I Veroni - Ein Agriturismo-Geheimtipp in der Toskana
+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

I Veroni – Pssst! Ein Agriturismo-Geheimtipp in der Toskana

Ein Weingut aus dem 16. Jahrhundert. Innen toskanischer Vintage-Schick, außen Infinity Pool und der endlose Blick über die Weinberge. Fernab vom Touristentrubel und dem hektischen Alltag. Trotzdem seid Ihr in nur 20 Minuten mit dem Zug in der Florenzer Innenstadt. Einen besseren Ort für einen Toskanaurlaub "con la famiglia" gibt es kaum!

Agriturismo I Veroni – die Lage ist einzigartig!

Ein Weingut, das erstklassigen Chianti und extra Virgine Olivenöl (das sogar in deutschen Spitzenrestaurants Verwendung findet) produziert. Endloser Blick über die Weinberge. Und Florenz ist trotzdem ums Eck. Das hört sich zwar nach einem etwas kitschigen Werbefilm für die Toskana an, gibts aber in echt! Und noch dazu sind im Agriturismo I Veroni Familien herzlich willkommen…

Vintage-Love – im Agriturismo I Veroni gehts authentisch zu

Die Familie Mariani ist schon seit Ende des 18. Jahrhunderts im Besitz des Agriturismo I Veroni,  wo sie den hervorragenden Chianti Rufina kreiert. Und seit ein paar Jahren dürfen Urlauber ihnen dabei über die Schulter schauen. Erst 2007 wurde das ehemalige Farmhaus modernisiert und in nur acht Ferienwohnungen umgewandelt. Dabei war es Lorenzo Mariani und seiner Familie wichtig, dass – trotz Infinity Pool und moderner Ausstattung – der Charakter des toskanischen Bauernhofes erhalten bleibt. Und wir, wir sind im Vintage-Himmel! Die gemauerten Kamine und antiken Küchen, die alten toskanischen Fliesen, Balken und Holztische… Das alles kommt aber gar nicht kitschig, sondern mit einem Touch von Design daher. Und das Beste: Tief in die Tasche greifen müsst Ihr für diesen Agroturismo trotzdem nicht.

Perfekte Ausgangslange für Ausflüge in die Toskana

Auch wenn Ihr hier fern von Kinderanimation und Rutschenparadies urlaubt – langweilig wird es sicher keinem! Die Kinder hängen am Pool ab oder lernen von Elena wie man die dicken toskanischen Spaghetti durch die Nudelmaschine dreht, spielen zwischen den Olivenbäumen verstecken. Kleine Bibis und Tinas gehen reiten oder stellen im Kletterwald Parco Avventura Vincigliata ihren Mut unter Beweis – beides ist nur eine kinderfreundliche halbe Autostunde vom I Veroni entfernt. Aber auch bis Siena, Pisa oder Arezzo ist es nicht weit. Das Zentrum von Florenz erreicht Ihr sogar ganz bequem mit dem Zug in einer halben Stunde – gerechnet ab Pool!

Kontaktdaten
Adresse:
Via San Martino a Quona 67, 50065 Pontassieve (Florenz)‎, Italia
Email: info@iveroni.it
Telefon+39 0558368886
Web:
www.iveroni.it

+

HIGHS

Die Natur

Das Agriturismo I Veroni ist ein echter Geheimtipp, den uns eine Italienerin verraten hat: Abseits der Touristenströme inmitten von Olivenhainen und Weinbergen, im Herzen des Chanti Rufina-Anbaugebietes. Untertags hört Ihr Fasane, desnachts die Nachtigall. Hach!

Der Preis ist moderat

Für das Chianti-Gebiet ist der Preis des Agriturismo unschlagbar.

Alle werden glücklich

Das I Veroni bietet den perfekten Kompromiss für alle Familienmitglieder. Die Kinder haben auf dem Agriturismo einen endlosen Naturspielplatz und den Pool. Mama und Papa haben es nicht weit zur Weinprobe oder zum Sightseeing nach Florenz, Pisa und Siena.

Super ausgestattet für Familien

Es gibt nicht nur Küchen in den Apartments, sondern auch einen Gemeinschaftsgrill und kleine Grills für die Terrassen. Die zwei Bäder ersparen Euch Bad-Diskussionen und Waschmaschine sowie Trockner sind gold Wert mit Kindern!

Geschichtsträchtiger Ort

Das I Veroni gibt es seit Ende des 15. Jahrhundert und es ist seit über zweihundert Jahren im Familienbesitz der Marianis! Die Tradition ist den Marianis wichtig. Auch bei der Restaurierung des alten Bauernhauses 2007 haben Lorenzo und seine Familie daher Wert darauf gelegt, den traditionellen toskanischen Stil in den acht Wohnungen zu erhalten. Und das ist zudem sehr hübsch anzusehen!

Das sympathische Team

Lorenzo und sein Team lassen die Gäste gerne an den alten Geschichten des I Veroni teilhaben und beantworten sämtliche Fragen geduldig. Elena bringt Euch die italienische Küche nahe, Paola ist für alle großen und kleinen Problemchen zuständig. Und natürlich haben sie die besten Geheimtipps für die Chianti-Region und die Toskana!

-

LOWS

Kein Spielplatz

Einen Spielplatz mit Gerüsten und Schaukel gibt es im Agriturismo I Veroni - wie meist in Italien - nicht. Aber wer braucht so was überhaupt bei 50 Hektar Abenteuerspielwiese?

Das Auto ist ein Muss

Auch wenn das I Veroni nur 2 Kilometer von Pontassieve und 10 von Florenz entfernt liegt, wird’s ohne Auto schwierig, all die Schätze und Schönheiten der Toskana zu besichtigen.

Der Pool ist nicht beheizt

Der Außenpool ist nicht beheizt und könnte daher für Frostbeulen in der Nebensaison etwas kühl sein.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

  • Preisbeispiele

    Eltern mit zwei Kindern zahlen für ein Apartment (Wohnung mit zwei Schlafzimmern und zwei Bädern) zwischen ca. 820 Euro und 1500 Euro pro Woche - je nach Saison. Hinzu kommen die Kosten für die Endreinigung sowie pro Person eine geringe Citytax.
    Preise ohne Gewähr. Diese Preise stellen nur eine Indikation dar. Ändert der Gastgeber seine Preise, werden sie hier nicht automatisch angepasst.

  • Großfamilieneignung

    Definitiv! Im Apartment Fienile können bis zu acht Gäste nächtigen.

  • Pool

    Ja, es gibt einen Pool. Noch dazu mit wunderschönem Blick auf die Weinberge! Der Pool ist 15 Meter lang und 1,20 Meter tief. Breite Stufen führen ins Wasser, so dass auch die jüngsten Gäste ohne Probleme plantschen können.

  • Wellness

    Sauna oder Spa sind nicht vorhanden.

  • Kinderbetreuung

    Es gibt keine Kinderbetreuung. Ein Babysitter kann aber organisiert werden. Und Ihr könnt zusammen mit Elena im Familien-Kochkurs lernen, wie man Pici - die dicken Spaghetti der Toskana - selbst macht!

  • Spielbereiche

    Für die Kleinsten gibt es eine Kiste mit Spielsachen, für alle anderen jede Menge Platz zum Toben und Spielen auf dem Hof oder zwischen Weinreben und Olivenbäumen.

  • Link zum Hotel

    Wenn Ihr buchen wollt oder einfach ein bisschen stöbern, geht es hier zur Webseite

  • Anreise

    Der nächste Flughafen ist Florenz.
    Flugzeit ab Frankfurt: Etwa anderthalb Stunden.
    Entfernung Flughafen – Hotel: Etwa 40 Minuten mit dem Auto.

  • Altersempfehlung & Ausstattung

    So richtig Spaß haben hier Kinder, die schon rennen und toben können. Aber auch die Kleineren sind herzlich willkommen - Hochstühle und Babybetten gibt es genug. Vorsicht aber mit den Minis, die noch nicht schwimmen können - der Pool ist nicht gesichert.

  • Beste Reisezeit

    Die beste Zeit, um die Chiantiregion zu entdecken, ist für uns der Frühling, der Frühsommer und der Herbst. Im Frühling grünt und sprießt alles, im Herbst sind die Temperaturen noch angenehm warm und es gibt viele Food-Festivals. Natürlich ist das Etruskerland auch im Sommer eine Reise wert, allerdings ist es dann auch ziemlich voll, teuer und obendrein heiß.

  • Essen

    Die Küchen sind in allen Apartments komplett ausgestattet. Die Kleinstadt Pontassieve mit Bäckereien, Lebensmittelgeschäften, Supermärkten und natürlich (!) Restaurants ist nur zwei Kilometer von I Veroni entfernt. Und wer mag, kann beim Koch Edoardo (Instagram @edoardoboscherinicuoco) ein hervorragendes toskanisches Menü bestellen. Kostet zwischen 50 und 70 Euro /Person. Kinder unter 5 Jahren essen kostenlos mit. Kids zwischen 6 und 12 Jahren kosten nur die Hälfte.

  • Haustiere

    Haustiere sind nicht erlaubt.

  • Nachhaltigkeit

    Seit 2013 ist die komplette Olivenölherstellung und der Weinanbau biozertifiziert! Und für Fahrer von Elektroautos hat Familie Mariani auch vorgesorgt: Auf dem Weingut gibt es eine Ladestation.

Und das könnt Ihr unternehmen ...

Das I Veroni befindet sich knappe 5 Minuten von Pontassieve entfernt, einer hübschen Kleinstadt im Herzen der Toskana, mitten im malerischen Chianti-Rufina-Gebiet. Paola und Elena stehen Euch jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, ganz egal, ob es um Eintrittskarten in die Uffizien oder Insidertipps für Ausflüge oder Restraurants geht.

Wir haben für Euch hier ein paar Ausflugsmöglichkeiten mit Kindern in der Region zusammengestellt – in unserem Blogpost Toskana mit Kindern gibts noch mehr davon!

Weinkellerbesichtigung

Eher was für die Großen: Familie Mariani bietet ihren Gästen eine Weinkellerbesichtigung mit anschließender Weinprobe an – Ihr wohnt hier schließlich im Epizentrum einer der besten Weinregionen der Welt. Das Weingut des I Veroni produziert übrigens hervorragenden Chianti Rufina DOC und Chianti Rufina Riserva DOCG – in Bioqualität. Wer es noch genauer wissen will: Es gibt auch geführte Touren durch die I Veroni-Weinberge.

Strandausflug

Der Strand ist jetzt nicht gerade ums Eck, aber 1,5 Stunden Autofahrt ist auch nicht die Welt. So lange braucht Ihr zum Beispiel nach Marina di Pisa (mit einem kurzen Abstecher beim schiefen Turm auf dem Rückweg?). Dort könnt Ihr Euch in einem schönen Bagno untertags zum Baden niederlassen und abends zu chilliger Musik im Sun Set Cafe abhängen.

Kochkurse

Was wäre Italien ohne Pasta und Co.? … Damit Ihr auch zu Hause das wahre Dolce Vita genießen könnt, gibt es im I Veroni Kochkurse für die ganze Familie. Natürlich lernt Ihr hier wie man Nudeln selbst macht, aber auch weniger bekannte toskanische Gerichte bringt Euch Elena bei.

Ausflug nach Florenz

Firenze, certo! Bis Florenz sind es nur 10 Kilometer. Am besten besichtigt Ihr „la Bella“, indem Ihr das Auto am Bahnhof von Pontassieve parkt und Euch dann mit dem Zug ins Zentrum der Renaissancehauptstadt bringen lasst (nur 20 Minuten). Paola und Elena helfen gerne bei der Organisation von Städteführern oder Eintrittskarten – das hat mir Kindern, die oft nicht so viel Geduld für lange Schlangen aufbringen, auf jeden Fall Vorteile! Und wenn die Quengelei zu groß wird, steigt Ihr einfach in den Zug und – schwupp! – schon seid Ihr wieder am Pool in Eurer kleinen Oase.

Ritterspiele in Arezzo

Kennt Ihr die traditionellen Ritterspiele „Giostra del Saracino“ in Arezzo (Anfang Juni und am ersten Sonntag im September)? Spektakulär – vor allem für kleine Ritter! Die schöne Stadt hat aber noch mehr zu bieten: Zum Beispiel den prächtigen, schräg abfallenden Hauptplatz „Piazza Grande“. Oder den Antiquitätenmarkt –  der älteste und wohl auch größte Italiens. Fundstücke von Omas Dachboden, Kitsch, Schnickschnack und wahre Antiquitäten – auch die Kleinen werden hier fürs Taschengeld fündig. Auf zur Schatzsuche! Denn Arezzo ist nur rund 60 Kilometer von I Veroni entfernt.

Dies ist eine Empfehlung von Lucia

Lucia ist gebürtige Sizilianerin und lebt mit ihrem Freund und gemeinsamen Sohn in Hannover. Sie arbeitet für einen Familienreisenanbieter und geht jetzt auch für die Little Travel Society auf die Jagd nach schönen Unterkünften für Familien. So hat sie auch das I Veroni für uns gefunden. Sie meint zum Agriturismo I Veroni:

Das I Veroni ist etwas ganz Besonderes! Nicht Luxus, nicht Kitsch, aber authentischer toskanischer Agriturismo - mit allem Komfort! Zudem schwärmen die Gäste von der Gastfreundschaft des Teams und die Preise sind fürs Chianti-Gebiet wirklich moderat. Aber pssst... am besten nicht weitersagen! Das I Veroni ist noch ein echter Geheimtipp.

Schick an David und Luca deine Buchungsanfrage!




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


Loved by Littletravelsociety.de

Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
Mehr erfahren
0 Kommentare

Dein Kommentar

Deine Meinung ist gefragt
Erzähl´s uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.