+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

Die Jufenalm im Salzburger Land – schickes Boho-Hotel mitten in den Alpen

Alm-Urlaub mitten in der Natur, aber richtig boho-hip? Kein Problem auf der Jufenalm im Salzburger Land. In Alleinlage auf 1.150 Metern wohnt Ihr in traumschönen Zimmern im entspannten Boho-Stil, draußen planscht Ihr im Outdoor-Spa mit Naturbadeteich und tobt mit den Kids über den Spielplatz – WOW-Blick auf die österreichischen Alpen inklusive. Und wenn Ihr direkt von der Haustür aus los wandert, geht’s erst mal vorbei an Ziegen, Alpakas und Co. In diese BohOase müssen wir Euch mitnehmen!

Jufenalm BOHO Hotel Von der ursprünglichen Alm zum hippen Berghotel

Das hätte sich der Uropa wohl nicht träumen lassen, als er die Jufenalm 1936 erwarb, dass aus der traditionellen Alm mit Gastwirtschaft mal das hipste Boho-Hotel der Alpen wird. Aber seine Urenkelin Stefanie hatte sich schon in dieses Familienschätzchen verliebt, als sie in den Ferien aushalf. Für sie war klar: Hier, mitten im österreichischen Bergpanorama zwischen Steinernem Meer und Gipfel des Hochkönigs, möchte sie bleiben! Gesagt, getan, hat sie den Familienbetrieb übernommen und ihn, mit Ehemann Bernhard und den mittlerweile erwachsenen Kids Kimberly und Benjamin, zum coolen Hotel mit Restaurant ausgebaut: Draußen zauberhafter Almhütten-Charme auf der grünen Wiese, drinnen 30 schicke Zimmer, durch die frischer Boutique-Wind weht. „Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Vision in die Tat umgesetzt und einen echten Kraftort geschaffen haben, der alte Geschichte und modernen Zeitgeist verbindet“, sagen die vier Vollblut-GastgeberInnen. Und wir sind stolz wie Oskar, dass wir Euch dieses Schätzchen vorstellen dürfen!

Chillen, planschen und schlemmen im alpinen Boho-Träumchen

Leinen, Korbmöbel und gemütliche Kissen, also Boho-Chic in Erdtönen, sorgen dafür, dass Ihr Euch auf Eurem Zimmer sofort wie auf Bali… äh… wie zuhause fühlt. Das urige Holz in den Zimmern und der Blick aus den Panormafenstern auf die imposanten Gipfel sorgen dafür, dass der typisch alpine Charme dabei nicht verloren geht. Erst recht, wenn ein Elternteil mit einer Runde Yoga im Ruheraum in den Tag startet, während der andere mit den Minis draußen den kleinen Stier Ferdinand und seine tierischen Freunde besuchen geht. Nachmittags planschen Eure Kids im Naturbadeteich, Ihr schaut ihnen von Eurem entspannten Platz unter Strohschirmen aus zu. Fast, als wärt Ihr auf Insel-Urlaub, nur eben mit Wahnsinns-Bergblick! Sind Eure Kids dann noch nicht platt, geht’s eine Runde auf den Spielplatz oder zum Bogenschießen im hoteleigenen 3D-Parcours. Abends stärkt Ihr Euch im Restaurant, das – wie cool ist das denn bitte! – mit dicken Baumstämmen und Bastlampen wie ein Baumhaus daherkommt. Wohnt Ihr im „Tiny House“, kuschelt Ihr Euch danach vorm eigenen Kamin zusammen oder, in den Sky Suiten, direkt unterm Dachfenster zum Sternegucken.

Bergauf und bergab geht’s auf Skiern, mit dem Rad oder zu Fuß

Vor der Haustür wartet die sa-gen-hafte Natur des Salzburger Lands auf Euch. In der Skisaison bringt Euch ein Shuttlebus in nur fünf Minuten direkt von der Unterkunft zum nächsten Skilift, damit Ihr die Pisten des Skigebiets Hochkönig mit Euren Kleinen unsicher machen könnt. In der warmen Jahreszeit radelt Ihr die kurvigen Bergpässe mit dem Mountainbike hoch und runter oder wandert ganz gemütlich von Alm zu Alm – Eure Gastgeber geben Euch gern noch ein paar Tipps für die schönsten Routen mit. Sehnt Ihr Euch nach ein bisschen Kultur, fahrt Ihr in die nur eine Autostunde entfernte Mozartstadt Salzburg mit all ihren Museen, Shops und coolen Restaurants. Hier gibt’s so viel zu tun, dass Euch ein Besuch gar nicht reichen wird!

Ansprechpartner: Stefanie und Bernhard
Email: info@jufenalm.at
Adresse: Jufen 10, 5761 Maria Alm Österreich
Telefon: +43 6584 7152
Web: www.jufenalm.at

Fotos: Jufenalm / NEST x NOMAD
Text: Chiara Coenen

+

HIGHS

Bezaubernde Alleinlage am Berg

Auf 1.150 Metern habt Ihr nichts als grüne Wiesen, kuschlige Alpakas und die Gipfel der österreichischen Alpen um Euch herum. Direkt vor Eurer Haustür starten malerische Wanderwege und Mountainbike-Trails, der nächste Skilift ist nur eine kurze Shuttlebus-Fahrt entfernt. Trotzdem liegt Eure Unterkunft so zentral, dass Ihr auch schnell im schönen Salzburg seid.

Lässiger Boho-Alpen-Chic

Typisches Boho-Interior mit erdigen Tönen, flauschigen Teppichen, cool gemusterten Kissen und Trockenblumen lieben wir sowieso. Eure Gastgeber haben diesen Stil auf der Jufenalm aber geschickt mit alpinen Elementen kombiniert und etwas ganz Einzigartiges geschaffen, das die Herzen von Design-LiebhaberInnen höher schlagen lässt!

Moderne Küche mit regional-exotischem Mix

Auf der Jufenalm könnt Ihr Euch den ganzen Tag im Baumhaus-Restaurant stärken, das mit seinen dicken Baumstämmen und coolen Lampen nicht nur Urlaubsfeeling verbreitet, sondern auch tolle Speisen auftischt: Einer bestellt den Gourmet-Burger, der nächste eine Sushi-Bowl und die Kids probieren die österreichischen Spinatknödel. Alles im gleichen Restaurant - wow!

Outdoor-Spa zum Planschen und Chillen

Im wunderhübschen Outdoor-Spa könnt Ihr im Naturbadeteich und im Pool mit Gegenstromanlage planschen, in den beiden Spiegelglas-Saunen mit Traum-Bergblick schwitzen oder auf Euren Liegen unter Strohschirmen relaxen.

Kinderparadies mit Spielplatz, Ponys & Co.

Draußen beginnt auf der Jufenalm das wahre Paradies für Kinder: Sie dürfen sich auf dem hoteleigenen Spielplatz austoben, im 3D-Parcours Bogenschießen testen, Mufflons im Wildtiergehege beobachten oder Ponys und Alpakas streicheln.

Supernette Gastgeber, die sich auskennen

Stefanie kennt auf der Jufenalm jeden Handgriff. Kein Wunder, schließlich steckt sie schon seit Jugendtagen ihr Herzblut in den Familienbetrieb! Auch Mann Bernhard und die beiden erwachsenen Kids sind voll mit dabei. Klar, dass die vier die besten Geheimtipps für die besten Wanderrouten und Ausflugsziele für Familien kennen, die sie gern mit Euch teilen. Fühlt sich an wie Urlaub bei Freunden.

-

LOWS

Wellness nur draußen

Pool und Outdoor-Spa der Jufenalm mit direktem Bergblick sind zwar wunderschön, aber eben: draußen. Möchtet Ihr aufs Planschen nicht verzichten, kommt Ihr am besten in den wärmeren Monaten her.

Eigenes Auto von Vorteil

Die traumhafte Alleinlage am Berg bringt es mit sich, dass der Bus nicht gerade vor der Tür hält und der Weg zu Geschäften, Restaurants und Co. schnell mal sportlich wird. Ein eigenes Auto lohnt sich daher - vor allem, wenn Ihr auch Ausflüge ins Umland machen wollt.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 500 Euro*/Nacht in der Wohlgefühl Plus-Suite für vier Personen, inklusive Frühstück.

Nebensaison mit Baby

Ab 260 Euro*/Nacht im Zimmer Wohlgefühl mit Babybett, inklusive Frühstück.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
Die größte Zimmerkategorie "Wohlgefühl" bietet Platz für zwei Erwachsene und drei Kinder.
Euer Zimmer könnt Ihr mit Frühstück oder gleich mit Halbpension - also inklusive Drei-Gänge-Menü am Abend - buchen. Das hoteleigene A-la-Carte-Restaurant mit modern interpretierten regionalen Speisen ist von 11.30 bis 23 Uhr durchgehend für Euch geöffnet. Außerdem versorgt Euch die Hotelbar ganztägig bis 24 Uhr mit Getränken.
Im Hotel begegnen Euch bestimmt mal die Hauskatzen Findus und Annabelle. Draußen können Eure Minis die Esel Anna und Kai, den kleinen Stier Ferdinand, die Ziegen Heidi und Peter, Schaf Cäsar sowie einige Alpakas und Hasen besuchen. Außerdem gibt's ein Wildtiergehege mit Rotwild und Mufflons auf dem Gelände.
Draußen erwartet Euch ein Outdoor-Spa mit beheiztem Pool mit Gegenstromanlage, Naturbadeteich und Whirlpool.
Babys sind herzlich willkommen. Ein Babybett wird Euch ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt. Ihr könnt direkt bei der Buchung angeben, ob Euer Baby lieber im eigenen Bett oder bei Euch Eltern schläft.
Keine Kinderbetreuung.
Eure Kids können sich auf dem Outdoor-Spielplatz mit Trampolin, Stehwippe, Rutsche, Schaukel, Klettergerüst, Schaukelpferd, Reckstangen, Karussell und Babyschaukel austoben. Auf dem Gelände gibt's außerdem einen 3D-Bogenparcours.
Im Hotel steht ein Schaukel-Lama, das Eure Kleinen gerne nutzen dürfen. Auch könnt Ihr Malsachen und Kartenspiele wie Skip-Bo und Uno ausleihen.
Hotel
Keine Familienzimmer mit zwei separaten Schlafzimmern. Die Zimmerkategorie Freigeist Plus bietet aber Platz für vier Personen in zwei, durch einen Vorhang abgetrennten, Schlafbereichen.
Das Salzburger Land hat immer viel zu bieten, auch außerhalb der Skisaison. Frühjahr und Herbst eignen sich am besten, um die zahlreichen malerischen Wanderwege und Mountainbike-Trails zu testen. Im Herbst ist außerdem der Bauernherbst ein Spaß für Groß und Klein: In vielen kleinen Orten der Umgebung finden kulinarische Feste statt, bei denen Ihr Euch durch regionale Leckereien probieren könnt. Bitte beachtet, dass die Jufenalm von Mitte November bis Mitte Dezember sowie von Mitte April bis Mitte Mai geschlossen bleibt.
Der nächste Flughafen ist Salzburg, etwa eine Autostunde entfernt. Es gibt Direktverbindungen ab Frankfurt, Düsseldorf, Berlin und Köln. Mit dem Zug reist Ihr über Salzburg weiter nach Saalfelden. Von dort aus könnt Ihr mit dem Bus oder Taxi in einer Viertelstunde bis Maria Alm fahren, die Bushaltestelle liegt aber ein Stück unterhalb des Hotels. Ein eigenes Auto vor Ort ist deshalb von Vorteil.
Im Outdoor-Wellnessbereich findet Ihr neben Pool mit Gegenstromanlage, Whirlpool und Naturbadeteich auch zwei Spiegelglas-Saunen. Drinnen wartet ein Ruheraum mit Bergblick auf Euch. Abends werden dort unterschiedliche Massagen wie Aromaöl-, Athletik-Bergblumen- oder Nadelwald-Entspannungsmassagen angeboten, für die Ihr Euch anmelden könnt. Im Seesteg Plus-Zimmer, das direkt an den Wellnessbereich angrenzt, habt Ihr zusätzlich eine private Sauna zur Verfügung.
Einen Fitnessraum mit Geräten gibt es nicht. Montag, Mittwoch und Freitag könnt Ihr aber von 8 bis 9 Uhr an einer kostenlosen Yogastunde für Hotelgäste teilnehmen. Auf Anfrage und gegen Gebühr arrangiert die Jufenalm gerne auch private Yogastunden für Euch.
Hunde sind willkommen, außer in den Seesteg-Zimmern und -Suiten, die direkt an den Wellnessbereich angrenzen. Eure Fellnasen übernachten für 20 Euro pro Tag.
Das Holz, welches bei der Renovierung der Jufenalm verbaut wurde, stammt von alten, abgetragenen Heuställen. Im Restaurant des Hotels wird nicht nur darauf geachtet, regional und saisonal zu kochen, es gibt auch eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten. Auf dem Büffet gibt's außerdem keine Plastik-Kleinverpackungen und statt auf Plastikflaschen setzen Eure Gastgeber auf Glasflaschen. Draußen schwimmt Ihr in einem Naturpool ohne Chemikalien, der durch 80 spezielle Naturfilter aus Hanf gereinigt wird. Eure E-Bikes und E-Autos könnt Ihr direkt vor Ort laden.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Die Region Hochkönig im Salzburger Land am “Steinernen Meer” der Alpen steht für imposante Gipfel, idyllische Natur mit wunderschönen Almen und glitzernden Bergseen. Eure Unterkunft liegt ganz zentral, aber doch sehr ruhig auf 1.150 Metern am Rand des wunderhübschen Alpenörtchens Maria Alm. Zwischen grünen Wiesen, grasenden Ziegen und dem Blick aufs Hochkönigmassiv ist die Welt hier noch in Ordnung. Die Kids könnt Ihr einfach laufen lassen. Für Outdoor-Familien gibt’s hier zu jeder Jahreszeit richtig viel zu tun: Ihr könnt im Skigebiet Hochkönig 120 Pistenkilometer unsicher machen, in Schneeschuhen wandern und rodeln. In den wärmeren Monaten wandert Ihr von Alm zu Alm oder fahrt mit dem Rad über Berg und Tal, schwimmt in einem der nahegelegenen Bergseen, wie den Prinzensee oder den Zeller See. Wollt Ihr die Bergluft mal gegen Stadtluft eintauschen, fahrt Ihr eine Autostunde in die Mozartstadt Salzburg mit ihrer barocken Altstadt.

schneeflocke
Das Skigebiet Hochkönig mit seinen 120 Pistenkilometern liegt quasi vor der Haustür: Ihr lauft nur 15 Minuten zum nächsten Skilift, für Hotelgäste gibt's aber auch einen kostenlosen Shuttle. Direkt bei der Jufenalm startet zudem die 2,5 Kilometer lange hauseigene Rodelbahn, die Ihr ebenfalls kostenfrei nutzt. Außerdem bietet Eure Unterkunft einen Schneeschuhverleih und berät Euch gern zu Winterwanderungen in der Region.
Ihr lauft vom Hotel aus etwa 15 Minuten zum Prinzensee, einem kleinen Speicherteich, der im Sommer gerne auch von Einheimischen frequentiert wird. Noch schöner ist der etwa 30 Autominuten entfernte Zeller See mit diversen Strandbädern mitten im traumhaften Bergpanorama. Empfehlenswert sind außerdem die Freibäder in Maria Alm (ca. 10 Autominuten) und Saalfelden (ca. 15 Autominuten), sowie das TauernSpa in Kaprun (45 Autominuten entfernt) mit großer Saunalandschaft und Wellnessangebot.
Eine familienfreundliche Wanderung (die jedoch nicht mit dem Kinderwagen zu bewältigen ist) startet direkt an der Jufenalm und führt über das Grammlergut und die Tom Almhütte zum Prinzensee, wo Euch verschiedene Spielplätze, ein Waldrutschenpark und ein Waldseilklettergarten begegnet. Ihr könnt auch von Maria Alm über die Lechneralm nach Hinterthal wandern. Die ganze Region Hochkönig bietet viele tolle Wanderwege, von der leichten Panoramawanderung zum Hochkeil bis zur - für Kinder aber ungeeigneten - anspruchsvollen Gipfeltour auf den Hochkönig auf knapp 3.000 Metern Höhe.
Der Tennisplatz in Maria Alm befindet sich nur zehn Autominuten entfernt.
Im Golfclub Urslautal (ca. 10 Autominuten entfernt) könnt Ihr Eure Bälle vor wunderschönem Alpenpanorama schlagen.
Am Saalfeldner Angelteich (ca. 20 Autominuten entfernt) gehts zum Angeln, auch ohne Angelschein oder eigene Ausrüstung. Letztere leiht Ihr Euch vor Ort bei "Rolis Fisch- und Angelzubehör".
Am Zeller See (30 Autominuten entfernt) könnt Ihr bei verschiedenen Anbietern Surf-, Segel- und SUP-Kurse buchen sowie Equipment leihen.
Fahrräder und E-Bikes gibts direkt in Maria Alm bei BikeMax oder Intersport (beides ca. 10 Autominuten entfernt) zu leihen. Mit Euren Räder könnt Ihr direkt am Hotel losdüsen und entweder gemütlich von Alm zu Alm radeln (die meisten davon sind sogar mit E-Bike-Ladestationen ausgerüstet!) oder Euch auf 20 anspruchsvollen Mountainbike-Trails in der Region Hochkönig austoben.
In und um Maria Alm gibt es verschiedene Reitangebote, zum Beispiel auf dem Rohrmoosgut (ca. 15 Autominuten entfernt).
Das hübsche Städtchen Zell am See mit seinen netten Cafés, Restaurants und der wunderschönen Seepromenade vor Alpenpanorama erreicht Ihr in einer halben Autostunde. Auch in die Barockstadt Salzburg, die sogar UNESCO Weltkulturerbe ist, braucht Ihr nur eine Autostunde. Dort gehts zum Museen besuchen, bummeln und schlemmen.
Ein echtes Highlight liegt direkt neben Eurem Hotel und ist für Euch als Hotelgäste inklusive: Der 3D-Bogenparcours, wo Ihr mit Euren Kids Bogenschießen austesten könnt. Nach etwa 30 Gehminuten erreicht Ihr außerdem den Waldrutschenpark und Waldseilgarten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen in Natrun. In Mühlbach am Hochkönig (ca. 20 Autominuten) könnt Ihr Mountain Cart fahren, im Familienland am Pillerseetal (ca. 45 Autominuten) ist bei 50 Fahrgeschäften garantiert für jeden etwas dabei. Und in Maria Alm (10 Autominuten) könnt Ihr bei der Talstation der Natrunbahn Minigolf spielen.

Das ist eine Empfehlung von Chiara

Chiara ist seit Mitte 2021 als Autorin Teil der Little Travel Society. Sie und ihr Mann sind mit ihrer einjährigen Tochter Illi gerne in den Bergen unterwegs - aus München eben das perfekte Ziel für einen Kurztrip. Zur Jufenalm, die sich Chiara für den nächsten Bergausflug in 2023 erkoren hat, meint sie:

Der schicke Boho-Stil mit alpinen Elementen hat uns sofort begeistert. Und wir freuen uns darauf, morgens früh die Tiere zu begrüßen und im Naturbadeteich mit unserer Kleinen zu schwimmen. Richtig cool ist auch das Restaurant: Dank bunter Auswahl an Sushi, Burger und regionalen Spezialitäten wird uns sicher nicht langweilig. Wir berichten!

Hier findet Ihr noch mehr Tipps für Salzburg und die Region:
Salzburg mit Kindern

Schick an Stefanie und Bernhard deine Buchungsanfrage!







    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.