+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Der Füchslhof bei Meran in Südtirol - Schicke Ferienwohnungen zwischen Obstbäumen und Weinreben

Fünf schicke Ferienwohnungen im modern-alpinen Design, jeweils mit eigener Terrasse und grandiosem Blick aufs Südtiroler Etschtal, eingebettet in einen wunderschönen Obst- und Weingarten inklusive Salzwasser-Pool: Willkommen auf dem Füchslhof nahe Meran! Als wäre das nicht schon Urlaubs-Träumchen genug, wohnt Ihr auch noch bei einer superherzlichen Gastgeber-Familie, die Euch zum Frühstück mit selbstgebackenen Kuchen und Tipps für die beste Wandertour beglückt. Klar, dass wir Euch dieses Schmuckstück unbedingt vorstellen müssen!

Der Füchslhof: Eine echte Südtiroler Hofgeschichte

Den Füchslhof in Marling, auf einem malerischen Hügel über Meran gelegen, führt der leidenschaftliche Landwirt Michael schon in dritter Generation. Von seinem Opa hat er den Apfelanbau übernommen, den Weinanbau hat er wiederbelebt, der schon 1417 (!) zur Hoftradition gehörte. So weit, so idyllisch. Aber Michaels Frau Judith fehlte da noch was: nämlich ein bisschen mehr Action! Also bauten die beiden 2019 kurzerhand fünf schicke Ferienwohnungen für bis zu sechs Personen mitten in ihren Garten aus blühenden Bäumen, üppigen Gemüsebeeten und rankenden Weinreben. Seit sie ihr Zuhause mit anderen Familien teilen, ist auf dem Hof immer genug Action. Und Ihr könnt mit Euren Kids so richtig ins Südtiroler Landleben eintauchen. Win-Win sozusagen!

Modernes Design, alte Bauerntradition und zeitlose Herzlichkeit

In den Apartments sorgen helle Holzmöbel für typisch alpine Gemütlichkeit, die traditionelle Tiroler Bauernstube aus Zirbelholz (für diesen Duft wünschen wir uns Geruchs-Internet!) ist als Kinderzimmer neu interpretiert. Dank klarer Linien und cooler Farbtupfer, wie bunt gestrichenen Bauernstühlen, kommt das Interior trotzdem luftig und hip daher. Die sprechenden Namen der fünf Apartments verraten aber, dass die Natur um Euch rum der eigentliche Star ist: Egal ob im Olivenhain (umrahmt von großen Olivenbäumen) oder im Weinacker (direkt neben den Rebstöcken gelegen), bei jeder Ferienwohnung kommt eine eigene Terrasse mit Wahnsinns-Blick übers Tal mit. Entweder zaubert Ihr Euch selbst ein Frühstück oder Ihr lasst Euch auf der Sonnenterrasse des alten Bauernhauses von Judith mit Früchten aus eigenem Anbau, selbstgemachtem Kuchen und Südtiroler Käse verwöhnen. Während Ihr noch in Ruhe Kaffee trinkt, sausen Eure Kids schon mit den drei Töchtern Eurer Gastgeber durch die Gegend und hüpfen danach in den Salzwasserpool. Abends entspannt Ihr unterm Sternenhimmel an der Feuerstelle, wo Ihr grillen könnt. Wir finden: So darf gern jeder Tag ausklingen!

Das Meraner Land ist Eure Spielwiese

Der Füchslhof ist schon eine Naturschönheit für sich, aber um Euch rum gibt’s noch viel mehr zu entdecken: Ihr könnt direkt aus der Haustür raus schon loswandern, zum Beispiel auf den Waalwegen entlang malerischer Wasserläufe oder auf dem Eichhörnchenweg durch den Wald, mit Spiel- und Lernstationen für kleine Entdecker. Gerade im Frühjahr und Herbst, wenn die Temperaturen schön mild sind, können ambitionierte Teens mit Euch auf dem Rennrad die geschwungenen Passstraßen hochdüsen, mit den Kleineren radelt Ihr gemütlich durch die Obstwiesen ins Tal. Für ein bisschen mehr Trubel geht’s nach Meran. In Südtirols mediterranstem Städtchen kann es Euch schon mal passieren, dass Ihr eine Palme vor schneebedeckten Berggipfeln erspäht, während Ihr durch enge Gassen und hübsche Läden zu den Traum-Gärten von Schloss Trauttmansdorff bummelt. Ach, Südtirol, Du hast einfach so viele schöne Ecken!

Ansprechpartner: Judith & Michael Wolf
Email: info@fuechslhof.com
Adresse: Hauptstraße 14, 39020 Marling (BZ), Südtirol, Italien
Telefon: +39 335 7662488
Web
: www.fuechslhof.com

Fotos: Hannes Niederkofler / Staschitz, Terzer, Pertoll & Lintner für Tourismusverein Marling
Text: Chiara Coenen

+

HIGHS

Die einzigartige Lage

Der bewirtschaftete Apfelbauernhof liegt wunderschön am Hang, eingebettet in einen Traum-Garten mit Obstbäumen, Gemüsebeeten und Weinreben, mit Hammer-Blick auf Meran und den Talkessel. Ihr taucht hier richtig in die Natur ab, das Ortszentrum von Marling mit Tante-Emma-Laden, Bäcker und Eisdiele ist aber trotzdem nur ein paar Laufminuten entfernt.

Der modern-traditionelle Stilmix

In den fünf Apartments setzen Eure Gastgeber mit handgefertigten Vollholzmöbeln, traditionellen Bauernstühlen und Zirbelholzstube zwar auf Südtiroler Bauerntradition und typisch alpine Gemütlichkeit. Weil sie aber auf Chichi verzichten und stattdessen bunte Farbtupfer stilsicher einsetzen, wirkt das Interior trotzdem total modern und stylisch. We love!

Leckeres Frühstück mit Produkten vom Hof

Frisches Obst und Gemüse, Kräuteraufstriche, Apfelsaft, Sirup... all das kommt direkt vom Hof! Was nicht selbst angebaut wird, wird aus der Region bezogen. Hier werdet Ihr beim Frühstück so richtig verwöhnt und könnt mit gutem Gewissen schlemmen.

Draußen gibt's so viel zu tun

Jede Wohnung kommt mit einer Terrasse, sogar mit eigenem kleinen Rasenabschnitt, daher. Im großen Garten könnt Ihr stundenlang spazieren, Ihr werdet immer wieder eine neue bunte Blume entdecken. Aber für Eure Kids gibt's noch mehr: Platz zum Rumsausen, einen kleinen Spielplatz und einen Salzwasserpool mit Wow-Blick übers Tal für gemeinsame Planschrunden. Große Naturliebe!

Eure herzlichen Gastgeber

Vom liebevollen Design übers gute Frühstück bis zur Bibliothek mit zig Wanderbroschüren - in jeder Ecke spürt man, wie viel Herzblut Judith und Michael in ihren Hof stecken. Judtih nimmt Euch einmal pro Woche auch gern mit zu einer Hofführung und verrät Euch, als Mama von drei kleinen Kindern, den einen oder anderen Ausflugs-Geheimtipp.

Outdoorparadies Meraner Land

Das Meraner Land ist ein absolutes Familien-Naturparadies: Ihr könnt auf wunderschönen Wegen hoch auf den Berg oder runter ins malerische Tal wandern und für Eure Kids gibt's dabei immer was zu entdecken. Radeln, Klettern, Ski fahren - you name it! Und dank des mediterranen Klimas beginnt der Frühling schon im Februar und die Temperaturen sind bis Ende Oktober schön mild.

-

LOWS

Im Sommer wird's sehr heiß

Mediterranes Klima heißt auch: Die Sommer im Meraner Land werden richtig warm, oft zu heiß zum Wandern oder Radeln. Dafür sind der Frühling und Herbst schön mild, wenn es bei uns schon oder noch fröstelt.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab 240 Euro */Nacht in der Wohnung Olivenhain, exklusive Frühstück. Mindestaufenthalt 7 Nächte.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 200 Euro */Nacht in der Wohnung Olivenhain, exklusive Frühstück. Mindestaufenthalt 5 Nächte.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
In allen Wohnungen gibt es zwei Schlafzimmer, in denen mindestens zwei Erwachsene, zwei Kinder und ein Baby Platz finden. Zudem gibt es in allen Wohnungen die Möglichkeit, ein Zustellbett im Wohnbereich unterzubringen. Im "Weitblick" und "Anno dazumal" können im Kinderzimmer sogar drei Betten unterbracht werden.
Morgens könnt Ihr Euch im Frühstücksraum oder auf der Sonnenterrasse mit einem leckeren Frühstück aus regionalen Produkten und selbstgemachten Kuchen verwöhnen lassen. Ansonsten versorgt Ihr Euch selbst. Dafür steht Euch in jeder Ferienwohnung eine voll ausgestattete Küche zur Verfügung. Eure Gastgeber geben Euch zudem gern Tipps für gute (und besonders kinderfreundliche!) Restaurants in der Umgebung.
Keine Tiere.
Draußen erwartet Euch ein Salzwasser-Pool mit wunderschönem Blick auf Berge und Tal.
Babys sind herzlich willkommen! Gitterbettchen, Hochstühle und Dampfkocher für Babynahrung erhaltet Ihr auf Anfrage ohne Aufpreis. Außerdem bietet der Füchslhof einen Waschservice an. Achtung: Die Treppen in den beiden oberen Wohnungen sind ungünstig für ganz kleine Kinder.
Keine Kinderbetreuung.
Ein Highlight ist der Spielplatz mit Rutsche, Sandkasten, handgeschnitztem Schaukelpferd, buntem Spielhäuschen, Balancierschlange, Trettraktor und großer Hängematte. Außerdem können Eure Kids sich auf den Wiesen rund um die Ferienwohnungen wunderbar austoben.
Es gibt verschiedene Kinderbücher und Gesellschaftsspiele für alle Altersgruppen. Supercool ist der, aus Zirbelholz handgeschnitzte, "Rumpler", ein altes Bauernspiel aus dem Ultental.
Bed & Breakfast, Ferienwohnung
Jede der fünf Ferienwohnungen verfügt über zwei separate Schlafzimmer.
Wenn Ihr die Chance habt, solltet Ihr das Meraner Land unbedingt im Frühjahr (vor allem im April und Mai) oder im Herbst im Oktober besuchen: Im Frühjahr lockt die wunderschöne Apfelblüte, im Herbst die Törggelen-Zeit. Dann öffnen die alten Höfe ihre Tore und verwöhnen Gäste mit typisch Südtiroler Gerichten, gerösteten Kastanien und frisch geerntetem Wein. Auch die Erntedank-Prozessionen mit Blasmusik und Trachtengruppen, die in vielen Dörfern stattfinden, solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen. Außerdem sind die Temperaturen so mild, dass Ihr wunderbar auf nicht überfüllten Wegen wandern und radeln könnt.
Am besten reist Ihr mit dem Auto oder Zug an. Von München aus braucht Ihr knapp vier Autostunden. Der Bahnhof Bozen liegt 30 Minuten, der kleinere Bahnhof Untermais 5 Minuten von der Unterkunft entfernt. Dort holen Euch Eure Gastgeber auch gern ab. Der nächste Flughafen in Bozen wird nur von wenigen deutschen Städten aus direkt angesteuert, günstiger sind die Verbindungen nach Innsbruck oder Verona (anderthalb bzw. zwei Autostunden entfernt).
Kein Wellnessbereich.
Kein Fitnessraum.
Hunde sind nicht erlaubt.
Beim Bau der Wohnungen wurde modernstes Dämmmaterial verwendet, das den Heizaufwand sehr gering hält. Die Heizung und Kühlung erfolgt mittels einer Wärmepumpe, auf energieintensive Klimaanlagen haben Eure Gastgeber verzichtet. Die Wohnungen wurden von ortsansässigen Unternehmen mit regionalen Materialien wie einheimischem Holz gebaut. Der Garten ist so naturnah wie möglich gestaltet, mit bienenfreundlichen Stauden und Kräutern sowie einem Insektenhotel. Der Bauerngarten wird außerdem nicht chemisch behandelt. Und bei der Neupflanzung der Weinreben haben sich Judith und Michael für eine resistente Sorte entschieden, um den Einsatz von Pestiziden soweit wie möglich zu vermeiden. Unter den Obstbäumen finden sich viele alte Obstsorten wie etwa Palabirnbäume oder Vinschger Marillen. Es gibt außerdem eine kleine Produktecke mit hausgemachten Produkten aus dem Obstanbau, die auch auf dem Frühstückstisch landen, der ohnehin fast ausschließlich mit regionalen und saisonalen Zutaten gedeckt wird. Das Leitungswasser hat so gute Qualität, dass Ihr auf Wasser in Plastikflaschen gänzlich verzichten könnt. Sprudelwasser wird Euch in Glasflaschen angeboten. Beim Frühstück verzichten Eure Gastgeber auf Kleinverpackungen. Und Sonntag ist Familientag - da gibt's keine Anreise und die einzig fixe Mitarbeiterin kann sich ihre Arbeitszeit frei einteilen. Da der Bus direkt unterhalb vom Hof hält und Eure Gastgeber Euch die MeranCard zur Verfügung stellen, mit denen Ihr alle öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzt, ist auch ein autofreier Urlaub möglich.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Inmitten von Weinbergen und Obstwiesen liegt der Füchslhof unweit des Ortszentrums von Marling, einem kleinen Weindorf in Hügellage mit Blick auf Meran und das Südtiroler Etschtal. Von hier aus könnt Ihr das Meraner Land wunderbar auf vielen Wander- und Radwegen erkunden. Auch im Frühjahr und Herbst, denn das mediterrane Klima lässt hier zum Beispiel im Frühling schon die Apfelbäume erblühen, wenn woanders noch Schnee liegt. Einen Besuch wert sind auch die hübschen Städte Meran und Bozen, wo alpines Lebensgefühl auf italienisches Flair in den engen Gassen und schnuckeligen Läden trifft.

schneeflocke
Mit dem Bus oder Auto fahrt Ihr einmal quer durch Meran und erreicht in etwa 15 Minuten das Skigebiet Meran 2000. Skiausrüstung könnt Ihr vor Ort leihen, dann geht's mit der Gondel auf den Berg. Im Familienskigebiet erwarten Euch vor allem leichte bis mittelschwere Pisten und eine tolle Rodelbahn. Auf dem Berg könnt Ihr auch wunderschöne Winterwanderungen oder Schneeschuh-Touren machen. Im Forsterwald der Brauerei Forst wartet in den Wintermonaten außerdem eine schön gestaltete kleine Eislaufpiste auf Euch.
Zehn Fahrminuten entfernt liegt die Therme Meran mit zahlreichen In- und Outdoor-Becken, eingebettet in einen schönen großen Park. In den Sommermonaten bietet die Therme an ausgewählten Tagen auch Kinderanimationsprogramm.
Von der Unterkunft aus könnt Ihr direkt loswandern. Ein Muss für Kinder sind der Eichhörnchenweg mit Spiel- und Lernstationen im Wald und der Marlinger Waalweg entlang kleiner Wasserläufe. Empfehlenswert ist auch der Marlinger Höhenweg mit wunderbaren Ausblicken auf die Stadt Meran und den gesamten Talkessel, an dessen Ende Ihr im Gasthof Senn in Egg ein richtig gutes Mittagessen genießen und Eure Kids auf dem Spielplatz toben lassen könnt. Eure Gastgeber sind selbst Eltern dreier kleiner Kinder und beraten Euch gern zu kinder(wagen)tauglichen Touren.
Tennisplätze findet Ihr in Marling (10 Minuten zu Fuß) und Meran (10 Autominuten).
Die nächsten Golfplätze befinden sich in Lana (15 Autominuten) und im Passeiertal (25 Autominuten).
Im 10 Autominuten entfernten Meran könnt Ihr Fahrräder und E-Bikes leihen, mit der MeranCard erhaltet Ihr bei verschiedenen Anbietern Vergünstigungen. Im Füchslhof steht Euch ein abschließbarer Radraum mit E-Ladestationen zur Verfügung.
Tolle Möglichkeiten zum Reiten gibt's in Hafling, wo die berühmten Haflinger Pferde herkommen (30 Autominuten entfernt).
Meran, die zweitgrößte Stadt Südtirols, erreicht Ihr in 10 Autominuten. Bei mediterranem Klima könnt Ihr durch die hübsche Altstadt flanieren oder den Sissi-Weg bis zum Schloss Trauttmansdorff mit seinen beeindruckenden Terrassengärten laufen. In der Südtiroler Hauptstadt Bozen (30 Autominuten) erwarten Euch ein mittelalterliches Stadtzentrum, süße kleine Läden und gute Restaurants sowie die Gletschermumie "Ötzi" im Südtiroler Archäologiemuseum.
Eure Gastgeber empfehlen Euch den Hochseilgarten in Schnals (50 Autominuten): Bei den 12 Parcours von ganz leicht bis superschwer ist für jeden etwas dabei! Über der Schlucht gibt's außerdem eine Riesenschaukel und ziplinen könnt Ihr ebenfalls.
Noch mehr Tipps findet Ihr hier:
Familienurlaub: Südtirol mit Kindern

Schick an Judith & Michael Wolf deine Buchungsanfrage!







    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.