+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Der Hofbauer in Südtirol - Ferienwohnungen im historischen Schmuckstück bei Bruneck

Gemütlich, ursprünglich und richtig schön: Dieser Bauernhof aus dem 15. Jahrhundert ist ein denkmalgeschütztes Haus mit Herz! Denn wer einmal die Gastfreundschaft von Michael und seiner Familie erlebt hat – und die Aussicht aus den vier stilvollen Ferienwohnungen auf den Kronplatz - der kommt wieder! Während die Kinder hier auf dem aktiven Viehwirtschaftsbetrieb die Kälber besuchen, Hühnereier einsammeln, Hausschwein Fridolin streicheln und im Garten spielen, genießt ihr ein Stück heile Welt im ländlichen Pustertal. Und seid dabei nur fünf bis zehn Autominuten vom schönen Bruneck oder den besten Ski-Pisten entfernt.

Hofbauer in Südtirol– ein Denkmal mit Liebe zum Detail

Vom Garten aus schaut Ihr kilometerweit in die Ferne Richtung Dolomiten. Dazu läuten im Sommer ein paar Kuhglocken und im Winter glitzert der Schnee. Beim Hofbauer ist es so unaufgeregt und ursprünglich – eben genau der Bauernhof, den wir immer gesucht haben! Und ganz nebenbei ein kleines Denkmal. Denn die schönen weißen Gewölbedecken im Haus, die Holztäfelungen, der Stuck und so manche Antiquität lassen die Historie an allen Ecken durchblitzen. 600 Jahre alt ist dieser – ruhig im Pustertal gelegene – Hof nämlich schon. Und mehr als 200 Jahre fest in der Hand von Familie Piffrader. Vollzeitbauer Michael kümmert sich um die vielen Hektar Wald, Wiesen und Felder vor der Haustür und die knapp 50 Milchkühe. Seine Frau Gertraud ist die Seele des Hofes und immer für die Gäste (und den Gemüsegarten) da. Tochter Raffaela ist als Pädagogin und Junglandwirtin ihre rechte Hand. Und Opa Karl hat die (wirklich!) glücklichen, freilaufenden Hühner im Blick und unterhält sich liebend gerne im Südtiroler Dialekt mit seinen Gästen. Macht aber gar nichts, dass die dann nicht immer alles ganz genau verstehen…

Die Ferienwohnung für Familien: Urig und stilvoll zugleich

Obwohl Ihr hier von echtem Bauernhofleben und einem aktiven Viehwirtschaftsbetrieb umgeben seid, wohnt Ihr beim Hofbauer kein bisschen altzopfig im verstaubten Kämmerlein. Denn die vier Ferienwohnungen, mit Blick bis zum 2.275 hohen Kronplatz, sind ein sowas von stilvoller Mix aus urig und modern! Sie heißen Salbei, Lavendel oder Thymian und bis zu vier Personen fühlen sich hier, dank zusätzlichem Schlafsofa, pudelwohl. In der schicken, zweistöckigen „Melisse“ können sogar bis zu sechs Gäste schlafen und in den Küchen fehlt es Euch als Selbstversorger an nichts. Und, dass in Eure Frühstückskörbchen Milch, Eier und Marmelade vom eigenen Hof kommen, ist ja wohl Ehrensache! Überhaupt: Eure Kids tauchen hier so richtig ins Landleben ein. Kälber tränken, Katzen streicheln, Hühnereier sammeln oder Hausschwein Fridolin füttern und „Stallduft“ schnuppern. Das gehört hier dazu! Im Gemüsegarten wächst alles von Kürbis bis Zucchini. Auf dem Spielplatz im Garten lässt es sich toben und im Gang des Hauses wartet Spielzeug auf die Kleinen.

Bauernhofleben vor der Tür, Altstadt-Flair in Reichweite

Die ländliche Lage mit Weitblick ist übrigens nur die eine Seite der Medaille. Denn keine fünf Autominuten vom Hofbauer entfernt liegt schon die schöne Altstadt von Bruneck, wo Ihr durch die Gassen mit ihren Türmchen flanieren, Strudel in der Konditorei Götsch naschen oder shoppen gehen könnt. Im Sommer ist das Pustertal ein Wanderparadies mit schicken Bergseen und im Winter seid Ihr hier in Südtirols Skigebiet Nr. 1. Zum Kronplatz-Lift braucht Ihr mit dem Auto gerade mal zehn Minuten. Die Rodelstrecke liegt nur ein paar Schritte vom Hofbauer entfernt und auch zum Schlittschuhzauber in Eurem Dörfchen St. Georgen könnt Ihr in zehn Minuten laufen. Egal welche Jahreszeit, an der Luft werdet Ihr sein! Und abends dann in Eurer schönen Wohnung die Beine hochlegen.

Kontaktdaten
Adresse: Gissbachstr. 35, 39031 St. Georgen/Bruneck, Südtirol/Italien
Email: info@p-hofbauer.com
Telefon: +39 349 6505508
Web: 
www.p-hofbauer.com
Fotos: Hofbauer

 

+

HIGHS

Eure herzlichen Gastgeber

Michael bei der Hofarbeit zu begleiten, ist für die kleineren Gäste ein großer Spaß. Der Landwirt führt Kinder gern an die bäuerliche Arbeit heran. Oder mögt Ihr Euch zeigen lassen, wie Gertraud Ihre Marmelade macht? Auch das seelische Wohl ist Familie Piffrader wichtig. Im eigens geschaffenen Ruheraum des Hofes zeigt Raffaela Euch gerne Meditationstechniken oder Entspannungsübungen.

Das Ambiente

Das denkmalgeschützte Gemäuer fasziniert alle Gäste. Und die Bausubstanz aus dem 15. Jahrhundert wurde bei der Renovierung mit Liebe zum Detail in Szene gesetzt. So was von gelungen! Ganz wie früher, für uns heute allerdings mit einer Vorwarnung versehen, ist auch die Eingangstür zum Hof. Sie ist so flach, dass sich schon der ein oder andere den Kopf angeschlagen hat. Tja, damals waren die Menschen irgendwie kleiner.

Die stilvollen Wohnungen

Zirbenholzgetäfelte Gemütlichkeit (in den Wohnungen Thymian und Salbei), hinreißend ausgebautes Dach mit schönen Balken und Wendeltreppe (Wohnung Melisse) - und all das kombiniert mit stilvollen Möbeln, top modernen Küchen und renovierten Bädern. Die Appartements können sich wirklich sehen lassen.

Die tolle Lage und der Bergblick

Von der Gartenseite des Hauses aus schaut Ihr mehr als zwei Kilometer in die unbebaute Weite mit Feldern. Dahinter türmen sich die Dolomiten mit dem Kronplatz auf. Mehr Blick geht nicht! Im Dorf St. Georgen gelegen, wohnt Ihr außerdem ganz beschaulich und dennoch nur einen halbstündigen Fußweg oder fünf Minuten mit dem Auto von der hübschen Fußgängerzone in Bruneck entfernt.

Südtirol - zu jeder Jahreszeit der Knaller!

Wir sind einfach Fans von Südtirol und können damit auch nicht hinterm Berg halten ;-) Die Schmankerl und Kochkünste in der Region sind schlicht der Wahnsinn. Die Outdoor-Erlebnisse kaum zu toppen. Und das egal zu welcher Jahreszeit.

-

LOWS

Nicht barrierefrei

Zu den Ferienwohnungen im ersten Stock gibt es in diesem historischen Haus natürlich keinen Aufzug. Nur die Wohnung Lavendel ist barrierefrei.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 120 Euro */Nacht in der Ferienwohnung Lavendel (Thymian ca. 140 Euro, Salbei ca. 145 Euro, Melisse 200 Euro). Frühstückskorb mit Aufpreis. Bei Kindern unter 10 Jahre ist der Preis noch günstiger.

 

Nebensaison mit Baby

Ab 90 Euro */Nacht in der Ferienwohnung Lavendel (Thymian 99 Euro, Salbei ca. 100 Euro). Frühstückskorb mit Aufpreis.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Bis zu sieben Gäste passen in die zweistöckige Ferienwohnung Melisse mit zwei Doppelzimmern (eins davon auf der Galerie) und Schlafcouchen.
Ihr habt eine eigene Küche für Selbstversorger. Zudem könnt Ihr einen leckeren Frühstückskorb mit Produkten vom Hof und aus der Umgebung bestellen.
Oh ja, Kühe gibt es hier viele. Zudem zwei Enten, Hühner, zwei Katzen und Hausschwein Fridolin (letzteres immer nur im Sommer).
Kein Pool.
Babys sind willkommen. Es gibt Babybett, Hochstuhl, Babywanne, Wickeldecke. Und ihr findet auch einen Waschraum mit Waschmaschine, Trockner und Wäscheständer im Haus.
Keine Kinderbetreuung.
Ihr findet eine Spielecke im großen Gang des Hauses und einen Spielplatz im Gartenbereich, mit Schaukel, Nestschaukel und Elefantenwippe.
Es gibt Lego, Puzzle, Familienspiele, Traktoren, Holzklötze, Bücher.
Bauernhof, Bed & Breakfast, Ferienwohnung
Die Wohnung Melisse hat zwei Schlafzimmer und zwei Bäder.
In Südtirol existiert sowas wie eine Nebensaison einfach nicht. Hier ist es immer gleich schön!
Der nächste Bahnhof liegt 10 Autominuten entfernt in Bruneck. Ihr erreicht ihn zum Beispiel von München in vier Stunden (einmal Umsteigen). Das öffentliche Busnetz in Südtirol ist sehr gut. Ihr könnt Euch aber auch vom Bahnhof abholen lassen. Die Flughäfen in Bozen oder Innsbruck sind 70 bis 90 Autominuten entfernt.
Kein Wellnessbereich.
Kein Fitnessraum.
Hunde sind von März bis November in den Wohnungen Thymian, Salbei und Lavendel erlaubt und kosten 14 Euro pro Tag.
Kräuter, Gemüse und Obst für Säfte und Marmelade kommen aus dem eigenen Garten und Eier von den freilaufenden Hühnern. Fürs Waschen und Bügeln ist die Co-Opera beauftragt, eine Sozialgenossenschaft, deren Herzstück die Arbeitsintegration von Frauen in schwierigen Lebenslagen ist.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Der Hofbauer liegt im Pustertal, dem „grünen Tal“ Südtirols. Und zwar in St. Georgen, einem ruhigen, bäuerlich geprägten Dorf am Eingang des Tauferer Ahrntals, gleich angrenzend an Bruneck. Zum sommerlichen Chillen und Grillen lädt der Beach ein – ein ganz hübsch gestalteter Flusspark am Ufer der Ahr. Mehr Action gibt es beim Rafting auf der Ahr. Im Winter gibt es im Ort einen Eislaufplatz und zu jeder Zeit schöne Wanderwege. Mit dem Bus, aber auch mit dem Rad oder zu Fuß (dann 30 Minuten) ist Bruneck schnell erreicht. Der Ort hat eine schöne Altstadt und beherbergt in seinem Schloss das „Messner Mountain Museum RIPA“, das sich den Bergvölkern dieser Welt widmet.

 

Der Kronplatz mit seinen 119 Pistenkilometern ist eine der Top-Wintersportdestinationen in den Dolomiten (Sellaronda, Dolomiti Superski Karussell) und vom Hofbauer nur zehn Autominuten entfernt. Die Bushaltestelle für den Skibus befindet sich 50 Meter vom Haus entfernt. An verschiedenen Stellen im Skigebiet und an den Talstationen gibt es Kinderländer; im Restaurant Kron sogar ein eigenes Kinderrestaurant. Klausberg und Speikboden sind die etwas kleineren Skigebiete im Ahrntal. Nach Steinhaus (Klausberg) fährt man am besten mit dem Auto 30 Minuten, nach Luttach (Speikboden) 20 Minuten mit dem Auto. Der Hofbauer hat ein Skidepot und Skischuhtrockner.
Den Naturbadeteich Issinger Weiher erreicht Ihr in 15 Autominuten. Bruneck hat zudem ein Freibad und das Hallenbad "Cron 4" mit 75-Meter-Wasserrutsche, Fun- und Babypool (zehn Autominuten entfernt).
Eine schöne Wanderung für Familien mit Kinderwagen ist der Weg zur Muarhofalm in Hofern. Dort findet man: Eine Wahnsinnsaussicht, einen Streichelzoo und die Spezialität Pressknödel. Die Wanderung dorthin dauert ungefähr anderthalb Stunden. Mit Kinderkraxe oder Kinderwagen geht's auch zur schönen Gönneralm in Oberwielenbach (circa zwei Stunden Wanderung).
Die schöne 9-Loch-Anlage im Golfclub Pustertal in Reischach erreicht Ihr in 13 Autominuten.
Der Fluss Ahr bei Kematen bietet im Frühjahr und vor allem im Herbst einen tollen Ort fürs Fischen von Äschen und Forellen. Im Naturteich der Sportfischerei Thara (zehn Autominuten entfernt) ist das Fischen für jeden erlaubt, der dort eine Tageskarte kauft. Ihr müsst keine behördliche Fischerlizenz besitzen, daher ist das Fischen auch für Kinder in Begleitung von Erwachsenen möglich.
Kajak und Rafting wird in Issing angeboten. Ihr fahrt zehn Minuten mit dem Auto dorthin.
In Bruneck am Bahnhof kann man sich Fahrräder ausleihen. Eine super Familientour - fast ohne Steigung - ist übrigens die Fahrt nach Sand in Taufers.
In Kematen oder in Pfalzen gibt es Reiterhöfe (beide liegen 15-20 Minuten entfernt mit dem Auto).
Nach Bruneck könnt Ihr ja sogar laufen. Aber auch Brixen ist ein entzückendes Städtchen mit einer hübschen Altstadt und einem tollen Schwimmbad mit Bergblick (50 Autominuten entfernt). Nach Meran fahrt Ihr anderthalb Stunden.
Zur längsten Sommerrodelbahn Südtirols braucht Ihr nur 40 Autominuten. Und dann sausen mit dem Fun Bob, am Haunold in Innichen, Groß und Klein auf Aluminiumschienen 1.700 Meter ins Tal! In Issing gibt es zudem mit der KronAction den größten Hochseilgarten Südtirols (15 Autominuten entfernt).
Noch mehr Ausflugstipps für Südtirol:
Familienurlaub: Südtirol mit Kindern

Schick an Michael deine Buchungsanfrage!




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.