig down-to-earth.

Macht Kinder froh...

Das Domes of Corfu bietet Kindern unglaublich viel und kommt dabei ganz ohne kitschiges Plastik und lebensgroße Maskottchen aus. Stattdessen können Eure Minis im hoteleigenen Biogarten gärtnern, im großen Kidsclub mit den vielen Spielsachen aus natürlichen Materialien spielen und toben und natürlich auch im großen Pool und am endlosen Strand herumtollen.

...und Erwachsene ebenso

Und das Programm für Euch Großen kann sich auch sehen lassen! Morgens könnt Ihr auf der Yoga-Plattform mit Meerblick den Tag begrüßen, Euch im topmodernen Fitnessstudio auspowern oder im SPA eine Massage gönnen. Die Drinks in der Paralia Beach Bar sind übrigens exzellent...

Köstliche Küche

Frisch und fantastisch! So kann man in zwei Worten die Küche im Domes of Corfu beschreiben. Angelehnt an die berühmte mediterrane Küche, mit feinstem Olivenöl und viel frischem Gemüse, bekommt Ihr in den drei Restaurants - im Buffetrestaurant Agora und den beiden A la carte Restaurants Frourio und Topos - Gerichte mit Geschmacksexplosions-Garantie. Vegetarier, Veganer, Allergiker und kritische Kindergaumen werden auf den Speisekarten ganz selbstverständlich berücksichtigt.

Oberherzliche Kinderliebe

Ob im Kidsclub oder im Restaurant, Eure Kinder werden von allen Mitarbeitern besonders freundlich begrüßt und umsorgt. Und alle lächeln nur verschmitzt, wenn die Kinder mit ihren neu gefundenen Freunden im Innenhof Fangen spielen oder gemeinsam die Hotelkatze suchen und streicheln.

Familienziel Korfu

Mit gerade mal 85 Kilometer Länge und 18 Kilometer Breite hat Korfu die perfekte Größe, um ein Eiland mit Kindern zu erkunden. Die größte der ionischen - und für Ihr türkis leuchtendes Meer und die üppige grüne Vegetation bekannten - Inseln ist sicherlich kein Geheimtipp mehr, aber bietet Euch dennoch viele ruhige Plätzchen.

-

LOWS

Die Preise sind auch ganz schön bohooo

Das Domes of Corfu ist nicht preiswert und für vieles - wie etwa für Yogastunden - werden Extrakosten erhoben. Es gibt aber oft Specials über die Dachmarke Marriott, bei denen Ihr z.B. Halbpension für die ganze Familie für nur insgesamt 20 Euro extra dazu buchen könnt. Im Pauschalpaket mit Flug könnt Ihr meist auch noch sparen.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 550 Euro */Nacht im Tropical Family Bungalow mit eigenem Pool. Das Frühstück ist inklusive.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 200 Euro */Nacht im Tropical Family Bungalow mit Gartensicht. Das Frühstück ist inklusive.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Die Sapphire Family Suites und Tropical Sublime Family Suites sind geräumige Familienunterkünfte mit separatem Schlaf- und Wohnbereich. Ausgestattet mit einem Doppelbett und einem Doppelschlafsofa (sowie einem Kinderbett auf Anfrage) bieten sie Platz für Familien mit bis zu drei Kindern.
Im Domes of Corfu müsst Ihr Euch zwischen vier Restaurants entscheiden. Den Tag startet Ihr mit einem Frühstücksbuffet im AGORA BUFFET RESTAURANT mit Blick auf den Sandstrand und das Meer. Abends erwartet Euch hier ein Buffet mit einer Auswahl an internationaler, mediterranen Küche. Das FROURIO A LA CARTE RESTAURANT serviert italienische Gerichte mit griechischem Twist. Im TOPOS BEACH RESTAURANT lasst Ihr Euch im lässig-eleganten Design das (fang)frische gegrillte Seafood schmecken. Und nicht zu vergessen, der SPIANADA FOOD MARKET, benannt nach dem trubeligen Lebensmittelmarkt in Korfu Stadt mit Food Trucks und Imbissständen. Vegetarische und vegane Gerichte findet Ihr in allen Restaurants und für Kleinkinder gibt es natürlich Hochstühle und ein extra Kinderbuffet.
Keine Tiere.
Es gibt einen großen Pool und einen Adults-Pool. Das Hotel liegt direkt am, mit der blauen Flagge ausgezeichneten Sandstrand mit kostenlosen Liegen, Strandtüchern und Sonnenschirmen.
Für Kleinkinder wird ein kostenlos inkludiertes Extramenü in den Restaurants angeboten. Kinderbetreuung und einen Babysitterservice (ausgebildet nach Montessori) könnt Ihr für Babys ab 4 Monaten gegen Aufpreis buchen. Einen hoteleigenen Wäscheservice findet Ihr auch.
Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren spielen und toben kostenlos täglich von 10 -13 & 15-18 Uhr im Kinderclub. Die erfahrenen Mitarbeiter sprechen teilweise deutsch und sorgen jeden Tag mit verschiedenen Spielen und Aktivitäten für Abwechslung. Von Bastelarbeiten nach Montessori-Prinzipien für Kleinkinder bis hin zu Yoga für größere Kinder ist für jeden Sprössling das Passende dabei. Kleinere Kinder können stundenweise in die Krippe gebracht werden. Dabei handelt es sich um einen separaten Bereich im KidsClub. Außerdem hat sich Domes Resorts unter dem Motto KiEPOS (Kee-pos heißt auf Griechisch "Garten") der Förderung des Umweltbewusstseins von Jugendlichen verschrieben. Kinder haben die Möglichkeit, während ihres Aufenthalts unter fachkundiger Anleitung Gemüse, Kräuter und Blumen anzupflanzen.
Von der Betreuung in der Krippe, dem Kids Club bis hin zur Teen Zone: Der Kinderbereich ist eine Oase, in der Eure jungen Abenteurer viele lustige Spiele und fantastische Aktivitäten erleben können.
Im Kidsclub und der Krippe gibt es zahlreiches und altersgerechtes Spielzeug für Eure Kinder.
Hotel
Die Sapphire Family ist eine 2-Bedroom-Suite mit einem Schlafzimmer mit Doppelbett und einem Wohnzimmer mit einem Doppelschlafsofa.
Die traumhaft schönen Strände im Westen der Insel und Sehenswürdigkeiten wie Korfu Stadt oder das berühmte Sisi Schloss sind in der Nebensaison weitaus leerer. Korfu ist ein Wanderparadies und die imposanten Schluchten und Berge lassen sich natürlich bei weniger Hitze am besten erkunden! Und im April blüht die ganze Insel. Achtung: Das Domes of Corfu ist von Anfang November bis Ende März geschlossen.
Der Flughafen von Korfu Ioannis Kapodistrias Corfu Airport (CFU) ist ca. 30 Minuten vom Domes of Corfu entfernt. Flugzeit ab Frankfurt: Ca. 2 - 2,5 Stunden direkt. Es gibt aber auch zahlreiche Direktflüge von den meisten anderen großen deutschen Städten. Wir empfehlen Euch einen Mietwagen. Es gibt kostenlose Parkplätze vor dem Hotel.
Im Soma Spa gibts Behandlungen für Gesicht und Körper, auch für Schwangere.
Im Fitnessstudio-Pavillon trainieren Sportbegeisterte kostenfrei in einem voll ausgestatteten Gym. Direkt am Strand mit tollem Blick aufs Meer könnt Ihr hier Krafttraining, Cardio oder Yoga machen. Zudem werden Euch wöchentlich wechselnde Yoga-, Pilates- und Gruppenfitnesskurse geboten. Auch persönliche Fitness-Sitzungen sind auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich.
Bis zu 6 kg schwere Haustiere dürfen mitkommen. In sämtlichen öffentlichen Bereichen sind sie jedoch nicht erlaubt. Pro Haustier fällt eine einmalige Reinigungsgebühr von 100 Euro an und sie kosten pro Tag 20 Euro extra.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Korfu liegt vor der griechischen Nordwestküste im Ionischen Meer und ist die größte der Ionischen Inseln. An der Westküste der Insel schmiegt sich das Domes of Corfu an einen Hang mit Pinien und Zypressen. Und zu seinen Füßen liegt einer der schönsten Strände der Insel – der Glyfada Beach. Zudem finden sich viele weitere wunderbare Traumbuchten direkt ums Eck. Korfu und das Domes of Corfu sind auch ein wunderbarer Ausgangsort für Aktiv- und Kultururlauber. Griechenlands grünste Insel bietet eine traumhafte Bergwelt zum Wandern oder Mountainbiken und immer wieder die schönsten Ausblicke auf das Mittelmeer. Zudem zählt die gleichnamige Hauptstadt Korfus zu den schönsten Städtchen des ganzen Landes und Geschichtsfans können hier jahrhundertealte Überreste bestaunen.
Das Domes of Corfu verfügt über einen eigenen Sandstrand mit Liegen und Sonnenschirmen. Der mit der blauen Flagge ausgezeichnete Glyfada Beach wird auch Golden Beach genannt, da er als einer der wenigen Strände Korfus aus feinem, hellen Sand besteht. Da der Strand flach ins Wasser abfällt, ist er ideal für Familien mit Kindern.
Da Korfu sehr bergig ist, gibt es viele Orte, von denen aus Ihr tolle Aussichten über Buchten und Täler habt. Zum Beispiel vom höchsten Berg der Insel, dem Pantokrator, habt Ihr einen großartigen Rundumblick (ca. 70 Autominuten vom Hotel entfernt). Direkt in der näheren Umgebung des Hotels gibt es viele Wanderwege entlang der Küste. Lasst Euch vom Concierge Team bei der Auswahl der passenden Routen helfen. Auch der Weg zur berühmten Schmetterlings- oder Zwillingsbucht Porto Timoni - ca. eine halbe Stunde vom Hotel entfernt - eignet sich als Wanderung. Mit festen Schuhen an den Füßchen ist der Weg auch mit Kindern im Gepäck zu meistern und wenn Ihr Badesachen eingepackt habt, könnt Ihr eine schöne Pause an einem der beiden Traumbuchten einlegen.
Zum Domes of Corfu gehört ein Kunstrasenplatz. Ihr könnt sogar abends Matches austragen, denn der Platz verfügt über Flutlicht.
Den nächsten Golfplatz erreicht Ihr in 10 Minuten mit dem Auto.
Ihr könnt über das Concierge Team des Hotels Angeltouren bei externen Anbietern buchen.
Direkt am Hotel ermöglicht Euch ein lokaler Anbieter Kanus, Bananenboote und Wasserski gegen Aufpreis zu leihen. Auch Parasailing, Jetski fahren, Tauchen, Segeln, Wakeboarden und Stand-up-Paddeln sind im Programm.
Leiht Euch bei einem lokalen Anbieter in der Nähe des Hotels Mountainbikes und Kinderequipment, um die Insel zu erkunden. Das Concierge Team des Hotels hilft Euch mit den passenden Routen, allerdings empfehlen wir Radtouren nur für Familien mit größeren Kindern, da die Umgebung sehr hügelig ist.
Das Concierge Team des Domes of Corfu hilft Euch bei der Buchung wunderschöner Ausritte. Es ist sogar möglich am Strand entlang zu reiten.
Das Domes of Corfu liegt westlich vom Ort Pelekas, den Ihr mit dem Auto in 10 Minuten über die Serpentinenstraße erreicht. Das malerisch gelegene Bergdorf verzaubert durch bunt angemalte Häuser, kleine Cafes sowie Restaurants und zieht damit auch eine Künstler-Community an. Beeindruckend: auf 550 Einwohner kommen hier 6 Kirchen und ein Kloster. Korfu-Stadt (Kerkyra), dessen Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, erreicht Ihr mit dem Auto in einer halben Stunde. Die Altstadt erinnert aufgrund des venezianischen Stils an eine italienische Altstadt. Die alte und die neue Festung bieten tolle Ausblicke über die Stadt und das Meer. Für einen Besuch der Alten Festung zahlen Erwachsene 6 Euro, die Neue Festung ist frei zugänglich. Für eine Pause unter schattenspendenden Bäumen eignet sich die Esplanade (auch Spianada genannt), eine große Grünanlage zwischen der Alten Festung und der Altstadt. Mit etwas Glück könnt Ihr dort auch ein Kricket-Spiel beobachten.
Wie wäre es mit einer Seife aus der berühmten Seifenmanufaktur Patounis als Souvenir? Montag bis Freitag könnt Ihr um 12 Uhr die einzige Seifenfabrik Korfus besichtigen. Tipp: Zur Seifenfabrik gehört die Piccolo Espresso Bar in einem sehr schönen, kleinen Hinterhof, deren Kaffee viel gerühmt wird. Kleine Wasserratten werden im Aqualand Corfu glücklich (15 Autominuten entfernt). Das Hotel organisiert Euch auf Anfrage auch Wein - und Olivenöl-Verkostungen.

Schick an Domes of Corfu deine Buchungsanfrage!







    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.