+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Die Hütte am Wald in Hof im Salzkammergut - mit Sauna und perfekter Ausgangslage für Outdoor-Familien

Die Hütte am Wald liegt - wie der Name schon sagt - ganz idyllisch am Wald mitten in der schönen Natur des österreichischen Salzkammerguts. Mit hübschem Interior, Sauna, Kamin, toller Ausstattung (auch für Babies), birgt die von außen urige Holzhütte einige Überraschungen. Zudem hat Eure herzliche Gastgeberin, die praktischerweise Eure Nachbarin ist, die allerbesten Ausflugstipps auf Lager. Denn das hier ist genau das Richtige für Outdoor-Familien: Der Fuschlsee ist nur einen paar Minuten entfernt. Und nach Salzburg braucht Ihr auch nur 20 Autominuten.

Die Hütte am Wald im österreichischen Salzkammergut – Holz, Holz, Holz!

Österreich und Hütte – das gehört für uns zusammen! Und wenn es dann auch noch so ein uriges Exemplar ist – wo runder Baumstamm auf rundem Baumstamm in Vollholzbauweise geschichtet wurde – ist die Alpenrepublik-Romantik perfekt. Halt! Noch nicht ganz. Denn stellt Euch vor – Jessusmariaundjosef! – , die Hütte steht auch noch ganz idyllisch am Waldesrand im schönen Salzkammergut, hat Sauna und Kamin sowie die nette Gastgeberin nebenan, mit den besten Ausflugstipps. Zu verdanken habt Ihr das alles nämlich Ellen, die mit Mann und zwei Kindern 2016 aus der Ferne (u.A. Tokio, Sidney, Bangkog, Singapur, Toronto!) wieder in die alte Heimat zurückkehren wollte. Hier, nur ein paar Minuten vom Fuschlsee entfernt, wurde die Familie fündig. Und als die Familie das alte Holz-Haus in Vollholzbauweise für sich renovierte, war sie so begeistert von der Natur-Optik und vom tollen Raumklima, dass sie gleich daneben, für den Familienbesuch und Euch, eine weitere Urlaubshütte bauten.

Die Hütte am Wald – außen urig, innen schick und komfortabel

Die Hütte für fünf große und kleine Urlauber ist nicht nur sehr hübsch eingerichtet, mit modernen Betten und Sofas sowie lustigen Hirschkissen und bunten Mosaik-Fliesen in der Küche, sie ist auch maximal gut ausgestattet. Ihr habt eine Privatsauna am Haus – von wo aus Ihr auch schon mal einen Hirsch beobachten könnt- , einen gemütlichen Kamin und ganz viel Spielzeug im Spitzboden für die Minis. Und auch für die Allerkleinsten braucht Ihr kaum was mitzuschleppen: Hochstuhl, Babybadewanne, Kindergeschirr, Bobbycars für draußen – alles da. Und sollte mal was fehlen, ist die herzliche Ellen zur Stelle und hilft Euch weiter.

Ruhige Hütte, aber nicht abgelegen

So wie Ellen im Übrigen auch die allerbesten Tipps für Eure Ausflüge parat hat. Ja, eigentlich stellt sie jeder Familie sogar ein passendes Urlaubsprogramm zusammen. Was im schönen Salzkammergut aber auch einfach gelingt! Denn über die Wiese hinterm Haus gehts in den Wald zur Futterstelle für die Rehe, am Fuschlsee mit seinen vielen schönen Naturbadestränden sowie SUP und Co. seid Ihr in ein paar Minuten mit dem Auto. Im Frühling und Herbst gehts natürlich in dieser bergigen Region zum Wandern – am besten gekrönt von einer leckeren Jause, wie zum Beispiel auf der Gruberalm. Im Winter bauen die Minis Schneemänner im 2000-Quadratmeter-Garten, Rodeln auf den umliegenden Wiesen oder üben die ersten Schwünge im nahen Skigebiet Gaissau Hintersee. Und wen der Landkoller packt, macht sich auf ins – nur zwanzig Autominuten entfernte – Salzburg mit seinen hübschen Altstadtgassen, seiner Kunst, Kultur und Kulinarik. Immer mit dabei: Die kinderfreundlichen Geheimtipps Eurer Gastgeberin Ellen.

Kontaktdaten
Adresse: Ventalweg 17, 5322 Hof bei Salzburg, Österreich
Email: info@huetteamwald.com
Telefon:+43 650 600 7199
Web:
 www.huetteamwald.com

Fotos: Hütte am Wald; Carina Brunnelli
Text: Sonja Alefi

+

HIGHS

Lage zwischen Idyll und Outdoorfun

Ihr urlaubt mitten in der Natur, hinterm Haus geht quasi der Wald los. Im Ort und am Fuschlsee seid Ihr in zwei Minuten mit dem Auto. Und auch Salzburg und viele tolle Outdoorattraktionen, wie Sommerrodelbahnen oder Skigebiete, sind in zehn bis zwanzig Autominuten schnell erreicht.

Die tolle Ausstattung

Ellen hat an alles gedacht! Ihr habt eine eigene Privatsauna, einen Kamin und eine topp ausgestattete Küche. Zudem eine tolle Babyausstattung und reichlich Spielzeug für drinnen und draußen. Das werden dieses Mal leichte Koffer!

Das coole Design

Von außen sieht die Hütte fast aus wie eine einfache kanadische Holzfällerhütte. Drinnen ist das Erstaunen dann groß! Das Interior ist nämlich modern, witzig und bietet viele nette Details mit regionalem Anklang.

Die herzliche Ellen

Die Gäste kommen aus dem schwärmen gar nicht mehr raus - Ellen ist eine Wucht! Sie ist super herzlich und bemüht sich immer, jeder Familie - entsprechend dem Alter der Kinder, den Vorlieben und der Wetterlage - "das perfekte Programm" zusammenzustellen. Sie ist weit gereist und daher auch offen für Neues, ist aber gleichzeitig tief verwurzelt in der Region. Besser gehts nicht!

Bilderbuch-Österreich = Salzkammergut

Das Salzkammergut ist Bilderbuch-Österreich wie man es sich vorstellt. Ihr habt hier unzählige schöne Badeseen und Almen mit leckeren Jausen in der warmen Jahreszeit und im Winter Ski, Langlauf, Rodelmöglichkeiten ums Eck. Und für die Kulturinteressierten ist die Stadt Mozarts, Salzburg, - mit tollen Kinderführungen - auch nicht weit.

-

LOWS

Surrende Gäste aus dem Wald

Ellen ist zwar von ihren Gästen hochgelobt für die Sauberkeit der Hütte. Trotzdem: Im Wald sind nicht nur Rehe und Füchse unterwegs, sondern auch Bienen und Fliegen, die auch mal durchs offene Fenster ins Haus kommen.

Keine Alleinlage

Damit Ihr auch die richtige Vorstellung habt: Die Hütte liegt nicht in absoluter Alleinlage, sondern ist das letzte Haus am Waldrand von einer Hand voll Einfamilienhäusern. Der Abstand zwischen den Häuser ist jedoch ordentlich - dank dem großen, offenen 2000-Quadratmeter-Garten. Und, dass die Gastgeberin Eure Nachbarin ist, ist eher Vor- als Nachteil.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

275 Euro */Nacht für die gesamte Hütte, zuzüglich einmalig 90 Euro Endreinigung. Mindestaufenthalt: 3 Nächte.

Nebensaison mit Baby

165 Euro * / Nacht für die gesamte Hütte, zuzüglich einmalig 90 Euro Endreinigung. Mindestaufenthalt: 2 Nächte.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Es passen zwei Erwachsene ins Doppelzimmer und 3 Kinder ins "Juchee" (ein Halbstock unter dem Dach mit einer Raumhöhe von mittig 1,50 Meter). Kinder lieben es, dort zu schlafen und zu spielen!
Die Hütte ist für Selbstversorger gedacht und hat eine eigene Küche. Der nächste Supermarkt ist 2 Minuten mit dem Auto oder 8 Minuten zu Fuß entfernt. Ebenso erreicht Ihr ein lokales Gasthaus in 8 Minuten zu Fuß. Viele weitere Restaurants sind umliegend mit dem Auto (in ca. 10 Minuten) erreichbar.
Keine Tiere.
Kein Pool.
Babybett, Baby-Badewanne, Hochstuhl und Kindergeschirr sind da. Ebenso eine kleine, feine Auswahl an Spielzeug. Eine Waschmaschine gibt es leider nicht. Ellen übernimmt aber bei Bedarf auch mal eine Waschmaschine für Euch. Vorsicht: In der Hütte gibt es eine Stiege ins Spitzdach, die nicht absperrbar ist. Tipp von Ellen: Manche Gäste stellen einen großen Lounge-Sessel davor, damit die Kleinsten nicht ständig auf die Stiege krabbeln.
Keine Kinderbetreuung.
Kinder sind überall willkommen, aber es gibt keine ausgewiesenen Spielbereiche.
Im Juchee gibt es eine Auswahl an Spielsachen, wie z.B. eine Brio-Eisenbahn, eine Holz-Garage mit tollen Autos, Puzzles, Bücher und Memory. Im Garten haben die Kleinen viel Platz fürs Fangen und Verstecken und fürs Fußballspielen (Bälle sind vorhanden). Bobbycar und Roller finden die Kids auch vor. Auch sehr spannend: Ca. 200 Meter entfernt im Wald gibt es eine Futterstelle für die Rehe, zu der man mit den Zwergen super gut spazieren kann.
Ferienwohnung
Es gibt ein Doppelzimmer und einen Dachboden mit zwei Einzelbetten sowie einer weiteren, hochwertigen Matratze, sollten es mal mehr werden.
Weil hier vor allem outdoor-affine Gäste unterwegs sind, gibt es eigentlich keine Nebensaison. Spazieren und Wandern ist bis spät in den Herbst und ab dem Frühling möglich. Im Winter gehts auf die Piste, Loipe oder den Rodelhügel. Und sollte das Wetter mal so richtig schlecht sein, werden Sauna und Kamin eingeheizt. Ausflugsziele bei Schlechtwetter sind z.B. die Eisriesenwelt, das Salzbergwerk, Spielzeugmuseum, Ferdinand Porsche Museum, das Haus der Natur, Gut Aiderbichl und vieles mehr. Eure Gastgeber finden immer eine passende Idee für Euch!
Der nächste Flughafen liegt in Salzburg, etwa 20 Fahrminuten entfernt. Auch vom Bahnhof in Salzburg benötigt Ihr etwa 20 Autominuten bis zur Hütte. Ihr könnt von dort mit dem Taxi (ca. 35 Euro), mit dem öffentlichen Postbus Nr. 150 oder Nr. 151 anreisen. Von der Busstation sind es dann noch 8 Minuten zu Fuß. Ein Urlaub ist hier ohne Auto möglich, allerdings fahren die Busse nur alle halbe Stunde. Die Gastgeber empfehlen daher die Anreise mit dem Auto, weil so die Gegend viel besser zu erkunden ist.
Es gibt eine private Sauna für Euch, die Ihr gerne auch mit den Kindern besuchen könnt. Die Sauna befindet sich direkt am Haus und hat einen kleinen Umzugsraum.
Kein Fitnessraum. Ihr findet jedoch Yoga-Matten vor.
Hunde sind erlaubt. Die Endreinigung erhöht sich dann von 80 auf 100 Euro.
Die Hütte wurde in Vollholzbauweise von einem österreichischen Hersteller mit lokalen Handwerkern gebaut. Das Hochbeet steht auch den Gästen zur Verfügung – Kräuter und Gemüse selbst zu ernten finden die meisten Kinder großartig! Bei der Einrichtung wurde möglichst auf Plastik verzichtet. Ihr findet in der Hütte zum Beispiel wiederauffüllbare Glasflaschen für Geschirrspülmittel, Duschgel und Shampoo.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Das Salzkammergut am Nordrand der österreichischen Alpen ist eine historisch gewachsene Kulturregion (das sich übrigens vom oberösterreichischen Gmunden über Ebensee nach Bad Ischl, weiter bis Hallstatt und Obertraun, bis hin zum Ausseerland in der Steiermark erstreckt). Berühmt ist das Salzkammergut für seine vielen Seen, seine Bergen und das gelebte Brauchtum. Und mitten in dieser Bilderbuchlandschaft liegt die Hütte am Wald in Hof – wo es auch genügend Geschäfte des täglichen Bedarfs gibt. Nur zwei Autominuten seid Ihr vom Fuschlsee entfernt und zwanzig von Salzburg. Ob Wandern, Schwimmen, Rodeln oder Kunst und Kultur. Ihr findet hier alles in einem perfekten kleinen Radius.

schneeflocke
Nur 15 Autominuten braucht Ihr bis zum nächsten Skigebiet Gaissau-Hintersee, ein kleines Gebiet mit eher leichten bis mittleren Pisten. Das Skigebiet ist übrigens auch mit dem Bus gut erreichbar. Zu den nächsten Langlaufloipen in Faistau sind es nur 10 Minuten mit dem Auto (oder auch mit dem Bus). Zum Rodeln gehts in Tiefbrunnau (ca. 15 Minuten mit dem Auto): Hier gibts auch einen schönen Spaziergang zur Schlittn-Hütte mit Verleih. Fürs Schneeschuhwandern könnt Ihr Euch bei Euren Gastgebern Schneeschuhe ausleihen.
Einen der schönsten Naturbadestrände mit Café, kleinem Spielplatz, Volleyballplatz und tollem Steg findet Ihr in Hof am Fuschlsee (2 Minuten mit dem Auto). Am Fuschlsee gibt es zudem viele weitere öffentliche Badeplätze - das Strandbad Fuschl bietet Euch sogar einen beheizten Pool, eine Wasserrutsche und ein Restaurant. Bei schlechtem Wetter fahrt Ihr 20 Autominuten zum Hallenbad Paracelus in Salzburg oder zur Therme Bad Reichenhall (25 Minuten mit dem Auto).
Die Region ist ein Wanderparadies! Eine tolle Familien-Wanderung ist die Wanderung zur Gruberalm (20 Minuten mit dem Auto): Der Aufstieg dauert zwischen 40 und 70 Minuten und ist auch gut mit dem Kinderwagen möglich. In der näheren Umgebung gibt es auch Touren, bei denen man eine Schifffahrt oder eine Fahrt mit der Gondel einbinden kann. Toll für Kids ist eine Fahrt mit Österreichs steilster Zahnradbahn, der Schafbergbahn, die auf den Schafberg am Wolfgangsee hinauffährt. Die Talstation erreicht Ihr in etwa 30 Autominuten und die abwechslungsreiche Fahrt hinauf mit der Bahn dauert nochmal etwa 30 Minuten. Von oben habt Ihr eine sensationelle Aussicht auf elf (!) Seen. Eure Gastgeber beraten Euch gerne.
Der nächste Tennisplatz gehört zum Sportzentrum Hof (etwa 5 Fahrminuten entfernt). Auf dem Gelände liegt außerdem ein großer Generationen-Bewegungspark, auf dem sich die Kids derweil austoben können.
Zum nächsten Golfplatz sind es 5 Autominuten.
Angeln könnt Ihr am Fuschlsee, bei der Schlossfischerei (40 Minuten zu Fuß, 5 Minuten mit dem Auto). Ihr benötigt eine Fischerkarte, die Ihr an verschiedenen Stellen in Hof, Fuschl am See oder Seekirchen erwerben könnt.
Den Fuschlsee könnt Ihr von Fuschl am See aus per Boot oder SUP erkunden (keine 10 Minuten mit dem Auto).
Aufgrund der bergigen Gegend sind Radtouren mit Kindern eher nicht zu empfehlen. Außer die Kinder sind schon älter und gute Mountainbiker. Fahrräder könnt Ihr in Faistenau (etwa 15 Autominuten) leihen.
In der Umgebung gibt es mehrere Reiterhöfe wie den Reitstall Hinterreit oder die Cold Creek Ranch, beide in maximal 10 Fahrminuten erreichbar.
Bis nach Salzburg mit dem wunderschönen Schloss Hellbrunn, dem Mirabellgarten, den berühmten Mozartkugeln und der Festung Hohensalzburg, braucht Ihr gerade einmal 20 Minuten. Mit Kindern sind das Haus der Natur, das Spielzeugmuseum und der Hangar 7 tolle Ziele. Ihr solltet daher unbedingt einen Stadt-Tag einplanen! Auch der bildhübsche Kurort Bad Ischl ist mit dem Auto nur 25 Minuten entfernt.
Weitere Highlights in der Region sind: Die Sommerrodelbahn in Strobl (25 Autominuten), der Baumwipfelpfad in Gmunden (ca. eine Stunde entfernt), Brotbacken in der Ruhmingmühle im Sommer (10 Autominuten), der Mühlenweg mit tollem Wasserfall in der Ebenau (12 Minuten mit dem Auto), Klippenspringen am Wolfgangsee im Sommer, Tiere besuchen am Gnadenhof Gut Aiderbichl (20 Autominuten). Je nach Alter der Kinder, Jahreszeit und Wetter schlagen Eure Gastgeber Euch gerne das passende Programm vor.
NOCH MEHR AUSFLUGSTIPPS FÜR SALZBURG UND DIE UMGEBUNG FINDET IHR HIER:
Salzburg mit Kindern

Schick an Ellen Schwick deine Buchungsanfrage!

  Little-Travel-Society Extra wenn Eure Anfrage über uns kommt: Kulinarischen Gruß für daheim aus der Region







    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.