fbpx
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Hello Villas an der portugiesischen Algarve – schickes Villen-Dorf mit Pool und ums Eck vom Traumstrand

In der Traumkulisse der Algarve in Südportugal, zwischen glitzerblauen Lagunen, goldenen Stränden und spektakulären Felsen, haben sich in einem grünen Garten die Hello Villas versteckt: Die 58 schicken Häuschen bieten Platz für bis zu fünf Personen in schlicht-modernem Interior. Ob beim Chillen am Pool oder beim Toben auf dem Spielplatz, im Villendorf werden Groß und Klein happy. Zum nächsten goldenen Sandstrand, ins Fischerdörfchen Carvoeiro und zu authentischen Restaurants braucht Ihr mit dem Auto auch nur fünf Minuten – mágico!

Hello Villas: Schmuckes Feriendorf an der Algarve

Weiß getünchte Häuschen, die sich an schroffe Felsen schmiegen und versteckte kleine Buchten, wo das glitzerblaue Meer auf goldenen Sand trifft: Willkommen im Örtchen Carvoeiro an der Algarve! Anders als andere Hotspots der südportugiesischen Region ist Carvoeiro von Hochhäusern und Schandelbauten verschont geblieben, stattdessen weht noch ein Hauch von Fischerdorf-Charme durch die Gassen. Und mittendrin liegen die Hello Villas. 58 weiße Selbstversorger-Villen für maximal fünf Personen schmücken wie Perlen auf einer Kette den grünen Garten. Erst 2019 wurde das Villendorf frisch renoviert und hübsch für Euch hergerichtet. Dass hier vor allem an Familien gedacht wurde, merkt Ihr nicht nur an sooo viel Platz zum Spielen und Toben, sondern auch an Spielplatz, Kinderpool und dem superlieben Resort-Team. Hello und hereinspaziert!

Drinnen schicke Villen & draußen viel Platz zum Chillen

Die Villen mit einem oder zwei Schlafzimmern bieten nicht richtig viel Platz für Eure ganze Rasselbande. Das Ganze fühlt sich – dank wenig Schnickschnack und blauen Farbtupfern – auch ganz luftig-leicht an. Ein bisschen wie der Sommer an der Algarve eben. Und der spielt sich natürlich draußen ab! Deswegen frühstückt Ihr am besten schon auf Eurem Balkon mit Blick ins Grüne. Oder Ihr lasst Euch ein bisschen verwöhnen und bucht gleich das Rundum-Sorglos-Frühstück dazu. Während Mama und Papa noch in Ruhe ihren Kaffee trinken, dürfen die Minis dann schon mal auf dem Spielplatz toben oder in den Kinderpool hüpfen, denn von der Terrasse aus habt Ihr sie bestens im Blick. Danach geht’s auch für die Großen in den Pool. Oder zum Chillen auf die Sonnenliegen. Hauptsache alles muito relaxado!

Die Algarve: Outdoor-Spaß zwischen glitzerblauem Meer & weißen Örtchen

Natürlich könnt Ihr aber genauso gut am Strand relaxen: Carvoeiro hat gleich fünf Prachtexemplare davon, die quasi ums Eck von Eurer Unterkunft liegen und in fünf Minuten mit dem Auto oder auch schnell per Rad erreicht sind. Dort glitzert das Meer in Buchten zwischen schroffen Muschelkalk-Felsen mit a-tem-be-rau-ben-den Aussichten über die Landschaft. Aber aufgepasst, die Algarve hat noch so viel mehr als Meer zu bieten: Etwa die faszinierende Benagil-Höhle mit ihrer jahrhundertealten Geschichte, die Ihr per Boot direkt von Carvoeiro aus erreicht. Oder die vielen wunderschönen Örtchen entlang der Küste, von denen jedes seine eigene Geschichte erzählt – sei es von den Mauren oder den Sardinenfischern. Die warten nur darauf, von Euch entdeckt zu werden. Stärken könnt Ihr Euch dort in authentischen Restaurants, in denen Eure Kids garantiert wie Prinzen und Prinzessinnen willkommen geheißen werden. Also, auf an die Algarve! Wetten dass…Ihr wiederkommt?!

Email: reservations@hellovillasalgarve.com
Adresse: Quinta da Senhora da Rocha, 8400-489, Algarve, Portugal
Telefon: +351 911 972 493
Web: www.hellovillasalgarve.com

Fotos: Hello Villas
Text: Katrin Fuchs

+

HIGHS

Top-Lage an der Algarve

Das Fischerdörfchen Carvoeiro liegt zentral an der Algarve: Ihr urlaubt nur fünf Autominuten von den Traumstränden der Gegend wie dem Hausstrand Praia do Carvoeiro entfernt. Und von den Benagil-Höhlen über malerische Örtchen voller guter Restaurants bis zum südwestlichsten Zipfel Europas in Sagres erreicht Ihr alle Algarve-Highlights innerhalb einer Stunde.

Luftig-lockeres Design

Die weiß getünchten Villen bieten nicht nur richtig viel Platz für Euch und die Minis. Dank luftig-lockerem Design mit wenig Schnickschnack, viel Weiß und blauen Farbtupfern holen sie auch gleich den portugiesischen Sommer rein. So geht entspanntes Wohnen!

Selbst kochen & bekochen lassen

Die Villen verfügen alle über hochwertig ausgestattete Küchen, sodass Ihr jederzeit selbst den Kochlöffel schwingen könnt – am besten mit frischen Produkten vom Bauernmarkt in Lagos. Wer möchte, kann aber auch ein Wunschlos-glücklich-Frühstück dazubuchen. Und richtig viele gute Restaurants erreicht Ihr mal eben schnell zu Fuß. Win-win!

Die Kids spielen nie allein

Auch wenn Ihr hier ganz viel Platz und Ruhe für Euch habt, können Eure Kids im Feriendorf ganz schnell andere Kinder kennenlernen und Freundschaften schließen: Zum Beispiel am Kinderpool oder auf dem Spielplatz. Während die Minis spielen, dürfen die Großen mal in aller Ruhe relaxen.

Der Preis ist wirklich nice

Selbst in der Hochsaison sind die Preise für ein ganzes Ferienhäuschen mit Küche & Co. richtig fair. Und im Frühling und Herbst könnt Ihr sogar richtige Schnäppchen machen – obwohl die Temperaturen noch wunderbar warm sind.

Die Algarve ist ein Familientraum

Zugegeben, ein Geheimtipp ist die Algarve nicht mehr. Aber die windgeschützten Buchten und goldenen Sandstrände bieten auch einfach perfekte Bedingungen für den Familien-Urlaub! Und der Süden Portugals mit spektakulären Landschaften, malerischen (Surfer-) Dörfern und coolen Läden hat auch sonst allerhand zu bieten, was Familien happy macht.

-

LOWS

Nicht direkt am Meer

Ihr solltet wissen, dass das Resort nicht direkt am Meer liegt. Zum nächsten Sandstrand braucht Ihr aber nur fünf Minuten mit dem Auto – und das ist hier sowieso essentiell, damit Ihr Euch stressfrei fortbewegen könnt.

Hier wartet wenig Pipapo

Im hübschen Garten des Villen-Dorfs warten zwei Pools und ein Spielplatz, Zusatzangebote wie Spa, Fitnessraum und Kinderbetreuung gibt's hier aber nicht. Dafür urlaubt Ihr idyllisch-ruhig und habt rund ums Resort umso mehr zu entdecken!

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 225 Euro*/Nacht in einer Villa mit zwei Zimmern.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 100 Euro*/Nacht in der Villa mit einem Zimmer und ab ca. 135 Euro*/Nacht in der Villa mit zwei Zimmern.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
In die Villa mit zwei Schlafzimmern passen maximal zwei Erwachsene und zwei Kinder, ein Baby findet zusätzlich Platz.
Alle Villen sind mit einer Küche zur Selbstversorgung ausgestattet. Ein Frühstück könnt Ihr aber trotzdem zur Übernachtung dazu buchen, das wird Euch täglich von 8 bis 10.30 Uhr serviert. Fußläufig erreicht Ihr zahlreiche Restaurants im Ort.
Keine Tiere.
Im Garten erwarten Euch zwei Pools: Einer für die Erwachsenen mit etwas tieferem Wasser und ein Kinderpool zum Planschen.
Babys sind willkommen. Babybetten und Hochstühle werden Euch kostenfrei zur Verfügung gestellt. Auch Treppenschutz und Waschmaschine sind vorhanden.
Keine Kinderbetreuung. Babysitter auf Anfrage buchbar.
Das Resort bietet neben riesigen Gartenflächen zum Toben auch einen eigenen Kinderspielplatz.
Ferienhaus
Zahlreiche Villen verfügen über zwei getrennte Schlafzimmer.
Im Frühling und Herbst ist an den Stränden und in den Städten deutlich weniger los, trotzdem kommt Ihr in den Genuss von reichlich Sonne und angenehmen Temperaturen. Das ist auch der ideale Zeitpunkt für ausgedehnte Wandertouren an der Algarve. Noch dazu sind die Preise in dieser Zeit deutlich günstiger. Achtung: Das Resort schließt im November für die Saison.
Der nächste Flughafen in Faro ist 50 Autominuten entfernt. Direktflüge gibt es von mehreren deutschen Flughäfen. Nehmt Euch auf jeden Fall einen Mietwagen, denn die öffentlichen Verkehrsmittel sind in der Gegend kaum ausgebaut. Das Team der Hello Villas organisiert Euch aber gerne auch einen Transfer.
Kein Wellnessbereich.
Kein Fitnessraum.
Ihr dürft Eure Hunde gerne mitbringen. Sie kosten 20 Euro pro Nacht und Tier.
Die Hello Villas nutzen eine eigene Solaranlage zur Energiegewinnung. Außerdem wird auf Plastik weitestgehend verzichtet.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Das portugiesische Örtchen Carvoeiro gehört zu den bekanntesten Bade-Hotspots der Algarve, einer von schroffen Felsen und malerischen Buchten gekennzeichneten Region im Süden Portugals. Anders als andere Badeorte blieb Carvoeiro aber größtenteils von Hochhäusern und Plattenbauten verschont, stattdessen schmiegen sich weiß getünchte Häuschen an die Felsen. So sehen auch die Hello Villas aus, die in Carvoeiro in einem grünen Garten nur fünf Autominuten vom Strand entfernt liegen. Genau zwischen den lässigen Surfer-Orten Albufeira und Lagos erwarten Euch wunderschöne Strände, Buchten, die Höhlen von Benagil und malerische Küstenorte.

In nur fünf Autominuten seid Ihr am Praia de Carvoeiro: An diesem bewachten Badestrand könnt Ihr im flachen Wasser mit den Kids planschen, Bars und Restaurants gibt's dort auch. Wie überall an der Algarve finden sich hier aber auch einige kleine Buchten ohne Infrastruktur. Carvoeiro ist bekannt für seine Felswände aus Muschelkalk, die besonders in der Nebensaison den Wind abhalten und so für entspannte Strandtage sorgen.
Der Carvoeiro Boardwalk (sieben Autominuten entfernt) führt Euch ganz bequem entlang der Küste mit Wahnsinns-Ausblicken aufs Meer und vorbei an "A Boneca", einer kleinen Gruppe von Spitzfelsen mit Gucklöchern, die wie Puppenaugen aussehen. Wanderungen entlang der Felsküste solltet Ihr nur mit größeren, trittfesten Kindern unternehmen, da die Wege oft unbefestigt und sehr steil sind.
Der Tenniclub von Carvoeiro ist in fünf Autominuten erreichbar.
Die Algarve ist ein echter Golf-Hotspot: Beim 9-Loch-Golfclub Vale de Milho Golf seid Ihr mit dem Auto in knapp zehn Minuten. Genauso schnell erreicht Ihr aber auch die beiden 18-Loch Plätze Gramacho und Pinta.
Die Algarve ist als Surf-Hotspot bekannt. Im Umkreis von fünf bis 20 Minuten findet Ihr deshalb entlang der Küste auch gleich mehrere Surf-Schulen, die Kurse für jedes Level anbieten. Auch Kajaks und SUPs könnt Ihr Euch hier leihen.
Die Hello Villas arbeiten mit verschiedenen örtlichen Fahrradverleihen zusammen und unterstützen Euch gern dabei, die passenden Drahtesel zu leihen. Damit könnt Ihr entlang der Küste radeln, solltet aber aufgrund der steilen und teilweise unbefestigten Wege gerade mit den Minis vorsichtig sein.
Etwa 40 Autominuten entfernt liegt die Küstenstadt Lagos, die mit ihren kleinen Gassen und hübschen Häusern zu den schönsten Orten der Algarve zählt. Die Hauptstadt der Region – Faro – erreicht Ihr nach 50 Minuten: Hier schlendert Ihr durch die schmucke Altstadt, besucht Kunstmuseen, shoppt in individuellen Boutiquen und geht lecker essen. Außerdem hat Faro auch einen Stadtstrand, sodass an heißen Tagen für Abkühlung gesorgt ist. Eine knappe Stunde braucht Ihr zum südwestlichsten Punkt Europas, in die Stadt Sagres. Auch wenn die Stadt nicht ganz so pittoresk und etwas rauer als die restlichen Hotspots der Algarve ist, lohnt sich der Ausflug allein schon für den Weitblick übers Meer und die lässigen Surfervibes.
Sehenswert ist das "Castelo de Silves", eine jahrhundertealte maurische Burg im geschichtsträchtigen Ort Silves. Habt Ihr die Burg besichtigt, könnt Ihr danach den typischen Galao in authentischen kleinen Cafés trinken, den Bauernmarkt besuchen und die Se-Kathedrale anschauen. Oder Ihr besucht Portimão: Einst groß geworden durch Sardinenfischerei, überrascht Euch die größte Stadt der Westalgarve heute mit einer malerischen Promenade, wunderbaren Fußgängerzonen und richtig tollen Fischrestaurants. Also kommt am besten mit Hunger! Beide Ausflugsziele sind 20 Autominuten von Eurer Unterkunft entfernt.
Noch mehr Ausflugstipps im Blogpost:
Algarve mit Kindern

Schick an das Team der Hello Villas deine Buchungsanfrage!



    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert