+ Keine Empfehlungen mehr verpassen
Hoteliers this way

U Paviddonu im Südosten Korsikas – süße Villen direkt am Meer nahe paradiesischer Strände und Berge

Wie Gott in Frankreich leben, geht am besten auf Korsika! Im Südosten, nahe der Hafenstadt Porto-Vecchio, liegt Euch in den süßen Villen der Apartmentanlage U PAVIDDONU das Meer buchstäblich zu Füßen, während im Hinterland märchenhafte Wälder und Berge locken. Von der Badeplattform Eurer Anlage könnt Ihr direkt ins Meer springen oder am schönen Pool entspannen. Karibische Strände sind nur einen Katzensprung entfernt, Wanderer und Biker freuen sich auf tolle Bergtouren und abenteuerlustig wird’s bei einer Badegumpenwanderung. Oh la la, la Corse, wir kommen!

U Paviddonu im Südosten Korsikas – das Meer liegt Euch zu Füßen

Im Osten geht die Sonne auf und wenn Ihr die Apartmentanlage U Paviddonu auf der französischen Insel Korsika betretet, auch Euer Herz! Nicht nur, weil Euch hier das Mittelmeer buchstäblich zu Füßen liegt. Hier erlebt Ihr zudem herzlichste korsische Gastfreundschaft, wenn Euch die Familie Biancarelli empfängt. Jean Luc und Marie Pierre Biancarelli – waschechte Korsen aus Porto-Vecchio – haben sich in den 1990er Jahren in die traumhafte Lage direkt am Wasser verliebt und zu unserem Glück hier mit viel Herzblut eine feine Anlage mit familiärem Flair errichtet. Sohn Jean Mathieu und seine Frau Maryline kümmern sich um die Bar und das Restaurant mit der wohl schönsten Aussicht und Schwiegersohn Jean Marie begrüßt Euch an der Rezeption. Ihr wohnt hier in einer der zwanzig süßen, schlicht und mediterran eingerichteten klimatisierten Villen oder einem kleinen Luxusapartment, die wie kleine Siedlungen über die 1 Hektar große, grüne Anlage verteilt sind. Alle mit eigenem Eingang und eigener Terrasse. Schönster Meerblick inklusive.

Auf der wilden „Insel der Schönheit“ wie Gott in Frankreich leben

Während die Großen dreimal die Woche den Tag mit Yogakurs auf dem Holzsteg am Meer starten, bevor sie ins Wasser springen und die Unterwasserwelt erkunden oder sich auf den Sonnenliegen am Pool erholen, sind die Minis happy beim Planschen, toben auf dem kleinen Spielplatz in der Anlage oder üben sich im Boulespielen. Im 10 Fahrminuten entfernten Hafenstädtchen Porto-Vecchio könnt Ihr Euch auf Märkten mit allerhand Leckereien eindecken, um am Abend bei schönster Aussicht aufs Meer auf Eurer eigenen Terrasse zu grillen. Falls Ihr nach langen Strandtagen aber mal keine Lust auf selber kochen habt – eine eigene, kleine Küche bietet jede Villa – könnt Ihr Euch im Restaurant mittags und abends leckere mediterrane und lokale Gerichte für Groß und Klein à la carte gönnen.

Der perfekte Familienallrounder: karibische Traumstrände, Berge und süße Hafenstädte ums Eck

Nach dem Croissants futtern am Morgen – das U Paviddonu bietet Euch täglich einen Brötchen-…pardon, Baguettelieferservice vor die Tür – habt Ihr die Qual der Wahl der Abenteuer, die auf Euch warten. Die Große will in traumhaften Buchten Windsurfen lernen, der Kleinste am paradiesischen Sandstrand buddeln, der Papa in den Bergen Mountainbiken und die Mama in der nur 35 Fahrminuten entfernten Altstadt vom spektakulär auf Klippen gelegenen Bonifacio stilecht Pastis trinken? Ihr müsst Euch nur noch entscheiden, was Ihr zuerst macht. Karibische Traumstrände warten in nur 10 Fahrminuten auf Euch und Ihr seid ruckzuck auf dem Massiv des Ospédale – ein Traum für Wanderer und Biker. Ihr ahnt es schon: Die „Ile de la beauté“ bietet Euch so viel, dass Ihr auf einer Reise gar nicht alles schaffen könnt. Dafür ist wirklich für jeden was dabei! Kein Wunder, dass das U Paviddonu so viele Stammkunden zählt. Denn wie heißt es so schön: „Einmal Korsika, immer Korsika…“ Also, bon voyage!

Kontaktdaten

Adresse: Lieu Dit Pavelllone, Route de Palombaggia, 20137 Porto-Vecchio

Email: info@paviddonu.com
Telefon: +33 04 95 70 57 23
Web
: www.paviddonu.com

Text: Janina Heckmann
Bilder: U Paviddonu 

+

HIGHS

Die Traumlage am Meer & der Blick

Hier sind kleine und große Wasserratten genau richtig. Vom kleinen Badestrand und der Badeplattform der Anlage könnt Ihr direkt losschnorcheln, angeln oder mit Eurem (eigenen oder gemieteten) Boot anlegen. Auch der schöne Pool lädt zum Planschen und Entspannen ein. Und dann dieser Blick! Ob vom Pool, Restaurant oder Eurer kleinen Terrasse - am traumhaften Meerblick werdet Ihr Euch hier nie satt sehen. Besonders Frühaufsteher können hier einen Sonnenaufgang at its best erleben.

Eure netten Gastgeber

Das U Paviddonu ist ein mit viel Herzblut geschaffener Familienbetrieb. Das Gründerehepaar Jean Luc und Marie Pierre Biancarelli leitet die Anlage, Sohn Jean Mathieu und seine Frau Maryline kümmern sich um die Bar und das Restaurant. Schwiegersohn Jean Marie empfängt Euch mit herzlicher korsischer Gastfreundschaft an der Rezeption, hat immer ein offenes Ohr und als waschechter Korse stets die besten Tipps für die Insel (er spricht sehr gut Englisch). Kein Wunder, dass so viele Stammgäste seit Jahren wieder kommen.

Praktisch mit Kids

Die Villen haben eine Küche inklusive Herd, Backofen, Spülmaschine und einen Grill auf der eigenen Terrasse. Die Waschmaschine in der Waschküche ist kostenlos nutzbar. Und der Baguette-Service versorgt Euch jeden Morgen mit frischen Baguettes, Croissants und leckeren Pains au Chocolats.

Sportliche Familien kommen auf ihre Kosten

Drei Mal in der Woche gibts auf der Anlage Yoga mit Meerblick. Auch Schnorcheln oder SUPen könnt Ihr direkt vom Holzsteg aus. Der Südosten der Insel ist zudem ein Paradies für Wassersportler. Ob zu Fuß, auf dem (Mountain-)Bike, zu Pferde oder zu Wasser... – so viele Möglichkeiten, sich durch die Insel zu sporteln!

Korsika ist so vielfältig!

Der eine will ans Meer, die andere in die Berge, der nächste möchte lieber Stadtbummeln und Schlemmen? Kein Problem! Korsika ist ein riesiger Abenteuerpark und hat für jeden was im Angebot: Gleich ums Eck warten südseeartige Traumstrände mit seichtem Einstieg, im Hinterland locken Bergtouren und in den hübschen Alstadtgassen gibts guten Wein und leckere korsische Gerichte.

-

LOWS

Must-Have Auto & Kurven

Ein eigenes Auto ist auf der Insel ein Must Have, wenn Ihr mal was Einkaufen oder die Umgebung erkunden wollt. Aber Achtung: So manche Straße auf der Insel erfordert kurvensicheres Fahrgeschick und ist nichts für empfindliche Mägen. Plant immer etwas mehr Zeit ein, als die Kilometerangabe zu versprechen scheint.

Hübsche, aber schlichte Einrichtung

Die kleinen Villen sind authentisch, super süß und mit hübschen Farbtupfern eingerichtet, viel Schnick Schnack oder große Einrichtungs-Wows werden Euch aber nicht erwarten.

HOTELINFO & FAMILIENFAKTEN

Hauptsaison mit zwei Kindern

Ab ca. 300 Euro */Nacht kostet die Villa T3 (zuzüglich Endreinigung 60 Euro, Bettwäsche 20 Euro pro Bett, Handtuchset 6 Euro). Mindestaufenthalt 7 Nächte.

Nebensaison mit Baby

Ab ca. 70 Euro * / Nacht, kostet die Villa T1 für 2 Personen und Baby (zuzüglich Endreinigung 40 Euro, Bettwäsche 20 Euro pro Bett, Handtuchset 6 Euro). Mindestaufenthalt 4 Nächte.

* Angaben zur groben Orientierung und ohne Gewähr. Wenn sich die Preise des Hotels ändern, werden sie hier nicht automatisch angepasst.
In den Villen T4 kommen Familien mit 6 Personen in zwei Schlafzimmern mit Doppelbetten und einem Zimmer mit zwei Einzelbetten unter.
Es gibt einen Baguettelieferservice auf Anfrage: Ob Baguettes, feinste Croissants, Pain au Chocolats.... Trop bon! Das eigene Restaurant mit Bar (von Mai bis September geöffnet) bietet, neben traumhaftem Meerblick, auch leckere mediterrane, saisonale und lokale Köstlichkeiten à la carte zum Mittag- und Abendessen an.
Keine Tiere.
Auf Euch wartet ein schöner Pool, der in der Nebensaison sogar beheizt ist und ein kleines Babybecken für die kleinsten Planscher. Hier gibt es auch eine Poolbar mit Snacks und Getränken. Und wer es lieber salzig mag, kann über den Holzsteg direkt ins Meer hüpfen.
Babys sind hier willkommen! Kinderbetten und Kinderstühle stehen Euch auf Anfrage zur Verfügung. Es gibt auch eine Waschküche, in der die Waschmaschinen kostenlos mitbenutzt werden dürfen. Für die Villen mit Treppen kann für Krabbler und Lauflerner auf Anfrage eine Kindersicherung gestellt werden.
Bei Bedarf wird Euch ein Babysitterservice angeboten (ab 20 Euro pro Stunde).
Es gibt einen kleinen Spielplatz mit Rutsche und Schaukeln. Auch eine Tischtennisplatte und einen Bouleplatz am Meer bietet die Anlage.
Ferienwohnung
Die Villen T4 bieten zwei getrennte Schlafbereiche.
Im blühenden Frühling, wenn die Macchia duftet und im goldenen Herbst, wenn das Meer noch warm genug zum Baden ist, ist die beste Zeit zum Wandern. Dann ist es nicht zu heiß und die paradiesischen Strände und schnuckeligen Altstädte von Porto-Vecchio und Bonifacio sind nicht so überfüllt. Von Anfang November bis Ende März ist das U Paviddonu geschlossen.
Wer mit dem eigenen Fahrzeug reist, setzt mit der Fähre von Südfrankreich oder Italien nach Korsika über. Der Fährhafen in Porto-Vecchio ist gerade mal 10 Autominuten von Eurer Unterkunft entfernt. Vom Flughafen Figari braucht Ihr 30 Fahrminuten. Vom Hafen sowie dem Flughafen von Bastia sind es knapp über zwei Autostunden bis ins U Paviddonu.
Auf Anfrage könnt Ihr Euch nach einer langen Wanderung oder aufregenden Wasserabenteuern eine entspannende Massage gönnen. Die Masseurin kommt direkt zu Euch in die Villa.
Direkt am Meer, auf dem Badesteg der Anlage, wird dreimal die Woche Yoga angeboten (auch auf Englisch und Deutsch, ab 15 Euro).
Hunde sind gegen eine einmalige Gebühr von 30 Euro erlaubt.

UND DAS KÖNNT IHR UNTERNEHMEN

Korsika ist die viertgrößte Insel im Mittelmeer, liegt nördlich vom italienischen Sardinien. Korsika ist französisch, obwohl die Insel eigentlich näher an Italien als an Frankreich liegt. Das U Paviddonu befindet sich hier direkt am Südufer des Golfs von Porto-Vecchio im Südosten der „Ile de la beauté“ (= Insel der Schönheit), wie Korsika auch genannt wird. Der Name ist Programm und die Ausgangslage perfekt: Karibische Strände, die mit feinstem Sand und kristallklarem Wasser zum Planschen und Schnorcheln einladen, sind nur 10 Fahrminuten von Euch entfernt. Abenteuerlustige Familien können von Windsurfen über Tauchen oder Kayaktouren so gut wie alle Wassersportabenteuer austesten. Oder Ihr mietet Euch einfach ein Boot, um zu Traumbuchten oder Inseln zu schippern. Und wenn Ihr mal eine Strandpause braucht, geht’s durch den, von Schwarzkiefern geprägten, Märchenwald auf das Massiv Ospédale. Hier gibt’s tolle Routen – ob zu Fuß, zu Rad oder zu Pferd – für große und kleine Wanderer. Absolutes Highlight an heißen Tagen: Eine Fluss- und Badegumpenwanderung! Und wer sich doch mehr nach Trubel sehnt, ist schnell im süßen Hafenstädtchen Porto-Vecchio (10 Fahrminuten) oder am südlichsten Zipfel im spektakulär auf Klippen gelegenen Bonifacio (35 Fahrminuten).

Von Eurer Unterkunft aus könnt Ihr direkt von der Badeplattform ins Meer hopsen. Und in nur 10 Fahrminuten wird’s karibisch: Palombaggia zählt mit seinem feinen Sand, dem perfekten Wassertürkis, verziert mit roten Granitfelsen (auch toll zum Klettern!) und umrahmt von schattenspendenden Pinien zu einem der schönsten Postkartenmotive der Insel. Mehrere Buchten laden Groß und Klein mit seichtem Einstieg zum Baden ein. Und nur wenige Minuten weiter südlich wartet einer der schönsten Strände der Welt: Santa Giulia. Besonders für Familien mit kleinen Kindern ein Traum: Eine Lagune mit kristallklarem Wasser, schneeweißem Sand, flachem Einstieg und wenig Wellengang mit Panorama auf die Cerbicales-Inseln. Hier könnt Ihr z.B. auch ein Boot und allerhand andere Wassersportgeräte leihen, falls Euch der Strand zu voll ist. Der dritte WOW-Strand, Plage de la Rondinara (35 Fahrminuten) bietet ebenfalls mit seichtem Einstieg ein Paradies für große und kleine Wasserratten. Strandrestaurants und Parklätze sind bei allen Stränden vor Ort.
Korsika ist ein Traum für kleine und große Wanderer. Das Hinterland bietet wunderschöne Routen in die Berge z.B. durch märchenhafte, dichte Schwarzkieferwälder auf das Massiv Ospédale, das Ihr schon ab 40 Fahrminuten erreicht. Hier gibt es viele schöne (teilweise auch kinderwagenfreundliche) Routen, zum Beispiel zum Stausee oder dem Wasserfall Piscia di Gallo. Wer noch höher hinaus will, ist in einer Fahrstunde auf dem Gebirgszug Aiguilles de Bavella, der unzählige Wander-und Klettermöglichkeiten bietet. Absolutes Familienhighlight, besonders in der heißen Jahreszeit, sind Badegumpenwanderungen. Dabei gehts durch glasklare Flüsse oder Bäche vorbei an Wasserfällen und traumhaften Badebecken. Zum Beispiel am Fluss Cavu (ca. 40 Fahrminuten von Euch).
In Porto-Vecchio gibt es Tennisplätze (10 Fahrminuten).
Der 9-Loch Golfplatz Club de Lezza ist 16 Fahrminuten von Euch entfernt. Schläger und Trolleys können vor Ort gemietet werden. In 30 Autominuten erreicht Ihr auch den beliebten Golfplatz in Sperone.
Die Angler unter Euch haben es nicht weit. Angeln ist direkt am Meer an der Unterkunft erlaubt.
Schnorcheln oder SUPen könnt Ihr direkt vom Holzsteg Eurer Unterkunft aus. Wer lieber in traumhaften Buchten Windsurfen, Kiten, Wasserski, Tauchen, Kayak- oder Kanuausflüge machen will... im Südosten ist so gut wie alles möglich! Verleihstationen und Kursmöglichkeiten gibt es zahlreiche u.a. in Porto-Vecchio (ca. 10 Fahrminuten). Unser Tipp: Am Traumstrand Santa Giulia (18 Fahrminuten) könnt Ihr Tretboote, auch ohne Führerschein Motorboote mieten oder Jetskis ausleihen.
Ein Mountainbike lohnt sich auf Korsika definitiv. Hier gibt es unendlich viele tolle Routen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Wer kein eigenes Rad dabei hat, kann sich bei Mondovelo in Porto-Vecchio (10 Fahrminuten entfernt) eins leihen (auch E-Bikes). Ein wahres Paradies für Mountainbiker und Downhill-Abenteurer sind die Kiefernforste um Zonza und l’Ospedale in den Bergen (ca. 50 Fahrminuten).
Die nächste Reitschule ist das 20 Autominuten entfernte Equicomplice A Staffa. Hier können tolle Ausritte, z.B. an den Traumstrand Santa Giulia, für große und kleine Pferdefans gebucht werden. Ein Highlight auch für kleine Anfänger: Mit Ponys schwimmen gehen.
Wenn Ihr Euch nach Stadttrubel sehnt, ab in die mittelalterliche Hafenstadt Porto-Vecchio (10 Fahrminuten)! Die drittgrößte Stadt Korsikas lockt mit ihrer süßen Altstadt und tollen Ausblicken auf die Salinen vom mittelalterlichen Stadttor Porte Genoise. Am Hafen könnt Ihr lecker schmausen und Yachten zählen und es gibt tolle Märkte und coole Shops. Ein Must-See ist auch das 35 Fahrminuten entfernte Bonifacio, das am südlichsten Zipfel auf imposanten Kalksteinklippen thront und die wohl spektakulärste Aussicht überhaupt bietet. In der mittelalterlichen Zitadelle und den steilen Gassen werden sich die Kleinen wie Piraten fühlen und die Großen können ihren Kulturdurst stillen oder stilecht Pastis in den süßen Bars genießen.

Schick an Jean Marie deine Buchungsanfrage!




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    Loved by Littletravelsociety.de

    Loved by Little Travel Society - unser Gütesiegel

    Die Little Travel Society finanziert sich über jährliche Listingfees der Hotels. Trotzdem nehmen wir nur Hotels auf, die uns persönlich überzeugt haben und schreiben nur das, was unserer Meinung entspricht. Wenn Ihr mehr über unsere Auswahlkriterien sowie unser Werbe- und Geschäftsmodell erfahren wollt, bitte hier lang…
    Mehr erfahren
    0 Kommentare

    Dein Kommentar

    Deine Meinung ist gefragt
    Erzähl´s uns!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.