Honigtal Farmland - Bauernhof-Urlaub auf Korfu mit Sonne, Strand, Meer
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Honigtal Farmland auf Korfu - Bauernhof meets griechische Gastfreundschaft & Strand

Bei "Ferien auf dem Bauernhof" denkt Ihr bestimmt gleich an matschige Gummistiefel... Falsch gedacht! Denn auf dem Honigtal Farmland auf Korfu gibts zu den Hoftieren on top viel Sonne, Massagen und einen laaaangen Sandstrand ums Eck. Eure Gastgeber verwöhnen Euch mit hausgemachtem Bio-Feta, Wein und Marmelade. Und pssst.... bezahlbar ist der nachhaltige Spaß auch noch!

Das Honigtal Farmland – Bauernhof mit Familienanschluss und Strand

Dimitri und seine Frau Roula stellten schon eigenen Käse her, bauten Biogemüse an und lebten mit ihren Hühnern, Enten, Gänsen, Schafen, Ziegen, Schweinen und Kühen fernab von jeglicher Massentierhaltung, als Ökotourismus und Slow-Food für die meisten noch Fremdworte waren. Als die beiden dann im Jahr 2000 zusammen mit Dimitris Schwester Maria auf dem Familiengrundstück Studios und Wohnungen bauten, war der Insel-Vorreiter in Sachen Ökotourismus geboren. Vollständig wurde das Urlaubsglück als auch noch Sohn Andreas, der in den USA erfolgreicher Küchenchef war, in den Schoß der Familie zurückkehrte. Zum Glück der Gäste betreibt er jetzt hier auf dem Gelände eine Taverne, in der er mit viel Herzblut und Können die traditionelle Küche Korfus mit internationalen Anklängen kredenzt. Und stellt Euch vor – drei Viertel der Bio-Zutaten stammen sogar aus dem eigenen Garten! Gesegnet ist diese Farm aber nicht nur mit dieser super sympathischen Familie, sondern auch mit ihrer Lage: Nur über eine kleine Nebenstraße – entlang alter Olivenhaine – gelangt Ihr zur Honigtalfarm. Und zu einem der schönsten Strände der Insel sind es nur 300 Meter.

Ferien für Groß und Klein: Massage unterm Olivenbaum und Kinderprogramm mit Seele

Klar – Katzen, Ponys, Kaninchen und die Ausritte zu Pferde sind auf dem Honigtal Farmland die Hauptattraktionen für die Minis. Das ist aber nicht alles. Die Kinder dürfen hier in und mit der Natur richtige Abenteuer erleben: Im Farm-Workshop melken sie Ziegen und formen in der Bastelstunde aus Lehm kleine Kunstwerke. Aber keine Sorge – auch die Eltern kommen nicht zu kurz. Bei Yoga im Olivenhain und Massage im Appartement!

Kontaktdaten

Adresse: Agios Georgios North (Pari), Kerkyra 49083 – Korfu, Griechenland
Email: info@honigtalcorfu.gr
Telefon: 0049 – 176 69 29 66 21 (Berliner Büro)
Web: www.honigtal-farmland.de

+

HIGHS

Die Traum-Lage mit absoluter Ruhe

Dieser Ort im ruhigen Nordwesten der Insel Korfu ist wirklich einmalig: drumherum sanfte Olivenhainhügel, Wildblumenwiesen und das Meer und der lange Sandstrand Agios Georgios Pagi sind ums Eck.

Bauernhof UND Strand

Auf dem Honigtal Farmland könnt Ihr zwei Traumurlaube kombinieren: Ferien auf dem Bauernhof mit Sonne, Strand und Meer... Wie genial ist das denn bitte?!

Gesunde, frische Küche

Frisches Bio-Gemüse und Obst aus dem Honigtal-Garten oder von umliegenden Bauernhöfen. Dazu der hofeigene Feta, selbstgemachte Marmelade und Eier von den freilaufenden Hühnern. Abends gibts dann in der Hof-Taverne ein Glas vom selbstproduzierten Hauswein oder korfiotisches Bier vom Fass. Griechische, nein korfiotische Küche at its best!

Nachhaltiger Lebensstil, in echt

Maria, Dimitri, Andreas und ihr Team haben mit ihrem Honigtal Farmland eine nachhaltige Oase mitten im Grünen geschaffen. Und das ist ausnahmsweise mal kein "Greenwashing". Und so nette Details, wie zum Beispiel die Geschenkeecke, in der Gäste ihre übrige Sonnencreme oder zu klein gewordene Bodies für die nächsten da lassen, zeigen, dass es den Gastgebern (und den Gästen) ernst ist mit dem bedachten, nachhaltigen Lebensstil.

Der Preis ist heiß

Wir sagen nur: Halbpension für eine Familie mit Kleinkind in der Nebensaison für 75 Euro die Nacht. Wow!

Kinderprogramm mit Seele

Bällebad und Kidsclub gibts hier nicht - zum Glück. Es geht nämlich viel besser: Eure Kleinen werden im Farm-Workshop zum Gemüsebauern und Tierpfleger. Dazu gibt es Reitausflüge, Pizza-Workshops und Nachtwanderungen, die natürlich ganz klassisch am Lagerfeuer enden. Aus diesem Stoff werden Kindheitserinnerungen gemacht!

Auch die Eltern kommen auf ihre Kosten

Für die Großen gibts geführte Mountainbike-Touren, Reitausflüge, Yoga, Essentrics und Massagen im Olivenhain... Schließlich haben ja nicht nur die Kinder Urlaub.

Keine Sprachprobleme

Da die meisten Gäste aus dem deutschsprachigen Raum kommen, wird die Kinderbetreuung in deutscher Sprache angeboten. Auch die Schildchen am Buffet sind auf Deutsch und stellt Euch vor - Andreas will jetzt sogar Deutsch lernen für seine Gäste! Das ist natürlich praktisch mit den Minis, die ja meist des Englischen noch nicht so mächtig sind.

-

LOWS

Sommer, Sonne, kein Pool

Auf einen Pool müsst Ihr hier leider verzichten. Aber hey, einer der schönsten Strände Korfus ist nur wenige Gehminuten entfernt!

Nicht durchgestylt

Die Einrichtung der Wohnungen und Appartements ist eher schlicht und nicht besonders stylisch. Das Schlichte passt aber zum ländlichen Charakter und zum Bauernhofambiente draußen. Das hat auch was für sich.

In the middle of nowhere ...

Der Nordwesten Korfus ist seeeehr ruhig, hat dafür aber einen Bilderbuchstrand. Für uns ist das zwar eher ein Pluspunkt, Ihr solltet es aber wissen.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

  • Preisbeispiele

    In der Vorsaison von April bis Mai zahlt Ihr als Familie mit einem Kleinkind bis 4 Jahre 75 Euro pro Tag im Studio. In der Hauptsaison ab Juli kommt Ihr auf ca. 210 Euro pro Tag im Appartement für 2 Erwachsene und zwei Kinder über 4 Jahre. Alle Preise verstehen sich inklusive Halbpension und Kinderprogramm! Der Mülleimer wird vom Zimmermädchen geleert, die Zimmer werden aber nicht täglich gereinigt. Das Zimmermädchen checkt jedoch jeden Tag die Zimmer und fegt nur bei Bedarf - falls Ihr zum Beispiel den Sandstrand ins Zimmer verlegt habt.
    Angaben ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden die Preise hier nicht automatisch angepasst. Es handelt sich zudem nur um eine grobe Orientierung.

  • Großfamilieneignung

    Auf dem Gelände gibt es 4 Häuser. Das Haus Dimitri, das Haus Maria, die Maisonette und das neue Einzelhäuschen Skaros für bis zu 6 Personen. In der Maisonette-Wohnung gibt es sogar Platz für bis zu acht Personen. Schlafen könnt Ihr in zwei Schlafzimmern, einem Kinderzimmer und - bei Bedarf - auch noch im großen Wohnzimmer mit offener Küche, Kamin und Schlafcouch für zwei weitere Personen... Es können also alle mit!

  • Pool

    Kein Pool. Das Meer ist aber nur 300 m entfernt.

  • Wellness

    Es gibt keinen Spa, aber Massagen, Yogastunden und Essentrics unter freiem Himmel im Olivenhain. Yoga findet zwei bis dreimal die Woche statt, bei großer Nachfrage auch täglich. Die Stunde kostet 15 Euro. Bei schlechtem Wetter könnt Ihr Euch auch im Appartement massieren lassen und für die Nebensaison ist eine Jurte für Yogastunden bereits in Planung.

  • Kinderbetreuung

    In den Übernachtungspreisen ist das Kinderprogramm für Kinder ab 4 Jahren an drei Tagen in der Woche inbegriffen. Die Kids dürfen am Farm-Workshop teilnehmen, sich auf einer Nachtwanderung gruseln oder zum Pizzabäcker werden. Ab 2019 wird das Kinderprogramm täglich stattfinden und auch die Hoftiere mehr einbinden!

  • Spielbereiche

    In einem schattenspendenden Pavillon gibts Karten- und Gesellschaftsspiele. Für kleine Hobby-Kicker sind Bälle vorhanden. Die Kids können zudem im Baumhaus im Olivenhain abhängen oder im Klettergarten und auf dem Trampolin toben. Am spannendsten sind aber wahrscheinlich die Hoftiere: Mit Euch wohnen auf der Honigtalfarm Esel, Hühner, Schafe, Schweine, Ponys und Ziegen.

  • Link zum Hotel

    Wenn Ihr buchen wollt oder einfach ein bisschen stöbern, geht es hier zur Webseite

  • Anreise

    Nächster Flughafen: Kerkyra/Korfu.
    Flugzeit ab Frankfurt (direkt): Ca. 2 Stunden 20 Minuten.
    Fahrt Flughafen Kerkyra zum Honigtal Farmland: je nach Tageszeit zwischen 45 Minuten und 1 Stunde.
    Ihr könnt einen Shuttleservice buchen. Für eine 4-köpfige Familie kostet der 45 Euro pro Strecke.

  • Altersempfehlung & Ausstattung

    Wir würden sagen: Kinder zwischen 4 und 12 Jahren werden hier am glücklichsten mit Tieren und Kinderbetreuung. Teenies freuen sich aber vielleicht auch über die Strandnähe und Reitausflüge.

  • Beste Reisezeit

    Die besten Monate für die Honigtalfarm sind Mai, Juni, September und Oktober. Da herrschen dann auch angenehme Temperaturen fürs Wandern und Fahrradfahren... Im Juli und August wird's heiß und auch voller auf der Insel. Denn die Temperaturen in der Hochsaison können auch mal die 40° C Grenze erreichen. Dennoch hat Korfu unter den griechischen Insel das mildeste Klima. Das Honigtal Farmland hat übrigens von April bis Oktober für Euch geöffnet.

  • Essen

    Unsere Empfehlerin Julia meint dazu: "Jeden Morgen erwartete uns ein tolles Buffet mit frischem Obst, Müsli, Quark, Trockenfrüchten, Brot, Ei, Aufschnitt, Tomaten. Mittags gibts eine kleine Snackkarte - perfekt für Kids mit Pfannkuchen und Nudeln, aber auch mit Salat und Sandwiches. Abends schlemmten wir wechselnde Themen-Buffets. Grandios allein der Pizzaabend mit der leckersten Steinofen-Pizza überhaupt. Frisch zubereitet vor unseren Augen, oder auch das BBQ...." Dem brauchen wir wohl nichts hinzuzufügen, außer dass für 2019 sogar noch ein extra Kinderbuffet geplant ist!

  • Haustiere

    Auch Hunde sind auf der Farm erlaubt und gern gesehen. Ihr solltet die Vierbeiner aber bei der Buchung unbedingt angeben.

  • Nachhaltigkeit

    Beim Honigtal Farmland kommen ca. 75% der Bio-Produkte aus dem eigenen Garten. Auch bei Lebensmitteln, die zugekauft werden, wird immer auf Bioqualität und kurze Lieferwege geachtet. Das Wasser wird mit einer Solartherme erhitzt, die Küchenabfälle landen als Futter bei den Hoftieren. Bei der Mülltrennung ist das Honigtal Farmland vorbildlich - was auf Korfu leider noch nicht so verbreitet ist. Auch soziales Engagement ist den Gastgebern wichtig: Ein lokales Kinderheim wird mit Sach- und Geldspenden unterstützt. An dieser Stelle möchten wir auch etwas zur Kritik auf manchen Bewertungsportalen an der Zwingerhaltung der Hunde auf der Farm schreiben. Denn der Gastgeber Andreas hat alle unsere Fragen zu diesem Thema ausführlich beantwortet. Es handelt sich bei den Hunden um mehrfach ausgezeichnete Sport-Jagdhunde (Rasse English Setter und Pointer), die jeden Tag mehrere Stunden Auslauf bekommen und mit Andreas oft durch die Berge wandern. Meist sogar vor dem Frühstück der Gäste. Diese Hunde können nicht frei auf dem Gelände rumlaufen, da sie gerne mal ob ihres Trainings Fährten aufnehmen und auf und davon wären. Wer Fragen zu diesem Thema hat, sollte sich daher am besten an ihn wenden. Andreas ist nämlich ein echter Tierfreund, der für alle seine Tiere die beste Haltung anstrebt.

Und das könnt Ihr unternehmen ...

Die kleine Insel Korfu vor der griechischen Nordwestküste im Ionischen Meer hat schon so einiges mitgemacht. Korfu war unter venezianischer, französischer und britischer Herrschaft und ist seit 1864 offiziell griechisch. Auch Korfus Landschaft hat so einiges zu bieten – zerklüftete Berge mit vielen Serpentinen, Olivenhaine und Wildblumenwiesen bis zum Horizont. Korfu wird nicht umsonst auch die „grüne Insel“ genannt! Und natürlich gibts hier auch traumhafte Sandstrände mit karibisch-türkisblauem Wasser – einer der schönsten ist bei Euch ums Eck. Nerd-Wissen: im Jahr 1980 wurde auf Korfu der James Bond Film „In tödlicher Mission“ gedreht, unter anderem in dem kleinen Dorf Pagi unweit vom Honigtal Farmland, das im ruhigen Nordwesten der Insel liegt.

Abenteuer auf dem Honigtal Farmland

Weder Ihr noch Eure Kids werden sich hier langweilen. Ihr braucht für Nicht-Strandtage gar kein großes Programm planen. Vielmehr müssen Eure Liebsten nur entscheiden, ob es morgen der Farmland Workshop oder übermorgen der Pizza-Backkurs sein soll. Muschel-Basteleien und Reitausflüge durch die Olivenhaine stehen hier auch auf dem Programm. Und während die Kleinen die Tiere füttern, entspannt Ihr beim Yoga oder bei der Massage … So mögen wir das!

Bootsausflug zu den vorgelagerten Inseln

Bei guter Wetterlage bietet das Team vom Honigtal Farmland einmal pro Woche Bootsausflüge auf die benachbarten Diapontischen Inseln. Othoni, Mathraki und Erikoussa liegen ca. 2-7 Seemeilen vor der Nordküste Korfus, sind sehr spärlich besiedelt und bieten traumhafte Badestrände und einsame Wanderwege durch pittoreske Dörfer. Erikoussa ist ideal für Familien mit kleinen Kindern, da die Sandstrände flach ins Meer abfallen. Othoni bietet mit kristallklarem Wasser Karibik-Feeling pur. Auf Mathraki gibt es dafür nur eine Straße, die den Süden mit dem Norden der Insel verbindet. Über diese erreicht Ihr kleine Badebuchten und hübsche Fischerhäfen.

Im Meer baden, plantschen und im Sand buddeln

Das Honigtal Farmland ist nur wenige Gehminuten von der wunderschönen Bucht Agios Georgios Pagon (Pagi) entfernt. Mit seinem 3 km langen Sandstrand und flachem Einstieg ins Wasser ist dieser Strand ideal für Familien mit Kindern jeglichen Alters. Hier könnt Ihr auch SUP-Boards ausleihen und bei ruhiger See sogar bis in die Nachbarbucht paddeln. Für die ganz Kleinen gibts im Honigtal Farmland sogar einen Bollerwagen für die Strecke zum Strand, auch Strandspielzeug und Luftmatratzen stehen Euch dort zur Verfügung.

Mit größeren Kindern oder mit der Kraxe - Hiken

Wenn es nicht so heiß ist, lohnt sich  als Tagesausflug eine Wanderung zur nahegelegenen Burgruine Angelokastro (Engelsburg). Der Weg führt über einen alten Eselspfad die Küste entlang durch Olivenwälder mit traumhaftem Blick auf die Bucht von Agios Georgios. Oben angekommen, seid Ihr von drei Seiten von Wasser umgeben. Bei guter Sicht ist sogar Korfu-Stadt zu sehen. Nach ca. sechs Stunden seid Ihr wieder zurück im Honigtal Farmland auf Meereshöhe.

Das ist eine Empfehlung von Julia

Julia ist eine alte Bekannte der Little Travel Society und lebt mit ihrem Jan und Sohn Bo - und bald noch einer kleinen Tochter - in Hamburg. Julia arbeitet freiberuflich für coole Hotels an Nord- und Ostsee (www.kojekommunikation.de) und ist so sowieso immer auf der Suche nach neuen Hotel-Perlen. Auf das Honigtal wurden sie durch Freunde aufmerksam und machte dort mit ihrer Familie 2018 Urlaub. Julia meint:

Als unsere Freunde sagten: „Da müsst ihr hin! Das ist so entspannt und schön und man muss sich um nichts kümmern. Außerdem ist das Essen großartig!“ hatten sie uns ... Tatsächlich war die top Verpflegung eines meiner Highlights. Das fing schon mit einem großartigen Frühstücksbuffet an, bei dem wir uns für den Tag glücklich und satt essen konnten. Grandios allein auch der Pizzaabend mit der leckersten Steinofen-Pizza, frisch gebacken vor unseren Augen, oder auch das BBQ. Das Highlight meines Sohnes war der regelmäßige Farm-Workshop, bei dem er die Tiere (Esel, Hühner, Schweine, Ziegen) füttern und streicheln durfte sowie das wirklich nette Kinderprogramm.

Schick an Gerold deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Eine kleine Überraschung




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.